Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304117

Artikel: Trommelbremse-Belaege Rex Quad 150 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304117
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Trommelbremse-Belaege Rex Quad 150 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Trommelbremse-Belaege

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Quad 150 150ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Wird mal irgendetwas am Roller schadhaft, dann hat man grundsätzlich die Wahl zwischen Auswechseln oder Instandsetzen. Ein weiterer Gesichtspunkt ist, dass ein neues Teil nicht nur günstiger ist als eine Reparatur, sondern anschließend auch eine beträchtlich höhere Ausfallsicherheit bietet. Häufig kann lediglich eine kompetente Fachwerkstatt den Mangel auf Anhieb feststellen. Bestellen Sie doch am besten sofort eines unserer einbaufertigen Komplett-Kits, welche wir für viele unterschiedliche Komponenten anbieten. .

Die Komponenten, die wir im Sortiment haben, entsprechen bezüglich der Qualität dem Weltmarktniveau. Wir können lediglich deshalb so günstig sein, weil wir bei unseren Lieferanten sämtliche Bauteile in ausreichend großen Stückmengen einkaufen. Bei uns kriegen Sie darum sämtliche verfügbaren Bauelemente für Ihr motorisiertes Zweirad nicht lediglich in ausgezeichnet Qualität, sondern auch zu einem attraktiven Preis.

Auch für Roller, Quads und Buggys, die nicht mehr hergestellt werden, haben wir im Regelfall die Zubehörteile auf Lager. So etwa für die Marken Sundiro und Eppella.

Natürlich liefern wir auch die Originalteile für Ihr Zweirad, obwohl unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht scheuen müssen, jedoch grundsätzlich wesentlich preisgünstiger sind. Ganz gleich, ob Sie die Instandsetzung Ihres Motorrollers selbst ausführen wollen oder lieber in einer Werkstatt ausführen lassen möchten, ohne Zweifel liegen Sie mit unseren Ersatzteilen hundertprozentig richtig. In Erstausrüster-Qualität und zu solch günstigen Kosten werden Sie ohne Zweifel Ihren Motorroller nicht auf andere Art instand setzen können.

Bei den Erläuterungen finden Sie in unserem Onlineshop auch entsprechendes Bildmaterial. So können Sie gleich Ihr defektes Teil mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen und gehen auf diese Weise sicher, dass Sie anschließend auch de facto das gewünschte Produkt bekommen. Von Bedeutung ist hier, dass Ihre Bestellung in den Spezifikationen und Abmessungen als auch augenscheinlich mit dem schadhaften Element übereinstimmt.

Was Sie davon haben:

  • Wir holen und bringen Ihren Motorroller
  • Absolute Fahrsicherheit des Zweirads, vor allem bei Bremsanlagen
  • Wir kaufen Ihr Fahrzeug
  • "Geld zurück" - Garantie, daher Kauf ohne Risiko
  • Unsere Lieferungen erfolgen zumeist kurzfristig
  • Sie bezahlen nur einmal Versandkosten bei Bestellung mehrerer Komponenten mit denselben Lieferfaktoren
  • Alle unsere Erzeugnisse sind preisgünstig, ausfallsicher sowie zuverlässig
  • Einbauelemente und Zubehör für circa 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Sie bekommen von uns ausschließlich die Erstausrüster-Qualität - auch bei günstigen Nachbauten
  • Wir sind der erste Ansprechpartner, für den Fall, dass es um den Kauf von einem Roller, Fun Fahrzeug, Straßenbuggy oder Quad geht. Aus welchem Grund wäre es für Sie von Vorteil, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir das Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, die für dieses Geschäftsfeld auf jeden Fall nötig sind. Wir als familiär geführtes Unternehmen leben das Geschäft in Verbindung mit Rollern förmlich.

