Artikel: 2Takt Verschleißteile Set ATU EXPLORER RACE GT 50 PID-43836

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Inspektionsset

Artikelnummer
PID-43836
Hersteller
AGM-MOTORS
Inhalt
1 Stück

25,84

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: 2Takt Verschleißteile Set ATU EXPLORER RACE GT 50

Bestandteile des Set:

- Zündkerze NGK BR 7 HS

- 6 Fliehkraftrollen / Rollenkerne 15x12 mm 5g

- Antriebsriemen / Keilriemen 788x17x28

- Bremsbelag Satz vo. 60 x 32/44 x 9 mm, Paar

- Bremsbacken hinten 105x25 mm

- Luftfilteresatz 5-Loch

Technik-Info

Inspektionsset

auch zu finden unter: Service-Set, Wartungs-Set, Service-Kit, Inspektions-Set, Reparatur-Set, Pflege-Set, Verschleißteile-Set, Serviceteile-Set

Für "Do-it -yourself" - Menschen genau das richtige, um den eigenen Roller in schuss zu halten.

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

CPI Oliver 50 Sport Euro 2 12 mm KolbenBolzen | ATU Explorer RACE GT 50 | ATU Explorer Spin GE50 | CPI Aragon 50 | Keeway QJ RY8 50 | Keeway QJ FACT 50 FOCUS | CPI Formula R 50 | CPI Hussar 50 Euro 2 12 mm KolbenBolzen | ATU Explorer Kallio 50 | CPI Oliver 50 Euro 2 12 mm KolbenBolzen | CPI Popcorn 50 Euro 2 12 mm KolbenBolzen | CPI OLIVER 50 CITY Euro 2 12 mm KolbenBolzen

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerbesitzern regelmäßig gestellt, ganz gleich, ob sie einen Motorroller, Elektroroller beziehungsweise E-Roller oder 3-Rad Roller ihr Eigen nennen, wenn etwas am Zweirad defekt geworden ist. Ein neues Bauteil, das verhältnismäßig problemlos gewechselt werden kann, ist nicht lediglich preisgünstiger, sondern bietet überdies eine erheblich höhere Ausfallsicherheit als nach einer Reparatur. Ein versteckter Mangel kann oftmals nur von einer qualifizierten Werkstatt eruiert werden. In einem solchen Fall wäre es sinnvoller, über unseren Onlineshop eines der fertigen Komplett-Kits zu bestellen, welche wir in zahlreichen diversen Ausführungen in unserem Produktangebot haben. .

Die Komponenten, welche wir im Sortiment haben, entsprechen in Bezug auf die Qualität zu 100 Prozent dem Weltmarktniveau. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort: Weil wir bereits im Einkauf auf wirtschaftlich vernünftige Produktmengen achten. Bei uns kriegen Sie in Folge dessen sämtliche verfügbaren Bauelemente für Ihren Roller nicht lediglich in hervorragend Qualität, sondern auch zu einem bezahlbaren Preis.

Einige Rollermarken wie Eppella und Sundiro werden schon seit langem nicht mehr hergestellt. Gleichwohl führen wir hierfür noch die Zubehörteile.

Wir haben selbstverständlich auch die Originalteile vieler Rollerproduzenten auf Lager, obgleich unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ auf alle Fälle mithalten können und trotzdem vom Preis her im Prinzip um einiges kostengünstiger sind. Ganz gleich, ob Sie die Reparatur an Ihrem motorisiertes Zweirad selber bewerkstelligen wollen oder besser in einer Fachwerkstatt machen lassen möchten, mit Sicherheit liegen Sie mit unseren Ersatzteilen 100-prozentig richtig. Sie werden vermutlich keine bessere Alternative finden, um zu attraktiven Kosten Ihr motorisiertes Zweirad reparieren zu können.

Aufgrund des anschaulichen Bildmaterials können Sie Ihr altes Teil auf einfache Weise mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch in der Tat das benötigte Produkt bekommen. Es ist hier relevant, dass das Element, das Sie austauschen möchten, nicht bloß optisch, sondern auch in den Spezifikationen und Dimensionen mit Ihrer Bestellung übereinstimmt.

