Artikel: Trommelbremse-Beläge Rex Stratos Chicago 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303507
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Trommelbremse-Beläge Rex Stratos Chicago 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Trommelbremse-Beläge

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Stratos Chicago 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Ganz gleich, ob jemand einen 3-Rad Roller, Elektroroller bzw. E-Roller oder Motorroller fährt, er stellt sich vermutlich immer wieder die Frage, ob sie ein schadhaftes Teil auswechseln oder instand setzen lassen sollen. Ein zusätzlicher Gesichtspunkt ist, dass ein neues Element nicht ausschließlich preisgünstiger ist als eine Reparatur, sondern danach auch eine beträchtlich höhere Funktionssicherheit bietet. Die Ursache einer Funktionsstörung lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen orten. Eine gute Alternative wäre es in diesem Fall, eines unserer einbaufertigen Komplett-Kits, welche wir in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen anbieten, zu bestellen. .

Mit Recht sind wir darauf stolz, dass die Qualität unserer sämtlichen Bauteile auf dem Weltmarktniveau konkurrenzfähig ist. Aus welchem Grund können wir so günstig sein? Die Antwort lautet: Weil wir schon im Einkauf auf wirtschaftlich vernünftige Produktmengen achten. Wenn Ihr Roller einmal eine neue Komponente benötigt, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sie bekommen bei uns stets beste Qualität zu einem attraktiven Preis.

Auch für Motorroller, Quads und Buggys, die nicht mehr gefertigt werden, haben wir im Prinzip die Zubehörteile vorrätig. So zum Beispiel für die Marken Sundiro und Eppella.

Wer möchte, erhält bei uns klarerweise auch das Originalteil für seinen fahrbaren Untersatz. Die meisten Kunden greifen hingegen wegen der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität auf unsere Nachbauten zurück. Sie können mit unseren Teilen die Reparatur von Ihrem motorisierten Zweirad entweder selber durchführen oder in einer Werkstatt durchführen lassen. Sie werden ohne Zweifel keine bessere Alternative finden, um zu günstigen Kosten Ihr motorisiertes Zweirad instand setzen zu können.

Damit Sie auch in der Tat das passende Produkt erhalten, finden Sie auf unserer Webseite eine Menge von anschaulichem Bildmaterial, durch das Sie Ihr defektes Element mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen können. Relevant ist in diesem Fall, dass Ihre Bestellung nicht nur augenscheinlich, sondern auch in den Spezifikationen und Maßen mit dem alten Austauschteil übereinstimmt.

Zehn Vorteile von denen Sie profitieren:

  • Kurze Lieferzeiten
  • hundertprozentige Verkehrssicherheit des Zweirads, speziell bei den Bremsen
  • Kauf ohne Risiko durch "Geld zurück" - Garantie
  • Einbauelemente und Artikel für ungefähr 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Unsere sämtlichen Einbauteile sind betriebssicher, kostengünstig und gebrauchstauglich
  • Sie zahlen bei Bestellung mehrerer Komponenten mit denselben Versandbedingungen nur einmal den Versand
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Abhol- und Bringservice
  • Sie bekommen von uns ausschließlich die Erstausrüster-Qualität - auch bei kostengünstigen Nachbauten
  • Wir sind der erste Ansprechpartner, wenn es um den Kauf von einem Roller, Fun-Fahrzeug, Quad oder Straßenbuggy geht. Weswegen sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir die Meister-Qualifikation und das entsprechende Know-how besitzen, welche für dieses Geschäftsfeld auf jeden Fall nötig sind. Für unser familiär geführtes Unternehmen ist das Geschäft rund um die Roller der gesamte Lebensinhalt.

    Kaufen ist Vertrauenssache, darum ist es wesentlich, sich den Laden zuerst genau anzugucken. Alles ist bei uns transparent und für die Kundschaft nachvollziehbar! Wieso besuchen Sie uns nicht mal in unserem Ladengeschäft, um sich selber zu informieren?Die Vertrauensbestätigung bekommen Sie dann sozusagen schwarz auf weiß vor Ort.

    Wenn Ihnen die Anfahrtsstrecke zu uns zu weit ist, können Sie sich auch durch die verschiedenen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels kundig machen. Sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Verkaufs-Shop werden zum Beispiel mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" eingestuft. Unsere Kundenrezensionen bei Ebay liegen mit einem Faktor von rund 99,9 % gleichermaßen in einem optimalen Bereich. Was bestätigen all diese Ergebnisse ganz klar? Dass wir uns auf allen Gebieten immer mächtig ins Zeug legen!