    Es ist wichtig, sich das Fachgeschäft folglich zuerst genau anzugucken, ehe man sich zu einem Kauf entschließt. Unsere Geschäftspraktiken sind für den Kunden 100-prozentig nachvollziehbar! Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und informieren Sie sich persönlich über uns.Den Vertrauensbeweis erhalten Sie dann gleichsam schwarz auf weiß vor Ort.

    Wenn Ihnen der Weg zu uns zu weit ist, können Sie sich auch mittels der verschiedenen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels schlau machen. Die Beurteilungen von Trustedshops sind im Grunde nicht nur gänzlich wertneutral sondern auch ungemein aussagekräftig. Sowohl der Internetshop auf unserer Firmenwebseite Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraktiken wurden von dieser Institution bis dato durchweg mit "sehr gut" bewertet. Was unsere Kundenbewertungen ebenso auf einem Niveau, das sich definitiv sehen lassen kann. Was bestätigen all diese Resultate ganz offensichtlich? Dass wir uns auf allen Gebieten stets mächtig ins Zeug legen!

    Denken Sie aber bitte daran: Wir sind auch nur Menschen, die manchmal etwas falsch machen. Wir möchten Sie deshalb bitten, uns definitiv eine Möglichkeit zur Verbesserung zu geben, falls mal etwas nicht ganz geklappt hat.

    Zu welchen Zeiten wir Ihnen zu Diensten stehen? Täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kunden auf die Fahne geschrieben. Den Fahrzeughandel betreiben wir überaus erfolgreich bereits seit über 25 Jahren, möchten hierbei aber nicht unerwähnt lassen, dass wir schon mehr als 5 Jahrzehnte auf eine Erfolgsgeschichte im Bereich Maschinenbau verweisen können. Inzwischen haben wir uns außer dem Vertrieb von Rollern, auf "Must-to-have" für Tuning, Einbauteile und Fahrzeugzubehör fokussiert.

    Unter Motorroller.de finden Sie nahezu alle Teile und motorisierte Zweiräder aus Europa und Asien. In unserem Lager warten Ersatzteile, passendes Zubehör und Artikel für ca. 250 Fabrikate und 8500 Ausführungen auf Ihre Bestellung. Jonway, Yamaha, Kreidler oder Adly zählen zum Beispiel zu unseren Anbietern, mit denen wir schon jahrelang zusammenarbeiten. Wir haben im Großen und Ganzen etwa 500.000 Produkte von unterschiedlichen Herstellern im Sortiment, welche auf einer Fläche von über 1.000 m² in unseren Hochregalen gelagert sind. Sie finden in unserer Zubehörabteilung alles, was Sie für Ihr motorisiertes Zweirad benötigen.

    Das beginnt bei den Windschildern über das Top Case und den Schutzhelmen, und geht bis hin zu Handschuhen, Regensets und Nierengürteln.In unserer Tuningabteilung halten wir für alle sportlichen Fahrer ebenfalls einige ausgewählte Produkte bereit. Hierzu gehören z.B. Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und weitere Dinge.

    Sämtliche Produkte verlassen unser Haus erst nach einer strengen Qualitätskontrolle. Anders ausgedrückt, alle Fahrzeuge, die das Herstellerwerk verlassen haben und bei uns angeliefert werden, checken wir nochmals gründlich auf eventuelle Mängel respektive Transportschäden, bevor wir sie in die Hände unserer Kunden übergeben. Vor dem Versand wird zuallererst jeden Roller ausgepackt und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf unterzogen. Bei dem gelieferten Motorroller wird nach der Lieferung zum Käufer am Ende noch einmal ein Funktionstest durchgeführt. So ist eine problemlose Nutzung des Gefährts wirklich gesichert.

    Uns liegt sehr viel an einem wirksamen Schutz unserer Umwelt. Auf der einen Seite sind unsere Fahrzeuge allesamt mit sparsamen Motoren bestückt. Die Transportverpackung nehmen wir logischerweise wieder mit, um sie einer professionellen Abfallentsorgung zuzuführen - auch das gehört für uns zu einer sauberen Umwelt.

