Artikel: Vergaser Mikuni AEO-16100203-000

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Vergaser

Artikelnummer
AEO-16100203-000
Hersteller
Motorroller.de
Inhalt
1 Stück

455,68

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Vergaser Mikuni

Vergaser Mikuni

Technik-Info

Vergaser

auch zu finden unter: Vergaser,Carburetor,Carburateur,Vergasereinheit Kraftstoffvergaser,Kraftstoff-Vergaser,Benzinvergaser,Benzin.Vergaser,Vergasertrakt,Vergaser-Trakt,Schwimmervergaser,Schwimmer-Vergaser,Vergaserblock,Vergaser-Block,Petrolvergaser,Petrol-Vergaser,Fallstromvergaser,Fallstrom-Vergaser

Ersatz-Membranvergaser mit E-Choke und Düsen, komplett einbaufertig. Der Vergaser entspricht der Erstausrüster-Qualität der Fahrzeughersteller, somit ist sichergestellt, dass dieser Vergaser im Druckgussverfahren in großen Mengen und ohne Tolleranzprobleme produziert und geliefert werden kann. Ein guter Vergaser ist ein wesentliches Bauteil, um die Betriebssicherheit zu gewährleisten.

Ersatzteile dieser Marke haben sich als beständig hochqualitativ erwiesen.

Kostenloser Versand Bei Ersatzteilen für jeden zusätzlichen Artikel mit den gleichen Versandkriterien, den Sie von uns kaufen.

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Immer wieder stellt sich die Frage, ob ein defektes Bauteil am Roller ersetzt oder besser repariert werden soll, gleichgültig, ob sich um einen Elektroroller beziehungsweise E-Roller, 3-Rad Roller oder Motorroller dreht. Zudem bietet ein Ersatzbauteil eine erheblich größere Funktionssicherheit als eine Instandsetzung des Zweirads. Häufig kann man einen nicht auf Anhieb selbst finden und eine kompetente Fachwerkstatt muss ermitteln, wieso der Roller nicht richtig läuft. Eine vernünftige Alternative wäre es in einem solchen Fall, eines unserer fertigen Komplett-Kits, die wir für viele diverse Modelle anbieten, zu ordern. .

Großen Wert legen wir auf qualitativ hochwertige Produkte zu einem attraktiven Preis. Wir können lediglich deswegen so günstig sein, weil wir unsere Bauteile in genügend großen Mengen einkaufen. Wenn Ihr fahrbarer Untersatz einmal ein neues Bauteil benötigt, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sie bekommen bei uns ausnahmslos beste Qualität zu einem erschwinglichen Preis.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon seit langem nicht mehr produziert. Trotzdem führen wir dafür noch die Einbauteile.

Natürlich liefern wir auch die Originalteile für Ihr motorisiertes Zweirad, obwohl unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht scheuen müssen, aber generell wesentlich preisgünstiger sind. Unsere Ersatzteile ermöglichen es Ihnen, einerseits die Instandsetzung Ihres Zweirads selber ausführen oder andererseits auch in einer Fachwerkstätte machen zu lassen. Sie werden zweifellos keine andere Alternative finden, um zu bezahlbaren Kosten Ihr Zweirad wieder flott machen zu können.

Anhand von anschaulichem Bildmaterial können Sie Ihr defektes Teil ganz bequem mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch wirklich das richtige Produkt erhalten. Von Bedeutung ist hier, dass Ihre Bestellung nicht nur augenscheinlich, sondern auch in den Spezifikationen und Maßen mit dem alten Element übereinstimmt.

