Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-303895

Artikel: Bremsbeläge-Satz Rex 25 Silverstreet 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303895
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbeläge-Satz Rex 25 Silverstreet 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsbeläge-Satz

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 25 Silverstreet 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellen sich Besitzer von Rollern immer dann, wenn an ihrem Zweirad etwas kaputt gegangen ist, ganz gleich, ob sich um einen Dreirad-Roller, Motorroller, oder Elektroroller respektive E-Roller handelt. Zudem bietet ein neues Bauteil eine deutlich größere Funktionssicherheit als eine Instandsetzung des Motorrollers. Die Ursache einer Funktionsstörung kann oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen festgestellt werden. Alternativ haben Sie auch die Option, sich für eines der einbaufertigen Ersatzteil-Kits zu entscheiden, die wir für viele unterschiedliche Modelle anbieten. .

Die Qualität unserer Produkte braucht auf dem Weltmarkt keine Mitbewerber zu scheuen. Wir können bloß deswegen so günstig sein, weil wir unsere Komponenten in genügend großen Stückzahlen einkaufen. Bei uns kriegen Sie demnach sämtliche lieferbaren Bauelemente für Ihren Motorroller nicht bloß in guter Qualität, sondern auch für einen erschwinglichen Preis.

Sie suchen für einen Eppella oder Sundiro Roller ein Bauteil? Keine Panik, wir haben sie auf Lager.

Wer möchte, bekommt bei uns natürlich auch das Originalteil für seinen Roller. Die meisten greifen allerdings aufgrund der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität auf unsere Nachbauten zurück. Mit unseren Bauteilen können Sie die Reparatur an Ihrem fahrbaren Untersatz selbst bewerkstelligen beziehungsweise auch von einem Fachmann ausführen lassen. Es gibt zweifellos keine bessere Alternative, durch die Sie zu bezahlbaren Kosten und in hervorragender Qualität Ihren fahrbaren Untersatz instand setzen können.

Neben den Erläuterungen finden Sie auf unserer Homepage auch anschauliches Bildmaterial. Dadurch können Sie sogleich Ihr defektes Bauteil mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen und gehen auf diese Weise sicher, dass Sie später auch tatsächlich das gewünschte Produkt erhalten. Hierbei genügt nicht lediglich eine augenscheinliche Übereinstimmung. Es müssen zudem sowohl die angegebenen technischen Angaben als auch die Abmessungen übereinstimmen.

Ihre Vorteile:

  • Absolute Fahrsicherheit des Rollers, vor allem bei den Bremsen
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • "Geld zurück" - Garantie, daher Kauf ohne Risiko
  • Alle unsere Ersatzteile sind gebrauchstauglich, kostengünstig und langlebig
  • Teile und Zubehör für circa 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Abhol- und Bringservice
  • Kurze Lieferzeiten
  • Sie bezahlen nur einmal den Versand bei Bestellung mehrerer Einbauelemente mit denselben Lieferfaktoren
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Auch bei günstigen Nachbauten bekommen Sie von uns ausschließlich die Erstausrüsterqualität
  • Wir sind der erste Ansprechpartner, falls es um den Erwerb von einem Motorroller, Quad, Fun Fahrzeug oder Buggy geht. Wieso wäre es für Sie von Nutzen, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir uns in diesem Geschäftsbereich schon seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie folglich von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Für unser Familienunternehmen ist das Geschäft rund um die Motorroller der ganze Lebensinhalt.

    Es ist erforderlich, sich das Fachgeschäft deswegen zuerst genau anzugucken, ehe man sich zu einem Kauf entschließt. in unserem Unternehmen ist alles für die Kundschaft uneingeschränkt nachvollziehbar! Weshalb kommen Sie nicht mal bei uns vorbei, um sich selbst ein Bild zu machen?Das was Sie dort sehen, wird Sie definitiv überzeugen.

