Artikel: Tachometer 702284 für Jonway Insignio-250-Dd

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Tachometer

Artikelnummer
702284
Hersteller
Motorroller.de
Inhalt
1 Stück

169,00 € 168,99

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Tachometer

Auch zu finden unter: kmh-Anzeige, Tacho-Armatur, Geschwindigkeits-Anzeige, Speedometer kaufen, Kilometer-Zaehler kaufen, Tachoeinheit, Kilometerzaehler, Tachometer kaufen, Kilometerzähler kaufen, Tacho, Tacho-Armatur kaufen, Geschwindigkeitsmesser, Geschwindigkeits-Anzeige kaufen, Speedometer, Geschwindigkeits-Messer, Tachoarmatur kaufen, kmh-Anzeige kaufen, Geschwindigkeitsanzeige, Tachoarmatur, Kilometerzaehler kaufen, Geschwindigkeitsanzeige kaufen, Geschwindigkeitsmesser kaufen, Geschwindigkeitsanzeige, Geschwindigkeits-Messer kaufen, Tachoeinheit kaufen, Kilometer-Zähler kaufen, Tacho kaufen, Kilometer-Zaehler, Tachometer, Kilometerzähler, Kilometer-Zähler, Geschwindigkeitsanzeige kaufen.

Ob elektronisch oder mechanisch angesteuerte Tachoeinheiten, unsere Tachos zeigen zuverlässig die an. Zumeist sind es Kombi-Anzeigen mit Kontrollleuchten für Blinkerleuchte und Beleuchtung.

Einfach das neue Produkt gegen das defekte Teil wechseln. Wir liefern immer in der Qualität des Erstausrüsters, ganz egal, ob es sich um einen Nachbau oder einen Originalersatz handelt.Die Ersatzbauteile dieses Rollerproduzenten haben sich bereits jahrelang im täglichen Einsatz vorzüglich bewährt. Man kann alle Bauteile in unserem Online-Shop kaufen. Des Weiteren erfolgt eine fortgesetzt Optimierung der Qualität durch beständigen Austausch von Erfahrungen.

Der Versand von jedem extra Teil, das Sie von uns beziehen, erfolgt kostenlos, für den Fall, dass er dieselben Versandkriterien hat.Es ist wirklich ganz einfach, unsere Ersatzbauteile für Ihren Motorroller, Elektroroller bzw. E-Roller, 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller] oder auch Scooter über unseren Shop im Internet zu erwerben. Wo Sie Ihren Roller erworben haben, ist völlig unerheblich. Ob im Baumarkt, Fachgeschäft oder Kaufhaus, Sie finden bei uns für nahezu alle gängigen Zweiräder aus China, Europa oder Taiwan entsprechenden Bauteile. Es gibt selbstverständlich auch die Möglichkeit, über E-Mail nach Zubehörteilen anzufragen. Die Bezahlung der Bestellung geschieht in der Regel per PayPal oder bei einem Kauf über Amazon per Bankeinzug.

Liegt der Bestellwert über 100 Euro, gibt es auch die Option einer Finanzierung, dies heißt, einer Teilzahlung in kleinen Raten. Selbstverständlich machen wir ihnen auch gerne ein Leasing-Angebot. Für Firmen wäre diese Möglichkeit sicher nicht uninteressant, speziell bei der Anschaffung von Betriebsfahrzeugen oder wenn sie eigene Zweiräder für die Angestellten kaufen wollen. Bitte fragen Sie uns oder vereinbaren mit uns einen unverbindlichen Beratungstermin.

