Artikel: Bremsbelaege Rex RS 460 Mofaroller 4-T 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303616
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelaege Rex RS 460 Mofaroller 4-T 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Bremsbelaege

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex RS 460 Mofaroller 4-T 50ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerbesitzern häufig gestellt, ganz gleich, ob sie einen Motorroller, Dreirad-Roller oder Elektroroller beziehungsweise E-Roller haben, für den Fall, dass etwas am Fahrzeug schadhaft geworden ist. Woran man ebenso denken sollte: Ein Ersatzteil ist nicht nur problemlos ausgetauscht, sondern macht den Roller auch bedeutend funktionssicherer als eine Instandsetzung. Ein versteckter Fehler kann bisweilen nur von einer kompetenten Fachwerkstatt ermittelt werden. Ordern Sie doch am besten sofort eines unserer fertigen Ersatzteil-Kits, die wir in zahlreichen diversen Ausführungen anbieten. .

Mit Recht sind wir stolz darauf, dass die Qualität unserer sämtlichen Komponenten keinen Vergleich auf dem Weltmarkt zu scheuen braucht. Wir können bloß deshalb so günstig sein, weil wir bei unseren Lieferanten alle Bauteile in genügend großen Einheiten einkaufen. Diese beiden Kriterien, nämlich auf der einen Seite die gute Qualität und zum anderen der erschwingliche Preis heben uns in erster Linie von unseren Mitbewerbern ab.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon lange nicht mehr produziert. Trotzdem führen wir dafür noch die Bauteile.

Sie erhalten bei uns klarerweise auch die Originalteile vom Rollerhersteller. Wenn Sie indes Geld sparen wollen [und wer will das nicht], sollten Sie auch unsere Nachbauten in Betracht ziehen, welche übrigens einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster- Produkt nicht zu scheuen brauchen, obwohl sie normalerweise bedeutend kostengünstiger sind. Sie können mit unseren Ersatzteilen die Reparatur von Ihrem Zweirad entweder selbst ausführen oder in einer Fachwerkstatt durchführen lassen. Es gibt zweifellos keine bessere Alternative, durch die Sie zu bezahlbaren Preisen und in vorzüglicher Qualität Ihr Zweirad instand setzen können.

Damit Sie auch tatsächlich das dringend benötigte Produkt bekommen, finden Sie auf unserer Seite eine Menge von entsprechendem Bildmaterial, durch das Sie Ihr altes Teil mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen können. Hierbei reicht nicht alleinig eine visuelle Übereinstimmung. Es müssen zudem sowohl die aufgeführten technischen Spezifikationen als auch die Maße zusammenpassen.

Ihre Vorteile:

  • Einbauteile und Zubehör für ungefähr 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Dank unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Unsere sämtlichen Komponenten sind langlebig, gebrauchstauglich sowie kostengünstig
  • Wir kaufen Ihren Roller
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Absolute Fahrsicherheit des Rollers, speziell bei den Bremsen
  • DIN-Norm gerechte und ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Auch bei preiswerten Nachbauten erhalten Sie von uns ohne Ausnahme die Erstausrüster-Qualität
  • Sie bezahlen nur einmal den Versand beim Ordern mehrerer Teile mit identischen Versandkriterien
  • Wir holen und bringen Ihr Zweirad
  • Egal, ob Sie einen Roller, einen Quad, Straßenbuggy oder ein Fun-Fahrzeug erwerben wollen. Wir sind für solche Fälle der Fachhändler Ihres Vertrauens. Welchen Vorteil haben Sie von unserem Service? Weil wir uns in diesem Geschäftsfeld schon seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie deswegen von unserem Erfahrungsreichtum profitieren können. Wir als Familienbetrieb leben das Geschäft rund um die Motorroller förmlich.

    Es ist erforderlich, sich das Fachgeschäft infolgedessen zuvor genau anzusehen, bevor man sich für einen Kauf entscheidet. in unserem Geschäft ist alles für die Kundschaft zu 100 Prozent transparent! Sie dürfen gerne jederzeit bei uns vorbeikommen und sich selbst ein Bild machen.Den Nachweis unserer guten Leistungen können Sie dann unmittelbar vor Ort feststellen.