    Nach dem Erwerb eines neuen Motorrollers aus unserem Fahrzeugangebot wollen Sie sich von Ihrem ausgedienten Zweirad trennen? Seien Sie deswegen unbesorgt! Lassen Sie das unsere Sorge sein, denn wir nehmen Ihren alten Roller in Zahlung.

    Sofern wir von Ihnen die Möglichkeit dazu erhalten, können wir unsere Leistungen auch unter Beweis stellen. Wir gehören nicht zu den billigen Online-Shops, die heute ihre Ware anbieten und morgen schon wieder weg sind. Die stabile Basis für einen erfolgreichen Betrieb besteht darin, dass ausschließlich aufgrund fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen ein nachhaltiges Wachstum gesichert werden kann. Deshalb stehen Fleiß und ständiges Lernen in unserem stetig expandierenden Unternehmen fortwährend in der Rangordnung ganz oben. Sie können sich persönlich von unserem vortrefflichen Kundenservice überzeugen, für den Fall, dass Sie uns an unserem Unternehmensstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Lindenfels liegt ungefähr 60 km im Süden von Frankfurt/Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Alternativ ist es natürlich auch möglich, mit der Bahn anzureisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Das Unternehmen Tongjian TBM fing im Jahre 2002 in Shanghai mit dem Bau von Straßenbuggys an. Zu dieser Zeit waren diese Gefährte eine wahrhaftige Weltsensation.Mr. Gu, der Eigentümer der Firma, hatte den Betrieb nach den üblichen Anfangsproblemen recht gut in Schwung bekommen. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, neben ein paar anderen Details in erster Linie, um die starre Verbauung der Auspuffanlage, die Kühlung und das Getriebe. Diese Hindernisse konnten wir hingegen zufolge unseren Fachkenntnissen und unserer Hilfestellung vergleichsweise schnell gemeinsam beseitigen.

    Weitere Produzenten, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, erkannten rasch die Fähigkeiten und das große Potential von Herrn Gu und sprangen ebenfalls auf diesen Zug auf. Es wurden zahlreiche fertige und halbfertige Komponenten nach Taiwan zu PGO geliefert, die schlussendlich als eigene PGO-Produkte in den Handel kamen. Als Ergebnis nahmen die Produktion und der Vertrieb rasant zu. Als Nächstes erfolgte der Aufbau des Subunternehmens TBM, das dann in die Teilefertigung mit integriert wurde.

    Wir sind im Chinageschäft regelrechte Pioniere und haben von daher in Bezug auf den Fahrzeugbereich immer alle Neuerungen sozusagen aus erster Hand miterlebt. Auch heute noch lassen wir unsere Teile und Roller in ausgewählten und von uns kontrollierbaren Betrieben herstellen, wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsinhaber und Techniker persönlich kennen zu lernen. Für den Fall, dass Sie für Ihr motorisiertes Zweirad einmal eine besondere Komponente benötigen, können wir Ihnen prinzipiell ganz sicher damit aushelfen.

    Adly

    In Taiwan nahe der kleinen Stadt Ciai ist ein anderer bemerkenswerter Lieferant von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Erstklassiges Engineering und hochwertige Qualität zeichnen dieses Unternehmen aus, das von der Inhaberfamilie Chen geführt wird.

    Über den Seniorchef des Betriebs lässt sich sagen, dass er ein ausgezeichneter Tüftler und Unternehmer ist. Volle Unterstützung bekommt er von seiner engagierten Tochter YuYu respektive deren Ehemann. Den beiden ist es sogar gelungen, die Firma an die Börse zu bringen.

    Was die Planung und Fertigung von Straßenquads für den europäischen Markt angeht, war Adly einer der ersten Hersteller. Vom ersten Tag an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir danach anstelle der vereinbarten Quote von 500 Quads, im ersten Jahr gleich 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das Fünffache. Auch unsere Firma hat hierzu seinen Teil beigesteuert weshalb wir zu Recht sehr stolz auf dieses Resultat sind.