    Bitte denken Sie daran, dass wir keine Roboter sondern auch nur Menschen sind, denen zuweilen denen mitunter etwas misslingen kann. Von daher bitten wir Sie, für den Fall, dass mal etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist, uns auf jeden Fall die Möglichkeit zur Verbesserung zu geben.

    Zu welchen Zeiten wir Ihnen zu Diensten stehen? Jeden Tag von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Wir tun eine Menge, damit unsere Kundschaft zufrieden ist. Vor über fünfzig Jahren begann unser Unternehmen mit dem Maschinenbau, während das Geschäft mit Zweirädern zwischenzeitlich auch schon seit mehr als 25 Jahren erfolgreich ausgebaut werden konnte. Wir haben uns heute schwerpunktmäßig auf das "Must have" für Tuning, Zubehör und Ersatzteile für die häufigsten Roller festgelegt.

    Bei uns finden Sie unter Motorroller.de nahezu sämtliche Komponenten und Fahrzeuge aus Europa und Asien. Es gibt zurzeit Teile, Artikel und passendes Zubehör für ca. 250 Fabrikate und 8500 Modelle in unserem Lager, die lediglich auf Ihre Bestellung warten. Darunter sind z.B. Lieferanten wie Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly zu finden. Auf einer Fläche von über 1.000 m² haben wir in unserem Hochregallager etwa 500.000 Produkte diverser Hersteller im Programm. Alles was Sie als Rollerfahrer brauchen, finden Sie in unserer Zubehörabteilung.

    Das beginnt bei den Handschuhen, Regensets und Nierengürteln, und geht bis hin zu den Windschildern über die Schutzhelme und das Top Case.Selbst Tuningfans kommen bei uns auf ihre Rechnung. Sie finden in unserem Tuningbereich alles was das Herz begehrt, wie beispielsweise Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und dergleichen Dinge.

    Durchgehende Qualitätsprüfungen sind die Passion unseres Hauses. Mit anderen Worten, alle Fahrzeuge, welche das Herstellerwerk verlassen haben, werden von uns nochmals ausführlich auf eventuelle Mängel respektive Transportschäden durchgecheckt, bevor wir sie in die Hände unserer Kunden übergeben. Wir packen zunächst jeden Roller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf. Gleich nach der Anlieferung beim Käufer wird dann der Motorroller letztlich nochmals auf einwandfreie Funktion gecheckt, sodass de facto garantiert ist, dass der Kunde ein absolut einwandfreies Gefährt erhält.

    Was uns überaus am Herzen liegt, ist ein wirksamer Umweltschutz. Zum einen sind unsere motorisierten Zweiräder allesamt mit effizienten Motoren bestückt. Um unsere Umwelt des Weiteren zu schonen und eine fachgerechte Entsorgung zu garantieren, nehmen wir das Verpackungsmaterial wieder mit, welches bei der Auslieferung unserer Roller anfällt.

    Sie haben einen neuen Roller bei uns gekauft und wollen Ihr altes Zweirad loswerden? Das ist überhaupt kein Thema! Wir nehmen Ihren ausgedienten Motorroller gerne in Zahlung.

    Geben Sie uns doch die Chance, unsere fachliche Kompetenz zu beweisen. Man darf uns nicht mit den billigen Web-Shops verwechseln, die wie Eintagsfliegen heute kommen und nach kurzer Zeit wieder unauffindbar sind. In unserem stetig wachsenden Betrieb steht ständiges Lernen sowie die Anpassung an neue Technologien an erster Stelle, da wir wissen, dass sich lediglich durch zeitgemäße Innovationen und neue Ideen das Know-how für eine stabile Geschäftsbasis erzeugen lässt. Sie können sich selber von unserem ausgezeichneten Service überzeugen, sofern Sie uns an unserem Unternehmensstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Sofern Sie über die Autobahn mit dem eigenen PKW anreisen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Frankfurt am Main (A6) oder über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Der Ort liegt im Regierungsbezirk Darmstadt. Alternativ ist es selbstverständlich auch möglich, mit der Bahn anzureisen.

