Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-303971

Artikel: Trommelbremse-Beläge Rex 50 Escape 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303971
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Trommelbremse-Beläge Rex 50 Escape 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Trommelbremse-Beläge

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 50 Escape 50ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Wird mal irgendetwas am Roller fehlerhaft, dann hat man normalerweise die Wahl zwischen Instandsetzen oder Austauschen. Da ist es unerheblich, ob es sich dabei um einen gleichgültig, ob sich um einen Elektroroller respektive E-Roller, Dreirad-Roller oder Motorroller handelt. Was man auch nicht vergessen darf: Ein Ersatzteil ist nicht nur rasch ausgetauscht, sondern macht den Motorroller auch erheblich ausfallsicherer als eine Reparatur. Die Ursache einer Funktionsstörung kann zumeist nur von einem Fachmann mithilfe von Spezialwerkszeugen eruiert werden. Alternativ hat man auch die Möglichkeit, sich für eines der fertigen Komplett-Kits zu entscheiden, welche wir in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen anbieten. .

Mit Recht sind wir stolz darauf, dass die Qualität unserer sämtlichen Produkte auf dem Weltmarktniveau konkurrenzfähig ist. Unsere Komponenten sind aus dem Grund so günstig, da wir bereits im Einkauf auf wirtschaftlich vernünftige Produktmengen wert legen. Bei uns kriegen Sie folglich alle lieferbaren Komponenten für Ihren Motorroller nicht bloß in hervorragend Qualität, sondern auch für einen bezahlbaren Preis.

Wir führen sogar für die häufigsten Roller, Buggys und Quads die Ersatzteile, welche gar nicht mehr produziert werden. Beispielsweise haben wir alle Einbauteile für die Marken Sundiro und Eppella nach wie vor auf Lager.

Sie erhalten bei uns klarerweise auch die Originalteile vom jeweiligen Rollerhersteller. Wenn Sie jedoch Geld sparen möchten [und wer will das nicht], sollten Sie auch unsere Nachbauten in Betracht ziehen, die übrigens einen qualitativen Vergleich zum Erstausrüster- Produkt nicht scheuen müssen, obgleich sie im Prinzip deutlich kostengünstiger sind. Mit unseren Bauteilen können Sie die Reparatur an Ihrem fahrbaren Untersatz selber durchführen beziehungsweise auch von einem Fachmann machen lassen. Es gibt ohne Zweifel keine andere Alternative, durch die Sie zu attraktiven Preisen und in guter Qualität Ihren fahrbaren Untersatz wieder flott machen können.

Damit Sie auch tatsächlich das passende Produkt erhalten, gibt es in unserem Online Shop eine Menge von entsprechendem Bildmaterial, durch das Sie Ihr altes Bauteil mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen können. Dabei genügt nicht alleinig eine optische Übereinstimmung. Es müssen darüber hinaus sowohl die aufgeführten technischen Angaben als auch die Maße übereinstimmen.

Ihre Vorteile:

  • Auch bei günstigen Nachbauten bekommen Sie von uns immer die Erstausrüsterqualität
  • Einbauelemente und Artikel für zirka 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Kauf ohne Risiko durch "Geld zurück" - Garantie
  • 100-prozentige Verkehrssicherheit des Zweirads, speziell bei Bremsanlagen
  • Roller-Ankauf
  • Kurze Lieferzeiten
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Komponenten mit denselben Versandbedingungen nur einmal Versandkosten
  • Abhol- und Bringservice
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Alle unsere Produkte sind preisgünstig, gebrauchstauglich und betriebssicher
  • Ganz egal, ob Sie einen Roller, ein Fun-Fahrzeug, einen Quad oder Buggy kaufen wollen. Wir sind hierfür der Fachhändler Ihres Vertrauens. Weshalb sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir dank unserer jahrzehntelangen Erfahrung das notwendige Know-how für diesen Geschäftsbereich besitzen, können wir Ihnen den bestmöglichen Kundenservice bieten. Als Familienbetrieb betreiben wir nicht nur das Geschäft rund um die Motorroller, wir leben das Geschäft förmlich.

