Artikel: Trommelbremse Rex Capriolo 50

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-358355
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Trommelbremse Rex Capriolo 50

Auch zu finden unter: Bremsbelag, Bremsbelaege-Satz, Bremsbelag kaufen, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Brems-Beläge kaufen, Bremsbeläge-Satz kaufen, Bremsblock kaufen, Bremsbelaege-Satz kaufen, Bremsbelaege hinten, Trommelbremse-Beläge kaufen, Bremsblöcke kaufen, Brems-Klötze, Bremssteine kaufen, Bremsbelaege, Bremsbacken, Bremsbloecke kaufen, Bremssteine, Bremsbelaege hinten kaufen, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Brems-Kloetze, Trommelbremse-Belaege, Bremsbacken kaufen, Brems-Schuhe kaufen, Brems-Steine kaufen, Bremsbelägeset kaufen, Bremsbeläge-Set kaufen, Bremsbelägesatz kaufen, Brems-Beläge, Bremsbelaegeset, Brems-Kloetze kaufen, Bremsbelaege kaufen, Brems-Klötze kaufen, Bremsbelaegesatz kaufen, Bremsbelaegesatz, Trommelbremse-Belaege kaufen, Bremsbeläge kaufen, Bremsklötze kaufen, Bremskloetze kaufen, Bremsschuhe kaufen, Brems-Belaege, Brems-Belaege kaufen, Bremsbloecke, Bremsbelaege-Set kaufen, Bremsblock, Bremsblöcke, Trommelbremse-Beläge, Bremsbeläge, Bremsbelaegeset kaufen, Bremsbelaege-Set, Bremsbeläge hinten kaufen.

Bremsblöcke, auch Bremsschuhe oder Bremssteine genannt, dienen dem Fahrer dazu, das Tempo des Zweirads herabzusetzen. Durch die Reibung an der Bremsscheibe oder Trommel erfolgt eine Umwandlung der Bewegungsenergie in Wärmeenergie. Hierbei entsteht wegen der enormen Reibung eine extreme Belastung für die Bremsklötze. Denken Sie deshalb beim Erwerb der Bremsblöcke an gute Qualität, weil nicht ausschließlich die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer, sondern auch die Ihrige davon abhängig ist. Wir haben die Bremsblöcke in Erstausrüster-Qualität lieferbar.

Das Fabrikat kann mit wenig Aufwand gegen das Teil ausgewechselt werden. Sie erhalten es sowohl als preisgünstigen Nachbau als auch als Originalbauteil, hingegen jeweils in Erstausrüsterqualität.Alle gelieferten Ersatzelemente dieses Rollerproduzenten haben den Qualitätstest durch täglichen Einsatz im Straßenverkehr bestens bestanden. Sie können sämtliche Bauelemente in unserem Online-Shop kaufen. Dazu kommt, dass durch dauerhaften Austausch von Erfahrungen die Qualität auf ein Maximum gesteigert werden konnte.

Wir liefern jeden zusätzlichen Artikel mit den gleichen Versandvoraussetzungen, den Sie von uns beziehen, kostenfrei.Für Ihren Motorroller, Elektroroller bzw. E-Roller, Scooter oder auch 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller] können Sie ohne Probleme sämtliche Zubehörteile über unseren Online Shop erwerben. Wo Sie Ihr motorisiertes Zweirad bezogen haben, es ist ganz egal. Ob im Baumarkt, Kaufhaus oder Fachgeschäft, Sie finden bei uns für fast sämtliche gängigen Zweiräder aus China, Europa oder Taiwan entsprechenden Ersatzteile. Sie können logischerweise auch gerne per E-Mail nach Komponenten fragen. Sie zahlen ganz einfach über das sichere PayPal oder beim Kauf über Amazon per Bankeinzug.

