Artikel: SPEC-X Integralhelm "SX-82.01" Gr. 61/62 (XL) 5021522

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Integralhelm

Artikelnummer
05021522
Hersteller
Motorroller.de
Inhalt
1 Stück

89,94

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: SPEC-X Integralhelm "SX-82.01" Gr. 61/62 (XL)

Wangenpolster herausnehmbar und waschbar, innenliegende Sonnenblende Material: ABS lackiert Gewicht: 1.400 g +/- 50 g ECE 22-05 Norm

Technik-Info

Integralhelm

auch zu finden unter: Integralhelm, Helm, Schutzhelm, Sturzhelm, Rollerhelm, Motorradhelm, Integral-Helm, Schutz-Helm, Sturz-Helm, Roller-helm, Motorrad-Helm

Alle unsere Helme haben das GS-Zeichen, dass die Sicherheit für den Fahrer und auch für die Benutzbarkeit im Straßenverkehr gewährleistet ist. Der Helm schützt den Fahrer bei einem Unfall nur dann richtig, wenn er die richtige Größe hat. Darum die Tabelle mit dem Kopfumfang in cm und der passenden Helmgröße:

  • Kopfumfang - Helmgröße
  • 50/51 cm      - XXS
  • 52/53 cm      - XS
  • 54/55 cm      - S
  • 56/57 cm      - M
  • 58/59 cm      - L
  • 60/61 cm      - XL

Mit diesem Ersatzteil-Lieferanten haben wir und unsere Kunden seit Jahrzehnten beste Erfahrungen gemacht.

Kostenloser Versand Bei Ersatzteilen für jeden zusätzlichen Artikel mit den gleichen Versandkriterien, den Sie von uns kaufen.

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Immer wieder stellt sich die Frage, ob ein schadhaftes Bauteil am Roller getauscht oder instand gesetzt werden soll, gleichgültig, ob sich um einen Elektroroller beziehungsweise E-Roller, Motorroller oder 3-Rad Roller handelt. Überdies bietet ein Ersatzteil eine erheblich größere Ausfallsicherheit als eine Reparatur des Motorrollers. Oft kann man die Ursache einer Funktionsstörung nicht sogleich selber ermitteln und eine kompetente Fachwerkstatt muss eruieren, wo der Hase im Pfeffer liegt. Eine vernünftige Alternative wäre es dann, eines unserer einbaufertigen Komplett-Kits, die wir in zahlreichen diversen Ausführungen anbieten, zu bestellen. .

Großen Wert legen wir auf qualitativ hochwertige Produkte zu einem attraktiven Preis. Unsere Komponenten sind aus dem Grund so attraktiv, weil wir bereits beim Einkauf auf ökonomisch vernünftige Produktmengen achten. Diese beiden Kriterien, nämlich auf der einen Seite die gute Qualität und zum anderen der erschwingliche Preis heben uns hauptsächlich von unseren Konkurrenten ab.

Auch für Motorroller, Buggys und Quads, die nicht mehr gefertigt werden, haben wir normalerweise die Einbauteile lieferbar. So etwa für die Marken Eppella und Sundiro.

Natürlich liefern wir auch die Originalteile für Ihren fahrbaren Untersatz, obwohl unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht zu scheuen brauchen, aber in der Regel deutlich kostengünstiger sind. Sie können mit unseren Bauteilen die Reparatur von Ihrem motorisierten Zweirad entweder selbst durchführen oder in einer Werkstatt machen lassen. Zu solch bezahlbaren Kosten werden Sie sicherlich Ihr motorisiertes Zweirad nicht auf andere Art und Weise wieder flott machen können.

Damit Sie auch garantiert das benötigte Produkt erhalten, gibt es in unserem Onlineshop eine Menge von anschaulichem Bildmaterial, durch das Sie Ihr altes Bauteil mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen können. Wesentlich dabei ist, dass Ihre Bestellung nicht nur optisch, sondern auch in den Spezifikationen und Maßen mit dem alten Teil zusammenpasst.

