Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304175

Artikel: Trommelbremse-Belaege Rex Rexy 50 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304175
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Trommelbremse-Belaege Rex Rexy 50 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Trommelbremse-Belaege

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Rexy 50 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Wird mal irgendetwas am Roller schadhaft, dann hat man grundsätzlich die Wahl zwischen Instandsetzen oder Austauschen. Da ist es unerheblich, ob es sich dabei um einen gleichgültig, ob sich um einen Dreirad-Roller, Elektroroller bzw. E-Roller oder Motorroller dreht. Ein neues Element, das relativ rasch getauscht werden kann, ist nicht allein preiswerter, sondern bietet obendrein eine erheblich höhere Ausfallsicherheit als bei einer Reparatur des Rollers. Die Ursache einer Funktionsstörung lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen eruieren. In dem Fall wäre es vorteilhafter, bei uns eines der fertigen Einbau-Kits zu ordern, welche wir für viele diverse Komponenten im Programm haben. .

Die Qualität unserer Produkte braucht auf dem Weltmarkt keine Konkurrenz zu fürchten. Unsere Komponenten sind aus dem Grund so attraktiv, da wir bereits beim Einkauf auf ökonomisch sinnvolle Produktmengen achten. Alle verfügbaren Teile für Ihren Roller können Sie bei über unsere Webseite sowohl in guter Qualität als auch zu einem Preis ordern, der keine Wünsche offen lässt.

Auch für Motorroller, Quads und Buggys, die nicht mehr gefertigt werden, haben wir in der Regel die Bauteile lieferbar. So zum Beispiel für die Marken Sundiro und Eppella.

Wir haben natürlich auch die Originalteile einer Vielzahl Rollermarken im Programm, obgleich unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ ohne weiteres mithalten können und trotzdem vom Preis her allgemein um einiges preisgünstiger sind. Ganz gleich, ob Sie die Reparatur an Ihrem motorisiertes Zweirad selber ausführen wollen oder besser in einer Werkstatt ausführen lassen möchten, auf alle Fälle liegen Sie mit unseren Bauteilen 100-prozentig richtig. Es gibt voraussichtlich keine bessere Alternative, durch die Sie zu günstigen Kosten und in ausgezeichneter Qualität Ihr motorisiertes Zweirad reparieren können.

In Verbindung mit den Erläuterungen finden Sie auf unserer Internetseite auch entsprechendes Bildmaterial. Dadurch können Sie auf schnellstem Weg Ihr defektes Bauteil mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen und gehen auf diese Weise sicher, dass Sie dann auch wirklich das richtige Produkt bekommen. Achten Sie bitte insbesondere auf die Übereinstimmung des defekten Teils mit dem abgebildeten Produkt; besonders was die angegebenen Dimensionen und technischen Angaben betrifft.

Ihre Vorteile:

  • Abhol- und Bringservice
  • Roller-Ankauf
  • Unsere Lieferungen erfolgen fast immer kurzfristig
  • Unser Lager umfasst Ersatzteile und Zubehör für ungefähr 250 Marken und 8500 Typen
  • Dank unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Alle unsere Einbauelemente sind preiswürdig, betriebssicher und gebrauchstauglich
  • Auch bei preisgünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns ausnahmslos die Erstausrüster-Qualität
  • Sie bezahlen bei Bestellung mehrerer Einbauteile mit identischen Versandvoraussetzungen nur einmal Versandkosten
  • Absolute Fahrsicherheit des Motorrollers, insbesondere bei den Bremsen
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Roller, Quads, Buggys und Fun-Fahrzeuge kauft man am besten in einem Fachgeschäft wie das unsrige. Wozu sind wir der entsprechende Partner für Sie? Weil wir das entsprechende Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, die für diesen Geschäftsbereich auf jeden Fall notwendig sind. Wir als Familienbetrieb leben das Geschäft rund um die Roller regelrecht.

