Artikel: Gepäckträger schwarz 81230-225-002BK

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Gepäckträger

Artikelnummer
81230-225-002BK
Hersteller
Herkules
Inhalt
1 Stück

98,00

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Gepäckträger schwarz

Gepäckträger schwarz

Technik-Info

Gepäckträger

auch zu finden unter: Gepäckträger, Gepaecktraeger, Topcasehalterung, Kofferträger, Koffertraeger, Gepäck-Träger, Gepaeck-Traeger, Topcase-Halterung, Koffer-Träger, Koffer-Traeger

Gepäckträger werden aus Rohr gefertigt, als Werkstoff kommt in der Regel Stahl in Frage. Mit dünnwandigen Stahlrohren wird eine hohe Steifigkeit bei geringem Gewicht erreicht. Der Gepäckträger muss eine gewisse Stabilität haben, aber es müssen auch sicher stabile Befestigungspunkte am Roller vorhanden sein, wenn man mit diesem Gepäckträger Ware transportieren will. Meist dient aber der Gepäckträger als Befestigungsplattform für da Topcase, in dem man auch kleine Warenmengen trocken und sicher transportieren kann. Sowohl Topcase wie auch Gepäckträger liefern wir in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

Adly Quad Hurricane 320 Kardan | Adly Quad Hurricane 400 XS | Adly Quad Hurricane 400 XS Supermoto | Adly Quad Hurricane 500 S LOF | Adly Quad 500 Supermoto LOF

Geprüfte Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung günstiger Preis Direktimport Kauf 100% ohne Risiko vom Topseller

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellt sich immer dann, wenn etwas am Roller kaputt gegangen ist, gleichgültig, ob sich um einen Motorroller, Dreirad-Roller oder Elektroroller beziehungsweise E-Roller dreht. Ein neues Bauteil, das relativ schnell ausgetauscht werden kann, ist nicht allein preiswerter, sondern bietet im Übrigen eine bedeutend höhere Funktionssicherheit als nach einer Instandsetzung. Ein verborgener Fehler lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen finden. In diesem Fall wäre es vorteilhafter, über unserer Website eines der fertigen Kits zu ordern, die wir für viele unterschiedliche Komponenten anbieten. .

Die Qualität unserer Teile braucht auf dem Weltmarkt keine Mitbewerber zu fürchten. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort lautet: Weil wir auf wirtschaftlich sinnvolle Einkaufsmengen der Produkte achten. Diese zwei Merkmale, nämlich auf der einen Seite die gute Qualität und andererseits der attraktive Preis heben uns überwiegend von unserer Konkurrenz ab.

Wir führen sogar für die allermeisten Motorroller, Quads und Buggys die Ersatzteile, die gar nicht mehr produziert werden. Zum Beispiel haben wir alle Einbauteile für die Marken Sundiro und Eppella nach wie vor lieferbar.

Sie bekommen bei uns klarerweise auch die Originalteile vom Fahrzeughersteller. Sofern Sie indes Geld sparen wollen [und wer möchte das nicht], sollten Sie auch unsere Nachbauten in Erwägung ziehen, welche im Übrigen einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster- Produkt nicht scheuen müssen, wenngleich sie normalerweise erheblich kostengünstiger sind. Unsere Komponenten versetzen Sie in die Lage, zum einen die Reparatur an Ihrem Zweirad selbst ausführen oder andererseits auch in einer Fachwerkstatt ausführen zu lassen. Sie werden ohne Zweifel keine andere Alternative finden, um zu günstigen Kosten Ihr Zweirad wieder flott machen zu können.

Damit Sie auch wirklich das gewünschte Produkt erhalten, gibt es auf unserer Webseite eine Menge von anschaulichem Bildmaterial, durch das Sie Ihre alte Komponente mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen können. Achten Sie bitte speziell auf die Übereinstimmung des schadhaften Bauteils mit dem abgebildeten Produkt; besonders was die deklarierten technischen Spezifikationen und Maße anbelangt.