Zehn Vorteile von denen Sie profitieren:

  • Unsere Lieferungen erfolgen zumeist kurzfristig
  • Sie bezahlen beim Ordern mehrerer Ersatzteile mit denselben Versandkriterien nur einmal den Versand
  • Roller-Ankauf
  • Komponenten und Zubehör für etwa 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • "Geld zurück" - Garantie, folglich Kauf ohne Risiko
  • Auch bei preiswerten Nachbauten bekommen Sie von uns immer die Erstausrüster-Qualität
  • Alle unsere Teile sind zuverlässig, ausfallsicher und preiswert
  • Absolute Fahrsicherheit des Motorrollers, besonders bei Bremsanlagen
  • Wir holen und bringen Ihr Fahrzeug
  • Am besten kaufen Sie Roller, Buggys, Quads und Fun-Fahrzeuge bei uns als Fachhändler. Warum sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir die Meister-Qualifikation und das entsprechende Know-how besitzen, die für dieses Geschäftsfeld definitiv erforderlich sind. Für unser familiär geführtes Unternehmen ist das Geschäft in Verbindung mit den Motorrollern der vollständige Lebensinhalt.

    Es ist unverzichtbar, sich das Fachgeschäft darum zuvor genau anzugucken, ehe man sich für einen Kauf entscheidet. Alles ist in unserem Geschäft zu 100 Prozent transparent! Kommen Sie doch einfach mal in unserem Ladengeschäft vorbei und machen Sie sich persönlich ein Bild von uns.Den Vertrauensbeweis erhalten Sie dann gleichsam schwarz auf weiß vor Ort.

    Vermutlich ist Ihnen die Strecke zu uns zu weit. Dann gibt es auch die Option, durch die unterschiedlichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels Informationen über uns einzuholen. Unsere Internetseite Motorroller.de wird beispielsweise von Trustshops als "sehr gut" bewertet. Das betrifft sowohl unseren Internetshop als auch unsere Geschäftspraxis. Über diese Bewertung sind wir nicht ganz zu Unrecht sehr Stolz. Unsere Kundenbewertungen bei Ebay liegen mit einem Wert von rund 99,9 % genauso auf einem ausgezeichneten Niveau. All diese Resultate lassen nur einen einzigen Schluss zu: Wir legen uns in allen Belangen stets mächtig ins Zeug!

    Bedenken Sie aber, dass dort wo gearbeitet wird, auch mal Fehler passieren. Wir wollen Sie daher bitten, uns unbedingt eine Gelegenheit zur Verbesserung zu geben, sofern mal etwas nicht völlig zu Ihrer Zufriedenheit geklappt hat.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: täglich von 8:00 - 18:00 Uhr, am Samstag von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Es liegt uns sehr viel an der Zufriedenheit unserer Kundschaft. Mehr als 25 Jahre sind wir überaus Erfolg versprechend im Fahrzeughandel im Einsatz, wobei wir uns allerdings schon vor über 50 Jahren im Bereich Maschinenbau erfolgreich etabliert haben. Mittlerweile haben wir uns außer der Vermarktung von Rollern, auf Zubehör, Ersatzelemente und das "Must have" zum Tunen fokussiert.

    Wer auf der Suche nach einem günstigen Roller oder Ersatzteil für seinen fahrbaren Untersatz ist, der findet bei uns unter Motorroller.de bestimmt das richtige Element. In unserem Lager warten Einbauelemente, passendes Zubehör und Artikel für ungefähr 250 Hersteller und 8500 Ausführungen auf Ihre Bestellung. Jonway, Kreidler, Yamaha oder Adly zählen beispielsweise zu unseren langjährigen Produzenten. Im Großen und Ganzen haben wir auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² mehr als 500.000 Produkte von zahlreichen Herstellern in unserem Hochregallager im Angebot. Alles was Sie als Rollerfahrer benötigen, finden Sie im Zubehörsegment.

    Das beginnt bei den Regensets, Nierengürteln und Handschuhen, und geht bis hin zum Top Case über die Schutzhelme und den Windschildern.In unserem Tuningbereich halten wir für alle sportlichen Fahrer ebenso einige ausgewählte Artikel bereit. Hierzu zählen beispielsweise Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und dergleichen Dinge.