Dieses Produkt ist für folgende Fabrikate beziehungsweise Motoren geeignet:

Gleichgültig, ob jemand einen Elektroroller beziehungsweise E-Roller, Motorroller oder 3-Rad Roller fährt, er stellt sich mit Sicherheit häufig die Frage, ob sie ein fehlerhaftes Teil auswechseln oder instand setzen lassen sollen. Ein neues Element, das relativ rasch gewechselt werden kann, ist nicht nur preiswerter, sondern bietet unter anderem eine bedeutend größere Funktionssicherheit als bei einer Reparatur des Motorrollers. Oft kann man einen nicht sogleich selber ermitteln und ein qualifizierter Fachmann muss feststellen, wo der Hase im Pfeffer liegt. Eine vernünftige Alternative wäre es in einem solchen Fall, eines unserer fertigen Kits, die wir für zahlreiche diverse Modelle im Programm haben, zu ordern. .

Die Qualität unserer Produkte braucht keine Konkurrenz auf dem Weltmarkt zu scheuen. Unsere Komponenten sind deswegen so günstig, weil wir bereits im Einkauf auf entsprechend große Produktmengen achten. Alle lieferbaren Bauteile für Ihr motorisiertes Zweirad kriegen Sie bei uns sowohl in guter Qualität als auch zu einem Preis, der keine Wünsche offen lässt.

Sie suchen für einen Eppella oder Sundiro Roller ein Einbauteil? Keine Panik, wir haben sie vorrätig.

Wir haben logischerweise auch die Originalteile zahlreicher Rollerhersteller im Angebot, wenngleich unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ auf alle Fälle mithalten können und trotzdem vom Preis her prinzipiell um einiges billiger sind. Ganz gleich, ob Sie die Instandsetzung Ihres Motorrollers selber bewerkstelligen wollen oder besser in einer Fachwerkstätte machen lassen möchten, zweifelsohne liegen Sie mit unseren Bauteilen ganz und gar richtig. Ohne Zweifel gibt es keine bessere Alternative, in Verbindung mit der Instandsetzung Ihres Rollers, um viel Geld zu sparen.

In Verbindung mit den Erläuterungen finden Sie auf unserer Web-Seite auch anschauliches Bildmaterial. Hierdurch können Sie sofort Ihr defektes Bauteil mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen und gehen somit sicher, dass Sie dann auch garantiert das gewünschte Produkt bekommen. Achten Sie bitte besonders auf die Übereinstimmung des schadhaften Teils mit dem abgebildeten Artikel; speziell was die deklarierten Spezifikationen und Maße betrifft.

10 Vorteile aus denen Sie Nutzen ziehen:

  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Teile und Artikel für etwa 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Absolute Verkehrssicherheit des Zweirads, besonders bei den Bremsen
  • Abhol- und Bringservice
  • Roller-Ankauf
  • Sie zahlen nur einmal Versandkosten beim Ordern mehrerer Einbauelemente mit identischen Lieferkriterien
  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind zuverlässig, kostengünstig sowie ausfallsicher
  • Unsere Lieferungen erfolgen fast immer kurzfristig
  • Auch bei preiswerten Nachbauten erhalten Sie von uns ausnahmslos die Erstausrüsterqualität
  • Kauf ohne Risiko dank "Geld zurück" - Garantie
  • Roller, Quads, Fun-Fahrzeuge und Buggys kauft man vorzugsweise bei uns als Fachhändler. Was für einen Vorteil haben Sie von unserem Kundenservice? Weil wir das entsprechende Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, welche für dieses Geschäftsfeld unbedingt notwendig sind. Als familiär geführter Betrieb betreiben wir nicht lediglich das Geschäft rund um die Roller, wir leben das Geschäft richtiggehend.

    Es ist nötig, sich das Fachgeschäft in Folge dessen zuvor genau anzugucken, bevor man sich für einen Kauf entscheidet. Bei uns ist alles in Verbindung mit unserem Betrieb nachvollziehbar! Kommen Sie doch einfach mal in unserem Ladengeschäft vorbei und machen Sie sich selber ein Bild von uns.Den Vertrauensbeweis bekommen Sie dann vor Ort auf gewisse Weise schwarz auf weiß.

