Artikel: Zündkabel Quelle Buffalo 50

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Zündspule

Artikelnummer
Quelle-356717
Hersteller
Motorroller.de
Inhalt
1 Stück

24,65

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Zündkabel Quelle Buffalo 50

Auch zu finden unter: Zuend-Kabel kaufen, Kerzenstecker kaufen, Zuendung, Zünd-Kabel, Zuendspule kaufen, Zündmodul kaufen, Zuend-Spule, Zuend-Modul kaufen, Zünd-Modul kaufen, Zuendkabel kaufen, Zünd-Spule kaufen, Zuendmodul, Zündmodul, Zünd-Kabel kaufen, Zuend-Spule kaufen, Zuendung kaufen, Zünd-Spule, Zünd-Modul, Zündung kaufen, Zuend-Kabel, Zuendkabel, Zündkabel kaufen, Zuendmodul kaufen, Kerzen-Stecker, Zuendspule, Zuend-Modul, Kerzenstecker, Zündung, Zündkabel, Kerzen-Stecker kaufen, Zündspule kaufen.

Zündspule in Erstausrüster-Qualität zum Superpreis, die bei vielen Rollern verwendet wird und problemlos ausgetauscht werden kann. Einfach gegen die defekte Spule auswechseln, fertig.

Das Fabrikat kann mühelos gegen das Element getauscht werden. Sie erhalten es sowohl als Nachbau als auch als Originalersatz, jedoch immer in Erstausrüsterqualität.Von diesem Rollerhersteller haben sich die Ersatzbauteile im stressigen Alltag bereits seit Jahren optimal bewährt. Man kann alle Bauteile in unserem Onlineshop kaufen. Durch beständigen Austausch von Erfahrungen wird die Qualität auf ein Maximum gesteigert.

Wir liefern jeden extra Artikel mit den gleichen Versandfaktoren, den Sie von uns beziehen, zum Nulltarif.Für Ihren Motorroller, Elektroroller respektive E-Roller, Scooter oder auch 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller] können Sie ganz leicht sämtliche Zubehörteile über unseren Internetshop ordern. Wo Sie Ihren Roller bezogen haben, ist völlig unerheblich. Ob im Kaufhaus, Fachgeschäft oder Baumarkt, Sie finden bei uns für beinahe sämtliche gängigen Zweiräder aus China, Taiwan oder Europa entsprechenden Ersatzteile. Es existiert natürlich auch die Möglichkeit, über Email nach Komponenten anzufragen. Sie zahlen ganz einfach per PayPal oder bei einer Bestellung über Amazon per Bankeinzug.

Es ist auch eine Teilzahlung beziehungsweise Ratenzahlung des Kaufpreises für den Artikel möglich, falls dieser über 100 Euro liegt. Auch ein Fahrzeugleasing wäre ohne weiteres denkbar. Für Firmen wäre diese Möglichkeit sicher nicht uninteressant, insbesondere bei der Anschaffung von Betriebsfahrzeugen oder falls sie eigene Zweiräder für die Mitarbeiter kaufen möchten. Wir beraten Sie diesbezüglich gerne - fragen Sie uns einfach.

Dieser Artikel ist für folgende Fahrzeugmodelle respektive Motoren passend:

passender Motor: 125ccm-4Takt

Immer wieder stellt sich die Frage, ob ein defektes Bauteil am Roller getauscht oder repariert werden soll, ganz gleich, ob sich um einen Dreirad-Roller, Elektroroller beziehungsweise E-Roller oder Motorroller handelt. Woran man ebenfalls denken sollte: Ein Ersatzteil ist nicht nur problemlos ersetzt, sondern macht den Roller auch deutlich funktionssicherer als eine Instandsetzung. Oft kann bloß eine kompetente Fachwerkstatt den Schaden auf Anhieb eruieren. Anderenfalls hat man auch die Option, sich für eines der einbaufertigen Komplett-Kits zu entscheiden, die wir für viele diverse Fabrikate anbieten. .

