Artikel: Anlasser Freilauf 4Takt 180ccm 704404

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1
Anlasser Freilauf 4Takt 180ccm 704404 – Bild 1

Anlasser

Artikelnummer
704404
Hersteller
Motorroller.de
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Anlasser Freilauf 4Takt 180ccm 704404 Download

96,51

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Anlasser Freilauf 4Takt 180ccm, 4Takt 125ccm 152QMI GY6

Anlasser Freilauf 4Takt 180ccm, 4Takt 125ccm 152QMI GY6

Technik-Info

Anlasser

auch zu finden unter: Anlasser,Elektrostarter,E-Starter,Starter,Elektro-Starter,Anlassermotor,Anlasser-Motor,Elektro-Starter,Anlassermotor,

Der Anlasser / Starter, Elektrostarter, E-Starter ,oder auch Startermotor genannt, sorgt dafür, dass der Antriebsmotor auch im Stillstand anspringen kann, ohne dass er mit dem Kickstarter angetreten wird. Unser Anlasser ist ein Originalersatz in Erstausrüsterqualitiät, der ganz einfach gegen den Alten ausgetauscht werden kann.

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

Kreidler Florett 125E | Kreidler Galactica 125 | Kreidler Hiker 125 | Kreidler Hiker 125 DD | Kreidler Hiker 2.0 125 DD | Kreidler Insignio 125 DD | Kreidler MONACO 125 | Kreidler REX Monaco 125 Race/Urban | Kreidler RMC-E Hiker 125 DD SPORT | Kreidler RMC-H Galactica 125 DD | Rex Imola 125 | Rex Imola 125 Race/Urban | Rex Milano 125 | Rex Monaco 125 | Rex Monaco 125 Race Urban | Rex RS 1000 | Rex RS 1100 | Rex Torino 125

Die Marke Rex ist eine der meistverkauften in Deutschland. Durch ständige Qualitätskontrollen vorort beim Hersteller ist ein hoher Standard gewährleistet.

Kostenloser Versand Bei Ersatzteilen für jeden zusätzlichen Artikel mit den gleichen Versandkriterien, den Sie von uns kaufen.

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Immer wieder stellt sich die Frage, ob ein fehlerhaftes Element am Roller getauscht oder besser instand gesetzt werden soll, gleichgültig, ob sich um einen Dreirad-Roller, Elektroroller bzw. E-Roller oder Motorroller handelt. Nicht in jedem Fall ist das leicht zu entscheiden. Meistens ist es hingegen preisgünstiger, das kaputte Bauteil gleich auszutauschen, anstelle zu reparieren. Ein weiterer Gesichtspunkt ist, dass ein neues Teil nicht lediglich günstiger ist als eine Reparatur, sondern anschließend auch eine bedeutend höhere Funktionssicherheit bietet. Oft kann man einen nicht sofort selbst ermitteln und eine kompetente Fachwerkstatt muss ermitteln, wo der Hase im Pfeffer liegt. Eine gute Alternative wäre es in dem Fall, eines unserer fertigen Kits, welche wir für viele unterschiedliche Modelle anbieten, zu ordern. .

Großen Wert legen wir auf preiswerte Produkte von hoher Qualität. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort lautet: Weil wir auf wirtschaftlich sinnvolle Einkaufsmengen der Teile achten. Diese beiden Punkte, nämlich zum einen die gute Qualität und auf der anderen Seite der günstige Preis heben uns überwiegend von anderen Mitbewerbern ab.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon seit langem nicht mehr gefertigt. Trotzdem führen wir hierfür noch die Zubehörteile.

Klarerweise liefern wir auch die Originalteile für Ihren Roller, obschon unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht zu scheuen brauchen, aber im Prinzip bedeutend preisgünstiger sind. Sie können mit unseren Produkten die Instandsetzung Ihres fahrbaren Untersatzes entweder selber durchführen oder in einer Fachwerkstatt durchführen lassen. Es gibt höchstwahrscheinlich keine bessere Alternative, durch die Sie zu erschwinglichen Kosten und in vorzüglicher Qualität Ihren fahrbaren Untersatz reparieren können.

