Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Piaggio-356631

Artikel: Vergaser Piaggio Vespa ET4 50 Piaggio-356631

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Vergaser

Artikelnummer
Piaggio-356631
Hersteller
AGM-MOTORS
Inhalt
1 Stück

20,46

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Vergaser Piaggio Vespa ET4 50

Auch zu finden unter: Schwimmer-Vergaser, Petrolvergaser, Vergaseranlage, Vergaserapparat kaufen, Vergasertrakt kaufen, Carburateur kaufen, Vergasertrakt, Vergaser-Block, Vergaser-Trakt, Vergaser kaufen, Vergasergefüge kaufen, Carburetor, Petrol-Vergaser kaufen, Vergaserblock kaufen, Vergasersystem, Schwimmervergaser kaufen, Schwimmer-Vergaser kaufen, Vergaser-Anlage, Vergaser-Trakt kaufen, Vergaser-Block kaufen, Fallstrom-Vergaser, Fallstromvergaser, Vergaseranlage kaufen, Vergaserblock, Petrol-Vergaser, Vergaser-Gefüge, Benzin-Vergaser kaufen, Vergasereinheit kaufen, Vergaserkomplex kaufen, Vergaser-Komplex kaufen, Vergaser-Apparat, Vergaserapparat, Vergaser, Petrolvergaser kaufen, Kraftstoffvergaser, Kraftstoff-Vergaser kaufen, Vergasergefüge, Vergasertrakt kaufen, Fallstrom-Vergaser kaufen, Vergaserkomplex, Benzin-Vergaser, Vergaser-Trakt, Vergaser-Trakt kaufen, Vergasertrakt, Vergaser-Komplex, Fallstromvergaser kaufen, Vergaser-Apparat kaufen, Vergaser-System, Vergaser-System kaufen, Vergaser-Gefüge, Carburetor kaufen, Schwimmervergaser, Vergasereinheit, Vergasersystem kaufen, Kraftstoffvergaser kaufen, Benzinvergaser, Kraftstoff-Vergaser, Vergaser-Anlage kaufen.

Wir liefern den Ersatz-Membranvergaser als Komplett-Set mitsamt E-Choke und Düsen. Der Vergaser entspricht der Erstausrüster-Qualität der Rollerproduzenten. Somit ist gewährleistet, dass dieser Vergaser im Druckgussverfahren in großen Mengen und ohne Toleranzprobleme gefertigt woden ist.

Unsere gelieferten Fabrikate haben jeweils die Qualität des Erstausrüsters, ganz egal, ob Sie das Originalelement vom Fahrzeughersteller oder einen preiswerteren Nachbau bestellen.Von diesem Fahrzeugproduzenten haben sich die Teile im stressigen Alltag schon jahrelang vorzüglich bewährt. Sie können alle Bauelemente in unserem Onlineshop kaufen. Überdies erfolgt eine fortgesetzt Verbesserung der Qualität durch beständigen Austausch von Erfahrungen.

Wir liefern jeden extra Artikel mit denselben Versandkriterien, den Sie von uns kaufen, zum Nulltarif.Ordern Sie unsere Ersatzbauteile für Ihren Roller, 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller], Scooter oder auch Elektroroller respektive E-Roller mühelos über unseren Onlineshop. Egal, ob Sie Ihren Motorroller im Fachgeschäft, Kaufhaus oder Baumarkt erworben haben, für nahezu alle gängigen Zweiräder aus Taiwan, China oder Europa finden Sie bei uns die entsprechenden Bauteile. Ein zusätzlicher Weg für Fragen in Bezug auf Zubehörteile, ist das Medium E-Mail. Sie zahlen ganz einfach über das sichere PayPal oder bei einer Bestellung über Amazon per Bankeinzug.

Liegt der Bestellwert über 100 EUR, gibt es auch die Möglichkeit einer Finanzierung, dies heißt, einer Finanzierung in kleinen Raten. Oder Sie leasen einfach das Fahrzeug. Für Unternehmen wäre diese Möglichkeit sicher nicht uninteressant, speziell bei der Anschaffung von Betriebsfahrzeugen oder wenn sie eigene Motorroller für die Arbeitnehmer kaufen wollen. Bitte fragen Sie uns oder vereinbaren mit uns einen unverbindlichen Beratungstermin.