Ihre Vorteile:

  • Wir kaufen Ihren Roller
  • "Geld zurück" - Garantie, folglich Kauf ohne Risiko
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Teile mit identischen Versandfaktoren nur einmal den Versand
  • Unsere Lieferungen erfolgen zumeist kurzfristig
  • Einbauteile und Artikel für ca. 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Unsere sämtlichen Produkte sind kostengünstig, langlebig und zuverlässig
  • 100-prozentige Fahrsicherheit des Rollers, speziell bei den Bremsen
  • Wir holen und bringen Ihr Zweirad
  • Auch bei günstigen Nachbauten bekommen Sie von uns ausschließlich die Erstausrüster-Qualität
  • Ganz gleich, ob Sie einen Motorroller, einen Straßenbuggy, ein Quad oder ein Fun Fahrzeug erwerben wollen. Wir sind hierfür das Fachgeschäft Ihres Vertrauens. Weshalb sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir für dieses Geschäftsfeld die Meister-Qualifikation und das Know-how besitzen, was dafür definitiv erforderlich ist. Wir als familiär geführtes Unternehmen leben das Geschäft in Verbindung mit Rollern förmlich.

    Zumal Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich demnach den ausgewählten Fachhändler zuvor genau ansehen, bei dem man vorhat ein motorisiertes Zweirad zu erwerben. Alles ist bei uns uneingeschränkt nachvollziehbar! Gerne können Sie uns einen Besuch abstatten, um sich über uns selber ein Bild zu machen.Den Beleg unserer vorzüglichen Leistungen sehen Sie dann direkt vor Ort.

    Eventuell ist Ihnen der Weg zu uns zu weit. Dann haben Sie auch die Option, durch die unterschiedlichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels Erkundigungen über uns einzuholen. Auf unserer Firmenwebseite Motorroller.de wird sowohl unser Shop als auch unsere Geschäftspraxis von Trustedshops mit der Note "sehr gut" eingestuft. Unsere Käuferbewertungen bei Ebay liegen mit einem Wert von circa 99,9 % gleichermaßen in einem ausgezeichneten Bereich. All diese Resultate lassen ohne Zweifel nur einen einzigen Schluss zu: Unsere Kunden sind bei uns bestens aufgehoben!

    Bedenken Sie aber: Wir sind auch nur Menschen, die unter Umständen etwas falsch machen. Wir möchten Sie daher bitten, uns unbedingt eine Möglichkeit zur Verbesserung zu geben, wenn mal etwas nicht völlig zu Ihrer Zufriedenheit geklappt hat.

    Unser fachkundiges Team steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Wir tun eine Menge, damit unsere Kundschaft zufrieden ist. Mehr als 25 Jahre ist unser Unternehmen mit Erfolg im Geschäft mit Fahrzeugen tätig, wobei wir uns andererseits bereits vor über 50 Jahren auf dem Gebiet des Maschinenbaus Erfolg versprechend etabliert haben. Wir haben uns heute hauptsächlich auf Fahrzeugzubehör, das "Nice-to-have" für Motortuning und Einbauteile für die meisten Roller fokussiert.

    Wenn Sie zu Ihrem Motorroller eine Komponente suchen, werden Sie auf unserer Internet-Seite unter Motorroller.de auf jeden Fall fündig. In unserem Lager befinden sich für ca. 250 Hersteller und 8500 Modelle verschiedene Artikel, Teile und passendes Zubehör. Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly gehören zum Beispiel zu unseren langjährigen Anbietern. Auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² haben wir in unseren Hochregalen mehr als 500.000 Produkte diverser Hersteller sofort lieferbar. In unserer Zubehörabteilung finden Sie alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihren fahrbaren Untersatz benötigen.

    Das beginnt bei den Regensets, Nierengürteln und Handschuhen, und geht bis hin zu den Schutzhelmen über die Windschilder und dem Top Case.Auch für die Tuningfans, welche es gerne sportlich mögen, bieten wir ausgesuchte Produkte an, wie z.B. Zylinder, Kolben, Auspuffanlagen und weitere Dinge Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und andere Dinge.