Liegt der Bestellwert über 100 EUR, gibt es auch die Option einer Finanzierung, das heißt, einer Finanzierung in kleinen Raten. Auch das Fahrzeug zu leasen wäre durchaus denkbar. Diese Option wäre mit Sicherheit für Firmen interessant, die ihren Arbeitnehmern einen Motorroller kaufen oder Betriebsfahrzeuge anschaffen wollen. Bitte fragen Sie uns oder vereinbaren mit uns einen unverbindlichen Beratungstermin.

Dieses Teil passt zu folgenden Fabrikaten respektive Motoren:

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Capriolo 50

Immer wieder stellen sich Eigentümer von Rollern die Frage, ob sie ein schadhaftes Element am Fahrzeug austauschen oder besser instand setzen lassen sollen, ganz gleich, ob sich um einen Motorroller, Elektroroller beziehungsweise E-Roller oder 3-Rad Roller dreht. Woran man auch denken sollte: Ein Ersatzteil ist nicht nur rasch ausgewechselt, sondern macht den Roller auch bedeutend funktionssicherer als eine Reparatur. Ein versteckter Mangel lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen entdecken. Eine vernünftige Alternative wäre es in einem solchen Fall, eines unserer fertigen Kits, welche wir in vielen unterschiedlichen Ausführungen im Programm haben, zu bestellen. .

Die Qualität unserer Produkte braucht auf dem Weltmarkt keine Konkurrenz zu fürchten. Wir können nur deswegen so günstig sein, weil wir unsere Komponenten in genügend großen Stückmengen einkaufen. Falls Ihr Roller einmal ein neues Bauteil braucht, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sie bekommen bei uns stets beste Qualität zu einem günstigen Preis.

Wir führen sogar für die allermeisten Motorroller, Quads und Buggys die Einbauteile, welche gar nicht mehr hergestellt werden. Zum Beispiel haben wir alle Bauteile für die Marken Sundiro und Eppella nach wie vor auf Lager.

Logischerweise liefern wir auch Originalteile vom Fahrzeughersteller, obwohl unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht zu scheuen brauchen, aber im Allgemeinen beträchtlich billiger sind. Unsere Bauteile ermöglichen es Ihnen, auf der einen Seite die Instandsetzung Ihres motorisierten Zweirads selbst bewerkstelligen oder andererseits auch in einer Werkstatt ausführen zu lassen. Sie werden höchstwahrscheinlich keine bessere Alternative finden, um zu erschwinglichen Kosten Ihr motorisiertes Zweirad reparieren zu können.

Neben den Beschreibungen finden Sie auf unserer Website auch anschauliches Bildmaterial. Hierdurch können Sie gleich Ihr altes Bauteil mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen und gehen auf diese Weise sicher, dass Sie dann auch tatsächlich den dringend benötigten Artikel bekommen. Achten Sie bitte vor allem auf die Übereinstimmung des schadhaften Teils mit dem abgebildeten Produkt; speziell was die angegebenen Spezifikationen und Dimensionen angeht.

10 Vorteile aus denen Sie Nutzen ziehen:

  • Kurze Lieferzeiten
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Wir holen und bringen Ihr Zweirad
  • Einbauteile und Zubehör für ungefähr 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Unsere sämtlichen Komponenten sind preiswürdig, langlebig und gebrauchstauglich
  • Wir kaufen Ihren Roller
  • Kauf ohne Risiko dank "Geld zurück" - Garantie
  • Sie bekommen von uns stets die Erstausrüster-Qualität - auch bei preisgünstigen Nachbauten
  • 100-prozentige Fahrsicherheit des Motorrollers, insbesondere bei Bremsanlagen
  • Sie zahlen nur einmal Versandkosten bei Bestellung mehrerer Teile mit denselben Versandfaktoren
  • Wir sind die erste Adresse, falls es um den Kauf von einem Motorroller, Quad, Buggy oder Fun Fahrzeug geht. Wieso sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir für diesen Geschäftsbereich die Meister-Qualifikation und das Know-how besitzen, was dazu definitiv nötig ist. Wir betreiben nicht ausschließlich unser Geschäft rund um die Motorroller, wir leben es förmlich.