Was Sie davon haben:

  • Wir kaufen Ihr Zweirad
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Sie zahlen nur einmal den Versand beim Ordern mehrerer Teile mit denselben Versandvoraussetzungen
  • Unsere Lieferungen erfolgen zumeist kurzfristig
  • Unsere sämtlichen Erzeugnisse sind gebrauchstauglich, preisgünstig sowie betriebssicher
  • Unser Lager umfasst Einbauteile und Artikel für zirka 250 Marken und 8500 Modelle
  • Hol- und Bringservice
  • Durch unsere "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Sie bekommen von uns ausschließlich die Erstausrüster-Qualität - auch bei günstigen Nachbauten
  • 100-prozentige Fahrsicherheit des Motorrollers, besonders bei Bremsanlagen
  • Motorroller, Buggys, Fun-Fahrzeuge und Quads kauft man bevorzugt in einem Fachbetrieb wie den unsrigen. Wieso wäre es für Sie von Nutzen, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir die Meister-Qualifikation und das Know-how besitzen, die man für diesen Geschäftsbereich auf jeden Fall benötigt. Wir betreiben nicht lediglich unser Geschäft rund um die Motorroller, wir leben es regelrecht.

    Es ist nötig, sich das Fachgeschäft infolgedessen zuvor genau anzugucken, ehe man sich für einen Kauf entscheidet. Unsere Geschäftspraktiken sind für den Käufer zu 100 Prozent nachvollziehbar! Gerne können Sie uns einen Besuch abstatten, um sich über uns selbst ein Bild zu machen.Den Vertrauensnachweis erhalten Sie dann gleichsam schwarz auf weiß vor Ort.

    Wenn Ihnen die Anfahrt zu uns zu weit ist, können Sie sich auch durch die zahlreichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels informieren. Unsere Internetseite Motorroller.de wird zum Beispiel von Trustshops als "sehr gut" beurteilt. Das betrifft sowohl unseren Verkaufs-Shop als auch unsere Geschäftspraxis. Über diese Einstufung sind wir mit Fug und Recht sehr Stolz. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Bewertungsfaktor 99,9 % optimal im Rennen. Zeigen diese Ergebnisse nicht eindeutig, dass unsere Kundschaft bestens bei uns aufgehoben ist?

    Denken Sie aber bitte daran: Wir sind auch bloß Menschen, die manchmal Fehler machen. Deswegen bitten wir Sie, für den Fall, dass mal etwas nicht so gut gelaufen ist, uns auf jeden Fall die Gelegenheit zur Verbesserung zu geben.

    Zu welchen Zeiten wir Ihnen zu Diensten stehen? Täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Wir tun viel, damit unsere Kundschaft zufrieden ist. Unsere Geschäftstätigkeit fing schon vor über 5 Jahrzehnten mit dem Maschinenbau an. Das Fahrzeuggeschäft mit Zweirädern dagegen, betreiben wir zwischenzeitlich auch bereits seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg. Wir haben uns heute überwiegend auf Einbauteile, das "Must have" zur Steigerung derMotorleistung und Zubehör für die häufigsten Motorroller festgelegt.

    Bei Motorroller.de finden Sie nahezu alle Ersatzteile und Fahrzeuge aus Asien und Europa. In unserem Warenlager befinden sich für etwa 250 Fabrikate und 8500 Typen diverse Einbauelemente, Artikel und passendes Zubehör. Zu unseren Lieferanten zählen beispielsweise Anbieter wie Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly. Auf einer Fläche von über 1.000 m² haben wir in unserem Hochregallager mehr als 500.000 Produkte diverser Hersteller sofort lieferbar. Sie finden in unserer Zubehörabteilung alles, was Sie für Ihr motorisiertes Zweirad brauchen.

    Das beginnt bei den Nierengürteln, Handschuhen und Regensets, und geht bis hin zu den Windschildern über die Schutzhelme und das Top Case.In unserem Tuningbereich halten wir für alle, die es gerne sportlich mögen ebenso einige ausgewählte Artikel bereit. Dazu zählen etwa Auspuffanlagen, Zylinder, Kolben und dergleichen Dinge.