Mit Recht sind wir darauf stolz, dass die Qualität all unserer Produkte auf dem Weltmarktniveau konkurrenzfähig ist. Weswegen sind wir trotz der hohen Qualität unserer Produkte so günstig? Wir kalkulieren nicht lediglich unsere Preise sehr moderat, sondern wir kaufen auch in wirtschaftlich vernünftigen Produktmengen ein. Sämtliche lieferbaren Bauteile für Ihren fahrbaren Untersatz kriegen Sie bei uns sowohl in guter Qualität als auch zu einem Preis, der mit Sicherheit Ihre Laune verbessert.

Sie suchen für einen Sundiro oder Eppella Roller ein Einbauteil? Keine Sorge, wir haben sie vorrätig.

Sie bekommen bei uns logischerweise auch die Originalteile vom jeweiligen Rollerhersteller. Für den Fall, dass Sie allerdings Geld sparen wollen [und wer will das nicht], sollten Sie auch unsere Nachbauten ins Auge fassen, welche übrigens einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster- Produkt nicht scheuen müssen, obwohl sie normalerweise erheblich preisgünstiger sind. Mit unseren Bauteilen können Sie die Instandsetzung Ihres Zweirads selbst durchführen bzw. auch in einer Werkstatt machen lassen. Wahrscheinlich gibt es keine bessere Alternative, in Verbindung mit der Instandsetzung Ihres Motorrollers, um Ihren Geldbeutel zu schonen.

Anhand des anschaulichen Bildmaterials können Sie Ihr defektes Bauteil auf einfache Weise mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen, damit Sie auch wirklich das passende Produkt erhalten. Hierbei ist es von Bedeutung, dass das Teil, welches Sie austauschen wollen, nicht lediglich optisch, sondern auch in den technischen Spezifikationen und Dimensionen mit Ihrer Bestellung übereinstimmt.

Auf welche Weise Sie davon profitieren:

  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • Alle unsere Einbauelemente sind kostengünstig, gebrauchstauglich sowie ausfallsicher
  • Wir kaufen Ihren Roller
  • Abhol- und Bringservice
  • Auch bei kostengünstigen Nachbauten erhalten Sie von uns stets die Erstausrüsterqualität
  • 100-prozentige Fahrsicherheit des Motorrollers, besonders bei Bremsanlagen
  • Ersatzteile und Zubehör für ungefähr 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Sie bezahlen bei Bestellung mehrerer Einbauteile mit identischen Versandkriterien nur einmal den Versand
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Ganz gleich, ob Sie einen Motorroller, einen Straßenbuggy, ein Fun-Fahrzeug oder einen Quad kaufen wollen. Wir sind dafür der Fachhändler Ihres Vertrauens. Weswegen sollten Sie sich an uns wenden? Da wir dank unserer jahrzehntelangen Erfahrung das notwendige Know-how für diesen Geschäftsbereich besitzen, können wir Ihnen einen perfekten Service bieten. Für unseren Familien betrieb ist das Geschäft in Verbindung mit den Motorrollern der vollständige Lebensinhalt.

    Es ist nicht in jedem Fall sinnvoll, sein motorisiertes Zweirad bei irgendeinem x-beliebigen Händler zu kaufen. Deshalb ist es notwendig, sich das ausgesuchte Fachgeschäft vorab genau anzugucken. in unserem Betrieb ist alles für die Kundschaft hundertprozentig transparent! Kommen Sie doch einfach mal in unserem Ladengeschäft vorbei und informieren Sie sich selbst über uns.Das was Sie dort beobachten, wird Sie ohne Frage überzeugen.

