Artikel: Verkleidung Trittbrett, Helmfach, Seitenleisten YYB950QT-2-15000

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Verkleidung

Artikelnummer
YYB950QT-2-15000
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück

29,98

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


Verkleidung Trittbrett, Helmfach, Seitenleisten

Verkleidung Trittbrett, Helmfach, Seitenleisten

Technik-Info

Verkleidung

auch zu finden unter: Verkleidung, Abdeckung, Deckel, Cover

Verkleidungsteile für bestimmte (seltene) Modelle sind oft schwer zu bekommen. Darum haben wir bei unseren eigenen Modellen Wert auf zeitlos elegantes Design gelegt, sodass wir auch für ältere Modelle unserer Eigenmarken stetes Ersatz liefern können. Unsere Verkleidungsteile sind aus hochwertigem langlebigen Kunststoff hergestellt

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

AGM Firejet 50 2T

Die Ersatzteile dieses Herstellers haben sich seit Jahren im täglichen Einsatz bewährt. Durch beständigen Erfahrungsaustausch wird die Qualität auf ein Maximum angehoben.

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung Lagerware günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellt sich immer dann, wenn etwas am Roller kaputt gegangen ist, ganz gleich, ob sich um einen Dreirad-Roller, Elektroroller beziehungsweise E-Roller oder Motorroller dreht. Im Zuge solcher Überlegungen sollte man indes im Sinn behalten, dass auf Grund der relativ hohen Arbeitslöhne in Deutschland, eine solche Instandsetzung mitunter sehr teuer werden kann. Was man ebenfalls nicht vergessen darf: Ein neues Teil ist nicht nur schnell ausgewechselt, sondern macht den Motorroller auch beträchtlich funktionssicherer als eine Instandsetzung. Zumeist kann man die Ursache einer Funktionsstörung nicht gleich selbst ermitteln und eine kompetente Fachwerkstatt muss eruieren, wieso der Roller nicht richtig läuft. Ordern Sie doch am besten sofort eines unserer fertigen Komplett-Kits, die wir in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen im Programm haben. Sie werden feststellen, dass es am Ende weitaus kostengünstiger und auch einfacher ist, wenn Sie statt viel Geld für die Fehlersuche und anschließende Instandsetzung auf den Tisch zu blättern, gleich die komplette Baugruppe wechseln.

Mit Recht sind wir stolz darauf, dass die Qualität unserer sämtlichen Bauteile keinen Vergleich auf dem Weltmarkt zu scheuen braucht. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort: Weil wir auf wirtschaftlich sinnvolle Einkaufsmengen der Ersatzteile achten. Sämtliche verfügbaren Bauteile für Ihren fahrbaren Untersatz können Sie bei über unseren Onlineshop sowohl in guter Qualität als auch für einen Preis bestellen, der Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Auch für Roller, Buggys und Quads, die nicht mehr gefertigt werden, haben wir generell die Einbauteile vorrätig. So z.B. für die Marken Eppella und Sundiro.

Wir haben selbstverständlich auch die Originalteile vieler Rollerhersteller auf Lager, obgleich unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ auf alle Fälle mithalten können und trotzdem vom Preis her im Grunde um einiges billiger sind. Sie können mit unseren Teilen die Reparatur von Ihrem Zweirad entweder selber ausführen oder von einem Fachmann durchführen lassen. Weil Sie unter anderem nicht auf teure Originalteile zurückgreifen müssen, haben Sie die Möglichkeit, in dem Fall Ihren Geldbeutel zu schonen. Sie werden mit Sicherheit keine andere Alternative finden, um zu attraktiven Kosten Ihr Zweirad wieder flott bekommen zu können.

In unserem Shop finden Sie zahlreiches Bildmaterial, welches Ihnen hilft, Ihr defektes Element ganz bequem mit dem erhältlichen Ersatz zu vergleichen. In Folge dessen können Falsch- oder Fehllieferungen angesichts verkehrter Bestellungen schon im Voraus verhindert werden. Achten Sie bitte insbesondere auf die Übereinstimmung des schadhaften Austauschteils mit dem abgebildeten Artikel; vor allem was die deklarierten technischen Spezifikationen und Dimensionen anbelangt.

