Artikel: Frontverkleidung schwarz GMX 550 YY50QT014008(86)

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1
Frontverkleidung schwarz GMX 550 YY50QT014008(86) – Bild 1

Frontverkleidung

Artikelnummer
YY50QT014008-86-
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Frontverkleidung schwarz GMX 550 YY50QT014008(86) Download

43,96

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Frontverkleidung schwarz GMX 550

Frontverkleidung schwarz GMX 550

Technik-Info

Frontverkleidung

auch zu finden unter: Frontverkleidung, Scheinwerferverkleidung, Lenkerverkleidung, Frontcover, Frontmaske, Frontschürze, Frontschuerze, Dekorblende, Frontteil, Frontabdeckung, Front-Verkleidung, Front-Cover, Front-Schürze, Front-Schuerze

Verkleidungsteile für bestimmte (seltene) Modelle sind oft schwer zu bekommen. Darum haben wir bei unseren eigenen Modellen Wert auf zeitlos elegantes Design gelegt, sodass wir auch für ältere Modelle unserer Eigenmarken stetes Ersatz liefern können. Unsere Verkleidungsteile sind aus hochwertigem langlebigen Kunststoff hergestellt

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

Rex RS 500 QM50QT 6A-AQINGQI

Die Ersatzteile dieses Herstellers haben sich seit Jahren im täglichen Einsatz bewährt. Durch beständigen Erfahrungsaustausch wird die Qualität auf ein Maximum angehoben.

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung Lagerware günstiger Preis Direktimport sofort versandbereit

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Ganz gleich, ob jemand einen Elektroroller respektive E-Roller, Motorroller oder 3-Rad Roller fährt, er stellt sich zweifellos oftmals die Frage, ob sie ein defektes Element ersetzen oder instand setzen lassen sollen. Ein weiterer Gesichtspunkt ist, dass ein neues Teil nicht bloß günstiger ist als eine Reparatur, sondern hinterher auch eine deutlich höhere Ausfallsicherheit bietet. Oftmals kann ausschließlich eine qualifizierte Werkstatt den Schaden auf Anhieb finden. Dann wäre es sinnvoller, über unserer Website eines der einbaufertigen Komplett-Kits zu ordern, welche wir für viele diverse Komponenten im Produktangebot haben. .

Die Qualität unserer sämtlichen Teile entspricht dem Weltmarktniveau. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort: Weil wir auf wirtschaftlich sinnvolle Einkaufsmengen der Produkte achten. Diese beiden Kriterien, nämlich zum einen die gute Qualität und zum anderen der bezahlbare Preis heben uns überwiegend von unseren Konkurrenten ab.

Sie suchen für einen Sundiro oder Eppella Roller ein Ersatzteil? Keine Sorge, wir haben sie verfügbar.

Wir haben selbstverständlich auch die Originalteile einer Menge Rollertypen auf Lager, obgleich unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ durchaus mithalten können und trotzdem vom Preis her nicht selten um einiges kostengünstiger sind. Sie können mit unseren Komponenten die Reparatur von Ihrem Zweirad entweder selbst durchführen oder in einer Werkstatt durchführen lassen. Zu solch attraktiven Preisen und in Erstausrüster-Qualität werden Sie vermutlich Ihr Zweirad nicht auf andere Art und Weise wieder flott bekommen können.

Damit Sie auch in der Tat den passenden Artikel bekommen, finden Sie auf unserer Webseite eine Menge von entsprechendem Bildmaterial, durch das Sie Ihre alte Komponente mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen können. Dabei reicht nicht nur eine visuelle Ähnlichkeit. Es müssen zudem sowohl die aufgeführten technischen Spezifikationen als auch die Maße passen.