    Potentielle Käufer, denen die Strecke zu uns zu weit ist, können sich von zu Hause aus durch die verschiedenen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels über uns kundig machen. Die Bewertungen von Trustedshops sind in der Regel nicht nur sehr aussagekräftig, sondern auch durchweg wertneutral. Sowohl der Internet-Shop auf unserer Webseite Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraktiken wurden von dieser Einrichtung bislang durchweg mit "sehr gut" eingestuft. Was unsere Kundenrezensionen ebenfalls auf einem Niveau, das sich definitiv sehen lassen kann. Was bestätigen all diese Ergebnisse ganz offensichtlich? Dass wir uns in allen Belangen immer mächtig ins Zeug legen!

    Aber auch, wenn wir uns noch so anstrengen - wir sind keine Roboter, sondern Menschen, die bisweilen mal etwas falsch machen. Wenn also etwas nicht vollends zu Ihrer Zufriedenheit funktioniert hat, bitten wir Sie, uns die Chance zu geben, die Sache in Ordnung zu bringen.

    Unser Expertenteam steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Bei uns ist der Kunde wirklich noch König. Den Handel mit Fahrzeugen betreiben wir ausgesprochen Erfolg versprechend schon seit über 25 Jahren, möchten hierbei aber dessen ungeachtet erwähnen, dass wir bereits mehr als fünf Jahrzehnte auf eine Erfolgsgeschichte auf dem Sektor Maschinenbau verweisen können. Zwischenzeitlich haben wir uns neben dem Vertrieb von Motorrollern, auf Ersatzelemente, das "Nice-to-have" zur Leistungssteigerung und Fahrzeugzubehör spezialisiert.

    Wenn Sie zu Ihrem Roller ein Einbauteil suchen, werden Sie auf unserer Homepage unter Motorroller.de ohne Zweifel fündig. Wir haben Artikel, Einbaukomponenten und passendes Zubehör für circa 8500 Ausführungen und 250 Fabrikate auf Lager. Zu unseren Lieferanten zählen beispielsweise so namhafte Lieferanten wie Jonway, Kreidler, Yamaha oder Adly. Es sind rund 500.000 Produkte von diversen verschiedener Hersteller, die wir in unserem Hochregallager auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² lieferbar haben. Hier finden Sie jedes Rollerzubehör von A bis Z.

    Das beginnt beim Top Case über die Windschilder und den Sturzhelmen, und geht bis hin zu Regensets, Handschuhen und Nierengürteln.Auch für die Tuningfans, welche gerne sportlich fahren, bieten wir ausgewählte Artikel an, wie beispielsweise Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und weitere Dinge Zylinder, Kolben, Auspuffanlagen und dergleichen Dinge.

    Fortlaufende Qualitätsprüfung ist unsere Leidenschaft. Das heißt, dass sämtliche Fahrzeuge, die vom Hersteller bei uns eintreffen, in unserem Betrieb nochmals eingehend untersucht werden. Erst dann liefern wir sie an unsere Kunden aus. Wenn die Roller bei uns im Haus eintreffen, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zunächst einer visuellen Prüfung sowie einem Probelauf auf unserem Prüfstand unterzogen. Gleich nach der Anlieferung beim Käufer wird dann der Motorroller schließlich nochmals auf einwandfreie Funktion getestet, sodass de facto sichergestellt ist, dass der Kunde ein 100-prozentig korrektes Gefährt erhält.

    Wir tragen zum Umweltschutz bei. Einerseits sind unsere Fahrzeuge allesamt mit Benzin sparenden Verbrennungsmotoren ausgestattet. Die Transportverpackung nehmen wir natürlich wieder mit, um sie einer fachgerechten Entsorgung zuzuführen - auch das gehört für uns zum Umweltschutz.

    Sie haben einen neuen Roller bei uns gekauft und möchten Ihren alten fahrbaren Untersatz loswerden? Kein Problem! Lassen Sie das unsere Sorge sein, denn wir nehmen Ihren ausgedienten Motorroller in Zahlung.

    Dann geben Sie uns doch die Möglichkeit, Sie von unseren Leistungen zu überzeugen. Im Gegensatz zu den billigen Online-Shops, die schon nach verhältnismäßig kurzer Zeit wieder weg sind, können wir eine langjährige Firmentradition vorweisen. Allein anhand zeitgemäßer Innovationen und neuer Ideen lässt sich eine solide geschäftliche Grundlage schaffen. Folglich steht in unserem stetig expandierenden Betrieb Fleiß und ständiges Lernen stets an erster Stelle. Für den Fall, dass für Sie mal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach machen zu können, können Sie die Gelegenheit nutzen, sich persönlich in unserem Unternehmen von unserem hervorragenden Kundenservice zu überzeugen.