10 Vorteile aus denen Sie Nutzen ziehen:

  • Durch unsere "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • 100-prozentige Fahrsicherheit des Zweirads, vor allem bei Bremsanlagen
  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind zuverlässig, ausfallsicher sowie preiswert
  • Sie erhalten von uns ausnahmslos die Erstausrüsterqualität - auch bei günstigen Nachbauten
  • Sie bezahlen beim Ordern mehrerer Einbauelemente mit identischen Versandfaktoren nur einmal Versandkosten
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Kurze Lieferzeiten
  • Wir holen und bringen Ihr Fahrzeug
  • Teile und Zubehör für ungefähr 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Wir sind der erste Ansprechpartner, falls es um die Anschaffung von einem Roller, Fun Fahrzeug, Quad oder Buggy geht. Aus welchem Grund sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir die Meister-Qualifikation und das entsprechende Know-how besitzen, welche man für dieses Geschäftsfeld unbedingt benötigt. Bei uns ist der Kunde noch König. Aus dem Grund gehört nicht nur der Verkauf zu unserer Passion, sondern auch die Kundenbetreuung danach und natürlich ein möglichst perfekter Fahrzeugservice. Für unser familiär geführtes Unternehmen ist das Geschäft rund um die Motorroller der ganze Lebensinhalt.

    Kaufen ist Vertrauenssache, daher ist es unverzichtbar, sich den Laden vorher genau anzusehen. Bei uns ist alles 100-prozentig nachvollziehbar! Gerne können Sie uns im Ladengeschäft besuchen, um sich über uns selber zu informieren.Den Nachweis unserer vorzüglichen Leistungen können Sie dann direkt vor Ort feststellen.

    Potentielle Kunden, denen der Weg zu uns zu weit ist, können sich von zu Hause aus mittels des Trustedshops-Siegels und die zahlreichen Ebay Bewertungen über uns schlau machen. Unsere Homepage Motorroller.de wird beispielsweise von Trustshops als "sehr gut" bewertet. Das betrifft sowohl unseren Verkaufs-Shop als auch unsere Geschäftspraxis. Über diese Beurteilung sind wir nicht ganz zu Unrecht sehr Stolz. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Faktor 99,9 % sehr gut im Rennen. Bestätigen diese Ergebnisse nicht klar und deutlich, dass unsere Kunden bestens bei uns aufgehoben sind?

    Bitte denken Sie daran, dass wir keine Roboter sondern auch nur Menschen sind, denen ein Fehler passieren kann. Daher bitten wir Sie, sofern mal etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist, uns auf jeden Fall die Möglichkeit zur Verbesserung zu geben.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: täglich von 8:00 - 18:00 Uhr, am Samstag von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Wir tun eine Menge, damit unsere Kunden zufrieden sind. Die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens begann bereits vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Das Fahrzeuggeschäft mit motorisierten Zweirädern hingegen, betreiben wir inzwischen auch bereits seit mehr als 25 Jahren äußerst erfolgreich. Gegenwärtig haben wir uns auf das "Must have" für Tuning, Ersatzkomponenten und Zubehör für die häufigsten Roller festgelegt.

    Wenn Sie zu Ihrem Zweirad ein Teil suchen, werden Sie auf unserer Web-Seite unter Motorroller.de ohne Zweifel fündig. In unserem Versandlager befinden sich für ca. 250 Hersteller und 8500 Ausführungen unterschiedliche Produkte als Zubehör, Artikel und Ersatzteile. Darunter sind z.B. Anbieter wie Adly, Yamaha, Kreidler oder Jonway zu finden. Es sind etwa 500.000 Produkte von verschiedenen zahlreicher Hersteller, welche wir in unserem Hochregallager auf einer Fläche von über 1.000 m² im Programm haben. Sie finden im Zubehörsegment alles, was Sie für Ihren fahrbaren Untersatz benötigen.

    Das beginnt bei den Handschuhen, Nierengürteln und Regensets, und geht bis hin zum Top Case über die Windschilder und den Sturzhelmen.In unserer Tuningabteilung halten wir für alle sportlichen Fahrer ebenso einige ausgewählte Produkte bereit. Hierzu zählen zum Beispiel Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und dergleichen Dinge.

