Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304204

Artikel: Trommelbremse-Belaege Rex Rexy 50 25 km/h 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304204
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Trommelbremse-Belaege Rex Rexy 50 25 km/h 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Trommelbremse-Belaege

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Rexy 50 25 km/h 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Geht mal irgendetwas am Motorroller kaputt, dann hat man im Regelfall zwei Möglichkeiten: Reparieren oder Austauschen. Da ist es unerheblich, ob es sich dabei um einen ganz gleich, ob sich um einen 3-Rad Roller, Motorroller, oder Elektroroller respektive E-Roller handelt. Obendrein bietet ein neues Teil eine bedeutend größere Ausfallsicherheit als eine Instandsetzung des Rollers. Häufig kann man den Grund für eine Funktionsstörung nicht auf Anhieb selber entdecken und eine kompetente Werkstatt muss eruieren, wo der Hase im Pfeffer liegt. Dann wäre es vernünftiger, bei uns eines der fertigen Einbau-Kits zu bestellen, die wir für viele diverse Fabrikate anbieten. .

Die Qualität unserer Bauteile braucht keine Mitbewerber auf dem Weltmarkt zu befürchten. Aus welchem Grund können wir so günstig sein? Die Antwort: Weil wir auf wirtschaftlich sinnvolle Einkaufsmengen der Ersatzteile achten. Bei uns kriegen Sie daher sämtliche lieferbaren Bauteile für Ihr Zweirad nicht lediglich in hervorragend Qualität, sondern auch zu einem bezahlbaren Preis.

Sie suchen für einen Eppella oder Sundiro Roller eine Komponente? Keine Sorge, wir haben sie lieferbar.

Wer darauf Wert legt, bekommt bei uns natürlich auch das Originalteil für seinen Motorroller. Die meisten greifen trotzdem auf Grund der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität auf unsere Nachbauten zurück. Unsere Teile versetzen Sie in die Lage, auf der einen Seite die Reparatur an Ihrem Roller selbst ausführen oder auf der anderen Seite auch in einer Werkstatt ausführen zu lassen. Es gibt mit Sicherheit keine andere Alternative, durch die Sie zu attraktiven Preisen und in hervorragender Qualität Ihren Roller instand setzen können.

Damit Sie auch de facto den benötigten Artikel bekommen, existiert in unserem Online-Shop eine Menge von entsprechendem Bildmaterial, durch das Sie Ihr altes Element mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen können. Wesentlich hierbei ist, dass Ihre Bestellung sowohl optisch als auch in den technischen Spezifikationen und Maßen mit dem defekten Austauschteil zusammenpasst.

Was Sie davon haben:

  • Unsere sämtlichen Produkte sind ausfallsicher, kostengünstig und gebrauchstauglich
  • Unser Lager umfasst Ersatzteile und Zubehör für ungefähr 250 Marken und 8500 Modelle
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • hundertprozentige Fahrsicherheit des Motorrollers, speziell bei Bremsanlagen
  • Sie erhalten von uns stets die Erstausrüsterqualität - auch bei kostengünstigen Nachbauten
  • "Geld zurück" - Garantie, folglich Kauf ohne Risiko
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Einbauteile mit identischen Versandvoraussetzungen nur einmal den Versand
  • Wir holen und bringen Ihren Motorroller
  • Es spielt keine Rolle, ob Sie einen Motorroller, einen Straßenbuggy, ein Quad oder ein Fun-Fahrzeug erwerben möchten. Wir sind für solche Fälle das Fachgeschäft Ihres Vertrauens. Welchen Nutzen haben Sie von unserem Kundenservice? Weil wir die Meister-Qualifikation und das entsprechende Know-how besitzen, die für dieses Geschäftsfeld auf jeden Fall nötig sind. Als Familienbetrieb betreiben wir nicht nur das Geschäft in Verbindung mit den Rollern, wir leben unser Geschäft förmlich.

    Zumal Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich in Folge dessen den ausgesuchten Fachhändler im Vorfeld genau angucken, bei dem man vorhat ein Zweirad zu kaufen. Unsere Geschäftspraktiken sind für die Kundschaft zu 100 Prozent nachvollziehbar! Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und machen Sie sich persönlich ein Bild von uns.Das was Sie dort sehen, wird Sie mit Sicherheit überzeugen.