    Wenn Ihnen die Entfernung zu uns zu weit ist, können Sie sich auch durch die zahlreichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels informieren. Unsere Verkaufsseite Motorroller.de wird zum Beispiel von Trustshops als "sehr gut" beurteilt. Das betrifft sowohl unseren Shop als auch unsere Geschäftspraktiken. Über diese Einstufung sind wir zu Recht sehr Stolz. Der Wert von ca. 99,9 % bei Ebay in den Käuferbewertungen kann sich ebenso sehen lassen. Diese Resultate veranschaulichen eines ganz offensichtlich: Wir legen uns auf allen Gebieten immer mächtig ins Zeug!

    Aber auch, wenn wir uns noch so anstrengen - wir sind keine Roboter, sondern Menschen, die mitunter mal einen Fehler machen. Seien Sie daher nicht gleich ärgerlich, für den Fall, dass mal etwas nicht zu 100 Prozent geklappt hat, sondern geben Sie uns die Chance, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: jeden Tag von 8:00 - 18:00 Uhr, samstags von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Wir tun alles, damit unsere Kundschaft zufrieden ist. Den Handel mit Zweirädern betreiben wir sehr Erfolg versprechend schon seit über 25 Jahren, wollen dabei aber dennoch nicht unerwähnt lassen, dass wir bereits mehr als fünf Jahrzehnte auf eine Erfolgsgeschichte auf dem Sektor Maschinenbau verweisen können. Gegenwärtig haben wir uns neben dem Verkauf von Rollern, auf "Must-to-have" für Tuning, Ersatzelemente und Fahrzeugzubehör fokussiert.

    Auf unserer Seite finden Sie unter Motorroller.de fast sämtliche Komponenten und Fahrzeuge aus Fernost und Europa. In unserem Warenlager warten Artikel, Teile und passendes Zubehör für circa 8500 Ausführungen und 250 Fabrikate auf Ihre Bestellung. Jonway, Kreidler, Yamaha oder Adly gehören beispielsweise zu unseren langjährigen Anbietern. Es sind rund 500.000 Produkte von diversen zahlreicher Hersteller, die wir in unserem Hochregallager auf einer Fläche von über 1.000 m² lieferbar haben. Unser Zubehörbereich bietet folglich alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihren fahrbaren Untersatz brauchen.

    Das beginnt bei den Sturzhelmen über das Top Case und den Windschildern, und geht bis hin zu Nierengürteln, Regensets und Handschuhen.Damit die Tuningfreaks nicht zu kurz kommen, haben wir für sie ausgewählte Produkte wie Zylinder, Kolben, Auspuffanlagen und andere Dinge im Angebot.

    Laufende Qualitätskontrollen sind das Hobby unseres Hauses. Anders gesagt, bevor ein Motorroller ausgeliefert respektive vom Kunden abgeholt wird, überprüfen wir ihn abschließend nochmals ausführlich auf etwaige Fehler beziehungsweise Transportschäden. Nachdem die Fahrzeuge bei uns im Haus angekommen sind, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zuerst einer Sichtprüfung respektive einem Probelauf auf unserem Prüfstand unterzogen. Bei dem gelieferten Roller wird nach der Anlieferung beim Käufer zum Schluss nochmals ein Funktionstest durchgeführt. Hierdurch ist eine problemlose Nutzung des Gefährts de facto garantiert.

    Der Schutz unserer Umwelt liegt uns besonders am Herzen. Unsere Zweiräder verfügen zum einen allesamt über einen Sprit sparenden Verbrennungsmotor. Um die Umwelt darüber hinaus zu schonen und eine professionelle Entsorgung zu gewährleisten, nehmen wir die Transportverpackung wieder mit, welche bei der Auslieferung unserer Fahrzeuge anfällt.

    Nach dem Erwerb eines neuen Rollers aus unserem Fahrzeugangebot wollen Sie sich von Ihrem alten Zweirad trennen? Seien Sie deswegen unbesorgt! Lassen Sie das unsere Sorge sein, denn wir nehmen Ihren gebrauchten Motorroller in Zahlung.