    Fortlaufende Qualitätskontrolle ist unsere Leidenschaft. Dies bedeutet, bevor wir einen Roller in die Hände des Kunden geben, wird er von uns nochmals auf einwandfreie Funktion und Mängelfreiheit überprüft. Nachdem die Motorroller bei uns angekommen sind, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zuerst einer visuellen Prüfung bzw. einem Probelauf auf unserem Prüfstand unterzogen. Ehe der Käufer das Fahrzeug übernimmt, erfolgt noch ein abschließender Funktionstest. Dadurch ist wirklich garantiert, dass der Kunde mit seiner Anschaffung hundertprozentig zufrieden ist.

    Was uns sehr am Herzen liegt, ist ein wirkungsvoller Schutz unserer Umwelt. Unsere Roller verfügen einerseits durchweg über einen wirtschaftlichen Motor. Die Transportverpackung nehmen wir selbstverständlich wieder mit, um sie einer professionellen Müllentsorgung zuzuführen - auch das gehört für uns zu einer sauberen Umwelt.

    Sie haben einen neuen Motorroller bei uns erworben und möchten gerne Ihr ausgedientes Zweirad an den Mann bringen? Seien Sie deswegen unbesorgt! Wir nehmen Ihren alten Roller gerne in Zahlung.

    Dann geben Sie uns bitte die Chance, Sie von der Qualität unserer Leistungen zu überzeugen. Wir sind kein billiger Internetshop, welcher heute kommt und morgen schon wieder von der Bildfläche verschwunden ist. Die stabile Ausgangsbasis für ein erfolgreiches Unternehmen besteht darin, dass nur aufgrund neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen ein nachhaltiges Wachstum gewährleistet werden kann. Daher stehen ständiges Lernen sowie die Anpassung an neue Technologien in unserem stetig expandierenden Betrieb fortwährend in der Rangordnung ganz oben. Besuchen Sie uns doch einmal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich persönlich von unserem vortrefflichen Service.

    Lindenfels liegt im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim beziehungsweise rund 60 km im Süden von Frankfurt/Main. Sie fahren am besten von Norden her über die A6, während Sie aus südlicher Richtung die A8 nehmen. Logischerweise kann man auf Grund der guten Verkehrsanbindung auch ganz bequem mit der Bahn anreisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 fing der Produzent Tongjian TBM in Shanghai mit der Produktion von Sraßenbuggys an, welche zu dieser Zeit eine echte Weltneuheit waren.Obschon es am Anfang zahlreiche Problemen gegeben hatte, ist es Mister Gu, als Besitzer der Firma gelungen, den Betrieb recht rasch erfolgreich ins ruhigere Fahrwasser zu führen. Es gab vorerst Schwierigkeiten mit der starren Verbauung der Auspuffanlage, dem Getriebe und der Kühlung beziehungsweise ein paar weiteren Details, die hingegen mit unseren Fachinformationen und Hilfestellungen, vergleichsweise rasch beseitigt werden konnten.

    Das Potential und die Fähigkeiten von Mr. Gu blieben nicht lange unentdeckt. Deswegen war es keine Überraschung, dass auch andere Produzenten, wie z.B. PGO in Taiwan, beschlossen, auf den Zug aufzuspringen. Tongjian TBM lieferte schließlich eine Menge fertige und halbfertige Artikel nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte auf den Markt kamen. So kam es, dass sowohl die Produktion als auch der Vertrieb einen enormen Boom erlebten. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, reichte die bestehende Kapazität trotz erheblicher Bautätigkeiten und Personalaufstockung aber nicht mehr aus. Man baute mit der Firma TBM ein Subunternehmen auf, das hernach in die Produktion mit aufgenommen wurde.

    Wir dürfen uns zu Recht zu den buchstäblichen Pionieren im Chinageschäft zählen. Deshalb haben wir auf dem Gebiet des Fahrzeugbereichs alle Trends sozusagen aus erster Hand mitbekommen. Immer noch lassen wir unsere Motorroller und Bauteile ausnahmslos in solchen fertigen, wo wir die Geschäftsführung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen gelernt haben. Sämtliche Ersatzteile, die Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr motorisiertes Zweirad zu jeder Zeit beziehen können, haben wir im Allgemeinen lieferbar.

    Adly

    In Taiwan nahe der kleinen Stadt Ciai ist ein anderer erwähnenswerter Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Erstklassiges Engineering und vorbildhafte Qualität zeichnen dieses Unternehmen aus, das von der Inhaberfamilie Chen geführt wird.

