Artikel: Trommelbremse-Beläge Rex Stratos Montana 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303536
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Trommelbremse-Beläge Rex Stratos Montana 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Trommelbremse-Beläge

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Stratos Montana 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Geht mal irgendetwas am Roller kaputt, dann hat man überwiegend zwei Möglichkeiten: Instandsetzen oder Austauschen. Da ist es unerheblich, ob es sich dabei um einen ganz gleich, ob sich um einen Elektroroller respektive E-Roller, 3-Rad Roller oder Motorroller handelt. Obendrein bietet ein Ersatzteil eine bedeutend höhere Funktionssicherheit als eine Reparatur des Zweirads. Die Ursache einer Funktionsstörung lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen finden. In diesem Fall wäre es vorteilhafter, über unserer Internetseite eines der fertigen Ersatzteil-Kits zu bestellen, die wir für zahlreiche unterschiedliche Bauteile im Produktangebot haben. .

Großes Augenmerk legen wir auf qualitativ hochwertige Produkte zu einem attraktiven Preis. Unsere Produkte sind deswegen so günstig, weil wir bereits im Einkauf auf entsprechend große Produktmengen achten. Bei uns kriegen Sie darum alle lieferbaren Bauteile für Ihren Motorroller nicht bloß in hervorragend Qualität, sondern auch für einen erschwinglichen Preis.

Einige Rollermarken wie Eppella und Sundiro werden schon lange nicht mehr hergestellt. Trotzdem führen wir dafür noch die Zubehörteile.

Wir haben logischerweise auch die Originalteile etlicher Rollertypen auf Lager, obwohl unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ auf alle Fälle mithalten können und trotzdem vom Preis her prinzipiell um einiges kostengünstiger sind. Sie können mit unseren Komponenten die Reparatur von Ihrem fahrbaren Untersatz entweder selbst ausführen oder in einer Fachwerkstätte durchführen lassen. Zu solch bezahlbaren Preisen und in Erstausrüster-Qualität werden Sie zweifellos Ihren fahrbaren Untersatz nicht auf andere Art und Weise reparieren können.

Anhand von entsprechendem Bildmaterial können Sie Ihre defekte Komponente auf einfache Weise mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch wirklich das passende Produkt erhalten. Wesentlich ist in diesem Fall, dass Ihre Bestellung sowohl visuell als auch in den Spezifikationen und Abmessungen mit dem alten Bauteil zusammenpasst.

Zehn Vorteile aus denen Sie Nutzen ziehen:

  • Wir kaufen Ihren Roller
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Wir holen und bringen Ihr Zweirad
  • Absolute Fahrsicherheit des Motorrollers, speziell bei Bremsanlagen
  • Auch bei preiswerten Nachbauten erhalten Sie von uns immer die Erstausrüster-Qualität
  • Kauf ohne Risiko durch "Geld zurück" - Garantie
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Komponenten mit denselben Versandkriterien nur einmal Versandkosten
  • Alle unsere Einbauteile sind kostengünstig, betriebssicher und zuverlässig
  • Einbauelemente und Artikel für circa 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Egal, ob Sie einen Motorroller, ein Fun Fahrzeug, einen Straßenbuggy oder ein Quad erwerben möchten. Wir sind hierfür das Fachgeschäft Ihres Vertrauens. Weshalb wäre es für Sie von Nutzen, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir für diesen Geschäftsbereich die Meister-Qualifikation und das entsprechende Know-how besitzen, was dazu auf jeden Fall gebraucht wird. Als Familienunternehmen betreiben wir nicht lediglich das Geschäft in Verbindung mit den Motorrollern, wir leben das Geschäft regelrecht.

    Es ist wichtig, sich das Fachgeschäft daher im Vorfeld genau anzusehen, bevor man sich zu einem Kauf entschließt. Unsere Geschäftspraktiken sind für den Kunden hundertprozentig nachvollziehbar! Sie dürfen gerne zu jeder Zeit bei uns vorbeikommen und sich selbst ein Bild machen.Die Vertrauensbestätigung erhalten Sie dann praktisch schwarz auf weiß vor Ort.

    Kunden, denen der Weg zu uns zu weit ist, können sich von zu Hause aus mittels der zahlreichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels über uns sachkundig machen. Unsere Firmenwebseite Motorroller.de wird z.B. von Trustshops als "sehr gut" bewertet. Das betrifft sowohl unseren Internet-Shop als auch unsere Geschäftspraktiken. Über diese Einstufung sind wir zu Recht sehr Stolz. Unsere Kundenbewertungen bei Ebay liegen mit einem Prozentsatz von zirka 99,9 % genauso in einem ausgezeichneten Bereich. Beweisen diese Ergebnisse nicht eindeutig, dass unsere Kunden bestens bei uns aufgehoben sind?

