Artikel: Brems-Beläge Rex RS Classic 50 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303451
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Brems-Beläge Rex RS Classic 50 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Brems-Beläge

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex RS Classic 50 50ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerfahrern regelmäßig gestellt, gleichgültig, ob sie einen 3-Rad Roller, Motorroller, oder Elektroroller respektive E-Roller ihr Eigen nennen, falls etwas an ihrem Zweirad fehlerhaft geworden ist. Ein weiterer Gesichtspunkt ist, dass ein Ersatzbauteil nicht lediglich kostengünstiger ist als eine Instandsetzung, sondern danach auch eine beträchtlich größere Ausfallsicherheit bietet. Bisweilen kann man den Grund für eine Funktionsstörung nicht sofort selbst entdecken und ein qualifizierter Fachmann muss feststellen, weshalb der Roller Probleme macht. Eine vernünftige Alternative wäre es in einem solchen Fall, eines unserer einbaufertigen Komplett-Kits, welche wir für zahlreiche unterschiedliche Modelle im Programm haben, zu ordern. .

Mit Recht sind wir darauf stolz, dass die Qualität unserer sämtlichen Komponenten keinen Vergleich auf dem Weltmarkt scheuen muss. Wir können allein aus dem Grund so günstig sein, weil wir unsere Bauteile in ausreichend großen Einheiten einkaufen. Diese zwei Merkmale, nämlich auf der einen Seite die gute Qualität und auf der anderen Seite der günstige Preis heben uns primär von unseren Mitbewerbern ab.

Sie suchen für einen Eppella oder Sundiro Roller ein Einbauteil? Keine Sorge, wir haben sie auf Lager.

Wir haben natürlich auch die Originalteile vieler Rollerproduzenten im Programm, wenngleich unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ durchaus mithalten können und dennoch vom Preis her im Allgemeinen um einiges preisgünstiger sind. Ganz gleich, ob Sie die Reparatur an Ihrem Zweirad selbst ausführen wollen oder lieber in einer Werkstatt machen lassen möchten, ohne Zweifel liegen Sie mit unseren Ersatzteilen vollkommen richtig. Zu solch erschwinglichen Preisen werden Sie sicherlich Ihr Zweirad nicht auf andere Art und Weise reparieren können.

Anhand von anschaulichem Bildmaterial können Sie Ihr altes Teil auf einfache Weise mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen, damit Sie auch de facto den benötigten Artikel bekommen. Achten Sie bitte besonders auf die Übereinstimmung des defekten Elements mit dem abgebildeten Artikel; speziell was die deklarierten technischen Angaben und Abmessungen betrifft.

Ihre Vorteile:

  • Durch unsere "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Alle unsere Erzeugnisse sind betriebssicher, gebrauchstauglich und kostengünstig
  • Auch bei preiswerten Nachbauten bekommen Sie von uns stets die Erstausrüster-Qualität
  • 100-prozentige Fahrsicherheit des Motorrollers, speziell bei Bremsanlagen
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Wir kaufen Ihren Roller
  • Wir holen und bringen Ihr Zweirad
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Unser Lager umfasst Teile und Artikel für circa 250 Marken und 8500 Modelle
  • Sie bezahlen nur einmal den Versand bei Bestellung mehrerer Einbauelemente mit identischen Lieferbedingungen
  • Wir sind der erste Ansprechpartner, wenn es um die Anschaffung von einem Roller, Quad, Fun Fahrzeug oder Buggy geht. Weshalb wäre es für Sie von Vorteil, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir für diesen Geschäftsbereich das entsprechende Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, welche dafür auf jeden Fall erforderlich ist. Als Familienbetrieb betreiben wir nicht nur das Geschäft rund um die Motorroller, wir leben unser Geschäft regelrecht.