    Eventuell ist Ihnen der Weg zu uns zu weit. Dann gibt es auch die Option, mittels der diversen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels Infos über uns einzuholen. Unsere Firmenwebseite Motorroller.de wird beispielsweise von Trustshops als "sehr gut" bewertet. Das betrifft sowohl unseren Shop als auch unsere Geschäftspraktiken. Über diese Beurteilung sind wir zu Recht sehr Stolz. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Wert 99,9 % optimal im Rennen. Diese Resultate zeigen eines ganz deutlich: Wir legen uns in allen Belangen stets mächtig ins Zeug!

    Bedenken Sie aber: Wir sind auch bloß Menschen, die bisweilen etwas falsch machen. Von daher bitten wir Sie, für den Fall, dass mal etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist, uns auf jeden Fall die Möglichkeit zur Verbesserung zu geben.

    Unsere versierten Mitarbeiter sind täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Es liegt uns eine Menge an der Zufriedenstellung unserer Kunden. Die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens begann bereits vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Den Handel mit Zweirädern wiederum, betreiben wir inzwischen auch bereits seit mehr als 25 Jahren ungemein erfolgreich. Gegenwärtig haben wir uns zusammen mit dem Verkauf von Motorrollern, auf Einbauteile, Zubehör und das "Nice-to-have" zur Leistungssteigerung spezialisiert.

    Wer auf der Suche nach einem preiswerten Zweirad oder Ersatzteil für seinen fahrbaren Untersatz ist, der wird auf unserer Web-Seite unter Motorroller.de auf unserer Internet-Seite fündig. Es gibt momentan Artikel, Einbauelemente und passendes Zubehör für ca. 8500 Modelle und 250 Hersteller in unserem Versandlager, die auf Ihre Bestellung warten. Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly gehören zum Beispiel zu unseren Anbietern, mit denen wir schon jahrelang zusammenarbeiten. Auf einer Fläche von über 1.000 m² haben wir in unseren Hochregalen etwa 500.000 Produkte verschiedener Hersteller lieferbar. Alles was Sie als Fahrer eines Motorrollers brauchen, finden Sie im Zubehörbereich.

    Das beginnt bei den Regensets, Nierengürteln und Handschuhen, und geht bis hin zum Top Case über die Schutzhelme und den Windschildern.Auch für die Tuningfans bieten wir ausgewählte Produkte an, wie beispielsweise Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und weitere Dinge Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und dergleichen Dinge.

    Fortlaufende Qualitätsprüfungen sind die Passion unseres Unternehmens. Mit anderen Worten, alle Motorroller, welche die Produktion verlassen haben, werden von uns nochmals eingehend auf etwaige Fehler beziehungsweise Transportschäden überprüft, ehe sie in die Hände unserer Kunden übergeben werden. Vor der Übergabe wird zuerst jedes Fahrzeug ausgepackt und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf unterzogen. Sofort nach der Lieferung zum Kunden wird dann der Roller zum Schluss nochmals auf korrekte Funktion gecheckt, sodass wirklich garantiert ist, dass der Käufer ein 100-prozentig korrektes Gefährt erhält.

    Uns liegt besonders viel an einem wirksamen Schutz unserer Umwelt. Einerseits sind unsere Motorroller in der Regel mit wirtschaftlichen Verbrennungsmotoren bestückt. Die Transportverpackung nehmen wir selbstverständlich wieder mit, um sie einer professionellen Abfallentsorgung zuzuführen - auch das ist für uns ein Beitrag zum Umweltschutz.

    Ihr ausgedienter Motorroller ist in die Jahre gekommen und Sie haben vor, bei uns ein neues Modell zu bestellen. Was jedoch tun mit dem ausgedienten Fahrzeug? Das ist überhaupt kein Thema! Wir kaufen Ihren gebrauchten Roller an.