    Es ist notwendig, sich das Fachgeschäft darum zuvor genau anzusehen, bevor man sich für einen Kauf entscheidet. Bei uns ist alles rund um unser Unternehmen transparent! Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und informieren Sie sich persönlich über uns.Sie sehen dann die Bestätigung unserer ausgezeichneten Leistungen auf gewisse Weise mit eigenen Augen.

    Potentielle Käufer, denen die Anfahrtsstrecke zu uns zu weit ist, können sich gerne durch das Trustedshops-Siegels und die diversen Ebay Bewertungen über uns kundig machen. Z.B. wird sowohl unser Shop als auch unsere Geschäftspraxis mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" beurteilt, was uns zu Recht sehr stolz macht. Der Bewertungsfaktor von rund 99,9 Prozent bei Ebay in den Käuferbewertungen kann sich gleichfalls sehen lassen. Was demonstrieren all diese Resultate ganz klar? Dass wir auf allen Gebieten stets geben!!

    Bedenken Sie aber, dass dort wo gearbeitet wird, auch Fehler passieren. Wenn also etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit funktioniert hat, bitten wir Sie, uns die Chance zu geben, die Sache in Ordnung zu bringen.

    Zu welchen Zeiten wir Ihnen zu Diensten stehen? Täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Wir tun alles, damit unsere Kundschaft zufrieden ist. Vor über fünfzig Jahren starteten wir mit dem Bau von Maschinen, während der Fahrzeughandel gegenwärtig auch schon seit mehr als 25 Jahren erfolgreich ausgebaut werden konnte. Zwischenzeitlich haben wir uns auf Fahrzeugzubehör, das "Must have" für Motortuning und Einbauteile für die meist gefahrenen Motorroller festgelegt.

    Unter Motorroller.de finden Sie fast alle Komponenten und Zweiräder aus Fernost und Europa. In unserem Lager befinden sich für ungefähr 8500 Modelle und 250 Fabrikate unterschiedliche Produkte als Zubehör, Teile und Artikel. Darunter befinden sich beispielsweise so namhafte Hersteller wie Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly. Auf einer Fläche von über 1.000 m² haben wir in unseren Hochregalen ca. 500.000 Produkte diverser Produzenten im Angebot. Hier finden Sie jedes Rollerzubehör von A bis Z.

    Das beginnt bei den Sturzhelmen über das Top Case und den Windschildern, und geht bis hin zu Regensets, Nierengürteln und Handschuhen.Damit die Tuningfreaks nicht zu kurz kommen, haben wir für sie ausgesuchte Produkte wie Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und andere Dinge im Produktsortiment.

    Alle Lieferungen verlassen unser Unternehmen erst nach einer strengen Kontrolle der Qualität. Anders gesagt, bevor ein Fahrzeug ausgeliefert bzw. vom Kunden abgeholt wird, begutachten wir es zum Schluss nochmals auf Herz und Nieren. Vor der Übergabe wird zunächst jeden Roller ausgepackt und auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Testlauf unterzogen. Bevor der Käufer den Motorroller übernimmt, erfolgt noch ein letzter Funktionscheck. Auf diese Weise ist de facto sichergestellt, dass der Kunde mit seinem Kauf zu 100 Prozent zufrieden ist.

    Wir tragen zum Schutz unserer Umwelt bei. Auf der einen Seite sind unsere motorisierten Zweiräder grundsätzlich mit effizienten Verbrennungsmotoren ausgestattet. Natürlich nehmen wir im Sinne einer sauberen Umwelt die Transportverpackung wieder mit, die bei der Anlieferung unserer Roller anfällt und führen sie einer fachgerechten Abfallentsorgung zu.

    Ihr alter Roller ist in die Jahre gekommen und Sie beabsichtigen, bei uns ein neues Gefährt zu erwerben. Was jedoch tun mit dem Oldie? Kein Problem! Lassen Sie das unsere Sorge sein, indem wir Ihren ausgedienten Motorroller ankaufen.

