Artikel: Frontverkleidung rot-schwarz 1020303-2(19/43)

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Frontverkleidung

Artikelnummer
1020303-2-19-43-
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück

62,96

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Frontverkleidung rot-schwarz

Frontverkleidung rot-schwarz

Technik-Info

Frontverkleidung

auch zu finden unter: Frontverkleidung, Scheinwerferverkleidung, Lenkerverkleidung, Frontcover, Frontmaske, Frontschürze, Frontschuerze, Dekorblende, Frontteil, Frontabdeckung, Front-Verkleidung, Front-Cover, Front-Schürze, Front-Schuerze

Verkleidungsteile für bestimmte (seltene) Modelle sind oft schwer zu bekommen. Darum haben wir bei unseren eigenen Modellen Wert auf zeitlos elegantes Design gelegt, sodass wir auch für ältere Modelle unserer Eigenmarken stetes Ersatz liefern können. Unsere Verkleidungsteile sind aus hochwertigem langlebigen Kunststoff hergestellt

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

AGM Fighter 125 One | AGM Fighter 125 Sport | AGM Fighter 50 One | AGM Firejet 125

Die Ersatzteile dieses Herstellers haben sich seit Jahren im täglichen Einsatz bewährt. Durch beständigen Erfahrungsaustausch wird die Qualität auf ein Maximum angehoben.

Geprüfte Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung Lagerware günstiger Preis Direktimport sofort versandbereit

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Immer wieder stellen sich Besitzer von Rollern die Frage, ob sie ein schadhaftes Bauteil am Fahrzeug austauschen oder besser reparieren lassen sollen, ganz egal, ob sich um einen Motorroller, Elektroroller respektive E-Roller oder Dreirad-Roller handelt. Zudem bietet ein neues Bauteil eine deutlich größere Funktionssicherheit als eine Instandsetzung des Rollers. Bisweilen kann ausschließlich eine qualifizierte Fachwerkstatt den Mangel auf Anhieb eruieren. In dem Fall wäre es vernünftiger, über unseren Shop eines der fertigen Ersatzteil-Kits zu ordern, die wir in vielen diversen Ausführungen im Sortiment haben. .

Großen Wert legen wir auf qualitativ hochwertige Produkte zu einem erschwinglichen Preis. Unsere Teile sind deswegen so günstig, da wir schon im Einkauf auf entsprechend große Produktmengen achten. Wenn Ihr Zweirad einmal eine neue Komponente benötigt, wenden Sie sich voll Vertrauen an uns. Sie erhalten bei uns ausnahmslos beste Qualität zu einem attraktiven Preis.

Sie suchen für einen Sundiro oder Eppella Roller ein Einbauteil? Keine Sorge, wir haben sie auf Lager.

Klarerweise liefern wir auch Originalteile vom Fahrzeughersteller, obgleich unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht scheuen müssen, aber in der Regel wesentlich billiger sind. Ganz gleich, ob Sie die Reparatur an Ihrem Roller selber ausführen wollen oder lieber in einer Werkstatt machen lassen möchten, in jedem Fall liegen Sie mit unseren Produkten hundertprozentig richtig. Wahrscheinlich gibt es keine andere Alternative, im Zusammenhang mit der Instandsetzung Ihres fahrbaren Untersatzes, um eine Menge Geld zu sparen.

Auf unserer Website finden Sie zahlreiches Bildmaterial, welches Ihnen eine wertvolle Hilfe ist, Ihr defektes Austauschteil auf einfache Weise mit dem erhältlichen Ersatz zu vergleichen. Auf diese Weise können Fehllieferungen wegen fehlerhafter Bestellungen schon im Voraus verhindert werden. Hierbei reicht nicht nur eine visuelle Übereinstimmung. Es müssen außerdem sowohl die deklarierten Spezifikationen als auch die Abmessungen übereinstimmen.