    Zu einem späteren Zeitpunkt hatten wir jedoch beschlossen, den Unternehmenssitz auf das chinesische Festland zu verlagern, da sich Taiwan wegen der allgemein steigenden Preise, inzwischen zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Das war im Nachhinein gesehen, ein schlauer, denn durch den zunehmenden Preisdruck wären wir nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Früher waren die Motorroller das Hauptgeschäft von Adly. Heute hat sich das Geschäftsmodell von Adly beinahe gänzlich auf die Quads verlagert.

    AEON

    Der Hersteller Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sogleich aufgefallen. Gründer des Betriebes waren Mr. Allen und sein Mitinhaber Mr. Galli, die aus Europa kamen und zuvor bei der italienischen Firma Fantic tätig waren. Als erstes Vorhaben entwickelten sie erfolgreich neben Adly diverse Quads und Motorroller.

    Der Absatz der Quads erlebte nach den üblichen anfänglichen Schwierigkeiten ein absolutes Hoch. Demgegenüber war die Fertigung der Motorroller zunehmend rückläufig und scheint inzwischen zur Gänze zum Erliegen gekommen zu sein. Von den Quads wurden vor allem die PS-starken ATVs ein klarer Verkaufserfolg. Zunächst im asiatischen Raum und anschließend auch in den USA und Europa. Diverse Großabnehmer aber auch Produzenten anderer Fahrzeuge erwerben heute von Aeon sowohl Quads verschiedener Varianten als auch ATVs und UTVs, die sie dann mit dem eigenen Label weiter verkaufen. Wir wurden ebenso jahrelang mit Quads von Aeon versorgt, haben diesen Geschäftszweig indes angesichts zu geringer Nachfrage beendet. Einbaukomponenten für diese Quads, UTVs und ATVs haben wir jedoch auch weiterhin auf Lager.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name sollte für eine Zusammenarbeit mit einem asiatischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion verwendet werden.Bei der Vermarktung der Zweiräder und Komponenten von AGM, wird dessen eingetragene Firmenbezeichnung von Anfang an von uns benutzt.Das Unternehmen wurde in Nordchina in Verbindung mit einem Mister Wang gegründet. Eine schöne neue rund 4000 m² große Halle war zwar schon vorhanden, es fehlte hingegen an einem tragfähigen Plan. Der musste vorab definitiv kreiert werden. Wir verbrachten eine Menge Zeit damit, erstmal die Grundvoraussetzungen zu schaffen, um überhaupt mit der Herstellung anfangen zu können.

    Da wir mehr oder weniger bei Null beginnen mussten, benötigten wir als Erstes einen tauglichen Quad-Rahmen. Was das 350 ccm Antriebsaggregat, anbelangt, war dieses auch lange nicht einsatzbereit. Die Schaltwelle war in gleicher Weise ein Element, das nicht sauber arbeitete. Wir standen schlussendlich kurz davor, die Null-Serie zu starten, da passierte plötzlich etwas Unerwartetes: Es war im Prinzip ein ganz gewöhnlicher Kontrollbesuch bei der "Bank of China", als wir bei der Gelegenheit feststellten mussten, dass von unserem Geschäftskonto eine bedeutende Geldsumme abgebucht worden war. auf unser Konto zugreifen zu können (die Stempel wurden ihm zu treuen Händen von der örtlichen Amtsstelle ausgehändigt, um diese an uns weiterzugeben). Das war im Großen und Ganzen eine enorm aufreibende Angelegenheit. Es wurde uns hierbei zum Glück von einem anderen ehrlichen Chinesen und dem Oberbürgermeister sehr geholfen, sodass wir es schafften, die nicht unbeträchtliche Geldsumme wieder zurückzubekommen. Es gab etliche Leute, welche äußerst skeptisch waren und uns einredeten, das eingesetzte Geld sei für immer verloren. Wir konnten alle diese Schwarzmaler zum Glück eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian fertigt in Jiangman seit mehr als 20 Jahren Motorroller, Quads und Motorräder. Man findet die Stadt in der Region Guangdong in einiger Entfernung von den Tiefseehäfen. Infolge der weiteren Anfahrt zur Schiffsanlegestelle sind daher die Kosten für die Beförderung etwas höher, obgleich im Allgemeinen das Preisniveau dort im Durchschnitt etwas geringer ist. Der Profit ist daher im Vergleich niedriger als bei Betrieben, welche näher an der See liegen.