Dieser Artikel ist für folgende Fahrzeuge bzw. Motoren geeignet:

passender Motor: 139QMB 50ccm 4Takt

Diese Frage stellen sich Rollerbesitzer immer dann, wenn an ihrem Zweirad etwas schadhaft geworden ist, ganz gleich, ob sich um einen Elektroroller respektive E-Roller, 3-Rad Roller oder Motorroller dreht. Woran man ebenfalls denken sollte: Ein Ersatzelement ist nicht nur rasch ausgewechselt, sondern macht den Motorroller auch deutlich funktionssicherer als eine Instandsetzung. Häufig kann nur eine qualifizierte Werkstatt den Mangel auf Anhieb entdecken. In diesem Fall wäre es vernünftiger, über unseren Onlineshop eines der fertigen Einbau-Kits zu ordern, die wir in vielen diversen Ausführungen anbieten. .

Die Bauteile, die wir im Angebot haben, entsprechen in Bezug auf die Qualität zu 100 % dem Weltmarktniveau. Unsere Ersatzteile sind aus dem Grund so günstig, da wir bereits im Einkauf auf ökonomisch vernünftige Produktmengen wert legen. Sämtliche lieferbaren Ersatzteile für Ihren Roller können Sie bei über unseren Shop sowohl in guter Qualität als auch zu einem Preis ordern, bei dem keine Wünsche offen bleiben.

Sie suchen für einen Sundiro oder Eppella Roller ein Ersatzteil? Keine Panik, wir haben sie lieferbar.

Logischerweise liefern wir auch Originalteile vom Fahrzeughersteller, obgleich unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht zu scheuen brauchen, jedoch allgemein viel kostengünstiger sind. Unsere Teile versetzen Sie in die Lage, auf der einen Seite die Instandsetzung Ihres motorisierten Zweirads selber ausführen oder auf der anderen Seite auch in einer Fachwerkstatt machen zu lassen. In Erstausrüster-Qualität und zu solch erschwinglichen Kosten werden Sie zweifelsohne Ihr motorisiertes Zweirad nicht auf andere Art und Weise wieder flott machen können.

Zufolge von entsprechendem Bildmaterial können Sie Ihr defektes Element auf einfache Weise mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen, damit Sie auch wirklich den benötigten Artikel bekommen. Relevant ist hier, dass Ihre Bestellung nicht nur augenscheinlich, sondern auch in den technischen Angaben und Maßen mit dem defekten Austauschteil zusammenpasst.

Ihre Vorteile:

  • "Geld zurück" - Garantie, daher Kauf ohne Risiko
  • Kurze Lieferzeiten
  • Absolute Fahrsicherheit des Zweirads, vor allem bei den Bremsen
  • Alle unsere Produkte sind zuverlässig, ausfallsicher und preiswürdig
  • Sie erhalten von uns immer die Erstausrüster-Qualität - auch bei günstigen Nachbauten
  • Sie bezahlen nur einmal den Versand beim Ordern mehrerer Teile mit denselben Lieferkriterien
  • Unser Lager umfasst Einbauteile und Zubehör für zirka 250 Marken und 8500 Typen
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Hol- und Bringservice
  • Roller-Ankauf
  • Roller, Straßenbuggys, Quads und Fun Fahrzeuge kauft man am besten in einem Fachbetrieb wie den unsrigen. Weshalb sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir für dieses Geschäftsfeld die Meister-Qualifikation und das entsprechende Know-how besitzen, was hierzu auf jeden Fall gebraucht wird. Wir als Familienbetrieb leben das Geschäft rund um die Motorroller richtiggehend.

