Artikel: Stoßdämpfer links schwarz 440mm D=31 1090301-1-S-440

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Stoßdämpfer vorne links

Artikelnummer
1090301-1-S-440
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück

78,99

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Stoßdämpfer links schwarz 440mm D=31mm

Auch zu finden unter: Dämpfer vorne links, Daempfer vorne links, Stoss-Daempfer vorne links kaufen, Stoß-Dämpfer vorne links kaufen, Stoss-Dämpfer vorne links kaufen, Gabel-Bein vorne links kaufen, Stossdaempfer vorne links, Stoß-Daempfer vorne links kaufen, Stoss-Dämpfer vorne links, Gabelbein vorne links kaufen, Gabel-Bein vorne links, Dämpfer vorne links kaufen, Daempfer vorne links kaufen, Gabelbein vorne links, Stoß-Daempfer vorne links, Stossdaempfer vorne links kaufen, Federbein vorne links, Stoss-Daempfer vorne links, Stoß-Dämpfer vorne links, Feder-Bein vorne links kaufen, Feder-Bein vorne links, Federbein vorne links kaufen, Stoßdämpfer vorne links kaufen.

Der Stoßdämpfer oder Stoßfänger ist ein signifikantes Teil des für ein sicheres Fahren. Der Stoßfänger wirkt am Radträger hydraulisch in Gemeinschaft mit einer Feder. Der Stoßfänger beziehungsweise das Federbein sorgt dafür, dass infolge von Unebenheiten der Straße keine störenden Schwingungen am Fahrzeug auftreten. Roller und Federbein müssen zusammen passen. Da Qualität hier besonders entscheidend ist, erhalten Sie von uns ausnahmslos Erstausrüster-Qualität.

Der Artikel kann mühelos gegen das Modul gewechselt werden. Sie erhalten es sowohl als Originalelement als auch als preiswerten Nachbau, jedoch immer in Erstausrüster-Qualität.Von diesem Fahrzeughersteller haben sich die Teile im stressigen Alltag bereits seit Jahren vorzüglich bewährt. Man kann alle Komponenten in unserem Online-Shop kaufen. Hinzu kommt, dass durch dauerhaften Erfahrungsaustausch die Qualität auf ein Maximum angehoben werden konnte.

Kostenlose Beförderung bei Ersatzbauteilen für jedes extra Teil mit den gleichen Versandkriterien, das Sie bei uns ordern.Unsere Bauteile für Ihren Motorroller, Elektroroller bzw. E-Roller, Scooter oder auch 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller] können Sie ganz einfach online über unseren Internetshop erwerben. Sie finden bei uns alle richtigen Zubehörteile für Ihren Roller, ganz gleich ob Sie Ihr motorisiertes Zweirad im Kaufhaus, Baumarkt oder Fachgeschäft bezogen haben. Ein anderer Weg für Fragen in Bezug auf Ersatzteile, ist das Medium Email. Sie bezahlen ganz einfach per PayPal oder bei einer Bestellung über Amazon per Bankeinzug.

Bei Bestellwerten von mehr als 100 Euro können Sie den Zahlungsbetrag auch finanzieren. Oder Sie leasen einfach das Fahrzeug. Für Firmen wäre diese Möglichkeit sicher nicht uninteressant, besonders bei der Anschaffung von Betriebsfahrzeugen oder wenn sie eigene Motorroller für die Mitarbeiter kaufen möchten. Bitte fragen Sie uns - wir beraten Sie gerne.