    Es ist erforderlich, sich das Fachgeschäft demzufolge vorher genau anzugucken, bevor man sich für einen Kauf entscheidet. Bei uns ist alles für die Kundschaft uneingeschränkt nachvollziehbar! Gerne können Sie uns einen Besuch abstatten, um sich über uns selber ein Bild zu machen.Das was Sie dort feststellen, wird Sie mit Sicherheit überzeugen.

    Wenn Ihnen die Strecke zu uns zu weit ist, können Sie sich auch durch die unterschiedlichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels sachkundig machen. Z.B. wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Onlineshop mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" bewertet, was uns nicht zu Unrecht sehr stolz macht. Der Faktor von rund 99,9 % bei Ebay in den Kundenrezensionen kann sich genauso sehen lassen. All diese Ergebnisse lassen zweifellos nur einen einzigen Schluss zu: Wir geben in allen Belangen immer unser Bestes!

    Bitte denken Sie daran, dass wir keine Roboter sondern auch nur Menschen sind, denen ein Fehler passieren kann. Wenn also etwas nicht völlig zu Ihrer Zufriedenheit geklappt hat, bitten wir Sie, uns die Gelegenheit zu geben, die Angelegenheit in Ordnung zu bringen.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: jeden Tag von 8:00 - 18:00 Uhr, samstags von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Die Zufriedenstellung unserer Kunden liegt uns besonders am Herzen. Unsere Geschäftstätigkeit begann schon vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Das Geschäft mit motorisierten Zweirädern wiederum, betreiben wir zwischenzeitlich auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg. Unser Brennpunkt ist heute auf den Vertrieb von "Nice-to-have" für Motortuning, Einbauteilen und Zubehör für die häufigsten Motorroller ausgerichtet.

    Wer auf der Suche nach einem preisgünstigen motorisierten Zweirad oder Zubehörteil für seinen fahrbaren Untersatz ist, der wird auf unserer Seite unter Motorroller.de auf unserer Web-Seite fündig. In unserem Warenlager warten Einbauteile, passendes Zubehör und Artikel für circa 250 Hersteller und 8500 Modelle auf Ihre Bestellung. Zu unseren Lieferanten zählen z.B. Anbieter wie Kreidler, Adly, Yamaha oder Jonway. Es sind mehr als 500.000 Produkte von unterschiedlichen verschiedener Hersteller, welche wir in unseren Hochregalen auf einer Fläche von über 1.000 m² im Sortiment haben. Im Zubehörlager finden Sie alles, was man als Rollerfahrer benötigt.

    Das beginnt bei den Nierengürteln, Regensets und Handschuhen, und geht bis hin zu den Schutzhelmen über das Top Case und den Windschildern.Damit die Tuningfreaks nicht zu kurz kommen, haben wir für sie ausgesuchte Artikel wie Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und dergleichen Dinge im Programm.

    Keine Lieferung verlässt unser Haus, bevor sie nicht auf tadellose Qualität geprüft worden ist. Das heißt, bevor wir ein Fahrzeug in die Hände des Kunden geben, wird es von uns nochmals auf einwandfreie Funktion und Mängelfreiheit begutachtet. Das erste Mal geschieht das vor dem Versand, indem wir jeden Roller auspacken und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf bzw. einer Übergabeinspektion unterziehen. Bevor der Kunde den Motorroller übernimmt, erfolgt noch ein abschließender Funktionstest. Dadurch ist wirklich gesichert, dass der neue Besitzer mit seinem Kauf 100-prozentig zufrieden ist.

    Wir tragen zum Umweltschutz bei. Das sagen wir nicht nur, weil unsere motorisierten Zweiräder durchweg mit sparsamen Verbrennungsmotoren bestückt sind. Um die Umwelt darüber hinaus zu entlasten und eine professionelle Müll-Entsorgung zu gewährleisten, nehmen wir das Verpackungsmaterial wieder mit, das bei der Auslieferung unserer Roller anfällt.

    Nach dem Kauf eines neuen Rollers aus unserem Zweiradprogramm möchten Sie sich von Ihrem alten Gefährt trennen? Seien Sie deswegen unbesorgt! Wir kaufen Ihren gebrauchten Motorroller an.