    Alle Produkte verlassen unser Unternehmen erst nach einer strengen Kontrolle der Qualität. Anders ausgedrückt bedeutet das, dass sämtliche Roller, die vom Hersteller bei uns eintreffen, von unserem Fachpersonal nochmals einer eingehenden Überprüfung auf etwaige Fehler bzw. Transportschäden unterzogen werden. Erst dann übergeben wir sie an unsere Kunden. Vor der Übergabe wird zuallererst jeden Roller ausgepackt und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf unterzogen. Unmittelbar nach der Anlieferung beim Kunden wird dann der Motorroller abschließend erneut auf einwandfreie Funktion überprüft, sodass de facto garantiert ist, dass der Käufer ein 100-prozentig korrektes Gefährt erhält.

    Was uns überaus am Herzen liegt, ist ein wirksamer Umweltschutz. Unsere motorisierten Zweiräder haben zum einen generell einen sparsamen Verbrennungsmotor. Die Transportverpackung, die bei der Anlieferung Roller anfällt, nehmen wir natürlich wieder mit, um sie einer fachgerechten Entsorgung zuzuführen - auch das ist für uns ein Beitrag zu einer sauberen Umwelt.

    Sie haben einen neuen Motorroller bei uns bestellt und möchten Ihr ausgedientes Gefährt an den Mann bringen? Machen Sie sich darüber keine Sorgen! Wir kaufen Ihren alten Roller an.

    Geben Sie uns doch die Gelegenheit, unsere fachliche Kompetenz zu beweisen. Wir zählen nicht zu den billigen Onlineshops, die wie Eintagsfliegen heute kommen und morgen gehen. In unserem laufend wachsenden Unternehmen steht fortwährendes Lernen sowie die Anpassung an neue Technologien an der ersten Stelle, weil wir verstanden haben, dass sich nur durch fortschrittliche Innovationen und neue Ideen das Know-how für eine gut fundierte Geschäftsgrundlage bilden lässt. Besuchen Sie uns doch mal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich selber von unserem außergewöhnlichen Service.

    Lindenfels liegt im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim beziehungsweise rund 60 km im Süden von Frankfurt am Main. Am besten fahren Sie von Süden her über die A8, während Sie aus nördlicher Richtung die A6 nehmen. Logischerweise kann man angesichts der guten Verkehrsanbindung auch sehr bequem per Bahn anreisen.

    Buggy Tongjian TBM

    Das Unternehmen Tongjian TBM fing im Jahre 2002 in der chinesischen Stadt Shanghai mit dem Bau von Straßenbuggys an. Zu jener Zeit waren diese Gefährte eine wahrhaftige Weltsensation.Nach diversen Anfangsproblemen hatte Mr. Gu, der Eigentümer der Firma, den Betrieb relativ gut zum Laufen gebracht. Hauptsächlich kämpfte man mit Schwierigkeiten in Bezug auf die Kühlung, die starre Verbauung der Auspuffanlage und das Getriebe sowie ein paar weiteren Details. Diese konnten allerdings, dank unseren Fachinformationen und unseres Know-how verhältnismäßig schnell eliminiert werden.

    Man musste nicht allzu lange warten, bis auch andere Hersteller auf diesen Zug aufsprangen, da sie sofort die Qualitäten und das Potential von Mister Gu erkannten. So zum Beispiel das Unternehmen PGO in Taiwan. PGO bestellte anschließend bei Tongjian TBM eine Menge fertige und halbfertige technische Komponenten, die man dann in Taiwan als eigene PGO-Produkte verkaufte. Als Resultat nahmen die Produktion und der Vertrieb rasant zu. Es wurde ein Subunternehmen - die Firma TBM - aufgebaut und dann in die Teilefertigung mit integriert.

    Wir dürfen uns zu Recht zu den buchstäblichen Pionieren im Chinageschäft zählen. Aus diesem Grund haben wir auf dem Gebiet des Fahrzeugbereichs alle Neuerungen aus nächster Nähe mitbekommen. Unsere Einbauelemente und Roller lassen wir auch heute noch ausnahmslos in ausgesuchten und von uns kontrollierten Fertigungsbetrieben produzieren, wo wir die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen. Zumeist haben wir alle Einbauteile verfügbar, die Sie bei uns als kompetenter Fachbetrieb für Ihr Zweirad zu jeder Zeit bestellen können.