    Sofern wir von Ihnen die Chance dazu erhalten, können wir unsere fachliche Kompetenz auch unter Beweis stellen. Man sollte uns nicht mit den zahlreichen billigen Onlineshops, welche heute ihre Artikel anbieten und morgen schon wieder fort sind, gleich stellen. In unserem laufend wachsenden Betrieb steht Fleiß und ständiges Lernen in der Rangordnung ganz oben, da wir verstanden haben, dass sich ausschließlich durch zeitgemäße Innovationen und neue Ideen das Know-how für eine gut fundierte Geschäftsbasis schaffen lässt. Sie können sich persönlich von unserem ausgezeichneten Service überzeugen, für den Fall, dass Sie uns an unserem Unternehmensstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Lindenfels liegt zirka 60 km südlich von Frankfurt/Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Es besteht auch eine gute Verkehrsanbindung mit der Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    Die Firma Tongjian TBM fing im Jahre 2002 in Shanghai mit der Produktion von Straßenbuggys an. Anfang des neuen Jahrtausends waren diese Fahrzeuge eine wahrhaftige Weltneuheit.Mr. Gu, der Besitzer des Unternehmens, hatte das Geschäft mit seinen damaligen Möglichkeiten relativ gut zum Laufen gebracht. Zunächst kämpfte man mit Schwierigkeiten in Bezug auf das Getriebe, die Kühlung und die starre Verbauung der Auspuffanlage sowie ein paar weiteren Details. Diese konnten hingegen, aufgrund unseren Fachkenntnissen und unseres Know-how verhältnismäßig rasch gelöst werden.

    Es dauerte nicht lange, bis auch weitere Produzenten auf den fahrenden Zug aufsprangen, da sie gleich das große Potential und die Fähigkeiten von Mr. Gu erkannten. So z.B. das Unternehmen PGO in Taiwan. Es wurden zahlreiche fertige und halbfertige Artikel nach Taiwan zu PGO geliefert, welche am Ende als eigene PGO-Produkte angeboten wurden. Es erfolgte als Ergebnis ein schnelles Wachstum der Produktion und des Vertriebs. Mit der Firma TBM baute man ein Subunternehmen auf, welches hernach in die Teilefertigung eingegliedert wurde.

    Im Chinageschäft gehören wir zu den regelrechten Vorreitern, was die Fahrzeugherstellung anbelangt. Wir haben infolgedessen hautnah die wesentlichen Innovationen mitbekommen. Immer noch lassen wir unsere Motorroller und Komponenten ausschließlich in solchen produzieren, wo wir die Geschäftsinhaber und technischen Mitarbeiter persönlich kennen gelernt haben. Sofern Sie für Ihren fahrbaren Untersatz einmal ein gewisses Bauteil brauchen, können wir Ihnen prinzipiell mit Sicherheit damit aushelfen.

    Adly

    In Taiwan nicht weit von der Provinzstadt Ciai ist ein anderer asiatischer Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Hervorragende Qualität und erstklassige Ingenieurskunst heben dieses Unternehmen von der breiten Masse ab, das von der Familie Chen gegründet wurde.

    Die Passion des Seniorchefs besteht nicht nur in der vorbildhaften Leitung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Entwerfen neuer Ideen. Seine tatkräftige Tochter YuYu und deren Ehemann Jimmy, welche den Vertrieb voll und ganz im Griff haben, unterstützen ihn dabei nach besten Kräften.

    Was die Planung und Herstellung von Straßenquads für den europäischen Markt betrifft, war das Unternehmen einer der ersten Fabrikanten. Wir durften von Anfang bei der Entwicklung dabei sein und verkauften anschließend gleich im ersten Jahr 2500 Quads statt der vorgesehenen Anzahl von 500 Fahrzeugen. Ich meine, auf dieses Ergebnis können wir mit Recht enorm stolz sein.