    Lindenfels liegt zirka 60 km südlich von Frankfurt am Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Ohne Frage kann man aufgrund der guten Verkehrsanbindung auch völlig bequem per Bahn hinfahren.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Shanghai die Firma Tongjian TBM mit der Herstellung von Straßenbuggys anfing, damals eine wahrhaftige Weltneuheit.Der Gründer des Unternehmens, Herr Gu hatte mit seinen damaligen Möglichkeiten den Betrieb vergleichsweise gut in Schwung bekommen. Es gab zunächst Schwierigkeiten mit der Kühlung, dem Getriebe und der starren Verbauung der Auspuffanlage beziehungsweise ein paar anderen Details, welche hingegen mit unseren Fachkenntnissen und unserer langjährigen Erfahrung, relativ schnell gelöst werden konnten.

    Die Qualitäten und das Potential von Mister Gu blieben nicht lange verborgen. Deswegen überrascht es nicht, dass auch andere Hersteller, wie beispielsweise PGO in Taiwan, auf den fahrenden Zug aufzuspringen suchten. PGO bestellte sodann bei Tongjian TBM eine Menge fertige und halbfertige Einzelteile, die dann als PGO-Produkte angeboten wurden. Es war danach als Ergebnis einen raschen Anstieg der Produktion und Vertriebs zu verzeichnen. Der nächste Schritt erfolgte mit dem Aufbau des Subunternehmens TBM, das hernach in die Produktion eingegliedert wurde.

    Was die Fahrzeugproduktion in China betrifft, können wir uns zu Recht zu den regelrechten Pionieren zählen, die das Geschäft hautnah mitbekommen haben. Auch heute noch lassen wir unsere Ersatzteile und Roller in ausgesuchten und von uns kontrollierten Werken herstellen, wo wir die Geschäftsinhaber und technischen Mitarbeiter persönlich kennen. Ganz gleich, welche Einbauelemente Sie für Ihr Zweirad brauchen, bei uns werden Sie mit Sicherheit fündig.

    Adly

    In Taiwan nicht weit von der kleinen Stadt Ciai ist ein anderer erwähnenswerter Lieferant von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Gutes Engineering und vorbildhafte Qualität zeichnen dieses Unternehmen aus, das von der Inhaberfamilie Chen geführt wird.

    Über den Seniorchef der Firma lässt sich erwähnen, dass er ein meisterhafter Tüftler und Unternehmer ist. Optimale Unterstützung bekommt er von seiner engagierten Tochter YuYu respektive deren Ehemann Jimmy. Den beiden ist es sogar gelungen, die Firma an die Börse zu bringen.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns so gut wie noch Zu den Exoten zählten, begann das Unternehmen mit der Planung und Produktion dieser Fahrzeuge für den europäischen Markt. Nachdem wir bei der Entwicklung von Anfang mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass wir statt der beabsichtigten Quote von 500 Quads im ersten Jahr gleich das 5-fache, nämlich 2500 Fahrzeuge an den Mann bringen konnten. Dieser Erfolg erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Zufolge der allgemein steigenden Preise in Taiwan, das zunehmend ein Hochlohnland geworden ist, sind wir jedoch gezwungen gewesen, unsere Aktivitäten immer mehr auf das chinesische Festland zu verlegen. Möglicherweise hätten wir auf eine andere Art dem vermehrten Preisdruck nicht standhalten können.

    Inzwischen hat sich Adly von der Produktion der motorisierten Zweiräder gänzlich verabschiedet und stellt fast nur noch Quads her.

    AEON

    Die Firma Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sogleich aufgefallen. Mr. Allen, der Chef und sein Partner, Mr. Galli kamen aus Italien von der Firma Fantic. Außer Adly entwickelten auch sie verschieden Quads und Motorroller.

    Nach gewissen Anfangsschwierigkeiten stabilisierte sich die Fabrikation in Richtung Quads, wobei das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern indes inzwischen zum Erliegen gekommen sein dürfte. Von den Quads wurden insbesondere die leistungsstarken ATVs ein Verkaufserfolg. Zuallererst in Asien und als Nächstes auch in Europa und den USA. Von Aeon erwerben heute zahlreiche Großvertreiber aber auch Fertigungsbetriebe anderer Fahrzeuge neben Quads unterschiedlicher Typen ATVs und UTVs, die hinterher unter eigenem Namen weiter verkauft werden. Wir hatten ebenfalls mehrere Jahre Quads von Aeon in unserem Fahrzeugangebot, jedoch diesen Geschäftszweig wegen zu geringem Umsatz zwischenzeitlich eingestellt. Die Einbauteile für diese Quads, UTVs und ATVs können Sie aber über uns auch weiterhin beziehen.