Anhand von anschaulichem Bildmaterial können Sie Ihr altes Austauschteil auf einfache Weise mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen, damit Sie auch de facto den benötigten Artikel bekommen. Hierbei reicht nicht alleinig eine augenscheinliche Ähnlichkeit. Es müssen darüber hinaus sowohl die deklarierten Dimensionen als auch die deklarierten Spezifikationen passen.

Ihre Vorteile:

  • Absolute Fahrsicherheit des Zweirads, insbesondere bei Bremsanlagen
  • Unsere sämtlichen Produkte sind betriebssicher, gebrauchstauglich sowie kostengünstig
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Sie bezahlen nur einmal Versandkosten bei Bestellung mehrerer Ersatzteile mit denselben Versandvoraussetzungen
  • Wir holen und bringen Ihr Zweirad
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Komponenten und Zubehör für zirka 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Auch bei kostengünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns ausnahmslos die Erstausrüster-Qualität
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • Motorroller, Fun-Fahrzeuge, Quads und Buggys kauft man am besten bei uns als Fachhändler. Weshalb wäre es für Sie von Nutzen, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Da wir uns dank unserer jahrzehntelangen Erfahrung das entsprechende Know-how für dieses Geschäftsfeld angeeignet haben, können wir Ihnen den bestmöglichen Kundenservice bieten. Bei uns ist der Kunde noch König. Infolgedessen zählt nicht lediglich der Verkauf zu unserer Passion, sondern auch die Unterstützung unserer Kunden im Anschluss und logischerweise ein optimaler Fahrzeugservice. Wir betreiben nicht nur unser Geschäft rund um die Motorroller, wir leben es richtiggehend.

    Es ist wichtig, sich das Fachgeschäft infolgedessen zuvor genau anzugucken, bevor man sich für einen Kauf entscheidet. Bei uns ist alles in Verbindung mit unserem Betrieb transparent und nachvollziehbar! Sie dürfen gerne zu jeder Zeit bei uns vorbeikommen und sich selbst ein Bild machen.Das was Sie dort feststellen, wird Sie auf jeden Fall überzeugen.

    Vermutlich ist Ihnen der Weg zu uns zu weit. Dann gibt es auch die Option, mittels des Trustedshops-Siegels und die unterschiedlichen Ebay Bewertungen Informationen über uns einzuholen. Sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Internetshop werden zum Beispiel mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" eingestuft. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Wert 99,9 % optimal im Rennen. Was beweisen all diese Ergebnisse ganz klar? Dass wir uns in allen Belangen stets mächtig ins Zeug legen!

    Bitte denken Sie daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch mal Fehler passieren. Seien Sie deswegen nicht gleich erzürnt, für den Fall, dass mal etwas schief läuft, sondern geben Sie uns die Gelegenheit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Wann wir Ihnen zu Diensten stehen? Jeden Tag von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Es liegt uns sehr viel an der Zufriedenheit unserer Kundschaft. Mehr als 25 Jahre ist unser Unternehmen ausgesprochen erfolgreich im Geschäft mit motorisierten Zweirädern tätig, wobei wir uns hingegen bereits vor über 50 Jahren auf dem Gebiet des Maschinenbaus Erfolg versprechend etablieren konnten. Wir haben uns heute überwiegend auf Ersatzkomponenten, Zubehör und das "Nice-to-have" zur Erhöhung der Motorleistung für die meisten Roller festgelegt.

    Bei Motorroller.de finden Sie beinahe alle Ersatzteile und Roller aus Europa und Asien. Wir haben passendes Zubehör, Artikel und Einbauelemente für rund 8500 Typen und 250 Fabrikate für Sie auf Lager. Zu unseren Lieferanten zählen zum Beispiel so namhafte Anbieter wie Adly, Yamaha, Kreidler oder Jonway. Wir haben insgesamt mehr als 500.000 Produkte von diversen Anbietern im Programm, welche auf einer Fläche von über 1.000 m² in unseren Regalen auf Lager liegen. Im Zubehörbereich finden Sie alles, was man als Rollerfahrer benötigt.

    Das beginnt bei den Regensets, Nierengürteln und Handschuhen, und geht bis hin zum Top Case über die Windschilder und den Schutzhelmen.Auch Tuningfans kommen bei uns auf ihre Rechnung. Sie finden in unserer Tuningabteilung alles was das Herz begehrt, wie beispielsweise Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und andere Dinge.