    Wenn Ihnen die Anfahrtsstrecke zu uns zu weit ist, können Sie sich auch durch das Trustedshops-Siegels und die zahlreichen Ebay Bewertungen informieren. Unsere Homepage Motorroller.de wird zum Beispiel von Trustshops als "sehr gut" eingestuft. Das betrifft sowohl unseren Onlineshop als auch unsere Geschäftspraxis. Über diese Einstufung sind wir nicht ganz zu Unrecht sehr Stolz. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Faktor 99,9 % ausgezeichnet im Rennen. All diese Resultate lassen mit Sicherheit nur einen einzigen Schluss zu: Unsere Kunden sind mit uns durchweg zufrieden!

    Bedenken Sie aber, dass dort wo gearbeitet wird, auch mal Fehler passieren. Für den Fall, dass also etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit funktioniert hat, bitten wir Sie, uns die Chance zu geben, die Sache in Ordnung zu bringen.

    Unser versiertes Mitarbeiterteam steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Die Zufriedenstellung unserer Kundschaft liegt uns besonders am Herzen. Die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens fing schon vor über fünfzig Jahren mit dem Maschinenbau an. Das Geschäft mit Zweirädern hingegen, betreiben wir inzwischen auch bereits seit mehr als 25 Jahren ungemein erfolgreich. Gegenwärtig haben wir uns zusammen mit dem Verkauf von Motorrollern, auf Einbauteile, Fahrzeugzubehör und das "Nice-to-have" zur Leistungssteigerung festgelegt.

    Wenn Sie zu Ihrem Fahrzeug ein Ersatzteil suchen, werden Sie auf unserer Internetseite unter Motorroller.de bestimmt das entsprechende Element finden. Es existieren momentan Einbauelemente, passendes Zubehör und Artikel für ca. 8500 Typen und 250 Hersteller in unserem Warenlager, die auf Ihre Bestellung warten. Darunter sind z.B. Hersteller wie Kreidler, Jonway, Adly Yamaha oder zu finden. Auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² haben wir in unseren Hochregalen etwa 500.000 Produkte verschiedener Produzenten sofort lieferbar. Unser Zubehörbereich bietet folglich alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihren fahrbaren Untersatz brauchen.

    Das beginnt bei den Sturzhelmen über das Top Case und den Windschildern, und geht bis hin zu Handschuhen, Nierengürteln und Regensets.Damit die Tuningfreaks genauso auf ihre Kosten kommen, haben wir für sie ausgewählte Artikel wie Zylinder, Kolben, Auspuffanlagen und weitere Dinge im Produktsortiment.

    Alle Lieferungen verlassen unser Haus erst im Anschluss an eine strenge Qualitätskontrolle. Anders gesagt, sämtliche Fahrzeuge, die die Produktion verlassen haben, werden von uns nochmals ausführlich auf eventuelle Mängel oder Transportschäden überprüft, bevor wir sie in die Hände unserer Kunden übergeben. Das erste Mal geschieht dies vor dem Versand, indem wir jeden Roller auspacken und auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Testlauf respektive einer Übergabekontrolle unterziehen. Direkt nach der Anlieferung beim Käufer wird dann der Motorroller abschließend noch einmal auf korrekte Funktion gecheckt, sodass de facto gewährleistet ist, dass der Kunde ein 100-prozentig einwandfreies Gefährt erhält.

    Uns liegt sehr viel an einem wirkungsvollen Umweltschutz. Zur Erhaltung der Luftreinheit besitzen unsere Fahrzeuge in der Regel Verbrennungsmotoren, die enorm sparsam sind. Ohne Frage nehmen wir im Sinne einer sauberen Umwelt die Transportverpackung wieder mit, die bei der Anlieferung unserer Roller anfällt und führen sie einer fachgemäßen Müllentsorgung zu.

    Ihr ausgedienter Roller ist in die Jahre gekommen und Sie beabsichtigen, bei uns ein neues Gefährt zu kaufen. Was jedoch tun mit dem ausgedienten Fahrzeug? Das ist absolut kein Ding! Wir nehmen Ihren alten Motorroller gerne in Zahlung.