    Ist Ihnen der Weg zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch durch das Trustedshops-Siegels und die zahlreichen Ebay Bewertungen. Z.B. wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Online-Shop mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" bewertet, was uns zu Recht mit Stolz erfüllt. Was unsere Kundenbewertungen gleichfalls auf einem Level, das sich sehr wohl sehen lassen kann. Beweisen diese Resultate nicht klar und deutlich, dass unsere Kunden bestens bei uns aufgehoben sind?

    Bitte denken Sie daran, dass wir keine Roboter sondern auch nur Menschen sind, denen ein Fehler passieren kann. Wir möchten Sie aus dem Grund bitten, uns definitiv eine Chance zur Verbesserung zu geben, sofern mal etwas nicht völlig zu Ihrer Zufriedenheit geklappt hat.

    Unser fachkundiges Mitarbeiterteam ist täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Bei uns ist der Kunde noch König. Vor über fünfzig Jahren fing unser Unternehmen mit dem Bau von Maschinen an, während sich der Handel mit Zweirädern inzwischen auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg etablieren konnte. Unser Schwerpunkt ist gegenwärtig auf den Verkauf von Zubehör, das "Must have" zum Erhöhen der Motorleistung und Ersatzkomponenten für die häufigsten Motorroller ausgerichtet.

    Wenn Sie zu Ihrem motorisierten Zweirad ein Zubehörteil suchen, werden Sie auf unserer Website unter Motorroller.de auf jeden Fall das geeignete Element finden. Es gibt gegenwärtig Artikel, Einbauteile und passendes Zubehör für ca. 250 Marken und 8500 Modelle in unserem Lager, die auf Ihre Bestellung warten. Darunter sind zum Beispiel Hersteller wie Adly, Jonway, Yamaha oder Kreidler zu finden. Insgesamt haben wir auf einer Fläche von über 1.000 m² etwa 500.000 Produkte von zahlreichen Herstellern in unserem Hochregallager im Sortiment. Sie finden im Zubehörsegment alles, was Sie für Ihren fahrbaren Untersatz brauchen.

    Das beginnt bei den Nierengürteln, Regensets und Handschuhen, und geht bis hin zu den Windschildern über die Schutzhelme und das Top Case.Auch für die Tuningfans, welche gerne sportlich fahren, bieten wir ausgewählte Produkte an, wie beispielsweise Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und weitere Dinge Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und weitere Dinge.

    Kontinuierliche Qualitätskontrolle ist unsere Passion. Anders ausgedrückt bedeutet das, dass sämtliche Motorroller, die vom Werk des Herstellers bei uns eintreffen, nochmals in unserem Betrieb einer eingehenden Überprüfung auf eventuelle Fehler respektive Transportschäden unterzogen werden. Erst dann liefern wir sie an unsere Kunden aus. Nachdem die Motorroller bei uns im Haus eingetroffen sind, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und erstmal einer visuellen Prüfung beziehungsweise einem Testlauf auf unserem Prüfstand unterzogen. Unmittelbar nach der Lieferung zum Käufer wird dann das Fahrzeug abschließend noch einmal auf einwandfreie Funktion getestet, sodass wirklich gesichert ist, dass der Kunde ein hundertprozentig einwandfreies Gefährt bekommt.

    Wir bemühen uns besonders um den Umweltschutz. Das sagen wir nicht nur, weil unsere Roller durchweg mit sparsamen Verbrennungsmotoren versehen sind. Klarerweise nehmen wir im Sinne des Umweltschutzes das Verpackungsmaterial wieder mit, das bei der Auslieferung unserer Motorroller anfällt und führen es einer fachgemäßen Abfallentsorgung zu.

    Sie möchten sich bei uns einen neuen Motorroller zulegen und suchen für Ihren alten fahrbaren Untersatz einen neuen Besitzer? Das ist überhaupt kein Ding! Lassen Sie das unsere Sorge sein, indem wir Ihren ausgedienten Motorroller ankaufen.