    Bitte denken Sie daran, dass wir keine Maschinen sondern auch nur Menschen sind, denen ein Fehler passieren kann. Falls also etwas nicht vollständig zu Ihrer Zufriedenheit geklappt hat, bitten wir Sie, uns die Chance zu geben, die Sache in Ordnung zu bringen.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: täglich von 8:00 - 18:00 Uhr, samstags von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Bei uns ist der Kunde noch König. Mehr als 25 Jahre ist unser Unternehmen sehr erfolgreich im Fahrzeuggeschäft im Einsatz, wobei wir uns hingegen bereits vor über fünf Jahrzehnten auf dem Sektor Maschinenbau Erfolg versprechend etabliert haben. Heute haben wir uns auf das "Nice-to-have" für Tuning, Zubehör und Ersatzteile für die meisten Motorroller spezialisiert.

    Wenn Sie zu Ihrem motorisierten Zweirad ein Teil suchen, werden Sie auf unserer Internetseite unter Motorroller.de gewiss fündig. Wir haben Artikel, Ersatzteile und passendes Zubehör für ungefähr 8500 Ausführungen und 250 Hersteller für Sie auf Lager. Beispielsweise arbeiten wir bereits jahrelang mit Lieferanten wie Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly zusammen. Im Großen und Ganzen haben wir auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² ca. 500.000 Produkte von zahlreichen Produzenten in unserem Hochregallager lieferbar. Sie finden in unserer Zubehörabteilung alles, was Sie für Ihren Roller brauchen.

    Das beginnt bei den Nierengürteln, Regensets und Handschuhen, und geht bis hin zu den Schutzhelmen über das Top Case und den Windschildern.In unserer Tuningabteilung halten wir für alle sportlichen Fahrer gleichfalls einige ausgewählte Artikel bereit. Hierzu gehören zum Beispiel Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und dergleichen Dinge.

    Keine Lieferung verlässt unser Unternehmen, bevor sie nicht auf tadellose Qualität geprüft worden ist. Anders gesagt bedeutet das, dass sämtliche Fahrzeuge, die vom Werk des Herstellers bei uns eintreffen, nochmals in unserem Betrieb eingehend durchgecheckt werden. Erst dann übergeben wir sie an unsere Kunden. Wir packen zunächst jeden Motorroller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf. Bei dem gelieferten Fahrzeug wird nach der Lieferung zum Kunden schließlich neuerlich ein Funktionstest ausgeführt. So ist ein korrekter Gebrauch des Gefährts de facto gesichert.

    Wir tragen zum Schutz unserer Umwelt bei. Einerseits sind unsere Roller im Prinzip mit wirtschaftlichen Verbrennungsmotoren bestückt. Klarerweise nehmen wir im Sinne einer sauberen Umwelt die Transportverpackung wieder mit, die bei der Anlieferung unserer Motorroller anfällt und führen sie einer fachgemäßen Entsorgung zu.

    Ihr ausgedienter Motorroller tut es nicht mehr richtig und Sie beabsichtigen, bei uns ein neues Zweirad zu kaufen. Aber was tun mit dem Oldie? Keine Sorge! Wir kaufen Ihren alten Roller an.

    Dann würden wir uns darüber sehr freuen, wenn wir von Ihnen die Chance bekämen, unsere Leistungen unter Beweis stellen zu dürfen. Man darf uns nicht mit den zahlreichen billigen Verkaufsshops, die heute kommen und morgen schon wieder weg sind, gleich stellen. Es ist uns nicht entgangen, dass sich nur mittels fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen die Basis für eine erfolgreiche Geschäftstätigkeit legen lässt. Besuchen Sie uns doch einmal in unserem Unternehmen in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich selber von unserem hervorragenden Kundenservice.