Ihre Vorteile:

  • Wir kaufen Ihr Zweirad
  • Unsere Lieferungen erfolgen überwiegend kurzfristig
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Komponenten mit identischen Versandfaktoren nur einmal den Versand
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Sie erhalten von uns ausschließlich die Erstausrüsterqualität - auch bei preiswerten Nachbauten
  • Unser Lager umfasst Einbauelemente und Artikel für zirka 250 Marken und 8500 Typen
  • Dank unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Absolute Verkehrssicherheit des Rollers, speziell bei Bremsanlagen
  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind gebrauchstauglich, preiswürdig sowie betriebssicher
  • Abhol- und Bringservice
  • Roller, Fun-Fahrzeuge, Quads und Buggys kauft man bevorzugt bei uns als Fachhändler. Wieso sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir uns in diesem Geschäftsbereich schon seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie demzufolge von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Wir betreiben nicht nur unser Geschäft rund um die Motorroller, wir leben es regelrecht.

    Kaufen ist Vertrauenssache, deshalb ist es unverzichtbar, sich den Laden im Vorfeld genau anzugucken. Unsere Geschäftspraktiken sind für den Käufer hundertprozentig nachvollziehbar! Gerne können Sie uns einen Besuch abstatten, um sich über uns eigenhändig zu informieren.Das was Sie dort feststellen, wird Sie auf jeden Fall überzeugen.

    Wenn Ihnen der Weg zu uns zu weit ist, können Sie sich auch durch die diversen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels kundig machen. Sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Online Shop werden z.B. mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" bewertet. Unsere Käuferrezensionen bei Ebay liegen mit einem Prozentsatz von zirka 99,9 % gleichfalls in einem ausgezeichneten Bereich. Beweisen diese Ergebnisse nicht eindeutig, dass unsere Kunden bestens bei uns aufgehoben sind?

    Aber auch, wenn wir uns noch so anstrengen - wir sind keine Maschinen, sondern Menschen, die bisweilen mal etwas falsch machen. Wir wollen Sie daher bitten, uns unbedingt eine Gelegenheit zur Verbesserung zu geben, sofern mal etwas nicht ganz geklappt hat.

    Unsere kompetenten Mitarbeiter sind täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kundschaft auf die Fahne geschrieben. Vor über fünfzig Jahren fingen wir mit dem Maschinenbau an, während sich der Handel mit motorisierten Zweirädern gegenwärtig auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg etablieren konnte. Zwischenzeitlich haben wir uns außer der Vermarktung von Rollern, auf Ersatzkomponenten, Zubehör und das "Must have" zur Erhöhung der Motorleistung ausgerichtet.

    Auf unserer Internet-Seite finden Sie unter Motorroller.de beinahe sämtliche Teile und Fahrzeuge aus Europa und Fernost. Es existieren inzwischen passendes Zubehör, Artikel und Ersatzteile für zirka 8500 Typen und 250 Marken in unserem Versandlager, die nur auf Ihre Bestellung warten. Kreidler, Adly, Yamaha oder Jonway gehören zum Beispiel zu unseren langjährigen Lieferanten. Wir haben alles in allem mehr als 500.000 Produkte von zahlreichen Herstellern im Ersatzteilsortiment, welche auf einer Fläche von über 1.000 m² in unseren Hochregalen auf Lager liegen. Sie finden im Zubehörbereich alles, was Sie für Ihren Motorroller brauchen.

    Das beginnt beim Top Case über die Schutzhelme und den Windschildern, und geht bis hin zu Regensets, Nierengürteln und Handschuhen.Damit die Tuningfreaks nicht zu kurz kommen, haben wir für sie ausgesuchte Artikel wie Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und weitere Dinge im Sortiment.