Dieses Teil passt zu folgenden Fahrzeugmodellen bzw. Motoren:

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

AGM Fighter 125 One | AGM Fighter 50 One | AGM Fighter 50 Sport | AGM Firejet 125 | AGM Firejet 50 YY50QT-28-AA-2TC | Baotian BT125T-2B Smart Rider 125 | Baotian BT49QT-7A1 SMART RIDER 50 | Jonway E-Rex | Jonway Imola 125 Race/Urban | Jonway Imola 50 Race/Urban,

Gleichgültig, ob jemand einen Elektroroller respektive E-Roller, Motorroller oder Dreirad-Roller fährt, er stellt sich höchstwahrscheinlich häufig die Frage, ob sie ein defektes Element austauschen oder reparieren lassen sollen. Obendrein bietet ein Ersatzbauteil eine beträchtlich größere Ausfallsicherheit als eine Instandsetzung des Rollers. Ein verborgener Mangel lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen feststellen. In diesem Fall wäre es sinnvoller, über unserer Internetseite eines der fertigen Einbau-Kits zu ordern, die wir in zahlreichen diversen Ausführungen im Programm haben. .

Die Qualität unserer Produkte braucht auf dem Weltmarkt keine Konkurrenz zu befürchten. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort lautet: Weil wir schon im Einkauf auf entsprechend große Produktmengen wert legen. Alle lieferbaren Teile für Ihr Zweirad können Sie bei über unseren Online-Shop sowohl in guter Qualität als auch zu einem Preis bestellen, bei dem keine Wünsche offen bleiben.

Wir führen sogar für die meisten Motorroller, Buggys und Quads die Bauteile, die gar nicht mehr gefertigt werden. Beispielsweise haben wir alle Einbauteile für die Marken Eppella und Sundiro nach wie vor auf Lager.

Wir haben klarerweise auch die Originalteile einer Vielzahl Rollermarken im Sortiment, obgleich unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ durchaus mithalten können und dennoch vom Preis her im Grunde um einiges kostengünstiger sind. Sie können mit unseren Bauteilen die Reparatur von Ihrem Roller entweder selber bewerkstelligen oder von einem Fachmann ausführen lassen. Zu solch bezahlbaren Kosten und in Erstausrüster-Qualität werden Sie höchstwahrscheinlich Ihren Roller nicht auf andere Art instand setzen können.

Aufgrund von entsprechendem Bildmaterial können Sie Ihr altes Bauteil ganz leicht mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch garantiert das gewünschte Produkt erhalten. Dabei reicht nicht alleinig eine visuelle Ähnlichkeit. Es müssen außerdem sowohl die aufgeführten Abmessungen als auch die angegebenen technischen Angaben übereinstimmen.

Ihre Vorteile:

  • Kurze Lieferzeiten
  • Kauf ohne Risiko durch "Geld zurück" - Garantie
  • Unsere sämtlichen Einbauteile sind zuverlässig, kostengünstig sowie betriebssicher
  • Unser Lager umfasst Einbauelemente und Zubehör für etwa 250 Marken und 8500 Modelle
  • Absolute Fahrsicherheit des Rollers, vor allem bei Bremsanlagen
  • Wir holen und bringen Ihren Motorroller
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Komponenten mit denselben Versandfaktoren nur einmal den Versand
  • Auch bei kostengünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns stets die Erstausrüster-Qualität
  • Roller-Ankauf
  • Am besten kaufen Sie Motorroller, Quads, Fun Fahrzeuge und Buggys bei uns als Fachhändler. Warum sind wir der optimale Partner für Sie? Weil wir die Meister-Qualifikation und das entsprechende Know-how besitzen, die für dieses Geschäftsfeld unbedingt erforderlich sind. Als familiär geführter Betrieb betreiben wir nicht lediglich das Geschäft in Verbindung mit den Rollern, wir leben unser Geschäft regelrecht.

    Zumal Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich in Folge dessen den bevorzugten Fachhändler zuvor genau angucken, bei dem man vorhat ein Zweirad zu kaufen. Unsere Geschäftspraktiken sind für den Kunden zu 100 Prozent nachvollziehbar! Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und informieren Sie sich persönlich über uns.Das was Sie dort sehen, wird Sie ohne Frage überzeugen.