    Es ist nicht in jedem Fall sinnvoll, seinen Motorroller beim nächsten x-beliebigen Händler zu kaufen. Darum ist es nötig, sich seinen Lieferanten zuerst genau anzusehen. Bei uns ist alles für die Kundschaft hundertprozentig transparent! Gerne können Sie uns im Ladengeschäft aufsuchen, um sich über uns selber ein Bild zu machen.Das was Sie dort sehen, wird Sie auf jeden Fall überzeugen.

    Wenn Ihnen die Strecke zu uns zu weit ist, können Sie sich auch durch die verschiedenen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels schlau machen. Unsere Firmenwebseite Motorroller.de wird zum Beispiel von Trustshops als "sehr gut" eingestuft. Das betrifft sowohl unseren Verkaufsshop als auch unsere Geschäftspraktiken. Über diese Bewertung sind wir zu Recht sehr Stolz. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Prozentsatz 99,9 % ausgezeichnet im Rennen. All diese Ergebnisse lassen nur einen einzigen Schluss zu: Unsere Kunden sind bei uns bestens aufgehoben!

    Denken Sie aber bitte daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch Fehler passieren. Daher bitten wir Sie, wenn mal etwas nicht so gut gelaufen ist, uns auf jeden Fall die Möglichkeit zur Verbesserung zu geben.

    Wann wir Ihnen zu Diensten stehen? Täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Es liegt uns sehr viel an der Zufriedenheit unserer Kunden. Unsere Geschäftstätigkeit begann schon vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Das Geschäft mit motorisierten Zweirädern hingegen, betreiben wir heute auch bereits seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg. Unser Schwerpunkt ist mittlerweile auf den Vertrieb von das "Must have" für Tuning, Fahrzeugzubehör und Ersatzbauteilen für die meist gefahrenen Roller ausgerichtet.

    Bei uns finden Sie unter Motorroller.de fast sämtliche Teile und motorisierte Zweiräder aus Asien und Europa. In unserem Lager befinden sich für circa 250 Marken und 8500 Typen diverse Ersatzteile, passendes Zubehör und Artikel. Z.B. arbeiten wir schon jahrelang mit so namhaften Produzenten wie Yamaha, Kreidler, Jonway oder Adly zusammen. Auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² haben wir in unserem Hochregallager mehr als 500.000 Produkte zahlreicher Produzenten sofort lieferbar. Unser Zubehörlager bietet somit alles, was man als Rollerfahrer braucht.

    Das beginnt bei den Handschuhen, Nierengürteln und Regensets, und geht bis hin zu den Windschildern über das Top Case und den Schutzhelmen.Auch für alle Tuningfans, welche gerne sportlich fahren, bieten wir ausgesuchte Produkte an, wie z.B. Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und andere Dinge Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und weitere Dinge.

    Sämtliche Lieferungen verlassen unser Unternehmen erst nach einer strengen Qualitätskontrolle. Anders ausgedrückt, bevor wir ein Fahrzeug in die Hände des Kunden übergeben, wird es von uns nochmals auf tadellose Funktion und Mängelfreiheit durchgecheckt. Das erste Mal geschieht dies vor dem Versand, indem wir jeden Roller auspacken und auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Probelauf respektive einer Übergabeinspektion unterziehen. Ein letzter Funktionstest erfolgt dann im Anschluss der Übergabe an den Kunden. So ist sichergestellt, dass der Motorroller sich de facto in einem korrekten Zustand befindet und den Käufer hundertprozentig zufriedenstellt.

    Was uns besonders am Herzen liegt, ist ein wirksamer Umweltschutz. Auf der einen Seite sind unsere Zweiräder allgemein mit wirtschaftlichen Motoren ausgestattet. Logischerweise nehmen wir im Sinne des Umweltschutzes die Transportverpackung wieder mit, die bei der Auslieferung unserer Roller anfällt und führen sie einer professionellen Entsorgung zu.