    Weil Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich infolgedessen den bevorzugten Fachhändler zuvor genau angucken, bei dem man vorhat ein motorisiertes Zweirad zu erwerben. Bei uns ist alles rund um unseren Fachhandel nachvollziehbar! Sie dürfen gerne zu jeder Zeit bei uns vorbeikommen und sich selbst ein Bild machen.Die Vertrauensbestätigung bekommen Sie dann praktisch schwarz auf weiß vor Ort.

    Vermutlich ist Ihnen die Anfahrtsstrecke zu uns zu weit. Dann gibt es auch die Option, durch das Trustedshops-Siegels und die diversen Ebay Bewertungen Erkundigungen über uns einzuholen. Auf unserer Website Motorroller.de wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Verkaufs-Shop von Trustedshops mit der Note "sehr gut" bewertet. Unsere Kundenbewertungen bei Ebay liegen mit einem Faktor von ca. 99,9 % gleichermaßen in einem optimalen Bereich. Was veranschaulichen all diese Ergebnisse ganz klar? Dass wir in allen Belangen immer geben!!

    Denken Sie aber bitte daran: Wir sind auch nur Menschen, die bisweilen Fehler machen. Seien Sie daher nicht gleich ärgerlich, sofern mal etwas schief läuft, sondern geben Sie uns die Möglichkeit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser fachkundiges Mitarbeiterteam ist täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Bei uns ist der Kunde wirklich noch König. Vor über 5 Jahrzehnten startete unser Unternehmen mit dem Bau von Maschinen, während der Fahrzeughandel zwischenzeitlich auch schon seit mehr als 25 Jahren erfolgreich ausgebaut werden konnte. Wir haben uns heute vorrangig auf Einbauteile, das "Nice-to-have" zur Leistungssteigerung und Fahrzeugzubehör für die meist gefahrenen Motorroller spezialisiert.

    Wer auf der Suche nach einem preiswerten Motorroller oder Teil für seinen fahrbaren Untersatz ist, der findet bei uns unter Motorroller.de bestimmt das entsprechende Element. Es existieren gegenwärtig Ersatzteile, Artikel und passendes Zubehör für ungefähr 250 Hersteller und 8500 Typen in unserem Auslieferungslager, die auf Ihre Bestellung warten. Darunter sind beispielsweise Lieferanten wie Yamaha, Kreidler, Jonway oder Adly zu finden. Im Großen und Ganzen haben wir auf einer Lagerfläche von über 1.000 Quadratmeter ca. 500.000 Produkte von diversen Produzenten in unseren Hochregalen lieferbar. In unserer Zubehörabteilung finden Sie alles, was man als Rollerfahrer benötigt.

    Das beginnt bei den Handschuhen, Regensets und Nierengürteln, und geht bis hin zum Top Case über die Schutzhelme und den Windschildern.Selbst Tuningfans kommen bei uns auf ihre Kosten. Zum Tunen ihres Motorrollers finden sie in unserer Tuningabteilung alles was das Herz begehrt, wie etwa Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und andere Dinge.

    Fortlaufende Qualitätskontrollen sind die Passion unseres Unternehmens. Das heißt, bevor ein Fahrzeug ausgeliefert respektive vom Kunden abgeholt wird, überprüfen wir es letztlich nochmals ausführlich auf eventuelle Mängel bzw. Transportschäden. Nachdem die Roller bei uns angeliefert wurden, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zuallererst einer visuellen Prüfung beziehungsweise einem Probelauf auf unserem computergesteuerten Prüfstand unterzogen. Direkt nach der Lieferung zum Käufer wird dann der Motorroller letztlich nochmals auf einwandfreie Funktion gecheckt, sodass wirklich gesichert ist, dass der Kunde ein 100-prozentig korrektes Gefährt erhält.

