Artikel: Bremsbeläge hinten Rex CAPRIOLO 50 QM50QT-6A 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303700
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbeläge hinten Rex CAPRIOLO 50 QM50QT-6A 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Bremsbeläge

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex RS 450 OFF-LIMIT/TRIBAL-Scooter/CAPRIOLO 50 QM50QT-6A 50ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Ganz gleich, ob jemand einen Motorroller, 3-Rad Roller oder Elektroroller beziehungsweise E-Roller fährt, er stellt sich wahrscheinlich immer wieder die Frage, ob sie ein fehlerhaftes Bauteil austauschen oder reparieren lassen sollen. Obendrein bietet ein neues Teil eine bedeutend höhere Ausfallsicherheit als eine Instandsetzung des Motorrollers. Ein verborgener Schaden kann häufig nur von einem Fachmann unter Zuhilfenahme von Spezialwerkszeugen eruiert werden. Ordern Sie doch am besten sofort eines unserer einbaufertigen Ersatzteil-Kits, die wir in zahlreichen diversen Ausführungen in unserem Sortiment haben. .

Mit Recht sind wir stolz darauf, dass die Qualität unserer sämtlichen Bauteile keinen Vergleich auf dem Weltmarkt scheuen muss. Warum sind wir trotz der hohen Qualität unserer Produkte so günstig? Das liegt nicht nur an unserer Preiskalkulation, sondern insbesondere daran, dass wir unsere Bauteile in großen Einkaufsmengen beziehen. Bei uns kriegen Sie deshalb alle lieferbaren Komponenten für Ihr motorisiertes Zweirad nicht lediglich in bester Qualität, sondern auch für einen bezahlbaren Preis.

Sie suchen für einen Sundiro oder Eppella Roller ein Bauteil? Keine Sorge, wir haben sie vorrätig.

Wer es wünscht, erhält bei uns logischerweise auch das Originalteil für sein Zweirad. Die meisten greifen nicht zuletzt hinsichtlich der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität auf unsere Nachbauten zurück. Ganz egal, ob Sie die Reparatur an Ihrem Motorroller selber durchführen wollen oder lieber in einer Fachwerkstatt machen lassen möchten, ohne Frage liegen Sie mit unseren Teilen genau richtig. Es gibt sicherlich keine andere Alternative, durch die Sie zu attraktiven Preisen und in hervorragender Qualität Ihren Motorroller wieder flott bekommen können.

Damit Sie auch tatsächlich das gewünschte Produkt bekommen, existiert auf unserer Seite eine Menge von anschaulichem Bildmaterial, durch das Sie Ihr altes Element mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen können. Entscheidend dabei ist, dass Ihre Bestellung in den technischen Spezifikationen und Abmessungen als auch optisch mit dem defekten Austauschteil zusammenpasst.

Wie Sie davon profitieren:

  • Komponenten und Zubehör für ungefähr 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Hol- und Bringservice
  • Sie zahlen bei Bestellung mehrerer Ersatzteile mit denselben Versandfaktoren nur einmal den Versand
  • Kurze Lieferzeiten
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • hundertprozentige Verkehrssicherheit des Motorrollers, speziell bei den Bremsen
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Durch unsere "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Auch bei günstigen Nachbauten erhalten Sie von uns ohne Ausnahme die Erstausrüsterqualität
  • Unsere sämtlichen Produkte sind zuverlässig, betriebssicher und kostengünstig
  • Am besten kaufen Sie Roller, Buggys, Fun Fahrzeuge und Quads in einem Fachgeschäft wie das unsrige. Warum wäre es für Sie von Nutzen, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir für dieses Geschäftsfeld die Meister-Qualifikation und das Know-how besitzen, was dafür auf jeden Fall nötig ist. Wir betreiben nicht lediglich unser Geschäft rund um die Roller, wir leben es richtiggehend.

    Es ist wesentlich, sich das Fachgeschäft demzufolge vorher genau anzugucken, ehe man sich für einen Kauf entscheidet. Unsere Geschäftspraktiken sind für den Kunden absolut nachvollziehbar! Gerne können Sie uns einen Besuch abstatten, um sich über uns eigenhändig ein Bild zu machen.die Bestätigung unserer Qualität sehen Sie dann direkt vor Ort.