    Eventuell ist Ihnen die Entfernung zu uns zu weit. Dann haben Sie auch die Option, durch das Trustedshops-Siegels und die diversen Ebay Bewertungen Erkundigungen über uns einzuholen. Z.B. wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Internet-Shop mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" beurteilt, was uns mit Fug und Recht sehr stolz macht. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Bewertungsfaktor 99,9 % sehr gut im Rennen. Diese Resultate belegen eines ganz offensichtlich: Wir geben auf allen Gebieten immer unser Bestes!

    Bedenken Sie aber, dass dort wo gearbeitet wird, auch mal Fehler passieren. Wir wollen Sie deswegen bitten, uns auf alle Fälle eine Chance zur Verbesserung zu geben, sofern mal etwas nicht völlig zu Ihrer Zufriedenheit ausgefallen ist.

    Unsere fachkundigen Mitarbeiter sind täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Wir tun alles, damit unsere Kunden zufrieden sind. Den Handel mit Fahrzeugen betreiben wir schon über 25 Jahre mit Erfolg, möchten dabei allerdings nicht unerwähnt lassen, dass wir bereits mehr als 50 Jahre auf eine Erfolgsgeschichte auf dem Gebiet des Maschinenbaus zurückschauen können. Heute haben wir uns außer dem Verkauf von Motorrollern, auf "Must-to-have" für Tuning, Ersatzteile und Zubehör fokussiert.

    Wenn Sie zu Ihrem Fahrzeug ein Einbauteil suchen, werden Sie auf unserer Webseite unter Motorroller.de gewiss das richtige Element finden. Es existieren gegenwärtig Einbaukomponenten, Artikel und passendes Zubehör für zirka 250 Marken und 8500 Typen in unserem Warenlager, die nur auf Ihre Bestellung warten. Adly, Jonway, Yamaha oder Kreidler zählen zum Beispiel zu unseren Lieferanten, mit denen wir schon jahrelang zusammenarbeiten. Wir haben Summa summarum mehr als 500.000 Produkte von zahlreichen Herstellern im Ersatzteil-Programm, die auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² in unseren Regalen gelagert sind. Alles was Sie als Rollerfahrer benötigen, finden Sie im Zubehörbereich.

    Das beginnt bei den Regensets, Nierengürteln und Handschuhen, und geht bis hin zu den Sturzhelmen über das Top Case und den Windschildern.In unserem Tuningbereich halten wir für alle sportlichen Fahrer gleichfalls einige ausgesuchte Produkte bereit. Hierzu gehören beispielsweise Zylinder, Kolben, Auspuffanlagen und dergleichen Dinge.

    Absolute Kontrolle der Qualität ist unsere Passion. Dies bedeutet, dass sämtliche Fahrzeuge, die vom Hersteller bei uns ankommen, von unserem Fachpersonal nochmals eingehend untersucht werden. Erst dann liefern wir sie an unsere Kunden aus. Wir packen zuerst jeden Roller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf. Ein abschließender Funktionstest erfolgt dann im Anschluss der Übergabe an den Käufer. Hierdurch ist gesichert, dass der Motorroller sich tatsächlich in einem tadellosen Zustand befindet und den Kunden vollumfänglich zufriedenstellt.

    Uns liegt sehr viel an einem wirksamen Schutz unserer Umwelt. Unsere Zweiräder haben auf der einen Seite normalerweise einen wirtschaftlichen Verbrennungsmotor. Um unsere Umwelt zusätzlich zu entlasten und eine fachgemäße Entsorgung zu gewährleisten, nehmen wir die Transportverpackung wieder mit, die bei der Anlieferung unserer Roller anfällt.

    Sie haben einen neuen Roller bei uns gekauft und wollen Ihren alten fahrbaren Untersatz an den Mann bringen? Das ist überhaupt kein Thema! Wir nehmen Ihren ausgedienten Motorroller gerne in Zahlung.

