Artikel: Gepäckträger matt-silber 81200-182-000-SL

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Gepäckträger

Artikelnummer
81200-182-000-SL
Hersteller
Herkules
Inhalt
1 Stück

78,99

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Gepäckträger matt-silber

Gepäckträger matt-silber

Technik-Info

Gepäckträger

auch zu finden unter: Gepäckträger, Gepaecktraeger, Topcasehalterung, Kofferträger, Koffertraeger, Gepäck-Träger, Gepaeck-Traeger, Topcase-Halterung, Koffer-Träger, Koffer-Traeger

Gepäckträger werden aus Rohr gefertigt, als Werkstoff kommt in der Regel Stahl in Frage. Mit dünnwandigen Stahlrohren wird eine hohe Steifigkeit bei geringem Gewicht erreicht. Der Gepäckträger muss eine gewisse Stabilität haben, aber es müssen auch sicher stabile Befestigungspunkte am Roller vorhanden sein, wenn man mit diesem Gepäckträger Ware transportieren will. Meist dient aber der Gepäckträger als Befestigungsplattform für da Topcase, in dem man auch kleine Warenmengen trocken und sicher transportieren kann. Sowohl Topcase wie auch Gepäckträger liefern wir in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

Adly Quad SupeRSonic 50 LC (XXL) wassergekühlt | ATV 50 SupeRCross LC (XXL) wassergekühlt

Geprüfte Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung günstiger Preis Direktimport Kauf vom Großvertreiber

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellen sich Rollerbesitzer immer dann, wenn an ihrem Zweirad etwas defekt geworden ist, gleichgültig, ob sich um einen Elektroroller respektive E-Roller, Motorroller oder 3-Rad Roller handelt. Ein weiterer Aspekt ist, dass ein Ersatzbauteil nicht bloß preiswerter ist als eine Instandsetzung, sondern anschließend auch eine erheblich größere Ausfallsicherheit bietet. Bisweilen kann man einen versteckten Fehler nicht gleich selber entdecken und ein qualifizierter Fachmann muss herausfinden, wo der Hase im Pfeffer liegt. Eine vernünftige Alternative wäre es dann, eines unserer fertigen Einbau-Kits, welche wir in zahlreichen diversen Ausführungen im Programm haben, zu ordern. .

Die Komponenten, welche wir auf Lager haben, entsprechen in Bezug auf die Qualität zu 100 % dem Weltmarktniveau. Unsere Bauteile sind deswegen so günstig, da wir bereits beim Einkauf auf ökonomisch vernünftige Produktmengen wert legen. Wenn Ihr Zweirad einmal ein neues Bauelement braucht, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Sie erhalten bei uns stets beste Qualität zu einem erschwinglichen Preis.

Einige Rollermarken wie Eppella und Sundiro werden schon seit langem nicht mehr hergestellt. Dennoch führen wir hierfür noch die Einbauteile.

Wir haben selbstverständlich auch die Originalteile etlicher Rollermarken im Programm, obgleich unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ durchaus mithalten können und dennoch vom Preis her prinzipiell um einiges billiger sind. Sie können mit unseren Ersatzteilen die Reparatur von Ihrem Roller entweder selber ausführen oder in einer Fachwerkstatt ausführen lassen. Sie werden wahrscheinlich keine bessere Alternative finden, um zu bezahlbaren Kosten Ihren Roller wieder flott machen zu können.

Neben den Erläuterungen finden Sie in unserem Online-Shop auch entsprechendes Bildmaterial. So können Sie sogleich Ihr altes Teil mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen und gehen auf diese Weise sicher, dass Sie dann auch in der Tat den passenden Artikel bekommen. Hierbei ist es von Bedeutung, dass das Element, welches Sie ersetzen wollen, nicht nur visuell, sondern auch in den technischen Angaben und Dimensionen mit Ihrer Bestellung zusammenpasst.