    Sämtliche Produkte verlassen unser Haus erst nach einer strengen Qualitätsprüfung. Das heißt, dass alle Fahrzeuge, die vom Herstellerwerk bei uns ankommen, in unserem Betrieb nochmals eingehend begutachtet werden. Erst dann übergeben wir sie an unsere Kunden. Nachdem die Fahrzeuge bei uns im Haus eingetroffen sind, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zunächst einer Sichtprüfung respektive einem Testlauf auf unserem Prüfstand unterzogen. Sofort nach der Anlieferung beim Kunden wird dann der Roller letztendlich nochmals auf perfekte Funktion gecheckt, sodass wirklich gewährleistet ist, dass der Käufer ein 100-prozentig einwandfreies Gefährt bekommt.

    Wir tragen zum Umweltschutz bei. Das sagen wir nicht lediglich, weil unsere Motorroller grundsätzlich mit wirtschaftlichen Verbrennungsmotoren ausgestattet sind. Bei der Anlieferung unserer Fahrzeuge bleibt immer die Transportverpackung übrig. Diese nehmen wir natürlich wieder zu einer professionellen Entsorgung wieder mit.

    Nach dem Erwerb eines neuen Motorrollers aus unserem Zweiradprogramm wollen Sie sich von Ihrem ausgedienten Modell trennen? Seien Sie deswegen unbesorgt! Wir kaufen Ihren alten Roller an.

    Dann geben Sie uns doch die Chance, Sie von unseren Leistungen zu überzeugen. Wir gehören nicht zu den billigen Online-Shops, die wie Eintagsfliegen heute kommen und morgen gehen. In unserem laufend wachsenden Unternehmen steht ständiges Lernen sowie die Anpassung an neue Technologien an der ersten Stelle, da wir davon überzeugt sind, dass sich nur durch fortschrittliche Innovationen und neue Ideen das Know-how für eine stabile geschäftliche Grundlage schaffen lässt. Wenn für Sie mal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach zu machen, können Sie die Gelegenheit nutzen, sich selbst von unserem außergewöhnlichen Kundenservice in unserem Betrieb zu überzeugen.

    Lindenfels befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim respektive etwa 60 km südlich von Frankfurt/Main. Sie fahren am besten von Norden her über die A6, während Sie aus südlicher Richtung die A8 nehmen. Ohne Frage kann man auch ganz bequem mit der Bahn anreisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 fing der Produzent Tongjian TBM in Shanghai mit der Produktion von Sraßenbuggys an, die damals eine wahrhaftige Weltneuheit waren.Herr Gu, der Eigentümer der Firma, hatte den Betrieb anfänglichen Startproblemen verhältnismäßig gut zum Laufen gebracht. Es waren überwiegend zusammen mit ein paar weiteren Details das Getriebe, die Kühlung und die starre Verbauung der Auspuffanlage, mit denen man zu kämpfen hatte. Wir konnten hingegen die nötige Hilfe bieten, so dass diese Probleme vergleichsweise rasch beseitigt werden konnten.

    Die Qualitäten und das große Potential von Herrn Gu blieben nicht lange unbemerkt. Deshalb beschlossen auch andere Hersteller, wie beispielsweise PGO in Taiwan, auf den fahrenden Zug aufzuspringen. PGO bestellte schließlich bei Tongjian TBM etliche fertige und halbfertige Bauteile, die dann als eigene PGO-Produkte angeboten wurden. Man registrierte als Ergebnis danach einen entscheidenden Anstieg der Produktion und des Vertriebs. Man rief mit der Firma TBM ein Subunternehmen ins Leben, welches danach in die Teileherstellung mit einbezogen wurde.

    Im Chinageschäft gehören wir zu den regelrechten Vorreitern, was die Fahrzeugproduktion angeht. Wir haben dementsprechend aus nächster Nähe die wesentlichen Innovationen mitbekommen. Immer noch lassen wir unsere Fahrzeuge und Einbauelemente ausschließlich in solchen produzieren, wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen zu lernen. Alle Einbauteile, die Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr motorisiertes Zweirad jederzeit beziehen können, haben wir im Prinzip lieferbar.