    Etwa 60 km südlich von Frankfurt/Main findet man Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn entweder von Norden über Frankfurt/Main (A6) oder von Süden über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Alternativ ist es selbstverständlich auch möglich, mit der Bahn anzureisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 startete das Unternehmen Tongjian TBM in Chinas größter Stadt Shanghai mit der Herstellung von Straßenbuggys, die zu jener Zeit eine wahrhaftige Weltsensation waren.Der Besitzer der Firma, Mr. Gu hatte anfänglichen Startproblemen den Betrieb verhältnismäßig gut in den Griff bekommen. Es waren zuerst außer ein paar übrigen Details die Kühlung, die starre Verbauung der Auspuffanlage und das Getriebe, mit denen man sich auseinandersetzen musste. Wir konnten aber die erforderliche Hilfe bieten, so dass diese Schwierigkeiten vergleichsweise rasch überwunden werden konnten.

    In Fernost erkannten weitere Unternehmen, wie etwa PGO in Taiwan, gleich das große Potential und die Fähigkeiten von Mister Gu, was zur Folge hatte, dass sie gleichfalls auf den fahrenden Zug aufsprangen. PGO bestellte letztendlich bei Tongjian TBM viele fertige und halbfertige technische Bauteile, die dann als eigene PGO-Produkte angeboten wurden. Sowohl die Produktion als auch der Verkauf stiegen danach prompt zu einem gigantischen Boom an. Mit der Firma TBM baute man einen Subunternehmer auf, welcher dann in die Teilefertigung eingegliedert wurde.

    Was die Fahrzeugherstellung in China angeht, können wir uns mit Recht zu den regelrechten Vorreitern zählen, welche das Geschäft aus nächster Nähe mitbekommen haben. Unsere Roller und Einbauelemente lassen wir nach wie vor ausschließlich in von uns kontrollierbaren und ausgewählten Werken fertigen, wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsinhaber und Techniker persönlich kennen zu lernen. Generell haben wir alle Einbauteile vorrätig, welche Sie bei uns als kompetenter Fachbetrieb für Ihren Motorroller jederzeit bestellen können.

    Adly

    Ausgezeichnete Qualität und gutes Engineering zeichnen den Hersteller Adly in Taiwan nicht weit von der kleinen Stadt aus. Das Unternehmen wurde von der Inhaberfamilie Chen gegründet.

    Eine der Leidenschaften des Seniorchefs besteht nicht nur in der perfekten Führung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Kreieren neuer Ideen und Vorstellungen. Optimale Unterstützung erhält er von seiner engagierten Tochter YuYu sowie deren Mann. Die beiden schafften es sogar, die Firma an die Börse zu bringen.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns eigentlich noch gänzlich unbekannt waren, startete das Unternehmen mit der Planung und Herstellung dieser Fahrzeuge für die europäische Kundschaft. Von Beginn an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir anschließend anstelle der beabsichtigten Quote von 500 Quads, im ersten Jahr sofort 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das 5-fache. Auf diesen Erfolg sind wir zu Recht enorm stolz.

    Infolge der allgemein steigenden Preise in Taiwan, das mehr und mehr zu einem Hochlohnland geworden ist, sind wir allerdings gezwungen gewesen, die Produktion auf das chinesische Festland zu verlagern. Im Nachhinein zeigte sich, dass dieses Vorgehen ein intelligenter Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Heute hat sich Adly von der Produktion der Roller gänzlich verabschiedet und stellt generell nur noch Quads her.

    AEON

    Als langjährige Taiwankenner konnte die Firma Aeon für uns natürlich nicht lange unentdeckt bleiben. Herr Allen, der Chef und sein Partner, Herr Galli kamen von der Firma Fantic aus Italien. Neben Adly entwickelten auch sie unterschiedlich Roller und Quads.

    Nach den üblichen Startschwierigkeiten kam die Produktion Richtung Quads so richtig in Schwung, wobei das Rollergeschäft indes mittlerweile zum Erliegen gekommen sein dürfte. Von den Quads wurden vor allem die kraftvollen ATVs ein echter Verkaufserfolg. Zuerst in Asien und später auch in den USA und Europa. Die herausragende Klasse der Aeon Quads, UTVs und ATVs kommt dadurch zum Ausdruck, dass sie von verschiedenen Distributoren aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge gerne bezogen und anschließend unter eigenem Namen vermarktet werden. Wir hatten ebenfalls jahrelang Quads von Aeon im Sortiment, aber diesen Fahrzeugsektor auf Grund zu geringer Nachfrage mittlerweile eingestellt. Die Zubehörteile für diese Quads, ATVs und UTVs können Sie allerdings über uns nach wie vor beziehen.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Diese Namensfindung sollte für ein Joint Venture-Geschäft mit einem asiatischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion hergenommen werden.Wir verwenden den eingetragenen Markennamen AGM von Beginn an für die Produktvermarktung.Partner des Unternehmens, das im Norden des chinesischen Reiches auf die Beine gestellt wurde, war ein gewisser Herr Wang. Es war zwar bereits eine neue Produktionshalle mit etwa 4000 m² vorhanden, aber leider gab es überhaupt keinen entsprechenden Plan. Den mussten wir vorab unbedingt entwickeln. Einige Monate haben wir uns bemüht, erst einmal die Grundbedingungen für eine Herstellung zu schaffen.