    Geben Sie uns doch die Möglichkeit, unsere fachlichen Qualitäten unter Beweis stellen zu dürfen. Im Unterschied zu den billigen Online-Shops, die bereits nach relativ kurzer Zeit wieder weg sind, können wir eine jahrelange Firmentradition vorweisen. Lediglich anhand neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen lässt sich eine stabile Geschäftsgrundlage schaffen. In Folge dessen steht in unserem stetig wachsenden Betrieb ständiges Lernen und die Anpassung an neue Technologien immer an erster Stelle. Sie können sich persönlich von unserem hervorragenden Service überzeugen, wenn Sie uns an unserem Unternehmensstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Etwa 60 km im Süden von Frankfurt/Main liegt Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Sofern Sie mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn von Norden über Frankfurt/Main (A6) beziehungsweise von Süden über Mannheim (A8). Alternativ ist es ohne Frage auch möglich, mit der Bahn zu fahren.

    Buggy Tongjian TBM

    Der Produzent Tongjian TBM fing im Jahre 2002 in der chinesischen Metropole Shanghai mit der Produktion von Straßenbuggys an. Zu jener Zeit waren diese Fahrzeuge eine regelrechte Weltsensation.Der Inhaber der Firma, Mr. Gu hatte nach den üblichen Anfangsproblemen das Geschäft recht gut in den Griff bekommen. Es gab überwiegend Schwierigkeiten mit der starren Verbauung der Auspuffanlage, der Kühlung und dem Getriebe beziehungsweise ein paar weiteren Details, die hingegen mit unseren Fachinformationen und Hilfestellungen, verhältnismäßig rasch eliminiert werden konnten.

    Man musste nicht lange warten, bis auch weitere Hersteller auf den fahrenden Zug aufsprangen, da sie rasch die Qualitäten und das Potential von Herrn Gu erfassten. So z.B. das Unternehmen PGO in Taiwan. Es wurden zahlreiche fertige und halbfertige Artikel nach Taiwan zu PGO geliefert, welche schlussendlich als eigene PGO-Produkte angeboten wurden. Als Ergebnis nahmen sowohl die Produktion als auch der Absatz rasant zu. Man baute mit der Firma TBM einen Subunternehmer auf, der dann in die Teileherstellung mit aufgenommen wurde.

    Im Chinageschäft sind wir waschechte Vorreiter, was die Fahrzeugentwicklung angeht. Wir haben folglich aus nächster Nähe die wesentlichen Tendenzen miterlebt. Auch heute noch lassen wir unsere Roller und Einbauteile in solchen Werken herstellen, wo wir die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen. Alle Einbauteile, welche Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr motorisiertes Zweirad rund um die Uhr beziehen können, haben wir normalerweise verfügbar.

    Adly

    Der Firmensitz einer unserer besten Herstellungsbetriebe mit der Bezeichnung Adly, welcher auf alle Fälle hervorgehoben gehört, liegt in Taiwan nicht weit von der Provinzstadt Ciai. Das Unternehmen befindet sich in der Hand der Familie Chen und zeichnet sich überwiegend durch meisterhafte Qualität und sehr gutes Engineering aus.

    Der Seniorchef des Betriebs ist ein vorzüglicher Unternehmer und Konstrukteur. Perfekte Unterstützung bekommt er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu respektive deren Mann. Den beiden ist es sogar gelungen, die Firma an die Börse zu bringen.

    Was die Planung und Fertigung von Straßenquads für die europäische Kundschaft angeht, war Adly einer der ersten Fabrikanten. Wir waren vom ersten Tag an bei der Entwicklung dabei und verkauften im ersten Jahr nicht nur die vorgesehene Quote von 500 Quads, sondern 2500 Fahrzeuge also das 5-fache. Ich meine, auf diesen Erfolg können wir zu Recht sehr stolz sein.