    Ihr ausgedienter Motorroller tut es nicht mehr richtig und Sie beabsichtigen, bei uns ein neues Zweirad zu erwerben. Was jedoch tun mit dem Oldie? Kein Problem! Lassen Sie das unsere Sorge sein, denn wir nehmen Ihren alten Roller in Zahlung.

    Geben Sie uns doch die Möglichkeit, unsere fachliche Kompetenz zu beweisen. Man darf uns nicht mit den billigen Internet-Shops verwechseln, die wie Eintagsfliegen heute kommen und nach kurzer Zeit wieder weg sind. Die stabile Ausgangsbasis für ein erfolgreiches Unternehmen besteht darin, dass lediglich auf Grund neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen ein nachhaltiges Wachstum gewährleistet werden kann. Infolgedessen stehen Fleiß und fortwährendes Lernen in unserem stetig wachsenden Betrieb fortwährend an der ersten Stelle. Falls für Sie einmal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach machen zu können, können Sie die Gelegenheit nutzen, sich selbst von unserem hervorragenden Service in unserem Betrieb zu überzeugen.

    Lindenfels liegt ungefähr 60 km im Süden von Frankfurt am Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Eine Anreise per Bahn ist selbstverständlich genauso möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    In der chinesischen Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 der Produzent Tongjian TBM Straßenbuggys zu bauen, die zu jener Zeit eine ausgesprochene Weltneuheit waren.Der Inhaber der Firma, Mr. Gu hatte mit seinen damaligen Möglichkeiten den Betrieb recht gut zum Laufen gebracht. Es waren überwiegend außer ein paar übrigen Details die Kühlung, das Getriebe und die starre Verbauung der Auspuffanlage, mit denen man sich auseinandersetzen musste. Wir konnten allerdings die notwendige Hilfestellung bieten, so dass diese Probleme vergleichsweise schnell überwunden werden konnten.

    In Fernost erkannten andere Fertigungsbetriebe, wie z.B. PGO in Taiwan, rasch das Potential und die Fähigkeiten von Mr. Gu, was den Effekt hatte, dass sie gleichfalls auf den fahrenden Zug aufsprangen. Tongjian TBM lieferte letztendlich eine Menge fertige und halbfertige Waren nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte vertrieben wurden. So kam es, dass sowohl die Produktion als auch der Absatz einen unglaublichen Boom erlebten. Man baute mit der Firma TBM einen Subunternehmer auf, der dann in die Teileherstellung eingegliedert wurde.

    Wir sind im Chinageschäft richtiggehende Pioniere und haben infolgedessen in Bezug auf den Fahrzeugbereich immer alle Neuheiten hautnah miterlebt. Auch heute noch lassen wir unsere Fahrzeuge und Teile in von uns kontrollierbaren und ausgesuchten Werken produzieren, wo wir die Geschäftsführung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen gelernt haben. Ganz gleich, was für Einbauteile Sie für Ihr Zweirad benötigen, bei uns werden Sie normalerweise fündig.

    Adly

    Der Firmensitz einer unserer besten Fertigungsbetriebe mit der Bezeichnung Adly, der ohne Frage hervorgehoben gehört, liegt in Taiwan nahe der kleinen Stadt Ciai. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen gegründet und zeichnet sich insbesondere durch erstklassige Ingenieurskunst und vorbildhafte Qualität aus.

    Der Seniorchef der Firma ist ein meisterhafter Konstrukteur und Unternehmer. Seine tatkräftige Tochter YuYu und deren Mann, die den Warenvertrieb voll und ganz im Griff haben, unterstützen ihn hierbei nach besten Kräften.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns mehr oder weniger noch unbekannt, begann das Unternehmen mit der Fertigung dieser Fahrzeuge für den europäischen Markt. Vom ersten Tag an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir danach statt der festgesetzten Anzahl von 500 Quads, im ersten Jahr gleich 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das 5-fache. Dieses Resultat macht uns nicht ohne Grund sehr stolz.