Ihre Vorteile:

  • Wir holen und bringen Ihr Fahrzeug
  • Alle unsere Erzeugnisse sind kostengünstig, langlebig sowie gebrauchstauglich
  • Durch unsere "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Auch bei preiswerten Nachbauten erhalten Sie von uns ausschließlich die Erstausrüster-Qualität
  • 100-prozentige Fahrsicherheit des Motorrollers, speziell bei den Bremsen
  • Wir kaufen Ihr Zweirad
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Unsere Lieferungen erfolgen fast immer kurzfristig
  • Sie zahlen nur einmal den Versand beim Ordern mehrerer Teile mit identischen Lieferkriterien
  • Unser Lager umfasst Einbauteile und Zubehör für zirka 250 Marken und 8500 Typen
  • Wir sind der erste Ansprechpartner, für den Fall, dass es um den Erwerb von einem Motorroller, Fun-Fahrzeug, Quad oder Buggy geht. Weswegen wäre es für Sie von Nutzen, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Da wir durch unsere Jahrzehnte lange praktischen Erfahrung das nötige Know-how für dieses Geschäftsfeld besitzen, können wir Ihnen einen perfekten Kundenservice bieten. Wir betreiben nicht nur unser Geschäft rund um die Roller, wir leben es regelrecht.

    Es ist nicht unbedingt sinnvoll, sein motorisiertes Zweirad beim nächsten x-beliebigen Händler zu kaufen. Daher ist es wesentlich, sich das bevorzugte Fachgeschäft zuvor genau anzusehen. Bei uns ist alles rund um unseren Fachhandel transparent und nachvollziehbar! Weshalb besuchen Sie uns nicht mal in unserem Ladengeschäft, um sich selbst zu informieren?Das was Sie dort feststellen, wird Sie ohne Zweifel überzeugen.

    Kunden, denen der Weg zu uns zu weit ist, können sich gerne durch das Trustedshops-Siegels und die unterschiedlichen Ebay Bewertungen über uns sachkundig machen. Unsere Webseite Motorroller.de wird zum Beispiel von Trustshops als "sehr gut" beurteilt. Das betrifft sowohl unseren Verkaufs-Shop als auch unsere Geschäftspraktiken. Über diese Beurteilung sind wir mit Fug und Recht sehr Stolz. Der Wert von zirka 99,9 % bei Ebay in den Kundenrezensionen kann sich ebenso sehen lassen. All diese Ergebnisse lassen mit Sicherheit nur einen einzigen Schluss zu: Wir geben in allen Belangen stets unser Bestes!

    Bitte denken Sie daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch Fehler passieren. Deswegen bitten wir Sie, falls mal etwas nicht so gut gelaufen ist, uns auf jeden Fall die Möglichkeit zur Verbesserung zu geben.

    Wann wir Ihnen zu Diensten stehen? Täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kunden auf die Fahne geschrieben. Unsere Geschäftstätigkeit begann bereits vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Den Handel mit Zweirädern wiederum, betreiben wir inzwischen auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg. Wir haben uns gegenwärtig größtenteils auf Einbauteile, Fahrzeugzubehör und das "Nice-to-have" zum Tunen für die meist gefahrenen Roller festgelegt.

    Wenn Sie zu Ihrem Motorroller eine Komponente suchen, werden Sie auf unserer Seite unter Motorroller.de ohne Zweifel fündig. Es existieren gegenwärtig Artikel, passendes Zubehör und Teile für rund 8500 Ausführungen und 250 Marken in unserem Auslieferungslager, die auf Ihre Bestellung warten. Yamaha, Kreidler, Jonway oder Adly gehören beispielsweise zu unseren Produzenten, mit denen wir schon jahrelang zusammenarbeiten. Summa summarum haben wir auf einer Fläche von über 1.000 Quadratmeter zirka 500.000 Produkte von unterschiedlichen Anbietern in unserem Hochregallager im Sortiment. Alles was Sie als Rollerfahrer benötigen, finden Sie im Zubehörsegment.

    Das beginnt bei den Windschildern über das Top Case und den Schutzhelmen, und geht bis hin zu Regensets, Handschuhen und Nierengürteln.Selbst Tuningfans kommen bei uns nicht zu kurz. Sie finden in unserem Tuningbereich alles was das Herz begehrt, wie zum Beispiel Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und weitere Dinge.