    Buggy Tongjian TBM

    In Shanghai begann im Jahr 2002 der Produzent Tongjian TBM Straßenbuggys herzustellen, welche Anfang des neuen Jahrtausends eine ausgesprochene Weltsensation waren.Der Gründer des Unternehmens, Herr Gu hatte mit seinen damaligen Möglichkeiten den Betrieb recht gut zum Laufen gebracht. Es waren vorerst außer ein paar übrigen Details die starre Verbauung der Auspuffanlage, die Kühlung und das Getriebe, mit denen man sich auseinandersetzen musste. Wir konnten allerdings die nötige Hilfe bieten, so dass diese Probleme vergleichsweise schnell eliminiert werden konnten.

    In Fernost erkannten weitere Produzenten, wie etwa PGO in Taiwan, gleich die Qualitäten und das Potential von Mister Gu, was den Effekt hatte, dass sie ebenfalls auf diesen Zug aufsprangen, um von dem Know-how zu profitieren. Tongjian TBM lieferte sodann zahlreiche fertige und halbfertige Komponenten nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte vertrieben wurden. Als Resultat nahmen die Produktion und der Verkauf rasant zu. Man baute mit der Firma TBM ein Subunternehmen auf, das dann in die Teilefertigung mit integriert wurde.

    Im Chinageschäft sind wir waschechte Pioniere, was den Fahrzeugbereich betrifft. Wir haben aus diesem Grund hautnah die wesentlichen Entwicklungen miterlebt. Unsere Roller und Ersatzteile lassen wir auch heute noch ausnahmslos in solchen Betrieben fertigen, wo wir die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen gelernt haben. Falls Sie für Ihr Zweirad einmal ein besonderes Einbauelement benötigen, können wir Ihnen im Prinzip gewiss damit dienen.

    Adly

    In Taiwan nahe der Stadt Ciai ist ein anderer erwähnenswerter Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Vorzügliche Qualität und sehr gute Ingenieurskunst heben dieses Unternehmen von der breiten Masse ab, das von der Familie Chen geführt wird.

    Über den Seniorchef des Werks kann man erwähnen, dass er ein hervorragender Unternehmer und Tüftler ist. Seine tatkräftige Tochter YuYu und deren Mann, die den Laden voll und ganz im Griff haben, unterstützen ihn dabei nach besten Kräften.

    Die Erfolgsstory des Unternehmens startete praktisch mit der Idee, Straßenquads für den europäischen Markt zu fertigen. Von Beginn an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir anschließend statt der geplanten Quote von 500 Quads, im ersten Jahr sofort 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das 5-fache. Auch unser Betrieb hat hierzu seinen Teil beigetragen weshalb wir zu Recht sehr stolz auf diesen Erfolg sind.

    Zu einem späteren Zeitpunkt waren wir allerdings gezwungen, den Standort des Unternehmens auf das chinesische Festland zu verlagern, da sich Taiwan aufgrund der allgemeinen Preissteigerungsrate, inzwischen zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Das war im Nachhinein gesehen, ein sinnvollerer, denn angesichts des steigernden Preisdrucks wären wir nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Das vorrangige Geschäft von Adly waren früher die motorisierten Zweiräder, wobei sich das Geschäftsmodell zwischenzeitlich mehr und mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Für uns blieb natürlich der Lieferant Aeon in Taiwan nicht lange im Verborgenen. Gründer des Betriebes waren Mister Allen und sein Kompagnon Mister Galli, welche aus Europa gekommen waren und zuvor bei der italienischen Firma Fantic tätig waren. Als erstes Vorhaben entwickelten sie erfolgreich nach Adly diverse Motorroller und Quads.

    Die Produktion der Quads konsolidierte sich nach gewissen Startschwierigkeiten. Das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern andererseits, dürfte mittlerweile im Prinzip zum Ende gekommen sein. Die Quads verkauften sich zuerst im asiatischen Raum ganz hervorragend; speziell die leistungsfähigen ATVs. Langsam hat es Aeon anschließend auch geschafft, sich in Europa und den USA damit zu etablieren. Aeon Quads verschiedener Modelle, jedoch auch ATVs und UTVs werden momentan gerne von etlichen Distributoren aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge bezogen und dann unter eigenem Namen weiter verkauft. Die Quads von Aeon gehörten etliche Jahre auch zu unserem Fahrzeugangebot. Weil aber der Umsatz sehr zu wünschen übrig ließ, gaben wir diesen Geschäftszweig mittlerweile auf. Einbaukomponenten für diese ATVs, UTVs und Quads haben wir allerdings auch weiterhin auf Lager.