    Adly

    Der Sitz einer unserer besten Fertigungsbetriebe mit der Bezeichnung Adly, welcher ohne Frage erwähnt gehört, liegt in Taiwan nicht weit von der Provinzstadt Ciai. Das Unternehmen befindet sich in der Hand der Familie Chen und zeichnet sich überwiegend durch gute Ingenieurskunst und hervorragende Qualität aus.

    Der Seniorchef der Firma ist ein vorbildhafter Tüftler und Unternehmer. Unterstützung erhält er von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Mann, welche sich vorwiegend um die Vermarktung der Produkte kümmern und die Firma sogar an die Börse bringen konnten.

    Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens begann mehr oder weniger damit, als der Betrieb die Planung und Fertigung von Straßenquads für den europäischen Markt beschloss. Wir durften von der ersten Stunde bei der Entwicklung dabei sein und verkauften danach sofort im ersten Jahr 2500 Quads anstelle der vereinbarten Quote von 500 Fahrzeugen. Auch unser Betrieb hat dazu seinen Teil beigetragen weshalb wir mit Recht sehr stolz auf diesen Erfolg sind.

    Zu einem späteren Zeitpunkt waren wir jedoch gezwungen, den Standort des Unternehmens auf das chinesische Festland zu verlegen, da sich Taiwan hinsichtlich der allgemein steigenden Preise, mittlerweile zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Dieser Schritt hat sich hinterher als ungemein clever Schachzug erwiesen, denn auf andere Weise hätten wir dem zunehmenden Preisdruck nichts entgegensetzen können.

    Während früher die Produktion der motorisierten Zweiräder das Hauptgeschäft von Adly war, hat sich die Fahrzeugherstellung im Moment mehr und mehr auf die Quads verlagert.

    AEON

    Uns blieb logischerweise der Produzent Aeon in Taiwan nicht lange verborgen. Der Chef, Mr. Allen und sein Partner Mr. Galli, die aus Italien von der Firma Fantic nach Fernost kamen, konzipierten neben Adly verschiedene Motorroller und Quads.

    Nach den üblichen anfänglichen Schwierigkeiten kam die Fabrikation Richtung Quads ins Laufen, wobei das Rollergeschäft dagegen heute zum Erliegen gekommen sein dürfte. Was die Quads betrifft, wurden die PS-starken ATVs zuallererst im asiatischen Raum ein Verkaufserfolg. Man musste jedoch nicht sehr lange darauf warten, bis die Umsatzzahlen auch in Europa und den USA merklich anstiegen. Von Aeon beziehen momentan etliche Distributoren aber auch Hersteller anderer Fahrzeuge neben Quads verschiedener Ausführungen UTVs und ATVs, die hernach unter eigenem Namen weiter vertrieben werden. Wir hatten ebenfalls jahrelang Quads von Aeon im Programm, aber diesen Geschäftszweig mangels zu geringer Nachfrage zwischenzeitlich beendet. Wir haben für diese Quads, ATVs und UTVs nach wie vor die Ersatzkomponenten in unserem Lager verfügbar.

    AGM

    Die Abkürzung AGM bedeutet ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Die Bezeichnung steht für ein Joint Venture asiatischen Hersteller zur gemeinsamen Fertigung von Fahrzeugen.Wir benutzen den eingetragenen Markennamen AGM von Anfang an für die Produktvermarktung.Das Tochterunternehmen ist in Nordchina zusammen mit einem Herrn Wang gegründet worden. Es war zwar bereits eine schöne große Montagehalle mit etwa 4000 m² vorhanden, indes gab es absolut kein entsprechendes Konzept. Das galt es erst zu entwerfen. Wir setzten eine Menge Zeit dafür ein, erstmal die Bedingungen zu schaffen, um überhaupt mit der Fertigung von Fahrzeugen anfangen zu können.