    Zwischenzeitlich ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden, was uns dazu veranlasst, den Standort des Unternehmens im Endeffekt auf das chinesische Festland zu verlagern. Hinterher zeigte sich, dass dieser Schritt ein äußerst cleverer Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Während früher die Produktion der motorisierten Zweiräder das Hauptgeschäft von Adly war, hat sich das Geschäftsmodell inzwischen immer mehr auf die Quads verlagert.

    AEON

    Als mehrjährige Taiwankenner konnte der Lieferant Aeon für uns natürlich nicht lange unentdeckt bleiben. Gründer des Betriebes waren Mr. Allen und sein Mitinhaber Mr. Galli, welche aus Europa nach Asien kamen und zuvor bei der Firma Fantic in Italien aktiv waren. Als erstes Vorhaben entwickelten sie mit Erfolg nach Adly diverse Quads und Roller.

    Als die Startschwierigkeiten überwunden waren, kam das Geschäft mit den Quads immer besser auf Touren. Gleichzeitig ging andererseits die Produktion der Zweiräder ständig zurück und ist mittlerweile fast vollständig zum Ende gekommen. Die Quads verkauften sich zuerst im asiatischen Raum ausgezeichnet; speziell die kraftvollen ATVs. Nach und nach hat es Aeon anschließend auch geschafft, sich in den USA und in Europa damit zu etablieren. Von Aeon erwerben momentan viele Großhändler aber auch Produzenten anderer Fahrzeuge neben Quads unterschiedlicher Varianten UTVs und ATVs, die anschließend unter eigenem Namen weiter vertrieben werden. Die Quads von Aeon zählten etliche Jahre auch zu unserem Produktsortiment. Weil indes die Nachfrage sehr zu wünschen übrig ließ, stellten wir die Vermarktung des Vierradlers zwischenzeitlich ein. Wir haben für diese Quads, ATVs und UTVs auch weiterhin die Einbauteile auf Lager.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Diese Namensfindung sollte für eine Kooperation mit einem fernöstlichen Hersteller zur gemeinsamen Produktion hergenommen werden.Beim Vertrieb der Erzeugnisse von AGM, wird dessen eingetragene Firmenbezeichnung von Anfang an von uns verwendet.Geschäftspartner des Tochterunternehmens, das im Norden des chinesischen Reiches gegründet wurde, war ein gewisser Mr. Wang. Es war zwar eine neue 4000 m² große Montagehalle vorhanden, aber leider kein Erfolg versprechendes Konzept. Das musste von uns zunächst vorbereitet werden. Wir setzten mehrere Monate dafür ein, zunächst die Kriterien zu schaffen, um in Prinzip mit der Produktion beginnen zu können.

    Als Erstes konzipierten wir ein entsprechendes Quad-Rahmengestell, weil es das noch nicht gegeben hat. Auch das vorgesehene 350 ccm Antriebsaggregat war noch bei weitem nicht einsatzfähig. Außerdem ließ die reibungslose Funktion der Schalteinheit sehr zu wünschen übrig. Wir befanden uns letzten Endes kurz davor, die Null-Serie zu starten, da passierte plötzlich etwas total Unerwartetes: Als wir einen Besuch bei der "Bank of China" machten, stellten wir fest, dass von unserem Geschäftskonto eine große Geldsumme fehlte. Bei der folgenden Recherche mittels des Geldinstitutes ist festgestellt worden, dass der unberechtigte Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Partner geschah. Das war im Großen und Ganzen eine enorm nervenaufreibende und lange Sache. Enorm geholfen haben uns dabei de Oberbürgermeister und ein anderer ehrlicher Chinese, mit deren Unterstützung wir die relativ hohe Geldsumme wieder nach Deutschland zurück transferieren konnten. Etliche Personen brachten ihre Zweifel zum Ausdruck, ob wir das eingesetzte Geld jemals wieder bekommen würden. Gott sei Dank konnten wir diese Skeptiker eines Besseren belehren.