    Adly

    In Taiwan nahe der Provinzstadt Ciai ist ein anderer bemerkenswerter Produktionsbetrieb von Fahrzeugen mit der Bezeichnung Adly zu finden. Hochwertige Qualität und sehr gute Ingenieurskunst zeichnen dieses Unternehmen aus, das von der Familie Chen geführt wird.

    Der Seniorchef des Werks ist ein ausgezeichneter Unternehmer und Konstrukteur. Unterstützt wird er von seiner engagierten Tochter YuYu respektive deren Ehemann Jimmy, welche den Warenvertrieb kaufmännisch voll im Griff haben und die Firma sogar an die Börse gebracht haben.

    Die Erfolgsstory von Adly begann de facto damit, als der Betrieb die Produktion von Straßenquads für die europäische Kundschaft beschloss. Von Anfang an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir danach anstelle der vorgesehenen Menge von 500 Quads, im ersten Jahr sofort 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das 5-fache. Ich meine, auf diesen Erfolg können wir mit Recht sehr stolz sein.

    Wir beschlossen später jedoch, den Sitz des Unternehmens auf das chinesische Festland zu verlagern, da im Zuge der allgemeinen Preissteigerungsrate, Taiwan zwischenzeitlich zu einem Hochlohnland geworden ist. Möglicherweise hätten wir auf andere Weise dem zunehmenden Preisdruck nicht standhalten können.

    Das hauptsächliche Geschäft von Adly waren früher die motorisierten Zweiräder, wobei sich im Moment das Geschäftsmodell mehr und mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Als jahrelange Taiwankenner konnte uns die Firma Aeon natürlich nicht lange verborgen bleiben. Aeon wird von den beiden rührigen Inhabern Mister Allen und Mister Galli geleitet, welche es aus Italien nach Fernost verschlagen hat und die vorher bei der Firma Fantic mitgewirkt hatten. Sie wurden mit ihrem neu gegründeten Betrieb in Taiwan ansässig und entwickelten dort nach Adly verschiedene Motorroller und Quads.

    Die Fabrikation der Quads konsolidierte sich nach den üblichen Startschwierigkeiten. Das Zweiradgeschäft allerdings, ist derzeit im Prinzip zum Ende gekommen. Mit Quads, speziell mit den kraftvollen ATVs, ist Aeon schließlich auch der geschäftliche Durchbruch in den USA und in Europa gelungen. Aeon Quads unterschiedlicher Ausführungen, doch auch ATVs und UTVs werden momentan gerne von vielen Distributoren aber auch von Produzenten anderer Fahrzeuge bezogen und dann mit eigenem Level vermarktet. Wir wurden ebenfalls mehrere Jahre mit Quads von Aeon beliefert, haben dieses Geschäftsmodell aber infolge mangelnder Nachfrage beendet. Wir haben für diese Quads, ATVs und UTVs auch weiterhin die Zubehörteile auf Lager.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Hierbei wird eine produktionsbezogene geschäftliche Zusammenarbeit mit einem chinesischen Hersteller bezeichnet.Wir verwenden die eingetragene Firmenbezeichnung AGM von Anfang an für die Produktvermarktung.Partner dieses Fertigungsbetriebs, welcher im Norden des chinesischen Reiches gegründet wurde, war ein gewisser Mr. Wang. Obschon es bereits eine neue 4000 m² große Produktionshalle gab, war absolut kein Konzept vorhanden. Das musste im Vorfeld unbedingt kreiert werden. Eine Menge Zeit haben wir damit verbracht, erst einmal die Grundvoraussetzungen für eine Produktion zu schaffen.