    Sofern wir von Ihnen die Gelegenheit dazu bekommen, können wir die Qualität unserer Leistungen auch unter Beweis stellen. Wir gehören nicht zu den billigen Onlineshops, die heute kommen und nach kurzer Zeit wieder unauffindbar sind. Die stabile Basis für ein erfolgreiches Unternehmen besteht darin, dass allein zufolge neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen ein nachhaltiges Wachstum gewährleistet werden kann. In Folge dessen stehen Anpassung an neue Technologien sowie ständiges Lernen in unserem stetig wachsenden Betrieb fortwährend an erster Stelle. Sie können sich selbst von unserem außergewöhnlichen Service überzeugen, sofern Sie uns an unserem Betriebsstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Lindenfels befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim respektive rund 60 km südlich von Frankfurt am Main. Sie fahren am besten von Süden her über die A8, während Sie aus nördlicher Richtung die A6 nehmen. Es besteht auch eine gute Verkehrsanbindung mit der Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    In der chinesischen Metropole Shanghai begann im Jahr 2002 das Unternehmen Tongjian TBM Straßenbuggys herzustellen, welche Anfang des neuen Jahrtausends eine wahrhaftige Weltsensation waren.Mister Gu, der Eigentümer der Firma, hatte den Betrieb nach den üblichen Startproblemen relativ gut in Schwung bekommen. Es waren hauptsächlich zusammen mit ein paar anderen Details die starre Verbauung der Auspuffanlage, das Getriebe und die Kühlung, mit denen man sich auseinandersetzen musste. Wir konnten aber die nötige Hilfe bieten, so dass diese Schwierigkeiten verhältnismäßig rasch überwunden werden konnten.

    In Fernost erkannten weitere Unternehmen, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, bald darauf das große Potential und die Fähigkeiten von Mr. Gu, was zur Folge hatte, dass sie gleichfalls auf diesen Zug aufsprangen, um aus seinen Fachkenntnissen Nutzen zu ziehen. Man lieferte letztendlich zu PGO nach Taiwan eine Menge fertige und halbfertige Waren, die dort als PGO-Produkte vertrieben wurden. So kam es, dass sowohl die Produktion als auch der Verkauf einen gewaltigen Boom erlebten. Man baute mit der Firma TBM einen Subunternehmer auf, der dann in die Teileherstellung mit integriert wurde.

    Wir können uns mit Recht zu den buchstäblichen Vorreitern im Chinageschäft zählen. Deshalb haben wir auf dem Sektor der Fahrzeugherstellung alle Entwicklungen hautnah mitbekommen. Nach wie vor lassen wir unsere Roller und Ersatzteile ausschließlich in solchen herstellen, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. Sämtliche Einbauelemente, die Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr Zweirad rund um die Uhr beziehen können, haben wir im Regelfall lieferbar.

    Adly

    Der Standort einer unserer besten Herstellungsbetriebe mit dem Namen Adly, der ohne Frage erwähnt gehört, liegt in Taiwan nicht weit von der Stadt Ciai. Das Unternehmen befindet sich in der Hand der Familie Chen und zeichnet sich hauptsächlich durch hochwertige Qualität und gutes Engineering aus.

    Über den Seniorchef der Firma lässt sich erwähnen, dass er ein ausgezeichneter Unternehmer und Tüftler ist. Er erhielt erfreulicherweise wertvolle Unterstützung von seiner tatkräftigen Tochter YuYu und deren Mann. Das Resultat dieser guten Zusammenarbeit war, dass sie die Firma gemeinsam sogar an die Börse bringen konnten.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns eigentlich noch völlig unbekannt waren, startete Adly mit der Fertigung dieser Fahrzeuge für die europäischen Käufer. Von Anfang an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir anschließend statt der vorgesehenen Menge von 500 Quads, im ersten Jahr sofort 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das Fünffache. Ich meine, auf dieses Resultat können wir zu Recht ausgesprochen stolz sein.