    Baotian

    Es ist bereits über 20 Jahre her, als Baotian mit der Produktion von Motorrollern, Motorrädern und Quads in Jiangman anfing. Die Lage der Stadt befindet sich ein paar Kilometer vom nächsten Seehafen entfernt, im Verwaltungsgebiet Guangdong. Hinsichtlich des längeren Weges sind daher die Kosten für die Beförderung etwas höher, obgleich in der Regel der Preisspiegel dort im Schnitt etwas geringer ist. Sofern ein Hersteller mit seinem Betrieb näher an der See liegt, hat er im Verhältnis eine höhere Gewinnspanne.

    Bei unterschiedlichen Besuchen des Werks konnten wir gute Kontakte sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern knüpfen beziehungsweise zu den leitenden Angestellten herstellen.Eine dauerhafte Zusammenarbeit ist hierbei allerdings nicht zustande gekommen.

    Für den Fall, dass jemand Ersatzkomponenten für Motorroller von Baotian braucht, kann er diese zu jeder Zeit bei uns ordern. Obschon die motorisierten Zweiräder immer noch von Baotian hergestellt werden, haben sich die Märkte häufig unterdessen auf andere Kontinente verschoben. Die hauptsächlichen Abnehmer für diese Art Zweiräder sind gegenwärtig unzweifelhaft Asien und Afrika.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren nach der Gründung CPI ein paar Mal besucht und hierbei die Fertigung der Motorräder, Roller, Quads und UTVs begutachtet begutachtet. Unsere Besuche hatten gezeigt, dass es für eine aktuelle Partnerschaft mit dem Produzenten noch ein wenig zu bald sei. Seinerzeit war CPI noch nicht imstande, unsere strengen Kriterien bezüglich der Qualität zu erfüllen. Unterdessen hat sich die Sachlage jedoch gewandelt. Die Produkte besitzen, was die Stabilität angeht definitiv Weltmarktniveau.

    "Gibt es für mein Fahrzeug auch eine qualifizierte Fachwerkstatt, für den Fall, dass mal etwas schadhaft wird?" - Dieser Frage wird von potentiellen Käufern eines Motorrollers immer wieder gestellt, und das zu Recht. Sie möchten grundsätzlich erfahren, wie es mit einem flächendeckenden Kundenservice bestellt ist, der sowohl den Heim-Service vor Ort als auch den Reparaturservice einschließt. Wir bieten natürlich einen solchen Service deutschlandweit an.

    Jonway

    Seit 2003 produziert Jonway neben Automobile auch Motorroller, Quads sowie Motorräder. Man fertigte in Glanzzeiten beachtliche Einheiten. Wie erwähnt, ging die PKW-Produktion mit circa 30.000 Fahrzeugen p. a. vorrangig in asiatische Länder. Die Roller, Motorräder und Quads mit ungefähr 50.000 - 80.000 Stück jährlich waren hingegen für den Weltmarkt vorgesehen. Übrigens wurde der größte Teil nach Deutschland geliefert.

    Selbstverständlich baute Jonway nicht lediglich unsere Motorroller, sondern auch Rex und Kreidler Zweiräder. Nach der Einstellung des Rex-Marketings sind die Produktionszahlen allerdings deutlich geschrumpft. Mit dem 4-Rad-Elektromobil hat man mittlerweile ein sehr innovatives Produkt neu konstruiert. Es ist geplant, diese Fahrzeuge erstmal auf dem asiatischen Markt zu testen, ehe sie zu einem späteren Zeitpunkt auch exportiert werden.

