Artikel: Abdeckplane XL für ATV-Modelle A100300

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Abdeckplane

Artikelnummer
A100300
Hersteller
Herkules
Inhalt
1 Stück

58,40

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


Abdeckplane XL für ATV-Modelle

Auch zu finden unter: Abdeckplane kaufen, Rollerabdeckung, Rollergarage, Motorrrollerabdeckung, Rollergarage kaufen, Rollerabdeckung kaufen, Abdeckplane, Zeltgarage kaufen, Motorrrollerabdeckung kaufen,Persenning, Persenning kaufen, Zeltgarage, Faltgarage kaufen.

Dank einer Abdeckplane wird Ihr Zweirad vor Witterungseinflüssen geschützt.

Das Produkt ist ein Originalersatz in der Qualität des Erstausrüsters, welches mit wenig Aufwand gegen das alte Element ausgetauscht werden kann.Von diesem Motorrollerproduzenten haben sich die Ersatzbauteile im harten Alltag bereits jahrelang ausgezeichnet bewährt. Man kann alle Bauteile in unserem Onlineshop kaufen. Hinzu kommt, dass durch dauerhaften Erfahrungsaustausch die Qualität fortlaufend gesteigert werden konnte.

Wir liefern jedes extra Teil mit den gleichen Versandkriterien, das Sie bei uns erwerben, kostenfrei.Unsere Komponenten für Ihren Roller, Scooter, Elektroroller bzw. E-Roller oder auch 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller] können Sie ganz einfach online über unseren Internet-Shop bestellen. Die richtigen Ersatzbauteile für Ihr motorisiertes Zweirad haben wir an und für sich für beinahe alle gängigen Zweiräder aus Europa, China oder Taiwan alle auf Lager, egal, ob Sie es im Baumarkt, Fachgeschäft oder Kaufhaus erworben haben. Gerne können Sie auch per E-Mail nach Bauteilen anfragen. Die Bezahlung geschieht generell über das sichere PayPal oder bei einem Kauf über Amazon per Bankabbuchung.

Liegt der Bestellwert über 100 Euro, gibt es auch die Möglichkeit einer Teilzahlung, dies heißt, einer Finanzierung in kleinen Raten. Ohne Frage machen wir ihnen auch gerne ein Leasingangebot. Diese Alternative wäre zweifellos für Firmen interessant, die ihren Mitarbeitern ein Zweirad kaufen oder Betriebsfahrzeuge anschaffen wollen. Fragen Sie uns einfach.

Dieser Artikel ist für folgende Fabrikate respektive Motoren geeignet:

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

Adly Quad SupeRSonic 50 LC (XXL) wassergekühlt | ATV 50 SupeRCross LC (XXL) wassergekühlt | Adly Quad ATV 50 VG luftgekühlt | Adly Quad Hurricane 320 SE | Adly Quad Hurricane 320 | Adly Quad Hurricane 320 Kardan | Adly Quad Hurricane 400 XS | Adly Quad Hurricane 400 XS Supermoto | Adly ATV Canyon 320 SE | Adly ATV Canyon 320

Gleichgültig, ob jemand einen Elektroroller respektive E-Roller, 3-Rad Roller oder Motorroller fährt, er stellt sich wahrscheinlich oft die Frage, ob sie ein kaputtes Bauteil austauschen oder instand setzen lassen sollen. Falls jemand solche Überlegungen anstellt, sollte er indessen im Sinn behalten, dass aufgrund der relativ hohen Lohnkosten, selbst eine kleine Reparatur schon sehr ins Geld gehen kann. Zudem bietet ein Ersatzbauteil eine bedeutend größere Ausfallsicherheit als eine Reparatur des Zweirads. Häufig kann man einen nicht auf Anhieb selbst ermitteln und ein qualifizierter Fachmann muss herausfinden, wo der Hase im Pfeffer liegt. Eine vernünftige Alternative wäre es in einem solchen Fall, eines unserer einbaufertigen Ersatzteil-Kits, die wir in zahlreichen diversen Ausführungen im Programm haben, zu ordern. Sie werden feststellen, dass es im Endeffekt wesentlich günstiger und auch einfacher ist, wenn Sie statt für die Instandsetzung eine Menge Geld zu bezahlen, gleich die vollständige Baugruppe tauschen.