    Nachdem bis dato noch keine einzige einsatzbereite Komponente vorhanden war, benötigten wir als Erstes ein brauchbares Rahmengestell für das Quad. Das 350 cm³ Antriebsaggregat befand sich noch auf dem Prüfstand. Eine andere Komponente, die nicht reibungslos funktionierte, war die Schaltwelle. Wir befanden uns kurz vor dem Anlaufen der Null-Serie, als etwas völlig Unerwartetes geschah, mit dem wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Es war im Prinzip ein ganz gewöhnlicher Kontrollbesuch bei der "Bank of China", als wir bei der Gelegenheit die Feststellung machen mussten, dass von unserem Beteiligungskonto ein großer Geldbetrag fehlte. Bei der folgenden Überprüfung durch das Geldinstitut wurde herausgefunden, dass der unberechtigte Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Kompagnon erfolgte. Es ist sicher begreiflich, dass diese Sache für uns außerordentlich nervenaufreibend gewesen ist. Aber mit der Unterstützung eines anderen redlichen Chinesen und des Oberbürgermeisters der Stadt konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unseren damaligen nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurückholen. Alle Personen, die unserer unerfreulichen Situation Kenntnis erlangten, waren der Meinung, dass wir den investierten Betrag für immer abschreiben können.

    Baotian

    Es ist schon über 20 Jahre her, als Baotian in Jiangman mit der Fertigung von Motorrädern, Rollern und Quads begann. Man findet die Stadt ein paar Kilometer von den Tiefseehäfen entfernt, in der Provinz Guangdong. Die Preise liegen zwar auf einem geringen Preislevel, nichtsdestoweniger kommt einiges an Mehrkosten für den längeren Transportweg dazu. Der Gewinn ist in Folge dessen im Vergleich niedriger als bei Herstellern, die näher an den Häfen liegen.

    Wir haben den Fertigungsbetrieb ein paar Mal aufgesucht und hierbei gute Verbindungen sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern respektive zu den leitenden Arbeitskräften hergestellt.Wir haben uns letztendlich dafür entschieden, keine längerfristige Partnerschaft mit Baotian anzustreben.

    Für den Fall, dass jemand Zubehörteile für Motorroller von Baotian sucht, kann er diese jederzeit bei uns erhalten. Bei der Herstellung von motorisierten Zweirädern spielt Baotian weiterhin eine gewisse Rolle; die wesentlichen Märkte haben sich unterdessen jedoch auf andere Kontinente verschoben. Anstatt von Europa dürften nun Asien und Afrika die Hauptabnehmer sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren nach der Gründung CPI ein paar Mal aufgesucht und hierbei die Fertigung der UTVs, Quads, Motorräder und Motorroller gecheckt untersucht. Als Fazit unserer Besuche kamen wir zu dem Entschluss, momentan mit dem Produzenten noch keine Geschäftsbeziehung einzugehen. Unsere strengen Anforderungen in puncto Qualität konnten seinerzeit von CPI noch nicht zur Gänze erfüllt werden. Unterdessen hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Heute können die Fahrzeuge mit Blick auf die Langlebigkeit mit anderen chinesischen Herstellern ohne weiteres mithalten.

    Vor dem Kauf eines Fahrzeugs fragen sich die Kunden logischerweise, ob auch ein breit gefächerter Kundenservice vorhanden ist, welcher sowohl den Heimservice vor Ort als auch den Reparaturservice einschließt. Klarerweise bieten wir so einen Service in ganz Deutschland an.

    Jonway

    Jonway Mobile baut seit gut 15 Jahren außer Autos auch Motorroller, Quads sowie Krafträder. Man fertigte in den besten Zeiten beeindruckende Stückzahlen. Die Automobil-Produktion ging, wie gesagt mit in etwa 30.000 Fahrzeugen p. a. hauptsächlich in asiatische Länder. Die Quads, Roller und Krafträder mit etwa 50.000 - 80.000 Stück jährlich waren allerdings für den Weltmarkt vorgesehen. Der Hauptteil davon ging im Übrigen nach Deutschland.