Ihre Vorteile:

  • Sie zahlen nur einmal Versandkosten bei Bestellung mehrerer Komponenten mit identischen Versandbedingungen
  • Einbauelemente und Zubehör für ca. 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Wir kaufen Ihren Roller
  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind zuverlässig, betriebssicher sowie kostengünstig
  • hundertprozentige Verkehrssicherheit des Rollers, speziell bei den Bremsen
  • Hol- und Bringservice
  • Kauf ohne Risiko dank "Geld zurück" - Garantie
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Kurze Lieferzeiten
  • Sie bekommen von uns ausschließlich die Erstausrüsterqualität - auch bei preisgünstigen Nachbauten
  • Es spielt keine Rolle, ob Sie einen Motorroller, ein Fun-Fahrzeug, einen Quad oder Buggy erwerben wollen. Wir sind hierfür das Fachgeschäft Ihres Vertrauens. Weswegen sind wir der richtige Partner für Sie? Weil wir für dieses Geschäftsfeld die Meister-Qualifikation und das Know-how besitzen, welche hierfür definitiv erforderlich ist. Für unseren familiär geführten Betrieb ist das Geschäft in Verbindung mit den Rollern der vollständige Lebensinhalt.

    Es ist notwendig, sich das Fachgeschäft aus dem Grund vorab genau anzusehen, ehe man sich zu einem Kauf entschließt. Bei uns ist alles hundertprozentig nachvollziehbar! Sie dürfen gerne jederzeit bei uns vorbeikommen und sich selber ein Bild machen.Sie sehen dann die Bestätigung unserer hervorragenden Leistungen gleichsam mit eigenen Augen.

    Ist Ihnen die Entfernung zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch durch das Trustedshops-Siegels und die diversen Ebay Bewertungen. Auf unserer Firmenwebseite Motorroller.de wird sowohl unser Internetshop als auch unsere Geschäftspraxis von Trustedshops mit der Note "sehr gut" beurteilt. Was unsere Käuferrezensionen gleichfalls auf einem Level, das sich sehr wohl sehen lassen kann. Diese Ergebnisse veranschaulichen eines ganz deutlich: Wir legen uns in allen Belangen stets mächtig ins Zeug!

    Bitte denken Sie daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch mal Fehler passieren. Wir möchten Sie darum bitten, uns definitiv eine Möglichkeit zur Verbesserung zu geben, falls mal etwas nicht ganz geklappt hat.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: täglich von 8:00 - 18:00 Uhr, samstags von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kundschaft auf die Fahne geschrieben. Die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens fing schon vor über fünf Jahrzehnten mit dem Maschinenbau an. Den Handel mit Zweirädern hingegen, betreiben wir zwischenzeitlich auch bereits seit mehr als 25 Jahren ungemein erfolgreich. Heute haben wir uns auf Zubehör, Einbauteile und das "Must have" zur Steigerung der Motorleistung für die häufigsten Roller ausgerichtet.

    Auf unserer Webseite finden Sie unter Motorroller.de fast sämtliche Teile und Fahrzeuge aus Europa und Asien. Wir haben passendes Zubehör, Ersatzteile und Artikel für ungefähr 250 Marken und 8500 Modelle für Sie auf Lager. Zu unseren Lieferanten gehören zum Beispiel Lieferanten wie Adly, Jonway, Yamaha oder Kreidler. Insgesamt haben wir auf einer Lagerfläche von über 1.000 Quadratmeter ca. 500.000 Produkte von zahlreichen Anbietern in unserem Hochregallager sofort lieferbar. Sie finden im Zubehörsegment alles, was Sie für Ihr Zweirad benötigen.

    Das beginnt bei den Regensets, Handschuhen und Nierengürteln, und geht bis hin zu den Schutzhelmen über die Windschilder und dem Top Case.Damit die Tuningfans nicht zu kurz kommen, haben wir für sie ausgesuchte Produkte wie Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und dergleichen Dinge im Produktsortiment.

    Kontinuierliche Qualitätsprüfung ist unsere Leidenschaft. Mit anderen Worten, bevor wir einen Motorroller in die Hände des Kunden geben, wird er von uns nochmals auf einwandfreie Funktion und Fehlerfreiheit durchgecheckt. Vor der Übergabe wird erstmal jedes Fahrzeug ausgepackt und auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Testlauf unterzogen. Ein allerletzter Funktionstest erfolgt dann im Anschluss der Übergabe an den Kunden. Dadurch ist sichergestellt, dass der Roller sich de facto in einem korrekten Zustand befindet und den Käufer vollends zufriedenstellt.