    Zwischenzeitlich ist Taiwan zu einem vergleichsweise teuren Land geworden, was uns dazu gezwungen hatte, den Standort des Unternehmens letztendlich auf das chinesische Festland zu verlegen. Höchstwahrscheinlich hätten wir auf eine andere Art dem zunehmenden Preisdruck nichts entgegensetzen können.

    Im Moment hat Adly die Produktion der motorisierten Zweiräder völlig aufgegeben und stellt im Prinzip nur noch Quads her.

    AEON

    Als mehrjährige Taiwankenner konnte der Produzent Aeon für uns natürlich nicht lange unentdeckt bleiben. Mr. Allen, der Chef und sein Partner, Mr. Galli kamen von der Firma Fantic aus Italien. Außer Adly entwickelten auch sie verschieden Quads und Motorroller.

    Die Produktion von Quads konsolidierte sich nach gewissen anfänglichen Problemen. Das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern allerdings, dürfte zurzeit im Grunde zum Erliegen gekommen sein. Was die Produktion der Quads anbelangt, wurden die leistungsstarken ATVs zuerst im asiatischen Raum ein Verkaufserfolg. Man musste jedoch nicht sehr lange darauf warten, bis die Umsatzzahlen auch in Europa und den USA erheblich zunahmen. Die hervorragende Qualität der Aeon Quads, ATVs und UTVs kommt dadurch zum Ausdruck, dass sie von zahlreichen Großabnehmern aber auch von Herstellern anderer Fahrzeuge gerne bezogen und danach mit eigenem Brand vermarktet werden. Wir hatten gleichfalls mehrere Jahre Quads von Aeon in unserem Produktangebot, indes diesen Geschäftszweig wegen mangelndem Umsatz zwischenzeitlich aufgegeben. Wir haben für diese UTVs, ATVs und Quads auch weiterhin die Zubehörteile in unserem Lager verfügbar.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene geschäftliche Beziehung mit einem asiatischen Hersteller.Von uns wird die eingetragene Firmenbezeichnung AGM bei der Vermarktung der Produkte dieses Herstellers von Beginn an verwendet.Aufgebaut ist der Fertigungsbetrieb zusammen mit einem Herrn Wang in Nordchina worden. Obschon es bereits eine neue 4000 m² große Fertigungshalle gab, war absolut kein Konzept vorhanden. Den mussten wir vorab in jedem Fall vorbereiten. Eine Menge Zeit haben wir versucht, zunächst die Kriterien für eine Fertigung zu schaffen.

    Da wir faktisch bei Null anfangen mussten, benötigten wir zuerst ein entsprechendes Quad-Rahmengestell. Am 350 ccm Motor wurden noch nach diversen Fehlern gesucht. Ein anderes Element, das nicht reibungslos funktionierte, war die Schalteinheit. Endlich hatten wir es geschafft, die Null-Serie starten zu können, da geschah überraschend etwas, womit wir nicht im Traum gerechnet hatten: Es war unsere Gepflogenheit, laufend Kontrollbesuche bei der "Bank of China" zu machten, als uns auffiel, dass ein großer Geldbetrag von unserem Konto fehlte. Bei der anschließenden Untersuchung durch das Geldinstitut wurde festgestellt, dass der unzulässige Zugriff auf unser Geschäftskonto von unserem chinesischen Partner erfolgte, und zwar auf Grund einer selbst angefertigten Kopie unseres Namensstempels, den er von der regionalen Amtsstelle bekam, um ihn zu treuen Händen an uns weiter zu geben. Ich denke, es ist nicht schwer zu verstehen, dass diese Geschichte für uns alles andere als angenehm gewesen ist. Zum Glück nahm alles ein gutes Ende, denn mithilfe des Oberbürgermeisters der Stadt und eines anderen freundlichen Chinesen, ist es uns allen Unkenrufen zum Trotz gelungen, den relativ hohen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurück zu transferieren. Etliche Leute, die von unserem Pech erfahren hatten, waren der Ansicht, dass wir den investierten Betrag für immer abschreiben können. Diese Skeptiker hatten zu unserem Glück alle Unrecht.