Was Sie davon haben:

  • Auch bei kostengünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns ausnahmslos die Erstausrüster-Qualität
  • Unser Lager umfasst Komponenten und Artikel für circa 250 Marken und 8500 Typen
  • Absolute Verkehrssicherheit des Zweirads, vor allem bei den Bremsen
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Sie bezahlen nur einmal den Versand beim Ordern mehrerer Ersatzteile mit denselben Versandbedingungen
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • Alle unsere Erzeugnisse sind betriebssicher, zuverlässig und preisgünstig
  • Wir holen und bringen Ihr Zweirad
  • Kurze Lieferzeiten
  • Wir sind die erste Adresse, für den Fall, dass es um die Anschaffung von einem Roller, Straßenbuggy, Quad oder Fun Fahrzeug geht. Warum sind wir der richtige Partner für Sie? Weil wir uns in diesem Geschäftsbereich schon seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie demnach von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Als familiär geführter Betrieb betreiben wir nicht bloß das Geschäft rund um die Roller, wir leben unser Geschäft buchstäblich.

    Kaufen ist Vertrauenssache, demzufolge ist es erforderlich, sich seinen Lieferanten zuvor genau anzugucken. Bei uns ist alles rund um unser Betrieb transparent! Wieso besuchen Sie uns nicht mal in unserem Ladengeschäft, um sich selbst ein Bild zu machen?Sie sehen dann die Bestätigung unserer guten Leistungen sozusagen mit eigenen Augen.

    Wenn Ihnen der Weg zu uns zu weit ist, können Sie sich auch mittels der unterschiedlichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels schlau machen. Beispielsweise wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Internet-Shop mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" bewertet, was uns mit Fug und Recht sehr stolz macht. Der Faktor von zirka 99,9 % bei Ebay in den Käuferrezensionen kann sich gleichfalls sehen lassen. Was veranschaulichen all diese Ergebnisse ganz eindeutig? Dass wir auf allen Gebieten stets geben!!

    Bitte denken Sie daran: Wir sind auch nur Menschen, die gelegentlich Fehler machen. Seien Sie daher nicht gleich erzürnt, sofern mal etwas schief läuft, sondern geben Sie uns die Möglichkeit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser versiertes Team steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kunden auf die Fahne geschrieben. Unsere Geschäftstätigkeit fing bereits vor über fünf Jahrzehnten mit dem Bau von Maschinen an. Den Fahrzeughandel mit Zweirädern dagegen, betreiben wir heute auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg. Unser Schwerpunkt ist mittlerweile auf den Vertrieb von das "Must have" für Motortuning, Fahrzeugzubehör und Einbauteilen für die häufigsten Motorroller ausgerichtet.

    Wer auf der Suche nach einem preisgünstigen Roller oder der richtigen Komponente für seinen fahrbaren Untersatz ist, der findet bei uns unter Motorroller.de bestimmt das entsprechende Element. In unserem Lager warten Teile, Artikel und passendes Zubehör für rund 250 Marken und 8500 Typen auf Ihre Bestellung. Adly, Jonway, Yamaha oder Kreidler gehören zum Beispiel zu unseren langjährigen Anbietern. Wir haben in der Summe zirka 500.000 Produkte von verschiedenen Herstellern im Ersatzteil-Programm, die auf einer Fläche von über 1.000 m² in unseren Hochregalen auf Lager liegen. Alles was Sie als Fahrer eines Motorrollers brauchen, finden Sie in unserer Zubehörabteilung.

    Das beginnt bei den Handschuhen, Regensets und Nierengürteln, und geht bis hin zum Top Case über die Sturzhelme und den Windschildern.Damit die Tuningfans gleichermaßen auf ihre Rechnung kommen, haben wir für sie ausgewählte Artikel wie Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und andere Dinge im Programm.

    Regelmäßige Qualitätskontrollen sind die Passion unseres Hauses. Anders ausgedrückt, ehe ein Motorroller ausgeliefert respektive vom Kunden abgeholt wird, überprüfen wir ihn letztlich nochmals gründlich auf etwaige Fehler oder Transportschäden. Vor der Übergabe wird zuerst jedes Fahrzeug ausgepackt und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf unterzogen. Ehe der Kunde den Roller in Empfang nimmt, erfolgt noch ein abschließender Funktionscheck. So ist de facto sichergestellt, dass der neue Besitzer mit seiner Anschaffung 100-prozentig zufrieden ist.