Die Komponenten, die wir im Sortiment haben, entsprechen im Hinblick auf die Qualität zu 100 % dem Weltmarktniveau. Wir können nur deshalb so günstig sein, weil wir unsere Bauteile in genügend großen Einheiten einkaufen. Alle verfügbaren Bauteile für Ihren Roller können Sie bei über unseren Shop sowohl in guter Qualität als auch für einen Preis bestellen, der Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon seit langem nicht mehr produziert. Trotzdem führen wir dafür noch die Komponenten.

Sie erhalten bei uns ohne Frage auch die Originalteile vom Fahrzeughersteller. Sofern Sie jedoch Geld sparen wollen [und wer möchte das nicht], sollten Sie auch unsere Nachbauten ins Auge fassen, welche im Übrigen einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster- Produkt nicht zu scheuen brauchen, obwohl sie in der Regel beträchtlich preisgünstiger sind. Sie können mit unseren Ersatzteilen die Reparatur von Ihrem motorisierten Zweirad entweder selber durchführen oder in einer Fachwerkstatt machen lassen. Dazu müssen Sie nicht unbedingt hochpreisige Originalteile verwenden und können demzufolge Ihren Geldbeutel schonen. Zu solch attraktiven Kosten werden Sie mit Sicherheit Ihr motorisiertes Zweirad nicht auf andere Art reparieren können.

Zufolge des anschaulichen Bildmaterials können Sie Ihr altes Teil ganz einfach mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch garantiert das richtige Produkt bekommen. Hierbei ist es wichtig, dass das Element, das Sie austauschen möchten, nicht lediglich augenscheinlich, sondern auch in den Spezifikationen und Dimensionen mit Ihrer Bestellung übereinstimmt.

Zehn Vorteile von denen Sie profitieren:

  • Auch bei preiswerten Nachbauten bekommen Sie von uns ausnahmslos die Erstausrüster-Qualität
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Ersatzteile und Artikel für etwa 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Sie bezahlen bei Bestellung mehrerer Einbauteile mit denselben Versandbedingungen nur einmal Versandkosten
  • Unsere sämtlichen Einbauelemente sind gebrauchstauglich, preiswürdig und langlebig
  • Hol- und Bringservice
  • hundertprozentige Verkehrssicherheit des Motorrollers, speziell bei Bremsanlagen
  • Unsere Lieferungen erfolgen zumeist kurzfristig
  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • Es spielt keine Rolle, ob Sie einen Roller, ein Fun Fahrzeug, einen Quad oder Straßenbuggy erwerben möchten. Wir sind für solche Fälle der Fachhändler Ihres Vertrauens. Aus welchem Grund sind wir der richtige Partner für Sie? Weil wir uns durch unsere Jahrzehnte lange praktischen Erfahrung das nötige Know-how für dieses Geschäftsfeld angeeignet haben, können wir Ihnen einen optimalen Kundenservice bieten. Bei uns ist der Kunde noch König. Daher gehört nicht lediglich der Verkauf zu unserer Passion, sondern auch die Betreuung unserer Kunden danach und selbstverständlich ein möglichst perfekter Fahrzeugservice. Für unseren Familien betrieb ist das Geschäft rund um die Motorroller der gesamte Lebensinhalt.

    Kaufen ist Vertrauenssache, darum ist es wichtig, sich seinen Lieferanten vorher genau anzusehen. Alles ist in unserem Geschäft transparent und für den Kunden nachzuvollziehen! Sie dürfen gerne jederzeit bei uns vorbeikommen und sich persönlich ein Bild machen.Die Vertrauensbestätigung bekommen Sie dann gleichsam schwarz auf weiß vor Ort.