    Uns liegt besonders viel an einem wirkungsvollen Schutz unserer Umwelt. Unsere Motorroller verfügen auf der einen Seite durchweg über einen sparsamen Verbrennungsmotor. Bei der Anlieferung unserer Fahrzeuge bleibt regelmäßig das Verpackungsmaterial übrig. Dieses nehmen wir natürlich wieder zu einer fachgemäßen Entsorgung wieder mit.

    Sie möchten sich bei uns einen neuen Motorroller zulegen und suchen für Ihr altes Gefährt einen neuen Besitzer? Seien Sie deswegen unbesorgt! Wir nehmen Ihren ausgedienten Roller gerne in Zahlung.

    Geben Sie uns doch die Möglichkeit, unsere fachlichen Qualitäten zu beweisen. Wir sind kein billiger Internet-Shop, welcher heute kommt und morgen bereits wieder weg ist. In unserem fortwährend wachsenden Betrieb steht ständiges Lernen und die Anpassung an neue Technologien an der ersten Stelle, da wir verstanden haben, dass sich ausschließlich durch zeitgemäße Innovationen und neue Ideen das Know-how für eine gut fundierte Geschäftsgrundlage bilden lässt. Überzeugen Sie sich selber von unserem hervorragenden Service und besuchen Sie uns doch einmal in unserem Unternehmen in Lindenfels-Eulsbach.

    Rund 60 km im Süden von Frankfurt/Main findet man Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Sofern Sie mit dem Auto anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn von Norden über Frankfurt/Main (A6) beziehungsweise von Süden über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Selbstverständlich kann man angesichts der guten Verkehrsanbindung auch völlig bequem mit der Bahn anreisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Der Produzent Tongjian TBM begann im Jahre 2002 in Chinas größter Stadt Shanghai mit der Produktion von Straßenbuggys. Anfang des 21. Jahrhunderts waren diese Fahrzeuge eine echte Weltneuheit.Der Eigentümer der Firma, Mr. Gu hatte nach den üblichen Anfangsproblemen den Betrieb recht gut in Schwung bekommen. Es gab zunächst Schwierigkeiten mit der Kühlung, dem Getriebe und der starren Verbauung der Auspuffanlage respektive ein paar weiteren Details, die allerdings mit unseren Fachinformationen und Hilfestellungen, verhältnismäßig rasch gelöst werden konnten.

    Es dauerte nicht lange, bis auch andere Hersteller auf den fahrenden Zug aufsprangen, da sie sehr schnell das Potential und die Fähigkeiten von Herrn Gu erkannten. So zum Beispiel das Unternehmen PGO in Taiwan. Man lieferte schlussendlich zu PGO nach Taiwan eine Menge fertige und halbfertige Einzelteile, die dort als eigene PGO-Produkte in den Handel kamen. Die Produktion und der Vertrieb stiegen danach rasch zu einem unglaublichen Boom an. Es wurde ein Subunternehmen - die Firma TBM - aufgebaut und danach in die Produktion eingegliedert.

    Was die Fahrzeugproduktion in China angeht, können wir uns mit Recht zu den buchstäblichen Vorreitern zählen, welche das Geschäft unmittelbar miterlebt haben. Wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen, lassen wir nach wie vor in ausgesuchten und von uns kontrollierbaren Betrieben unsere Roller und Teile fertigen. Zumeist haben wir alle Komponenten auf Lager, welche Sie bei uns als kompetenter Fachbetrieb für Ihren Motorroller jederzeit bestellen können.

    Adly

    Ein anderer Lieferant von Fahrzeugen, den man definitiv hervorheben muss, ist das Unternehmen Adly, dessen Sitz sich in Taiwan nahe der Provinzstadt befindet und welches von der Inhaberfamilie Chen geleitet wird.