    Kein Artikel verlässt unser Haus, bevor er nicht auf einwandfreie Qualität geprüft worden ist. Mit anderen Worten bedeutet das, dass sämtliche Roller, die vom Herstellerwerk bei uns ankommen, in unserem Betrieb nochmals einer eingehenden Überprüfung auf eventuelle Fehler bzw. Transportschäden unterzogen werden. Erst dann liefern wir sie an unsere Kunden aus. Wenn die Motorroller bei uns im Haus angeliefert werden, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und als erstes einer Sichtprüfung beziehungsweise einem Testlauf auf unserem computergesteuerten Prüfstand unterzogen. Ein abschließender Funktionstest erfolgt dann bei der Übergabe an den Kunden. Hierdurch ist gesichert, dass das Fahrzeug sich tatsächlich in einem tadellosen Zustand befindet und den Käufer vollständig zufriedenstellt.

    Wir tragen zum Umweltschutz bei. Zum einen sind unsere Roller allesamt mit effizienten Motoren ausgestattet. Bei der Auslieferung unserer Motorroller bleibt stets die Transportverpackung übrig. Diese nehmen wir natürlich wieder zu einer fachgerechten Müllentsorgung wieder mit.

    Sie haben einen neuen Roller bei uns bestellt und wollen Ihren alten fahrbaren Untersatz loswerden? Machen Sie sich hierüber keine Gedanken! Lassen Sie das unser Problem sein, denn wir nehmen Ihren ausgedienten Motorroller in Zahlung.

    Geben Sie uns doch die Chance, unsere fachlichen Qualitäten zu beweisen. Man sollte uns nicht mit den billigen Verkaufsshops verwechseln, die wie Eintagsfliegen heute kommen und nach kurzer Zeit wieder unauffindbar sind. In unserem laufend wachsenden Betrieb steht ständiges Lernen und die Anpassung an neue Technologien an erster Stelle, weil wir wissen, dass sich allein durch neue Ideen und zeitgemäße Innovationen das Know-how für eine solide Geschäftsbasis erzeugen lässt. Überzeugen Sie sich persönlich von unserem außergewöhnlichen Service und besuchen Sie uns in unserem Unternehmen in Lindenfels-Eulsbach.

    Lindenfels liegt rund 60 km südlich von Frankfurt/Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Selbstverständlich kann man anhand der guten Verkehrsanbindung auch sehr bequem mit der Bahn anreisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Chinas größter Stadt Shanghai der Produzent Tongjian TBM mit dem Bau von Straßenbuggys anfing, damals eine wahrhaftige Weltneuheit.Nach einigen Startproblemen hatte Mr. Gu, der Gründer der Firma, das Geschäft recht gut in Schwung bekommen. Es gab vorerst Schwierigkeiten mit der Kühlung, der starren Verbauung der Auspuffanlage und dem Getriebe respektive ein paar weiteren Details, welche allerdings mit unseren Fachkenntnissen und Hilfestellungen, relativ schnell eliminiert werden konnten.

    In Fernost erkannten weitere Unternehmen, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, sofort die Qualitäten und das große Potential von Mister Gu, was zur Folge hatte, dass sie ebenfalls auf diesen Zug aufsprangen, um sich das Know-how zu Nutze zu machen. Man lieferte schlussendlich zu PGO nach Taiwan etliche fertige und halbfertige Einzelteile, die dort als eigene PGO-Produkte veräußert wurden. So war es kein Wunder, dass Produktion und Vertrieb einen gigantischen Boom erlebten. Man baute mit der Firma TBM einen Subunternehmer auf, der danach in die Produktion eingegliedert wurde.

    Wir können uns mit Recht zu den regelrechten Pionieren im Chinageschäft zählen. Infolgedessen haben wir auf dem Gebiet der Fahrzeugentwicklung alle Innovationen hautnah mitbekommen. Auch heute noch lassen wir unsere Roller und Bauteile in von uns kontrollierten und ausgesuchten Betrieben fertigen, wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. Ganz gleich, was für Bauteile Sie für Ihren Motorroller benötigen, bei uns werden Sie allgemein fündig.

    Adly

    Der Sitz einer unserer besten Produktionsbetriebe von Fahrzeugen mit der Bezeichnung Adly, welcher auf jeden Fall erwähnt gehört, liegt in Taiwan nahe der Provinzstadt Ciai. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen auf die Beine gestellt und zeichnet sich besonders durch ausgezeichnete Qualität und erstklassiges Engineering aus.