    Später sind wir allerdings gezwungen gewesen, den Sitz des Unternehmens auf das chinesische Festland zu verlagern, weil sich Taiwan auf Grund der allgemein steigenden Preise, mittlerweile zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Das hat sich nachträglich als sinnvoller Schachzug erwiesen, denn auf andere Weise wären wir aufgrund des steigernden Preisdrucks nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Früher waren die Motorroller das hauptsächliche Geschäft von Adly. Zwischenzeitlich hat sich die Fahrzeugherstellung von Adly beinahe zur Gänze auf die Quads verlagert.

    AEON

    Als langjährige Taiwankenner konnte uns der Lieferant Aeon natürlich nicht lange verborgen bleiben. Gründer des Betriebes waren Herr Allen und sein Partner Herr Galli, die aus Europa kamen und zuvor bei der italienischen Firma Fantic mitgewirkt hatten. Als erstes Vorhaben entwickelten sie mit Erfolg nach Adly unterschiedliche Quads und Motorroller.

    Nach den üblichen anfänglichen Schwierigkeiten kam die Fertigung Richtung Quads so richtig in Schwung, wobei das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern hingegen inzwischen ziemlich am Ende sein dürfte. Mit Quads, vor allem mit den leistungsstarken ATVs, ist Aeon dann auch der geschäftliche Durchbruch in den USA und in Europa gelungen. Von Aeon beziehen momentan diverse Distributoren aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge neben Quads unterschiedlicher Varianten UTVs und ATVs, welche anschließend mit dem eigenen Brand weiter verkauft werden. Die Quads von Aeon gehörten etliche Jahre auch zu unserem Sortiment. Weil allerdings der Umsatz sehr zu wünschen übrig ließ, gaben wir dieses Geschäftsmodell mittlerweile auf. Einbaukomponenten für diese Quads, ATVs und UTVs haben wir hingegen auch nach wie vor verfügbar.

    AGM

    Die Abkürzung AGM bedeutet soviel wie ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name steht für geschäftliche Beziehung zur gemeinsamen Fertigung von Fahrzeugen mit einem Hersteller aus Fernost.Wir benutzen die eingetragene Firmenbezeichnung AGM seit etlichen Jahren für die Produktvermarktung.Die Tochterfirma wurde in Nordchina gemeinschaftlich mit einem Herrn Wang ins Leben gerufen. Es war zwar bereits eine schöne große Halle mit circa 4000 m² vorhanden, aber leider gab es absolut keinen richtigen Plan. Den mussten wir vorher auf jeden Fall vorbereiten. Wir setzten Monate dazu ein, erst einmal die Voraussetzungen zu schaffen, um prinzipiell mit der Fabrikation anfangen zu können.

    Zuerst entwickelten wir einen entsprechenden Rahmenbau für das Quad, da es den noch nicht gegeben hat. Auch das vorgesehene 350 ccm Antriebsaggregat war noch bei weitem nicht einsatzfähig. Die Schalteinheit war gleichfalls ein Element, das nicht reibungslos arbeitete. Endlich waren wir soweit, um die Null-Serie laufen lassen zu können, da geschah etwas, mit dem wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Bei einem Kontrollbesuch der "Bank of China" machten wir die Feststellung, dass eine fremde Person von unserem Beteiligungskonto eine enorme Geldsumme abgebucht hatte. Bei der anschließenden Untersuchung durch das Geldinstitut wurde festgestellt, dass der unerlaubte Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Geschäftspartner erfolgte, und zwar anhand einer selbst angefertigten Kopie von unserem Namensstempel, welchen er von der örtlichen Amtsstelle erhielt, um ihn treuhändisch an uns weiter zu geben. Das war im Großen und Ganzen eine sehr nervenaufreibende Geschichte. Enorm geholfen haben uns in dem Zusammenhang ein anderer anständiger Chinese und der Oberbürgermeister, mit deren Unterstützung wir die relativ hohe Geldsumme wieder nach Deutschland zurück transferieren konnten. Es gab eine Menge Personen, welche große Zweifel hatten und uns einredeten, den investierten Betrag sei unwiederbringlich verloren. Wir konnten alle diese Skeptiker gottlob eines Besseren belehren.