    Wenn Ihnen der Weg zu uns zu weit ist, können Sie sich auch durch das Trustedshops-Siegels und die unterschiedlichen Ebay Bewertungen informieren. Unsere Website Motorroller.de wird zum Beispiel von Trustshops als "sehr gut" bewertet. Das betrifft sowohl unseren Online Shop als auch unsere Geschäftspraxis. Über diese Beurteilung sind wir nicht ganz zu Unrecht sehr Stolz. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Faktor 99,9 % überdurchschnittlich im Rennen. Beweisen diese Ergebnisse nicht klar und deutlich, dass unsere Kundschaft bestens bei uns aufgehoben ist?

    Bitte denken Sie daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch Fehler passieren. Falls also etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit ausfällt, bitten wir Sie, uns die Gelegenheit zu geben, die Sache in Ordnung zu bringen.

    Unsere gut geschulten Mitarbeiter sind täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Wir tun eine Menge, damit unsere Kunden zufrieden sind. Vor über 50 Jahren fing unser Unternehmen mit dem Maschinenbau an, während der Fahrzeughandel zwischenzeitlich auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg ausgebaut werden konnte. Heute haben wir uns zusammen mit dem Verkauf von Rollern, auf Zubehör, Einbauteile und das "Must have" zur Leistungssteigerung ausgerichtet.

    Unter Motorroller.de finden Sie beinahe alle Ersatzteile und Motorroller aus Europa und Asien. Es existieren mittlerweile passendes Zubehör, Einbauelemente und Artikel für etwa 250 Hersteller und 8500 Typen in unserem Lager, die auf Ihre Bestellung warten. Kreidler, Adly, Yamaha oder Jonway zählen zum Beispiel zu unseren Produzenten, mit denen wir schon jahrelang zusammenarbeiten. Auf einer Fläche von über 1.000 m² haben wir in unseren Hochregalen circa 500.000 Produkte verschiedener Anbieter im Programm. In unserer Zubehörabteilung finden Sie alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihr motorisiertes Zweirad brauchen.

    Das beginnt bei den Handschuhen, Nierengürteln und Regensets, und geht bis hin zu den Schutzhelmen über die Windschilder und dem Top Case.Damit die Tuningfans ebenfalls auf ihre Kosten kommen, haben wir für sie ausgesuchte Produkte wie Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und andere Dinge im Angebot.

    Kein Produkt verlässt unser Unternehmen, ehe es nicht auf einwandfreie Qualität kontrolliert worden ist. Mit anderen Worten bedeutet das, dass alle Roller, die vom Werk des Herstellers bei uns eintreffen, nochmals in unserem Betrieb einer eingehenden Überprüfung auf etwaige Fehler oder Transportschäden unterzogen werden. Erst dann übergeben wir sie an unsere Kunden. Vor dem Versand wird zuallererst jeden Roller ausgepackt und auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Testlauf unterzogen. Ein abschließender Funktionscheck erfolgt dann im Anschluss der Übergabe an den Kunden. Hierdurch ist sichergestellt, dass der Motorroller sich de facto in einem einwandfreien Zustand befindet und den Käufer ganz und gar zufriedenstellt.

    Uns liegt sehr viel an einem wirksamen Schutz unserer Umwelt. Zur Reinerhaltung der Luft haben unsere Fahrzeuge durchweg Motoren, die äußerst Sprit sparend sind. Bei der Anlieferung unserer Roller bleibt ohne Ausnahme das Verpackungsmaterial übrig. Dieses nehmen wir logischerweise wieder zu einer fachgerechten Müllentsorgung wieder mit.

    Sie wollen sich bei uns einen neuen Roller zulegen und sich gleichzeitig von Ihrem alten Gefährt trennen? Kein Problem! Wir kaufen Ihren gebrauchten Motorroller an.

    Wenn wir von Ihnen die Möglichkeit dazu bekommen, können wir Ihnen unsere Leistungen auch beweisen. Im Unterschied zu den billigen Internet-Shops, die bereits nach vergleichsweise kurzer Zeit wieder von der Bildfläche verschwinden, können wir auf eine mehrjährige Firmentradition zurück blicken. In unserem stetig wachsenden Betrieb steht Fleiß und fortwährendes Lernen in der Rangordnung ganz oben, weil wir wissen, dass sich ausschließlich durch zeitgemäße Innovationen und neue Ideen das Know-how für eine stabile geschäftliche Grundlage bilden lässt. Sie können sich selbst von unserem vortrefflichen Kundenservice überzeugen, sofern Sie uns an unserem Unternehmensstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Lindenfels liegt im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim beziehungsweise etwa 60 km im Süden von Frankfurt/Main. Sie fahren am besten von Norden her über die A6, während Sie aus südlicher Richtung die A8 nehmen. Alternativ ist es natürlich auch möglich, mit der Bahn zu fahren.