    Dann würden wir uns sehr freuen, wenn wir von Ihnen die Chance bekämen, die Qualität unserer Leistungen unter Beweis stellen zu dürfen. Im Unterschied zu den billigen Online-Shops, welche schon nach relativ kurzer Zeit wieder von der Bildfläche verschwinden, können wir auf eine langjährige Firmentradition zurück blicken. Die gut fundierte Ausgangsbasis für ein erfolgreiches Unternehmen besteht darin, dass bloß hinsichtlich zeitgemäßer Innovationen und neuer Ideen ein nachhaltiges Wachstum gesichert werden kann. In Folge dessen stehen Anpassung an neue Technologien sowie fortwährendes Lernen in unserem stetig expandierenden Betrieb fortwährend in der Rangordnung ganz oben. Falls für Sie einmal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach zu machen, haben Sie die Gelegenheit, sich persönlich von unserem hervorragenden Kundenservice in unserem Betrieb zu überzeugen.

    Ungefähr 60 km im Süden von Frankfurt am Main findet man Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Falls Sie mit dem Auto anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn von Norden über Frankfurt/Main (A6) respektive von Süden über Mannheim (A8). Selbstverständlich kann man auch ganz bequem mit der Bahn anreisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 fing das Unternehmen Tongjian TBM in Chinas größter Stadt Shanghai mit der Fabrikation von Sraßenbuggys an, welche zu jener Zeit eine echte Weltneuheit waren.Nach diversen Startproblemen hatte Mister Gu, der Eigentümer der Firma, das Geschäft relativ gut in Schwung bekommen. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, neben ein paar weiteren Details vorerst, um die starre Verbauung der Auspuffanlage, das Getriebe und die Kühlung. Diese Hindernisse konnten wir jedoch gemeinschaftlich zufolge unserer Hilfe verhältnismäßig rasch abbauen.

    Man musste nicht lange warten, bis auch weitere Hersteller auf diesen Zug aufsprangen, da sie gleich die Qualitäten und das große Potential von Mr. Gu erkannten. So zum Beispiel das Unternehmen PGO in Taiwan. Tongjian TBM lieferte letztendlich viele fertige und halbfertige Komponenten nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte vertrieben wurden. Man registrierte als Resultat danach eine zügige Zunahme der Produktion und des Verkaufs. Man rief mit der Firma TBM ein Subunternehmen ins Leben, welches dann in die Produktion eingegliedert wurde.

    Was den Fahrzeugsektor in China angeht, können wir uns mit Recht zu den regelrechten Pionieren zählen, die das Geschäft sozusagen aus erster Hand mitbekommen haben. Unsere Roller und Einbauteile lassen wir nach wie vor nur in ausgesuchten und von uns kontrollierbaren Werken herstellen, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. Ganz gleich, welche Teile Sie für Ihr motorisiertes Zweirad benötigen, bei uns werden Sie normalerweise fündig.

    Adly

    In Taiwan nicht weit von der Provinzstadt Ciai ist ein anderer asiatischer Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen mit der Bezeichnung Adly zu finden. Erstklassige Ingenieurskunst und hervorragende Qualität zeichnen dieses Unternehmen aus, das von der Inhaberfamilie Chen gegründet worden ist.

    Die Leidenschaft des Seniorchefs besteht nicht lediglich in der vorbildhaften Führung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Realisieren neuer Ideen. Unterstützung erhält er von seiner engagierten Tochter YuYu sowie deren Mann, welche sich vorwiegend um das Marketing kümmern und die Firma sogar an die Börse gebracht haben.

    Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens begann de facto mit der Idee, Straßenquads für die europäischen Kunden zu produzieren. Wir waren von Beginn an bei der Entwicklung dabei und verkauften im ersten Jahr nicht lediglich die vorgesehene Anzahl von 500 Quads, sondern 2500 Fahrzeuge also das 5-fache. Auf diesen Erfolg sind wir zu Recht sehr stolz.