    Baotian

    Seit gut 20 Jahren produziert Baotian in Jiangman Quads, Motorräder und Motorroller. Man findet die Stadt einige Kilometer von den Tiefseehäfen entfernt, im Verwaltungsgebiet Guangdong. Wenngleich sich die Preise eher auf einem unteren Niveau bewegen, kommt im Zuge des weiteren Versandweges einiges an Mehrkosten dazu. Im Unterschied zu anderen Produzenten, die näher an den Häfen liegen, ist der Gewinn folglich logischerweise etwas niedriger.

    Bei unseren diversen Chinareisen hatten wir auch das Werk ein paar Mal besucht. Bei diesen Gelegenheiten konnten wir gute Beziehungen zur Geschäftsführung sowie zu den leitenden Arbeitskräften herstellen.Gleichwohl ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Infolge unseres umfangreichen Warensortiments können wir den Bedarf an Ersatzkomponenten fast gänzlich befriedigen. Bei der Herstellung von Rollern spielt Baotian weiterhin eine bestimmte Rolle; die maßgeblichen Absatzmärkte haben sich unterdessen indessen auf andere Kontinente verschoben. Was diese Art von Fahrzeugen anbelangt, sind zurzeit zweifelsohne Asien und Afrika die primären Marktplätze.

    CPI

    In der Anfangszeit haben wir dem Hersteller CPI verschiedene Male einen Besuch abgestattet und dabei die Produktion der Motorroller, Motorräder, Quads und UTVs Bei unserer Suche nach ausgezeichneten Produzenten für motorisierte Zweiräder sind wir in Asien auch auf CPI gestoßen. Die Firma befand sich noch in den ersten Jahren nach dem Beginn ihrer Tätigkeit und stellte überwiegend UTVs, Quads, Motorräder und Motorroller her, die wir bei der Gelegenheit. Unsere Kontrollbesuche hatten ergeben, dass es für eine momentane Kooperation mit dem Unternehmen noch zu bald sei. Unsere Anforderungen konnten früher von CPI noch nicht hundertprozentig erfüllt werden. Die momentane Situation sieht bei dem Lieferanten zwischenzeitlich jedoch viel besser aus. Das Qualitätsniveau der Fahrzeuge ist heute auf einem ähnlichen Stand wie bei diversen Mitbewerbern.

    "Gibt es für meinen Roller auch eine qualifizierte Werkstatt, falls mal etwas kaputt geht?" - Dieser Frage wird von Käufern eines Rollers beinahe gestellt, und das zu Recht. Sie möchten faktisch erfahren, wie es mit einem entsprechenden Kundenservice bestellt ist, welcher sowohl den Werkstattservice als auch den Homeservice vor Ort einschließt. Es versteht sich fast von selbst, dass wie diesen Service anbieten - und zwar bundesweit.

    Jonway

    Neben Automobile produziert Jonway seit 2003 auch Motorräder, Roller sowie Quads. Man fertigte in Spitzenzeiten bemerkenswerte Stückzahlen. Die Automobil-Produktion ging, wie erwähnt mit rund 30.000 Fahrzeugen pro Jahr vorrangig in asiatische Länder. Die Motorroller mit etwa 50.000 - 80.000 Stück jährlich waren demgegenüber für den internationalen Absatzmarkt gedacht. Nach Deutschland wurde übrigens der größte Teil geliefert.

    Natürlich baute Jonway nicht lediglich unsere Roller, sondern auch Zweiräder der Marken Rex und Kreidler. Als der Rex-Vertrieb aufgegeben wurde, gingen die Produktionszahlen erwartungsgemäß wesentlich zurück. Inzwischen hat man einige neue Produkte konstruiert. Zu ihnen gehören zum Beispiel die 4-Rad-Elektrofahrzeuge. Bevor diese Fahrzeuge in den Export gehen, sollen sie zuerst auf dem chinesischen Absatzmarkt vertrieben werden.