    Zu einem späteren Zeitpunkt waren wir allerdings gezwungen, den Standort des Unternehmens auf das chinesische Festland zu verlegen, da sich Taiwan angesichts der allgemeinen Teuerungsrate, inzwischen zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Das war im Nachhinein gesehen, ein äußerst cleverer, denn durch den zunehmenden Preisdruck wären wir nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Das hauptsächliche Geschäft von Adly waren früher die Motorroller, wobei sich die Fahrzeugproduktion inzwischen zunehmend auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Uns blieb klarerweise die Firma Aeon in Taiwan nicht lange verborgen. Aeon wird von den beiden engagierten Inhabern Mister Allen und Mister Galli geleitet, welche es aus Italien nach Asien verschlagen hat und die vorher bei der italienischen Firma Fantic mitgewirkt hatten. Als Unternehmensstandort für ihren neu gegründeten Betrieb wählten sie Taiwan und entwickelten dort neben Adly unterschiedliche Motorroller und Quads.

    Die Fabrikation von Quads stabilisierte sich nach gewissen anfänglichen Schwierigkeiten. Das Rollergeschäft andererseits, dürfte momentan ziemlich zum Erliegen gekommen sein. Von den Quads wurden besonders die kraftvollen ATVs ein Verkaufserfolg. Zunächst in Asien und anschließend auch in den USA und Europa. Diverse Großhändler aber auch Produzenten anderer Fahrzeuge kaufen gegenwärtig von Aeon sowohl Quads unterschiedlicher Versionen als auch ATVs und UTVs, die sie dann unter eigenem Namen weiter veräußern. Wir hatten gleichfalls jahrelang Quads von Aeon im Sortiment, jedoch dieses Geschäftsmodell hinsichtlich zu geringer Nachfrage zwischenzeitlich aufgegeben. Einbaukomponenten für diese ATVs, UTVs und Quads haben wir aber auch weiterhin auf Lager.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Diese Bezeichnung sollte für ein Joint Venture-Geschäft mit einem chinesischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion hergenommen werden.Wir benutzen die Firmenbezeichnung AGM seit vielen Jahren für die Produktvermarktung.Aufgebaut ist das Tochterunternehmen zusammen mit einem Herrn Wang in Nordchina worden. Obschon es bereits eine schöne 4000 m² große Fertigungshalle gab, war überhaupt kein Erfolg versprechendes Konzept vorhanden. Den mussten wir zuvor auf jeden Fall entwickeln. Wir setzten Monate dafür ein, zunächst die Voraussetzungen zu schaffen, um in Prinzip mit der Fertigung anfangen zu können.

    Das Erste was wir brauchten, war einen tauglichen Quad-Rahmen. Am 350 cm³ Motor wurde noch gearbeitet. Zusätzlich ließ die reibungslose Funktion der Schaltwelle sehr zu wünschen übrig. Endlich hatten wir es geschafft, die Null-Serie starten zu können, da geschah etwas, womit wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Als wir einen Kontrollbesuch bei der "Bank of China" durchführten, machten wir die Feststellung, dass von unserem Geschäftskonto ein erheblicher Geldbetrag fehlte. auf unser Konto Zugang zu erhalten (die Stempel wurden ihm treuhändisch von der örtlichen Amtsstelle übergeben, um diese an uns weiterzureichen). Ich meine, es ist nicht schwer nachzuvollziehen, dass diese Sache für uns alles andere als angenehm gewesen ist. Aber mithilfe eines anderen ehrlichen Chinesen und des Oberbürgermeisters konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unseren damaligen nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder zurückerhalten. Sämtliche Leute, die unserer unangenehmen Situation erfahren hatten, waren der Anschauung, dass wir das eingesetzte Geld niemals wieder bekommen würden.