    Geben Sie uns doch die Möglichkeit, unsere fachliche Kompetenz unter Beweis zu stellen. Im Unterschied zu den billigen Onlineshops, die schnell wieder von der Bildfläche verschwinden, können wir auf eine langjährige Firmentradition zurück blicken. Es ist uns bekannt, dass sich allein auf Grund neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen die Basis für eine erfolgreiche Geschäftstätigkeit legen lässt. Überzeugen Sie sich persönlich von unserem vortrefflichen Kundenservice und besuchen Sie uns doch mal in unserem Unternehmen in Lindenfels-Eulsbach.

    Lindenfels liegt im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim bzw. circa 60 km südlich von Frankfurt am Main. Am besten fahren Sie von Süden her über die A8, während Sie aus nördlicher Richtung die A6 nehmen. Optional ist es logischerweise auch möglich, mit der Bahn zu fahren.

    Buggy Tongjian TBM

    Der Produzent Tongjian TBM begann im Jahre 2002 in der chinesischen Metropole Shanghai mit dem Bau von Straßenbuggys. Anfang des 21. Jahrhunderts waren diese Gefährte eine ausgesprochene Weltsensation.Der Inhaber der Firma, Herr Gu hatte nach den üblichen Anfangsschwierigkeiten den Betrieb relativ gut in Schwung bekommen. Überwiegend kämpfte man mit Problemen in Bezug auf das Getriebe, die starre Verbauung der Auspuffanlage und die Kühlung sowie ein paar übrigen Details. Diese konnten aber, dank unseren Fachinformationen und unseres Know-how verhältnismäßig rasch eliminiert werden.

    Die Qualitäten und das große Potential von Mister Gu blieben nicht lange verborgen. Infolgedessen waren auch andere Unternehmen, wie beispielsweise PGO in Taiwan, bestrebt, auf den fahrenden Zug aufzuspringen. Es wurden eine Menge fertige und halbfertige Artikel nach Taiwan zu PGO geliefert, welche schlussendlich als eigene PGO-Produkte in den Handel kamen. Man registrierte als Resultat danach ein entscheidendes Wachstum der Produktion und des Verkaufs. Mit der Firma TBM baute man ein Subunternehmen auf, welches dann in die Produktion mit einbezogen wurde.

    Was den Fahrzeugsektor in China angeht, können wir uns zu Recht zu den buchstäblichen Pionieren zählen, die das Geschäft hautnah miterleben durften. Unsere Einbauteile und Fahrzeuge lassen wir nach wie vor lediglich in ausgewählten und von uns kontrollierten Werken produzieren, wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen zu lernen. Prinzipiell haben wir alle Teile vorrätig, welche Sie bei uns als Fachbetrieb für Ihr Zweirad rund um die Uhr bestellen können.

    Adly

    In Taiwan nicht weit von der Stadt Ciai ist ein anderer erwähnenswerter Produktionsbetrieb von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Meisterhafte Qualität und erstklassiges Engineering zeichnen dieses Unternehmen aus, das von der Familie Chen gegründet wurde.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man vorbehaltlos als vorzüglichen Unternehmer und Tüftler bezeichnen. Unterstützung erhält er von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Ehemann, die den Warenvertrieb kaufmännisch voll im Griff haben und die Firma sogar an die Börse gebracht haben.

    Adly war einer der ersten Produzenten, welche Straßenquads für die europäischen Kunden herstellten. Wir sind von Beginn an bei der Entwicklung dabei gewesen und verkauften im ersten Jahr nicht lediglich die festgesetzte Menge von 500 Quads, sondern 2500 Fahrzeuge also das 5-fache. Auch unsere Firma hat hierzu seinen Teil beigetragen weshalb wir mit Recht sehr stolz auf dieses Resultat sind.