    Wegen der allgemeinen Teuerungsrate in Taiwan, das zwischenzeitlich ein Hochlohnland geworden ist, hatten wir den Entschluss gefasst, die Produktion auf das chinesische Festland zu verlegen. Im Nachhinein zeigte sich, dass diese Idee ein außerordentlich cleverer Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Während früher die Produktion der motorisierten Zweiräder das Hauptgeschäft von Adly gewesen ist, hat sich die Fahrzeugherstellung momentan mehr und mehr auf die Quads verlagert.

    AEON

    Auf unserer Suche nach erfolgreichen Produzenten in Fernost stießen wir irgendwann in Taiwan auch auf die Firma Aeon. Aeon wird von den beiden rührigen Inhabern Mister Allen und Mister Galli geleitet, welche es aus Italien nach Asien verschlagen hat und die zuvor bei der italienischen Firma Fantic aktiv waren. Als Unternehmensstandort für ihren neu gegründeten Betrieb wählten sie Taiwan und entwickelten dort neben Adly unterschiedliche Quads und Roller.

    Die Fabrikation der Quads konsolidierte sich nach den üblichen Startproblemen. Das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern hingegen, ist zurzeit nahezu zum Erliegen gekommen. Von den Quads wurden speziell die leistungsstarken ATVs ein Verkaufserfolg. Zuallererst in Asien und später auch in den USA und Europa. Von Aeon beziehen heutzutage viele Großhändler aber auch Produzenten anderer Fahrzeuge neben Quads unterschiedlicher Modelle UTVs und ATVs, welche dann mit eigenem Brand vermarktet werden. Auch wir hatten jahrelang für unsere Kunden Quads von Aeon bezogen, haben die Vermarktung des Vierradlers allerdings inzwischen beendet. Ersatzkomponenten für diese ATVs, UTVs und Quads haben wir hingegen auch weiterhin auf Lager.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene geschäftliche Zusammenarbeit mit einem Hersteller aus Asien.Beim Vertrieb der Produkte von AGM, wird dessen Firmenbezeichnung von Anfang an von uns benutzt.Geschäftspartner des Unternehmens, welches in Nordchina gegründet wurde, war ein gewisser Mr. Wang. Eine neue circa 4000 m² große Produktionshalle war zwar bereits vorhanden, es mangelte andererseits an einem tragfähigen Plan. Das musste von uns zuvor vorbereitet werden. Eine Menge Zeit haben wir uns bemüht, zunächst die Grundvoraussetzungen für eine Fertigung zu schaffen.

    Nachdem bisher noch kein einziges einsatzbereites Bauelement vorhanden war, benötigten wir zuerst ein brauchbares Rahmengestell für das Quad. Am 350 cm³ Antriebsaggregat wurde noch gearbeitet. Obendrein arbeitete auch die Schalteinheit nicht reibungslos. Endlich waren wir soweit, um die Null-Serie starten zu können, da passierte plötzlich etwas, mit dem wir überhaupt nicht gerechnet hatten: Bei einem gewöhnlichen Kontrollbesuch der "Bank of China" stellten wir fest, dass irgendjemand von unserem Beteiligungskonto eine bedeutende Geldsumme entwendet hatte. Bei der anschließenden Überprüfung durch das Geldinstitut stellte man fest, dass der unbefugte Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Partner erfolgte. Das war im Allgemeinen eine überaus lange und nervenaufreibende Story. Aber mit Hilfe eines anderen aufrichtigen Chinesen und des Oberbürgermeisters konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unsere damalige nicht unbeträchtliche Investitionssumme wieder nach Deutschland zurück transferieren. Sehr viele Leute, welche von unserem Pech erfahren hatten, waren der Anschauung, dass wir das investierte Geld für immer abschreiben können. Diese Skeptiker hatten zu unserem Glück alle Unrecht.