    Das Erste was wir brauchten, war ein taugliches Quad-Rahmengestell. Was den 350 ccm Motor, angeht, war dieser auch lange nicht einsatzbereit. Ein anderes Element, das nicht reibungslos funktionierte, war die Schaltwelle. Wir standen schließlich kurz davor, die Null-Serie laufen zu lassen, da passierte plötzlich etwas vollkommen Unerwartetes: Es war an und für sich ein ganz normaler Besuch bei der "Bank of China", als uns bei der Gelegenheit aufgefallen ist, dass von unserem Konto ein großer Geldbetrag fehlte. Wir veranlassten klarerweise sofort eine Untersuchung. In dem Zusammenhang wurde ermittelt, dass es unser chinesischer Mitinhaber gewesen ist, der sich Zugriff auf unser Beteiligungskonto verschaffte, und zwar mit einer Kopie von unserem Namensstempel (er erhielt die Stempel von der örtlichen Amtsstelle, um sie uns zu treuhändisch weiter zu geben). Ich glaube, es ist nicht schwer zu verstehen, dass diese Geschichte für uns alles andere als angenehm war. Aber mit Hilfe des Oberbürgermeisters und eines anderen freundlichen Chinesen konnten wir, trotz allen Unkenrufen, unseren damaligen verhältnismäßig hohen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurück transferieren. Etliche Leute brachten ihre Zweifel zum Ausdruck, ob wir das eingesetzte Geld jemals wieder bekommen würden. Gottlob konnten wir diese Pessimisten eines Besseren belehren.

    Baotian

    Die Die Fabrikation für Motorroller, Quads und Krafträder rief Baotian schon vor über 20 Jahren in Jiangman ins Leben. Die Stadt findet man im Verwaltungsbereich Guangdong, ist aber ein paar Kilometer von den Tiefseehäfen entfernt. Wenngleich sich die Preise durchschnittlich auf einer unteren Stufe bewegen, kommt zufolge des weiteren Anfahrtsweges einiges an Mehrkosten hinzu. Der Gewinn ist folglich im Verhältnis geringer als bei Produktionsbetrieben, welche näher an der See liegen.

    Wir konnten sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern sowie zum leitenden Personal bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Wir haben uns im Endeffekt dafür entschieden, keine nachhaltige Zusammenarbeit mit Baotian einzugehen.

    Für die Zweiräder von Baotian haben wir allerdings die Einbauteile vorrätig. Bei der Herstellung von Rollern spielt Baotian weiterhin eine gewisse Rolle; die entscheidenden Märkte haben sich inzwischen aber auf andere Erdteile verschoben. Anstatt von Europa dürften jetzt Asien und Afrika die primären Abnehmer sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren CPI ein paar Mal besucht und in dem Zusammenhang die Fertigung der Quads, UTVs, Motorroller und Krafträder untersucht Der Hersteller CPI war noch in den Gründungsjahren, als wir die Firma mehrmals besuchten. Dabei wollten wir die Konstruktion der Quads, UTVs, Motorroller und Krafträder ausführlich begutachten. Als Ergebnis unserer Besuche entschieden wir uns dafür, augenblicklich mit dem Unternehmen noch keine Zusammenarbeit anzustreben. Seinerzeit konnten unsere Anforderungen von CPI noch nicht vollkommen erfüllt werden. Die aktuelle Situation sieht bei dem Lieferanten zwischenzeitlich jedoch viel besser aus. Die Qualität der Fahrzeuge ist heute auf ähnlichem Niveau wie bei den anderen chinesischen Herstellern.

    Vor dem Kauf eines Fahrzeugs fragen sich die Käufer logischerweise, ob auch ein flächendeckender Kundendienst offeriert wird, welcher sowohl den Homeservice vor Ort als auch den Werkstattservice beinhaltet. Klarerweise bieten wir so einen Kundenservice bundesweit an.