    Dann würden wir uns darüber freuen, wenn Sie uns die Möglichkeit geben, die Qualität unserer Leistungen unter Beweis zu stellen. Im Gegensatz zu den billigen Onlineshops, welche schon nach vergleichsweise kurzer Zeit wieder von der Bildfläche verschwinden, können wir eine jahrelange Firmentradition vorweisen. Es ist uns bekannt, dass sich lediglich aufgrund zeitgemäßer Innovationen und neuer Ideen die Basis für eine Erfolg versprechende Geschäftstätigkeit legen lässt. Sie können sich persönlich von unserem vorzüglichen Service überzeugen, falls Sie uns an unserem Unternehmensstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Lindenfels liegt ungefähr 60 km im Süden von Frankfurt/Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Die Anfahrt per Bahn ist logischerweise ebenso möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    In Chinas größter Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 das Unternehmen Tongjian TBM Straßenbuggys herzustellen, welche Anfang des neuen Jahrtausends eine ausgesprochene Weltneuheit waren.Der Eigentümer der Firma, Mr. Gu hatte nach den üblichen Anfangsproblemen das Geschäft verhältnismäßig gut in Schwung bekommen. Es waren überwiegend neben ein paar anderen Details die starre Verbauung der Auspuffanlage, die Kühlung und das Getriebe, mit denen man zu kämpfen hatte. Wir konnten allerdings die entsprechende Hilfestellung bieten, so dass diese Schwierigkeiten vergleichsweise rasch beseitigt werden konnten.

    In Fernost erkannten andere Hersteller, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, sofort die Qualitäten und das Potential von Herrn Gu, was den Effekt besaß, dass sie gleichermaßen auf diesen Zug aufsprangen. Es wurden viele fertige und halbfertige Güter nach Taiwan zu PGO geliefert, die anschließend als eigene PGO-Produkte auf den Markt kamen. So war es kein Wunder, dass sowohl die Produktion als auch der Absatz einen riesigen Boom erlebten. Man rief mit der Firma TBM ein Subunternehmen ins Leben, das dann in die Teilefertigung mit aufgenommen wurde.

    Wir sind richtiggehende Pioniere im Chinageschäft und haben infolgedessen immer alle Neuerungen im Fahrzeugbereich sozusagen aus erster Hand mitbekommen. Unsere Einbauelemente und Fahrzeuge lassen wir nach wie vor ausnahmslos in von uns kontrollierten und ausgewählten Betrieben herstellen, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen zu lernen. Im Regelfall haben wir alle Einbauteile lieferbar, die Sie bei uns als Fachbetrieb für Ihr Zweirad rund um die Uhr bestellen können.

    Adly

    Gute Ingenieurskunst und vorbildhafte Qualität zeichnen den Hersteller Adly in Taiwan nicht weit von der Stadt aus. Das Unternehmen wurde von der Inhaberfamilie Chen gegründet.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man ohne weiteres als meisterhaften Tüftler und Unternehmer bezeichnen. Seine engagierte Tochter YuYu und deren Mann, die den Laden voll im Griff haben, unterstützen ihn hierbei nach besten Kräften.

    Die Erfolgsstory des Unternehmens startete de facto mit der Idee, Straßenquads für den europäischen Markt zu fertigen. Wir sind von der ersten Stunde an bei der Entwicklung dabei gewesen und verkauften im ersten Jahr nicht nur die vorgesehene Anzahl von 500 Quads, sondern das 5-fache, nämlich 2500 Fahrzeuge. Dieser Erfolg erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Auf Grund der allgemeinen Preissteigerungsrate in Taiwan, das inzwischen zu einem Hochlohnland geworden ist, sind wir jedoch gezwungen gewesen, das Unternehmen auf das chinesische Festland zu verlegen. Das war im Nachhinein gesehen, ein cleverer, denn durch den zunehmenden Preisdruck wären wir nicht mehr imstande gewesen, konkurrenzfähige Produkte herzustellen.

    Zwischenzeitlich hat sich Adly von der Produktion der motorisierten Zweiräder gänzlich verabschiedet und stellt fast nur noch Quads her.

    AEON

    Der Hersteller Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, gleich aufgefallen. Herr Allen, der Chef und sein Partner, Herr Galli kamen aus Italien von der Firma Fantic nach Asien. Außer Adly entwickelten auch sie verschieden Motorroller und Quads.

    Nach gewissen Startschwierigkeiten kam die Fabrikation Richtung Quads ins Laufen, wobei das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern indessen heute ziemlich am Boden sein dürfte. Was die Quads angeht, wurden die leistungsfähigen ATVs zunächst in Asien ein echter Verkaufserfolg. Man musste jedoch nicht sehr lange darauf warten, bis die Verkaufszahlen auch in den USA und in Europa beachtlich anstiegen. Aeon Quads verschiedener Varianten, doch auch ATVs und UTVs werden heute gerne von verschiedenen Distributoren aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge bezogen und dann unter eigenem Namen vermarktet. Die Quads von Aeon zählten jahrelang auch zu unserem Produktangebot. Weil hingegen die Nachfrage sehr zurückgegangen ist, gaben wir dieses Geschäftsmodell mittlerweile auf. Für den Fall, dass Sie Bedarf an einem Zubehörteil haben, können sie dieses für Ihren UTV, ATV oder Quad auch weiterhin über uns bekommen.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name sollte für eine Kooperation mit einem asiatischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion verwendet werden.Wir verwenden den eingetragenen Firmennamen AGM von Beginn an für die Produktvermarktung.Die Errichtung der Joint-Venture-Firma Joint-Venture-Firma erfolgte zusammen mit einem Mr. Wang im Norden des chinesischen Reiches. Eine neue circa 4000 m² große Montagehalle war zwar bereits vorhanden, es mangelte andererseits an einem tragfähigen Plan. Das mussten wir im Vorfeld unbedingt entwickeln. Wir verbrachten eine Menge Zeit damit, zunächst die Kriterien zu schaffen, um prinzipiell in die Produktion einsteigen zu können.