    Dann geben Sie uns doch die Chance, Sie von unseren Leistungen zu überzeugen. Im Gegensatz zu den billigen Verkaufsshops, welche bereits nach verhältnismäßig kurzer Zeit wieder weg sind, können wir eine mehrjährige Firmentradition vorweisen. Es ist uns bekannt, dass sich allein mittels neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen die Basis für eine Erfolg versprechende geschäftliche Tätigkeit legen lässt. Sie können sich selber von unserem außergewöhnlichen Service überzeugen, falls Sie uns an unserem Unternehmensstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Lindenfels liegt im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim respektive ungefähr 60 km im Süden von Frankfurt am Main. Am besten fahren Sie von Süden her über die A8, während Sie aus nördlicher Richtung die A6 nehmen. Es gibt auch eine gute Verkehrsanbindung per Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    Der Produzent Tongjian TBM startete im Jahre 2002 in Shanghai mit der Herstellung von Straßenbuggys. Zu dieser Zeit waren diese Gefährte eine wahrhaftige Weltneuheit.Obgleich es am Anfang diverse Problemen gab, ist es Mister Gu, als Inhaber der Firma gelungen, den Betrieb recht rasch erfolgreich ins ruhigere Fahrwasser zu führen. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, neben ein paar übrigen Details vorerst, um das Getriebe, die Kühlung und die starre Verbauung der Auspuffanlage. Diese Hindernisse konnten wir jedoch gemeinsam mittels unserer Hilfestellung relativ schnell aus der Welt schaffen.

    In Fernost erkannten andere Produzenten, wie beispielsweise PGO in Taiwan, schnell das Potential und die Fähigkeiten von Mister Gu, was den Effekt hatte, dass sie gleichfalls auf diesen Zug aufsprangen, um aus dem Know-how Nutzen zu ziehen. Es wurden eine Menge fertige und halbfertige Bauteile nach Taiwan zu PGO geliefert, die letztendlich als PGO-Produkte in den Handel kamen. Es war danach als Resultat eine zügige Steigerung der Produktion und Vertriebs zu verzeichnen. Mit der Firma TBM baute man ein Subunternehmen auf, welches hernach in die Produktion mit aufgenommen wurde.

    Im Chinageschäft gehören wir zu den regelrechten Vorreitern, was den Fahrzeugsektor anbelangt. Wir haben aus dem Grund hautnah die wesentlichen Tendenzen mitbekommen. Wo wir die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen gelernt haben, lassen wir noch heute in von uns kontrollierbaren und ausgewählten Betrieben unsere Ersatzteile und Fahrzeuge herstellen. Falls Sie für Ihr Zweirad einmal ein besonderes Einbauelement benötigen, können wir Ihnen im Regelfall mit Sicherheit damit dienen.

    Adly

    In Taiwan nicht weit von der Stadt Ciai ist ein anderer asiatischer Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen mit der Bezeichnung Adly zu finden. Ausgezeichnete Qualität und sehr gutes Engineering zeichnen dieses Unternehmen aus, das von der Inhaberfamilie Chen gegründet worden ist.

    Eine der Leidenschaften des Seniorchefs besteht nicht ausschließlich in der perfekten Leitung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Entwerfen neuer Vorstellungen und Ideen. Seine engagierte Tochter YuYu und deren Mann, welche den Vertrieb voll im Griff haben, sind ihm hierbei eine große Hilfe.

    Was die Fertigung von Straßenquads für die europäischen Käufer betrifft, war das Unternehmen einer der ersten Fabrikanten. Wir durften vom ersten Tag bei der Entwicklung dabei sein und verkauften hernach sofort im ersten Jahr 2500 Quads anstatt der vorgesehenen Menge von 500 Fahrzeugen. Auf dieses Resultat sind wir zu Recht ausgesprochen stolz.

    Wir beschlossen später jedoch, die Produktion auf das chinesische Festland zu verlagern, da infolge der allgemeinen Inflationsrate, Taiwan zwischenzeitlich zu einem Hochlohnland geworden ist. Im Nachhinein zeigte sich, dass dieses Vorgehen ein außerordentlich schlauer Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Während früher die Produktion der Motorroller das Hauptgeschäft von Adly war, hat sich die Fahrzeugfertigung zwischenzeitlich zunehmend auf die Quads verlagert.