    Wir bemühen uns sehr um den Schutz unserer Umwelt. Einerseits sind unsere Motorroller in der Regel mit sparsamen Motoren bestückt. Um unsere Umwelt zusätzlich zu schonen und eine professionelle Entsorgung zu gewährleisten, nehmen wir die Transportverpackung wieder mit, die bei der Anlieferung unserer Fahrzeuge anfällt.

    Nach dem Kauf eines neuen Rollers aus unserem Sortiment möchten Sie sich von Ihrem ausgedienten Modell trennen? Keine Sorge! Wir nehmen Ihren gebrauchten Motorroller gerne in Zahlung.

    Dann geben Sie uns doch die Chance, Sie von der Qualität unserer Leistungen zu überzeugen. Im Unterschied zu den billigen Verkaufsshops, welche schon nach verhältnismäßig kurzer Zeit wieder weg sind, können wir auf eine jahrelange Firmentradition zurück blicken. Nur auf Grund neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen lässt sich eine stabile Geschäftsgrundlage schaffen. Folglich steht in unserem stetig expandierenden Unternehmen Fleiß und ständiges Lernen durchweg an erster Stelle. Wenn für Sie einmal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach zu machen, haben Sie die Gelegenheit, sich selber in unserem Betrieb von unserem außergewöhnlichen Service zu überzeugen.

    Lindenfels liegt circa 60 km südlich von Frankfurt/Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Es gibt auch eine gute Verkehrsanbindung per Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    In Shanghai begann im Jahr 2002 die Firma Tongjian TBM Straßenbuggys zu produzieren, die Anfang des neuen Jahrtausends eine echte Weltneuheit waren.Nach diversen Startschwierigkeiten hatte Mr. Gu, der Inhaber des Unternehmens, den Betrieb recht gut in den Griff bekommen. Zuerst kämpfte man mit Problemen in Bezug auf das Getriebe, die starre Verbauung der Auspuffanlage und die Kühlung sowie ein paar übrigen Details. Diese konnten jedoch, aufgrund unseren Fachkenntnissen und unseres Know-how relativ schnell beseitigt werden.

    Die Qualitäten und das große Potential von Mister Gu blieben nicht lange unentdeckt. Demzufolge überrascht es nicht, dass auch andere Produzenten, wie beispielsweise PGO in Taiwan, auf den fahrenden Zug aufzuspringen suchten. Es wurden eine Menge fertige und halbfertige Einzelteile nach Taiwan zu PGO geliefert, die letztendlich als PGO-Produkte angeboten wurden. Die Produktion und der Absatz entwickelten danach zusehends zu einem richtigen Boom. Es wurde ein Subunternehmen - die Firma TBM - aufgebaut und dann in die Produktion eingegliedert.

    Im Chinageschäft sind wir waschechte Pioniere, was die Fahrzeugherstellung anbelangt. Wir haben aus diesem Grund aus nächster Nähe die wesentlichen Neuheiten mitbekommen. Unsere Fahrzeuge und Einbauelemente lassen wir nach wie vor lediglich in ausgesuchten Betrieben herstellen, wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen zu lernen. In der Regel haben wir alle Einbauteile verfügbar, die Sie bei uns als kompetenter Fachbetrieb für Ihren fahrbaren Untersatz jederzeit bestellen können.

    Adly

    Ein anderer Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen, den man definitiv hervorheben muss, ist das Familienunternehmen Adly, das seinen Sitz in Taiwan nicht weit von der Provinzstadt hat.

    Der Seniorchef der Firma ist ein vorbildhafter Unternehmer und Konstrukteur. Unterstützt wird er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu und deren Ehemann, welche sich zumeist um den Absatz der Produkte kümmern und die Firma sogar an die Börse gebracht haben.