    AGM

    AGM ist ein Akronym der Worte ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und steht für ein Joint Venture-Geschäft mit einem chinesischen Hersteller zur Konzeption bestimmter Fahrzeuge.Beim Vertrieb der Produkte von AGM, wird dessen eingetragener Markenname seit zahlreichen Jahren von uns verwendet.Der Aufbau dieses Fertigungsbetriebs Joint-Venture-Firma erfolgte gemeinschaftlich mit einem Herrn Wang in Nordchina. Obwohl es bereits eine neue 4000 m² große Halle gab, war überhaupt kein richtiges Konzept vorhanden. Den galt es erst zu entwerfen. Wir verbrachten Monate damit, erstmal die Grundbedingungen zu schaffen, um grundsätzlich in die Fabrikation einsteigen zu können.

    Das Erste was wir brauchten, war ein brauchbares Quad-Rahmengestell. Auch das vorgesehene 350 ccm Antriebsaggregat war noch bei weitem nicht einsatzbereit. Außerdem arbeitete auch die Schaltwelle nicht reibungslos. Nach der zeitraubenden Vorbereitungsphase war es dann soweit - als auf einmal etwas total Unerwartetes passierte: Als wir einen Besuch bei der "Bank of China" durchführten, stellten wir fest, dass von unserem Konto eine enorme Geldsumme abgebucht worden war. Bei der anschließenden Recherche mittels des Geldinstitutes ist herausgefunden worden, dass der unberechtigte Zugriff auf unser Geschäftskonto von unserem chinesischen Geschäftspartner erfolgte. Ich denke, es ist nicht schwer zu verstehen, dass diese Sache für uns alles andere als angenehm gewesen ist. Enorm geholfen haben uns dabei de Oberbürgermeister der Stadt und ein anderer rechtschaffener Chinese, mit deren Unterstützung wir den relativ hohen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurückholen konnten. Alle Personen, die unserem Pech erfahren hatten, waren der Meinung, dass wir das investierte Geld niemals wieder erhalten würden.

    Baotian

    Baotian produziert in Jiangman seit mehr als 20 Jahren Motorroller, Quads und Motorräder. Die Lage der Stadt befindet sich in der Region Guangdong in einiger Entfernung von den Seehäfen. Das hat zur Folge, dass einiges an zusätzlichen Kosten für den längeren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, wenngleich normalerweise das Preisniveau dort durchschnittlich eher etwas geringer ist. Der Gewinn ist demzufolge im Verhältnis niedriger als bei Betrieben, welche näher an der See liegen.

    Wir haben den Betrieb einige Male, im Zusammenhang mit unseren Chinareisen aufgesucht und dabei gute Verbindungen zur Geschäftsleitung sowie zu den leitenden Mitarbeitern hergestellt.Eine erfolgreiche Partnerschaft ist hierbei indes nicht zustande gekommen.

    Für Baotian-Roller haben wir indessen die Ersatzbauteile lieferbar. Bei der Produktion von motorisierten Zweirädern spielt Baotian nach wie vor eine bestimmte Rolle; die wesentlichen Märkte haben sich zwischenzeitlich allerdings auf andere Kontinente verschoben. Hauptabnehmer für diese Art Fahrzeuge dürften gegenwärtig Länder in Asien und Afrika sein.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit CPI ein paar Mal besucht und in dem Zusammenhang die Fertigung der UTVs, Quads, Motorräder und Roller begutachtet Der Hersteller CPI war noch in den Gründungsjahren, als wir der Firma verschiedene Male einen Besuch abstatteten. Dabei wollten wir die Produktion der Krafträder, Roller, UTVs und Quads ausführlich untersuchen. Unsere Besuche hatten gezeigt, dass es für eine augenblickliche Geschäftsbeziehung mit dem Unternehmen noch zu früh sei. Unsere strengen Anforderungen in puncto Qualität konnten früher von CPI noch nicht befriedigt werden. Heute sieht es jedoch bei dem Unternehmen schon anders aus. Die Erzeugnisse haben, was die Langlebigkeit anbelangt auf jeden Fall Weltmarktniveau.

    Etwas, das jeden potentiellen Käufer eines Rollers beschäftigt, ist die Frage nach einem entsprechenden Kundendienst, der sowohl den Heimservice vor Ort als auch den Reparaturservice einschließt. Es ist keine Frage, dass wir im ganzen Bundesgebiet einen solchen Kundendienst anbieten.