    Der Seniorchef der Firma ist ein meisterhafter Unternehmer und Tüftler. Er erhielt erfreulicherweise sehr viel Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Ehemann Jimmy. Das Resultat dieser fruchtbaren Zusammenarbeit war, dass sie die Firma gemeinsam sogar an die Börse bringen konnten.

    Die Erfolgsstory von Adly startete mehr oder weniger damit, als der Betrieb die Produktion von Straßenquads für den europäischen Markt beschloss. Wir durften von der ersten Stunde bei der Entwicklung dabei sein und verkauften hernach sofort im ersten Jahr 2500 Quads anstelle der geplanten Anzahl von 500 Fahrzeugen. Dieser Erfolg erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Wir beschlossen später hingegen, unsere Aktivitäten auf das chinesische Festland zu verlagern, da im Zuge der allgemein steigenden Preise, Taiwan mehr und mehr zu einem Hochlohnland geworden ist. Das war im Nachhinein gesehen, ein kluger, denn wegen des steigernden Preisdrucks wären wir nicht mehr imstande gewesen, konkurrenzfähige Produkte auf den Markt zu bringen.

    Früher waren die Motorroller das vorwiegende Geschäft von Adly. Momentan hat sich die Fahrzeugfertigung von Adly beinahe zur Gänze auf die Quads verlagert.

    AEON

    Als jahrelange Taiwankenner konnte uns der Hersteller Aeon natürlich nicht verborgen bleiben. Der Chef, Mr. Allen und sein Partner Mr. Galli, die von der Firma Fantic aus Italien nach Fernost gekommen waren, konzipierten nach Adly verschiedene Motorroller und Quads.

    Nach den üblichen Startschwierigkeiten pendelte sich die Fertigung in Richtung Quads ein, wobei das Rollergeschäft indes momentan zum Erliegen gekommen sein dürfte. Mit Quads, besonders mit den kraftvollen ATVs, ist Aeon später auch der Durchbruch in Europa und den USA gelungen. Von Aeon beziehen momentan viele Distributoren aber auch Hersteller anderer Fahrzeuge neben Quads unterschiedlicher Modelle UTVs und ATVs, welche danach mit dem eigenen Label vermarktet werden. Wir hatten ebenso mehrere Jahre Quads von Aeon im Fahrzeugsortiment, hingegen diesen Fahrzeugsektor wegen mangelndem Umsatz zwischenzeitlich beendet. Die Ersatzteile für diese UTVs, ATVs und Quads können Sie indes über uns auch weiterhin erhalten.

    AGM

    Das Akronym AGM bedeutet ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Die Bezeichnung steht für ein Joint Venture zur gemeinsamen Konzeption von Fahrzeugen mit einem Hersteller aus Asien.Wir benutzen die Firmenbezeichnung AGM von Beginn an für die Produktvermarktung.Partner dieses Unternehmens, welches im Norden von China ins Leben gerufen wurde, war ein gewisser Herr Wang. Es war zwar schon eine schöne große Halle mit rund 4000 m² vorhanden, aber leider gab es absolut kein tragfähiges Konzept. Das galt es erst zu entwickeln. Wir verbrachten eine Menge Zeit damit, erst einmal die Kriterien zu schaffen, um prinzipiell in die Produktion von Fahrzeugen einsteigen zu können.

    Da bislang noch keine einzige funktionsfähige Komponente vorhanden war, benötigten wir zuerst ein entsprechendes Quad-Rahmengestell. Auch der vorgesehene 350 cm³ Motor war noch lange nicht einsatzbereit. Die Schaltwelle war in gleicher Weise ein Element, das nicht sauber funktionierte. Endlich waren wir soweit, um die Null-Serie starten zu können, da passierte etwas, mit dem wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Es war im Prinzip ein ganz gewöhnlicher Kontrollbesuch bei der "Bank of China", als wir bei der Gelegenheit feststellten mussten, dass von unserem Geschäftskonto ein großer Geldbetrag fehlte. auf unser Konto Zugang zu erhalten (die Stempel wurden ihm treuhändisch von der hiesigen Amtsstelle ausgehändigt, um diese an uns weiterzureichen). Das war alles in allem eine ungemein lange und aufreibende Sache. Es wurde uns dabei zum Glück von de Oberbürgermeister der Stadt und einem anderen rechtschaffenen Chinesen sehr geholfen, sodass wir es schafften, den relativ hohen Geldbetrag wieder zurückzuerhalten. Zahlreiche Leute brachten ihre Bedenken zum Ausdruck, ob wir unser Geld jemals wieder erhalten würden. Gottlob konnten wir diese Zweifler eines Besseren belehren.

