Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304044

Artikel: Bremsbelaege-Satz Rex 50 Silverstreet 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304044
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelaege-Satz Rex 50 Silverstreet 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsbelaege-Satz

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 50 Silverstreet 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Immer wieder stellen sich Rollerfahrer die Frage, ob sie ein kaputtes Element am Fahrzeug austauschen oder besser reparieren lassen sollen, ganz gleich, ob sich um einen Elektroroller beziehungsweise E-Roller, Dreirad-Roller oder Motorroller dreht. Zudem bietet ein neues Element eine erheblich höhere Ausfallsicherheit als eine Instandsetzung des Motorrollers. Oftmals kann ausschließlich eine qualifizierte Fachwerkstatt den Defekt auf Anhieb orten. Eine vernünftige Alternative wäre es in diesem Fall, eines unserer einbaufertigen Komplett-Kits, die wir für zahlreiche diverse Bauteile im Programm haben, zu ordern. .

Die Qualität unserer Produkte braucht auf dem Weltmarkt keine Mitbewerber zu scheuen. Wieso sind wir trotz hoher Qualität so günstig? Das liegt nicht ausschließlich an unserer Preisgestaltung, sondern in erster Linie daran, dass wir unsere Produkte in großen Einheiten einkaufen. Sämtliche verfügbaren Teile für Ihren fahrbaren Untersatz kriegen Sie bei uns sowohl in guter Qualität als auch für einen Preis, der mit Sicherheit Ihre Laune verbessert.

Wir führen sogar für die meisten Roller, Quads und Buggys die Ersatzteile, welche gar nicht mehr produziert werden. Z.B. haben wir alle Bauteile für die Marken Sundiro und Eppella nach wie vor auf Lager.

Sie bekommen bei uns natürlich auch die Originalteile vom jeweiligen Fahrzeughersteller. Sofern Sie hingegen Geld sparen möchten [und wer möchte das nicht], sollten Sie auch unsere Nachbauten in Erwägung ziehen, die übrigens einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster- Produkt nicht scheuen müssen, wenngleich sie grundsätzlich erheblich kostengünstiger sind. Sie können mit unseren Bauteilen die Reparatur von Ihrem Zweirad entweder selbst bewerkstelligen oder in einer Fachwerkstätte durchführen lassen. Sie werden ohne Zweifel keine bessere Alternative finden, um zu günstigen Kosten Ihr Zweirad reparieren zu können.

Damit Sie auch in der Tat den richtigen Artikel bekommen, gibt es in unserem Online Shop eine Menge von entsprechendem Bildmaterial, durch das Sie Ihr defektes Bauteil mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen können. Hierbei reicht nicht bloß eine augenscheinliche Übereinstimmung. Es müssen zudem sowohl die aufgeführten technischen Angaben als auch die Abmessungen passen.

Auf welche Weise Sie davon profitieren:

  • Kauf ohne Risiko durch "Geld zurück" - Garantie
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Wir holen und bringen Ihren Roller
  • Sie erhalten von uns ohne Ausnahme die Erstausrüster-Qualität - auch bei kostengünstigen Nachbauten
  • Unsere Lieferungen erfolgen überwiegend kurzfristig
  • Unser Lager umfasst Einbauelemente und Artikel für rund 250 Marken und 8500 Modelle
  • Alle unsere Einbauteile sind gebrauchstauglich, betriebssicher sowie kostengünstig
  • Sie zahlen nur einmal Versandkosten beim Ordern mehrerer Komponenten mit denselben Versandfaktoren
  • Absolute Verkehrssicherheit des Motorrollers, speziell bei den Bremsen
  • Wir kaufen Ihren Motorroller
  • Roller, Quads, Fun Fahrzeuge und Straßenbuggys kauft man bevorzugt in einem Fachgeschäft wie das unsrige. Was für einen Nutzen haben Sie von unserem Service? Weil wir uns in diesem Geschäftsbereich bereits seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie deswegen von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Als Familienbetrieb betreiben wir nicht bloß das Geschäft rund um die Roller, wir leben das Geschäft richtiggehend.

    Es ist nicht in jedem Fall sinnvoll, seinen Roller beim nächsten x-beliebigen Händler zu kaufen. Infolgedessen ist es wichtig, sich seinen Lieferanten vorab genau anzusehen. in unserem Betrieb ist alles für die Kundschaft absolut nachvollziehbar! Gerne können Sie uns einen Besuch abstatten, um sich über uns selber ein Bild zu machen.Die Vertrauensbestätigung bekommen Sie dann gewissermaßen schwarz auf weiß vor Ort.