    Wir tragen zum Schutz unserer Umwelt bei. Unsere Fahrzeuge besitzen einerseits allgemein einen wirtschaftlichen Verbrennungsmotor. Logischerweise nehmen wir im Sinne des Umweltschutzes jegliches Verpackungsmaterial wieder mit, welches bei der Anlieferung unserer Roller anfällt und führen es einer professionellen Müllentsorgung zu.

    Ihr alter Roller tut es nicht mehr richtig und Sie planen, bei uns ein neues Modell zu kaufen. Was jedoch tun mit dem Oldie? Zerbrechen Sie sich über diese Sache nicht den Kopf! Wir kaufen Ihren ausgedienten Motorroller an.

    Dann geben Sie uns doch die Gelegenheit, Sie von unseren Leistungen zu begeistern. Man darf uns nicht mit den billigen Internet-Shops verwechseln, die heute kommen und nach kurzer Zeit wieder unauffindbar sind. Ausschließlich zufolge neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen lässt sich eine gut fundierte geschäftliche Basis schaffen. Deswegen steht in unserem stetig expandierenden Betrieb Anpassung an neue Technologien und fortwährendes Lernen stets an erster Stelle. Sie können sich selber von unserem vortrefflichen Kundenservice überzeugen, falls Sie uns an unserem Unternehmensstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Lindenfels befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim beziehungsweise circa 60 km im Süden von Frankfurt am Main. Sie fahren am besten von Süden her über die A8, während Sie aus nördlicher Richtung die A6 nehmen. Klarerweise kann man auch völlig bequem mit der Bahn hinfahren.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 startete die Firma Tongjian TBM in der chinesischen Stadt Shanghai mit der Herstellung von Straßenbuggys, die Anfang des neuen Jahrtausends eine wahrhaftige Weltsensation waren.Mr. Gu, der Gründer des Unternehmens, hatte den Betrieb anfänglichen Schwierigkeiten recht gut in den Griff bekommen. Die meisten Probleme drehten sich, neben ein paar weiteren Details vorrangig, um die Kühlung, die starre Verbauung der Auspuffanlage und das Getriebe. Diese Hindernisse konnten wir allerdings zusammen mittels unserer Mithilfe verhältnismäßig schnell eliminieren.

    In Fernost erkannten weitere Unternehmen, wie beispielsweise PGO in Taiwan, sehr schnell die Qualitäten und das Potential von Mister Gu, was den Effekt besaß, dass sie ebenfalls auf den fahrenden Zug aufsprangen, um von dem Know-how zu profitieren. Es wurden zahlreiche fertige und halbfertige technische Komponenten nach Taiwan zu PGO geliefert, die am Ende als eigene PGO-Produkte veräußert wurden. Als Resultat nahmen sowohl die Produktion als auch der Vertrieb rasant zu. Der nächste Schritt erfolgte mit dem Aufbau des Subunternehmens TBM, das dann in die Produktion eingegliedert wurde.

    Was den Fahrzeugsektor in China anbelangt, können wir uns mit Recht zu den buchstäblichen Vorreitern zählen, welche das Geschäft hautnah mit verfolgen durften. Wo wir die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen gelernt haben, lassen wir nach wie vor in ausgesuchten und von uns kontrollierten Betrieben unsere Fahrzeuge und Ersatzteile fertigen. Normalerweise haben wir alle Einbauelemente lieferbar, welche Sie bei uns als Fachbetrieb für Ihren fahrbaren Untersatz zu jeder Zeit bestellen können.

    Adly

    Erstklassiges Engineering und hochwertige Qualität heben den Hersteller Adly in Taiwan nahe der Provinzstadt Ciai aus der Menge vieler anderer Fertigungsbetriebe von Fahrzeugen heraus. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen auf die Beine gestellt.

    Die Leidenschaft des Seniorchefs besteht nicht nur in der ausgezeichneten Leitung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Entwerfen neuer Ideen und Vorstellungen. Seine engagierte Tochter YuYu und deren Mann, die den Laden voll und ganz im Griff haben, sind ihm dabei nach besten Kräften behilflich.