    Baotian

    Seit über 20 Jahren fertigt Baotian Motorroller, Quads und Motorräder in Jiangman. Allerdings befindet sich die im Verwaltungsgebiet liegende Stadt, in einiger Entfernung vom nächsten Seehafen. Obwohl sich die Preise durchschnittlich auf einer unteren Stufe bewegen, kommt auf Grund des weiteren Anfahrtsweges einiges an zusätzlichen Kosten dazu. Sofern ein Produzent mit seinem Unternehmen näher an den Häfen liegt, hat er im Verhältnis eine höhere Handelsspanne.

    Bei unseren diversen Chinareisen hatten wir auch das Werk ein paar Mal besucht. Bei diesen Gelegenheiten konnten wir gute Beziehungen zum federführenden Management respektive zu den maßgeblichen Mitarbeitern herstellen.Wir haben uns im Endeffekt dafür entschieden, keine nachhaltige Partnerschaft mit Baotian anzustreben.

    Für Baotian-Zweiräder haben wir indessen die Einbauteile auf Lager. Die Roller werden nach wie vor von Baotian gefertigt, wobei sich die Absatzmärkte allerdings zwischenzeitlich auf andere Erdteile verschoben haben. Die hauptsächlichen Abnehmer für diese Art Fahrzeuge sind gegenwärtig unzweifelhaft Asien und Afrika.

    CPI

    UTVs, Quads, Motorräder und Motorroller überprüft. Das Resultat unserer Besuche war, dass die Zeit noch nicht reif für eine dauerhafte Geschäftsbeziehung sei. Unsere strengen Anforderungen konnten dazumal von CPI noch nicht erfüllt werden. Die augenblickliche Situation sieht bei dem Lieferanten zwischenzeitlich allerdings viel besser aus. Die Fahrzeuge haben, was die Qualität anbelangt definitiv Weltmarktniveau.

    Vor dem Erwerb eines Fahrzeugs fragen sich die Kunden logischerweise, ob auch ein entsprechender Kundendienst vorhanden ist, der nicht nur den Werkstattservice sondern auch einen Heimservice anbietet. Es ist keine Frage, dass wir im ganzen Bundesgebiet einen solchen Service anbieten.

    Jonway

    Jonway Mobile baut seit 2003 neben Autos auch Motorräder, Roller und Quads. In den besten Zeiten stellte man erstaunliche Einheiten her. Wie erwähnt, ging die PKW-Produktion mit zirka 30.000 Stück im Jahr vorwiegend in den Absatzmarkt. Die Motorroller mit ungefähr 50.000 - 80.000 Stück im Jahr waren hingegen für die Export-Märkte vorgesehen. Nach Deutschland wurde übrigens der größte Teil geliefert.

    Natürlich produzierte Jonway nicht bloß unsere Roller, sondern auch Rex und Kreidler Zweiräder. Nach der Stilllegung des Rex-Vertriebs sind die Produktionszahlen hingegen deutlich geschrumpft. Mit dem 4-rädrigen Elektromobil hat man gegenwärtig ein sehr Erfolg versprechendes Produkt neu konzipiert. Diese Fahrzeuge sind zwar im Augenblick noch für den asiatischen Absatzmarkt geplant, sollen allerdings anschließend auch exportiert werden.

    Hinsichtlich der innovativen Herstellungsmethoden ist Jonway bereits seit ungefähr einem Duzend Jahren der Fabrikant unserer Motorroller. Die einzelnen Produktionschargen laufen stets unter unserer Überwachung. In Folge dessen statten regelmäßig mindestens zwei Familienglieder Jonway in China einen längeren Besuch ab. Die gute Qualität unserer Fahrzeuge ist so hundertprozentig gewährleistet. Jonway produziert mit elektronisch gesteuerten Fertigungsanlagen und ausgezeichneten Technikern. Durch diese hochmodernen Produktionsmethoden gehören Probleme mit Toleranzen endgültig der Vergangenheit an. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Dies ist auch mein Leitsatz.