    AGM

    AGM ist ein Akronym der Worte ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und steht für ein Joint Venture mit einem chinesischen Hersteller zur Konzeption gewisser Fahrzeuge.Bei der Vermarktung der Erzeugnisse von AGM, wird dessen eingetragener Firmenname seit etlichen Jahren von uns benutzt.Das Unternehmen wurde im Norden von China zusammen mit einem Mister Wang aufgebaut. Eine neue zirka 4000 m² große Fertigungshalle war zwar schon vorhanden, es mangelte hingegen an einem tragfähigen Konzept. Der musste vorher definitiv entwickelt werden. Einige Monate haben wir versucht, erstmal die Kriterien für eine Produktion zu schaffen.

    Zuerst konzipierten wir einen tauglichen Quad-Rahmen, weil es den noch nicht gegeben hat. Auch das vorgesehene 350 cm³ Antriebsaggregat war noch längst nicht einsatzbereit. Die Schalteinheit war ebenfalls ein Bauelement, das nicht reibungslos arbeitete. Nach der zeitintensiven Vorbereitungsphase war es nun soweit - als wie aus heiterem Himmel etwas völlig Unerwartetes passierte: Als wir einen Besuch bei der "Bank of China" durchführten, machten wir die Feststellung, dass von unserem Konto ein erheblicher Geldbetrag abgebucht worden war. Wir ließen natürlich sofort eine Untersuchung durch das Geldinstitut durchführen. In dem Zusammenhang wurde festgestellt, dass es unser chinesischer Geschäftspartner war, der sich Zugriff auf unser Geschäftskonto verschaffte, und zwar mit einer Kopie von unserem Namensstempel (er bekam die Stempel von der regionalen Amtsstelle, um sie zu treuhändisch an uns weiter zu geben). Es ist sicher einleuchtend, dass diese Angelegenheit für uns außerordentlich aufreibend gewesen ist. Gott sei Dank ist alles gut ausgegangen, denn mit der Hilfestellung eines anderen redlichen Chinesen und des Oberbürgermeisters der Stadt, schafften wir es trotz allen Unkenrufen, den vergleichsweise hohen Geldbetrag wieder zurückzuerhalten. Etliche Leute, die von unserem Pech erfahren hatten, waren der Anschauung, dass wir das eingesetzte Geld für immer abschreiben können. Diese Zweifler hatten zu unserem Glück alle Unrecht.

    Baotian

    Es ist schon über 20 Jahre her, als Baotian in Jiangman mit der Fabrikation von Krafträdern, Quads und Motorrollern startete. Allerdings befindet sich die in der Region liegende Stadt, einige Kilometer entfernt vom nächsten Tiefseehafen. Infolge der weiteren Anfahrt zur Verschiffung der Güter sind infolgedessen die Kosten für den Transport etwas höher, obwohl im Allgemeinen der Preisspiegel dort durchschnittlich etwas geringer ist. Demnach ist der Gewinn im Unterschied zu anderen Herstellern, welche näher an den Häfen liegen, etwas niedriger.

    Wir haben das Werk einige Male, in Verbindung mit unseren Chinareisen besucht und hierbei gute Kontakte zum federführenden Management beziehungsweise zu den leitenden Mitarbeitern hergestellt.Nichtsdestotrotz ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Für Baotian-Roller haben wir indessen die Ersatzkomponenten verfügbar. Obschon die motorisierten Zweiräder nach wie vor von Baotian gefertigt werden, haben sich die Absatzmärkte mehrheitlich mittlerweile auf andere Erdteile verschoben. Was diese Fahrzeuge angeht, sind gegenwärtig ohne Zweifel Länder in Afrika und Asien die primären Marktplätze.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit CPI verschiedene Male und in dem Zusammenhang die Produktion der Quads, UTVs, Roller und Krafträder untersucht überprüft. Als Resümee unserer Besuche entschieden wir uns dafür, derzeitig mit dem Unternehmen noch keine Zusammenarbeit anzustreben. Unsere strengen Anforderungen konnten damals von CPI noch nicht gänzlich befriedigt werden. Unterdessen hat sich die Lage jedoch gewandelt. Die Erzeugnisse haben, was die Qualität angeht definitiv Weltmarktniveau.

    Vor dem Kauf eines Fahrzeugs fragen sich die Käufer logischerweise, ob auch ein entsprechender Kundendienst vorhanden ist, der sowohl den Home-Service vor Ort als auch den Reparaturservice beinhaltet. Es ist keine Frage, dass wir deutschlandweit diesen Service anbieten.