    Kein Artikel verlässt unser Haus, bevor er nicht auf makellose Qualität geprüft worden ist. Mit anderen Worten, alle Fahrzeuge, welche den Hersteller verlassen haben und bei uns angeliefert werden, begutachten wir nochmals umfassend auf eventuelle Mängel beziehungsweise Transportschäden, bevor sie in die Hände unserer Kunden übergeben werden. Das erste Mal geschieht das vor dem Versand, indem wir jeden Roller auspacken und auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Testlauf beziehungsweise einer Übergabeinspektion unterziehen. Direkt nach der Lieferung zum Kunden wird dann der Motorroller schließlich nochmals auf korrekte Funktion gecheckt, sodass wirklich gesichert ist, dass der Käufer ein 100-prozentig einwandfreies Gefährt erhält.

    Der Schutz unserer Umwelt liegt uns sehr am Herzen. Das sagen wir nicht bloß, weil unsere Fahrzeuge zumeist mit effizienten Verbrennungsmotoren bestückt sind. Bei der Anlieferung unserer Roller bleibt stets das Verpackungsmaterial übrig. Dieses nehmen wir natürlich wieder mit und führen es einer fachgerechten Müll-Entsorgung zu.

    Nach dem Kauf eines neuen Rollers aus unserem Zweiradprogramm wollen Sie sich von Ihrem alten Gefährt trennen? Das ist absolut kein Thema! Wir kaufen Ihren gebrauchten Motorroller an.

    Geben Sie uns doch die Chance, unsere Leistungen zu beweisen. Wir zählen nicht zu den billigen Verkaufsshops, die wie Eintagsfliegen heute kommen und morgen gehen. Die gut fundierte Ausgangsbasis für einen erfolgreichen Betrieb besteht darin, dass allein aufgrund neuer Ideen und fortschrittlicher Innovationen ein nachhaltiges Wachstum garantiert werden kann. Deshalb stehen Fleiß und fortwährendes Lernen in unserem stetig expandierenden Unternehmen fortwährend in der Rangordnung ganz oben. Überzeugen Sie sich selbst von unserem außergewöhnlichen Kundenservice und besuchen Sie uns in unserem Unternehmen in Lindenfels-Eulsbach.

    Zirka 60 km im Süden von Frankfurt/Main findet man Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Für den Fall, dass Sie mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn entweder von Norden über Frankfurt/Main (A6) oder von Süden über Mannheim (A8). Es besteht auch eine gute Verkehrsanbindung mit der Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    Die Firma Tongjian TBM fing im Jahre 2002 in Shanghai mit der Fabrikation von Straßenbuggys an. Zu dieser Zeit waren diese Fahrzeuge eine ausgesprochene Weltneuheit.Nach einigen Anfangsproblemen hatte Mr. Gu, der Eigentümer des Unternehmens, den Betrieb recht gut zum Laufen gebracht. Zunächst kämpfte man mit Schwierigkeiten in Bezug auf die Kühlung, die starre Verbauung der Auspuffanlage und das Getriebe sowie ein paar anderen Details. Diese konnten hingegen, dank unseren Fachinformationen und unserer Hilfestellung vergleichsweise schnell gelöst werden.

    Man musste nicht lange warten, bis auch andere Fertigungsbetriebe auf den fahrenden Zug aufsprangen, da sie schnell das Potential und die Fähigkeiten von Herrn Gu erfassten. So etwa das Unternehmen PGO in Taiwan. Es wurden viele fertige und halbfertige Erzeugnisse nach Taiwan zu PGO geliefert, welche anschließend als PGO-Produkte vertrieben wurden. Als Ergebnis nahmen sowohl die Produktion als auch der Verkauf rasant zu. Als Nächstes erfolgte der Aufbau des Subunternehmens TBM, welches hernach in die Teileherstellung eingegliedert wurde.

    Wir sind richtiggehende Vorreiter im Chinageschäft und haben in Bezug auf die Fahrzeugentwicklung immer alle Tendenzen hautnah mitbekommen. Wo wir die Geschäftsinhaber und technischen Mitarbeiter persönlich kennen, lassen wir noch heute in von uns kontrollierbaren und ausgesuchten Betrieben unsere Bauteile und Motorroller herstellen. Für den Fall, dass Sie für Ihr Zweirad einmal ein spezielles Ersatzteil benötigen, können wir Ihnen im Regelfall ganz bestimmt damit aushelfen.

    Adly

    In Taiwan nahe der Provinzstadt Ciai ist ein anderer erwähnenswerter Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Meisterhafte Qualität und sehr gutes Engineering heben dieses Unternehmen von der breiten Masse ab, das von der Inhaberfamilie Chen geführt wird.