    Regelmäßige Qualitätskontrollen sind das Hobby unseres Unternehmens. Anders gesagt, bevor wir einen Motorroller in die Hände des Kunden geben, wird er von uns nochmals auf tadellose Funktion und Mängelfreiheit untersucht. Nachdem die Fahrzeuge bei uns angeliefert worden sind, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und als erstes einer visuellen Prüfung sowie einem Probelauf auf unserem computergesteuerten Prüfstand unterzogen. Ehe der Käufer den Roller in Empfang nimmt, erfolgt noch ein letzter Funktionstest. Dadurch ist wirklich gewährleistet, dass der Kunde mit seinem Kauf hundertprozentig zufrieden ist.

    Wir tragen zum Umweltschutz bei. Zum einen sind unsere Zweiräder allesamt mit effizienten Verbrennungsmotoren bestückt. Logischerweise nehmen wir im Sinne des Umweltschutzes die Transportverpackung wieder mit, die bei der Auslieferung unserer Fahrzeuge anfällt und führen sie einer fachgemäßen Abfallentsorgung zu.

    Sie haben einen neuen Roller bei uns bestellt und möchten Ihr altes Zweirad an den Mann bringen? Zerbrechen Sie sich über diese Sache nicht den Kopf! Lassen Sie das unsere Sorge sein, denn wir nehmen Ihren gebrauchten Motorroller in Zahlung.

    Dann würden wir uns sehr darüber freuen, wenn wir von Ihnen die Möglichkeit bekämen, die Qualität unserer Leistungen unter Beweis zu stellen. Wir gehören nicht zu den billigen Onlineshops, welche heute ihre Ware anbieten und morgen schon wieder verschwunden sind. Es ist uns nicht entgangen, dass sich allein dank fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen die Basis für eine effektive Geschäftstätigkeit legen lässt. Falls für Sie einmal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach machen zu können, haben Sie die Gelegenheit, sich selber in unserem Unternehmen von unserem herausragenden Service zu überzeugen.

    Rund 60 km südlich von Frankfurt am Main findet man Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Sofern Sie mit dem PKW anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn entweder von Norden über Frankfurt/Main (A6) oder von Süden über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Logischerweise kann man auch völlig bequem mit der Bahn anreisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in der chinesischen Metropole Shanghai die Firma Tongjian TBM mit dem Bau von Straßenbuggys startete, zu dieser Zeit eine ausgesprochene Weltneuheit.Nach einigen Startschwierigkeiten hatte Herr Gu, der Inhaber des Unternehmens, den Betrieb relativ gut in Schwung bekommen. Es gab überwiegend Probleme mit der Kühlung, dem Getriebe und der starren Verbauung der Auspuffanlage bzw. ein paar anderen Details, die jedoch mit unseren Fachkenntnissen und unserer Erfahrung, verhältnismäßig schnell eliminiert werden konnten.

    In Fernost erkannten andere Hersteller, wie beispielsweise PGO in Taiwan, schnell die Qualitäten und das Potential von Herrn Gu, was den Effekt bewirkte, dass sie gleichermaßen auf diesen Zug aufsprangen. PGO bestellte schlussendlich bei Tongjian TBM eine Menge fertige und halbfertige Güter, die dann als eigene PGO-Produkte angeboten wurden. So war es kein Wunder, dass Produktion und Absatz einen enormen Boom erlebten. Man rief mit der Firma TBM ein Subunternehmen ins Leben, welches anschließend in die Produktion eingegliedert wurde.

    Was die Fahrzeugentwicklung in China anbelangt, können wir uns zu Recht zu den buchstäblichen Pionieren zählen, die das Geschäft sozusagen aus erster Hand mitbekommen haben. Wo wir die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen, lassen wir noch heute in ausgesuchten und von uns kontrollierbaren Betrieben unsere Einbauteile und Motorroller fertigen. Im Prinzip haben wir alle Teile verfügbar, die Sie bei uns als kompetenter Fachbetrieb für Ihr Fahrzeug rund um die Uhr bestellen können.

    Adly

    In Taiwan nahe der Provinzstadt Ciai ist ein anderer bemerkenswerter Lieferant von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Gutes Engineering und ausgezeichnete Qualität heben dieses Unternehmen von der breiten Masse ab, das von der Familie Chen geführt wird.