    Jonway

    Außer PKW baut Jonway seit 2003 auch Roller, Krafträder und Quads. Man fertigte in den besten Zeiten bemerkenswerte Einheiten. Mit in etwa 30.000 produzierten PKW im Jahr wurde in erster Linie der chinesische Markt beliefert. Überwiegend für die Export-Märkte gedacht waren die Krafträder, Quads und Motorroller mit ungefähr 50.000 - 80.000 Fahrzeugen im Jahr. Deutschland war im Übrigen davon der Hauptabsatzmarkt.

    Selbstverständlich fertigte Jonway nicht allein unsere Roller, sondern auch Kreidler und Rex Zweiräder. Die Produktionszahlen sind nach der Stilllegung des Rex-Marketings erwartungsgemäß wesentlich geschrumpft. Es gibt jedoch auch innovative Produkte, wie etwa die 4-Rad-Elektromobile. Diese Fahrzeuge sind zwar derzeit noch für den asiatischen Absatzmarkt bestimmt, sollen allerdings später auch exportiert werden.

    Der Hersteller unserer Motorroller ist inzwischen seit circa einem Duzend Jahren bei Jonway. Es läuft hierbei keine Charge von Band, ohne dass sie von uns überwacht wird. Von daher statten regelmäßig mindestens 2 Glieder unserer Familie Jonway in der Volksrepublik China einen längeren Besuch ab. Die unvergleichliche Qualität unserer Zweiräder ist so hundertprozentig gesichert. programmgesteuerte Fertigungseinrichtungen und hervorragende Technikern sind die Garanten für die ausgezeichneten Produkte von Jonway. Irgendwelche Toleranzen bei den unterschiedlichen Fertigungsteilen werden angesichts dieser modernen Fabrikationsmethoden völlig ausgeschlossen. Mein Leitsatz ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Jincheng war unser Zulieferer für beliebten Monkey-Nachbauten "Dax", welche wir lange Jahre vermarktet hatten und für die wir weiterhin Einbauteile führen. Heutzutage gibt es allerdings bloß noch eine Hand voll Fans für das Mini-Motorrad. Wir haben demzufolge die Vermarktung langsam einschlafen lassen.

    Den Kundenservice führen wir für diese Zweiräder selbstverständlich auch weiterhin durch. Die Einbauelemente sind bei uns vorrätig, auch für solche Personen, die ihr Monkey nicht bei uns gekauft haben. Krafträder, Motorroller, Straßenbuggys beziehungsweise Quads und UTVs werden außer den Monkeys von Jincheng gleichfalls hergestellt.

    Keeway/Qianjiang

    Mit rund 13.000 Arbeitskräften produziert Qianjiang seit nahezu 17 Jahren über eine Million Roller und Krafträder im Jahr und gehört damit zu den größten Herstellern auf dem chinesischen Absatzmarkt.

    Diese Firma zeichnen ein ausgezeichnetes Management und eine vorzügliche Produktqualität aus. Bei unseren wiederholten Fabrikbesuchen waren wir stets aus Neue erstaunt. Außer Motorrollern produziert die Firma auch Krafträder, Fun Fahrzeuge, Quads, Hochdruckreiniger, Pumpen, Gartengeräte und einiges mehr. Das Controlling steht u. a. in dem Unternehmen mit an erster Stelle. Über die und Keeway und Qianjiang ist trotz der erheblichen Produktionszahlen absolut nichts Negatives bekannt. Wir liefern sowohl die Einbauteile als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Es war anno 1904, als der Metallbearbeiter Anton Kreidler beschloss, die Firma Kreidler zu gründen.Mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem eigenen Wissen gelang es ihm, ein sehr Erfolg versprechendes Unternehmen für eine Produktion von Krafträdern zu errichten. Die beiden Weltkriege haben der Firma überraschenderweise kaum geschadet.

    Eine absatzfähige Entwicklung von motorisierten Zweirädern hat war am Anfang des 20. Jahrhunderts quasi noch nicht vorhanden. Gegenwärtig gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, die viele Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen haben. Es wurden im Verlauf dieser Zeit jede Menge neue Entwicklungsprozesse und Optimierungen erarbeitet, die den Fahrkomfort modifizierten und enorm zur Sicherheit im Verkehr beitrugen. Den Werdegang von Kreidler kann man übrigens jederzeit bei Wikipedia nachlesen.