    Ist Ihnen die Strecke zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch durch das Trustedshops-Siegels und die verschiedenen Ebay Bewertungen. Auf unserer Website Motorroller.de wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Internet-Shop von Trustedshops mit der Note "sehr gut" eingestuft. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Bewertungsfaktor 99,9 % hervorragend im Rennen. Diese Resultate zeigen eines ganz offensichtlich: Wir legen uns auf allen Gebieten immer mächtig ins Zeug!

    Bedenken Sie aber: Wir sind auch nur Menschen, die zuweilen etwas falsch machen. Seien Sie von daher nicht gleich erzürnt, für den Fall, dass mal etwas nicht hundertprozentig geklappt hat, sondern geben Sie uns die Gelegenheit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser gut geschultes Team steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Bei uns ist der Kunde wirklich noch König. Vor über fünfzig Jahren nahmen unsere geschäftlichen Aktivitäten im Bereich Maschinenbau ihren Anfang, während den Handel mit Fahrzeugen mittlerweile auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg ausgebaut werden konnte. Wir haben uns inzwischen größtenteils auf Einbauteile, das "Nice-to-have" zur Steigerung derMotorleistung und Zubehör für die meist gefahrenen Roller ausgerichtet.

    Bei Motorroller.de finden Sie beinahe alle Teile und Fahrzeuge aus Europa und Asien. In unserem Lager befinden sich für ca. 250 Fabrikate und 8500 Typen diverse Produkte als Zubehör, Artikel und Ersatzteile. Z.B. arbeiten wir bereits jahrelang mit Produzenten wie Kreidler, Jonway, Adly Yamaha oder zusammen. Wir haben im Großen und Ganzen mehr als 500.000 Produkte von verschiedenen Herstellern im Teilesortiment, welche auf einer Fläche von über 1.000 m² in unseren Hochregalen auf Lager liegen. Unser Zubehörbereich bietet demzufolge alles, was man als Rollerfahrer braucht.

    Das beginnt beim Top Case über die Windschilder und den Sturzhelmen, und geht bis hin zu Nierengürteln, Regensets und Handschuhen.Auch für alle Tuningfans, welche gerne sportlich fahren, bieten wir ausgewählte Produkte an, wie z.B. Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und andere Dinge Auspuffanlagen, Zylinder, Kolben und dergleichen Dinge.

    Kein Produkt verlässt unser Haus, bevor es nicht auf tadellose Qualität kontrolliert worden ist. Das heißt, ehe ein Fahrzeug ausgeliefert respektive vom Kunden abgeholt wird, testen wir es letztlich nochmals umfassend auf etwaige Mängel oder Transportschäden. Das erste Mal geschieht dies vor dem Versand, indem wir jeden Roller auspacken und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf respektive einer Übergabeinspektion unterziehen. Unmittelbar nach der Anlieferung beim Käufer wird dann der Motorroller letztendlich erneut auf einwandfreie Funktion gecheckt, sodass wirklich sichergestellt ist, dass der Kunde ein hundertprozentig korrektes Gefährt bekommt.

    Wir tragen zum Schutz unserer Umwelt bei. Unsere Zweiräder verfügen einerseits durchweg über einen sparsamen Motor. Die Transportverpackung, die bei der Anlieferung Roller anfällt, nehmen wir natürlich wieder mit, um sie einer fachgemäßen Entsorgung zuzuführen - auch das gehört für uns zum Umweltschutz.

    Ihr alter Roller ist in die Jahre gekommen und Sie haben vor, bei uns ein neues Modell zu erwerben. Was jedoch tun mit dem Oldie? Das ist überhaupt kein Thema! Wir kaufen Ihren gebrauchten Motorroller an.

    Geben Sie uns doch die Gelegenheit, unsere fachlichen Qualitäten unter Beweis zu stellen. Im Unterschied zu den billigen Onlineshops, welche bereits nach relativ kurzer Zeit wieder weg sind, können wir auf eine langjährige Firmentradition zurück blicken. Es ist uns nicht entgangen, dass sich nur auf Grund fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen die Ausgangsbasis für eine erfolgreiche geschäftliche Tätigkeit legen lässt. Besuchen Sie uns doch mal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich persönlich von unserem vortrefflichen Service.