    AEON

    Der Produzent Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sogleich aufgefallen. Herr Allen, der Chef und sein Partner, Herr Galli kamen aus Italien von der Firma Fantic. Außer Adly entwickelten auch sie unterschiedlich Motorroller und Quads.

    Der Verkauf der Quads verzeichnete nach den üblichen Startproblemen ein richtiges Hoch. Dagegen war die Fabrikation der Zweiräder fortwährend rückläufig und scheint momentan vollends zum Ende gekommen zu sein. Die Quads verkauften sich zuerst in Asien erstaunlich gut; speziell die leistungsfähigen ATVs. Mit der Zeit ist es Aeon anschließend auch gelungen, in den USA und in Europa damit Fuß zu fassen. Aeon Quads unterschiedlicher Versionen, doch auch ATVs und UTVs werden gegenwärtig gerne von verschiedenen Großabnehmern aber auch von Produzenten anderer Fahrzeuge gekauft und dann unter eigenem Namen weiter verkauft. Wir wurden ebenfalls mehrere Jahre mit Quads von Aeon beliefert, haben die Vermarktung des Vierradlers allerdings mangels Nachfrage eingestellt. Die Zubehörteile für diese ATVs, UTVs und Quads können Sie hingegen auch weiterhin über uns beziehen.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name sollte für ein Joint Venture-Geschäft mit einem fernöstlichen Hersteller zur gemeinsamen Produktion dienen.Wir benutzen die eingetragene Firmenbezeichnung AGM seit etlichen Jahren für die Produktvermarktung.Ins Leben gerufen ist das Unternehmen in Verbindung mit einem Mister Wang im Norden von China worden. Obgleich es bereits eine neue 4000 m² große Halle gab, war absolut kein Konzept vorhanden. Das mussten wir vorab unbedingt kreieren. Wir setzten etliche Monate dazu ein, erst einmal die Bedingungen zu schaffen, um überhaupt in die Fabrikation einsteigen zu können.

    Da wir faktisch bei Null starten mussten, benötigten wir als Erstes einen brauchbaren Quad-Rahmen. Was den 350 cm³ Motor, betrifft, war dieser auch längst nicht einsatzfähig. Eine andere Komponente, die nicht reibungslos funktionierte, war die Schalteinheit. Endlich hatten wir es geschafft, die Null-Serie laufen lassen zu können, da geschah plötzlich etwas, mit dem wir nicht im Traum gerechnet hatten: Als wir einen Besuch bei der "Bank of China" durchführten, stellten wir fest, dass von unserem Geschäftskonto ein erheblicher Geldbetrag entwendet worden war. Bei der anschließenden Recherche durch das Geldinstitut ermittelte man, dass der unzulässige Zugang auf unser Konto von unserem chinesischen Partner geschah, und zwar aufgrund einer selbst angefertigten Kopie unseres Namensstempels, welchen er von der hiesigen Behörde bekam, um ihn treuhändisch an uns weiter zu geben. Das war im Allgemeinen eine überaus lange und nervenaufreibende Geschichte. Aber mithilfe des Oberbürgermeisters und eines anderen ehrlichen Chinesen konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unseren damaligen nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder zurückerhalten. Etliche Personen hatten große Bedenken, ob wir das investierte Geld jemals wieder bekommen würden. Gottlob konnten wir diese Schwarzmaler eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian fertigt seit gut 20 Jahren Quads, Motorräder und Motorroller in Jiangman. Allerdings ist die Lage der im Verwaltungsgebiet liegende Stadt, in einiger Entfernung von den Seehäfen. Obwohl sich die Preise durchschnittlich auf einem unteren Level bewegen, kommt angesichts des weiteren Versandweges einiges an Mehrkosten dazu. Demnach ist die Ertragsspanne im Gegensatz zu anderen Produzenten, welche näher an der See liegen, etwas geringer.