    Der Seniorchef der Firma ist ein vorbildhafter Konstrukteur und Unternehmer. Unterstützt wird er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu respektive deren Mann, die den Laden kaufmännisch voll im Griff haben und die Firma sogar an die Börse gebracht haben.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns praktisch noch unbekannt, startete das Unternehmen mit der Planung und Herstellung dieser Fahrzeuge für den europäischen Markt. Wir sind vom ersten Tag an bei der Entwicklung dabei gewesen und verkauften im ersten Jahr nicht nur die vorgesehene Menge von 500 Quads, sondern das 5-fache, nämlich 2500 Fahrzeuge. Ich denke, auf diesen Erfolg können wir mit Recht mächtig stolz sein.

    Inzwischen ist Taiwan zu einem verhältnismäßig teuren Land geworden, was uns dazu veranlasst, den Sitz des Unternehmens letztlich auf das chinesische Festland zu verlagern. Zweifellos hätten wir auf eine andere Weise dem vermehrten Preisdruck nicht standhalten können.

    Während früher die Produktion der Roller das Hauptgeschäft von Adly war, hat sich das Geschäftsmodell mittlerweile zunehmend auf die Quads verlagert.

    AEON

    Als mehrjährige Taiwankenner konnte die Firma Aeon für uns natürlich nicht bleiben. Aeon wird von den beiden rührigen Inhabern Mr. Allen und Mr. Galli geleitet, welche es aus Italien nach Asien verschlagen hat und die zuvor bei der italienischen Firma Fantic aktiv waren. Als Unternehmensstandort für ihren neu gegründeten Betrieb wählten sie Taiwan und entwickelten dort nach Adly unterschiedliche Quads und Roller.

    Nach gewissen Startproblemen konsolidierte sich die Fertigung in Richtung Quads, wobei das Zweiradgeschäft andererseits mittlerweile zum Erliegen gekommen sein dürfte. Mit Quads, speziell mit den PS-starken ATVs, ist Aeon am Ende auch der Durchbruch in Europa und den USA gelungen. Eine Menge Distributoren aber auch Produzenten anderer Fahrzeuge beziehen heute von Aeon sowohl Quads verschiedener Ausführungen als auch ATVs und UTVs, die sie dann mit eigenem Brand weiter veräußern. Wir hatten gleichfalls jahrelang Quads von Aeon im Produktsortiment, jedoch die Vermarktung des Vierradlers wegen zu geringem Umsatz inzwischen eingestellt. Zubehörteile für diese UTVs, ATVs und Quads haben wir aber auch nach wie vor lieferbar.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene geschäftliche Beziehung mit einem Hersteller aus Asien.Beim Vertrieb der Erzeugnisse von AGM, wird dessen eingetragener Firmenname von Beginn an von uns benutzt.Das Joint-Venture-Unternehmen ist im Norden des chinesischen Reiches gemeinschaftlich mit einem Herrn Wang gegründet worden. Es war zwar eine neue 4000 m² große Fertigungshalle vorhanden, aber leider keinen richtigen Plan. Den galt es erst vorzubereiten. Eine Menge Zeit haben wir uns bemüht, erst einmal die Bedingungen für eine Produktion zu schaffen.

    Weil bisher noch kein einziges funktionsfähiges Bauteil vorhanden war, benötigten wir zuerst einen tauglichen Rahmen für das Quad. Auch der vorgesehene 350 ccm Motor war noch längst nicht einsatzfähig. Des Weiteren funktionierte auch die Schalteinheit nicht sauber. Wir befanden uns letzten Endes kurz davor, die Null-Serie laufen zu lassen, da passierte unvermittelt etwas Unerwartetes: Es war unsere Gewohnheit, laufend Kontrollbesuche bei der "Bank of China" durchzuführen, als wir feststellten, dass ein enormer Geldbetrag von unserem Konto fehlte. Eine eingeleitete Recherche ergab, dass sich unser chinesischer Partner vor der Auszahlung eine Kopie von unserem Namensstempel angefertigt hatte, um damit unser Beteiligungskonto zu plündern. Es ist sicher einleuchtend, dass diese Geschichte für uns ungemein aufreibend gewesen ist. Glücklicherweise hatte alles einen positiven Ausgang, denn mit Hilfe eines anderen ehrlichen Chinesen und des Oberbürgermeisters der Stadt, ist es uns allen Unkenrufen zum Trotz gelungen, den relativ hohen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurückzuholen. Zahlreiche Leute hatten große Bedenken, ob wir das investierte Geld jemals wieder sehen werden würden. Gott sei Dank konnten wir diese Schwarzmaler eines Besseren belehren.