    Baotian

    Baotian fertigt seit mehr als 20 Jahren Krafträder, Quads und Roller in Jiangman. Die Lage der Stadt befindet sich im Verwaltungsgebiet Guangdong in einigen Kilometern Entfernung vom nächsten Seehafen. Obwohl sich die Preise eher auf einem unteren Level bewegen, kommt auf Grund des weiteren Beförderungsweges einiges an zusätzlichen Kosten dazu. Sofern ein Hersteller mit seinem Unternehmen näher an der See liegt, hat er vergleichsweise eine höhere Handelsspanne.

    Bei unseren diversen Chinareisen hatten wir auch das Werk einige Male besucht. Bei diesen Besuchen konnten wir gute Verbindungen zur Geschäftsleitung respektive zu den leitenden Mitarbeitern herstellen.Allerdings ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Für die Roller von Baotian haben wir jedoch die Ersatzkomponenten verfügbar. Wenngleich die Motorroller immer noch von Baotian produziert werden, haben sich die Absatzmärkte zumeist inzwischen auf andere Kontinente verschoben. Hauptabnehmer für diese Art Fahrzeuge dürften nun Länder in Asien und Afrika sein.

    CPI

    In den Anfangsjahren besuchten wir einige Male den Hersteller CPI und in dem Zusammenhang die Produktion der Motorräder, Roller, UTVs und Quads Der Hersteller CPI befand sich noch in den Gründungsjahren, als wir die Firma verschiedene Male besuchten. Hierbei wollten wir die Konstruktion der UTVs, Quads, Motorräder und Roller ausführlich unter die Lupe nehmen. Als Resümee unserer Besuche entschieden wir uns dafür, aktuell mit dem Unternehmen noch keine Kooperation anzustreben. CPI hatte zum damaligen Zeitpunkt einfach noch nicht die praktische Erfahrung, um unsere strengen Qualitätskriterien erfüllen zu können. Die momentane Situation sieht bei dem Lieferanten zwischenzeitlich hingegen viel besser aus. Heute können die Erzeugnisse bezüglich der Langlebigkeit mit anderen chinesischen Herstellern durchaus mithalten.

    Vor dem Kauf eines Fahrzeugs fragen sich die Kunden selbstverständlich zu Recht, ob auch ein flächendeckender Kundendienst zur Verfügung gestellt wird, welcher sowohl den Werkstattdienst als auch den Home-Service vor Ort beinhaltet. Logischerweise bieten wir einen solchen Kundenservice in ganz Deutschland an.

    Jonway

    Neben PKW produziert Jonway seit gut 15 Jahren auch Motorräder, Quads sowie Motorroller. In Spitzenzeiten wurden eindrucksvolle Einheiten hergestellt. Die Automobil-Produktion ging, wie gesagt mit ungefähr 30.000 Stück jährlich primär in den Absatzmarkt. Die Motorräder, Quads und Roller mit circa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen p. a. waren andererseits für den internationalen Absatzmarkt vorgesehen. Der Hauptteil davon ging übrigens nach Deutschland.

    Natürlich fertigte Jonway nicht allein unsere Motorroller, sondern auch Rex und Kreidler Zweiräder. Was die Produktionszahlen angeht, sind diese nach der Auflösung des Rex-Vertriebs klarerweise beträchtlich zurückgegangen. Man entwickelte zwischenzeitlich aber auch neue Produkte. Zu ihnen gehören zum Beispiel die 4-rädrigen Elektrofahrzeuge. Es ist beabsichtigt, diese Fahrzeuge erstmal auf dem chinesischen Absatzmarkt zu vertreiben, ehe sie zu einem späteren Zeitpunkt auch in weitere Länder exportiert werden.