    Baotian

    Seit mehr als 20 Jahren produziert Baotian in Jiangman Motorräder, Motorroller und Quads. Allerdings ist die Lage der in der Region liegende Stadt, ein paar Kilometer entfernt von den Tiefseehäfen. Das hat den Effekt, dass einiges an zusätzlichen Kosten für den weiteren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, wenngleich generell das Preissegment dort durchschnittlich eher ein wenig geringer ist. Die Marge ist infolgedessen vergleichsweise niedriger als bei Betrieben, die näher an der See liegen.

    Bei unseren Reisen nach China hatten wir auch das Werk ein paar Mal aufgesucht. Bei diesen Gelegenheiten konnten wir gute Verbindungen sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern beziehungsweise zu den leitenden Angestellten herstellen.Eine nachhaltige Partnerschaft ist dabei allerdings nicht zustande gekommen.

    Wenn jemand Zubehörteile für ein Baotian-Zweirad benötigt, kann er diese jederzeit bei uns bekommen. Obschon die Roller weiterhin von Baotian hergestellt werden, haben sich die Märkte zumeist mittlerweile auf andere Erdteile verschoben. Hauptmarktplätze für diese Art Zweiräder dürften gegenwärtig Afrika und Asien sein.

    CPI

    In der Anfangszeit nach der Gründung haben wir dem Hersteller CPI mehrere Male einen Besuch abgestattet und hierbei die Produktion der Krafträder, Motorroller, UTVs und Quads Auf der Suche nach guten Produzenten für motorisierte Zweiräder sind wir in China auch auf CPI gestoßen. Die Firma war noch in den ersten Jahren ihrer Gründung und stellte hauptsächlich Roller, Motorräder, UTVs und Quads her, die wir bei im Rahmen unserer Besuche) mehrmals ausführlich gecheckt haben. Unsere Kontrollbesuche hatten ergeben, dass es für eine momentane geschäftliche Zusammenarbeit mit dem Produzenten noch etwas zu bald sei. CPI hatte damals einfach noch nicht den Kenntnisstand, um unsere strengen Kriterien bezüglich der Qualität erfüllen zu können. Die aktuelle Situation sieht bei dem Lieferanten zwischenzeitlich indessen viel positiver aus. Die Produkte haben, was die Langlebigkeit angeht auf alle Fälle Weltmarktniveau.

    "Gibt es für meinen Motorroller auch eine geeignete Werkstatt, wenn mal etwas nicht mehr funktioniert?" - Dieser Frage wird von potentiellen Käufern eines Rollers häufig gestellt, und das zu Recht. Sie möchten grundsätzlich erfahren, wie es mit einem entsprechenden Kundendienst bestellt ist, der sowohl den Heim-Service vor Ort als auch den Werkstattdienst beinhaltet. Klarerweise bieten wir so einen Kundendienst in ganz Deutschland an.

    Jonway

    Seit gut 15 Jahren produziert Jonway neben Automobile auch Quads, Motorräder und Motorroller. Man fertigte in den besten Zeiten beachtliche Stückzahlen. Die Automobil-Produktion ging, wie gesagt mit ungefähr 30.000 Fahrzeugen im Jahr vorrangig in den Raum. Die Krafträder, Roller sowie Quads mit ungefähr 50.000 - 80.000 Stück jährlich waren andererseits für den Weltmarkt gedacht. Übrigens wurde der größte Teil nach Deutschland geliefert.

    Logischerweise fertigte Jonway nicht ausschließlich unsere Motorroller, sondern auch Zweiräder der Marken Kreidler und Rex. Die Die Produktion ist nach der Auflösung des Rex-Vertriebs naturgemäß deutlich geschrumpft. Man entwickelte gegenwärtig allerdings auch neue Produkte. Dazu gehören zum Beispiel die 4-Rad-Elektromobile. Diese Fahrzeuge sind zwar momentan noch für den chinesischen Absatzmarkt geplant, sollen hingegen anschließend auch in den Export gehen.