    Sämtliche Produkte verlassen unser Haus erst im Anschluss an eine strenge Kontrolle der Qualität. Anders gesagt bedeutet das, dass alle Fahrzeuge, die vom Hersteller bei uns ankommen, nochmals in unserem Betrieb eingehend begutachtet werden. Erst dann liefern wir sie an unsere Kunden aus. Sobald die Motorroller bei uns im Haus angeliefert werden, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zunächst einer Sichtprüfung respektive einem Testlauf auf unserem computergesteuerten Prüfstand unterzogen. Bei dem gelieferten Fahrzeug wird nach der Anlieferung beim Kunden schließlich neuerlich ein Funktionstest gemacht. So ist ein korrekter Gebrauch des Gefährts de facto garantiert.

    Wir bemühen uns sehr um den Umweltschutz. Zur Reinerhaltung der Luft besitzen unsere motorisierten Zweiräder generell Verbrennungsmotoren, welche außerordentlich wirtschaftlich laufen. Jegliches Verpackungsmaterial, welches bei der Auslieferung Motorroller anfällt, nehmen wir klarerweise wieder mit, um es einer fachgerechten Müll-Entsorgung zuzuführen - auch das gehört für uns zu einer sauberen Umwelt.

    Ihr alter Motorroller tut es nicht mehr richtig und Sie planen, bei uns ein neues Gefährt zu bestellen. Aber was tun mit dem alten Fahrzeug? Das ist absolut kein Ding! Wir kaufen Ihren ausgedienten Roller an.

    Dann würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns die Möglichkeit geben, die Qualität unserer Leistungen unter Beweis stellen zu dürfen. Im Gegensatz zu den billigen Onlineshops, welche schnell wieder weg sind, können wir auf eine jahrelange Firmentradition zurück blicken. Die gut fundierte Grundlage für ein erfolgreiches Unternehmen besteht darin, dass nur anhand fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen ein nachhaltiges Wachstum gewährleistet werden kann. Folglich stehen Anpassung an neue Technologien und ständiges Lernen in unserem stetig wachsenden Betrieb fortwährend an der ersten Stelle. Wenn für Sie mal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach zu machen, haben Sie die Gelegenheit, sich selbst von unserem hervorragenden Kundenservice in unserem Betrieb zu überzeugen.

    Lindenfels liegt rund 60 km im Süden von Frankfurt am Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Alternativ ist es natürlich auch möglich, mit der Bahn zu fahren.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Chinas größter Stadt Shanghai der Produzent Tongjian TBM mit der Fabrikation von Straßenbuggys begann, Anfang des neuen Jahrtausends eine ausgesprochene Weltsensation.Obgleich es anfänglich verschiedene Schwierigkeiten gab, ist es Mister Gu, als Inhaber des Unternehmens gelungen, den Betrieb vergleichsweise schnell erfolgreich ins ruhigere Fahrwasser zu manövrieren. Es gab hauptsächlich Probleme mit der starren Verbauung der Auspuffanlage, dem Getriebe und der Kühlung beziehungsweise ein paar anderen Details, welche aber mit unseren Fachkenntnissen und Hilfestellungen, relativ schnell gelöst werden konnten.

    Die Fähigkeiten und das große Potential von Mr. Gu blieben nicht lange unentdeckt. Infolgedessen war es keine Überraschung, dass auch andere Unternehmen, wie etwa PGO in Taiwan, beschlossen, auf den Zug aufzuspringen. Tongjian TBM lieferte schlussendlich eine Menge fertige und halbfertige technische Bauteile nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte veräußert wurden. Man registrierte als Resultat danach eine schnelle Steigerung der Produktion und des Vertriebs. Der nächste Schritt erfolgte mit dem Aufbau des Subunternehmens TBM, das anschließend in die Produktion mit aufgenommen wurde.

    Im Chinageschäft zählen wir uns zu den regelrechten Pionieren, was den Fahrzeugbau anbelangt. Wir haben von daher hautnah die wesentlichen Trends miterleben dürfen. Unsere Einbauteile und Motorroller lassen wir nach wie vor ausschließlich in von uns kontrollierbaren und ausgesuchten Werken produzieren, wo wir die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen gelernt haben. Ganz gleich, was für Teile Sie für Ihr motorisiertes Zweirad brauchen, bei uns werden Sie zweifellos fündig.