    Über den Seniorchef der Firma kann man erwähnen, dass er ein vorzüglicher Tüftler und Unternehmer ist. Vollkommene Unterstützung bekommt er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu sowie deren Ehemann Jimmy. Den beiden ist es sogar gelungen, die Firma an die Börse zu bringen.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns im Prinzip noch gänzlich unbekannt waren, startete das Unternehmen mit der Planung und Fertigung dieser Fahrzeuge für die europäischen Käufer. Wir waren von der ersten Stunde an bei der Entwicklung dabei und verkauften im ersten Jahr nicht lediglich die vorgesehene Anzahl von 500 Quads, sondern 2500 Fahrzeuge also das Fünffache. Auf diesen Erfolg sind wir zu Recht mächtig stolz.

    Mittlerweile ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden, was uns dazu zwang, mit dem Unternehmen letztendlich auf das chinesische Festland umzuziehen. Im Nachhinein zeigte sich, dass dieser Plan ein cleverer Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Während früher die Produktion der motorisierten Zweiräder das Hauptgeschäft von Adly war, hat sich die Fahrzeugfertigung heute immer mehr auf die Quads verlagert.

    AEON

    Als jahrelange Taiwankenner konnte uns der Lieferant Aeon natürlich nicht verborgen bleiben. Aeon wird von den beiden engagierten Inhabern Herr Allen und Herr Galli geleitet, welche es aus Italien nach Asien verschlagen hat und die vorher bei der italienischen Firma Fantic im Einsatz waren. Als Unternehmensstandort für ihren neu gegründeten Betrieb wählten sie Taiwan und entwickelten dort nach Adly diverse Quads und Roller.

    Die Fabrikation von Quads stabilisierte sich nach den üblichen Anfangsschwierigkeiten. Das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern allerdings, ist mittlerweile so gut wie zum Ende gekommen. Die Quads verkauften sich zuerst im asiatischen Raum ganz hervorragend; speziell die PS-starken ATVs. Mit der Zeit hat es Aeon anschließend auch geschafft, in Europa und den USA damit Fuß zu fassen. Von Aeon beziehen heutzutage zahlreiche Großvertreiber aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge neben Quads unterschiedlicher Typen UTVs und ATVs, welche dann unter eigenem Namen vermarktet werden. Wir wurden ebenso jahrelang mit Quads von Aeon versorgt, haben dieses Geschäftsmodell jedoch aufgrund mangelnder Nachfrage eingestellt. Wenn Sie Bedarf an einem Ersatzteil haben, können sie dieses für Ihren Quad, ATV oder UTV nach wie vor bei uns bestellen.

    AGM

    Das Akronym AGM bedeutet ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Diese Namensfindung steht für geschäftliche Zusammenarbeit Hersteller aus der Volksrepublik China für eine gemeinsame Fertigung von Fahrzeugen.Von uns wird der Markenname AGM bei der Vermarktung der Produkte dieses Unternehmens seit vielen Jahren verwendet.Geschäftspartner des Joint-Venture-Unternehmens, die in Nordchina auf die Beine gestellt wurde, war ein gewisser Herr Wang. Eine schöne neue rund 4000 m² große Montagehalle war zwar schon vorhanden, es fehlte aber an einem richtigen Plan. Der musste von uns erst kreiert werden. Wir setzten eine Menge Zeit dafür ein, erst einmal die Grundbedingungen zu schaffen, um prinzipiell mit der Fabrikation beginnen zu können.

    Da wir praktisch bei Null beginnen mussten, benötigten wir zuerst einen brauchbaren Quad-Rahmen. Am 350 ccm Motor war man noch am Suchen zahlreicher Fehler. Des Weiteren arbeitete auch die Schaltwelle nicht sauber. Wir befanden uns endlich kurz davor, die Null-Serie zu starten, da geschah überraschend etwas vollkommen Unerwartetes: Bei einem regulären Besuch der "Bank of China" bemerkten wir, dass jemand von unserem Konto eine erhebliche Geldsumme abgebucht hatte. Eine eingeleitete Überprüfung durch das Geldinstitut ergab, dass sich unser chinesischer Geschäftspartner vor der Auszahlung eine Kopie unseres Namensstempels angefertigt hatte, um damit unser Beteiligungskonto zu plündern. Ich denke, es ist nicht schwer zu verstehen, dass diese Sache für uns alles andere als erfreulich gewesen ist. Außerordentlich geholfen haben uns in dem Zusammenhang de Oberbürgermeister und ein anderer redlicher Chinese, mit deren Unterstützung wir die nicht unbeträchtliche Geldsumme wieder nach Deutschland zurückholen konnten. Die Herren von der AHK und der IHK hielten es anfangs für ausgeschlossen, dass wir unser Geld jemals wieder erhalten würden. Gottlob konnten wir sie eines Besseren belehren.