    Da bisher noch kein einziges funktionsfähiges Bauteil vorhanden war, benötigten wir zuerst einen entsprechenden Quad-Rahmen. Am 350 ccm Antriebsaggregat wurden noch nach diversen Fehlern gesucht. Eine andere Komponente, die nicht sauber funktionierte, war die Schalteinheit. Endlich waren wir soweit, um die Null-Serie starten zu können, da geschah etwas, womit wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Als wir einen Besuch bei der "Bank of China" durchführten, fiel uns auf, dass von unserem Konto ein erheblicher Geldbetrag fehlte. auf unser Geschäftskonto Zugang auf unser Beteiligungskonto zu bekommen (die Stempel wurden ihm zu treuen Händen von der örtlichen Behörde ausgehändigt, um diese an uns weiterzugeben). Das war alles in allem eine äußerst nervenaufreibende und lange Angelegenheit. Enorm geholfen haben uns in dem Zusammenhang de Oberbürgermeister und ein anderer aufrichtiger Chinese, mit deren Unterstützung wir die vergleichsweise hohe Geldsumme wieder nach Deutschland zurück transferieren konnten. Es gab zahlreiche Leute, welche große Zweifel hatten und uns einredeten, unser Geld sei unwiederbringlich verloren. Wir konnten alle diese Zweifler gottlob eines Besseren belehren.

    Baotian

    Es ist schon gut 20 Jahre her, als Baotian in Jiangman mit der Fabrikation von Rollern, Motorrädern und Quads startete. Die Lage der Stadt befindet sich in der Region Guangdong in einigen Kilometern Entfernung vom nächsten Seehafen. Dies hat den Effekt, dass einiges an Mehrkosten für den längeren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, wenngleich allgemein der Preisspiegel dort durchschnittlich eher ein wenig geringer ist. Die Handelsspanne ist deswegen vergleichsweise niedriger als bei Produktionsbetrieben, welche näher an der See liegen.

    Bei unseren diversen Chinareisen hatten wir auch das Werk einige Male aufgesucht. Bei diesen Gelegenheiten konnten wir gute Kontakte sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern sowie zum maßgeblichen Personal knüpfen.Eine erfolgreiche Partnerschaft ist dabei dagegen nicht zustande gekommen.

    Für den Fall, dass jemand Ersatzelemente für Roller von Baotian benötigt, kann er diese rund um die Uhr bei uns bestellen. Die Motorroller werden nach wie vor von Baotian hergestellt, wobei sich die Absatzmärkte jedoch inzwischen auf andere Kontinente verschoben haben. Die hauptsächlichen Marktplätze für solche Zweiräder sind momentan zweifelsohne Länder in Afrika und Asien.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren CPI mehrere Male und hierbei die Fertigung der Quads, UTVs, Roller und Motorräder untersucht gecheckt. Als Resümee unserer Besuche kamen wir zu dem Entschluss, derzeitig mit dem Produzenten noch keine Kooperation einzugehen. Unsere Anforderungen konnten seinerzeit von CPI noch nicht befriedigt werden. Momentan hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Heute können die Produkte im Hinblick auf die Haltbarkeit mit anderen Konkurrenten auf jeden Fall mithalten.

    Der Kunde fragt sich vor der Anschaffung eines Rollers logischerweise, wie es mit einem breit gefächerten Kundenservice bestellt ist, welcher sowohl den Home-Service vor Ort als auch den Reparaturservice beinhaltet. Klarerweise bieten wir so einen Service bundesweit an.