    Bei Jonway wurde zusammen mit unseren Motorrollern, auch ein Großteil der Zweiräder von den Marken Rex und Kreidler gefertigt. Nach dem Einstellen des Rex-Marketings sind die Produktionszahlen hingegen deutlich zurückgegangen. Zwischenzeitlich hat man einige neue Produkte konzipiert. Zu ihnen gehören beispielsweise die 4-rädrigen Elektromobile. Der chinesische Markt wird als Erstes mit den Fahrzeugen beliefert. Erst später sollen sie auch in den Export gehen.

    Der Hersteller unserer Roller ist momentan seit etwa einem Duzend Jahren bei Jonway. Die verschiedenen Einheiten laufen immer unter unserer Überwachung. Wir machen demzufolge mit minimal zwei Familienangehörige regelmäßig bei Jonway Kontrollbesuche. Unsere Fahrzeuge besitzen hierdurch immer die gleiche hohe Qualität. Elektronisch gesteuerte Fertigungsmaschinen und hervorragende Mitarbeiter geben die Gewähr für die ausgezeichneten Erzeugnisse von Jonway. Durch diese hochmodernen Fabrikationsmethoden sind Probleme mit Toleranzen so gut wie ausgeschlossen. Ich habe erfahren, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle allerdings besser ist.

    Jincheng

    Jincheng war unser Hersteller für die Monkey-Nachbauten "Dax", welche wir viele Jahre im Produktsortiment hatten und für die wir weiterhin Ersatzteile führen. Für das Kleinstkraftrad gibt es allerdings bloß noch eine kleine Anzahl an Fans. So ist es mit Sicherheit zu verstehen, dass wir den Import und den Vertrieb nicht weiter verfolgt haben und im Prinzip einschlafen ließen.

    Den Werkstatt- und Homeservice führen wir für diese Fahrzeuge logischerweise auch in Zukunft durch. Wie erwähnt, bei uns sind sämtliche Ersatzbauteile im Sortiment - auch für Leute, die ihr Monkey in einem anderen Laden bezogen haben. Jincheng fertigt aber auch Krafträder, Buggys, Roller respektive Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Mit zirka 13.000 Mitarbeitern produziert Qianjiang seit annähernd 17 Jahren über 1 Million Motorroller und Krafträder im Jahr und zählt somit zu den bedeutendsten Fabriken auf dem asiatischen Absatzmarkt.

    Vorzügliche Qualität und ein Top Management zeichnen diese Firma aus. Wir waren bei unseren verschiedenen Besuchen des Unternehmens immer wieder aufs Neue erstaunt. Außer motorisierten Rollern baut die Firma auch Fun Fahrzeuge, Quads, Motorräder, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und einiges mehr. Speziell auf das Controlling wird in dem Unternehmen großer Wert gelegt. Obgleich die Produktionszahlen überdurchschnittlich gut sind, hört man an und für sich nichts Nachteiliges über die Marken Qianjiang und Keeway. Sie bekommen bei uns sowohl die Fahrzeuge als auch die Einbauelemente.

    Kreidler

    Gegründet hatte die Firma Kreidler der Metallhandwerker Anton Kreidler im Jahre 1904.Es ist ihm mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem Wissen gelungen, einen sehr effektiven Betrieb für eine Herstellung von Krafträdern zu errichten. Erstaunlicherweise haben die beiden Weltkriege bei der Firma kaum Schaden verursacht.

    Am Beginn des 20. Jahrhunderts befand sich die Produktion von motorisierten Zweirädern im Prinzip noch in der Findungsphase. Zwischenzeitlich zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Es wurden in dieser Zeit jede Menge neue Entwicklungsprozesse und Optimierungen auf den Weg gebracht, die den Fahrkomfort modifizierten und beträchtlich zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Kreidlers Erfolgsstory wird im Übrigen ausführlich unter anderem in Wikipedia behandelt.

    Nach der Insolvenz im Jahr 1982 baute der Hersteller Garelli 3 Jahre lang Kreidler Mofas. In den 1990er Jahren wurde Kreidler letztendlich von der Firma Prophete übernommen, die sowohl die jetzigen Kreidler-Krafträder als auch die Fahrzeuge der Marke Rex in Fernost produzieren lässt.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt übrigens in denselben Betrieben, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserem Produktangebot fertigen lassen. Hierüber hatten wir bereits in unserer Rex-Story geschrieben. Bei uns bekommen Sie auf der Seite Motorroller.de nach wie vor sämtliche Zubehör für die neuartigen Kreidler-Fahrzeuge. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit dem passenden Zubehör helfen können.