    Jonway

    Außer Autos produziert Jonway seit 2003 auch Roller, Krafträder sowie Quads. Man fertigte in Glanzzeiten bemerkenswerte Einheiten. Wie gesagt, ging die PKW-Produktion mit ungefähr 30.000 Stück pro Jahr vorwiegend in den asiatischen Markt. Demgegenüber waren die Quads, Motorroller und Motorräder mit circa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen jährlich für den globalen Absatzmarkt vorgesehen. Der größte Teil ging übrigens nach Deutschland.

    Außer unseren Rollern wurden bei Jonway auch eine Menge Rex und Kreidler Zweiräder hergestellt. Was die Produktionszahlen anbelangt, sind diese nach der Auflösung des Rex-Vertriebs logischerweise bedeutend zurückgegangen. Bislang hat man einige neue Produkte konstruiert. Zu ihnen gehören z.B. die 4-Rad-Elektromobile. Der chinesische Markt wird zunächst mit den Fahrzeugen beliefert. Erst anschließend sollen sie auch exportiert werden.

    Der Produzent unserer Motorroller ist im Moment seit ungefähr 12 Jahren bei Jonway. Die diversen Produktionseinheiten laufen ohne Ausnahme unter unserer Kontrolle. Mindestens 2 Familienangehörige reisen demnach laufend zu Jonway nach Asien. Die einzigartige Qualität unserer Fahrzeuge ist so hundertprozentig garantiert. Wir haben registriert, dass bei Jonway mit programmgesteuerten Fertigungsautomaten und guten Technikern gearbeitet wird. Irgendwelche Toleranzen bei den diversen Bauteilen werden aufgrund dieser modernen Herstellungsmethoden vollständig ausgeschlossen. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Das ist auch meine Devise.

    Jincheng

    Wir verkauften jahrelang die beliebten Monkey-Nachbauten "Dax, deren Zulieferer Jincheng gewesen ist. Wenngleich wir den Vertrieb zwischenzeitlich eingestellt haben, führen wir immer noch die Einbauelemente dafür. Für das Bonsai-Kleinstkraftrad findet man allerdings nur noch eine limitierte Anzahl an Liebhabern. Wir haben deshalb den Verkauf langsam einschlafen lassen.

    Den Kundenservice führen wir für diese Fahrzeuge ohne Frage auch zukünftig durch. Wie schon gesagt, sämtliche Einbauelemente haben wir lieferbar, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, die Ihr Monkey nicht bei uns gekauft haben. Neben den Monkeys fertigt Jincheng aber auch Buggys, Krafträder, Motorroller sowie Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind jährlich mehr als 1 Million Roller und Motorräder, die Qianjiang seit knapp 17 Jahren mit seinen rund 13.000 Arbeitskräften fertigt. Hiermit zählt das Unternehmen zu den bedeutendsten Herstellern in Asien.

    Der Erfolg dieser Firma basiert auf eine vorzügliche Qualität und ein professionelles Management. Wir waren bei unseren wiederholten Besuchen des Werkes immer wieder aufs Neue erstaunt. Die Firma offeriert ein breites Angebot und produziert zusammen mit Motorrollern auch Fun Fahrzeuge, Quads, Motorräder, Hochdruckreiniger, Pumpen, Gartengeräte und vieles mehr. Enormer Wert wird in dem Unternehmen besonders auf das Controlling gelegt. Erstaunlicherweise ist trotz beachtlicher Produktionsmengen über die Marken und Keeway und Qianjiang nichts Negatives bekannt. Sowohl Ersatzteile als auch Fahrzeuge haben wir auf Lager.

    Kreidler

    Der Firmengründer und Metallhandwerker Anton Kreidler hatte anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben gerufen.Er schaffte es, mit seinem Wissen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred, ein Unternehmen auf die Beine zu stellen, das sich hauptsächlich auf die Fabrikation von Motorrädern spezialisiert hat. Die beiden Weltkriege haben dem Betrieb überraschenderweise nichts anhaben können.

    Eine gewinnbringende Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern hat war am Beginn des 20. Jahrhunderts praktisch noch nicht vorhanden. Gegenwärtig zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Krafträdern, welche viele Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen haben. Lange Zeit sind in die Weitentwicklung zahlreiche bahnbrechende Neuerungen eingeflossen, die auf der einen Seite den Fahrkomfort steigerten und andererseits auch wesentlich zur Verkehrssicherheit beitrugen. Die Firmengeschichte von Kreidler kann man übrigens jederzeit in Wikipedia nachlesen.