    Wir lassen unsere Roller inzwischen seit rund zwölf Jahren bei Jonway herstellen. Die unterschiedlichen Chargen laufen ausnahmslos unter unserer Überprüfung. Dafür reisen regelmäßig jeweils 2 Familienglieder zu Jonway nach Asien. Hierdurch kümmern wir uns darum, dass die unvergleichliche Qualität unserer Fahrzeuge garantiert ist. Wir konnten erkennen, dass bei Jonway mit modernen Fertigungsmaschinen und guten Technikern gearbeitet wird. Diese hochmodernen Fabrikationsmethoden sorgen dafür, dass es mit Toleranzen keine Probleme mehr gibt. Ich handle jeweils nach dem Motto: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Jincheng war unser Hersteller für die Monkey-Nachbauten "Dax", die wir lange Jahre vermarktet hatten und für die wir immer noch Einbauteile führen. Jetzt gibt es für das Kleinstmotorrad allerdings nur noch wenige Liebhabern. Aus dem Grund haben wir den Import und den Vertrieb quasi einschlafen lassen.

    Für alle, die so ein Fahrzeug haben, bieten wir unseren Werkstatt- und Homeservice natürlich weiterhin an. Wie schon gesagt, alle Ersatzkomponenten haben wir vorrätig, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, welche Ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Zusammen mit den Monkeys produziert Jincheng aber auch Roller, Motorräder, Straßenbuggys bzw. Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Mit etwa 13.000 Mitarbeitern fertigt Qianjiang seit nahezu 17 Jahren mehr als 1 Million Motorroller und Motorräder im Jahr und zählt somit zu den bedeutendsten Fabriken im asiatischen Raum.

    Der Erfolg dieser Firma basiert auf eine spitzenmäßige Produktqualität und ein hervorragendes Management. Mehrere Besuche des Werks brachten uns regelmäßig ins Staunen. Das Produktionsvolumen der Firma umfasst außer motorisierten Rollern auch Fun Fahrzeuge, Krafträder, Quads, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Besonders großen Wert legt man in dem Unternehmen vorrangig auf das Controlling. Es ist erstaunlich, dass trotz ansehnlicher Produktionszahlen über und Keeway und Qianjiang nichts Negatives zu hören ist. Sowohl Fahrzeuge als auch Zubehörteile haben wir im Lieferprogramm.

    Kreidler

    Es war anno 1904, als der Metallhandwerker Anton Kreidler beschloss, die Firma Kreidler ins Leben zu rufen.Mit seinem Wissen schaffte er es, eine große und überaus effektive Produktion für Krafträder zu errichten, wobei er von seinem Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftig unterstützt wurde. Das Unternehmen hat überraschenderweise sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg verhältnismäßig gut verkraftet.

    Eine absatzfähige Produktion von motorisierten Zweirädern hat war anfangs des 20. Jahrhunderts im Prinzip noch nicht vorhanden. Unterdessen gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche etliche Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Es wurden im Verlauf dieser Zeit jede Menge bahnbrechende Entwicklungsprozesse und Optimierungen auf den Weg gebracht, welche die Fahreigenschaften modifizierten und erheblich zur Sicherheit im Verkehr beigetragen haben. Die Erfolgsgeschichte Kreidlers kann man übrigens zu jeder Zeit bei Wikipedia nachlesen.

    Die Beliebtheit von Krafträdern ging ab Mitte 1970 mehr und mehr zurück, sodass die Firma 1982 die Produktion komplett aufgeben musste und letzten Endes bloß noch Kreidler Mofas von dem Hersteller Garelli gebaut wurden. In den 90er Jahren machte sich schlussendlich ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, als es die Firma offiziell übernahm und unter dem Markennamen "Prophete" weiter betrieb. Heute lässt es im asiatischen Raum, hauptsächlich für den europäischen Absatzmarkt, sowohl Kreidler-Fahrzeuge als auch die Zweiräder mit der Marke Rex produzieren.

    Gefertigt werden die Zweiräder im Übrigen vornehmlich in denselben Betrieben, wo wir auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge bauen lassen. Hierüber hatten wir bereits in unserer Rex-Story berichtet. Bei uns erhalten Sie auf der Internetseite Motorroller.de nach wie vor alle Zubehör für die heutigen Kreidler-Zweiräder. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit der passenden Ersatzbauteil aushelfen können.