    Rex

    Der Prophete-Konzern unterhält unter der Bezeichnung "REX-Motorroller" eine Abteilung, die außerordentlich erfolgreich seit mehr als 20 Jahren gefertigt hat.

    Diese Abteilung wurde nun angesichts einer Umstrukturierung aufgegeben. Offenbar strebt Prophete in anderen Bereichen der Produktion ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Die Zeit der Weiterentwicklung macht auch nicht vor einem solchen Unternehmenszweig halt.

    In mehreren Fertigungshallen von Rex, in denen unsere Fahrzeuge und Motorroller gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem zusätzlichen Montageband einer zweiten Montagestraße eine gewisse Zeit die Rex Roller produziert. Fast immer sind bei jeder Produktionseinheit unsere Revisoren präsent, sodass sie sich vor Ort ein exaktes Bild machen können.

    Nach der Schließung der Rex-Rollerabteilung haben wir die Lagerbestände übernommen. Dies bedeutet, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Chance, an unserem Liefer- und Reparaturdienst teilzuhaben. Wegen der identischen Bauweise zahlreicher Rex Modelle mit den unsrigen, können Sie zu Ihrem Vorteil unser Know-how mit dieser Marke in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Wir unterhalten bereits seit den 80er Jahren ausgezeichnete wirtschaftliche Kontakte mit einer Menge Herstellern in Taiwan. Irgendwann in den 1990er Jahren haben wir dann zur SMC-Corporation die ersten Kontakte geknüpft. Hochinteressant für uns war in diesem Fall der Faktor, dass sich die Firma gerade im Wechsel von der Textilfertigung in die Roller-Fabrikation befand.

    Wir hatten dabei die Gelegenheit, zusammen mit hervorragenden Ingenieuren und einigen erfahrenen Personen im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einzubringen, sodass es SMC gelungen ist, diesen Umbruch ziemlich reibungslos zu bewerkstelligen.

    Logischerweise hatten wir im Zusammenhang mit unserer Unterstützung schon etwas Bestimmtes im Sinn. Unser Beweggrund war sozusagen, dass mit der Errichtung einer innovativen Produktion, auch unsere künftigen Motorroller die gewünschte Qualität haben würden.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Inhaber der Firma, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen, die wir als kompetente Persönlichkeiten kennen lernten. Mister Kuo, welcher schon auf die 90 zugeht, steht heute noch Tag für Tag im Betrieb und wird dort möglicherweise bis zu seinem letzten Atemzug verbleiben.

    Ersatzteile können aber nach wie vor bestellt werden, sodass wenigstens der Liefer- und Reparaturdienst von Zubehör für Sundiro-Fahrzeuge gewährleistet ist.

    PGO

    Wir waren in der Zeitspanne zwischen den Jahren 2004 - 2008 die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Wir verkauften damals vor allem die bekannten Roller PMX-Sport, G-Max, Rodoshow, Big-Max, T-Rex bzw. den großartigen Trike-Scooter, den wir heute noch im Liefersortiment haben.

    Die PGO-Motorroller zeichneten sich vornehmlich auf Grund ihrer hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit aus. Ein Pfeiler des Erfolgs ist aber auch die Grundeinstellung und die Denkweise der Taiwanesen, welche man ohne zu übertreiben als fleißig und zuverlässig betrachten kann.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Unternehmen, die dafür lizenziert sind, ihre Roller auf dem inländischen Absatzmarkt zu vertreiben. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort schon hochtechnische Artikel ähnlich wie Deutschland erzeugt werden.

    – Es ist noch keine Bewertung für 2Takt Verschleißteile Set ATU EXPLORER RACE GT 50 PID-43836 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Zubehör
    Ersatzteil:
    Zubehör
    Motortyp:
    1E40QMB