    Jincheng

    Jahrelang war Jincheng unser Hersteller für beliebten Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Vertrieb zwischenzeitlich zwar eingestellt, führen hingegen dafür nach wie vor die Einbauteile. Für das Bonsai-Kleinstkraftrad findet man allerdings nur noch eine eingeschränkte Anzahl an Fans. Wir haben demzufolge den Verkauf mit der Zeit einschlafen lassen.

    Für diese Fahrzeuge führen wir den Kundenservice auch künftig durch. Wie gesagt, bei uns erhalten Sie die Einbauteile, auch falls Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern woanders bezogen haben. Zum Produktionsumfang von Jincheng zählen aber auch Buggys, Motorroller, Krafträder respektive UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert aktuell mit dem Einsatz von circa 13.000 Mitarbeitern pro Jahr über 1 Million Krafträder und Roller. Hiermit zählt das Unternehmen in Asien zu den bedeutendsten Herstellern.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu definierbar? Logischerweise allein durch ein Top Management und eine spitzenmäßige Qualität. Wir staunten bei unseren diversen Besuchen regelmäßig aufs Neue. Die Firma bietet ein breites Sortiment an und produziert zusammen mit Motorrollern auch Quads, Fun Fahrzeuge, Krafträder, Hochdruckreiniger, Pumpen, Gartengeräte und vieles mehr. Besonders großer Wert wird in dem Unternehmen hauptsächlich auf das Controlling gelegt. Obschon die Produktionszahlen überdurchschnittlich groß sind, hört man grundsätzlich nichts Abträgliches über und Keeway und Qianjiang. Sowohl Fahrzeuge als auch Einbauelemente haben wir auf Lager.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler hatte anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben gerufen.Mit seinem Fachwissen ist es ihm gelungen, eine große und überaus Erfolg versprechende Kraftradherstellung aufzubauen, wobei er von seinem Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, wertvolle Hilfestellung bekam. Überraschenderweise hat die Firma beide Weltkriege überlebt.

    Eine marktfähige Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern hat es anfangs des 20. Jahrhunderts gleichsam noch nicht gegeben. Inzwischen konnten Kreidler- Motorräder eine Reihe von Weltmeistertiteln erringen. Doch das hat sich schon geändert, denn Kreidler konnte mit seinen zweirädrigen Fahrzeugen zwischenzeitlich eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellenDiese Zeiten gehören indes lange der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten unterdessen eine große Anzahl Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde aufstellen. Lange Zeit sind in die Entwicklung jede Menge entscheidende Innovationen eingeflossen, die auf der einen Seite die Fahreigenschaften verbesserten und zum anderen auch enorm zur Sicherheit im Verkehr beitrugen. Wer es genau wissen möchte: Es ist alles in Wikipedia und in Kreidlers Firmenchronik nachzulesen.

    Die Beliebtheit von Krafträdern ging ab Mitte 1970 immer mehr zurück, sodass das Unternehmen 1982 Insolvenz beantragen musste und letzten Endes nur noch Kreidler Mofas von dem Hersteller Garelli gebaut wurden. Schlussendlich vereinnahmte die Firma Prophete in den 1990er Jahren den einstigen Motorradbetrieb und lässt gegenwärtig u. a. Krafträder der Marken Rex und Kreidler in der Volksrepublik China konzipieren.

    Es sind übrigens überwiegend dieselben Produktionsstätten, welche auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge fertigen. Zusätzliche Einzelheiten findet man in dem Bericht über Rex. Für die aktuellen Kreidler-Motorroller können Sie bei uns unter Motorroller.de rund um die Uhr Einbaukomponenten erhalten. Wir würden uns über Ihre Bestellung freuen.

    Rex

    Ein Sektor des Prophete-Konzerns fertigte unter dem Namen "REX-Motorroller" äußerst erfolgreich motorisierte Zweiräder.

    Man hatte nun beschlossen, dass diesen Sektor zufolge einer innovativen Maßnahme aufgelöst werden sollte. Prophete hat offenbar vor, sich auf anderen Gebieten der Produktion weiter zu entwickeln. Selbst solche Unternehmenszweige stehen in der Pflicht, sich globalen Veränderungen anzupassen.