    Es ist nicht in jedem Fall sinnvoll, sein motorisiertes Zweirad beim nächsten x-beliebigen Händler zu kaufen. Deswegen ist es erforderlich, sich seinen Lieferanten vorher genau anzugucken. Alles ist bei uns transparent und für die Kundschaft nachvollziehbar! Kommen Sie doch einfach mal in unserem Ladengeschäft vorbei und machen Sie sich persönlich ein Bild von uns.Den Vertrauensnachweis erhalten Sie dann gewissermaßen schwarz auf weiß vor Ort.

    Potentielle Käufer, denen der Weg zu uns zu weit ist, können sich von zu Hause aus mittels des Trustedshops-Siegels und die verschiedenen Ebay Bewertungen über uns informieren. Die Bewertungen von Trustedshops sind grundsätzlich nicht nur ungemein aussagekräftig, sondern auch gänzlich wertneutral. Sowohl der Verkaufs-Shop auf unserer Website Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraxis wurden von dieser Einrichtung bisher durchgängig mit "sehr gut" eingestuft. Unsere Käuferbewertungen bei Ebay liegen mit einem Wert von circa 99,9 % gleichfalls in einem ausgezeichneten Bereich. Belegen diese Ergebnisse nicht eindeutig, dass unsere Kundschaft bestens bei uns aufgehoben ist?

    Bedenken Sie aber, dass dort wo gearbeitet wird, auch mal Fehler passieren. Wir wollen Sie daher bitten, uns definitiv eine Chance zur Verbesserung zu geben, sofern mal etwas nicht völlig zu Ihrer Zufriedenheit geklappt hat.

    Zu welchen Zeiten wir Ihnen zu Diensten stehen? Täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kundschaft auf die Fahne geschrieben. Mehr als 25 Jahre sind wir sehr Erfolg versprechend im Fahrzeughandel tätig, wobei wir uns indes schon vor über 50 Jahren auf dem Gebiet Maschinenbau erfolgreich etabliert haben. Zwischenzeitlich haben wir uns auf Fahrzeugzubehör, das "Nice-to-have" für Tuning und Ersatzteile für die häufigsten Roller spezialisiert.

    Wer auf der Suche nach einem günstigen Roller oder Zubehörteil für seinen fahrbaren Untersatz ist, der wird bei uns unter Motorroller.de auf unserer Web-Seite fündig. Wir haben Einbauteile, Artikel und passendes Zubehör für zirka 8500 Typen und 250 Fabrikate auf Lager. Zum Beispiel arbeiten wir schon jahrelang mit Herstellern wie Yamaha, Kreidler, Jonway oder Adly zusammen. Auf einer Fläche von über 1.000 m² haben wir in unserem Hochregallager mehr als 500.000 Produkte zahlreicher Hersteller lieferbar. Alles was Sie als Rollerfahrer brauchen, finden Sie im Zubehörbereich.

    Das beginnt beim Top Case über die Schutzhelme und den Windschildern, und geht bis hin zu Nierengürteln, Handschuhen und Regensets.Damit die Tuningfreaks nicht zu kurz kommen, haben wir für sie ausgesuchte Artikel wie Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und dergleichen Dinge im Produktsortiment.

    Sämtliche Produkte verlassen unser Unternehmen erst nach einer strengen Qualitätsprüfung. Mit anderen Worten, bevor ein Roller ausgeliefert beziehungsweise vom Kunden abgeholt wird, testen wir ihn letztlich nochmals auf Herz und Nieren. Sobald die Motorroller bei uns im Haus ankommen, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zuerst einer Sichtprüfung respektive einem Testlauf auf unserem computergesteuerten Prüfstand unterzogen. Ein allerletzter Funktionscheck erfolgt dann im Anschluss der Übergabe an den Kunden. Hierdurch ist sichergestellt, dass das Fahrzeug sich wirklich in einem tadellosen Zustand befindet und den Käufer vollständig zufriedenstellt.

    Uns liegt sehr viel an einem wirkungsvollen Umweltschutz. Das sagen wir nicht bloß, weil unsere motorisierten Zweiräder im Prinzip mit Motoren bestückt sind, die einen vergleichsweise niedrigen Spritverbrauch haben. Jegliches Verpackungsmaterial, welches bei der Auslieferung Motorroller anfällt, nehmen wir klarerweise wieder mit, um es einer fachgerechten Müll-Entsorgung zuzuführen - auch das gehört für uns zu einer sauberen Umwelt.