    Später sind wir hingegen gezwungen gewesen, den Unternehmenssitz auf das chinesische Festland zu verlagern, da sich Taiwan aufgrund der allgemeinen Teuerungsrate, inzwischen zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Dieser Schritt hat sich nachträglich als ausgesprochen klug Schachzug erwiesen, denn anders wären wir angesichts des steigernden Preisdrucks nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Momentan hat Adly die Produktion der Motorroller vollständig aufgegeben und stellt generell nur noch Quads her.

    AEON

    Für uns blieb natürlich der Hersteller Aeon in Taiwan nicht lange im Verborgenen. Gründer des Betriebes waren Mr. Allen und sein Kompagnon Mr. Galli, die aus Europa gekommen waren und zuvor bei der italienischen Firma Fantic mitgewirkt hatten. Als erstes Vorhaben entwickelten sie mit Erfolg neben Adly verschiedene Quads und Motorroller.

    Als die Startprobleme beseitigt waren, kam der Absatz der Quads immer besser ins Laufen. Gleichzeitig ging allerdings die Produktion der Motorroller immer mehr zurück und ist momentan fast vollständig zum Erliegen gekommen. Mit Quads, insbesondere mit den kraftvollen ATVs, ist Aeon dann auch der Durchbruch in Europa und den USA gelungen. Diverse Distributoren aber auch Produzenten anderer Fahrzeuge erwerben momentan von Aeon sowohl Quads verschiedener Ausführungen als auch ATVs und UTVs, die sie dann mit dem eigenen Markennamen weiter verkaufen. Wir wurden genauso mehrere Jahre mit Quads von Aeon versorgt, haben den Vertrieb des Vierradlers indes mangels Nachfrage beendet. Für den Fall, dass Sie Bedarf an einem Ersatzteil haben, können sie dieses für Ihren Quad, UTV oder ATV nach wie vor bei uns erstehen.

    AGM

    AGM ist eine Abkürzung der Worte ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und steht für eine Zusammenarbeit mit einem chinesischen Hersteller zur Produktion bestimmter Fahrzeuge.Beim Vertrieb der Zweiräder und Zubehörteile von AGM, wird dessen Markenname seit vielen Jahren von uns benutzt.Partner dieser Joint-Venture-Firma, welche im Norden des chinesischen Reiches ins Leben gerufen wurde, war ein gewisser Herr Wang. Eine schöne neue ungefähr 4000 m² große Halle war zwar bereits vorhanden, es fehlte jedoch an einem Erfolg versprechenden Plan. Der musste von uns zuvor kreiert werden. Etliche Monate haben wir versucht, erstmal die Voraussetzungen für eine Fahrzeugherstellung zu schaffen.

    Zumal bislang noch kein einziges funktionierendes Bauteil vorhanden war, benötigten wir als Erstes einen tauglichen Rahmen für das Quad. Am 350 ccm Motor wurde noch herum experimentiert. Die Schaltwelle war gleichfalls ein Element, das nicht sauber funktionierte. Wir waren kurz vor dem Start der Null-Serie, als etwas Unerwartetes geschah: Als wir einen Kontrollbesuch bei der "Bank of China" machten, fiel uns auf, dass von unserem Beteiligungskonto eine bedeutende Geldsumme abgebucht worden war. Eine eingeleitete Ermittlung ergab, dass sich unser chinesischer Partner vor der Übergabe eine Kopie von unserem Namensstempel angefertigt hatte, um damit unser Konto zu plündern. Es ist sicher einleuchtend, dass diese Geschichte für uns außerordentlich aufreibend gewesen ist. Es wurde uns hierbei zum Glück von de Oberbürgermeister der Stadt und einem anderen anständigen Chinesen sehr geholfen, sodass es uns gelungen ist, die relativ hohe Geldsumme wieder nach Deutschland zurück zu transferieren. Es gab eine Menge Personen, die außerordentlich skeptisch waren und uns einredeten, das investierte Geld sei unwiederbringlich verloren. Wir konnten alle diese Schwarzmaler glücklicherweise eines Besseren belehren.