    Wir konnten sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern respektive zum maßgeblichen Personal bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Wir haben uns letztlich dafür entschieden, keine längerfristige Geschäftsbeziehung mit Baotian einzugehen.

    Aufgrund unseres umfangreichen Warensortiments können wir den Bedarf an Zubehörteile fast gänzlich befriedigen. Bei der Herstellung von motorisierten Zweirädern spielt Baotian nach wie vor eine bestimmte Rolle; die wesentlichen Absatzmärkte haben sich mittlerweile aber auf andere Kontinente verschoben. Anstatt von Europa dürften jetzt Länder in Afrika und Asien die primären Abnehmer sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren CPI ein paar Mal aufgesucht und in dem Zusammenhang die Produktion der Motorräder, Motorroller, UTVs und Quads untersucht Der Hersteller CPI war noch in den Gründungsjahren, als wir der Firma wiederholt einen Besuch abstatteten. Dabei wollten wir die Fabrikation der Roller, Krafträder, UTVs und Quads eingehend überprüfen. Als Resümee unserer Besuche entschieden wir uns dafür, momentan mit dem Unternehmen noch keine Kooperation einzugehen. Unsere strengen Anforderungen konnten dazumal von CPI noch nicht befriedigt werden. Mittlerweile hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Die Qualität der Erzeugnisse ist heute auf einem ähnlichen Level wie bei den anderen Mitbewerbern in China.

    "Gibt es für meinen Roller auch eine geeignete Fachwerkstatt, wenn mal etwas kaputt geht?" - Dieser Frage wird von potentiellen Käufern eines Rollers regelmäßig gestellt. Sie möchten faktisch wissen, wie es mit einem entsprechenden Kundenservice aussieht, der sowohl den Reparaturdienst als auch den Heimservice vor Ort einschließt. Es ist keine Frage, dass wir bundesweit einen solchen Kundenservice anbieten.

    Jonway

    Seit dem Jahre 2003 produziert Jonway außer Personenkraftwagen auch Roller, Motorräder und Quads. Man fertigte in Glanzzeiten erstaunliche Einheiten. Mit circa 30.000 produzierten PKW p. a. wurde vorwiegend der Raum beliefert. Im Gegensatz dazu waren die Motorräder, Quads sowie Motorroller mit rund 50.000 - 80.000 Fahrzeugen pro Jahr für die Export-Märkte bestimmt. Deutschland war übrigens davon der Hauptabnehmer.

    Bei Jonway wurde außer unseren Rollern, auch ein Großteil der Zweiräder von den Marken Rex und Kreidler hergestellt. Als der Rex-Vertrieb beendet worden ist, gingen die Produktionszahlen klarerweise bedeutend zurück. Mittlerweile hat man einige neue Produkte entwickelt. Zu ihnen zählen zum Beispiel die 4-Rad-Elektrofahrzeuge. Es ist geplant, diese Fahrzeuge vor allem auf dem chinesischen Markt zu vertreiben, ehe sie später auch in den Export gehen.