    Sie haben vor, sich bei uns einen neuen Motorroller zu kaufen und sich gleichzeitig von Ihrem alten Gefährt trennen? Machen Sie sich hierüber keine Sorgen! Wir nehmen Ihren gebrauchten Roller gerne in Zahlung.

    Dann würden wir uns darüber sehr freuen, wenn Sie uns die Chance geben, unsere Leistungen unter Beweis stellen zu dürfen. Wir gehören nicht zu den billigen Web-Shops, die heute kommen und morgen gehen. Ausschließlich zufolge neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen lässt sich eine solide Geschäftsgrundlage schaffen. Deswegen steht in unserem stetig expandierenden Unternehmen Anpassung an neue Technologien sowie ständiges Lernen immer an erster Stelle. Sie können sich selbst von unserem herausragenden Service überzeugen, sofern Sie uns an unserem Betriebsstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Rund 60 km südlich von Frankfurt am Main findet man Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Sofern Sie mit dem PKW anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn von Norden über Frankfurt/Main (A6) respektive von Süden über Mannheim (A8). Eine Anreise mit der Bahn ist logischerweise gleichfalls möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in der chinesischen Metropole Shanghai das Unternehmen Tongjian TBM mit der Produktion von Straßenbuggys anfing, damals eine wahrhaftige Weltsensation.Obwohl es zu Beginn verschiedene Problemen gab, ist es Mister Gu, als Inhaber der Firma gelungen, das Geschäft vergleichsweise bald erfolgreich ins ruhigere Fahrwasser zu bringen. Es gab vorerst Schwierigkeiten mit der Kühlung, dem Getriebe und der starren Verbauung der Auspuffanlage beziehungsweise ein paar anderen Details, die hingegen mit unseren Fachinformationen und unserem Know-how, relativ schnell gelöst werden konnten.

    Man musste nicht lange warten, bis auch andere Fertigungsbetriebe auf diesen Zug aufsprangen, da sie bald darauf die Fähigkeiten und das große Potential von Mr. Gu erfassten. So beispielsweise das Unternehmen PGO in Taiwan. PGO bestellte schließlich bei Tongjian TBM etliche fertige und halbfertige Waren, die man dann in Taiwan als eigene PGO-Produkte verkaufte. So war es kein Wunder, dass sowohl die Produktion als auch der Absatz einen richtigen Boom erlebten. Der nächste Schritt erfolgte mit dem Aufbau des Subunternehmens TBM, das dann in die Teilefertigung eingegliedert wurde.

    Was die Fahrzeugentwicklung in China anbelangt, können wir uns mit Recht zu den regelrechten Vorreitern zählen, die das Geschäft unmittelbar miterlebt haben. Auch heute noch lassen wir unsere Roller und Ersatzteile in ausgesuchten Werken fertigen, wo wir die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen. Grundsätzlich haben wir alle Einbauelemente auf Lager, welche Sie bei uns als kompetenter Fachbetrieb für Ihr Zweirad rund um die Uhr bestellen können.

    Adly

    Ein anderer Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen, den man auf jeden Fall erwähnen muss, ist das Unternehmen Adly, dessen Sitz sich in Taiwan nahe der Provinzstadt befindet und welches von der Inhaberfamilie Chen geleitet wird.

    Der Seniorchef des Betriebs ist ein ausgezeichneter Tüftler und Unternehmer. Er bekam erfreulicherweise sehr viel Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu respektive deren Ehemann Jimmy. Das führte dazu, dass sie die Firma mit vereinten Kräften sogar an die Börse bringen konnten.

    Was die Produktion von Straßenquads für die europäischen Käufer betrifft, war Adly einer der ersten Produzenten. Wir waren von der ersten Stunde an bei der Entwicklung dabei und verkauften im ersten Jahr nicht lediglich die geplante Quote von 500 Quads, sondern 2500 Fahrzeuge also das Fünffache. Auch unser Betrieb hat dazu seinen Teil beigetragen weshalb wir zu Recht sehr stolz auf dieses Resultat sind.