    Adly

    Der Standort einer unserer besten Herstellungsbetriebe mit dem Branding Adly, der in jedem Fall erwähnt gehört, liegt in Taiwan nicht weit von der Provinzstadt Ciai. Das Unternehmen befindet sich in der Hand der Familie Chen und zeichnet sich speziell durch vorbildhafte Qualität und sehr gutes Engineering aus.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man vorbehaltlos als meisterhaften Tüftler und Unternehmer bezeichnen. Seine engagierte Tochter YuYu und deren Mann, die den Laden völlig im Griff haben, unterstützen ihn dabei nach besten Kräften.

    Die Erfolgsgeschichte von Adly begann de facto damit, als der Betrieb die Planung und Produktion von Straßenquads für den europäischen Markt beschloss. Wir durften von der ersten Stunde bei der Entwicklung dabei sein und verkauften hernach sofort im ersten Jahr 2500 Quads anstatt der geplanten Anzahl von 500 Fahrzeugen. Auch unser Betrieb hat dazu seinen Teil beigetragen weshalb wir mit Recht sehr stolz auf diesen Erfolg sind.

    Zufolge der allgemeinen Teuerungsrate in Taiwan, das immer mehr zu einem Hochlohnland geworden ist, sind wir allerdings gezwungen gewesen, die Produktion auf das chinesische Festland zu verlagern. Dieser Schritt hat sich nachträglich als sehr intelligent Schachzug erwiesen, denn auf andere Weise hätten wir dem zunehmenden Preisdruck nichts entgegensetzen können.

    Das Kerngeschäft von Adly waren früher die Motorroller, wobei sich inzwischen das Geschäftsmodell mehr und mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Der Lieferant Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sofort aufgefallen. Der Chef, Mister Allen und sein Partner Mister Galli, die aus Italien von der Firma Fantic gekommen waren, entwickelten neben Adly diverse Quads und Roller.

    Als die Startprobleme überwunden waren, kam der Handel mit den Quads so richtig in Schwung. Gleichzeitig ging jedoch die Fabrikation der Motorroller zunehmend zurück und ist gegenwärtig fast völlig zum Ende gekommen. Was die Quads betrifft, wurden die PS-starken ATVs zunächst im asiatischen Raum ein Verkaufserfolg. Man musste jedoch nicht sehr lange darauf warten, bis die Absatzzahlen auch in den USA und in Europa deutlich anstiegen. Von Aeon kaufen gegenwärtig viele Großvertreiber aber auch Hersteller anderer Fahrzeuge neben Quads verschiedener Versionen UTVs und ATVs, die dann unter eigenem Namen vermarktet werden. Die Quads von Aeon zählten jahrelang auch zu unserem Sortiment. Da hingegen die Nachfrage sehr zurückgegangen ist, stellten wir dieses Geschäftsmodell zwischenzeitlich ein. Die Ersatzkomponenten für diese ATVs, UTVs und Quads können Sie indes auch weiterhin über uns erhalten.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene geschäftliche Beziehung mit einem Hersteller aus der Volksrepublik China.Wir verwenden den Markennamen AGM seit vielen Jahren für die Produktvermarktung.Partner des Fertigungsbetriebs, welcher in Nordchina ins Leben gerufen wurde, war ein gewisser Mr. Wang. Obgleich es bereits eine neue 4000 m² große Montagehalle gab, war überhaupt kein tragfähiges Konzept vorhanden. Das musste vorher unbedingt entwickelt werden. Eine Menge Zeit haben wir damit verbracht, erstmal die Grundbedingungen für eine Fabrikation zu schaffen.