    Aufgrund der modernen Herstellungsmethoden ist Jonway bereits seit zirka zwölf Jahren der Hersteller unserer Motorroller. Die unterschiedlichen Chargen laufen ohne Ausnahme unter unserer Überprüfung. Dazu reisen regelmäßig jeweils 2 Familienmitglieder zu Jonway nach China. Unsere Fahrzeuge haben somit immer die gleiche hohe Qualität. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausnahmslos programmgesteuerte Fertigungsautomaten und gute Mitarbeiter zum Einsatz. Angesichts dieser hochmodernen Fabrikationsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Mein Leitspruch ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Jincheng war unser Zulieferer für beliebten Monkey-Nachbauten "Dax", die wir lange Jahre vermarktet hatten und für die wir nach wie vor Ersatzkomponenten führen. Im Gegensatz zu früher gibt es heute nur noch eine Hand voll Fans, welche sich so ein Bonsai-Kleinstkraftrad kaufen würden. So ist es gewiss nachvollziehbar, dass wir den Import und den Vertrieb nicht weiter forciert haben und im Prinzip einschlafen ließen.

    Für alle, die so ein kleines Zweirad haben, bieten wir unseren bewährten Kundendienst klarerweise zukünftig an. Wie schon gesagt, bei uns sind sämtliche Einbauelemente im Lieferprogramm - auch für Personen, die ihr Monkey woanders bezogen haben. Zum Lieferumfang von Jincheng gehören aber auch Krafträder, Buggys, Motorroller sowie Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Mit etwa 13.000 Arbeitnehmern fertigt Qianjiang seit nahezu 17 Jahren mehr als eine Million Roller und Motorräder im Jahr und gehört damit zu den bedeutendsten Fabriken im asiatischen Raum.

    Ein Top Management und eine erstklassige Qualität zeichnen diese Firma aus. Wir waren bei unseren wiederholten Besuchen des Unternehmens jedes Mal aufs Neue erstaunt. Das Produktionsvolumen der Firma umfasst zusammen mit Motorrollern auch Quads, Krafträder, Fun Fahrzeuge, Hochdruckreiniger, Pumpen, Gartengeräte und einiges mehr. Vornehmlich das Controlling wird in dem Unternehmen groß geschrieben. Über die die Marken Qianjiang und Keeway ist trotz der beachtlichen Produktionszahlen absolut nichts Nachteiliges bekannt. Sowohl Fahrzeuge als auch Ersatzteile haben wir lieferbar.

    Kreidler

    Gegründet hatte die Firma Kreidler der Metallhandwerker Anton Kreidler im Jahre 1904.Mit seinem Know-how hat er es geschafft, eine große und sehr effektive Motorradproduktion auf die Beine zu stellen, wobei er von seinem Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftig unterstützt wurde. Die beiden Weltkriege haben dem Unternehmen erstaunlicherweise nichts anhaben können.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern war zu Anfang des 20. Jahrhunderts praktisch noch völliges Neuland. Unterdessen gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Krafträdern, welche eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Man hatte unzählige bahnbrechende Weitentwicklungen patentieren lassen, die die Fahreigenschaften verbesserten und hierbei entscheidend zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Wer mehr Einzelheiten darüber erfahren: Es ist alles in Wikipedia und in Kreidlers Firmengeschichte nachzulesen.

    Wegen der kontinuierlichen Abnahme des Interesses an Krafträdern musste die Firma schlussendlich im Jahr 1982 die Produktion komplett einstellen. Im Anschluss wurden vom Hersteller Garelli drei Jahre lang bloß noch Kreidler Mofas gebaut. Letztlich übernahm die Firma Prophete den vormaligen Motorradproduzenten und lässt heute unter anderem Krafträder der Marken Rex und Kreidler in Fernost konstruieren.