    Zu einem späteren Zeitpunkt sind wir hingegen gezwungen gewesen, den Unternehmensstandort auf das chinesische Festland zu verlegen, weil sich Taiwan angesichts der allgemein steigenden Preise, zwischenzeitlich zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Das war im Nachhinein gesehen, ein kluger, denn zufolge des steigernden Preisdrucks wären wir nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Während früher die Produktion der Roller das Hauptgeschäft von Adly gewesen ist, hat sich die Fahrzeugfertigung zwischenzeitlich immer mehr auf die Quads verlagert.

    AEON

    Der Produzent Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sogleich ins Auge gefallen. Der Chef, Herr Allen und sein Partner Herr Galli, die aus Italien von der Firma Fantic nach Fernost gekommen waren, konzipierten neben Adly verschiedene Quads und Motorroller.

    Als die anfänglichen Probleme überwunden waren, kam der Verkauf der Quads immer besser auf Touren. Gleichzeitig ging hingegen die Produktion der motorisierten Zweiräder fortwährend zurück und ist gegenwärtig beinahe zur Gänze zum Erliegen gekommen. Die Quads verkauften sich zuallererst in Asien sehr gut; besonders die kraftvollen ATVs. Langsam ist es Aeon schließlich auch gelungen, in Europa und den USA damit Fuß zu fassen. Eine Menge Großhändler aber auch Produzenten anderer Fahrzeuge erwerben momentan von Aeon sowohl Quads verschiedener Typen als auch ATVs und UTVs, die sie dann mit dem eigenen Label weiter verkaufen. Wir wurden ebenfalls etliche Jahre mit Quads von Aeon beliefert, haben diesen Fahrzeugsektor indes zwischenzeitlich aufgegeben. Falls Sie Bedarf an einem Einbauteil haben, können sie dieses für Ihren ATV, UTV oder Quad auch weiterhin bei uns bestellen.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Auf diese Weise wird eine produktionsbezogene Zusammenarbeit mit einem asiatischen Hersteller bezeichnet.Wir benutzen die eingetragene Firmenbezeichnung AGM seit etlichen Jahren für die Produktvermarktung.Gegründet ist der Fertigungsbetrieb in Gemeinschaft mit einem Mister Wang in Nordchina worden. Es war zwar eine neue 4000 m² große Montagehalle vorhanden, aber leider keinen richtigen Plan. Den galt es erst vorzubereiten. Wir verbrachten eine Menge Zeit damit, erstmal die Grundvoraussetzungen zu schaffen, um in Prinzip in die Produktion einsteigen zu können.

    Als Allererstes benötigten wir einen brauchbaren Rahmen für das Quad. Der 350 cm³ Motor befand sich noch in der Testphase. Eine andere Komponente, die nicht reibungslos arbeitete, war die Schalteinheit. Wir befanden uns schlussendlich kurz davor, die Null-Serie zu starten, da geschah überraschend etwas komplett Unerwartetes: Es war eigentlich ein ganz gewöhnlicher Besuch bei der "Bank of China", als wir bei der Gelegenheit die Feststellung machen mussten, dass von unserem Beteiligungskonto eine enorme Geldsumme entwendet worden war. Bei der anschließenden Überprüfung durch das Geldinstitut stellte man fest, dass der unzulässige Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Kompagnon geschah, und zwar anhand einer selbst gefertigten Kopie von unserem Namensstempel, welchen er von der hiesigen Amtsstelle erhielt, um ihn treuhändisch an uns weiter zu reichen. Ich denke, es ist leicht zu verstehen, dass diese Geschichte für uns alles andere als erfreulich war. Besonders geholfen haben uns in dem Zusammenhang de Oberbürgermeister der Stadt und ein anderer ehrlicher Chinese, mit deren Unterstützung wir den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurück transferieren konnten. Alle Leute, welche unserer unerfreulichen Situation erfahren hatten, waren der Meinung, dass wir das investierte Geld niemals wieder erhalten würden.