    Rund 60 km südlich von Frankfurt am Main liegt Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Wenn Sie mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn entweder von Norden über Frankfurt/Main (A6) oder von Süden über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Es gibt auch eine gute Verkehrsanbindung per Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Chinas größter Stadt Shanghai der Produzent Tongjian TBM mit der Fabrikation von Straßenbuggys begann, Anfang des 21. Jahrhunderts eine regelrechte Weltsensation.Mister Gu, der Besitzer des Unternehmens, hatte den Betrieb nach den üblichen Startschwierigkeiten vergleichsweise gut in Schwung bekommen. Hauptsächlich kämpfte man mit Problemen in Bezug auf die starre Verbauung der Auspuffanlage, die Kühlung und das Getriebe sowie ein paar weiteren Details. Diese konnten allerdings, zufolge unseren Fachkenntnissen und unserer Erfahrung relativ rasch gelöst werden.

    Weitere Unternehmen, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, erfassten rasch die Qualitäten und das große Potential von Herrn Gu und sprangen gleichfalls auf diesen Zug auf, um von dem Know-how zu profitieren. PGO bestellte letztendlich bei Tongjian TBM etliche fertige und halbfertige Bauteile, die man dann in Taiwan als eigene PGO-Produkte verkaufte. Sowohl die Produktion als auch der Verkauf entwickelten danach schnell zu einem richtigen Boom. Als die Nachfrage immer größer wurde, reichte die bestehende Kapazität trotz ständiger Aufstockung der Mitarbeiter allmählich nicht mehr aus. So überlegte man sich eine Expansion der Produktionsstätten, um den Bedarf zu decken. Als Nächstes erfolgte der Aufbau des Subunternehmens TBM, das hernach in die Teilefertigung mit integriert wurde.

    Was den Fahrzeugsektor in China angeht, können wir uns zu Recht zu den buchstäblichen Pionieren zählen, die das Geschäft sozusagen aus erster Hand mitbekommen haben. Auch heute noch lassen wir unsere Fahrzeuge und Ersatzteile in ausgesuchten und von uns kontrollierten Betrieben fertigen, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsinhaber und Techniker persönlich kennen zu lernen. Egal, welche Komponenten Sie für Ihren fahrbaren Untersatz benötigen, bei uns werden Sie ohne Zweifel fündig.

    Adly

    Erstklassiges Engineering und hochwertige Qualität zeichnen den Hersteller Adly in Taiwan nicht weit von der Provinzstadt aus. Das Unternehmen wurde von der Inhaberfamilie Chen gegründet.

    Der Seniorchef der Firma ist ein ausgezeichneter Unternehmer und Tüftler. Perfekte Unterstützung bekommt er von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Ehemann Jimmy. Die beiden haben es sogar geschafft, die Firma an die Börse zu bringen.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns so gut wie noch durchweg unbekannt waren, startete Adly mit der Planung und Herstellung dieser Fahrzeuge für den europäischen Markt. Nachdem wir bei der Entwicklung von Beginn mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass wir anstatt der festgesetzten Anzahl von 500 Quads im ersten Jahr sofort das Fünffache, nämlich 2500 Fahrzeuge an den Mann bringen konnten. Auch unser Betrieb hat dazu seinen Teil beigetragen weshalb wir mit Recht sehr stolz auf dieses Resultat sind.

    Inzwischen ist Taiwan zu einem verhältnismäßig teuren Land geworden, was uns dazu veranlasst, mit dem Unternehmen letztendlich auf das chinesische Festland zu übersiedeln. Zurückblickend zeigte sich, dass dieses Vorgehen ein ausgesprochen schlauer Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Das vorrangige Geschäft von Adly waren früher die motorisierten Zweiräder, wobei sich das Geschäftsmodell in der Zwischenzeit zunehmend auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Der Produzent Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sogleich ins Auge gefallen. Gründer des Betriebes waren Mister Allen und sein Mitinhaber Mister Galli, welche aus Europa gekommen waren und zuvor bei der italienischen Firma Fantic mitgewirkt hatten. Als erstes Projekt entwickelten sie mit Erfolg neben Adly diverse Roller und Quads.