    Bei unseren diversen Chinareisen hatten wir auch das Werk ein paar Mal aufgesucht. Bei diesen Gelegenheiten konnten wir gute Kontakte sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern sowie zum maßgeblichen Personal knüpfen.Wir haben uns am Ende dafür entschieden, keine dauerhafte Kooperation mit Baotian anzustreben.

    Hinsichtlich unseres reichhaltigen Lagerbestands können wir den Bedarf an Ersatzbauteile fast zur Gänze befriedigen. Obwohl die Roller weiterhin von Baotian hergestellt werden, haben sich die Absatzmärkte mehrheitlich mittlerweile auf andere Erdteile verschoben. Was diese Art von Fahrzeugen betrifft, sind gegenwärtig ohne Zweifel Länder in Afrika und Asien die hauptsächlichen Abnehmer.

    CPI

    In der Anfangszeit nach der Gründung haben wir dem Hersteller CPI verschiedene Male einen Besuch abgestattet und hierbei die Produktion der Quads, UTVs, Roller und Krafträder Der Hersteller CPI befand sich noch in den Gründungsjahren, als wir der Firma mehrmals einen Besuch abstatteten. Hierbei wollten wir die Produktion der Motorräder, Motorroller, Quads und UTVs genau überprüfen. Wir kamen zu dem Fazit, dass es noch zu bald sei, eine Partnerschaft mit dem Produzenten anzustreben. Dazumal konnten unsere strengen Anforderungen bezüglich der Qualität von CPI noch nicht hundertprozentig erfüllt werden. Inzwischen hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Heute können die Produkte im Hinblick auf die Haltbarkeit mit anderen chinesischen Herstellern ohne weiteres mithalten.

    "Gibt es für meinen Roller auch eine qualifizierte Werkstatt, für den Fall, dass mal etwas defekt wird?" - Dieser Frage wird von potentiellen Käufern eines Fahrzeugs häufig gestellt, und das zu Recht. Sie möchten faktisch erfahren, wie es mit einem flächendeckenden Kundenservice bestellt ist, welcher sowohl den Heimservice vor Ort als auch den Reparaturdienst beinhaltet. Es versteht sich fast von selbst, dass wie einen solchen Kundendienst anbieten - und zwar deutschlandweit.

    Jonway

    Außer Personenkraftwagen produziert Jonway seit dem Jahre 2003 auch Krafträder, Motorroller und Quads. In Glanzzeiten stellte man beachtliche Einheiten her. Die Auto-Produktion ging, wie gesagt mit circa 30.000 Stück jährlich vornehmlich in asiatische Länder. Die Roller, Krafträder sowie Quads mit rund 50.000 - 80.000 Stück im Jahr waren hingegen für den Weltmarkt bestimmt. Deutschland war übrigens davon der Hauptabnehmer.

    Zusammen mit unseren Motorrollern wurden bei Jonway auch zahlreiche Kreidler und Rex Zweiräder hergestellt. Die Produktionszahlen sind nach der Liquidation des Rex-Marketings naturgemäß beträchtlich zusammengeschrumpft. Man konzipierte gegenwärtig aber auch neue Produkte. Zu ihnen zählen beispielsweise die 4-Rad-Elektrofahrzeuge. Es ist vorgesehen, diese Fahrzeuge zuerst auf dem chinesischen Markt zu vertreiben, bevor sie zu einem späteren Zeitpunkt auch in den Export gehen.

    Infolge der modernen Herstellungsmethoden ist Jonway bereits seit circa 12 Jahren der Hersteller unserer Roller. Hierbei laufen die einzelnen Produktionseinheiten ausnahmslos unter unserer Aufsicht. Hierzu reisen regelmäßig jeweils 2 Familienmitglieder zu Jonway nach China. Dadurch ist für unser Unternehmen die einzigartige Qualität unserer Fahrzeuge garantiert. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausschließlich moderne Fertigungsanlagen und vorzügliche Technikern zum Einsatz. Diese modernen Herstellungsmethoden sorgen dafür, dass es absolut keine Probleme mit Toleranzen gibt. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Das ist auch mein Motto.