    Buggy Tongjian TBM

    In der chinesischen Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 der Produzent Tongjian TBM Straßenbuggys zu produzieren, die zu jener Zeit eine ausgesprochene Weltneuheit waren.Mr. Gu, der Gründer des Unternehmens, hatte das Geschäft anfänglichen Schwierigkeiten recht gut in den Griff bekommen. Es waren vor allem neben ein paar übrigen Details die starre Verbauung der Auspuffanlage, das Getriebe und die Kühlung, mit denen man zu kämpfen hatte. Wir konnten allerdings die notwendige Unterstützung bieten, so dass diese Probleme vergleichsweise rasch eliminiert werden konnten.

    Andere Hersteller, wie z.B. PGO in Taiwan, erkannten rasch das Potential und die Fähigkeiten von Mister Gu und sprangen gleichermaßen auf den fahrenden Zug auf. Tongjian TBM lieferte schlussendlich eine Menge fertige und halbfertige Güter nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte veräußert wurden. Als Ergebnis nahmen die Produktion und der Verkauf rasant zu. Mit der Firma TBM baute man einen Subunternehmer auf, welcher anschließend in die Produktion mit aufgenommen wurde.

    Im Chinageschäft sind wir waschechte Pioniere, was den Fahrzeugbereich angeht. Wir haben aus diesen Gründen hautnah die wesentlichen Innovationen miterlebt. Wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsführung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen, lassen wir auch heute noch in ausgewählten und von uns kontrollierten Betrieben unsere Einbauteile und Motorroller herstellen. Wenn Sie für Ihr motorisiertes Zweirad einmal ein spezielles Teil brauchen, können wir Ihnen in der Regel mit Sicherheit damit dienen.

    Adly

    In Taiwan nahe der Stadt Ciai ist ein anderer erwähnenswerter Produktionsbetrieb von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Hervorragende Qualität und erstklassiges Engineering heben dieses Unternehmen von der breiten Masse ab, das von der Inhaberfamilie Chen gegründet wurde.

    Über den Seniorchef der Firma lässt sich sagen, dass er ein vorbildhafter Tüftler und Unternehmer ist. Unterstützung bekommt er von seiner engagierten Tochter YuYu sowie deren Ehemann, welche den Vertrieb kaufmännisch voll im Griff haben und die Firma sogar an die Börse bringen konnten.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns so gut wie noch durchweg unbekannt waren, startete das Unternehmen mit der Produktion dieser Fahrzeuge für den europäischen Markt. Wir sind von Beginn an bei der Entwicklung dabei gewesen und verkauften im ersten Jahr nicht nur die vereinbarte Menge von 500 Quads, sondern das 5-fache, also 2500 Fahrzeuge. Auf diesen Erfolg sind wir mit Recht enorm stolz.

    Mittlerweile ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden, was uns dazu zwang, den Sitz des Unternehmens schlussendlich auf das chinesische Festland zu verlagern. Diese Idee hat sich im Nachhinein als sehr intelligenter Schachzug erwiesen, denn auf andere Weise wären wir im Zuge des steigernden Preisdrucks auf dem Weltmarkt nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Früher waren die Roller das Hauptgeschäft von Adly. Mittlerweile hat sich das Geschäftsmodell von Adly beinahe gänzlich auf die Quads verlagert.

    AEON

    Der Hersteller Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, gleich ins Auge gefallen. Mister Allen, der Chef und sein Partner, Mister Galli kamen aus Italien von der Firma Fantic nach Taiwan. Neben Adly entwickelten auch sie divers Quads und Roller.

    Nach gewissen anfänglichen Schwierigkeiten kam die Fertigung Richtung Quads ins Laufen, wobei das Rollergeschäft indessen zwischenzeitlich ziemlich am Ende sein dürfte. Die Quads verkauften sich zuerst in Asien sehr gut; besonders die leistungsstarken ATVs. Langsam ist es Aeon anschließend auch gelungen, sich in Europa und den USA damit zu etablieren. Von Aeon beziehen heute zahlreiche Distributoren aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge neben Quads verschiedener Ausführungen UTVs und ATVs, die hinterher mit dem eigenen Brand weiter verkauft werden. Auch wir hatten jahrelang für unsere Kunden Quads von Aeon bezogen, haben dieses Geschäftsmodell allerdings inzwischen aufgegeben. Wir haben für diese Quads, UTVs und ATVs nach wie vor die Einbauteile in unserem Lager vorrätig.