    Adly war einer der ersten Hersteller, welche Straßenquads für die europäischen Kunden produzierten. Weil wir bei der Entwicklung von Anfang mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass es uns gelang, anstelle der vorgesehenen Anzahl von 500 Quads im ersten Jahr sofort das 5-fache, also 2500 Fahrzeuge zu verkaufen. Auf dieses Ergebnis sind wir mit Recht enorm stolz.

    Später hatten wir entschieden, den Sitz des Unternehmens auf das chinesische Festland zu verlegen, da sich Taiwan zufolge der allgemein steigenden Preise, zwischenzeitlich zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Vermutlich hätten wir auf eine andere Weise dem vermehrten Preisdruck nicht standhalten können.

    Während früher die Produktion der Roller das Hauptgeschäft von Adly gewesen ist, hat sich das Geschäftsmodell momentan mehr und mehr auf die Quads verlagert.

    AEON

    Auf unserer Suche nach erfolgreichen Herstellern in Asien stießen wir über kurz oder lang in Taiwan auch auf die Firma Aeon. Aeon wird von den beiden rührigen Inhabern Herr Allen und Herr Galli geleitet, welche es aus Italien nach Fernost verschlagen hat und die zuvor bei der Firma Fantic tätig waren. Sie wurden mit ihrem neu gegründeten Betrieb in Taiwan ansässig und entwickelten dort neben Adly unterschiedliche Roller und Quads.

    Als die anfänglichen Schwierigkeiten beseitigt waren, kam der Verkauf der Quads so richtig in Schwung. Gleichzeitig ging dagegen die Fabrikation der motorisierten Zweiräder ständig zurück und ist mittlerweile so gut wie vollends zum Erliegen gekommen. Von den Quads wurden insbesondere die kraftvollen ATVs ein klarer Verkaufserfolg. Erst einmal in Asien und hinterher auch in den USA und Europa. Aeon Quads unterschiedlicher Versionen, aber auch ATVs und UTVs werden gegenwärtig gerne von verschiedenen Großabnehmern aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge gekauft und dann unter eigenem Namen vermarktet. Wir hatten gleichfalls jahrelang Quads von Aeon in unserem Produktangebot, hingegen die Vermarktung des Vierradlers wegen zu geringer Nachfrage zwischenzeitlich eingestellt. Wir haben für diese Quads, UTVs und ATVs auch weiterhin die Ersatzkomponenten in unserem Lager verfügbar.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Hiermit wird eine produktionsbezogene geschäftliche Beziehung mit einem Hersteller aus der Volksrepublik China bezeichnet.Die Firmenbezeichnung AGM wird von uns seit vielen Jahren benutzt.Die Gründung dieses Tochterunternehmens Joint-Venture-Firma erfolgte gemeinschaftlich mit einem Herrn Wang in Nordchina. Es gab zwar eine schöne große 4000 m² große Produktionshalle, aber leider kein tragfähiges Konzept. Das mussten wir im Vorfeld unbedingt entwerfen. Wir setzten Monate dafür ein, zunächst die Voraussetzungen zu schaffen, um grundsätzlich mit der Produktion von Fahrzeugen beginnen zu können.

    Da wir faktisch bei Null anfangen mussten, benötigten wir als Erstes ein entsprechendes Rahmengestell für das Quad. Auch das vorgesehene 350 cm³ Antriebsaggregat war noch bei weitem nicht einsatzfähig. Obendrein arbeitete auch die Schalteinheit nicht sauber. Wir befanden uns kurz vor dem Start der Null-Serie, als etwas Unerwartetes geschah: Bei einem normalen Kontrollbesuch der "Bank of China" bemerkten wir, dass irgendjemand von unserem Beteiligungskonto eine bedeutende Geldsumme abgebucht hatte. Bei der folgenden Recherche durch das Geldinstitut ist registriert worden, dass der unbefugte Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Partner erfolgte. Ich denke, es ist leicht nachzuvollziehen, dass diese Angelegenheit für uns alles andere als angenehm gewesen ist. Glücklicherweise nahm alles ein gutes Ende, denn mit der Hilfestellung des Oberbürgermeisters der Stadt und eines anderen aufrichtigen Chinesen, schafften wir es trotz allen Unkenrufen, die nicht unbeträchtliche Investitionssumme wieder nach Deutschland zurück zu transferieren. Die Herren von der IHK und der AHK hielten es anfangs für ausgeschlossen, dass wir unser Geld jemals wieder bekommen würden. Gott sei Dank konnten wir sie eines Besseren belehren.