    Baotian

    Die Fertigung von stellte Baotian schon vor 20 Jahren in Jiangman auf die Beine. Die Stadt findet man in der Provinz Guangdong, ist andererseits ein paar Kilometer von den Tiefseehäfen entfernt. Dies hat den Effekt, dass einiges an Mehrkosten für den längeren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, obwohl in der Regel das Preisniveau dort durchschnittlich eher etwas niedriger ist. Die Handelsspanne ist demnach vergleichsweise geringer als bei Betrieben, die näher an den Häfen liegen.

    Bei unseren Reisen nach China hatten wir auch das Werk ein paar Mal aufgesucht. Bei diesen Besuchen konnten wir gute Kontakte sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern respektive zum maßgeblichen Personal knüpfen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer nachhaltigen Kooperation ist dabei indes nicht zustande gekommen.

    Auf Grund unseres umfassenden Warenlagers können wir den Bedarf an Zubehörteile fast zu 100 Prozent abdecken. Bei der Produktion von Rollern spielt Baotian weiterhin eine bestimmte Rolle; die maßgebenden Absatzmärkte haben sich inzwischen hingegen auf andere Kontinente verschoben. Was diese Art von Fahrzeugen betrifft, sind zurzeit zweifellos Afrika und Asien die Hauptabnehmer Marktplätze.

    CPI

    In den Anfangsjahren besuchten wir verschiedene Male den Hersteller CPI und hierbei die Produktion der Quads, UTVs, Motorroller und Motorräder begutachtet. Das Resultat unserer Besuche war, dass die Zeit für eine dauerhafte Partnerschaft noch nicht reif sei. Dazumal war CPI noch nicht in der Lage, unsere strengen Qualitätskriterien zu erfüllen. Inzwischen hat sich die Situation jedoch gewandelt. Die Qualität der Fahrzeuge ist heute auf einem ähnlichen Level wie bei den anderen Mitbewerbern in Asien.

    Etwas, das jeden Käufer eines Fahrzeugs beschäftigt, ist die Frage nach einem breit gefächerten Kundendienst, der sowohl den Reparaturdienst als auch den Homeservice vor Ort einschließt. Es ist keine Frage, dass wir in ganz Deutschland so einen Service anbieten.

    Jonway

    Jonway Mobile baut seit dem Jahre 2003 außer Autos auch Roller, Quads sowie Krafträder. Man fertigte in den besten Zeiten beachtliche Stückzahlen. Bei den PKW waren es rund 30.000 Stück p. a., die aber vorrangig für asiatische Länder vorgesehen waren. Die Krafträder, Motorroller sowie Quads mit in etwa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen p. a. waren andererseits für den globalen Absatzmarkt bestimmt. Im Übrigen wurde der größte Teil nach Deutschland exportiert.

    Außer unseren Rollern wurden bei Jonway auch zahlreiche Rex und Kreidler Zweiräder hergestellt. Die Produktionszahlen sind nach der Auflösung des Rex-Marketings logischerweise deutlich geschrumpft. Es gibt hingegen auch innovative Produkte, wie z.B. die vierrädrigen Elektromobile. Der asiatische Markt wird zunächst mit den Fahrzeugen beliefert. Erst hinterher sollen sie auch in den Export gehen.