    Baotian

    Die Herstellung von stellte Baotian schon vor 20 Jahren in Jiangman auf die Beine. Die Stadt befindet sich in der Provinz Guangdong, ist aber einige Kilometer von den Tiefseehäfen entfernt. Im Zuge der weiteren Anfahrt zum Meer sind in Folge dessen die Kosten für den Versand etwas höher, wenngleich in der Regel das Preisniveau dort im Durchschnitt etwas niedriger ist. Für den Fall, dass ein Hersteller mit seiner Fabrik näher an den Häfen liegt, hat er im Vergleich eine höhere Gewinnspanne.

    Wir haben das Unternehmen einige Male, im Zusammenhang mit unseren Chinareisen aufgesucht und dabei gute Kontakte zum federführenden Management sowie zum maßgeblichen Personal geknüpft.Ein entscheidender Durchbruch zu einer nachhaltigen Geschäftsbeziehung ist hierbei andererseits nicht zustande gekommen.

    Für die Zweiräder von Baotian haben wir indessen die Einbauelemente lieferbar. Obgleich die Roller nach wie vor von Baotian hergestellt werden, haben sich die Absatzmärkte häufig mittlerweile auf andere Kontinente verschoben. Hauptmarktplätze für diese Fahrzeuge dürften zurzeit Asien und Afrika sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren nach der Gründung CPI ein paar Mal aufgesucht und dabei die Produktion der Motorroller, Krafträder, UTVs und Quads begutachtet begutachtet. Unsere Besuche hatten gezeigt, dass es für eine derzeitige Kooperation mit dem Produzenten noch ein wenig zu früh sei. Zum damaligen Zeitpunkt konnten unsere strengen Anforderungen bezüglich der Qualität von CPI noch nicht gänzlich erfüllt werden. Mittlerweile sieht es allerdings bei dem Unternehmen schon anders aus. Das Qualitätsniveau der Fahrzeuge ist heute auf einem ähnlichen Stand wie bei vielen Mitbewerbern.

    Vor der Anschaffung eines Motorrollers fragen sich die Käufer natürlich, ob auch ein umfassender Kundendienst offeriert wird, der sowohl den Werkstattservice als auch den Home-Service vor Ort beinhaltet. Es versteht sich fast von selbst, dass wie so einen Kundendienst anbieten - und zwar bundesweit.

    Jonway

    Außer Personenkraftwagen produziert Jonway seit dem Jahre 2003 auch Motorräder, Quads sowie Motorroller. Man fertigte in Spitzenzeiten beeindruckende Einheiten. Die Automobil-Produktion ging, wie erwähnt mit in etwa 30.000 Stück pro Jahr hauptsächlich in den Absatzmarkt. Die Roller, Krafträder sowie Quads mit in etwa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen jährlich waren im Gegensatz dazu für den weltweiten Absatzmarkt bestimmt. Nach Deutschland wurde im Übrigen der Hauptteil davon exportiert.

    Jonway stellte natürlich nicht lediglich unsere Motorroller, sondern auch einen Großteil der Zweiräder der Marken Kreidler und Rex her. Was die Produktionszahlen angeht, sind diese nach der Stilllegung des Rex-Vertriebs erwartungsgemäß wesentlich zurückgegangen. Mit dem vierrädrigen Elektromobil hat man unterdessen ein sehr Erfolg versprechendes Produkt neu konzipiert. Der chinesische Markt wird als Erstes mit den Fahrzeugen beliefert. Erst im Anschluss sollen sie auch in den Export gehen.