    Baotian

    Es ist schon gut 20 Jahre her, als Baotian in Jiangman mit der Produktion von Krafträdern, Motorrollern und Quads startete. Allerdings ist die Lage der in der Region liegende Stadt, in einiger Entfernung vom nächsten Seehafen. Dies hat zur Folge, dass einiges an zusätzlichen Kosten für den längeren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, obwohl allgemein das Preissegment dort durchschnittlich eher ein wenig geringer ist. Die Marge ist somit im Verhältnis niedriger als bei Betrieben, welche näher an den Häfen liegen.

    Wir konnten sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern bzw. zum maßgeblichen Personal bei diversen Besuchen gute Kontakte knüpfen.Wir haben uns letztlich dafür entschieden, keine längerfristige Kooperation mit Baotian einzugehen.

    Ersatzbauteile für Baotian-die Roller von Baotian haben wir allerdings auf Lager. Bei der Produktion von Motorrollern spielt Baotian immer noch eine bestimmte Rolle; die entscheidenden Märkte haben sich inzwischen aber auf andere Erdteile verschoben. Die primären Marktplätze für diese Fahrzeuge sind im Augenblick unzweifelhaft Länder in Asien und Afrika.

    CPI

    In den Anfangsjahren nach der Gründung haben wir dem Hersteller CPI verschiedene Male einen Besuch abgestattet und hierbei die Produktion der Motorräder, Roller, Quads und UTVs Der Hersteller CPI befand sich noch in den Gründungsjahren, als wir die Firma wiederholt besuchten. Dabei wollten wir die Fabrikation der Quads, UTVs, Motorroller und Motorräder eingehend begutachten. Als Fazit unserer Besuche entschieden wir uns dafür, aktuell mit dem Produzenten noch keine Zusammenarbeit einzugehen. CPI hatte dazumal einfach noch nicht die praktische Erfahrung, um unsere strengen Qualitätskriterien erfüllen zu können. Gegenwärtig sieht es allerdings bei dem Unternehmen schon anders aus. Heute können die Erzeugnisse mit Blick auf die Haltbarkeit mit anderen Konkurrenten auf jeden Fall mithalten.

    "Gibt es für meinen Roller auch eine qualifizierte Fachwerkstatt, für den Fall, dass mal etwas schadhaft wird?" - Dieser Frage wird von Käufern eines Rollers beinahe gestellt, und das zu Recht. Sie möchten generell erfahren, wie es mit einem breit gefächerten Kundendienst aussieht, der sowohl den Heim-Service vor Ort als auch den Reparaturservice einschließt. Es ist keine Frage, dass wir im ganzen Bundesgebiet diesen Service anbieten.

    Jonway

    Jonway war zuerst ein reiner Hersteller von PKW für den Absatzmarkt. Seit gut 15 Jahren produziert das Unternehmen indes auch Motorräder, Roller und Quads. Man fertigte in Glanzzeiten eindrucksvolle Stückzahlen. Mit etwa 30.000 produzierten Automobilen p. a. wurde in der Hauptsache der asiatische Absatzmarkt beliefert. In erster Linie für den Weltmarkt gedacht waren die Quads, Krafträder sowie Motorroller mit circa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen jährlich. Deutschland war übrigens davon der Hauptabsatzmarkt.

    Jonway stellte logischerweise nicht ausschließlich unsere Roller, sondern auch einen Großteil der Kreidler und Rex Zweiräder her. Was die Produktionszahlen anbelangt, sind diese nach der Auflösung des Rex-Marketings natürlich beträchtlich zurückgegangen. Mit dem 4-rädrigen Elektromobil hat man gegenwärtig ein sehr innovatives Produkt neu entwickelt. Der chinesische Absatzmarkt wird als Erstes mit den Fahrzeugen beliefert. Erst anschließend sollen sie auch exportiert werden.