    Über den Seniorchef des Betriebs lässt sich sagen, dass er ein perfekter Tüftler und Unternehmer ist. Er erhielt zum Glück wertvolle Unterstützung von seiner tatkräftigen Tochter YuYu und deren Mann. Dies führte dazu, dass sie die Firma mit vereinten Kräften sogar an die Börse bringen konnten.

    Was die Planung und Fertigung von Straßenquads für den europäischen Markt betrifft, war das Unternehmen einer der ersten Fabrikanten. Wir durften von Beginn bei der Entwicklung dabei sein und verkauften anschließend sofort im ersten Jahr 2500 Quads anstatt der vorgesehenen Quote von 500 Fahrzeugen. Dieses Ergebnis erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Aufgrund der allgemein steigenden Preise in Taiwan, das zwischenzeitlich ein Hochlohnland geworden ist, waren wir allerdings gezwungen, das Unternehmen auf das chinesische Festland zu verlagern. Hinterher zeigte sich, dass dieser Schritt ein intelligenter Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Das primäre Geschäft von Adly waren früher die Roller, wobei sich die Fahrzeugproduktion unterdessen mehr und mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Für uns blieb selbstverständlich die Firma Aeon in Taiwan nicht lange im Verborgenen. Mr. Allen, der Chef und sein Partner, Mr. Galli kamen von der Firma Fantic aus Italien. Außer Adly entwickelten auch sie divers Quads und Motorroller.

    Das Geschäft mit den Quads erlebte nach gewissen anfänglichen Schwierigkeiten ein richtiges Hoch. Auf der anderen Seite war die Fertigung der motorisierten Zweiräder ständig rückläufig und scheint mittlerweile vollends zum Erliegen gekommen zu sein. Die Quads verkauften sich zuallererst in Asien erstaunlich gut; vor allem die leistungsfähigen ATVs. Allmählich ist es Aeon schließlich auch gelungen, sich in den USA und in Europa damit zu etablieren. Etliche Großabnehmer aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge erwerben heutzutage von Aeon sowohl Quads verschiedener Modelle als auch ATVs und UTVs, die sie dann unter eigenem Namen weiter veräußern. Wir hatten ebenfalls jahrelang Quads von Aeon in unserem Fahrzeugangebot, allerdings diesen Geschäftszweig wegen zu geringem Umsatz zwischenzeitlich beendet. Ersatzteile für diese Quads, UTVs und ATVs haben wir hingegen auch weiterhin auf Lager.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene geschäftliche Zusammenarbeit mit einem fernöstlichen Hersteller.Von uns wird der Markenname AGM beim Vertrieb der Produkte dieses Lieferanten seit vielen Jahren verwendet.Ins Leben gerufen ist die Tochterfirma gemeinschaftlich mit einem Mr. Wang im Norden des chinesischen Reiches worden. Eine neue rund 4000 m² große Halle war zwar bereits vorhanden, es mangelte aber an einem tragfähigen Konzept. Den galt es erst zu entwickeln. Wir setzten mehrere Monate dafür ein, erstmal die Grundbedingungen zu schaffen, um grundsätzlich in die Produktion einsteigen zu können.

    Als Erstes konstruierten wir einen entsprechenden Quad-Rahmenbau, weil der noch nicht vorhanden war. Der 350 ccm Motor war noch in der Testphase. Die Schalteinheit war gleichfalls ein Bauelement, das nicht reibungslos funktionierte. Wir standen unmittelbar vor dem Anlaufen der Null-Serie, als etwas völlig Unerwartetes geschah: Als wir einen Besuch bei der "Bank of China" durchführten, machten wir die Feststellung, dass von unserem Konto eine enorme Geldsumme abgebucht worden war. Bei der anschließenden Recherche mittels des Geldinstitutes stellte man fest, dass der unerlaubte Zugriff auf unser Geschäftskonto von unserem chinesischen Kompagnon erfolgte. Ich denke, es ist leicht nachzuvollziehen, dass diese Story für uns alles andere als erfreulich gewesen ist. Gott sei Dank ist alles gut ausgegangen, denn mit der Unterstützung eines anderen ehrlichen Chinesen und des Oberbürgermeisters der Stadt, ist es uns trotz allen Unkenrufen gelungen, die verhältnismäßig hohe Investitionssumme wieder nach Deutschland zurück zu transferieren. Sehr viele Leute hatten so ihre Zweifel, ob wir unser Geld jemals wieder erhalten würden. Gottlob konnten wir diese Schwarzmaler eines Besseren belehren.