    Zwecks der modernen Herstellungsmethoden ist Jonway bereits seit ungefähr einem Duzend Jahren der Fabrikant unserer Roller. Hierbei laufen die diversen Produktionschargen ausnahmslos unter unserer Aufsicht. Dafür reisen regelmäßig jeweils zwei Familienmitglieder zu Jonway in die Volksrepublik China. Dadurch sorgen wir dafür, dass die unschlagbare Qualität unserer Fahrzeuge kein Zufall ist. Jonway produziert mit programmgesteuerten Fertigungsanlagen und vorzüglichen Mitarbeitern. Diese innovativen Fabrikationsmethoden sorgen dafür, dass es mit Toleranzen keine Probleme mehr gibt. Ich handle jeweils nach dem Wahlspruch: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Lange Jahre war Jincheng unser Hersteller für beliebten Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Vertrieb unterdessen zwar eingestellt, führen jedoch dafür immer noch die Ersatzteile. Heute gibt es für das Kleinstkraftrad allerdings lediglich noch wenige Liebhabern. Wir haben deswegen den Vertrieb allmählich einschlafen lassen.

    Den Werkstatt- und Homeservice führen wir für diese Fahrzeuge natürlich auch künftig durch. Die Ersatzteile sind bei uns verfügbar, auch für solche Personen, die ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Zum Produktionsumfang von Jincheng gehören aber auch Motorräder, Roller, Buggys beziehungsweise Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Mit rund 13.000 Arbeitskräften produziert Qianjiang seit knapp 17 Jahren über eine Million Motorräder und Motorroller im Jahr und zählt somit zu den größten Fabriken in der Volksrepublik China.

    Ein herausragendes Management und eine vorzügliche Produktqualität zeichnen diese Firma aus. Bei unseren diversen Besuchen des Unternehmens waren wir regelmäßig aus Neue erstaunt. Die Firma baut zusammen mit motorisierten Rollern auch Motorräder, Quads, Fun Fahrzeuge, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Das Controlling steht unter anderem in dem Unternehmen mit an erster Stelle. Obwohl die Produktionszahlen überdurchschnittlich hoch sind, hört man grundsätzlich nichts Abträgliches über und Keeway und Qianjiang. Fahrzeuge und Ersatzteile erhalten Sie bei uns.

    Kreidler

    Der Metallhandwerker Anton Kreidler hatte anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben gerufen.Mit seinem Wissen schaffte er es, eine große und sehr Erfolg versprechende Produktion für Krafträder aufzubauen, wobei er durch seinen Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, wertvolle Hilfestellung bekam. Überraschenderweise hat die Firma beide Weltkriege vergleichsweise gut überstanden.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern war am Beginn des 20. Jahrhunderts im Prinzip noch vollkommenes Neuland. Unterdessen konnten zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Doch das hat sich lange geändert, denn Kreidler konnte mittlerweile zahlreiche Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde brechenDiese Zeiten gehören aber bereits lange der Vergangenheit an. Zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler konnten gegenwärtig eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Lange Zeit sind in die Entwicklung jede Menge entscheidende Neuerungen eingeflossen, welche einerseits die Fahreigenschaften verbesserten und andererseits auch entscheidend zur Sicherheit im Verkehr beitrugen. Die Erfolgsstory Kreidlers kann man übrigens zu jeder Zeit bei Wikipedia nachlesen.

    Wegen der fortwährenden Abnahme der Nachfrage an Krafträdern musste die Firma schlussendlich im Jahr 1982 die Produktion völlig aufgeben. Danach wurden die nächsten 3 Jahre vom Hersteller Garelli nur noch Kreidler Mofas gebaut. Kreidler wurde in den 1990er Jahren letztlich von der Firma Prophete geschluckt, welche mittlerweile Fahrzeuge der Marken Kreidler und Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden primär in den gleichen Betrieben gefertigt, in denen auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge entwickelt und hergestellt werden. Weitere Details finden Sie in dem Bericht über Rex. Bei uns erhalten Sie auf der Webseite Motorroller.de weiterhin alle Ersatzbauteile für die neuartigen Kreidler-Motorroller. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit dem richtigeen Zubehör helfen können.