    Baotian

    Es ist schon über 20 Jahre her, als Baotian in Jiangman mit der Fertigung von Krafträdern, Quads und Motorrollern begann. Man findet die Stadt ein paar Kilometer vom nächsten Tiefseehafen entfernt, in der Region Guangdong. Angesichts der längeren Anfahrt zur Verschiffung der Güter sind deswegen die Kosten für den Transport etwas höher, obschon generell das Preisniveau dort durchschnittlich etwas niedriger ist. Sofern ein Produzent mit seinem Betrieb näher an der See liegt, hat er im Verhältnis einen höheren Gewinn.

    Wir haben den Betrieb einige Male, im Zusammenhang mit unseren Chinareisen aufgesucht und hierbei gute Beziehungen sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern beziehungsweise zu den maßgeblichen Angestellten hergestellt.Wir haben uns schließlich dafür entschieden, keine nachhaltige Zusammenarbeit mit Baotian einzugehen.

    Für die Roller von Baotian haben wir jedoch die Einbauelemente verfügbar. Obwohl die Motorroller nach wie vor von Baotian gefertigt werden, haben sich die Absatzmärkte häufig zwischenzeitlich auf andere Erdteile verschoben. Primäre Marktplätze für solche Fahrzeuge dürften zurzeit Asien und Afrika sein.

    CPI

    In der Anfangszeit haben wir dem Hersteller CPI einige Male einen Besuch abgestattet und hierbei die Produktion der UTVs, Quads, Krafträder und Roller begutachtet. Wir kamen zu dem Fazit, dass es noch ein wenig zu bald sei, eine Zusammenarbeit mit dem Produzenten anzustreben. CPI hatte zu jener Zeit einfach noch nicht die Fähigkeiten, um unsere strengen Kriterien in Sachen Qualität erfüllen zu können. Unterdessen hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Heute können die Fahrzeuge in puncto Stabilität mit anderen Konkurrenten durchaus mithalten.

    Etwas, das jeden Käufer eines Rollers beschäftigt, ist die Frage nach einem entsprechenden Kundendienst, der sowohl den Reparaturservice als auch den Home-Service vor Ort einschließt. Es ist keine Frage, dass wir deutschlandweit diesen Service anbieten.

    Jonway

    Außer Autos baut Jonway seit gut 15 Jahren auch Roller, Motorräder und Quads. In Glanzzeiten stellte man erstaunliche Einheiten her. Bei den Personenkraftwagen waren es circa 30.000 Fahrzeuge im Jahr, die aber primär für asiatische Länder bestimmt waren. Die Motorroller, Motorräder und Quads mit in etwa 50.000 - 80.000 Stück jährlich waren dagegen für die Export-Märkte bestimmt. Im Übrigen wurde der größte Teil nach Deutschland geliefert.

    Logischerweise baute Jonway nicht allein unsere Roller, sondern auch Rex und Kreidler Zweiräder. Als der Rex-Vertrieb aufgegeben wurde, gingen die Produktionszahlen klarerweise bedeutend zurück. Man entwickelte unterdessen aber auch neue Produkte. Dazu gehören beispielsweise die 4-Rad-Elektromobile. Bevor diese Fahrzeuge in den Export gehen, sollen sie vorher auf dem chinesischen Markt vermarktet werden.