    Jincheng

    Die begehrten Monkey-Nachbauten "Dax" vom Hersteller Jincheng waren bei uns lange Jahre ein Bestseller. Das Fahrzeug ist bei uns zwar nicht mehr im Programm, hingegen haben wir nach wie vor die Ersatzkomponenten dafür im Programm. Jetzt gibt es für das Mini-Motorrad allerdings lediglich noch wenige Fans. So ist es sicher nachzuvollziehen, dass wir den Vertrieb nicht weiter verfolgt haben und im Prinzip einschlafen ließen.

    Für alle, welche so ein Zweirad haben, bieten wir unseren Kundenservice klarerweise zukünftig an. Wie gesagt, bei uns sind sämtliche Ersatzbauteile im Sortiment - auch für Personen, die ihr Monkey woanders gekauft haben. Jincheng produziert aber auch Buggys, Motorroller, Motorräder bzw. Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den größten Fabriken auf dem chinesischen Absatzmarkt gehört mit seinen etwa 13.000 Arbeitnehmern und über 1 Million Motorräder und Roller pro Jahr, ohne Zweifel das Unternehmen Qianjiang.

    Diese Firma zeichnen ein professionelles Management und eine spitzenmäßige Produktqualität aus. Wiederholte Fabrikbesuche versetzten uns regelmäßig ins Staunen. Die Firma produziert neben Motorrollern auch Quads, Motorräder, Fun Fahrzeuge, Hochdruckreiniger, Gartengeräte, Pumpen und einiges mehr. Besonderen Wert legt man in dem Unternehmen vor allem auf das Controlling. Obschon die Produktionsmengen überdurchschnittlich groß sind, hört man an und für sich nichts Nachteiliges über die Marken Qianjiang und Keeway. Wir liefern sowohl die Einbauteile als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Gegründet hatte die Firma Kreidler der Metallbearbeiter Anton Kreidler im Jahre 1904.Mit seinem Know-how ist es ihm gelungen, eine große und ausgesprochen effektive Motorradproduktion auf die Beine zu stellen, wobei er durch seinen Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, wertvolle Hilfe erhielt. Das Unternehmen hat überraschenderweise beide Weltkriege verhältnismäßig gut verkraftet.

    Die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern steckte am Anfang des 20. Jahrhunderts prinzipiell noch in den Kinderschuhen. Unterdessen konnten von Kreidler-Motorrädern eine große Anzahl Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen werden. Doch das hat sich bereits lange geändert, denn Kreidler konnte zwischenzeitlich eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellenDiese Zeiten gehören nichtsdestotrotz lange der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten zwischenzeitlich etliche Geschwindigkeitsrekorde aufstellen und Weltmeistertitel erringen. Lange Zeit sind in den Entwicklungsprozess eine Menge bahnbrechende Innovationen eingeflossen, die auf der einen Seite den Fahrkomfort optimierten und andererseits auch wesentlich zur Sicherheit im Straßenverkehr beigetragen haben. Kreidlers Aufstieg und Werdegang wird übrigens detailliert u. a. in Wikipedia behandelt.

    Wegen des stetigen Rückgangs der Beliebtheit von Krafträdern musste das Unternehmen schlussendlich im Jahr 1982 die Produktion komplett einstellen. Im Anschluss wurden vom Hersteller Garelli drei Jahre lang nur noch Kreidler Mofas gebaut. In den 1990er Jahren wurde Kreidler letztlich von der Firma Prophete geschluckt, die sowohl die jetzigen Kreidler-Krafträder als auch die Zweiräder der Marke Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Entwickelt werden die Zweiräder im Übrigen mehrheitlich in den gleichen Betrieben, wo wir auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge bauen lassen. Hierüber hatten wir schon in unserer Rex-Story berichtet. Es gibt weiterhin die Zubehörteile für die aktuellen Kreidler-Roller, die Sie bei uns zu jeder Zeit auf unserer Seite Motorroller.de bestellen können.