    Über den Seniorchef der Firma kann man sagen, dass er ein perfekter Unternehmer und Tüftler ist. Unterstützt wird er von seiner engagierten Tochter YuYu und deren Mann, die den Laden kaufmännisch voll im Griff haben und die Firma sogar an die Börse bringen konnten.

    Was die Herstellung von Straßenquads für die europäischen Kunden betrifft, war Adly einer der ersten Hersteller. Da wir bei der Entwicklung von Anfang mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass es uns gelang, anstelle der vereinbarten Menge von 500 Quads im ersten Jahr sofort das Fünffache, nämlich 2500 Fahrzeuge zu verkaufen. Auf diesen Erfolg sind wir mit Recht sehr stolz.

    Zu einem späteren Zeitpunkt sind wir allerdings gezwungen gewesen, den Unternehmenssitz auf das chinesische Festland zu verlegen, da sich Taiwan im Zuge der allgemein steigenden Preise, mehr und mehr zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Mit Sicherheit hätten wir auf eine andere Weise dem verstärkten Preisdruck nichts entgegensetzen können.

    Das vorwiegende Geschäft von Adly waren früher die motorisierten Zweiräder, wobei sich mittlerweile das Geschäftsmodell zunehmend auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Für uns blieb klarerweise der Hersteller Aeon in Taiwan nicht lange im Verborgenen. Aeon wird von den beiden rührigen Inhabern Herr Allen und Herr Galli geleitet, welche es aus Italien nach Fernost verschlagen hat und die zuvor bei der italienischen Firma Fantic aktiv waren. Sie wurden mit ihrem neu gegründeten Betrieb in Taiwan ansässig und konzipierten dort neben Adly verschiedene Roller und Quads.

    Nach den üblichen Startschwierigkeiten kam die Fabrikation Richtung Quads so richtig in Schwung, wobei das Zweiradgeschäft hingegen inzwischen zum Erliegen gekommen sein dürfte. Die Quads verkauften sich zuallererst im asiatischen Raum ganz hervorragend; insbesondere die leistungsstarken ATVs. Allmählich hat es Aeon am Ende auch geschafft, in den USA und in Europa damit Fuß zu fassen. Die herausragende Klasse der Aeon Quads, UTVs und ATVs kommt darin zum Ausdruck, dass sie von einer Menge Distributoren aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge gerne bezogen und danach unter eigenem Namen vermarktet werden. Die Quads von Aeon zählten jahrelang auch zu unserem Programm. Da allerdings die Nachfrage sehr zurückgegangen ist, gaben wir die Vermarktung des Vierradlers inzwischen auf. Die Einbauteile für diese UTVs, ATVs und Quads können Sie hingegen über uns nach wie vor erhalten.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene Kooperation mit einem asiatischen Hersteller.Beim Vertrieb der Zweiräder und Komponenten von AGM, wird dessen eingetragener Markenname seit etlichen Jahren von uns verwendet.Die Gründung des Fertigungsbetriebs Joint-Venture-Firma erfolgte in Verbindung mit einem Herrn Wang in Nordchina. Obwohl es bereits eine neue 4000 m² große Halle gab, war absolut kein Erfolg versprechendes Konzept vorhanden. Das galt es erst vorzubereiten. Wir setzten einige Monate dazu ein, erstmal die Bedingungen zu schaffen, um in Prinzip mit der Produktion anfangen zu können.