    Wir lassen unsere Motorroller gegenwärtig seit ungefähr 12 Jahren bei Jonway herstellen. Bei der Fertigung der diversen Chargen sind wir in der Regel zur Überprüfung dabei. Wir machen in Folge dessen mit minimal zwei Mitglieder unserer Familie regelmäßig bei Jonway Kontrollbesuche. Die unschlagbare Qualität unserer Zweiräder ist so hundertprozentig gewährleistet. computergesteuerte Fertigungsmaschinen und hervorragende Technikern geben die Gewähr für die ausgezeichneten Erzeugnisse von Jonway. Hinsichtlich dieser innovativen Herstellungsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Ich habe gelernt, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle hingegen besser ist.

    Jincheng

    Jincheng war unser Lieferant für die Monkey-Nachbauten "Dax", welche wir viele Jahre vertrieben hatten und für die wir weiterhin Ersatzteile führen. Im Gegensatz zu früher gibt es heute nur noch wenige Liebhaber, die sich so ein Mini-Kraftrad kaufen würden. Wir haben daher die Vermarktung allmählich einschlafen lassen.

    Klarerweise bieten wir unseren Kununsere denservice für diese Zweiräder auch künftig an. Wie schon gesagt, bei uns sind die Ersatzbauteile verfügbar - auch für Personen, die ihr Monkey woanders bezogen haben. Buggys, Roller, Krafträder sowie UTVs und Quads werden außer den Monkeys von Jincheng genauso produziert.

    Keeway/Qianjiang

    Mit ungefähr 13.000 Mitarbeitern fertigt Qianjiang seit nahezu 17 Jahren mehr als eine Million Motorroller und Krafträder im Jahr und gehört somit zu den größten Fabriken auf dem asiatischen Absatzmarkt.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu erklärbar? Klarerweise lediglich durch ein hervorragendes Management und eine erstklassige Produktqualität. Wir waren bei unseren diversen Besuchen des Werkes jedes Mal aufs Neue erstaunt. Die Firma produziert zusammen mit motorisierten Rollern auch Krafträder, Fun Fahrzeuge, Quads, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Besonderen Wert legt man in dem Unternehmen speziell auf das Controlling. Über die die Marken Qianjiang und Keeway ist trotz der enormen Produktionszahlen absolut nichts Nachteiliges bekannt. Sie bekommen bei uns sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzelemente.

    Kreidler

    Es war im Jahre 1904, als der Metallhandwerker Anton Kreidler beschloss, die Firma Kreidler ins Leben zu rufen.Es gelang ihm, mit seinem Wissen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred, einen Betrieb zu errichten, der sich vorrangig auf die Herstellung von Motorrädern festgelegt hat. Überraschenderweise haben die beiden Weltkriege bei der Firma kaum Schaden verursachen können.

    Die Entwicklung von motorisierten Zweirädern war zu Beginn des 20. Jahrhunderts quasi noch völliges Neuland. Unterdessen konnten Kreidler- Motorräder eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen und Weltmeistertiteln erringen. Doch das hat sich lange geändert, denn Kreidler konnte zwischenzeitlich eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellenDiese Zeiten gehören indes schon lange der Vergangenheit an. Zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler konnten unterdessen etliche Geschwindigkeitsrekorde aufstellen und Weltmeistertitel erringen. Es wurden im Verlauf dieser Zeit jede Menge bahnbrechende Entwicklungsprozesse und Modifikationen erarbeitet, welche den Fahrkomfort verbesserten und beträchtlich zur Verkehrssicherheit beitrugen. Wer mehr Einzelheiten über die Firmengeschichte von Kreidler erfahren möchte, kann dies zu jeder Zeit bei Wikipedia nachlesen.

    Die Nachfrage an Krafträdern ging ab Mitte der 70er Jahre immer mehr zurück, sodass das Unternehmen 1982 in Insolvenz ging und letzten Endes lediglich noch Kreidler Mofas von dem Hersteller Garelli gebaut wurden. Schlussendlich übernahm die Firma Prophete den einstigen Motorradbetrieb und lässt nunmehr unter anderem Fahrzeuge der Marken Rex und Kreidler im asiatischen Raum konzipieren.