    Rex

    Seit gut 20 Jahren produzierte der Prophete-Konzern überaus effektiv REX-Motorroller.

    Dieses Ressort wurde nun auf Grund einer internen Umstrukturierung geschlossen. Wahrscheinlich möchte sich Prophete auf anderen Gebieten weiter entwickeln. Die Zeiten der Weiterentwicklung machen auch nicht halt vor solchen Unternehmenszweigen.

    In einigen Produktionshallen von Rex, in denen unsere Motorroller und Fahrzeuge gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem parallelen Montageband einer parallelen Montagestraße eine gewisse Zeit die Rex Roller produziert. So gut wie immer sind bei jeder Produktionscharge unsere Kontrolleure anwesend, sodass sie sich vor Ort ein genaues Bild machen können.

    Die Lagerbestände an Fahrzeugen und Zubehörteilen wurden nach der Schließung der Abteilung von uns erworben. Das bedeutet, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler haben die Chance, an unserem Liefer- und Reparaturdienst teilzuhaben. Der Nutzeffekt liegt darin, dass Sie aufgrund derselben Bauweise einer Menge Rex Modelle mit den unsrigen auf diese Weise unsere Kompetenz in vollem Umfang nutzen können.

    SMC

    Wir unterhalten schon seit den 1980er Jahren hervorragende geschäftliche Beziehungen mit mehreren Unternehmen in Taiwan. Um die Mitte der 90er Jahre knüpften wir zur SMC-Corporation die ersten Kontakte. Die Firma befand sich gerade in der Umstrukturierung von der Textilerzeugung in die Motorroller-Herstellung, was wir logischerweise alles mit großem Interesse mit verfolgen konnten.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen qualifizierten Mitarbeitern sowie hervorragenden Ingenieuren, die dazu gemeinsam ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir konnten mit unserer Erfahrung aus dem Maschinenbau daran einen bescheidenen Anteil haben, sodass es SMC innerhalb einer vergleichsweise kurzen Zeitspanne, diesen Umbruch zu Ende zu bringen.

    Unser bereitwilliger Know-how Transfer hatte logischerweise einen tieferen Sinn. Durch unsere tatkräftige Mithilfe bei der Umstellung auf die Produktion von Fahrzeugen, erhielten wir dafür danach die erforderliche Qualität.

    Wir wussten von Anfang an, dass SMC nach der Umstrukturierung weiterhin erfolgreich sein würden, weil wir die beiden Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen als fleißige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Mister Kuo, welcher schon auf die 90 zugeht, steht heute noch täglich im Betrieb und wird dort höchstwahrscheinlich bis zu seinem letzten Atemzug verbleiben.

    Zubehörteile für Sundiro-Zweiräder haben wir hingegen immer noch auf Lager.

    PGO

    Wir waren in dem Zeitabschnitt zwischen 2004 - 2008 die Generalvertretung von PGO in Deutschland. Wir vermarkteten damals hauptsächlich die bekannten Roller Big-Max, T-Rex, G-Max, PMX-Sport, Rodoshow bzw. den legendären Trike-Scooter, den wir weiterhin im Angebot haben.

    Es sind vorrangig die Kriterien Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, wodurch sich die PGO-Motorroller von entsprechenden Fahrzeugen anderer Fabrikate abheben. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist aber auch den Taiwanesen zuzuschreiben. Es gibt höchstwahrscheinlich kaum einen anderen Menschenschlag, welcher hinsichtlich der Grundeinstellung und der Mentalität ebenso zuverlässig und fleißig ist.

    Nur eine geringe Anzahl Firmen haben die Zulassung zum Verkauf ihrer Fahrzeuge im Inland. Zu den wenigen, die das von Amts wegen dürfen, zählt auch PGO. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort schon Hightech Produkte ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbeläge-Satz Rex 25 Silverstreet 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303895, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++