    Jonway

    Jonway Mobile baut seit gut 15 Jahren außer Automobile auch Motorroller, Quads und Motorräder. In Spitzenzeiten wurden bemerkenswerte Stückzahlen hergestellt. Mit ungefähr 30.000 produzierten Automobilen p. a. wurde in erster Linie der Raum versorgt. Die Motorräder, Quads und Roller mit circa 50.000 - 80.000 Stück im Jahr waren auf der anderen Seite für die Export-Märkte vorgesehen. Im Übrigen wurde der größte Teil nach Deutschland geliefert.

    Selbstverständlich baute Jonway nicht bloß unsere Motorroller, sondern auch Zweiräder der Marken Rex und Kreidler. Als der Rex-Vertrieb eingestellt wurde, gingen die Produktionszahlen verständlicherweise deutlich zurück. Mit dem vierrädrigen Elektromobil hat man zwischenzeitlich ein sehr Erfolg versprechendes Produkt neu konstruiert. Es ist vorgesehen, diese Fahrzeuge in erster Linie auf dem chinesischen Absatzmarkt zu testen, ehe sie irgendwann auch exportiert werden.

    Der Hersteller unserer Roller ist mittlerweile seit circa 12 Jahren bei Jonway. Die unterschiedlichen Produktionseinheiten laufen ausnahmslos unter unserer Überprüfung. Wir machen demzufolge mit minimal 2 Familienglieder laufend bei Jonway Kontrollbesuche. Die unvergleichliche Qualität unserer Fahrzeuge ist so hundertprozentig gewährleistet. Jonway produziert mit computergesteuerten Fertigungseinrichtungen und guten Ingenieuren. Zufolge dieser modernen Produktionsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Mein Motto ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Wir vermarkteten viele Jahre die begehrten Monkey-Nachbauten "Dax, deren Lieferant Jincheng gewesen ist. Obgleich wir die Vermarktung unterdessen eingestellt haben, führen wir nach wie vor die Ersatzkomponenten dafür. Für das Kleinstkraftrad existiert allerdings bloß noch eine limitierte Anzahl an Fans. So gesehen ließen wir den Import und den Vertrieb gewissermaßen einschlafen.

    Für diese Zweiräder führen wir den Kundenservice auch künftig durch. Wie gesagt, die Ersatzelemente haben wir vorrätig, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, die Ihr Monkey nicht bei uns gekauft haben. Motorräder, Roller, Straßenbuggys beziehungsweise Quads und UTVs werden zusammen mit den Monkeys von Jincheng ebenso produziert.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert momentan mit dem Einsatz von ca. 13.000 Mitarbeitern pro Jahr über eine Million Motorräder und Motorroller. Hiermit gehört das Unternehmen im asiatischen Raum zu den größten Herstellern.

    Der Erfolg dieser Firma basiert auf ein Top Management und eine vorzügliche Produktqualität. Bei unseren diversen Werksbesuchen waren wir stets aus Neue erstaunt. Die Firma bietet ein breites Sortiment an und baut neben motorisierten Rollern auch Quads, Krafträder, Fun Fahrzeuge, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Was das Controlling anbelangt, steht es in dem Unternehmen im Ranking ganz weit oben. Überraschenderweise ist trotz immenser Produktionsmengen über Qianjiang und Keeway nichts Negatives bekannt. Zubehörteile und Fahrzeuge bekommen Sie bei uns.

    Kreidler

    Der Metallhandwerker Anton Kreidler gründete anno 1904 die Firma Kreidler.Mit seinen Fähigkeiten und der Hilfestellung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, gelang es ihm, eine sehr erfolgreiche Fertigung für Motorräder aufzubauen. Die beiden Weltkriege haben der Firma erstaunlicherweise nichts anhaben können.

    Am Beginn des 20. Jahrhunderts steckte die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern praktisch noch in den Kinderschuhen. Zwischenzeitlich zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, die eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Es wurden in dieser Zeit eine Menge bahnbrechende Entwicklungsprozesse und Verbesserungen erarbeitet, welche die Fahreigenschaften optimieren und wesentlich zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Wer mehr Details darüber erfahren: Es ist alles in Kreidlers Firmengeschichte und in Wikipedia nachzulesen.