    Die Erfolgsstory von Adly begann so gut wie mit der Idee, Straßenquads für die europäische Kundschaft zu fertigen. Wir waren vom ersten Tag an bei der Entwicklung dabei und verkauften im ersten Jahr nicht lediglich die beabsichtigte Menge von 500 Quads, sondern das Fünffache, nämlich 2500 Fahrzeuge. Dieses Ergebnis macht uns nicht ohne Grund ausgesprochen stolz.

    Inzwischen ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden, was uns dazu veranlasst, mit dem Unternehmen im Endeffekt auf das chinesische Festland zu übersiedeln. Das war im Nachhinein gesehen, ein cleverer, denn durch den zunehmenden Preisdruck wären wir nicht mehr imstande gewesen, konkurrenzfähige Fahrzeuge auf den Markt zu bringen.

    Früher waren die motorisierten Zweiräder das hauptsächliche Geschäft von Adly. Zwischenzeitlich hat sich die Fahrzeugfertigung von Adly beinahe zu 100 % auf die Quads verlagert.

    AEON

    Auf unserer Recherche nach vorzüglichen Herstellern in Asien stießen wir eines Tages in Taiwan auch auf die Firma Aeon. Der Chef, Herr Allen und sein Partner Herr Galli, die von der Firma Fantic aus Italien kamen, konzipierten neben Adly unterschiedliche Motorroller und Quads.

    Der Absatz der Quads verzeichnete nach den üblichen Anfangsschwierigkeiten ein absolutes Hoch. Auf der anderen Seite war die Produktion der motorisierten Zweiräder immer mehr rückläufig und scheint zwischenzeitlich vollständig zum Erliegen gekommen zu sein. Von den Quads wurden insbesondere die leistungsfähigen ATVs ein Verkaufserfolg. Zuerst im asiatischen Raum und anschließend auch in Europa und den USA. Die herausragende Klasse der Aeon Quads, UTVs und ATVs zeigt sich dadurch, dass sie von vielen Großabnehmern aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge gerne angekauft und hernach mit dem eigenen Markennamen vermarktet werden. Wir wurden ebenso jahrelang mit Quads von Aeon beliefert, haben diesen Geschäftszweig hingegen inzwischen beendet. Wir haben für diese Quads, ATVs und UTVs nach wie vor die Zubehörteile in unserem Lager verfügbar.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene geschäftliche Zusammenarbeit mit einem Hersteller aus Asien.Von uns wird die Firmenbezeichnung AGM bei der Vermarktung der Produkte dieses Unternehmens seit etlichen Jahren verwendet.Gegründet ist die Tochterfirma in Gemeinschaft mit einem Mister Wang in Nordchina worden. Obwohl es bereits eine neue 4000 m² große Halle gab, war absolut kein tragfähiges Konzept vorhanden. Der musste zuerst definitiv vorbereitet werden. Eine Menge Zeit haben wir uns bemüht, zunächst die Voraussetzungen für eine Produktion zu schaffen.