    Der Hersteller unserer Roller ist gegenwärtig seit ca. zwölf Jahren bei Jonway. Dabei laufen die verschiedenen Chargen stets unter unserer Überwachung. Wir machen in Folge dessen mit mindestens 2 Glieder unserer Familie in regelmäßigen Abständen bei Jonway Kontrollbesuche. Hierdurch ist für unsere Firma die unschlagbare Qualität unserer Fahrzeuge kein Zufall. Jonway produziert mit softwaregesteuerten Fertigungsmaschinen und guten Ingenieuren. Diese hochmodernen Produktionsmethoden sorgen dafür, dass es mit Toleranzen keine Probleme mehr gibt. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Dies ist auch meine Devise.

    Jincheng

    Jahrelang war Jincheng unser Hersteller für die Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Vertrieb unterdessen zwar aufgegeben, führen aber dafür immer noch die Ersatzteile. Für das Bonsai-Kleinstmotorrad gibt es allerdings lediglich noch eine kleine Menge an Liebhabern. So ist es ohne Zweifel nachzuvollziehen, dass wir den Vertrieb nicht weiter verfolgt haben und gleichsam einschlafen ließen.

    Für diese Zweiräder führen wir den Werkstatt- und Homeservice auch in Zukunft durch. Wie erwähnt, bei uns sind die Einbauteile verfügbar - auch für Leute, die ihr Monkey in einem anderen Geschäft erworben haben. Zum Produktionsumfang von Jincheng zählen aber auch Straßenbuggys, Motorräder, Motorroller sowie Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind pro Jahr über eine Million Roller und Motorräder, die Qianjiang seit beinahe 17 Jahren mit seinen etwa 13.000 Mitarbeitern fertigt. Damit zählt das Unternehmen zu den größten Herstellern in Asien.

    Spitzenmäßige Qualität und ein herausragendes Management zeichnen diese Firma aus. Wir waren bei unseren verschiedenen Besuchen des Unternehmens immer wieder aufs Neue erstaunt. Außer Motorrollern fertigt die Firma auch Fun Fahrzeuge, Quads, Motorräder, Hochdruckreiniger, Pumpen, Gartengeräte und einiges mehr. Hauptsächlich das Controlling wird in dem Unternehmen groß geschrieben. Über die und Keeway und Qianjiang ist trotz der beachtlichen Produktionszahlen absolut nichts Abträgliches bekannt. Sowohl Fahrzeuge als auch Einbauelemente haben wir vorrätig.

    Kreidler

    Es war im Jahre 1904, als der Metallbearbeiter Anton Kreidler den Entschluss fasste, die Firma Kreidler zu gründen.Er schaffte es, mit der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinen eigenen Erfahrungen, einen Betrieb auf die Beine zu stellen, der sich in erster Linie auf die Herstellung von Krafträdern spezialisiert hat. Die beiden Weltkriege haben dem Unternehmen erstaunlicherweise kaum geschadet.

    Am Anfang des 20. Jahrhunderts steckte die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern quasi noch in den Kinderschuhen. Zwischenzeitlich gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Motorrädern, welche eine große Anzahl Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen haben. Man hatte zahllose bahnbrechende Weitentwicklungen zum Patent angemeldet, welche die Fahreigenschaften verbesserten und hierbei beträchtlich zur Sicherheit im Verkehr beigetragen haben. Die Erfolgsstory von Kreidler kann man im Übrigen jederzeit in Wikipedia nachlesen.

    Die Beliebtheit von Krafträdern ging ab Mitte der 70er Jahre ständig zurück, sodass das Unternehmen 1982 Insolvenz beantragen musste und letzten Endes nur noch Kreidler Mofas von dem Hersteller Garelli gebaut wurden. In den 90er Jahren wurde Kreidler schlussendlich von der Firma Prophete vereinnahmt, die sowohl die gegenwärtigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die Fahrzeuge der Marke Rex in Asien produzieren lässt.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt im Übrigen in denselben Betrieben, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserer Produktauswahl bauen lassen. In dem Bericht über Rex sind zusätzliche Details zu finden. Es gibt immer noch die Ersatzkomponenten für die neuzeitlichen Kreidler-Motorroller, welche Sie bei uns jederzeit auf unserer Webseite Motorroller.de ordern können.