    Baotian

    Seit mehr als 20 Jahren produziert Baotian in Jiangman Quads, Motorräder und Motorroller. Man findet die Stadt einige Kilometer vom nächsten Tiefseehafen entfernt, in der Region Guangdong. Die Preise bewegen sich zwar auf einem niedrigen Preislevel, indes kommt einiges an Mehrkosten für den weiteren Beförderungsweg dazu. Im Verhältnis zu anderen Herstellern, die näher an den Häfen liegen, ist die Gewinnspanne deshalb selbstverständlich etwas geringer.

    Wir konnten zum federführenden Management beziehungsweise zu den maßgeblichen Arbeitskräften bei diversen Besuchen gute Kontakte knüpfen.Eine längerfristige Kooperation ist hierbei allerdings nicht zustande gekommen.

    Ersatzkomponenten für Baotian-Motorroller haben wir gleichwohl lieferbar. Die Roller werden immer noch von Baotian gefertigt, wobei sich die Märkte jedoch zwischenzeitlich auf andere Kontinente verschoben haben. Hauptsächliche Marktplätze für diese Art Zweiräder dürften momentan Länder in Afrika und Asien sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren nach der Gründung CPI einige Male und in dem Zusammenhang die Fertigung der Motorroller, Krafträder, Quads und UTVs untersucht gecheckt. Wir kamen zu dem Fazit, dass es noch etwas zu früh sei, eine Geschäftsbeziehung mit dem Unternehmen einzugehen. Unsere strengen Anforderungen im Hinblick auf die Qualität konnten seinerzeit von CPI noch nicht erfüllt werden. Die aktuelle Situation sieht bei dem Lieferanten zwischenzeitlich allerdings viel besser aus. Die Fahrzeuge haben, was die Stabilität angeht auf alle Fälle Weltmarktniveau.

    Der Kunde fragt sich vor der Anschaffung eines Fahrzeugs natürlich, wie es mit einem breit gefächerten Kundenservice bestellt ist, welcher sowohl den Reparaturservice als auch den Homeservice vor Ort beinhaltet. Es versteht sich fast von selbst, dass wie diesen Service anbieten - und zwar deutschlandweit.

    Jonway

    Jonway war anfänglich ein reiner Hersteller von Personenkraftwagen für den Raum. Seit 2003 produziert das Unternehmen indessen auch Quads, Motorräder sowie Motorroller. Man fertigte in Glanzzeiten bemerkenswerte Stückzahlen. Bei den Automobilen waren es zirka 30.000 Fahrzeuge im Jahr, die aber hauptsächlich für asiatische Länder vorgesehen waren. Dagegen waren die Roller, Krafträder und Quads mit rund 50.000 - 80.000 Fahrzeugen im Jahr für den weltweiten Absatzmarkt bestimmt. Der Hauptteil davon ging übrigens nach Deutschland.

    Außer unseren Motorrollern wurden bei Jonway auch zahlreiche Zweiräder der Marken Rex und Kreidler hergestellt. Was die Produktionszahlen angeht, sind diese nach der Auflösung des Rex-Marketings klarerweise erheblich zurückgegangen. Mit dem 4-Rad-Elektromobil hat man inzwischen ein sehr innovatives Produkt neu entwickelt. Es ist beabsichtigt, diese Fahrzeuge hauptsächlich auf dem asiatischen Markt zu vermarkten, bevor sie zu einem späteren Zeitpunkt auch in weitere Länder exportiert werden.

    Wir lassen unsere Roller zwischenzeitlich seit etwa zwölf Jahren bei Jonway anfertigen. Die verschiedenen Einheiten laufen ohne Ausnahme unter unserer Überwachung. In Folge dessen statten regelmäßig minimal zwei Familienglieder Jonway in der Volksrepublik China einen längeren Besuch ab. Somit sorgen wir dafür, dass die einzigartige Qualität unserer Zweiräder gewährleistet ist. Wir konnten beobachten, dass bei Jonway mit modernen Fertigungsmaschinen und guten Mitarbeitern gearbeitet wird. Durch diese innovativen Produktionsmethoden gehören Probleme mit Toleranzen endgültig der Vergangenheit an. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Das ist auch mein Motto.