    Jonway

    Seit gut 15 Jahren produziert Jonway neben Personenkraftwagen auch Krafträder, Motorroller und Quads. Man fertigte in Spitzenzeiten bemerkenswerte Einheiten. Wie gesagt, ging die Automobil-Produktion mit ca. 30.000 Stück jährlich größtenteils in asiatische Länder. Primär für die Export-Märkte gedacht waren die Quads, Roller sowie Motorräder mit in etwa 50.000 - 80.000 Stück pro Jahr. Nach Deutschland wurde übrigens der größte Teil geliefert.

    Bei Jonway wurde außer unseren Motorrollern, auch ein Großteil der Zweiräder von den Marken Rex und Kreidler gefertigt. Nach der Auflösung des Rex-Vertriebs sind die Produktionszahlen hingegen deutlich zurückgegangen. Es gibt jedoch auch innovative Produkte, wie etwa die vierrädrigen Elektrofahrzeuge. Bevor diese Fahrzeuge in den Export gehen, sollen sie im Vorfeld auf dem asiatischen Absatzmarkt vermarktet werden.

    Der Produzent unserer Roller ist momentan seit ungefähr zwölf Jahren bei Jonway. Die unterschiedlichen Einheiten laufen stets unter unserer Kontrolle. Wir machen demnach mit wenigstens zwei Familienangehörige laufend bei Jonway Kontrollbesuche. Dadurch ist für unsere Firma die unvergleichliche Qualität unserer Zweiräder kein Zufall. Jonway produziert mit computergesteuerten Fertigungsmaschinen und ausgezeichneten Technikern. Durch diese modernen Produktionsmethoden sind Probleme mit Toleranzen so gut wie ausgeschlossen. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Dies ist auch mein Leitspruch.

    Jincheng

    Jincheng war unser Hersteller für die Monkey-Nachbauten "Dax", welche wir jahrelang vermarktet hatten und für die wir nach wie vor Ersatzbauteile führen. Für das Bonsai-Kleinstkraftrad existiert allerdings lediglich noch eine kleine Anzahl an Fans. Wir haben folglich die Vermarktung nach und nach einschlafen lassen.

    Für alle, welche so ein kleines Zweirad besitzen, bieten wir unseren bewährten Kundenservice klarerweise künftig an. Die Zubehörteile sind bei uns auf Lager, auch für solche Leute, die ihr Monkey nicht bei uns gekauft haben. Zusammen mit den Monkeys fertigt Jincheng aber auch Krafträder, Roller, Straßenbuggys sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind im Jahr mehr als eine Million Motorroller und Motorräder, die Qianjiang seit fast 17 Jahren mit seinen ungefähr 13.000 Arbeitskräften produziert. Hiermit zählt das Unternehmen zu den bedeutendsten Herstellern im asiatischen Raum.

    Diese Firma zeichnen ein ausgezeichnetes Management und eine spitzenmäßige Qualität aus. Bei unseren wiederholten Besuchen des Werks waren wir regelmäßig aus Neue erstaunt. zusammen mit motorisierten Rollern fertigt die Firma auch Quads, Motorräder, Fun Fahrzeuge, Hochdruckreiniger, Pumpen, Gartengeräte und einiges mehr. Besonders großer Wert wird in dem Unternehmen vornehmlich auf das Controlling gelegt. Über die die Marken Qianjiang und Keeway ist trotz der ansehnlichen Produktionszahlen absolut nichts Nachteiliges bekannt. Sie bekommen bei uns sowohl die Ersatzkomponenten als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler hatte anno 1904 die Firma Kreidler gegründet.Mit seinem Know-how und der Hilfestellung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, schaffte er es, eine große und sehr erfolgreiche Kraftradfertigung auf die Beine zu stellen. Das Unternehmen hat überraschenderweise sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg überlebt.

    Eine gewinnbringende Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern hat war zu Beginn des 20. Jahrhunderts praktisch noch nicht vorhanden. Unterdessen konnten Kreidler- Motorräder eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen und Weltmeistertiteln erringen. Doch das hat sich lange geändert, denn Kreidler konnte mit seinen Motorrädern unterdessen eine große Anzahl Geschwindigkeitsrekord aufstellen und Weltmeistertitel erringenDiese Zeiten gehören aber längst der Vergangenheit an. Zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler konnten gegenwärtig eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Es wurden im Verlauf dieser Zeit etliche bahnbrechende Weitentwicklungen und Modifikationen auf den Weg gebracht, die den Fahrkomfort verbesserten und entscheidend zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Kreidlers Aufstieg wird übrigens genau unter anderem in Wikipedia beschrieben.