    AGM

    Die Abkürzung AGM bedeutet soviel wie ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Diese Namensfindung steht für geschäftliche Verbindung zur gemeinsamen Fertigung von Fahrzeugen mit einem asiatischen Hersteller.Von uns wird die Firmenbezeichnung AGM beim Vertrieb der Produkte dieses Herstellers von Beginn an verwendet.Die Joint-Venture-Firma wurde im Norden des chinesischen Reiches gemeinschaftlich mit einem Mister Wang aufgebaut. Eine neue zirka 4000 m² große Montagehalle war zwar schon vorhanden, es fehlte allerdings an einem tragfähigen Konzept. Den mussten wir vorher unbedingt entwerfen. Eine Menge Zeit haben wir versucht, erstmal die Kriterien für eine Fabrikation zu schaffen.

    Zuerst entwarfen wir einen entsprechenden Quad-Rahmenbau, weil es den noch nicht gegeben hat. Das 350 ccm Antriebsaggregat war noch in der Testphase. Die Schalteinheit war gleichfalls ein Bauelement, das nicht sauber funktionierte. Wir standen letztendlich kurz davor, die Null-Serie zu starten, da passierte plötzlich etwas völlig Unerwartetes: Als wir einen Besuch bei der "Bank of China" durchführten, bemerkten wir, dass von unserem Konto ein großer Geldbetrag entwendet worden war. auf unser Beteiligungskonto Zugriff zu erhalten (die Stempel wurden ihm zu treuen Händen von der hiesigen Amtsstelle ausgehändigt, um diese an uns weiterzugeben). Das war im Allgemeinen eine überaus lange und aufreibende Geschichte. Aber mit Hilfe des Oberbürgermeisters der Stadt und eines anderen anständigen Chinesen konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unsere damalige verhältnismäßig hohe Geldsumme wieder nach Deutschland zurück transferieren. Sehr viele Personen, welche von unserem Pech erfahren hatten, waren der Anschauung, dass wir unser Geld für immer abschreiben können. Diese Schwarzseher hatten zu unserem Glück alle Unrecht.

    Baotian

    Seit mehr als 20 Jahren produziert Baotian Quads, Motorroller und Motorräder in Jiangman. Man findet die Stadt in der Provinz Guangdong in einiger Entfernung vom nächsten Seehafen. Obgleich sich die Preise eher im unteren Segment bewegen, kommt infolge des längeren Beförderungsweges einiges an zusätzlichen Kosten dazu. Demnach ist der Profit im Vergleich zu anderen Herstellern, welche näher an den Häfen liegen, etwas niedriger.

    Bei unterschiedlichen Besuchen der Firma konnten wir gute Beziehungen zum federführenden Management beziehungsweise zum leitenden Personal herstellen.Eine erfolgreiche Geschäftsbeziehung ist hierbei allerdings nicht zustande gekommen.

    Ersatzkomponenten für Baotian-Motorroller haben wir gleichwohl vorrätig. Obschon die Roller nach wie vor von Baotian hergestellt werden, haben sich die Märkte häufig mittlerweile auf andere Kontinente verschoben. Hauptmarktplätze für solche Zweiräder dürften im Augenblick Länder in Asien und Afrika sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren CPI verschiedene Male und in dem Zusammenhang die Produktion der Motorroller, Krafträder, UTVs und Quads überprüft untersucht. Das Resultat unserer Besuche war, dass die Zeit für eine dauerhafte Kooperation noch nicht reif sei. Dazumal war CPI noch nicht in der Lage, unsere strengen Qualitätskriterien zu erfüllen. Im Moment sieht es indessen bei dem Unternehmen schon anders aus. Die Qualität der Fahrzeuge ist heute auf ähnlichem Niveau wie bei den anderen Mitbewerbern in China.

    Vor der Anschaffung eines Fahrzeugs fragen sich die Käufer natürlich, ob auch ein breit gefächerter Kundenservice offeriert wird, welcher nicht nur den Werkstattdienst sondern auch einen Home-Service anbietet. Selbstverständlich bieten wir so einen Kundendienst in ganz Deutschland an.