    Zwecks der modernen Herstellungsmethoden ist Jonway schon seit circa einem Duzend Jahren der Fabrikant unserer Motorroller. Dabei laufen die diversen Produktionseinheiten ohne Ausnahme unter unserer Überprüfung. Infolgedessen statten regelmäßig wenigstens 2 Familienmitglieder Jonway in China einen längeren Besuch ab. Hierdurch ist für unser Unternehmen die unvergleichliche Qualität unserer Fahrzeuge garantiert. Elektronisch gesteuerte Fertigungsmaschinen und gute Ingenieure geben die Gewähr für die ausgezeichneten Produkte von Jonway. Mittels dieser innovativen Herstellungsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Ich handle jeweils nach dem Motto: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Die Monkey-Nachbauten "Dax" vom Zulieferer Jincheng waren bei uns viele Jahre der Verkaufsschlager. Dieses Produkt führen wir zwar nicht mehr, aber haben wir immer noch die Ersatzbauteile dafür verfügbar. Im Gegensatz zu früher gibt es heutzutage nur noch wenige Fans, welche sich so ein Bonsai-Kleinstmotorrad anschaffen würden. So ist es sicherlich nachzuvollziehen, dass wir den Import und den Vertrieb nicht weiter forciert haben und gewissermaßen einschlafen ließen.

    Logischerweise bieten wir unseren bewährten Home- und Werkstattservice für diese Fahrzeuge auch zukünftig an. Die Ersatzbauteile sind bei uns im Sortiment, auch für solche Kunden, die ihr Monkey nicht bei uns erworben haben. Jincheng baut aber auch Krafträder, Straßenbuggys, Roller respektive UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert augenblicklich mit Hilfe von etwa 13.000 Arbeitskräften pro Jahr mehr als eine Million Motorroller und Krafträder. Hiermit gehört das Unternehmen in Asien zu den größten Herstellern.

    Der Erfolg dieser Firma gründet sich auf ein professionelles Management und eine erstklassige Produktqualität. Wir waren bei unseren wiederholten Besuchen des Unternehmens immer wieder aufs Neue erstaunt. Neben motorisierten Rollern baut die Firma auch Krafträder, Quads, Fun Fahrzeuge, Hochdruckreiniger, Pumpen, Gartengeräte und vieles mehr. Besonderen Wert wird in dem Unternehmen vornehmlich auf das Controlling gelegt. Über die und Keeway und Qianjiang ist trotz der immensen Produktionszahlen absolut nichts Abträgliches bekannt. Sie erhalten bei uns sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzkomponenten.

    Kreidler

    Der Firmengründer und Metallhandwerker Anton Kreidler rief im Jahre 1904 die Firma Kreidler ins Leben.Mit seinem Fachwissen schaffte er es, eine große und außerordentlich effektive Herstellung für Krafträder auf die Beine zu stellen, wobei er durch seinen Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, wertvolle Hilfestellung bekam. Überraschenderweise hat die Firma beide Weltkriege relativ gut verkraftet.

    Eine marktfähige Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern hat es am Beginn des 20. Jahrhunderts praktisch noch nicht gegeben. Gegenwärtig zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche viele Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen haben. Es wurden in dieser Zeit unzählige bahnbrechende Entwicklungsprozesse und Verbesserungen erarbeitet, die die Fahreigenschaften optimieren und sehr zur Verkehrssicherheit beitrugen. Wer mehr Details über den Aufstieg von Kreidler erfahren möchte, kann dies gerne bei Wikipedia nachlesen.

    Die Nachfrage an Krafträdern ging ab Mitte der 70er Jahre mehr und mehr zurück, sodass die Firma 1982 in Insolvenz ging und schlussendlich bloß noch Kreidler Mofas von dem Hersteller Garelli gefertigt wurden. Kreidler wurde letztlich von der Firma Prophete vereinnahmt, die momentan Fahrzeuge der Brands Rex und Kreidler in Asien produzieren lässt.