    Unsere Roller lassen wir inzwischen ca. zwölf Jahren von Jonway bauen. Die unterschiedlichen Chargen laufen stets unter unserer Kontrolle. Wir machen demnach mit wenigstens zwei Glieder unserer Familie laufend bei Jonway Kontrollbesuche. Unsere Zweiräder besitzen somit immer die gleich bleibend hohe Qualität. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausnahmslos computergesteuerte Fertigungseinrichtungen und hervorragende Ingenieure zum Einsatz. Durch diese hochmodernen Produktionsmethoden sind Toleranzprobleme so gut wie ausgeschlossen. Ich habe gelernt, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle jedoch besser ist.

    Jincheng

    Die Monkey-Nachbauten "Dax" vom Zulieferer Jincheng waren bei uns viele Jahre ein Renner. Das Fahrzeug führen wir zwar nicht mehr, andererseits haben wir immer noch die Zubehörteile dafür verfügbar. Heutzutage findet man für das Kleinstmotorrad allerdings nur noch wenige Fans. Vor diesem Background haben wir den Import quasi einschlafen lassen.

    Für alle, welche so ein Zweirad haben, bieten wir unseren Home- und Werkstattservice natürlich künftig an. Wie gesagt, die Ersatzelemente haben wir lieferbar, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, welche Ihr Monkey nicht bei uns gekauft haben. Roller, Motorräder, Straßenbuggys bzw. UTVs und Quads werden außer den Monkeys von Jincheng ebenso gefertigt.

    Keeway/Qianjiang

    Mit ca. 13.000 Mitarbeitern fertigt Qianjiang seit nahezu 17 Jahren über eine Million Motorroller und Motorräder im Jahr und gehört damit zu den größten Fabriken auf dem asiatischen Absatzmarkt.

    Der Erfolg dieser Firma basiert auf eine erstklassige Produktqualität und ein ausgezeichnetes Management. Wir staunten bei unseren verschiedenen Besuchen immer wieder aufs Neue. Die Firma produziert zusammen mit motorisierten Rollern auch Quads, Fun Fahrzeuge, Motorräder, Hochdruckreiniger, Gartengeräte, Pumpen und vieles mehr. Das Controlling steht u. a. in dem Unternehmen mit an erster Stelle. Überraschenderweise ist trotz enormer Produktionsmengen über Qianjiang und Keeway nichts Negatives zu hören. Sie bekommen bei uns sowohl die Einbauelemente als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Der Firmengründer und Metallhandwerker Anton Kreidler rief im Jahre 1904 die Firma Kreidler ins Leben.Mit seinem Know-how hat er es geschafft, eine große und ungemein erfolgreiche Produktion für Krafträder aufzubauen, wobei er von seinem Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftig unterstützt wurde. Erstaunlicherweise hat die Firma sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg überlebt.

    Eine absatzfähige Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern hat es anfangs des 20. Jahrhunderts praktisch noch nicht gegeben. Gegenwärtig zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche etliche Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Man hatte zahllose neue Entwicklungsprozesse patentieren lassen, welche den Fahrkomfort verbesserten und hierdurch entscheidend zur Verkehrssicherheit beitrugen. Wer mehr Einzelheiten darüber will: Es ist alles in Kreidlers Firmengeschichte und in Wikipedia nachzulesen.

    Es folgte im Jahr 1982 schließlich die Insolvenz, worauf der Hersteller Garelli die anschließenden drei Jahre Kreidler Mofas produzierte. In den 90er Jahren wurde Kreidler am Ende von der Firma Prophete geschluckt, die sowohl die heutigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die Fahrzeuge der Marke Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden großteils in den gleichen Produktionsbetrieben hergestellt, in denen auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge entwickelt und gefertigt werden. Zusätzliche Infos sind in der "Rex-Story" nachzulesen. Es gibt weiterhin die Zubehör für die neuzeitlichen Kreidler-Fahrzeuge, welche Sie bei uns jederzeit auf unserer Website Motorroller.de bestellen können.