    Als die Anfangsschwierigkeiten überwunden waren, kam der Handel mit den Quads so richtig in Schwung. Gleichzeitig ging indes die Fabrikation der Zweiräder ständig zurück und ist momentan beinahe vollends zum Ende gekommen. Was die Quads angeht, wurden die leistungsstarken ATVs als erstes im asiatischen Raum ein klarer Verkaufserfolg. Es ließ jedoch nicht sehr lange auf sich warten, bis die Umsatzzahlen auch in Europa und den USA beträchtlich zunahmen. Die besondere Klasse der Aeon Quads, ATVs und UTVs kommt darin zum Ausdruck, dass sie von diversen Distributoren aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge gerne bezogen und danach mit dem eigenen Level vermarktet werden. Auch wir bezogen jahrelang für unsere Kunden Quads von Aeon, haben diesen Fahrzeugsektor hingegen infolge zu geringer Nachfrage aufgegeben. Einbaukomponenten für diese Quads, ATVs und UTVs haben wir indes auch weiterhin verfügbar.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Diese Namensfindung sollte für ein Joint Venture-Geschäft mit einem asiatischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion verwendet werden.Von uns wird der eingetragene Firmenname AGM bei der Vermarktung der Produkte dieses Unternehmens von Anfang an verwendet.Auf die Beine gestellt ist die Joint-Venture-Firma zusammen mit einem Herrn Wang in Nordchina worden. Es gab zwar eine neue 4000 m² große Produktionshalle, aber leider kein richtiges Konzept. Das musste im Vorfeld unbedingt kreiert werden. Wir verbrachten eine Menge Zeit damit, zunächst die Bedingungen zu schaffen, um grundsätzlich mit der Herstellung beginnen zu können.

    Zuerst entwarfen wir ein brauchbares Rahmengestell für das Quad, da dieses noch nicht vorhanden war. Am 350 cm³ Motor war man noch am Suchen verschiedener Fehler. Gleichermaßen ließ die saubere Funktionsweise der Schalteinheit sehr zu wünschen übrig. Endlich waren wir soweit, um die Null-Serie starten zu können, da geschah plötzlich etwas, mit dem wir nicht im Traum gerechnet hatten: Bei einem Besuch der "Bank of China" stellten wir fest, dass eine unberechtigte Person von unserem Konto einen enormen Geldbetrag abgebucht hatte. Wir veranlassten ohne Frage sofort eine Ermittlung. In dem Zusammenhang wurde ermittelt, dass es unser chinesischer Partner gewesen ist, der sich Zugriff auf unser Geschäftskonto verschaffte, und zwar mit einer Kopie von unserem Namensstempel (er bekam die Stempel von der regionalen Behörde, um sie uns zu treuen Händen zu übergeben). Man kann sicher begreifen, dass das für uns im Großen und Ganzen eine äußerst aufreibende und lange Geschichte gewesen ist. Es wurde uns dabei zum Glück von einem anderen anständigen Chinesen und dem Oberbürgermeister sehr geholfen, sodass es uns gelang, die nicht unbeträchtliche Geldsumme wieder nach Deutschland zurück zu transferieren. Die Herren von der IHK und der AHK dachten anfangs nicht, dass wir unser Geld jemals wieder sehen werden. Gottlob konnten wir sie eines Besseren belehren.