    Der Produzent unserer Motorroller ist im Moment seit etwa 12 Jahren bei Jonway. Hierbei laufen die einzelnen Chargen stets unter unserer Überwachung. Hierfür reisen regelmäßig jeweils zwei Familienglieder zu Jonway in die Volksrepublik China. Hierdurch ist für uns die einzigartige Qualität unserer Fahrzeuge kein Zufall. Jonway produziert mit programmgesteuerten Fertigungsautomaten und ausgezeichneten Technikern. Diese hochmodernen Fabrikationsmethoden sorgen dafür, dass es mit Toleranzen keine Probleme mehr gibt. Mein Grundsatz ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Lange Jahre war Jincheng unser Zulieferer für die Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben die Vermarktung mittlerweile zwar beendet, führen jedoch dafür weiterhin die Ersatzelemente. Heute existieren für das Kleinstmotorrad allerdings lediglich noch wenige Liebhabern. Wir haben in Folge dessen die Vermarktung nach und nach einschlafen lassen.

    Klarerweise bieten wir unseren Kununsere dendienst für diese kleinen Zweiräder auch in Zukunft an. Wie schon erwähnt, die Einbauelemente haben wir vorrätig, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, die Ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Zum Lieferumfang von Jincheng zählen aber auch Buggys, Motorräder, Motorroller sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Mit ungefähr 13.000 Arbeitnehmern produziert Qianjiang seit knapp 17 Jahren über eine Million Roller und Motorräder im Jahr und zählt somit zu den größten Fabriken auf dem chinesischen Absatzmarkt.

    Der Erfolg dieser Firma basiert auf ein hervorragendes Management und eine vorzügliche Produktqualität. Diverse Fabrikbesuche brachten uns ständig ins Staunen. Die Firma baut neben Motorrollern auch Motorräder, Fun Fahrzeuge, Quads, Hochdruckreiniger, Pumpen, Gartengeräte und vieles mehr. Besonderen Wert legt man in dem Unternehmen besonders auf das Controlling. Obgleich die Produktionszahlen überdurchschnittlich gut sind, hört man grundsätzlich nichts Nachteiliges über die Marken und Keeway und Qianjiang. Sie bekommen bei uns sowohl die Einbauelemente als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    ins Leben gerufen hatte die Firma Kreidler der Metallhandwerker Anton Kreidler im Jahre 1904.Mit Sachverstand und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, hat er es geschafft, eine sehr effektive Kraftradfertigung aufzubauen. Die beiden Weltkriege haben der Firma erstaunlicherweise kaum geschadet.

    Die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern war zu Anfang des 20. Jahrhunderts im Prinzip noch vollkommenes Neuland. Gegenwärtig konnten zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen und Weltmeistertiteln erringen. Doch das hat sich bereits lange geändert, denn Kreidler konnte mittlerweile eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellenDiese Zeiten gehören allerdings längst der Vergangenheit an. Zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler konnten unterdessen eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Man hatte etliche entscheidende Weitentwicklungen zum Patent angemeldet, welche die Fahreigenschaften optimierten und hierdurch beträchtlich zur Sicherheit im Straßenverkehr beitrugen. Wer mehr darüber erfahren: Es ist alles in Wikipedia und in Kreidlers Firmenchronik nachzulesen.

    Die Nachfrage an Krafträdern ging ab Mitte 1970 mehr und mehr zurück, sodass die Firma 1982 Insolvenz beantragen musste und letzten Endes lediglich noch Kreidler Mofas von dem Hersteller Garelli hergestellt wurden. In den 1990er Jahren machte sich schlussendlich ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, als es den Betrieb offiziell übernahm und mit dem Namen "Prophete" weiter betrieb. Momentan lässt es im asiatischen Raum, hauptsächlich für den europäischen Absatzmarkt, sowohl Kreidler-Fahrzeuge als auch die motorisierten Zweiräder mit dem Label Rex produzieren.

    Die Zweiräder werden großteils in denselben Produktionsbetrieben gefertigt, in denen auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge hergestellt werden. In der Rex-Story sind weitere Infos aufgeführt. Für die modernen Kreidler-Motorroller können Sie auf der Website unter Motorroller.de jederzeit Zubehörteile erhalten. Wir würden uns über Ihre Order freuen.

    Rex

    Der Prophete-Konzern besitzt unter dem Namen "REX-Motorroller" ein Ressort, das ausgesprochen effektiv seit gut 20 Jahren produziert hat.