    Es sind im Übrigen größtenteils die gleichen Betriebe, die auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge entwickeln und fertigen. Mehr darüber ist der "Rex-Story" zu entnehmen. Für die heutigen Kreidler-Fahrzeuge können Sie bei uns unter Motorroller.de nach wie vor Einbauteile erhalten. Wir würden uns über Ihre Bestellung freuen.

    Rex

    Ein Sektor des Prophete-Konzerns produzierte unter dem Namen "REX-Motorroller" enorm erfolgreich motorisierte Zweiräder.

    Man hatte nun entschieden, dass diesen Sektor auf Grund einer Umstrukturierung aufgelöst werden sollte. Es wird scheinbar daran gelegen haben, dass sich Prophete in anderen Bereichen der Produktion weiter entwickeln will. Die Zeiten der Weiterentwicklung machen auch vor solchen Unternehmen nicht halt.

    In diversen Produktionshallen von Rex, in denen unsere Roller und Fahrzeuge gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem zusätzlichen Montageband einer zusätzlichen Montagestraße eine gewisse Zeit die Rex Motorroller produziert. Unsere Prüfer, welche bei jeder Produktionscharge vor Ort sind, können die Montage unserer Zweiräder stets beaufsichtigen.

    Nach dem Schließen der Rex-Rollerabteilung haben wir den kompletten Lagerbestand aufgekauft. Somit, können wir von der Marke Rex einen umfangreichen Liefer- und Reparaturdienst offerieren. Der Vorteil ist, dass etliche Rex Modelle mit den unsrigen identisch sind. Sie können auf diese Weise unsere Erfahrung vollumfänglich nutzen.

    SMC

    Unsere Verbindungen nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 80er Jahre zurück. Unsere ersten Kontakte mit dem Unternehmen SMC-Corporation haben wir dann irgendwann in den 90er Jahren hergestellt. Die Firma befand sich gerade in der Umstrukturierung von der Textilerzeugung in die Roller-Herstellung, was wir natürlich alles hautnah miterlebten konnten.

    Weil einige erfahrene Mitarbeiter im Unternehmen sowie ausgezeichnete Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC zusammen mit uns Umbruch ohne nennenswerte Schwierigkeiten meistern.

    Unser bereitwilliger Know-how Transfer hatte selbstverständlich einen tieferen Grund. Durch unsere engagierte Mithilfe bei der Umstellung auf die Produktion von Fahrzeugen, bekamen wir dafür hinterher die nötige Qualität.

    Die Inhaber des Unternehmens, Mr. Kuo (Guo) und der federführende Ingenieur Mr. Chen sind engagierte Persönlichkeiten. Es vergeht kein Tag, wo Mister Kuo nicht im Betrieb steht und sich um diverse Dinge kümmert, obgleich er schon gut 90 Jahre alt ist. Ich habe die starke Vermutung, das wird auch bis zu seinem Lebensende so bleiben.

    Einbaukomponenten für Sundiro-Zweiräder haben wir hingegen auch weiterhin auf Lager.

    PGO

    Wir waren in dem Zeitabschnitt zwischen 2004 - 2008 die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Damals hatten wir primär die bekannten Roller G-Max, Rodoshow, PMX-Sport, Big-Max und T-Rex verkauft. Den fabelhaften Trike-Scooter, haben wir immer noch im Liefersortiment.

    Die PGO-Motorroller zeichneten sich vor allem wegen ihrer hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit aus. Es hat hingegen auch mit der Mentalität und der inneren Haltung der Taiwanesen zu tun, welche wir als ausnehmend äußerst zuverlässiges und fleißiges Volk kennen gelernt haben.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Unternehmen, die dafür lizenziert sind, ihre motorisierten Zweiräder auf dem inländischen Markt zu anbieten. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als atemberaubend bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort bereits hochtechnische Artikel ähnlich wie Deutschland erzeugt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Trommelbremse-Belaege Rex Quad 150 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304117, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++