    Das Erste was wir brauchten, war ein brauchbares Rahmengestell für das Quad. Was den 350 cm³ Motor, angeht, war dieser auch bei weitem nicht einsatzbereit. Die Schaltwelle war gleichfalls ein Bauelement, das nicht sauber arbeitete. Wir waren endlich kurz davor, die Null-Serie zu starten, da geschah überraschend etwas Unerwartetes: Als wir einen Kontrollbesuch bei der "Bank of China" machten, stellten wir fest, dass von unserem Beteiligungskonto eine große Geldsumme entwendet worden war. Bei der anschließenden Untersuchung durch das Geldinstitut stellte man fest, dass der unzulässige Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Geschäftspartner erfolgte, und zwar auf Grund einer selbst gefertigten Kopie unseres Namensstempels, den er von der örtlichen Amtsstelle bekam, um ihn treuhändisch an uns weiter zu reichen. Ich meine, es ist nicht schwer zu verstehen, dass diese Story für uns alles andere als erfreulich gewesen ist. Außerordentlich geholfen haben uns dabei ein anderer aufrichtiger Chinese und der Oberbürgermeister, mit deren Unterstützung wir den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder zurückbekommen konnten. Alle Personen, die unserer unerfreulichen Situation erfahren hatten, waren der Meinung, dass wir unser Geld niemals wieder bekommen würden.

    Baotian

    Es ist bereits mehr als 20 Jahre her, als Baotian mit der Produktion von Motorrollern, Quads und Motorrädern in Jiangman begann. Allerdings befindet sich die im Verwaltungsgebiet liegende Stadt, ein paar Kilometer entfernt von den Seehäfen. Das hat zur Folge, dass einiges an zusätzlichen Kosten für den weiteren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, obschon generell das Preisniveau dort durchschnittlich eher ein wenig niedriger ist. Im Unterschied zu anderen Produzenten, die näher an den Häfen liegen, ist der Gewinn von daher naturgemäß etwas geringer.

    Wir haben die Firma ein paar Mal besucht und hierbei gute Beziehungen zur Geschäftsleitung beziehungsweise zu den maßgeblichen Arbeitskräften hergestellt.Ein entscheidender Durchbruch zu einer nachhaltigen Zusammenarbeit ist hierbei andererseits nicht zustande gekommen.

    Für Baotian-Roller haben wir indessen die Ersatzelemente verfügbar. Bei der Fabrikation von Motorrollern spielt Baotian weiterhin eine bestimmte Rolle; die ausschlaggebenden Märkte haben sich unterdessen allerdings auf andere Kontinente verschoben. Anstatt von Europa dürften nun Afrika und Asien die Hauptmarktplätze sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren nach der Gründung CPI ein paar Mal besucht und in dem Zusammenhang die Fertigung der Quads, UTVs, Roller und Krafträder gecheckt Der Hersteller CPI war noch in den Gründungsjahren, als wir der Firma mehrmals einen Besuch abstatteten. Dabei wollten wir die Produktion der Motorräder, Motorroller, UTVs und Quads eingehend überprüfen. Unsere Besuche haben gezeigt, dass es für eine augenblickliche Partnerschaft mit dem Unternehmen noch zu bald sei. Dazumal war CPI noch nicht in der Lage, unsere strengen Qualitätskriterien zu erfüllen. Die augenblickliche Situation sieht bei dem Lieferanten zwischenzeitlich indes deutlich positiver aus. Das Qualitätsniveau der gefertigten Produkte ist heute auf einer ähnlichen Stufe wie bei etlichen Mitbewerbern.

    Der potentielle Käufer fragt sich vor dem Kauf eines Motorrollers logischerweise, wie es mit einem flächendeckenden Kundendienst bestellt ist, der sowohl den Heimservice vor Ort als auch den Werkstattdienst beinhaltet. Wir bieten klarerweise so einen Service deutschlandweit an.

    Jonway

    Jonway war zuerst ein reiner Hersteller von Automobilen für den Absatzmarkt. Seit gut 15 Jahren produziert das Unternehmen nichtsdestoweniger auch Krafträder, Roller und Quads. Man fertigte in Glanzzeiten eindrucksvolle Einheiten. Wie gesagt, ging die Automobil-Produktion mit circa 30.000 Fahrzeugen jährlich vornehmlich in den Raum. Vorwiegend für den internationalen Absatzmarkt bestimmt waren die Motorroller mit zirka 50.000 - 80.000 Fahrzeugen im Jahr. Deutschland war im Übrigen davon der Hauptabnehmer.

    Außer unseren Rollern wurden bei Jonway auch etliche Zweiräder der Marken Kreidler und Rex hergestellt. Was die Produktionszahlen anbelangt, sind diese nach der Auflösung des Rex-Marketings natürlich wesentlich geschrumpft. Gegenwärtig hat man einige neue Produkte entwickelt. Zu ihnen gehören zum Beispiel die 4-Rad-Elektromobile. Der asiatische Markt wird zunächst mit den Fahrzeugen beliefert. Erst später sollen sie auch in den Export gehen.