    Baotian

    Die Fabrikation von wurde von Baotian vor über 20 Jahren in Jiangman gegründet. Die Stadt findet man im Verwaltungsgebiet Guangdong, ist jedoch einige Kilometer von den Tiefseehäfen entfernt. Das hat den Effekt, dass einiges an Mehrkosten für den längeren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, obwohl allgemein das Preissegment dort im Durchschnitt eher ein wenig niedriger ist. Im Vergleich zu anderen Produzenten, die näher an der See liegen, ist die Handelsspanne deswegen naturgemäß etwas geringer.

    Bei unseren diversen Chinareisen hatten wir auch das Werk einige Male aufgesucht. Bei diesen Gelegenheiten konnten wir gute Verbindungen sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern respektive zum maßgeblichen Personal herstellen.Nichtsdestotrotz wurde ein entscheidender Durchbruch zu einer nachhaltigen Geschäftsbeziehung nicht erreicht.

    Angesichts unseres umfangreichen Warenlagers können wir den Bedarf an Ersatzbauteile fast gänzlich befriedigen. Bei der Produktion von motorisierten Zweirädern spielt Baotian nach wie vor eine bestimmte Rolle; die wesentlichen Absatzmärkte haben sich zwischenzeitlich allerdings auf andere Kontinente verschoben. Anstatt von Europa dürften nun Afrika und Asien die Hauptmarktplätze sein.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit CPI ein paar Mal aufgesucht und in dem Zusammenhang die Fertigung der Roller, Krafträder, Quads und UTVs untersucht gecheckt. Das Resultat unserer Besuche war, dass die Zeit für eine dauerhafte Zusammenarbeit noch nicht reif sei. Unsere Anforderungen konnten zum damaligen Zeitpunkt von CPI noch nicht gänzlich befriedigt werden. Mittlerweile hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Die Produkte besitzen, was die Qualität betrifft auf alle Fälle Weltmarktniveau.

    Vor der Anschaffung eines Motorrollers fragen sich die Kunden natürlich, ob auch ein breit gefächerter Kundendienst vorhanden ist, welcher sowohl den Werkstattservice als auch den Heim-Service vor Ort beinhaltet. Selbstverständlich bieten wir einen solchen Service in ganz Deutschland an.

    Jonway

    Jonway war ursprünglich ein reiner Hersteller von Autos für den asiatischen Absatzmarkt. Seit 2003 produziert das Unternehmen nichtsdestotrotz auch Quads, Krafträder und Roller. Man fertigte in den besten Zeiten beeindruckende Einheiten. Wie erwähnt, ging die PKW-Produktion mit circa 30.000 Fahrzeugen p. a. vornehmlich in asiatische Länder. Die Quads, Motorroller und Krafträder mit circa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen im Jahr waren allerdings für den globalen Absatzmarkt vorgesehen. Deutschland war übrigens davon der Hauptabnehmer.

    Außer unseren Rollern wurden bei Jonway auch etliche Zweiräder der Marken Rex und Kreidler hergestellt. Was die Produktionszahlen angeht, sind diese nach der Liquidation des Rex-Vertriebs klarerweise erheblich zurückgegangen. Es gibt aber auch neue Produkte, wie etwa die vierrädrigen Elektromobile. Der asiatische Absatzmarkt wird als Erstes mit den Fahrzeugen beliefert. Erst hinterher sollen sie auch in den Export gehen.

    Der Hersteller unserer Motorroller ist mittlerweile seit ungefähr zwölf Jahren bei Jonway. Es läuft dabei keine Produktionscharge von Band, ohne dass sie von uns gecheckt wird. Wenigstens zwei Glieder unserer Familie reisen demzufolge in regelmäßigen Abständen in die Volksrepublik China zu Jonway. Die unschlagbare Qualität unserer Fahrzeuge ist so hundertprozentig garantiert. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausschließlich moderne Fertigungsmaschinen und hervorragende Mitarbeiter zum Einsatz. Durch diese modernen Fabrikationsmethoden gehören Probleme mit Toleranzen endgültig der Vergangenheit an. Ich handle allezeit nach dem Leitsatz: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Wir verkauften viele Jahre die Monkey-Nachbauten "Dax, deren Hersteller Jincheng gewesen ist. Obgleich wir die Vermarktung unterdessen aufgegeben haben, führen wir immer noch die Einbauteile dafür. Jetzt findet man allerdings bloß noch eine Hand voll Liebhaber für das Kleinstmotorrad. Wir haben von daher die Vermarktung mit der Zeit einschlafen lassen.