    Jincheng

    Jincheng war unser Hersteller für die Monkey-Nachbauten "Dax", die wir viele Jahre vermarktet hatten und für die wir immer noch Einbauelemente führen. Im Unterschied zu früher gibt es jetzt nur noch eine Hand voll Fans, die sich so ein Bonsai-Kleinstmotorrad kaufen würden. Wir haben deshalb den Verkauf nach und nach einschlafen lassen.

    Klarerweise bieten wir unseren Kununsere denservice für diese Zweiräder auch zukünftig an. Wie erwähnt, sämtliche Ersatzkomponenten haben wir lieferbar, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, welche Ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Zusammen mit den Monkeys produziert Jincheng aber auch Straßenbuggys, Motorroller, Krafträder beziehungsweise UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Mit zirka 13.000 Arbeitskräften produziert Qianjiang seit annähernd 17 Jahren mehr als 1 Million Motorräder und Roller im Jahr und gehört damit zu den bedeutendsten Herstellern auf dem chinesischen Absatzmarkt.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu erklärbar? Verständlicherweise nur durch eine vorzügliche Produktqualität und ein Top Management. Bei unseren verschiedenen Werksbesuchen waren wir regelmäßig aus Neue erstaunt. Außer Motorrollern baut die Firma auch Krafträder, Quads, Fun Fahrzeuge, Hochdruckreiniger, Pumpen, Gartengeräte und vieles mehr. Das Controlling steht u. a. in dem Unternehmen mit an erster Stelle. Obgleich die Produktionsmengen überdurchschnittlich gut sind, hört man generell nichts Abträgliches über die Marken und Keeway und Qianjiang. Einbauelemente und Fahrzeuge erhalten Sie bei uns.

    Kreidler

    ins Leben gerufen hatte die Firma Kreidler der Metallhandwerker Anton Kreidler anno 1904.Mit seinem Wissen gelang es ihm, eine große und ungemein erfolgreiche Fertigung für Motorräder zu errichten, wobei er durch seinen Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftig unterstützt wurde. Überraschenderweise haben die beiden Weltkriege bei der Firma kaum Schaden anrichten können.

    Eine gewinnbringende Entwicklung von motorisierten Zweirädern hat es anfangs des 20. Jahrhunderts gleichsam noch nicht gegeben. Gegenwärtig konnten zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Doch das hat sich lange geändert, denn Kreidler konnte mittlerweile eine große Anzahl Geschwindigkeitsrekord aufstellen und Weltmeistertitel erringenDiese Zeiten gehören allerdings schon lange der Vergangenheit an. Krafträder von Kreidler konnten mittlerweile eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Lange Zeit sind in die Weitentwicklung jede Menge entscheidende Innovationen eingeflossen, die einerseits die Fahreigenschaften steigerten und zum anderen auch beträchtlich zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Wer mehr darüber will: Es ist alles in Kreidlers Firmengeschichte und in Wikipedia nachzulesen.

    Wegen des fortlaufenden Rückgangs der Beliebtheit von Krafträdern musste das Unternehmen am Ende im Jahr 1982 das Geschäft völlig einstellen. Im Anschluss wurden die folgenden 3 Jahre vom Hersteller Garelli lediglich noch Kreidler Mofas gebaut. In den 1990er Jahren machte sich letztendlich ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, indem es die Firma offiziell übernahm und unter dem Markennamen "Prophete" weiterführte. Gegenwärtig lässt es im asiatischen Raum, vorrangig für das europäische Absatzgebiet, sowohl Kreidler-Motorräder als auch die Fahrzeuge mit dem Label Rex produzieren.