    Die Zweiräder werden hauptsächlich in denselben Betrieben hergestellt, in denen auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge entwickelt und gefertigt werden. Darüber hatten wir schon in unserer Rex-Story geschrieben. Einbaukomponenten für die heutigen Kreidler-Roller können Sie bei Motorroller.de nach wie vor ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.

    Rex

    Der Prophete-Konzern unterhält unter dem Namen "REX-Motorroller" ein Ressort, das äußerst effektiv seit mehr als 20 Jahren gefertigt hat.

    Aufgrund einer strukturellen Veränderung hatte man sich dafür entschieden, dieses Ressort aufzugeben. Scheinbar strebt Prophete in anderen Bereichen der Produktion eine Weiterentwicklung an. Die Zeiten einer Rationalisierung machen auch nicht halt vor diesen Unternehmenszweigen.

    Eine gewisse Zeit hatte man in den Produktionsbetrieben von Rex auf zwei Laufbänder parallel hergestellt. Auf der einen Straße fertigte man unsere Roller und Fahrzeuge und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Motorroller. Nahezu immer sind bei jeder Produktionseinheit unsere Inspektoren anwesend, sodass sie sich vor Ort ein detailliertes Bild machen können.

    Wir haben nach dem Schließen der Rollerabteilung von Rex den kompletten Fahrzeugbestand aufgekauft. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Chance, an unserem Liefer- und Reparaturservice teilzuhaben. Es ist vorteilhaft, dass viele Rex Modelle mit den unsrigen dieselbe Bauweise besitzen. Sie können hierdurch unsere Erfahrung zu hundert Prozent nutzen.

    SMC

    Unsere Verbindungen nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 1980er Jahre zurück. Unsere ersten Kontakte mit der SMC-Corporation haben wir dann irgendwann Mitte der 90er Jahre geknüpft. Hochinteressant für uns war in diesem Zusammenhang der Umstand, dass die Firma sich zu dieser Zeit gerade im Übergang von der Textilerzeugung in die Motorroller-Herstellung befand.

    Da einige qualifizierte Personen im Unternehmen sowie gute Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC gemeinsam mit uns Wandel ohne bemerkenswerte Schwierigkeiten abschließen.

    Wir vermittelten unser Know-how klarerweise nicht ausschließlich aus purer Liebenswürdigkeit. Dank des Einbringens unserer praktischen Erfahrungen, hatten wir die Gewähr, dass demnächst unsere Roller die entsprechende Qualität besaßen.

    Die Inhaber des Unternehmens, Mr. Kuo (Guo) und der leitende Ingenieur Mr. Chen haben wir als sehr fleißige Unternehmerpersönlichkeiten kennen gelernt. Obwohl Mister Kuo bereits auf die 90 zugeht, steht er heute noch täglich im Betrieb. Wahrscheinlich wird er dort solange verbleiben, bis er eines Tages tot umfällt.

    Ersatzkomponenten für Sundiro-Fahrzeuge haben wir zum Glück auch weiterhin auf Lager.

    PGO

    In der Zeitspanne 2004 bis 2008 waren wir die Generalvertretung von PGO in Deutschland. Wir vertrieben damals vornehmlich die bekannten Roller Rodoshow, PMX-Sport, T-Rex, Big-Max, G-Max respektive den beliebten Trike-Scooter, den wir weiterhin im Liefersortiment haben.

    Wodurch die PGO-Motorroller insbesondere glänzen, sind ihre hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist andererseits auch den Taiwanesen zuzuschreiben. Es gibt zweifellos kaum einen anderen Menschenschlag, welcher hinsichtlich der inneren Haltung und der Denkweise ebenso fleißig und zuverlässig ist.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Hersteller, welche dafür lizenziert sind, ihre motorisierten Zweiräder auf dem inländischen Absatzmarkt zu anbieten. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als phänomenal bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort bereits Hightech Artikel ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.

    • Rex RS 450 QM50QT-6A CAPRIOLO 50

    – Es ist noch keine Bewertung für Trommelbremse Rex Capriolo 50 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Rahmen
    Ersatzteil:
    Bremse