    Für alle, die so ein Fahrzeug besitzen, bieten wir unseren Kundendienst ohne Frage in Zukunft an. Wie gesagt, sämtliche Einbauelemente haben wir vorrätig, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, die Ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Zusammen mit den Monkeys baut Jincheng aber auch Krafträder, Roller, Buggys sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind jährlich mehr als eine Million Motorroller und Motorräder, die Qianjiang seit fast 17 Jahren mit seinen ca. 13.000 Arbeitnehmern produziert. Hiermit gehört das Unternehmen zu den bedeutendsten Herstellern in Asien.

    Diese Firma zeichnen eine vorzügliche Produktqualität und ein hervorragendes Management aus. Bei unseren diversen Besuchen des Werks waren wir jedes Mal aus Neue erstaunt. Außer motorisierten Rollern baut die Firma auch Motorräder, Quads, Fun Fahrzeuge, Pumpen, Hochdruckreiniger, Gartengeräte und einiges mehr. Besonderen Wert legt man in dem Unternehmen hauptsächlich auf das Controlling. Über die die Marken Qianjiang und Keeway ist trotz der beachtlichen Produktionsmengen absolut nichts Abträgliches bekannt. Einbauelemente und Fahrzeuge erhalten Sie bei uns.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler hatte anno 1904 die Firma Kreidler gegründet.Mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem eigenen Wissen ist es ihm gelungen, einen sehr effektiven Betrieb für eine Fabrikation von Motorrädern zu errichten. Überraschenderweise hat die Firma sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg überlebt.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern war zu Beginn des 20. Jahrhunderts prinzipiell noch völliges Neuland. Mittlerweile gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Jede Menge bahnbrechende Patente und Entwicklungsprozesse, welche zur Verbesserung des Fahrkomforts beitrugen und die Verkehrssicherheit verbesserten, wurden im Verlauf dieser Zeit erarbeitet. Kreidlers Werdegang wird übrigens ausführlich u. a. in Wikipedia beschrieben.

    Wegen des fortwährenden Rückgangs der Nachfrage an Krafträdern musste die Firma am Ende im Jahr 1982 das Geschäft komplett einstellen. Im Weiteren wurden vom Hersteller Garelli drei Jahre lang lediglich noch Kreidler Mofas gefertigt. Kreidler wurde letztendlich von der Firma Prophete vereinnahmt, die mittlerweile Fahrzeuge der Markenbezeichnungen Kreidler und Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt übrigens in den gleichen Produktionsbetrieben, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserer Produktauswahl fertigen lassen. In der Rex-Story sind zusätzliche Details vorhanden. Einbauteile für die heutigen Kreidler-Fahrzeuge können Sie bei Motorroller.de zu jeder Zeit bestellen. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist eine Abteilung des Prophete-Konzerns, die seit mehr als 20 Jahren überaus effektiv motorisierte Zweiräder produzierte.

    Auf Grund einer innerbetrieblichen Umstrukturierung hatte man sich dazu entschlossen, diese Abteilung aufzulösen. Scheinbar strebt Prophete auf anderen Gebieten der Produktion eine Weiterentwicklung an. Die Zeiten einer Rationalisierung machen auch vor solchen Unternehmenszweigen nicht halt.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionshallen von Rex auf zwei Laufbänder parallel hergestellt. Auf der einen Straße fertigte man unsere Fahrzeuge und Motorroller und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Roller. Nahezu immer sind bei jeder Produktionscharge unsere Revisoren zugegen, sodass sie sich vor Ort ein genaues Bild machen können.