    Es sind übrigens hauptsächlich dieselben Produktionsstätten, welche auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge entwickeln und fertigen. In der Rex-Story sind weitere Einzelheiten nachzulesen. Es gibt immer noch die Einbaukomponenten für die heutigen Kreidler-Zweiräder, welche Sie bei uns rund um die Uhr auf unserer Website Motorroller.de ordern können.

    Rex

    Über 20 Jahre produzierte der Prophete-Konzern außerordentlich effektiv REX-Motorroller.

    Man hatte nun bestimmt, dass dieses Ressort im Zuge einer innovativen Maßnahme aufgegeben werden sollte. Augenscheinlich strebt Prophete in anderen Bereichen ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Von den Gesetzen der weltweiten Marktwirtschaft sind auch solch renommierte Unternehmen wie Prophete betroffen.

    In mehreren Produktionshallen von Rex, in denen unsere Roller und Fahrzeuge gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem zweiten Montageband einer zusätzlichen Montagestraße eine Zeit lang die Rex Motorroller produziert. Bei jeder neuen Produktionseinheit sind regelmäßig unsere Revisoren anwesend, um sich von der korrekten Montage unserer Zweiräder vor Ort ein exaktes Bild machen zu können.

    Nach dem Schließen der Rex-Rollerabteilung haben wir den kompletten Fahrzeugbestand aufgekauft. Wir sind daher imstande, sowohl einen kompletten Reparaturservice als auch die benötigten Ersatzbauteile zu präsentieren. Ihr Vorteil liegt darin, dass Sie im Zuge der identischen Bauweise einer Menge Modelle von Rex mit den unsrigen folglich unsere Erfahrung vollumfänglich nutzen können.

    SMC

    Wir unterhalten mit Produktionsbetrieben in Taiwan ausgezeichnete wirtschaftliche Kontakte, die bis in die 1980er Jahre zurückreichen. Gegen Mitte der 90er Jahre haben wir das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. In dieser Phase gab es im fernen Osten verschiedene industrielle Umstrukturierungen. In Verbindung damit vollzog sich zu jener Zeit bei der SMC-Corporation gerade ein Wandel von der Textilerzeugung in die Motorroller-Herstellung, was wir logischerweise mit großem Interesse beobachteten.

    Wir durften, zusammen mit hervorragenden Ingenieuren und einigen kompetenten Personen im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einbringen, sodass es SMC schaffte, diesen Wechsel ziemlich reibungslos zu bewerkstelligen.

    Unser Know-how Transfer war nicht bloß pure Gefälligkeit. Zufolge des Einbringens unserer Erfahrungen, hatten wir die Garantie, dass in Zukunft unsere Motorroller die entsprechende Qualität besaßen.

    Die Inhaber der Firma, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen sind tatkräftige Persönlichkeiten. Wenngleich Mister Kuo schon auf die 90 zugeht, steht er heute noch jeden Tag im Betrieb. Vermutlich wird er dort solange verbleiben, bis er eines Tages tot umfällt.

    Ersatzkomponenten können aber nach wie vor bestellt werden, sodass immerhin der Liefer- und Reparaturdienst von Zubehör für Sundiro-Fahrzeuge gesichert ist.

    PGO

    Für PGO Deutschland waren wir der Zeitspanne von 2004 - 2008 die Generalvertretung. Wir verkauften damals vornehmlich die bekannten Motorroller T-Rex, Big-Max, G-Max, Rodoshow, PMX-Sport bzw. den beliebten Trike-Scooter, welchen wir nach wie vor im Angebot haben.

    Wodurch sich die PGO-Roller vor allem auszeichnen, sind ihre hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit. Ein Pfeiler des Erfolgs ist allerdings auch die charakterliche Einstellung und die Mentalität der Taiwanesen, die man ohne zu übertreiben als fleißig und zuverlässig charakterisieren kann.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Unternehmen, die dafür lizenziert sind, ihre motorisierten Zweiräder auf dem inländischen Markt zu anbieten. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort bereits Hightech Artikel ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.;

    – Es ist noch keine Bewertung für Vergaser Piaggio Vespa ET4 50 Piaggio-356631 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Motor
    Ersatzteil:
    Vergaser