    Baotian

    Seit mehr als 20 Jahren fertigt Baotian in Jiangman Quads, Motorroller und Krafträder. Man findet die Stadt im Verwaltungsgebiet Guangdong in einiger Entfernung vom nächsten Tiefseehafen. Zufolge der längeren Anfahrt zum Meer sind deswegen die Kosten für den Transport etwas höher, obwohl allgemein der Preisspiegel dort im Schnitt etwas geringer ist. Falls ein Hersteller mit seinem Werk näher an der See liegt, hat er im Vergleich eine höhere Marge.

    Bei diversen Besuchen des Fertigungsbetriebes konnten wir gute Kontakte zum federführenden Management beziehungsweise zu den leitenden Angestellten knüpfen.Wir haben uns letztendlich dafür entschieden, keine nachhaltige Zusammenarbeit mit Baotian einzugehen.

    Wenn jemand Zubehörteile für Zweiräder von Baotian braucht, kann er diese jederzeit bei uns erhalten. Baotian stellt zwar weiterhin Roller her. Dessen ungeachtet haben sich In jüngster Zeit die Absatzmärkte zum Teil auf andere Erdteile verschoben. Was diese Fahrzeuge angeht, sind im Augenblick ohne Zweifel Afrika und Asien die Hauptabnehmer Abnehmer.

    CPI

    In der Anfangszeit nach der Gründung haben wir dem Hersteller CPI mehrere Male einen Besuch abgestattet und in dem Zusammenhang die Produktion der Motorroller, Motorräder, UTVs und Quads Bei unserer Suche nach guten Produktionsbetrieben für motorisierte Zweiräder sind wir in Asien auch auf CPI gestoßen. Die Firma war noch in den ersten Jahren ihrer Gründung und stellte hauptsächlich Motorroller, Krafträder, UTVs und Quads her, welche wir bei der Gelegenheit. Als Resümee unserer Besuche beschlossen wir, derzeitig mit dem Unternehmen noch keine Partnerschaft anzustreben. Zu jener Zeit war CPI noch nicht dazu fähig, unsere strengen Qualitätskriterien zu erfüllen. Mittlerweile sieht es hingegen bei dem Unternehmen schon anders aus. Heute können die Erzeugnisse bezüglich der Langlebigkeit mit anderen Konkurrenten auf alle Fälle mithalten.

    Vor der Anschaffung eines Motorrollers fragen sich die Käufer klarerweise zu Recht, ob auch ein breit gefächerter Kundenservice angeboten wird, welcher nicht nur den Werkstattdienst sondern auch einen Heimservice anbietet. Es versteht sich fast von selbst, dass wie einen solchen Service anbieten - und zwar bundesweit.

    Jonway

    Neben PKW baut Jonway seit dem Jahre 2003 auch Quads, Motorräder sowie Roller. Man fertigte in Spitzenzeiten beachtliche Stückzahlen. Wie gesagt, ging die Automobil-Produktion mit rund 30.000 Fahrzeugen pro Jahr hauptsächlich in den chinesischen Markt. Die Motorroller, Motorräder sowie Quads mit zirka 50.000 - 80.000 Stück pro Jahr waren im Gegensatz dazu für den globalen Absatzmarkt vorgesehen. Deutschland war im Übrigen davon der Hauptabnehmer.

    Bei Jonway wurde neben unseren Rollern, auch ein Großteil der Zweiräder von den Marken Rex und Kreidler hergestellt. Die Die Produktion ist nach der Auflösung des Rex-Vertriebs logischerweise erheblich zurückgegangen. Mit dem 4-rädrigen Elektromobil hat man gegenwärtig ein sehr innovatives Produkt neu entwickelt. Diese Fahrzeuge sind zwar derzeit noch für den chinesischen Absatzmarkt bestimmt, sollen allerdings zu einem späteren Zeitpunkt auch in den Export gehen.