    Es folgte im Jahr 1982 letztendlich die Insolvenz, worauf der Hersteller Garelli daraufhin 3 Jahre lang Kreidler Mofas fertigte. In den 1990er Jahren machte sich letzten Endes ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, als es die Firma offiziell übernahm und mit dem Namen "Prophete" weiterführte. Inzwischen lässt es im asiatischen Raum, speziell für den europäischen Absatzmarkt, sowohl Kreidler-Krafträder als auch die motorisierten Zweiräder mit dem Markenbegriff Rex produzieren.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt übrigens in identischen Betrieben, wo wir auch die AGM und Motorroller.de Fahrzeuge aus unserer Produktauswahl bauen lassen. Mehr hierüber ist in der "Rex-Story" enthalten. Für die aktuellen Kreidler-Roller können Sie bei uns unter Motorroller.de zu jeder Zeit Einbauteile bekommen. Wir würden uns über Ihre Order freuen.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist ein Sektor des Prophete-Konzerns, der seit mehr als 20 Jahren äußerst effektiv motorisierte Zweiräder fertigte.

    Man hatte nun bestimmt, dass diesen Sektor aufgrund einer strukturellen Veränderung geschlossen werden sollte. Scheinbar strebt Prophete in anderen Bereichen der Produktion eine Weiterentwicklung an. Auch solche Unternehmenszweige stehen in der Pflicht, sich globalen Veränderungen anzupassen.

    Eine gewisse Zeit liefen in den Produktionshallen von Rex zwei Montagestraßen gleichzeitig, wobei auf dem einen Band die Rex Motorroller hergestellt wurden und auf dem anderen unserer Fahrzeuge und Roller und Fahrzeuge. So gut wie immer sind bei jeder Produktionseinheit unsere Kontrolleure zugegen, sodass sie sich vor Ort ein exaktes Bild machen können.

    Wir haben nach der Schließung der Rollerabteilung von Rex den kompletten Fahrzeugbestand übernommen. Wir sind in Folge dessen imstande, sowohl einen kompletten Kundenservice als auch die erforderlichen Ersatzkomponente anzubieten. Es ist von Vorteil, dass eine Menge Rex Modelle mit den unsrigen baugleich sind. Sie können dadurch unsere Sachkenntnis in seiner ganzen Breite nutzen.

    SMC

    Wir unterhalten bereits seit den 1980er Jahren sehr gute wirtschaftliche Kontakte mit zahlreichen Produktionsbetrieben in Taiwan. Um die Mitte der 90er Jahre knüpften wir zu dem Unternehmen SMC-Corporation die ersten Kontakte. In Asien vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. Somit konnten wir hautnah den Wechsel der Firma von der Textilfertigung in die Motorroller-Fabrikation miterleben.

    Mit Hilfe einiger qualifizierten Mitarbeitern sowie guten Ingenieuren im Unternehmen, die ihren Job verstanden, ist es SMC zusammen mit uns gelungen, den Umbruch ohne nennenswerte Probleme zu bewerkstelligen.

    Wir stellten unser Know-how selbstverständlich nicht ohne einen Hintergedanken zur Verfügung. Unser Motivationsfaktor war gewissermaßen, dass durch den Aufbau einer innovativen Produktion, auch unsere künftigen Roller die nötige Qualität haben würden.

    Wir wussten von Anfang an, dass SMC nach durchgeführter Umstrukturierung darüber hinaus erfolgreich sein würden, da wir die beiden Inhaber des Unternehmens, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen als tatkräftige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Wenngleich Mister Kuo schon auf die 90 zugeht, steht er immer noch jeden Tag im Betrieb. Vermutlich wird er dort solange verbleiben, bis er eines Tages tot umfällt.

    Zubehörteile für Sundiro-Zweiräder haben wir jedoch auch weiterhin auf Lager.

    PGO

    In dem Zeitabschnitt von 2004 - 2008 waren wir in Deutschland die Generalvertretung von PGO. Damals hatten wir speziell die bekannten Motorroller PMX-Sport, G-Max, Rodoshow, Big-Max und T-Rex vertrieben. Den sagenhaften Trike-Scooter, haben wir nach wie vor im Sortiment.

    Es sind speziell die Kriterien Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, wodurch sich die PGO-Roller von gleichartigen Fahrzeugen anderer Marken abheben. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist aber auch den Taiwanesen zuzuschreiben. Es gibt möglicherweise kaum einen anderen Menschenschlag, welcher hinsichtlich der inneren Einstellung und der Mentalität ebenso fleißig und zuverlässig ist.

    Nicht viele Firmen haben die Zulassung zum Verkauf ihrer motorisierten Zweiräder im Inland. Zu den wenigen, die offiziell hierfür die Genehmigung haben, gehört auch PGO. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als unglaublich bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort schon hochtechnische Artikel ähnlich wie Deutschland hergestellt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Trommelbremse-Belaege Rex Rexy 50 25 km/h 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304204, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++