    Als man die Rex-Rollerabteilung geschlossen hatte, erwarben wir den kompletten Teilebestand. Das bedeutet, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler können an unserem Liefer- und Reparaturdienst partizipieren, indem sie Dienstleistungen oder Waren von uns erhalten. Ihr Vorteil besteht darin, dass Sie im Zuge der identischen Bauweise einer Menge Modelle von Rex mit den unsrigen auf diese Weise unsere Erfahrung in seiner ganzen Breite nutzen können.

    SMC

    Seit Ende der 1980er Jahre pflegen wir mit unterschiedlichen Herstellern in Taiwan ausgezeichnete wirtschaftliche Kontakte. Unsere Handelsbeziehungen mit Taiwan begannen damals damit, dass wir faktisch große Industriewaschmaschinen für Motorteilewaschung in das asiatische lieferten. Unsere ersten Kontakte mit dem Unternehmen SMC-Corporation haben wir dann irgendwann in den 1990er Jahren hergestellt. Im asiatischen Raum vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. Auf diese Weise konnten wir hautnah den Umbruch der Firma von der Textilfertigung in die Roller-Fabrikation mit verfolgen.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen erfahrenen Personen sowie hervorragenden Ingenieuren, welche dazu gemeinschaftlich ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir durften unsere Erfahrung aus dem Maschinenbau mit einfließen lassen, sodass es SMC innerhalb eines verhältnismäßig kurzen Zeitraums, diesen Übergang über die Bühne zu bringen.

    Ohne Frage hatten wir im Zusammenhang mit unserer Mithilfe bereits den einen oder anderen Hintergedanken. Es war gewissermaßen auch Mittel zum Zweck, denn wir bekamen dafür die notwendige Qualität für unsere bestellen Produkte. Um ganz sicher zu gehen, haben wir in der ersten Zeit den Produktionsablauf die ganze Zeit umfassen. Wenn man so möchte, hat die Qualität unserer Produkte von daher ausschlaggebend mit unserer vierzigjährigen Erfahrung im Maschinenbauwesen zu tun.

    Ein Wort noch zu den beiden Unternehmensinhabern, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als tüchtige Persönlichkeiten kennen gelernt, die ihre Aufgaben ausgesprochen ernst genommen haben. Es vergeht kein Tag, in dem Mister Kuo nicht im Betrieb steht und nach dem Rechten sieht, wenngleich er bereits über 90 Jahre alt ist. Ich habe die starke Vermutung, das wird sich auch bis zu seinem Tod nicht mehr ändern.

    Ersatzkomponenten können aber nach wie vor bestellt werden, sodass wenigstens der Reparatur- und Lieferdienst von Zubehör für Sundiro-Zweiräder gewährleistet ist.

    PGO

    In der Zeit von 2004 bis 2008 waren wir die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Damals hatten wir überwiegend die bekannten Roller Rodoshow, PMX-Sport, T-Rex, Big-Max und G-Max vertrieben. Den sagenhaften Trike-Scooter, haben wir immer noch im Angebot.

    Die PGO-Motorroller zeichneten sich vornehmlich durch ihre hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit aus. Das ist in jedem Fall mit der langjährigen Zusammenarbeit mit dem Vespa-Hersteller Piaggio zu begründen. Es hat allerdings auch mit der inneren Einstellung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun, die wir als ungemein überaus fleißiges und zuverlässiges Volk kennen gelernt haben.

    PGO hat als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Zulassung zum Absatz ihrer Roller im Inland. Taiwan ist mittlerweile zu einem buchstäblichen Hochlohnland geworden. Das heiß im Klartext, es wird aktuell immer schwerer, taiwanesische Motorroller ökonomisch sinnvoll zu vertreiben. Die Hightech-Produkte, die aus dem kleinen Land kommen, können es mit deutschen Fabrikaten definitiv aufnehmen, wobei sich in Taiwan die technologische Entwicklung in einer bedeutend rascheren Geschwindigkeit vollzieht.

    – Es ist noch keine Bewertung für Abdeckplane XL für ATV-Modelle A100300 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Zubehör
    Ersatzteil:
    Abdeckplane