    Da wir praktisch bei Null anfangen mussten, benötigten wir als Erstes ein brauchbares Rahmengestell für das Quad. Das 350 cm³ Antriebsaggregat befand sich noch auf dem Prüfstand. Des Weiteren arbeitete auch die Schaltwelle nicht sauber. Wir befanden uns letzten Endes kurz davor, die Null-Serie laufen zu lassen, da passierte plötzlich etwas Unerwartetes: Als wir einen Kontrollbesuch bei der "Bank of China" durchführten, fiel uns auf, dass von unserem Konto eine enorme Geldsumme entwendet worden war. Wir veranlassten ohne Frage sofort eine Recherche. In dem Zusammenhang wurde herausgefunden, dass es unser chinesischer Mitinhaber gewesen ist, der sich Zugriff auf unser Geschäftskonto verschaffte, und zwar mit einer Kopie von unserem Namensstempel (er bekam die Stempel von der hiesigen Behörde, um sie uns zu treuhändisch zu übergeben). Man kann sicher nachvollziehen, dass dies für uns im Allgemeinen eine außerordentlich lange und aufreibende Story war. Es wurde uns hierbei zum Glück von de Oberbürgermeister der Stadt und einem anderen freundlichen Chinesen sehr geholfen, sodass geschafft haben, den verhältnismäßig hohen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurück zu transferieren. Eine Menge Leute hatten so ihre Zweifel, ob wir das investierte Geld jemals wieder sehen werden würden. Zum Glück konnten wir diese Schwarzseher eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian fertigt in Jiangman seit gut 20 Jahren Motorroller, Quads und Motorräder. Man findet die Stadt einige Kilometer von den Seehäfen entfernt, in der Provinz Guangdong. Die Preise liegen zwar auf einem niedrigen Preislevel, allerdings kommt einiges an Mehrkosten für den weiteren Transportweg hinzu. Die Ertragsspanne ist darum im Verhältnis geringer als bei Herstellern, die näher an den Häfen liegen.

    Wir konnten zur Geschäftsleitung bzw. zu den maßgeblichen Arbeitskräften bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Eine längerfristige Geschäftsbeziehung ist hierbei andererseits nicht zustande gekommen.

    Dank unseres umfassenden Produktangebots können wir den Bedarf an Einbauelemente fast zu 100 % abdecken. Die Roller werden weiterhin von Baotian hergestellt, wobei sich die Absatzmärkte indes mittlerweile auf andere Kontinente verschoben haben. Was diese Art von Fahrzeugen angeht, sind gegenwärtig zweifelsohne Afrika und Asien die Hauptabnehmer Abnehmer.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren CPI verschiedene Male und dabei die Produktion der Krafträder, Roller, Quads und UTVs untersucht untersucht. Unsere Besuche haben ergeben, dass es für eine derzeitige geschäftliche Partnerschaft mit dem Unternehmen noch ein wenig zu bald sei. CPI hatte zum damaligen Zeitpunkt einfach noch nicht die Fähigkeiten, um unsere strengen Qualitätskriterien erfüllen zu können. Momentan hat sich die Situation jedoch gewandelt. Die Erzeugnisse besitzen, was die Haltbarkeit anbelangt auf jeden Fall Weltmarktniveau.

    Vor dem Erwerb eines Fahrzeugs fragen sich die Käufer logischerweise zu Recht, ob auch ein flächendeckender Kundendienst vorhanden ist, der nicht nur den Werkstattdienst sondern auch einen Home-Service anbietet. Klarerweise bieten wir so einen Kundenservice bundesweit an.

    Jonway

    Seit 2003 produziert Jonway neben PKW auch Quads, Motorroller und Motorräder. In Glanzzeiten wurden beachtliche Stückzahlen hergestellt. Mit zirka 30.000 produzierten PKW p. a. wurde vorwiegend der asiatische Absatzmarkt beliefert. Allerdings waren die Roller mit rund 50.000 - 80.000 Stück pro Jahr größtenteils für die für den internationalen Absatzmarkt vorgesehen. Der Hauptteil davon ging übrigens nach Deutschland.

    Ohne Frage fertigte Jonway nicht bloß unsere Motorroller, sondern auch Zweiräder der Marken Rex und Kreidler. Als der Rex-Vertrieb eingestellt wurde, gingen die Produktionszahlen erwartungsgemäß erheblich zurück. Mit dem 4-Rad-Elektromobil hat man gegenwärtig ein sehr Erfolg versprechendes Produkt neu konzipiert. Es ist geplant, diese Fahrzeuge zuerst auf dem chinesischen Markt zu testen, ehe sie anschließend auch in den Export gehen.