    Rex

    Ein Ressort des Prophete-Konzerns produzierte unter dem Namen "REX-Motorroller" äußerst effektiv motorisierte Zweiräder.

    Dieses Ressort wurde nun aufgrund einer Umstrukturierung geschlossen. Offenbar strebt Prophete in anderen Produktionsbereichen ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Auch diese Unternehmenszweige stehen vor der Herausforderung, sich den Veränderungen des globalen Marktes anzupassen.

    Eine gewisse Zeit liefen in den Fertigungsbetrieben von Rex zwei Montagestraßen gleichzeitig, wobei auf dem einen Band die Rex Roller gefertigt wurden und auf dem zweiten unserer Motorroller und Fahrzeuge und Fahrzeuge. Bei jeder neuen Produktionseinheit sind stets unsere Inspektoren präsent, um sich von der einwandfreien Montage unserer motorisierten Zweiräder vor Ort ein detailliertes Bild zu machen.

    Der komplette Lagerbestand wurde nach dem Schließen der Abteilung von uns erworben. Wir sind aus dem Grund imstande, sowohl einen umfassenden Reparaturdienst als auch die erforderlichen Ersatzbauteile zu präsentieren. Es ist vorteilhaft, dass etliche Rex Modelle mit den unsrigen identisch sind. Sie können in Folge dessen unser Know-how in seiner ganzen Breite nutzen.

    SMC

    Unsere Beziehungen nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 80er Jahre zurück. Irgendwann Mitte der 1990er Jahre haben wir dann zu dem Unternehmen SMC-Corporation die ersten Kontakte hergestellt. Hochinteressant für uns war dabei die Tatsache, dass die Firma sich zu dieser Zeit gerade in der Umstrukturierung von der Textilfertigung in die Motorroller-Fabrikation befand.

    Wir hatten dabei die Gelegenheit, zusammen mit einigen erfahrenen Mitarbeitern sowie guten Ingenieuren im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einzubringen, sodass es SMC gelungen ist, diesen Umbruch ziemlich reibungslos über die Bühne zu bringen.

    Wir stellten unser Know-how logischerweise nicht ohne Hintergedanken zur Verfügung. Es war gleichsam auch Mittel zum Zweck, denn wir bekamen dafür die notwendige Qualität für unsere bezogenen Fahrzeuge.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Inhaber des Betriebes, Mr. Kuo (Guo) und der leitende Ingenieur Mr. Chen, die wir als tatkräftige Persönlichkeiten kennen lernten. Es vergeht kein Tag, in dem Mister Kuo nicht im Betrieb steht und sich um diverse Dinge kümmert, obwohl er bereits gut 90 Jahre alt ist. Ich habe die starke Vermutung, das wird auch bis zu seinem letzten Atemzug so bleiben.

    Es gibt erfreulicherweise immer noch Ersatzteile.

    PGO

    In der Zeitspanne 2004 bis 2008 waren wir in Deutschland die Generalvertretung von PGO. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals verkauften, gehörten vorwiegend die bekannten Roller PMX-Sport, G-Max. T-Rex, Rodoshow, Big-Max sowie der großartige Trike-Scooter, den wir heute noch im Sortiment haben.

    Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, das sind die Kriterien, durch die PGO-Motorroller vor allem glänzen. Ein Pfeiler des Erfolgs ist allerdings auch die innere Haltung und die Denkweise der Taiwanesen, welche man ohne Übertreibung als fleißig und zuverlässig beschreiben kann.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Unternehmen, die dafür lizenziert sind, ihre motorisierten Zweiräder im Inland zu verkaufen. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort schon hochtechnische Waren ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Trommelbremse-Belaege Rex Rexy 50 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304175, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++