    Entwickelt und hergestellt werden die Zweiräder übrigens in der Regel in den identischen Produktionsstätten, wo wir auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge bauen lassen. Zusätzliche Infos sind der "Rex-Story" zu entnehmen. Es gibt immer noch die Einbaukomponenten für die heutigen Kreidler-Motorroller, welche Sie bei uns rund um die Uhr auf unserer Homepage Motorroller.de bestellen können.

    Rex

    Der Prophete-Konzern besitzt unter der Bezeichnung "REX-Motorroller" ein Ressort, das äußerst effektiv seit gut 20 Jahren produziert hat.

    Es wurde nun bestimmt, dass dieses Ressort hinsichtlich einer innovativen Maßnahme aufgegeben werden sollte. Vermutlich strebt Prophete auf anderen Gebieten eine Weiterentwicklung an. Auch diese Unternehmenszweige stehen vor der Herausforderung, sich an die Gesetze der weltweiten Marktwirtschaft anzupassen.

    Eine gewisse Zeit liefen in den Fertigungshallen von Rex zwei Montagebänder gleichzeitig, wobei auf dem einen Band die Rex Motorroller gefertigt wurden und auf dem zweiten unserer Roller und Fahrzeuge und Fahrzeuge. Unsere Prüfer, welche bei jeder Produktionscharge vor Ort sind, können die Montage unserer Zweiräder stets mit verfolgen.

    Wir haben nach der Schließung der Rex-Rollerabteilung den kompletten Teilebestand übernommen. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler können an unserem Liefer- und Reparaturservice partizipieren, indem sie Waren oder Serviceleistungen von uns erhalten. Der Nutzeffekt besteht darin, dass Sie infolge der Baugleichheit einer Menge Rex Modelle mit den unsrigen in Folge dessen unser Know-how in vollem Umfang nutzen können.

    SMC

    Seit Ende der 1980er Jahre pflegen wir mit diversen Herstellern in Taiwan sehr gute geschäftliche Beziehungen. Unsere ersten Kontakte mit der SMC-Corporation haben wir dann irgendwann in den 1990er Jahren geknüpft. Hochinteressant für uns war in diesem Fall die Tatsache, dass sich die Firma gerade im Umbruch von der Textilfertigung in die Motorroller-Fabrikation befand.

    Weil einige qualifizierte Personen im Unternehmen sowie hervorragende Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC zusammen mit uns Übergang ohne nennenswerte Probleme abschließen.

    Das Einbringen von unserem Know-how war nicht lediglich reine Gefälligkeit. Es war gleichsam auch Mittel zum Zweck, denn wir erhielten dafür die nötige Qualität für unsere bestellen Produkte.

    Ein Wort noch zu den beiden Inhabern des Betriebes, Mr. Kuo (Guo) und der führende Ingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als fleißige Persönlichkeiten kennen gelernt, welche ihre Aufgabenbereiche überaus ernst genommen haben. Es vergeht kein Tag, wo Mister Kuo nicht im Betrieb steht und sich um verschiedene Dinge kümmert, wenngleich er bereits über 90 Jahre alt ist. Ich bin mir relativ sicher, das wird auch bis zu seinem Lebensende so bleiben.

    Ersatzteile können aber nach wie vor bestellt werden, sodass immerhin der Liefer- und Reparaturdienst von Zubehör für Sundiro-Zweiräder sichergestellt ist.

    PGO

    Wir waren in dem Zeitabschnitt zwischen 2004 - 2008 die Generalvertretung von PGO in Deutschland. Zu den Fahrzeugen, die wir damals vermarkteten, gehörten vorrangig die bekannten Roller T-Rex, Big-Max, G-Max, Rodoshow, PMX-Sport sowie der beliebte Trike-Scooter, den wir immer noch im Sortiment haben.

    Die PGO-Motorroller zeichneten sich vornehmlich durch ihre hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit aus. Ein Pfeiler des Erfolgs ist allerdings auch die innere Haltung und die Denkweise der Taiwanesen, welche man ohne Übertreibung als zuverlässig und fleißig charakterisieren kann.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Unternehmen, welche die Erlaubnis haben, ihre motorisierten Zweiräder im Inland zu vertreiben. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort schon hochtechnische Waren ähnlich wie Deutschland hergestellt werden.

    – Es ist noch keine Bewertung für SPEC-X Integralhelm "SX-82.01" Gr. 61/62 (XL) 5021522 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Zubehör
    Ersatzteil:
    Zubehör