    Wir lassen unsere Roller inzwischen seit rund 12 Jahren bei Jonway anfertigen. Es läuft hierbei keine Produktionseinheit von Band, ohne dass sie von uns überwacht worden ist. Wir machen demnach mit minimal zwei Glieder unserer Familie regelmäßig bei Jonway Kontrollbesuche. Die gute Qualität unserer Zweiräder ist so zu 100 Prozent gewährleistet. Jonway produziert mit programmgesteuerten Fertigungsautomaten und ausgezeichneten Mitarbeitern. Diese modernen Produktionsmethoden sorgen dafür, dass es mit Toleranzen keine Probleme mehr gibt. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Das ist auch mein Grundsatz.

    Jincheng

    Wir vertrieben lange Jahre die beliebten Monkey-Nachbauten "Dax, deren Zulieferer Jincheng gewesen ist. Obwohl wir den Vertrieb zwischenzeitlich eingestellt haben, führen wir nach wie vor die Ersatzkomponenten dafür. Gegenwärtig findet man allerdings bloß noch eine Hand voll Fans für das Kleinstkraftrad. Vor diesem Background haben wir den Vertrieb nicht weiter forciert.

    Für alle, die so ein kleines Zweirad haben, bieten wir unseren bewährten Kundendienst selbstverständlich künftig an. Wie erwähnt, bei uns erhalten Sie alle Ersatzelemente, auch falls Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern woanders bezogen haben. Krafträder, Straßenbuggys, Roller beziehungsweise Quads und UTVs werden neben den Monkeys von Jincheng gleichfalls hergestellt.

    Keeway/Qianjiang

    Mit etwa 13.000 Mitarbeitern produziert Qianjiang seit knapp 17 Jahren mehr als eine Million Motorräder und Motorroller im Jahr und zählt damit zu den bedeutendsten Herstellern in der Volksrepublik China.

    Vorzügliche Produktqualität und ein ausgezeichnetes Management zeichnen diese Firma aus. Bei unseren wiederholten Besuchen des Werks waren wir stets aus Neue erstaunt. Der Produktionsumfang der Firma beträgt außer motorisierten Rollern auch Quads, Krafträder, Fun Fahrzeuge, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Das Controlling steht u. a. in dem Unternehmen mit an vorderster Stelle. Trotz der enormen Produktionszahlen hört man über und Keeway und Qianjiang nichts Nachteiliges. Sowohl Fahrzeuge als auch Einbauteile haben wir lagernd.

    Kreidler

    Die Firma Kreidler wurde im Jahre 1904 gegründet, und zwar von dem Metallhandwerker Anton Kreidler.Mit seinem Wissen ist es ihm gelungen, eine große und außerordentlich effektive Motorradfertigung auf die Beine zu stellen, wobei er von seinem Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftig unterstützt wurde. Die beiden Weltkriege haben der Firma überraschenderweise kaum geschadet.

    Die Entwicklung von motorisierten Zweirädern steckte zu Beginn des 20. Jahrhunderts im Prinzip noch in den Kinderschuhen. Unterdessen zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Krafträdern, welche eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Lange Zeit sind in die Entwicklung eine Menge bahnbrechende Neuerungen eingeflossen, welche auf der einen Seite den Fahrkomfort erhöhten und andererseits auch sehr zur Verkehrssicherheit beitrugen. Wer es detailliert wissen erfahren: Es ist alles in Kreidlers Firmengeschichte und in Wikipedia nachzulesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Nachfrage an Krafträdern mehr und mehr rückläufig. Schließlich musste die Firma 1982 Insolvenz beantragen. In den folgenden 3 Jahren wurden dann bloß noch Kreidler Mofas gebaut, und zwar von dem Hersteller Garelli. In den 1990er Jahren machte sich am Ende ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, als es den Betrieb offiziell übernahm und unter der Bezeichnung "Prophete" weiterführte. Momentan lässt es im asiatischen Raum, hauptsächlich für das europäische Absatzgebiet, sowohl Kreidler-Fahrzeuge als auch die Zweiräder mit dem Label Rex produzieren.