    Rex

    Über 20 Jahre fertigte der Prophete-Konzern sehr erfolgreich REX-Motorroller.

    Im Zuge einer strukturellen Veränderung hatte man sich dafür entschieden, diesen Sektor aufzugeben. Möglicherweise möchte Prophete auf anderen Gebieten die Entwicklung forcieren. Die weltweiten Gesetze des Marktes betreffen auch solche renommierten Unternehmen wie Prophete.

    Eine bestimmte Zeit liefen in den Fertigungsbetrieben von Rex zwei Montagestraßen zugleich, wobei auf dem einen Band die Rex Roller hergestellt wurden und auf dem zweiten unserer Motorroller und Fahrzeuge und Fahrzeuge. Fast immer sind bei jeder Produktionseinheit unsere Revisoren zugegen, sodass sie sich vor Ort ein genaues Bild machen können.

    Wir haben nach dem Schließen der Rollerabteilung von Rex den kompletten Teilebestand aufgekauft. Wir sind deswegen in der Lage, sowohl einen kompletten Reparaturdienst als auch die erforderlichen Ersatzbauteile zu offerieren. Hinsichtlich der identischen Bauweise etlicher Modelle von Rex mit den unsrigen, können Sie zu Ihrem Vorteil unser Know-how in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Unsere Verbindungen nach Taiwan gehen bis auf das Ende der 80er Jahre zurück. Unsere ersten Kontakte mit dem Unternehmen SMC-Corporation ergaben sich dann irgendwann in den 1990er Jahren. Zu jener Zeit gab es in Asien etliche industrielle Umstrukturierungen. Verbunden damit vollzog sich bei der SMC-Corporation gerade eine Umstrukturierung von der Textilfertigung in die Motorroller-Fabrikation, was wir logischerweise mit großem Interesse verfolgten.

    Zufolge einiger erfahrenen Mitarbeitern sowie hervorragenden Ingenieuren im Unternehmen, die ihr Know-how eingebracht haben, ist es SMC in Gemeinschaft mit uns gelungen, den Umbruch ohne bemerkenswerte Probleme über die Bühne zu bringen.

    Logischerweise hatten wir im Zusammenhang mit unserer Unterstützung schon den einen oder anderen Hintergedanken. Durch unsere tatkräftige Mithilfe bei der Umstellung auf die Fahrzeugproduktion, bekamen wir dafür danach die notwendige Qualität.

    Wir wussten von Beginn an, dass SMC nach der Umstrukturierung darüber hinaus erfolgreich sein würden, weil wir die beiden Unternehmensinhaber, Mr. Kuo (Guo) und der leitende Ingenieur Mr. Chen als fleißige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Obgleich Mister Kuo schon auf die 90 zugeht, steht er heute noch täglich im Betrieb. Offenbar wird er dort bis zu seinem Lebensende verbleiben.

    Es gibt glücklicherweise darüber hinaus Einbauteile.

    PGO

    In dem Zeitabschnitt von 2004 bis 2008 waren wir die Generalvertretung von PGO in Deutschland. Wir verkauften damals primär die bekannten Roller PMX-Sport, G-Max, Rodoshow, Big-Max, T-Rex sowie den sagenhaften Trike-Scooter, welchen wir heute noch im Programm haben.

    Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, das sind die Kriterien, durch die PGO-Motorroller insbesondere brillieren. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist hingegen auch den Taiwanesen zuzurechnen. Es gibt vermutlich kaum einen anderen Menschenschlag, der hinsichtlich der Grundeinstellung und der Denkweise genauso zuverlässig und fleißig ist.

    Es gibt nicht viele taiwanesische Unternehmen, die ihre Roller von Amts wegen auf dem inländischen Markt vertreiben dürfen. PGO hat die Lizenz hierfür. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als unglaublich bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort bereits hochtechnische Produkte ähnlich wie Deutschland erzeugt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Brems-Beläge Rex RS Classic 50 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303451, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++