    Wir lassen unsere Motorroller zwischenzeitlich seit rund zwölf Jahren bei Jonway produzieren. Die unterschiedlichen Einheiten laufen stets unter unserer Überprüfung. Wenigstens zwei Mitglieder unserer Familie reisen infolgedessen immer wieder nach Asien zu Jonway. Unsere Fahrzeuge haben somit immer die gleiche hohe Qualität. Wir konnten beobachten, dass bei Jonway mit modernen Fertigungsmaschinen und hervorragenden Ingenieuren gearbeitet wird. Irgendwelche Toleranzen bei den diversen Bauteilen werden angesichts dieser innovativen Herstellungsmethoden völlig ausgeschlossen. Mein Leitsatz ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Die beliebten Monkey-Nachbauten "Dax" vom Hersteller Jincheng waren bei uns lange Jahre der Verkaufsschlager. Dieses Produkt ist bei uns zwar nicht mehr im Programm, jedoch haben wir nach wie vor die Ersatzteile dafür auf Lager. Im Gegensatz zu früher gibt es gegenwärtig nur noch eine Hand voll Liebhaber, welche sich so ein Mini-Motorrad zulegen würden. Wir haben deswegen die Vermarktung allmählich einschlafen lassen.

    Für alle, welche so ein Fahrzeug haben, bieten wir unseren bewährten Kundenservice klarerweise weiterhin an. Die Einbauelemente sind bei uns auf Lager, auch für solche Personen, die ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Zum Produktionsumfang von Jincheng zählen aber auch Roller, Buggys, Motorräder beziehungsweise UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Mit zirka 13.000 Arbeitskräften produziert Qianjiang seit annähernd 17 Jahren mehr als eine Million Motorroller und Krafträder im Jahr und gehört damit zu den größten Fabriken im asiatischen Raum.

    Diese Firma zeichnen ein Top Management und eine erstklassige Produktqualität aus. Wir staunten bei unseren diversen Besuchen jedes Mal aufs Neue. Außer motorisierten Rollern fertigt die Firma auch Quads, Motorräder, Fun Fahrzeuge, Pumpen, Hochdruckreiniger, Gartengeräte und einiges mehr. Besonderen Wert legt man in dem Unternehmen vorrangig auf das Controlling. Trotz der enormen Produktionszahlen ist über die Marken Qianjiang und Keeway nichts Negatives zu hören. Ersatzbauteile und Fahrzeuge erhalten Sie bei uns.

    Kreidler

    Der Firmengründer und Metallhandwerker Anton Kreidler hatte anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben gerufen.Er schaffte es, mit seinem Wissen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred, ein Unternehmen aufzubauen, das sich hauptsächlich auf die Fertigung von Krafträdern fokussiert hat. Erstaunlicherweise haben die beiden Weltkriege bei der Firma kaum Schaden anrichten können.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern befand sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts praktisch noch in der Findungsphase. Zwischenzeitlich gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Es wurden während dieser Zeit jede Menge bahnbrechende Entwicklungsprozesse und Optimierungen erarbeitet, die den Fahrkomfort modifizierten und deutlich zur Verkehrssicherheit beitrugen. Kreidlers Werdegang wird übrigens detailliert u. a. in Wikipedia behandelt.

    Die Nachfrage an Krafträdern ging ab Mitte 1970 mehr und mehr zurück, sodass die Firma 1982 Insolvenz beantragen musste und letzten Endes nur noch Kreidler Mofas durch den Hersteller Garelli gefertigt wurden. Schlussendlich übernahm die Firma Prophete in den 1990er Jahren den einstigen Motorradbetrieb und lässt heute unter anderem Fahrzeuge der Marken Kreidler und Rex in Fernost konstruieren.

    Es sind im Übrigen vornehmlich die identischen Produktionsstätten, welche auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge herstellen. Mehr hierüber ist in der "Rex-Story" enthalten. Einbaukomponenten für die heutigen Kreidler-Zweiräder können Sie bei Motorroller.de weiterhin bestellen. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    Seit gut 20 Jahren fertigte der Prophete-Konzern außerordentlich erfolgreich REX-Motorroller.