    Die Zweiräder werden in der Regel in denselben Betrieben hergestellt, in denen auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge entwickelt und gefertigt werden. In dem Bericht über Rex sind zusätzliche Infos vorhanden. Für die neuzeitlichen Kreidler-Roller können Sie bei uns unter Motorroller.de jederzeit Ersatzkomponenten bekommen. Wir würden uns über Ihre Order freuen.

    Rex

    Eine Abteilung des Prophete-Konzerns fertigte unter dem Namen "REX-Motorroller" äußerst effektiv motorisierte Zweiräder.

    Infolge einer strukturellen Veränderung hatte man nun entschieden, diese Abteilung zu schließen. Wahrscheinlich strebt Prophete auf anderen Gebieten ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Selbst solche Unternehmenszweige stehen vor der Herausforderung, sich an die Gesetze der weltweiten Marktwirtschaft anzupassen.

    In mehreren Produktionsbetrieben von Rex, in denen unsere Roller und Fahrzeuge gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem zusätzlichen Montageband einer zusätzlichen Montagestraße eine Zeit lang die Rex Motorroller produziert. Nahezu immer sind bei jeder Produktionscharge unsere Prüfer anwesend, sodass sie sich vor Ort ein exaktes Bild machen können.

    Nachdem man die die Rollerabteilung von Rex aufgegeben hatte, kauften wir die Lagerbestände. Dementsprechend, können wir von der Marke Rex einen umfangreichen Liefer- und Reparaturdienst offerieren. Es ist vorteilhaft, dass eine große Anzahl Modelle von Rex mit den unsrigen dieselbe Bauweise aufweisen. Sie können folglich unsere Erfahrung in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Wir unterhalten bereits seit den 80er Jahren ausgezeichnete wirtschaftliche Kontakte mit zahlreichen Produktionsbetrieben in Taiwan. Unsere ersten Kontakte mit der SMC-Corporation haben wir dann irgendwann Mitte der 90er Jahre geknüpft. Im fernen Osten vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. So konnten wir hautnah den Wandel der Firma von der Textilherstellung in die Motorroller-Produktion miterleben.

    Wir konnten, zusammen mit ausgezeichneten Ingenieuren und einigen kompetenten Mitarbeitern im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einbringen, sodass es SMC gelungen ist, diesen Wechsel ziemlich reibungslos zu meistern.

    Wir vermittelten unser Know-how klarerweise nicht allein aus purer Gefälligkeit. Es war sozusagen auch Mittel zum Zweck, denn wir erhielten dafür die entsprechende Qualität für unsere bestellen Fahrzeuge.

    Die beiden Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der verantwortliche Ingenieur Mr. Chen haben wir als sehr fleißige Unternehmerpersönlichkeiten kennen gelernt. Es vergeht kein Tag, wo Mister Kuo nicht im Betrieb steht und sich um verschiedene Dinge kümmert, obwohl er schon gut 90 Jahre alt ist. Ich habe die starke Vermutung, das wird sich auch bis zu seinem Tod nicht mehr ändern.

    Einbauteile für Sundiro-Fahrzeuge haben wir zum Glück auch künftig auf Lager.

    PGO

    Von 2004 - 2008 hatten wir die deutsche Generalvertretung von PGO inne. Wir verkauften damals vornehmlich die bekannten Roller G-Max, Rodoshow, PMX-Sport, Big-Max, T-Rex beziehungsweise den sagenhaften Trike-Scooter, welchen wir nach wie vor im Liefersortiment haben.

    Die PGO-Motorroller zeichneten sich vornehmlich durch ihre Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität aus. Ein Pfeiler des Erfolgs ist andererseits auch die Grundeinstellung und die Mentalität der Taiwanesen, welche man ohne zu übertreiben als fleißig und zuverlässig definieren kann.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Unternehmen, welche die Lizenz haben, ihre Fahrzeuge auf dem inländischen Absatzmarkt zu vertreiben. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort schon hochtechnische Artikel ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Trommelbremse-Beläge Rex 50 Escape 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303971, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++