    Zwecks der modernen Herstellungsmethoden ist Jonway schon seit circa einem Duzend Jahren der Hersteller unserer Motorroller. Die unterschiedlichen Produktionseinheiten laufen stets unter unserer Kontrolle. Infolgedessen statten regelmäßig mindestens 2 Angehörige unserer Familie Jonway in der Volksrepublik China einen längeren Besuch ab. Somit kümmern wir uns darum, dass die gute Qualität unserer Zweiräder gewährleistet ist. Wir haben registriert, dass bei Jonway mit elektronisch gesteuerten Fertigungseinrichtungen und ausgezeichneten Ingenieuren gearbeitet wird. Diese modernen Fabrikationsmethoden sorgen dafür, dass es absolut keine Probleme mit Toleranzen gibt. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Dies ist auch meine Devise.

    Jincheng

    Jincheng war unser Hersteller für begehrten Monkey-Nachbauten "Dax", welche wir viele Jahre vermarktet hatten und für die wir nach wie vor Ersatzelemente führen. Gegenwärtig gibt es allerdings nur noch eine Hand voll Liebhaber für das Kleinstmotorrad. Deswegen ließen wir den Vertrieb mit der Zeit einschlafen.

    Für diese kleinen Zweiräder führen wir den Kundenservice auch zukünftig durch. Wie gesagt, sämtliche Ersatzteile haben wir im Sortiment, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, welche Ihr Monkey nicht bei uns erstanden haben. Motorroller, Motorräder, Straßenbuggys sowie UTVs und Quads werden zusammen mit den Monkeys von Jincheng ebenfalls produziert.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert im Augenblick mit dem Einsatz von ungefähr 13.000 Arbeitnehmern im Jahr mehr als eine Million Krafträder und Roller. Damit zählt das Unternehmen im asiatischen Raum zu den bedeutendsten Herstellern.

    Erstklassige Qualität und ein Top Management zeichnen diese Firma aus. Wir waren bei unseren diversen Besuchen des Unternehmens immer wieder aufs Neue erstaunt. zusammen mit Motorrollern fertigt die Firma auch Quads, Krafträder, Fun Fahrzeuge, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Besonders auf das Controlling wird in dem Unternehmen großer Wert gelegt. Obwohl die Produktionsmengen überdurchschnittlich hoch sind, hört man prinzipiell nichts Negatives über die Marken und Keeway und Qianjiang. Ersatzelemente und Fahrzeuge erhalten Sie bei uns.

    Kreidler

    Der Firmengründer und Metallhandwerker Anton Kreidler hatte anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben gerufen.Mit Sachverstand und der Hilfestellung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, gelang es ihm, eine große und sehr Erfolg versprechende Kraftradfabrikation auf die Beine zu stellen. Die beiden Weltkriege haben der Firma erstaunlicherweise nichts anhaben können.

    Am Anfang des 20. Jahrhunderts war die Produktion von motorisierten Zweirädern gleichsam vollständiges Neuland. Inzwischen konnten von Kreidler-Krafträdern zahlreiche Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen werden. Doch das hat sich schon längst geändert, denn Kreidler konnte gegenwärtig viele Geschwindigkeitsrekord aufstellen und Weltmeistertitel erringenDiese Zeiten gehören allerdings längst der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten inzwischen eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Lange Zeit sind in den Entwicklungsprozess jede Menge bahnbrechende Neuerungen eingeflossen, die auf der einen Seite den Fahrkomfort optimierten und auf der anderen Seite auch wesentlich zur Sicherheit im Verkehr beigetragen haben. Die Firmengeschichte Kreidlers kann man übrigens zu jeder Zeit bei Wikipedia nachlesen.

    Wegen des fortdauernden Rückgangs des Interesses an Krafträdern musste die Firma letztlich im Jahr 1982 das Geschäft komplett einstellen. Danach wurden vom Hersteller Garelli drei Jahre lang bloß noch Kreidler Mofas gefertigt. In den 1990er Jahren wurde Kreidler schließlich von der Firma Prophete übernommen, die sowohl die gegenwärtigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die Fahrzeuge der Marke Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Es sind im Übrigen überwiegend die identischen Betriebe, welche auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge entwickeln und fertigen. In der Rex-Story sind weitere Infos vorhanden. Ersatzteile für die aktuellen Kreidler-Roller können Sie bei Motorroller.de nach wie vor ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.