    Rex

    Über 20 Jahre produzierte der Prophete-Konzern enorm erfolgreich REX-Motorroller.

    Diese Abteilung fiel nun einer innerbetrieblichen Umstrukturierung zum Opfer. Es wird offenbar daran gelegen haben, dass sich Prophete auf anderen Gebieten der Produktion weiter entwickeln möchte. Die Zeit der Weiterentwicklung macht auch nicht vor diesem Unternehmenszweig halt.

    Eine bestimmte Zeit hatte man in den Produktionsbetrieben von Rex auf zwei Montagebänder parallel hergestellt. Auf dem einen Band fertigte man unsere Fahrzeuge und Roller und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Motorroller. Wir schicken laufend unsere Revisoren zu Prophete, damit diese die korrekte Montage unserer motorisierten Zweiräder vor Ort genau mit verfolgen können.

    Der komplette Fahrzeugbestand wurde nach der Schließung der Abteilung von uns übernommen. Wir sind daher imstande, sowohl einen umfassenden Reparaturdienst als auch die erforderlichen Ersatzteile zu offerieren. Der positive Effekt ist, dass viele Modelle von Rex mit den unsrigen die gleiche Bauweise besitzen. Sie können hierdurch unser Know-how in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Wir unterhalten mit Herstellern in Taiwan hervorragende wirtschaftliche Verbindungen, welche bis in die 80er Jahre zurückreichen. Das Unternehmen SMC-Corporation lernten wir dann in den 1990er Jahren kennen. In dieser Zeitperiode gab es in Asien verschiedene industrielle Umwälzungen. Verbunden damit vollzog sich bei der SMC-Corporation gerade ein Wandel von der Textilproduktion in die Roller-Fertigung, was wir natürlich mit speziellem Interesse beobachteten.

    Wir konnten, zusammen mit ausgezeichneten Ingenieuren und einigen erfahrenen Personen im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einbringen, sodass es SMC schaffte, diesen Wechsel ziemlich reibungslos über die Bühne zu bringen.

    Wir brachten unser Know-how ohne Frage nicht ohne Hintergedanken ein. Auf Grund des Einbringens unserer Erfahrungen, hatten wir die Sicherheit, dass demnächst unsere in Auftrag gegebenen Roller die notwendige Qualität besaßen.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Inhaber des Unternehmens, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen, die wir als kompetente Persönlichkeiten kennen lernten. Obwohl Mister Kuo bereits gut 90 Jahre alt ist, steht er weiterhin jeden Tag im Betrieb. Wahrscheinlich wird er dort bis zu seinem Lebensende verbleiben.

    Es gibt erfreulicherweise auch in Zukunft Einbauteile.

    PGO

    In dem Zeitabschnitt 2004 bis 2008 waren wir die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Damals hatten wir insbesondere die bekannten Motorroller PMX-Sport, G-Max. T-Rex, Rodoshow und Big-Max vermarkten. Den fabelhaften Trike-Scooter, haben wir heute noch im Sortiment.

    Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, das sind die Kriterien, durch die PGO-Roller insbesondere beeindrucken. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist hingegen auch den Taiwanesen zuzuschreiben. Es gibt vermutlich kaum einen anderen Menschenschlag, der hinsichtlich der inneren Einstellung und der Denkweise genauso zuverlässig und fleißig ist.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Unternehmen, die die Lizenz haben, ihre motorisierten Zweiräder auf dem inländischen Absatzmarkt zu anbieten. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als unglaublich bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort bereits hochtechnische Artikel ähnlich wie Deutschland hergestellt werden.

    – Es ist noch keine Bewertung für Stoßdämpfer links schwarz 440mm D=31 1090301-1-S-440 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Rahmen
    Ersatzteil:
    Fahrwerk
    Länge:
    420 mm
    Position:
    vorn links
    Durchmesser:
    31 mm