    Baotian

    Es ist schon mehr als 20 Jahre her, als Baotian in Jiangman mit der Herstellung von Rollern, Krafträdern und Quads anfing. Die Stadt befindet sich im Verwaltungsgebiet Guangdong, ist andererseits einige Kilometer vom nächsten Seehafen entfernt. Das hat den Effekt, dass einiges an Mehrkosten für den längeren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, obschon prinzipiell das Preissegment dort durchschnittlich eher etwas geringer ist. Die Marge ist von daher im Verhältnis niedriger als bei Produktionsbetrieben, welche näher an der See liegen.

    Wir konnten sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern respektive zum leitenden Personal bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Wir haben uns letztlich dafür entschieden, keine nachhaltige Kooperation mit Baotian anzustreben.

    Sofern jemand Ersatzkomponenten für ein Baotian-Zweirad braucht, kann er diese rund um die Uhr bei uns erhalten. Obwohl die motorisierten Zweiräder nach wie vor von Baotian hergestellt werden, haben sich die Märkte meistens unterdessen auf andere Erdteile verschoben. Hauptmarktplätze für diese Art Fahrzeuge dürften gegenwärtig Afrika und Asien sein.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit nach der Gründung CPI ein paar Mal besucht und hierbei die Produktion der UTVs, Quads, Motorräder und Roller gecheckt untersucht. Wir kamen zu dem Ergebnis, dass es noch ein wenig zu bald sei, eine Kooperation mit dem Unternehmen anzustreben. Seinerzeit konnten unsere strengen Anforderungen im Hinblick auf die Qualität von CPI noch nicht vollständig erfüllt werden. Mittlerweile sieht es allerdings bei dem Unternehmen schon anders aus. Heute können die Fahrzeuge im Hinblick auf die Langlebigkeit mit anderen Konkurrenten definitiv mithalten.

    Vor dem Erwerb eines Fahrzeugs fragen sich die Käufer natürlich zu Recht, ob auch ein flächendeckender Kundendienst vorhanden ist, welcher sowohl den Heim-Service vor Ort als auch den Reparaturdienst beinhaltet. Es ist keine Frage, dass wir im ganzen Bundesgebiet einen solchen Service anbieten.

    Jonway

    Außer Personenkraftwagen produziert Jonway seit gut 15 Jahren auch Motorroller, Krafträder sowie Quads. In Spitzenzeiten stellte man erstaunliche Stückzahlen her. Die PKW-Produktion ging, wie gesagt mit ca. 30.000 Stück pro Jahr größtenteils in den chinesischen Markt. Die Krafträder, Quads sowie Roller mit ca. 50.000 - 80.000 Stück pro Jahr waren allerdings für den Weltmarkt vorgesehen. Der Hauptteil davon ging im Übrigen nach Deutschland.

    Logischerweise produzierte Jonway nicht bloß unsere Motorroller, sondern auch Zweiräder der Marken Kreidler und Rex. Die Produktionszahlen sind nach der Liquidation des Rex-Vertriebs naturgemäß deutlich zurückgegangen. Man entwickelte zwischenzeitlich aber auch neue Produkte. Dazu zählen z.B. die 4-rädrigen Elektrofahrzeuge. Ehe diese Fahrzeuge in weitere Länder exportiert werden, sollen sie vorab auf dem asiatischen Markt vermarktet werden.