    Als Erstes entwarfen wir ein entsprechendes Quad-Rahmengestell, weil es das noch nicht gegeben hat. Der 350 cm³ Motor war noch in der Testphase. Gleichermaßen funktionierte auch die Schalteinheit nicht sauber. Wir befanden uns unmittelbar vor dem Start der Null-Serie, als etwas völlig Unerwartetes geschah: Es war genau genommen ein ganz normaler Besuch bei der "Bank of China", als wir bei der Gelegenheit feststellten mussten, dass von unserem Beteiligungskonto eine erhebliche Geldsumme fehlte. Wir ließen ohne Frage sofort eine Ermittlung durch das Geldinstitut durchführen. Hierbei wurde festgestellt, dass es unser chinesischer Kompagnon war, der sich Zugang zu unserem Konto verschaffte, und zwar mit einer Kopie unseres Namensstempels (er bekam die Stempel von der örtlichen Behörde, um sie uns zu treuhändisch zu übergeben). Es ist sicher einleuchtend, dass diese Angelegenheit für uns extrem nervenaufreibend gewesen ist. Aber mit der Hilfestellung des Oberbürgermeisters und eines anderen redlichen Chinesen konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unsere damalige vergleichsweise hohe Investitionssumme wieder zurückbekommen. Die Herren von der AHK und der IHK hielten es anfangs für ausgeschlossen, dass wir unser Geld jemals wieder sehen werden. Gottlob hatten sie Unrecht.

    Baotian

    Es ist bereits über 20 Jahre her, als Baotian mit der Produktion von Rollern, Krafträdern und Quads in Jiangman anfing. Allerdings befindet sich die in der Region liegende Stadt, einige Kilometer entfernt von den Tiefseehäfen. Die Preise bewegen sich zwar auf einem niedrigen Preislevel, trotzdem kommt einiges an Mehrkosten für den längeren Beförderungsweg dazu. Falls ein Produzent mit seinem Betrieb näher an den Häfen liegt, hat er vergleichsweise einen höheren Gewinn.

    Bei unseren Reisen nach China hatten wir auch das Werk ein paar Mal besucht. Bei diesen Gelegenheiten konnten wir gute Kontakte sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern bzw. zum maßgeblichen Personal herstellen.Gleichwohl ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Auf Grund unseres umfangreichen Sortiments können wir den Bedarf an Einbauelemente fast gänzlich abdecken. Die motorisierten Zweiräder werden weiterhin von Baotian hergestellt, wobei sich die Märkte hingegen unterdessen auf andere Erdteile verschoben haben. Anstatt von Europa dürften jetzt Länder in Asien und Afrika die Hauptmarktplätze sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren nach der Gründung CPI ein paar Mal aufgesucht und in dem Zusammenhang die Produktion der Quads, UTVs, Roller und Krafträder überprüft Der Hersteller CPI war noch in den Gründungsjahren, als wir der Firma verschiedene Male einen Besuch abstatteten. In dem Zusammenhang wollten wir die Konstruktion der Motorräder, Motorroller, Quads und UTVs ausführlich checken. Unsere Kontrollbesuche hatten gezeigt, dass es für eine aktuelle geschäftliche Zusammenarbeit mit dem Unternehmen noch zu früh sei. Unsere strengen Anforderungen konnten zu jener Zeit von CPI noch nicht erfüllt werden. Inzwischen hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Heute können die Produkte hinsichtlich der Stabilität mit anderen Konkurrenten auf alle Fälle mithalten.

    "Gibt es für meinen Roller auch eine qualifizierte Fachwerkstatt, für den Fall, dass mal etwas schadhaft wird?" - Dieser Frage wird von Käufern eines Rollers immer wieder gestellt. Sie möchten im Grunde erfahren, wie es mit einem umfassenden Kundendienst aussieht, welcher sowohl den Home-Service vor Ort als auch den Reparaturservice beinhaltet. Es versteht sich fast von selbst, dass wie einen solchen Service anbieten - und zwar deutschlandweit.

    Jonway

    Jonway Mobile baut seit dem Jahre 2003 neben Automobile auch Quads, Motorräder sowie Roller. In Spitzenzeiten stellte man erstaunliche Stückzahlen her. Mit ca. 30.000 produzierten Autos jährlich wurde in der Hauptsache der Raum versorgt. Die Motorroller, Motorräder und Quads mit zirka 50.000 - 80.000 Stück p. a. waren auf der anderen Seite für die Export-Märkte bestimmt. Nach Deutschland wurde im Übrigen der größte Teil exportiert.