    Im Zuge einer innovativen Maßnahme hatte man sich dafür entschieden, diesen Sektor aufzulösen. Prophete hat anscheinend vor, sich in anderen Bereichen weiter zu entwickeln. Auch diese Unternehmenszweige stehen in der Pflicht, sich an die Gesetze des globalen Marktes anzupassen.

    Eine bestimmte Zeit hatte man in den Produktionshallen von Rex auf zwei Laufbänder parallel hergestellt. Auf der einen Straße fertigte man unsere Fahrzeuge und Roller und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Motorroller. Wir schicken regelmäßig unsere Kontrolleure zu Prophete, damit diese die einwandfreie Fertigung unserer motorisierten Zweiräder vor Ort genau beobachten können.

    Nachdem man die die Rollerabteilung von Rex geschlossen hatte, erwarben wir die Lagerbestände. Das heißt im Klartext, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler können an unserem Liefer- und Reparaturdienst teilhaben, indem sie Waren oder Serviceleistungen von uns bekommen. Es ist vorteilhaft, dass eine Menge Modelle von Rex mit den unsrigen dieselbe Bauweise haben. Sie können folglich unser Know-how vollumfänglich nutzen.

    SMC

    Wir pflegen bereits seit den 1980er Jahren sehr gute wirtschaftliche Verbindungen mit mehreren Herstellern in Taiwan. Das Unternehmen SMC-Corporation lernten wir dann in den 1990er Jahren kennen. Im fernen Osten vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. So konnten wir hautnah den Umbruch der Firma von der Textilproduktion in die Motorroller-Fertigung miterleben.

    Wir hatten dabei die Gelegenheit, zusammen mit einigen fachkundigen Personen sowie guten Ingenieuren im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einzubringen, sodass es SMC gelang, diesen Übergang ziemlich reibungslos über die Bühne zu bringen.

    Unser Know-how Transfer hatte selbstverständlich einen tieferen Grund. Unser Motivationsfaktor war im Prinzip, dass mit der Errichtung einer erstklassigen Produktion, auch unsere künftigen Motorroller die nötige Qualität haben würden.

    Die beiden Inhaber der Firma, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen haben wir als sehr fleißige Unternehmerpersönlichkeiten kennen gelernt. Es vergeht kein Tag, wo Mister Kuo nicht im Betrieb steht und sich um verschiedene Dinge kümmert, obwohl er schon auf die 90 zugeht. Ich bin mir relativ sicher, das wird sich auch bis zu seinem Tod nicht mehr ändern.

    Es gibt aber immer noch Einbauteile.

    PGO

    Zwischen Zwischen den Jahren 2004 bis 2008 hatten wir die deutsche Generalvertretung von PGO inne. Zu den Fahrzeugen, die wir damals verkauften, gehörten schwerpunktmäßig die bekannten Roller PMX-Sport, G-Max. T-Rex, Rodoshow, Big-Max bzw. der beliebte Trike-Scooter, den wir heute noch im Lieferprogramm haben.

    Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, das sind die Kriterien, durch die PGO-Motorroller insbesondere brillieren. Ein Pfeiler des Erfolgs ist allerdings auch die innere Haltung und die Mentalität der Taiwanesen, die man ohne Übertreibung als zuverlässig und fleißig betrachten kann.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Unternehmen, welche die Befugnis haben, ihre Fahrzeuge auf dem inländischen Absatzmarkt zu verkaufen. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als atemberaubend bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort bereits hochtechnische Waren ähnlich wie Deutschland hergestellt werden.;

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Frontverkleidung schwarz GMX 550 YY50QT014008(86) abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    PVC-Teile
    Ersatzteil:
    Frontverkleidung
    Farbe:
    schwarz
    Artikelposition in Explosionszeichnung:
    11

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer YY50QT014008-86-, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++

    Ähnliche Artikel

    Spiegel links & rechts BAO-610200-TA9-0000
    Spiegel links & rechts BAO-610200-TA9-0000

    inkl. MwSt. zzgl. Versand