    Unsere Roller lassen wir inzwischen ca. zwölf Jahren von Jonway bauen. Es läuft dabei keine Charge von Band, ohne dass sie von uns kontrolliert worden ist. Mindestens 2 Glieder unserer Familie reisen dementsprechend immer wieder in die Volksrepublik China zu Jonway. So kümmern wir uns darum, dass die gute Qualität unserer Zweiräder gewährleistet ist. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausnahmslos elektronisch gesteuerte Fertigungsautomaten und hervorragende Technikern zum Einsatz. Irgendwelche Toleranzen bei den jeweiligen Bauteilen werden mittels dieser modernen Herstellungsmethoden vollends ausgeschlossen. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Dies ist auch meine Devise.

    Jincheng

    Jincheng war unser Lieferant für beliebten Monkey-Nachbauten "Dax", die wir jahrelang vermarktet hatten und für die wir weiterhin Einbauteile führen. Heute existieren für das Mini-Kraftrad allerdings bloß noch wenige Liebhabern. Vor diesem Background haben wir den Import nicht weiter forciert und quasi einschlafen lassen.

    Für alle, die so ein Fahrzeug haben, bieten wir unseren bewährten Werkstatt- und Homeservice klarerweise künftig an. Die Ersatzkomponenten sind bei uns im Lieferprogramm, auch für solche Kunden, die ihr Monkey nicht bei uns gekauft haben. Zum Lieferumfang von Jincheng zählen aber auch Motorräder, Buggys, Roller respektive Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert momentan mit dem Einsatz von ungefähr 13.000 Mitarbeitern pro Jahr mehr als eine Million Motorroller und Krafträder. Hiermit zählt das Unternehmen in Asien zu den bedeutendsten Herstellern.

    Ein herausragendes Management und eine spitzenmäßige Produktqualität zeichnen diese Firma aus. Bei unseren verschiedenen Fabrikbesuchen waren wir immer wieder aus Neue erstaunt. Neben motorisierten Rollern baut die Firma auch Fun Fahrzeuge, Quads, Motorräder, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und vieles mehr. Hauptsächlich das Controlling wird in dem Unternehmen groß geschrieben. Obgleich die Produktionszahlen überdurchschnittlich groß sind, hört man prinzipiell nichts Nachteiliges über Qianjiang und Keeway. Sie bekommen bei uns sowohl die Ersatzbauteile als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Es war im Jahre 1904, als der Metallhandwerker Anton Kreidler beschloss, die Firma Kreidler ins Leben zu rufen.Mit seinem Wissen und der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, gelang es ihm, eine sehr effektive Motorradherstellung aufzubauen. Die beiden Weltkriege haben der Firma erstaunlicherweise kaum geschadet.

    Die Entwicklung von motorisierten Zweirädern steckte zu Anfang des 20. Jahrhunderts grundsätzlich noch in den Kinderschuhen. Unterdessen zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche zahlreiche Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Lange Zeit sind in den Entwicklungsprozess zahlreiche entscheidende Neuerungen eingeflossen, die zum einen den Fahrkomfort verbesserten und auf der anderen Seite auch entscheidend zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Die Firmengeschichte von Kreidler kann man im Übrigen zu jeder Zeit bei Wikipedia nachlesen.

    Die Nachfrage an Krafträdern ging ab Mitte 1970 zunehmend zurück, sodass die Firma 1982 die Produktion vollständig einstellen musste und letzten Endes lediglich noch Kreidler Mofas durch den Hersteller Garelli gebaut wurden. In den 1990er Jahren wurde Kreidler schlussendlich von der Firma Prophete geschluckt, die sowohl die heutigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die motorisierten Zweiräder der Marke Rex in der Volksrepublik China produzieren lässt.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt im Übrigen in identischen Betrieben, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserem Produktangebot bauen lassen. Weitere Einzelheiten findet man in dem Bericht über Rex. Bei uns bekommen Sie auf der Seite Motorroller.de zu jeder Zeit alle Ersatzkomponenten für die aktuellen Kreidler-Roller. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit der passenden Ersatzbauteil helfen können.