    Jonway

    Seit dem Jahre 2003 produziert Jonway außer Personenkraftwagen auch Roller, Quads und Krafträder. Man fertigte in Glanzzeiten beachtliche Einheiten. Wie gesagt, ging die PKW-Produktion mit circa 30.000 Stück jährlich primär in den Raum. Vorrangig für den weltweiten Absatzmarkt vorgesehen waren die Motorräder, Quads sowie Motorroller mit circa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen pro Jahr. Nach Deutschland wurde übrigens der Hauptteil davon geliefert.

    Natürlich fertigte Jonway nicht allein unsere Roller, sondern auch Zweiräder der Marken Rex und Kreidler. Die Die Produktion ist nach der Auflösung des Rex-Marketings klarerweise beträchtlich zusammengeschrumpft. Man konzipierte unterdessen aber auch neue Produkte. Dazu gehören z.B. die 4-rädrigen Elektromobile. Es ist vorgesehen, diese Fahrzeuge vorrangig auf dem chinesischen Markt zu vertreiben, bevor sie zu einem späteren Zeitpunkt auch in den Export gehen.

    Der Produzent unserer Motorroller ist mittlerweile seit ungefähr einem Duzend Jahren bei Jonway. Bei der Fertigung der einzelnen Produktionseinheiten sind wir in der Regel zur Kontrolle dabei. Wir machen deswegen mit mindestens zwei Mitglieder unserer Familie regelmäßig bei Jonway Kontrollbesuche. Unsere Fahrzeuge besitzen hierdurch immer die gleiche hohe Qualität. Wir haben bemerkt, dass bei Jonway mit modernen Fertigungsanlagen und hervorragenden Technikern gearbeitet wird. Irgendwelche Toleranzen bei den jeweiligen Bauteilen werden angesichts dieser innovativen Produktionsmethoden völlig ausgeschlossen. Ich habe erfahren, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle andererseits besser ist.

    Jincheng

    Wir vermarkteten viele Jahre die Monkey-Nachbauten "Dax, deren Hersteller Jincheng gewesen ist. Obschon wir den Vertrieb unterdessen eingestellt haben, führen wir nach wie vor die Ersatzelemente dafür. Heute findet man für das Kleinstmotorrad allerdings lediglich noch wenige Fans. Vor diesem Hintergrund haben wir den Vertrieb nicht weiter forciert und quasi einschlafen lassen.

    Für diese kleinen Zweiräder führen wir den Werkstatt- und Homeservice auch künftig durch. Wie schon gesagt, bei uns erhalten Sie die Zubehörteile, auch für den Fall, dass Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern woanders bezogen haben. Motorräder, Buggys, Roller sowie Quads und UTVs werden neben den Monkeys von Jincheng gleichfalls hergestellt.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert im Augenblick mit dem Einsatz von ungefähr 13.000 Mitarbeitern im Jahr über eine Million Motorräder und Motorroller. Damit zählt das Unternehmen auf dem asiatischen Absatzmarkt zu den bedeutendsten Herstellern.

    Vorzügliche Qualität und ein professionelles Management zeichnen diese Firma aus. Wir waren bei unseren verschiedenen Besuchen des Unternehmens jedes Mal aufs Neue erstaunt. Das Produktionsvolumen der Firma umfasst neben motorisierten Rollern auch Quads, Fun Fahrzeuge, Motorräder, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und vieles mehr. Was das Controlling anbelangt, steht es in dem Unternehmen im Ranking ganz oben. Erstaunlicherweise ist trotz erheblicher Produktionszahlen über und Keeway und Qianjiang nichts Abträgliches zu hören. Sowohl Fahrzeuge als auch Zubehörteile haben wir auf Lager.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler gründete anno 1904 die Firma Kreidler.Er schaffte es, mit seinem Wissen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred, einen Betrieb zu errichten, der sich in erster Linie auf die Fertigung von Motorrädern ausgerichtet hat. Die beiden Weltkriege haben dem Unternehmen erstaunlicherweise nichts anhaben können.

    Die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern war zu Beginn des 20. Jahrhunderts grundsätzlich noch völliges Neuland. Zwischenzeitlich gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Motorrädern, die eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Es wurden während dieser Zeit etliche bahnbrechende Weitentwicklungen und Optimierungen erarbeitet, welche den Fahrkomfort modifizierten und wesentlich zur Sicherheit im Straßenverkehr beitrugen. Wer mehr Details über den Aufstieg von Kreidler wissen will, kann das gerne in Wikipedia nachlesen.