    Dieses Ressort wurde nun hinsichtlich einer innerbetrieblichen Umstrukturierung aufgelöst. Augenscheinlich will sich Prophete in anderen Bereichen weiter entwickeln. Die weltweiten Gesetze des Marktes betreffen auch solche renommierten Unternehmen wie Prophete.

    In mehreren Fertigungsbetrieben von Rex, in denen unsere Fahrzeuge und Roller gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem zweiten Montageband einer parallelen Montagestraße eine Zeit lang die Rex Motorroller produziert. Bei jeder neuen Produktionseinheit sind stets unsere Revisoren zugegen, um sich von der vorschriftsmäßigen Montage unserer Zweiräder vor Ort ein detailliertes Bild zu machen.

    Nachdem man die die Rollerabteilung von Rex aufgegeben hatte, übernahmen wir den kompletten Fahrzeugbestand. Das heißt im Klartext, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturdienst zu partizipieren. Der Vorteil liegt darin, dass Sie im Zuge der gleichen Bauweise etlicher Modelle von Rex mit den unsrigen auf diese Weise unser Know-how in seiner ganzen Breite nutzen können.

    SMC

    Wir unterhalten bereits seit den 1980er Jahren ausgezeichnete geschäftliche Verbindungen mit einer Menge Firmen in Taiwan. Irgendwann in den 90er Jahren haben wir dann zur SMC-Corporation die ersten Kontakte geknüpft. Zu jener Zeit gab es im asiatischen Raum verschiedene industrielle Umwälzungen. In Verbindung damit vollzog sich zu jener Zeit bei der SMC-Corporation gerade ein Wandel von der Textilfertigung in die Roller-Fabrikation, was wir natürlich mit speziellem Interesse beobachteten.

    Es gab bei SMC eine Reihe von guten Ingenieuren und einigen erfahrenen Mitarbeitern, die dazu gemeinschaftlich ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir durften mit unserer Erfahrung aus dem Maschinenbau daran einen bescheidenen Anteil haben, sodass es SMC innerhalb eines vergleichsweise kurzen Zeitraums, diesen Wechsel abzuschließen.

    Wir brachten unser Know-how natürlich nicht ohne Hintergedanken ein. Es war quasi auch Mittel zum Zweck, denn wir bekamen dafür die entsprechende Qualität für unsere bezogenen Produkte.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Unternehmensinhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen, die wir als fleißige Persönlichkeiten kennen lernten. Es vergeht kein Tag, in dem Mister Kuo nicht im Betrieb steht und sich um verschiedene Dinge kümmert, obwohl er bereits gut 90 Jahre alt ist. Ich bin mir sicher, das wird auch bis zu seinem Ableben so bleiben.

    Ersatzkomponenten für Sundiro-Zweiräder haben wir hingegen auch künftig auf Lager.

    PGO

    Von 2004 - 2008 hatten wir in Deutschland die Generalvertretung von PGO inne. Damals hatten wir insbesondere die bekannten Motorroller Rodoshow, T-Rex, Big-Max, G-Max und PMX-Sport vertrieben. Den fabelhaften Trike-Scooter, haben wir weiterhin im Sortiment.

    Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, das sind die Kriterien, zufolge deren PGO-Roller speziell beeindrucken. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist aber auch den Taiwanesen zuzuschreiben. Es gibt möglicherweise kaum einen anderen Menschenschlag, welcher hinsichtlich der charakterlichen Einstellung und der Denkweise genauso zuverlässig und fleißig ist.

    Es gibt lediglich eine geringe Menge taiwanesische Hersteller, die ihre Motorroller von Amts wegen auf dem inländischen Absatzmarkt anbieten dürfen. PGO hat die Lizenz hierfür. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als phänomenal bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Produkte aus Taiwan schon jetzt eine ähnliche Qualität aufweisen, wie solche aus Deutschland.

    – Es ist noch keine Bewertung für Gepäckträger matt-silber 81200-182-000-SL abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Rahmen
    Ersatzteil:
    Gepäckträger
    Farbe:
    matt-silber