    Zusammen mit unseren Rollern wurden bei Jonway auch zahlreiche Zweiräder der Marken Kreidler und Rex hergestellt. Als der Rex-Vertrieb beendet worden ist, gingen die Produktionszahlen klarerweise beträchtlich zurück. Man entwickelte bislang hingegen auch neue Produkte. Dazu gehören zum Beispiel die 4-Rad-Elektromobile. Diese Fahrzeuge sind zwar derzeit noch für den asiatischen Absatzmarkt geplant, sollen jedoch zu einem späteren Zeitpunkt auch in den Export gehen.

    Wir lassen unsere Motorroller inzwischen seit ca. einem Duzend Jahren bei Jonway produzieren. Es läuft dabei keine Einheit von Band, ohne dass sie von uns kontrolliert worden ist. In Folge dessen statten regelmäßig mindestens zwei Angehörige unserer Familie Jonway in der Volksrepublik China einen längeren Besuch ab. So ist für uns die gute Qualität unserer Fahrzeuge kein Zufall. Jonway produziert mit elektronisch gesteuerten Fertigungseinrichtungen und guten Mitarbeitern. Hinsichtlich dieser innovativen Produktionsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Ich handle jeweils nach dem Grundsatz: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Lange Jahre war Jincheng unser Zulieferer für die Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben die Vermarktung unterdessen zwar beendet, führen hingegen dafür immer noch die Ersatzteile. Gegenwärtig existiert allerdings nur noch eine Hand voll Liebhaber für das Mini-Motorrad. Vor diesem Hintergrund haben wir den Import und den Verkauf nicht weiter forciert und quasi einschlafen lassen.

    Den Werkstatt- und Homeservice führen wir für diese Zweiräder logischerweise auch weiterhin durch. Wie gesagt, bei uns sind die Zubehörteile lieferbar - auch für Personen, die ihr Monkey in einem anderen Laden erworben haben. Außer den Monkeys baut Jincheng aber auch Motorroller, Straßenbuggys, Krafträder bzw. Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind jährlich mehr als eine Million Krafträder und Roller, die Qianjiang seit knapp 17 Jahren mit seinen circa 13.000 Arbeitnehmern fertigt. Hiermit gehört das Unternehmen zu den größten Herstellern auf dem chinesischen Absatzmarkt.

    Ein Top Management und eine erstklassige Qualität zeichnen diese Firma aus. Bei unseren verschiedenen Besuchen des Werks waren wir immer wieder aus Neue erstaunt. Die Firma ist breit aufgestellt und fertigt außer Motorrollern auch Fun Fahrzeuge, Motorräder, Quads, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und vieles mehr. Das Controlling steht u. a. in dem Unternehmen mit an erster Stelle. Über die die Marken und Keeway und Qianjiang ist trotz der ansehnlichen Produktionszahlen absolut nichts Negatives bekannt. Wir liefern sowohl die Zubehörteile als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Die Firma Kreidler wurde anno 1904 gegründet, und zwar von dem Metallbearbeiter Anton Kreidler.Mit seinen Fachkenntnissen gelang es ihm, eine große und ungemein effektive Herstellung für Motorräder auf die Beine zu stellen, wobei er von seinem Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, wertvolle Unterstützung bekam. Die Firma hat erstaunlicherweise sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg relativ gut überstanden.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern war zu Beginn des 20. Jahrhunderts quasi noch vollkommenes Neuland. Gegenwärtig konnten Motorräder von Kreidler viele Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt werden. Doch das hat sich bereits lange geändert, denn Kreidler konnte mit seinen zweirädrigen Fahrzeugen zwischenzeitlich eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellenDiese Zeiten gehören allerdings längst der Vergangenheit an. Zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler konnten mittlerweile eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Man hatte jede Menge neue Innovationen als Patent angemeldet, welche die Fahreigenschaften verbesserten und hierbei wesentlich zur Verkehrssicherheit beitrugen. Wer mehr Details über Kreidlers Firmengeschichte Kreidler erfahren möchte, kann dies gerne bei Wikipedia nachlesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde das Interesse an Krafträdern immer mehr rückläufig. Am Ende musste das Unternehmen 1982 die Produktion völlig einstellen. In den nächsten drei Jahren sind dann lediglich noch Kreidler Mofas gefertigt worden, und zwar von dem Hersteller Garelli. Kreidler wurde in den 1990er Jahren letztendlich von der Firma Prophete übernommen, die inzwischen Fahrzeuge der Markenbezeichnungen Kreidler und Rex in China produzieren lässt.