    Die Beliebtheit von Krafträdern ging ab Mitte der 70er Jahre ständig zurück, sodass die Firma 1982 die Produktion gänzlich aufgeben musste und letzten Endes bloß noch Kreidler Mofas von dem Hersteller Garelli hergestellt wurden. In den 1990er Jahren wurde Kreidler schlussendlich von der Firma Prophete übernommen, welche sowohl die jetzigen Kreidler-Motorräder als auch die Zweiräder der Marke Rex in Fernost produzieren lässt.

    Es sind übrigens in erster Linie dieselben Produktionsstätten, die auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge herstellen. Hierüber hatten wir schon in unserer Rex-Story geschrieben. Es gibt immer noch die Zubehörteile für die neuartigen Kreidler-Fahrzeuge, die Sie bei uns zu jeder Zeit auf unserer Seite Motorroller.de bestellen können.

    Rex

    Der Prophete-Konzern besitzt unter dem Namen "REX-Motorroller" eine Abteilung, die außerordentlich erfolgreich über 20 Jahre produziert hat.

    Auf Grund einer strukturellen Veränderung hatte man sich dazu entschlossen, diese Abteilung aufzulösen. Es wird wahrscheinlich daran gelegen haben, dass sich Prophete auf anderen Gebieten weiter entwickeln möchte. Die Zeit der Rationalisierung betrifft auch solchen Unternehmenszweig.

    In einigen Fertigungsbetrieben von Rex, in denen unsere Roller und Fahrzeuge gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem zusätzlichen Montageband einer parallelen Montagestraße eine Zeit lang die Rex Motorroller produziert. Unsere Kontrolleure, die bei jeder Produktionscharge vor Ort sind, können die Montage unserer Zweiräder immer beobachten.

    Als man die die Rollerabteilung von Rex aufgegeben hatte, übernahmen wir den kompletten Fahrzeugbestand. Dies bedeutet, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturservice teilzuhaben. Zufolge der gleichen Bauweise zahlreicher Rex Modelle mit den unsrigen, können Sie zu Ihrem Vorteil unsere Sachkenntnis mit dieser Marke in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Unsere Verbindungen nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 80er Jahre zurück. Gegen Mitte der 90er Jahre haben wir das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. Die Firma befand sich gerade im Wandel von der Textilerzeugung in die Roller-Herstellung, was wir selbstverständlich alles hautnah miterlebten konnten.

    Weil einige erfahrene Mitarbeiter im Unternehmen sowie gute Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC gemeinsam mit uns Wechsel ohne nennenswerte Probleme über die Bühne bringen.

    Wir vermittelten unser Know-how ohne Frage nicht allein aus reiner Liebenswürdigkeit. Es war im Prinzip auch Mittel zum Zweck, denn wir erhielten dafür die gewünschte Qualität für unsere bestellen Fahrzeuge.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Unternehmensinhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen, die wir als tüchtige Persönlichkeiten kennen lernten. Obwohl Mister Kuo bereits gut 90 Jahre alt ist, steht er heute noch Tag für Tag im Betrieb. Höchstwahrscheinlich wird er dort bis zu seinem Lebensende verbleiben.

    Der Liefer- und Reparaturdienst für Sundiro-Fahrzeuge ist hingegen gewährleistet, da wir auch weiterhin die Zubehörteile dieser Marke vorrätig haben.

    PGO

    Wir waren in der Zeitspanne zwischen den Jahren 2004 - 2008 die Generalvertretung von PGO in Deutschland. Damals hatten wir vor allem die bekannten Roller G-Max, Rodoshow, PMX-Sport, Big-Max und T-Rex vermarkten. Den großartigen Trike-Scooter, haben wir heute noch im Angebot.

    Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, das sind die Kriterien, auf Grund deren PGO-Motorroller vor allem bestechen. Ein Pfeiler des Erfolgs ist hingegen auch die charakterliche Einstellung und die Denkweise der Taiwanesen, welche man ohne zu übertreiben als zuverlässig und fleißig beschreiben kann.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Firmen, die die Zulassung haben, ihre Fahrzeuge auf dem inländischen Markt zu verkaufen. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als atemberaubend bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort schon hochtechnische Waren ähnlich wie Deutschland erzeugt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelaege Rex RS 460 Mofaroller 4-T 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303616, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++