    Es folgte im Jahr 1982 am Ende die Insolvenz, worauf der Hersteller Garelli danach 3 Jahre lang Kreidler Mofas produzierte. Kreidler wurde letztendlich von der Firma Prophete geschluckt, welche inzwischen Fahrzeuge der Marken Kreidler und Rex in Fernost produzieren lässt.

    Gefertigt werden die Zweiräder im Übrigen in erster Linie in den identischen Produktionsstätten, wo wir auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge bauen lassen. Hierüber hatten wir schon in unserer Rex-Story berichtet. Bei uns finden Sie unter Motorroller.de zu jeder Zeit alle Einbaukomponenten für die aktuellen Kreidler-Roller. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit dem richtigeen Einbauelement helfen können.

    Rex

    Der Prophete-Konzern unterhält unter dem Namen "REX-Motorroller" eine Abteilung, die enorm effektiv seit gut 20 Jahren gefertigt hat.

    Es wurde nun entschieden, dass diese Abteilung auf Grund einer innovativen Maßnahme aufgelöst werden sollte. Prophete hat vermutlich vor, sich auf anderen Gebieten weiter zu entwickeln. Die internationalen Veränderungen des Marktes betreffen auch solche renommierten Unternehmen wie Prophete.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionsbetrieben von Rex auf zwei Laufbänder parallel hergestellt. Auf dem einen Band fertigte man unsere Roller und Fahrzeuge und Fahrzeuge und auf dem anderen die Rex Motorroller. Nahezu immer sind bei jeder Produktionseinheit unsere Prüfer zugegen, sodass sie sich vor Ort ein genaues Bild machen können.

    Wir haben nach der Aufgabe der Rex-Rollerabteilung den kompletten Teilebestand aufgekauft. Wir sind daher in der Lage, sowohl einen 100-prozentigen Reparaturdienst als auch die gewünschten Ersatzteile zu präsentieren. Ihr Nutzeffekt besteht darin, dass Sie angesichts der Baugleichheit vieler Modelle von Rex mit den unsrigen dadurch unsere Erfahrung vollumfänglich nutzen können.

    SMC

    Seit Ende der 1980er Jahre pflegen wir mit verschiedenen Herstellern in Taiwan ausgezeichnete geschäftliche Beziehungen. Die haben wir dann in den 1990er Jahren kennen gelernt. Die Firma befand sich gerade im Übergang von der Textilfertigung in die Roller-Fabrikation, was wir ohne Frage alles mit großem Interesse mit verfolgen konnten.

    Da einige erfahrene Personen im Unternehmen sowie ausgezeichnete Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC gemeinsam mit uns Wandel ohne erwähnenswerte Schwierigkeiten meistern.

    Wir vermittelten unser Know-how ohne Frage nicht lediglich aus reiner Gefälligkeit. Unser Beweggrund war gleichsam, dass mit der Errichtung einer innovativen Produktion, auch unsere künftigen Roller die erforderliche Qualität haben würden.

    Die Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen haben wir als sehr fleißige Unternehmerpersönlichkeiten kennen gelernt. Mister Kuo, der bereits auf die 90 zugeht, steht heute noch durchgehend im Betrieb und wird dort offenbar bis zu seinem Ableben verbleiben.

    Einbaukomponenten können aber nach wie vor bestellt werden, sodass wenigstens der Reparatur- und Lieferdienst von Zubehör für Sundiro-Fahrzeuge gewährleistet ist.

    PGO

    Für PGO Deutschland waren wir dem Zeitabschnitt 2004 bis 2008 die Generalvertretung. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals vermarkteten, zählten überwiegend die bekannten Motorroller T-Rex, Big-Max, G-Max, Rodoshow, PMX-Sport beziehungsweise der großartige Trike-Scooter, den wir heute noch im Programm haben.

    Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, das sind die Kriterien, wegen deren PGO-Roller vor allem glänzen. Ein Pfeiler des Erfolgs ist allerdings auch die innere Haltung und die Denkweise der Taiwanesen, welche man ohne Übertreibung als fleißig und zuverlässig betrachten kann.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Firmen, welche die Zulassung haben, ihre Motorroller im Inland zu verkaufen. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als phänomenal bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort bereits hochtechnische Produkte ähnlich wie Deutschland hergestellt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Trommelbremse-Beläge Rex Stratos Montana 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303536, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++