    Eine Zeit lang liefen in den Produktionshallen von Rex zwei Montagebänder zugleich, wobei auf dem einen Band die Rex Roller gefertigt wurden und auf dem anderen unserer Motorroller und Fahrzeuge und Fahrzeuge. Unsere Kontrolleure, die bei jeder Produktionscharge vor Ort sind, können die Montage unserer Zweiräder regelmäßig beobachten.

    Wir haben nach dem Schließen der Rollerabteilung von Rex den kompletten Fahrzeugbestand übernommen. Dies bedeutet, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler können an unserem Liefer- und Reparaturservice partizipieren, indem sie Waren oder Serviceleistungen von uns bekommen. Es ist vorteilhaft, dass zahlreiche Modelle von Rex mit den unsrigen identisch sind. Sie können in Folge dessen unser Know-how zu hundert Prozent nutzen.

    SMC

    Seit Ende der 80er Jahre unterhalten wir mit unterschiedlichen Herstellern in Taiwan ausgezeichnete wirtschaftliche Kontakte. Die ersten Lieferungen nach Taiwan bezogen sich auf große Industriewaschmaschinen für große Industriewaschmaschinen für die Reinigung von Motorteilen. Um die Mitte der 1990er Jahre lernten wir die SMC-Corporation kennen. In Asien vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. Dadurch konnten wir hautnah den Wechsel der Firma von der Textilproduktion in die Roller-Fertigung mit verfolgen.

    Da einige qualifizierte Personen im Unternehmen sowie hervorragende Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC zusammen mit uns Umbruch ohne erwähnenswerte Schwierigkeiten meistern.

    Selbstverständlich hatten wir in Verbindung mit unserer Mithilfe bereits etwas Bestimmtes im Sinn. Zufolge des Einbringens unserer praktischen Erfahrungen, hatten wir die Gewähr, dass zukünftig unsere bestellen Motorroller die notwendige Qualität besaßen. Wir haben ohne Frage innerhalb der ersten Phase der Produktion laufend umfassen kontrolliert. Die vorzügliche Qualität unserer Produkte hat ihren Ursprung also zum Großteil in unserer damaligen vierzigjährigen Erfahrung im Maschinenbau.

    Ein Wort noch zu den beiden Firmeninhabern, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als tüchtige Persönlichkeiten kennen gelernt, die ihre Funktionen äußerst ernst genommen haben. Obschon Mister Kuo schon auf die 90 zugeht, steht er weiterhin Tag für Tag im Betrieb. Wahrscheinlich wird er dort bis zu seinem Lebensende verbleiben.

    Es gibt zum Glück nach wie vor Ersatzbauteile für Sundiro-Fahrzeuge, sodass wenigstens der Liefer- und Reparaturservice gesichert ist.

    PGO

    Von 2004 bis 2008 hatten wir in Deutschland die Generalvertretung von PGO inne. Damals hatten wir vorrangig die bekannten Motorroller Rodoshow, T-Rex, Big-Max, G-Max und PMX-Sport vermarkten. Den beliebten Trike-Scooter, haben wir heute noch im Lieferprogramm.

    Die PGO-Roller zeichneten sich insbesondere durch ihre Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität aus. Die mehrjährige Partnerschaft mit dem Vespa-Hersteller Piaggio ist dafür auf alle Fälle ein maßgebliches Kriterium. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist andererseits auch den Taiwanesen zuzuschreiben. Es gibt wahrscheinlich kaum einen anderen Menschenschlag, welcher hinsichtlich der inneren Einstellung und der Denkweise ebenso zuverlässig und fleißig ist.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Unternehmen, welche die Lizenz haben, ihre Fahrzeuge auf dem inländischen Markt zu anbieten. Gegenwärtig ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden. Dies heiß im Klartext, es wird aktuell immer schwieriger, taiwanesische Roller ökonomisch sinnvoll zu vertreiben. Die Hightech-Produkte, die aus dem kleinen Land kommen, können es mit deutschen Fabrikaten definitiv aufnehmen, wobei sich in Taiwan die technologische Entwicklung mit einer bedeutend schnelleren Geschwindigkeit vollzieht.

    – Es ist noch keine Bewertung für Verkleidung Trittbrett, Helmfach, Seitenleisten YYB950QT-2-15000 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image