    Als Allererstes benötigten wir ein brauchbares Rahmengestell für das Quad. Am 350 ccm Antriebsaggregat wurden noch zahlreiche Fehler gesucht. Gleichermaßen funktionierte auch die Schaltwelle nicht reibungslos. Nach den zeitintensiven Vorbereitungen war es nun soweit - als wie aus heiterem Himmel etwas total Unerwartetes passierte: Bei einem Besuch der "Bank of China" fiel uns auf, dass jemand von unserem Konto einen bedeutenden Geldbetrag entwendet hatte. auf unser Beteiligungskonto Zugang zu erhalten (die Stempel wurden ihm treuhändisch von der örtlichen Amtsstelle ausgehändigt, um diese an uns weiterzugeben). Es ist sicher begreiflich, dass diese Sache für uns überaus nervenaufreibend gewesen ist. Zum Glück nahm alles ein gutes Ende, denn mit der Hilfestellung eines anderen ehrlichen Chinesen und des Oberbürgermeisters, schafften wir es trotz allen Unkenrufen, den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder zurückzuerhalten. Es gab etliche Leute, welche große Zweifel hatten und uns einredeten, das investierte Geld sei für immer verloren. Wir konnten alle diese Zweifler glücklicherweise eines Besseren belehren.

    Baotian

    Seit gut 20 Jahren produziert Baotian in Jiangman Quads, Motorräder und Roller. Die Lage der Stadt befindet sich einige Kilometer vom nächsten Seehafen entfernt, in der Provinz Guangdong. Dies hat zur Folge, dass einiges an Mehrkosten für den weiteren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, wenngleich normalerweise das Preissegment dort im Durchschnitt eher ein wenig niedriger ist. Im Unterschied zu anderen Fertigungsbetrieben, die näher an den Häfen liegen, ist die Gewinnspanne in Folge dessen natürlich etwas geringer.

    Wir konnten sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern beziehungsweise zu den maßgeblichen Angestellten bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer dauerhaften Zusammenarbeit konnte hierbei dagegen nicht erreicht werden.

    Ersatzelemente für Baotian-Motorroller haben wir allerdings lieferbar. Wenngleich die motorisierten Zweiräder weiterhin von Baotian gefertigt werden, haben sich die Absatzmärkte zumeist mittlerweile auf andere Erdteile verschoben. Die primären Abnehmer für diese Zweiräder sind gegenwärtig sehr wahrscheinlich Länder in Asien und Afrika.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren CPI einige Male und hierbei die Fertigung der UTVs, Quads, Motorräder und Roller gecheckt begutachtet. Unsere Besuche hatten gezeigt, dass es für eine momentane Kooperation mit dem Produzenten noch zu früh sei. Dazumal war CPI noch nicht in der Lage, unsere strengen Kriterien in Sachen Qualität zu erfüllen. Im Moment hat sich die Konstellation jedoch gewandelt. Das Qualitätsniveau der Fahrzeuge ist jetzt auf einem ähnlichen Stand wie bei diversen Mitbewerbern.

    Etwas, das jeden potentiellen Käufer eines Rollers beschäftigt, ist die Frage nach einem flächendeckenden Kundendienst, der sowohl den Heimservice vor Ort als auch den Werkstattservice einschließt. Natürlich bieten wir einen solchen Service bundesweit an.

    Jonway

    Jonway Mobile produziert seit 2003 neben PKW auch Motorroller, Quads sowie Motorräder. In den besten Zeiten stellte man eindrucksvolle Einheiten her. Die Auto-Produktion ging, wie gesagt mit rund 30.000 Fahrzeugen pro Jahr in der Hauptsache in asiatische Länder. Die Krafträder, Quads sowie Roller mit circa 50.000 - 80.000 Stück pro Jahr waren dagegen für den Weltmarkt bestimmt. Im Übrigen wurde der größte Teil nach Deutschland geliefert.

    Jonway stellte klarerweise nicht bloß unsere Motorroller, sondern auch einen Großteil der Rex und Kreidler Zweiräder her. Was die Produktionszahlen angeht, sind diese nach der Aufgabe des Rex-Marketings klarerweise deutlich geschrumpft. Man konzipierte gegenwärtig hingegen auch neue Produkte. Dazu zählen beispielsweise die 4-rädrigen Elektromobile. Der asiatische Absatzmarkt wird als Erstes mit den Fahrzeugen beliefert. Erst danach sollen sie auch in weitere Länder exportiert werden.