    Rex

    Über 20 Jahre produzierte der Prophete-Konzern ausgesprochen erfolgreich REX-Motorroller.

    Dieses Ressort wurde nun zufolge einer Umstrukturierung geschlossen. Anscheinend strebt Prophete in anderen Bereichen der Produktion ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Von den Gesetzen der weltweiten Marktwirtschaft sind auch solch renommierte Unternehmen wie Prophete betroffen.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionshallen von Rex auf zwei Laufbänder parallel hergestellt. Auf dem einen Band fertigte man unsere Motorroller und Fahrzeuge und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Roller. So gut wie immer sind bei jeder Produktionscharge unsere Inspektoren präsent, sodass sie sich vor Ort ein genaues Bild machen können.

    Nach dem Schließen der Rex-Rollerabteilung haben wir den kompletten Fahrzeugbestand erworben. Das heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturservice zu partizipieren. Der Nutzeffekt liegt darin, dass Sie dank der gleichen Bauweise zahlreicher Rex Modelle mit den unsrigen dadurch unsere Kompetenz in vollem Umfang nutzen können.

    SMC

    Seit Ende der 80er Jahre pflegen wir mit zahlreichen Herstellern in Taiwan sehr gute geschäftliche Verbindungen. Irgendwann Mitte der 1990er Jahre haben wir dann zu dem Unternehmen SMC-Corporation die ersten Kontakte geknüpft. Von speziellem Interesse für uns war hierbei die Tatsache, dass sich die Firma gerade in der Umstrukturierung von der Textilfertigung in die Roller-Fabrikation befand.

    Wir konnten, zusammen mit einigen fachkundigen Mitarbeitern sowie guten Ingenieuren im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einbringen, sodass es SMC gelang, diesen Wandel ziemlich reibungslos über die Bühne zu bringen.

    Wir vermittelten unser Know-how natürlich nicht lediglich aus purer Nächstenliebe. Es war quasi auch Mittel zum Zweck, denn wir erhielten dafür die notwendige Qualität für unsere in Auftrag gegebenen Fahrzeuge.

    Wir wussten von Anfang an, dass SMC nach durchgeführter Umstrukturierung darüber hinaus erfolgreich sein würden, weil wir die beiden Unternehmensinhaber, Mr. Kuo (Guo) und der leitende Ingenieur Mr. Chen als kompetente Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Es vergeht kein Tag, wo Mister Kuo nicht im Betrieb steht und nach dem Rechten sieht, obgleich er bereits auf die 90 zugeht. Ich habe die starke Vermutung, das wird sich auch bis zu seinem Lebensende nicht mehr ändern.

    Einbauteile für Sundiro-Fahrzeuge haben wir glücklicherweise darüber hinaus auf Lager.

    PGO

    In dem Zeitraum 2004 und 2008 waren wir in Deutschland die Generalvertretung von PGO. Damals hatten wir schwerpunktmäßig die bekannten Roller Rodoshow, PMX-Sport, T-Rex, Big-Max und G-Max vermarkten. Den fabelhaften Trike-Scooter, haben wir heute noch im Lieferprogramm.

    Es sind speziell die Kriterien hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, wodurch sich die PGO-Motorroller von gleichartigen Fahrzeugen anderer Fabrikate abheben. Dieser Erfolg hat andererseits auch sehr viel mit der inneren Haltung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun. Ich habe selten einen Menschenschlag kennen gelernt, der ebenso zuverlässig und fleißig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    Es gibt nur eine Handvoll taiwanesische Unternehmen, welche ihre Roller offiziell auf dem inländischen Markt anbieten dürfen. PGO hat die Lizenz hierzu. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Erzeugnisse aus Taiwan bereits jetzt eine ähnliche Qualität haben, wie solche aus Deutschland.;

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Anlasser Freilauf 4Takt 180ccm 704404 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Elektrik
    Ersatzteil:
    Anlasser
    Artikelposition in Explosionszeichnung:
    6

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer 704404, vom Hersteller Motorroller.de steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++