    Entwickelt werden die Zweiräder im Übrigen mehrheitlich in den identischen Produktionsstätten, wo wir auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge bauen lassen. In dem Bericht über Rex sind weitere Details aufgeführt. Bei uns erhalten Sie unter Motorroller.de rund um die Uhr alle Zubehörteile für die neuzeitlichen Kreidler-Fahrzeuge. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit dem richtigeen Einbauteil helfen können.

    Rex

    Der Prophete-Konzern unterhält unter der Bezeichnung "REX-Motorroller" ein Ressort, das außerordentlich effektiv seit gut 20 Jahren hergestellt hat.

    Es wurde nun bestimmt, dass dieses Ressort im Zuge einer innovativen Maßnahme geschlossen werden sollte. Prophete hat offenbar vor, sich in anderen Bereichen der Produktion weiter zu entwickeln. Die Zeiten einer Rationalisierung machen auch vor solchen Unternehmen nicht halt.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionshallen von Rex auf zwei Laufbänder parallel hergestellt. Auf der einen Straße fertigte man unsere Roller und Fahrzeuge und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Motorroller. Wir schicken immer wieder unsere Kontrolleure zu Prophete, damit diese die vorschriftsmäßige Fertigung unserer motorisierten Zweiräder vor Ort genau beobachten können.

    Der komplette Lagerbestand wurde nach der Schließung der Abteilung von uns übernommen. Dies heißt, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturdienst zu partizipieren. Auf Grund der identischen Bauweise etlicher Rex Modelle mit den unsrigen, können Sie zu Ihrem Vorteil unsere Erfahrungen in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Unsere Connections nach Taiwan gehen bis auf das Ende der 80er Jahre zurück. Irgendwann in den 1990er Jahren haben wir dann das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. Zu jener Zeit gab es im fernen Osten viele industrielle Umwälzungen. In Verbindung damit vollzog sich bei der SMC-Corporation gerade ein Übergang von der Textilproduktion in die Motorroller-Fertigung, was wir ohne Frage mit speziellem Interesse beobachteten.

    Weil einige qualifizierte Personen im Unternehmen sowie hervorragende Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC zusammen mit uns Wandel ohne nennenswerte Schwierigkeiten meistern.

    Wir vermittelten unser Know-how ohne Frage nicht allein aus reiner Menschenfreundlichkeit. Durch unsere tatkräftige Mitwirkung bei der Umstellung auf die Rollerproduktion, erhielten wir dafür nachher die nötige Qualität.

    Die beiden Inhaber des Betriebes, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen haben wir als sehr fleißige Unternehmerpersönlichkeiten kennen gelernt. Obschon Mister Kuo schon über 90 Jahre alt ist, steht er nach wie vor jeden Tag im Betrieb. Möglicherweise wird er dort solange verbleiben, bis er eines Tages tot umfällt.

    Es gibt zum Glück auch in Zukunft Einbaukomponenten.

    PGO

    In den Jahren 2004 bis 2008 hatten wir die deutsche Generalvertretung von PGO inne. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals vermarkteten, gehörten vornehmlich die bekannten Motorroller T-Rex, Big-Max, G-Max, Rodoshow, PMX-Sport sowie der fabelhafte Trike-Scooter, den wir heute noch im Liefersortiment haben.

    Wodurch sich die PGO-Roller speziell auszeichnen, sind ihre Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität. Es hat hingegen auch mit der inneren Einstellung und der Mentalität der Taiwanesen zu tun, welche wir als außergewöhnlich fleißige und zuverlässige Menschen kennen gelernt haben.

    PGO hat als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Bewilligung zum Verkauf ihrer Motorroller im Inland. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort schon Hightech Produkte ähnlich wie Deutschland hergestellt werden.;

    – Es ist noch keine Bewertung für Vergaser Mikuni AEO-16100203-000 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Motor
    Ersatzteil:
    Vergaser
    Marke:
    Mikuni