    Angesichts der modernen Herstellungsmethoden ist Jonway bereits seit rund zwölf Jahren der Fabrikant unserer Roller. Bei der Fertigung der unterschiedlichen Chargen sind wir in der Regel zur Überprüfung dabei. Wenigstens zwei Familienmitglieder reisen daher regelmäßig in die Volksrepublik China zu Jonway. Die unvergleichliche Qualität unserer Fahrzeuge ist so hundertprozentig gewährleistet. programmgesteuerte Fertigungsanlagen und ausgezeichnete Ingenieure sind die Kriterien für die ausgezeichneten Erzeugnisse von Jonway. Irgendwelche Toleranzen bei den einzelnen Bauteilen werden infolge dieser modernen Produktionsmethoden komplett ausgeschlossen. Mein Motto ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Jincheng war unser Zulieferer für die Monkey-Nachbauten "Dax", die wir viele Jahre vermarktet hatten und für die wir nach wie vor Ersatzbauteile führen. Heute findet man allerdings bloß noch eine Hand voll Liebhaber für das Bonsai-Kleinstmotorrad. So ist es ohne Zweifel zu verstehen, dass wir den Vertrieb nicht weiter forciert haben und gewissermaßen einschlafen ließen.

    Für alle, welche so ein kleines Zweirad haben, bieten wir unseren Werkstatt- und Homeservice klarerweise in Zukunft an. Die Ersatzbauteile sind bei uns auf Lager, auch für solche Kunden, die ihr Monkey nicht bei uns erworben haben. Zusammen mit den Monkeys produziert Jincheng aber auch Krafträder, Buggys, Motorroller sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind im Jahr mehr als eine Million Roller und Krafträder, die Qianjiang seit nahezu 17 Jahren mit seinen ca. 13.000 Arbeitnehmern produziert. Damit zählt das Unternehmen zu den größten Herstellern in Asien.

    Der Erfolg dieser Firma basiert auf ein hervorragendes Management und eine erstklassige Qualität. Wir staunten bei unseren wiederholten Besuchen regelmäßig aufs Neue. Das Produktionsvolumen der Firma umfasst zusammen mit Motorrollern auch Quads, Fun Fahrzeuge, Motorräder, Pumpen, Hochdruckreiniger, Gartengeräte und vieles mehr. Was das Controlling angeht, steht es in dem Unternehmen im Ranking ganz oben. Erstaunlicherweise ist trotz erheblicher Produktionszahlen über die Marken und Keeway und Qianjiang nichts Abträgliches zu hören. Sowohl Fahrzeuge als auch Einbauelemente haben wir lieferbar.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler hatte anno 1904 die Firma Kreidler gegründet.Es gelang ihm, mit seinem Wissen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred, einen Betrieb auf die Beine zu stellen, der sich vornehmlich auf die Kraftradherstellung ausgerichtet hat. Erstaunlicherweise hat die Firma beide Weltkriege verhältnismäßig gut verkraftet.

    Eine marktfähige Entwicklung von motorisierten Zweirädern hat war am Beginn des 20. Jahrhunderts normalerweise noch nicht vorhanden. Gegenwärtig zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Motorrädern, die eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Es wurden im Verlauf dieser Zeit eine Menge bahnbrechende Innovationen und Optimierungen auf den Weg gebracht, welche die Fahreigenschaften modifizierten und sehr zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Wer mehr Details darüber erfahren: Es ist alles in Kreidlers Firmengeschichte und in Wikipedia nachzulesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Nachfrage an Krafträdern zunehmend rückläufig. Letzten Endes musste das Unternehmen 1982 die Produktion komplett aufgeben. In den anschließenden 3 Jahren sind dann nur noch Kreidler Mofas gebaut worden, und zwar von dem Hersteller Garelli. In den 1990er Jahren wurde Kreidler schlussendlich von der Firma Prophete übernommen, die sowohl die gegenwärtigen Kreidler-Krafträder als auch die motorisierten Zweiräder der Marke Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden vornehmlich in identischen Betrieben gefertigt, in denen auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge entwickelt und hergestellt werden. Hierüber hatten wir bereits in unserer Rex-Story geschrieben. Für die neuzeitlichen Kreidler-Motorroller können Sie auf der Website unter Motorroller.de zu jeder Zeit Einbauteile erhalten. Wir würden uns über Ihre Order freuen.