    Rex

    Der Prophete-Konzern unterhält unter der Bezeichnung "REX-Motorroller" ein Sektor, der sehr effektiv seit gut 20 Jahren produziert hat.

    Im Zuge einer Umstrukturierung wurde nun beschlossen, diesen Sektor aufzugeben. Offenbar strebt Prophete auf anderen Gebieten eine Weiterentwicklung an. Die Zeit der Rationalisierung macht auch nicht vor diesem Unternehmenszweig halt.

    Einige Produktionsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Fahrzeugen und Motorrollern und Fahrzeugen auf einem parallelen Montageband die Rex Roller her. Bei jeder neuen Produktionseinheit sind stets unsere Inspektoren anwesend, um sich von der korrekten Montage unserer Zweiräder vor Ort ein detailliertes Bild zu machen.

    Wir haben nach der Schließung der Rollerabteilung von Rex den kompletten Teilebestand übernommen. Deshalb, können wir von der Marke Rex einen breit gefächerten Liefer- und Reparaturdienst offerieren. Der Vorteil besteht darin, dass Sie angesichts der identischen Bauweise einer Menge Rex Modelle mit den unsrigen in Folge dessen unsere Sachkenntnis in seiner ganzen Breite nutzen können.

    SMC

    Unsere Kontakte nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 80er Jahre zurück. Das Unternehmen SMC-Corporation haben wir dann in den 1990er Jahren kennen gelernt. Hochinteressant für uns war dabei der Faktor, dass die Firma sich zu dieser Zeit gerade in der Umstrukturierung von der Textilfertigung in die Motorroller-Fabrikation befand.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen erfahrenen Personen sowie hervorragenden Ingenieuren, die dazu gemeinschaftlich ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir durften mit unserer Erfahrung aus dem Maschinenbau daran einen bescheidenen Anteil haben, sodass es SMC innerhalb einer verhältnismäßig kurzen Zeitspanne, diesen Umbruch zu Ende zu bringen.

    Wir vermittelten unser Know-how ohne Frage nicht lediglich aus reiner Liebenswürdigkeit. Hinsichtlich des Einbringens unserer Erfahrungen, hatten wir die Gewissheit, dass zukünftig unsere in Auftrag gegebenen Motorroller die entsprechende Qualität besaßen.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Inhaber des Betriebes, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen, die wir als engagierte Persönlichkeiten kennen lernten. Es vergeht kein Tag, in dem Mister Kuo nicht im Betrieb steht und nach dem Rechten sieht, obwohl er bereits über 90 Jahre alt ist. Ich bin mir sicher, das wird auch bis zu seinem letzten Atemzug so bleiben.

    Es gibt aber auch weiterhin Zubehörteile.

    PGO

    Zwischen 2004 und 2008 hatten wir in Deutschland die Generalvertretung von PGO inne. Damals hatten wir überwiegend die bekannten Roller Rodoshow, PMX-Sport, T-Rex, Big-Max und G-Max vermarkten. Den sagenhaften Trike-Scooter, haben wir heute noch im Angebot.

    Die PGO-Motorroller zeichneten sich vor allem hinsichtlich ihrer hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit aus. Es hat andererseits auch mit der Mentalität und der inneren Haltung der Taiwanesen zu tun, die wir als überaus fleißige und zuverlässige Menschen kennen gelernt haben.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Firmen, die dafür lizenziert sind, ihre motorisierten Zweiräder auf dem inländischen Markt zu verkaufen. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als unglaublich bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort bereits hochtechnische Produkte ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.;

    – Es ist noch keine Bewertung für Frontverkleidung rot-schwarz 1020303-2(19/43) abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    PVC-Teile
    Ersatzteil:
    Frontverkleidung
    Farbe:
    schwarz