    Die Beliebtheit von Krafträdern ging ab Mitte der 70er Jahre immer mehr zurück, sodass das Unternehmen 1982 in Insolvenz ging und letzten Endes nur noch Kreidler Mofas durch den Hersteller Garelli gefertigt wurden. Schlussendlich vereinnahmte die Firma Prophete den einstigen Motorradbetrieb und lässt gegenwärtig unter anderem Krafträder der Marken Rex und Kreidler in Fernost konzipieren.

    Gefertigt werden die Zweiräder im Übrigen in erster Linie in denselben Produktionsstätten, wo wir auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge bauen lassen. Zusätzliche Infos sind der "Rex-Story" zu entnehmen. Zubehör für die heutigen Kreidler-Motorroller können Sie bei Motorroller.de zu jeder Zeit ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.

    Rex

    Ein Ressort des Prophete-Konzerns fertigte unter dem Namen "REX-Motorroller" enorm erfolgreich motorisierte Zweiräder.

    Man hatte nun entschieden, dass dieses Ressort zufolge einer innovativen Maßnahme aufgelöst werden sollte. Es wird offenbar daran gelegen haben, dass sich Prophete in anderen Bereichen weiter entwickeln möchte. Auch solche Unternehmenszweige stehen in der Pflicht, sich an die Gesetze der weltweiten Marktwirtschaft anzupassen.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionshallen von Rex auf zwei Montagestraßen parallel hergestellt. Auf dem einen Band fertigte man unsere Fahrzeuge und Roller und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Motorroller. Wir schicken laufend unsere Kontrolleure zu Prophete, damit diese die vorschriftsmäßige Montage unserer Zweiräder vor Ort genau beobachten können.

    Als man die Rex-Rollerabteilung aufgegeben hatte, erwarben wir den kompletten Teilebestand. Daher, können wir von der Marke Rex einen umfangreichen Liefer- und Reparaturdienst anbieten. Ihr Nutzeffekt besteht darin, dass Sie zufolge der Baugleichheit vieler Rex Modelle mit den unsrigen dadurch unsere Kompetenz in seiner ganzen Breite nutzen können.

    SMC

    Unsere Beziehungen nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 80er Jahre zurück. Die lernten wir dann in den 1990er Jahren kennen. Im asiatischen Raum war gerade die Phase der allgemeinen Umstrukturierungen. Dadurch konnten wir hautnah den Wechsel der Firma von der Textilerzeugung in die Motorroller-Herstellung mit verfolgen.

    Es gab bei SMC eine Reihe von guten Ingenieuren und einigen qualifizierten Personen, welche dazu gemeinsam ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir konnten unsere Erfahrung aus dem Maschinenbau mit einfließen lassen, sodass es SMC innerhalb einer vergleichsweise kurzen Zeit, diesen Umbruch abzuschließen.

    Wir brachten unser Know-how klarerweise nicht ohne Hintergedanken ein. Unser Motivationsfaktor war quasi, dass mit der Errichtung einer hochwertigen Produktion, auch unsere künftigen Motorroller die nötige Qualität haben würden.

    Die Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen haben wir als sehr fleißige Unternehmerpersönlichkeiten kennen gelernt. Obwohl Mister Kuo schon auf die 90 zugeht, steht er heute noch jeden Tag im Betrieb. Vermutlich wird er dort bis zu seinem letzten Atemzug verbleiben.

    Ersatzbauteile für Sundiro-Fahrzeuge haben wir aber immer noch auf Lager.

    PGO

    Wir waren in der Zeitspanne zwischen den Jahren 2004 - 2008 die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals vermarkteten, gehörten in der Hauptsache die bekannten Motorroller G-Max, Rodoshow, PMX-Sport, Big-Max, T-Rex sowie der beliebte Trike-Scooter, den wir nach wie vor im Programm haben.

    Es sind insbesondere die Kriterien hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, wodurch sich die PGO-Roller von vergleichbaren Fahrzeugen anderer Produzenten abheben. Es hat andererseits auch mit der Mentalität und der Grundeinstellung der Taiwanesen zu tun, welche wir als außergewöhnlich fleißige und zuverlässige Menschen kennen gelernt haben.

    PGO besitzt als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Bewilligung zum Absatz ihrer Motorroller auf dem inländischen Markt. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als atemberaubend bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Produkte aus Taiwan bereits jetzt eine ähnliche Qualität aufweisen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbeläge hinten Rex CAPRIOLO 50 QM50QT-6A 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303700, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++