    Rex

    Seit mehr als 20 Jahren produzierte der Prophete-Konzern ungemein erfolgreich REX-Motorroller.

    Diese Abteilung fiel jetzt einer innovativen Maßnahme zum Opfer. Prophete hat möglicherweise vor, sich auf anderen Gebieten weiter zu entwickeln. Die Zeit der Rationalisierung macht auch nicht vor diesem Unternehmenszweig halt.

    In mehreren Produktionsbetrieben von Rex, in denen unsere Motorroller und Fahrzeuge gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem zweiten Montageband einer zusätzlichen Montagestraße eine gewisse Zeit die Rex Roller produziert. Bei jeder neuen Produktionscharge sind regelmäßig unsere Prüfer zugegen, um sich von der einwandfreien Montage unserer motorisierten Zweiräder vor Ort ein detailliertes Bild zu machen.

    Wir haben nach dem Schließen der Rex-Rollerabteilung den kompletten Lagerbestand erworben. In Folge dessen, können wir von der Marke Rex einen umfassenden Liefer- und Reparaturdienst anbieten. Infolge derselben Bauweise etlicher Modelle von Rex mit den unsrigen, können Sie zu Ihrem Vorteil unser Know-how in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Seit Ende der 80er Jahre unterhalten wir mit unterschiedlichen Herstellern in Taiwan ausgezeichnete geschäftliche Kontakte. Um die Mitte der 90er Jahre knüpften wir zur SMC-Corporation die ersten Kontakte. Zu jener Zeit gab es im asiatischen Raum verschiedene industrielle Umwälzungen. In Verbindung damit vollzog sich zu dieser Zeit bei der SMC-Corporation gerade eine Umstrukturierung von der Textilproduktion in die Roller-Fertigung, was wir ohne Frage mit außergewöhnlichem Interesse beobachteten.

    Aufgrund ausgezeichneten Ingenieuren und einigen kompetenten Mitarbeitern im Unternehmen, die ihr Know-how eingebracht haben, hat es SMC in Gemeinschaft mit geschafft, den Wechsel ohne bemerkenswerte Schwierigkeiten über die Bühne zu bringen.

    Selbstverständlich hatten wir in Verbindung mit unserer Unterstützung bereits den einen oder anderen Hintergedanken. Durch unsere tatkräftige Unterstützung bei der Umstellung auf die Produktion von Fahrzeugen, erhielten wir dafür nachher die gewünschte Qualität.

    Sehr beeindruckt haben uns die Inhaber des Betriebes, Mr. Kuo (Guo) und der verantwortliche Ingenieur Mr. Chen, die wir als tatkräftige Persönlichkeiten kennen lernten. Obwohl Mister Kuo schon auf die 90 zugeht, steht er nach wie vor jeden Tag im Betrieb. Höchstwahrscheinlich wird er dort solange verbleiben, bis er eines Tages tot umfällt.

    Es gibt glücklicherweise nach wie vor Zubehör.

    PGO

    In der Zeitspanne von 2004 bis 2008 waren wir die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Wir verkauften damals in der Hauptsache die bekannten Roller Big-Max, T-Rex, G-Max, PMX-Sport, Rodoshow sowie den beliebten Trike-Scooter, welchen wir heute noch im Programm haben.

    Wodurch die PGO-Motorroller insbesondere glänzen, sind ihre Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist allerdings auch den Taiwanesen zuzurechnen. Es gibt vermutlich kaum einen anderen Menschenschlag, welcher hinsichtlich der charakterlichen Einstellung und der Mentalität genauso fleißig und zuverlässig ist.

    Nur eine Handvoll Firmen haben die Lizenz zum Verkauf ihrer Fahrzeuge auf dem inländischen Absatzmarkt. Zu den wenigen, die das offiziell dürfen, gehört auch PGO. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als phänomenal bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort bereits hochtechnische Artikel ähnlich wie Deutschland erzeugt werden.

    – Es ist noch keine Bewertung für Gepäckträger schwarz 81230-225-002BK abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Rahmen
    Ersatzteil:
    Gepäckträger
    Farbe:
    schwarz