    Der Produzent unserer Motorroller ist zwischenzeitlich seit zirka einem Duzend Jahren bei Jonway. Dabei laufen die verschiedenen Produktionschargen immer unter unserer Aufsicht. Wir machen folglich mit mindestens 2 Familienglieder laufend bei Jonway Kontrollbesuche. Die einzigartige Qualität unserer Zweiräder ist so zu hundert Prozent gesichert. Wir haben beobachtet, dass bei Jonway mit programmgesteuerten Fertigungsmaschinen und vorzüglichen Technikern gearbeitet wird. Irgendwelche Toleranzen bei den verschiedenen Komponenten werden infolge dieser modernen Herstellungsmethoden voll ausgeschlossen. Ich habe erfahren, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle allerdings besser ist.

    Jincheng

    Jincheng war unser Zulieferer für die Monkey-Nachbauten "Dax", welche wir jahrelang im Angebot hatten und für die wir immer noch Ersatzelemente führen. Heutzutage existieren für das Mini-Motorrad allerdings nur noch wenige Fans. So ist es ohne Zweifel nachvollziehbar, dass wir den Import und den Vertrieb nicht weiter forciert haben und im Prinzip einschlafen ließen.

    Den Kundendienst führen wir für diese Fahrzeuge ohne Frage auch in Zukunft durch. Die Zubehörteile sind bei uns auf Lager, auch für solche Personen, die ihr Monkey nicht bei uns erstanden haben. Buggys, Krafträder, Roller sowie UTVs und Quads werden außer den Monkeys von Jincheng ebenfalls produziert.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind jährlich mehr als 1 Million Motorroller und Krafträder, die Qianjiang seit knapp 17 Jahren mit seinen rund 13.000 Arbeitskräften fertigt. Hiermit zählt das Unternehmen zu den bedeutendsten Herstellern in Asien.

    Diese Firma zeichnen eine spitzenmäßige Qualität und ein Top Management aus. Diverse Besuche des Unternehmens brachten uns regelmäßig ins Staunen. Außer motorisierten Rollern fertigt die Firma auch Quads, Fun Fahrzeuge, Motorräder, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Besonderen Wert legt man in dem Unternehmen in erster Linie auf das Controlling. Wenngleich die Produktionszahlen überdurchschnittlich hoch sind, hört man im Prinzip nichts Abträgliches über Qianjiang und Keeway. Sowohl Fahrzeuge als auch Einbauteile haben wir lieferbar.

    Kreidler

    Es war im Jahre 1904, als der Metallhandwerker Anton Kreidler beschloss, die Firma Kreidler zu gründen.Mit seinem Fachwissen ist es ihm gelungen, eine große und ungemein effektive Fertigung für Krafträder zu errichten, wobei er von seinem Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftige Unterstützung erhielt. Die beiden Weltkriege haben dem Unternehmen überraschenderweise kaum geschadet.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern steckte am Beginn des 20. Jahrhunderts praktisch noch in den Kinderschuhen. Mittlerweile konnten Motorräder von Kreidler eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen und Weltmeistertiteln erringen. Doch das hat sich schon längst geändert, denn Kreidler konnte unterdessen viele Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde brechenDiese Zeiten gehören aber lange der Vergangenheit an. Motorräder von Kreidler konnten unterdessen eine große Anzahl Geschwindigkeitsrekorde aufstellen und Weltmeistertitel erringen. Zahllose bahnbrechende Patente und Innovationen, die zur Verbesserung des Fahrkomforts beitrugen und die Verkehrssicherheit verbesserten, wurden während dieser Zeit auf den Weg gebracht. Wer mehr Details über den Aufstieg von Kreidler wissen möchte, kann dies jederzeit in Wikipedia nachlesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde das Interesse an Krafträdern zunehmend rückläufig. Letztendlich musste das Unternehmen 1982 Insolvenz beantragen. In den folgenden drei Jahren wurden dann bloß noch Kreidler Mofas gefertigt, und zwar von dem Hersteller Garelli. Kreidler wurde letzten Endes von der Firma Prophete vereinnahmt, die gegenwärtig Fahrzeuge der Brands Kreidler und Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt im Übrigen in den gleichen Betrieben, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserem Sortiment fertigen lassen. Zusätzliche Einzelheiten finden Sie in der Rex-Story. Für die heutigen Kreidler-Roller können Sie auf der Website unter Motorroller.de weiterhin Ersatzbauteile erhalten. Wir würden uns über Ihre Bestellung freuen.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist eine Abteilung des Prophete-Konzerns, die über 20 Jahre sehr effektiv motorisierte Zweiräder fertigte.