    Rex

    Ein Ressort des Prophete-Konzerns produzierte unter dem Namen "REX-Motorroller" enorm erfolgreich motorisierte Zweiräder.

    Dieses Ressort fiel nun einer internen Umstrukturierung zum Opfer. Wahrscheinlich strebt Prophete in anderen Bereichen eine Weiterentwicklung an. Auch solche Unternehmenszweige stehen in der Pflicht, sich den Veränderungen des internationalen Marktes anzupassen.

    Eine bestimmte Zeit hatte man in den Produktionsbetrieben von Rex auf zwei Montagebänder parallel hergestellt. Auf der einen Straße fertigte man unsere Motorroller und Fahrzeuge und Fahrzeuge und auf dem anderen die Rex Roller. Wir schicken regelmäßig unsere Kontrolleure zu Prophete, damit diese die vorschriftsmäßige Montage unserer motorisierten Zweiräder vor Ort genau überwachen können.

    Als man die Rex-Rollerabteilung geschlossen hatte, erwarben wir die Lagerbestände. In Folge dessen, können wir von der Marke Rex einen breit gefächerten Liefer- und Reparaturservice zur Verfügung stellen. Angesichts der gleichen Bauweise vieler Modelle von Rex mit den unsrigen, können Sie zu Ihrem Vorteil unser Know-how in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Wir unterhalten bereits seit den 80er Jahren hervorragende geschäftliche Kontakte mit etlichen Unternehmen in Taiwan. Unsere ersten Kontakte mit dem Unternehmen SMC-Corporation haben wir dann irgendwann in den 1990er Jahren hergestellt. Im asiatischen Raum vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. So konnten wir hautnah den Umbruch der Firma von der Textilproduktion in die Motorroller-Fertigung mit verfolgen.

    Wir hatten dabei die Gelegenheit, zusammen mit einigen erfahrenen Mitarbeitern sowie guten Ingenieuren im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einzubringen, sodass es SMC gelang, diesen Übergang ziemlich reibungslos über die Bühne zu bringen.

    Unser Know-how Transfer hatte logischerweise einen tieferen Sinn. Unser Leitgedanke war gleichsam, dass mit der Errichtung einer innovativen Produktion, auch unsere künftigen Motorroller die nötige Qualität haben würden.

    Ein Wort noch zu den beiden Inhabern des Unternehmens, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als engagierte Persönlichkeiten kennen gelernt, welche ihre Aufgaben ausgesprochen ernst genommen haben. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, den Tag im Betrieb zu verbringen, selbst wenn er schon auf die 90 zugeht. Ohne Zweifel wird sich das vermutlich bis zu seinem Lebensende auch nicht mehr ändern.

    Ersatzkomponenten für Sundiro-Zweiräder haben wir glücklicherweise auch künftig auf Lager.

    PGO

    Für PGO Deutschland hatten wir in der Zeit 2004 bis 2008 die Generalvertretung inne. Wir vermarkteten damals vorwiegend die bekannten Roller G-Max, Rodoshow, PMX-Sport, Big-Max, T-Rex beziehungsweise den legendären Trike-Scooter, den wir heute noch im Sortiment haben.

    Es sind insbesondere die Kriterien Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, wodurch sich die PGO-Motorroller von vergleichbaren Fahrzeugen anderer Produzenten abheben. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist hingegen auch den Taiwanesen zuzurechnen. Es gibt vermutlich kaum einen anderen Menschenschlag, der hinsichtlich der inneren Haltung und der Denkweise ebenso zuverlässig und fleißig ist.

    PGO besitzt als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Berechtigung zum Vertrieb ihrer Roller im Inland. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als phänomenal bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Produkte aus Taiwan schon jetzt eine entsprechende Qualität aufweisen, wie solche aus Deutschland.

    – Es ist noch keine Bewertung für Zündkabel Quelle Buffalo 50 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Motor Elektrik
    Ersatzteil:
    Zündspule