    Nach der Insolvenz im Jahr 1982 baute der Hersteller Garelli 3 Jahre lang Kreidler Mofas. In den 90er Jahren machte sich schließlich ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, indem es den Betrieb offiziell übernahm und mit der Bezeichnung "Prophete" weiter betrieb. Gegenwärtig lässt es in der Volksrepublik China, vornehmlich für den europäischen Absatzmarkt, sowohl Kreidler-Krafträder als auch die Zweiräder mit der Marke Rex produzieren.

    Die Zweiräder werden primär in identischen Betrieben hergestellt, in denen auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge gefertigt werden. Darüber hatten wir bereits in unserer Rex-Story berichtet. Bei uns erhalten Sie unter Motorroller.de zu jeder Zeit sämtliche Einbaukomponenten für die neuartigen Kreidler-Fahrzeuge. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit der passenden Ersatzkomponente helfen können.

    Rex

    Eine Abteilung des Prophete-Konzerns produzierte unter dem Namen "REX-Motorroller" ausgesprochen erfolgreich motorisierte Zweiräder.

    Man hatte nun bestimmt, dass diese Abteilung aufgrund einer Umstrukturierung aufgelöst werden sollte. Augenscheinlich strebt Prophete in anderen Bereichen der Produktion ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Selbst solche Unternehmenszweige stehen in der Pflicht, sich den Veränderungen des weltweiten Marktes anzupassen.

    In einigen Produktionsbetrieben von Rex, in denen unsere Fahrzeuge und Motorroller gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem parallelen Montageband einer zweiten Montagestraße eine gewisse Zeit die Rex Roller produziert. So gut wie immer sind bei jeder Produktionseinheit unsere Kontrolleure anwesend, sodass sie sich vor Ort ein exaktes Bild machen können.

    Als man die Rex-Rollerabteilung geschlossen hatte, erwarben wir den kompletten Fahrzeugbestand. Das heißt, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Chance, an unserem Liefer- und Reparaturdienst zu partizipieren. Auf Grund der Baugleichheit vieler Modelle von Rex mit den unsrigen, können Sie zu Ihrem Vorteil unsere Erfahrung mit dieser Marke in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Unsere Verbindungen nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 80er Jahre zurück. Die lernten wir dann in den 1990er Jahren kennen. In dieser Zeitperiode gab es in Asien zahlreiche industrielle Umwälzungen. In Verbindung damit vollzog sich zu dieser Zeit bei der SMC-Corporation gerade ein Wechsel von der Textilfertigung in die Motorroller-Fabrikation, was wir logischerweise mit speziellem Interesse verfolgten.

    Weil einige kompetente Personen im Unternehmen sowie gute Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC zusammen mit uns Umbruch ohne bemerkenswerte Schwierigkeiten bewerkstelligen.

    Wir stellten unser Know-how natürlich nicht ohne einen Hintergedanken zur Verfügung. Hinsichtlich des Einbringens unserer praktischen Erfahrungen, hatten wir die Gewissheit, dass künftig unsere bezogenen Motorroller die notwendige Qualität besaßen.

    Die Inhaber des Unternehmens, Mr. Kuo (Guo) und der führende Ingenieur Mr. Chen sind tatkräftige Persönlichkeiten. Es vergeht kein Tag, in dem Mister Kuo nicht im Betrieb steht und nach dem Rechten sieht, wenngleich er schon über 90 Jahre alt ist. Ich habe die starke Vermutung, das wird auch bis zu seinem letzten Atemzug so bleiben.

    Zubehörteile für Sundiro-Zweiräder haben wir zum Glück auch weiterhin auf Lager.

    PGO

    Für PGO Deutschland hatten wir in dem Zeitraum von 2004 bis 2008 die Generalvertretung inne. Damals hatten wir primär die bekannten Motorroller G-Max, Rodoshow, PMX-Sport, Big-Max und T-Rex vertrieben. Den legendären Trike-Scooter, haben wir weiterhin im Sortiment.

    Die PGO-Roller zeichneten sich speziell durch ihre hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit aus. Dieser Erfolg hat hingegen auch eine Menge mit der inneren Haltung und der Mentalität der Taiwanesen zu tun. Ich habe selten einen Menschenschlag kennen gelernt, der ebenso zuverlässig und fleißig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    Nicht viele Firmen haben die Zulassung zum Verkauf ihrer Fahrzeuge im Inland. Zu den wenigen, die offiziell dafür die Genehmigung haben, zählt auch PGO. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als atemberaubend bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Artikel aus Taiwan jetzt schon eine vergleichbare Qualität aufweisen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Trommelbremse-Beläge Rex Stratos Chicago 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303507, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++