    Aufgrund einer innovativen Maßnahme hatte man sich dafür entschieden, diese Abteilung zu schließen. Es wird wahrscheinlich daran gelegen haben, dass sich Prophete in anderen Bereichen weiter entwickeln will. Selbst solche Unternehmenszweige stehen vor der Herausforderung, sich den Veränderungen des internationalen Marktes anzupassen.

    Einige Produktionsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Fahrzeugen und Motorrollern und Fahrzeugen auf einer parallelen Montagestraße die Rex Roller her. Fast immer sind bei jeder Produktionseinheit unsere Prüfer zugegen, sodass sie sich vor Ort ein genaues Bild machen können.

    Wir haben nach der Schließung der Rollerabteilung von Rex den kompletten Fahrzeugbestand erworben. Wir sind von daher in der Lage, sowohl einen umfassenden Reparaturdienst als auch die gewünschten Einbauteile zu präsentieren. Ihr Nutzeffekt liegt darin, dass Sie infolge derselben Bauweise einer Menge Modelle von Rex mit den unsrigen hiermit unsere Sachkenntnis in seiner ganzen Breite nutzen können.

    SMC

    Unsere Connections nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 1980er Jahre zurück. Die haben wir dann in den 1990er Jahren kennen gelernt. In Asien war gerade die Zeit der allgemeinen Umstrukturierungen. So konnten wir hautnah den Wechsel der Firma von der Textilfertigung in die Motorroller-Fabrikation miterleben.

    Mit Hilfe hervorragenden Ingenieuren und einigen qualifizierten Personen im Unternehmen, die ihren Job verstanden, ist es SMC gemeinsam mit uns gelungen, den Umbruch ohne bemerkenswerte Probleme zu meistern.

    Unser bereitwilliger Know-how Transfer hatte selbstverständlich einen tieferen Grund. Durch unsere engagierte Mithilfe bei der Umstellung auf die Rollerproduktion, erhielten wir dafür anschließend die gewünschte Qualität.

    Wir wussten von Anfang an, dass SMC nach der Umstrukturierung weiterhin erfolgreich sein würden, da wir die beiden Inhaber des Unternehmens, Mr. Kuo (Guo) und der führende Ingenieur Mr. Chen als engagierte Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, tagtäglich im Betrieb zu erscheinen, selbst wenn er schon auf die 90 zugeht. Ohne Zweifel wird sich das möglicherweise bis zu seinem letzten Atemzug auch nicht mehr groß ändern.

    Es gibt zum Glück auch weiterhin Ersatzkomponenten.

    PGO

    Von 2004 - 2008 hatten wir die deutsche Generalvertretung von PGO inne. Damals hatten wir schwerpunktmäßig die bekannten Motorroller T-Rex, Big-Max, G-Max, Rodoshow und PMX-Sport verkauft. Den legendären Trike-Scooter, haben wir weiterhin im Liefersortiment.

    Es sind vorrangig die Kriterien Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, wodurch sich die PGO-Roller von entsprechenden Fahrzeugen anderer Produzenten abheben. Dieser Erfolg hat allerdings auch sehr viel mit der inneren Haltung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun. Ich habe selten einen Menschenschlag kennen gelernt, der ebenso zuverlässig und fleißig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Fertigungsbetriebe, die die Zulassung haben, ihre Motorroller auf dem inländischen Markt zu verkaufen. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort bereits hochtechnische Produkte ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.;

    – Es ist noch keine Bewertung für Tachometer 702284 für Jonway Insignio-250-Dd abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Rahmen
    Ersatzteil:
    Lenker Tacho