    Ist Ihnen die Anfahrt zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch mittels des Trustedshops-Siegels und die verschiedenen Ebay Bewertungen. Auf unserer Webseite Motorroller.de wird sowohl unser Onlineshop als auch unsere Geschäftspraxis von Trustedshops mit der Note "sehr gut" bewertet. Unsere Käuferrezensionen bei Ebay liegen mit einem Bewertungsfaktor von ca. 99,9 % ebenfalls auf einem hervorragenden Niveau. Was demonstrieren all diese Ergebnisse ganz offensichtlich? Dass wir auf allen Gebieten stets geben!!

    Denken Sie aber bitte daran, dass wir keine Maschinen sondern auch nur Menschen sind, denen mitunter bei denen mitunter etwas schief gehen kann. Wir wollen Sie deswegen bitten, uns definitiv eine Chance zur Verbesserung zu geben, sofern mal etwas nicht ganz geklappt hat.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: täglich von 8:00 - 18:00 Uhr, samstags von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Die Zufriedenheit unserer Kunden bedeutet uns sehr viel. Die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens fing schon vor über fünf Jahrzehnten mit dem Maschinenbau an. Das Geschäft mit Zweirädern dagegen, betreiben wir mittlerweile auch bereits seit mehr als 25 Jahren äußerst erfolgreich. Unser Schwerpunkt ist inzwischen auf die Vermarktung von das "Must have" für Tuning, Fahrzeugzubehör und Einbauteilen für die häufigsten Roller ausgerichtet.

    Auf unserer Seite finden Sie unter Motorroller.de fast sämtliche Einbauteile und Roller aus Fernost und Europa. In unserem Lager warten Einbaukomponenten, Artikel und passendes Zubehör für ungefähr 250 Hersteller und 8500 Typen auf Ihre Bestellung. Beispielsweise arbeiten wir bereits jahrelang mit so namhaften Lieferanten wie Adly, Jonway, Yamaha oder Kreidler zusammen. Wir haben insgesamt mehr als 500.000 Produkte von unterschiedlichen Produzenten im Ersatzteilsortiment, welche auf einer Fläche von über 1.000 m² in unseren Hochregalen gelagert sind. Im Zubehörlager finden Sie alles, was man als Rollerfahrer benötigt.

    Das beginnt bei den Regensets, Nierengürteln und Handschuhen, und geht bis hin zum Top Case über die Windschilder und den Sturzhelmen.In unserem Tuningbereich halten wir für alle, die es gerne sportlich mögen ebenfalls einige ausgewählte Artikel bereit. Hierzu gehören z.B. Auspuffanlagen, Zylinder, Kolben und andere Dinge.

    Sämtliche Produkte verlassen unser Unternehmen erst im Anschluss an eine strenge Qualitätskontrolle. Mit anderen Worten, ehe wir einen Motorroller in die Hände des Kunden übergeben, wird er von uns nochmals auf einwandfreie Funktion und Mängelfreiheit durchgecheckt. Vor dem Versand wird zuerst jedes Fahrzeug ausgepackt und auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Testlauf unterzogen. Ein abschließender Funktionscheck erfolgt dann im Anschluss der Übergabe an den Käufer. Hierdurch ist garantiert, dass der Roller sich wirklich in einem korrekten Zustand befindet und den Kunden ganz und gar zufriedenstellt.

    Wir bemühen uns besonders um den Umweltschutz. Zur Reinerhaltung der Luft haben unsere Zweiräder generell Motoren, welche äußerst wirtschaftlich sind. Bei der Auslieferung unserer Fahrzeuge fällt immer Verpackungsmaterial an. Dieses nehmen wir logischerweise wieder zu einer professionellen Entsorgung wieder mit.

    Nach dem Kauf eines neuen Motorrollers aus unserem Sortiment möchten Sie sich von Ihrem alten Fahrzeug trennen? Keine Sorge! Wir nehmen Ihren ausgedienten Roller gerne in Zahlung.

    Dann würden wir uns darüber freuen, wenn wir von Ihnen die Gelegenheit bekämen, die Qualität unserer Leistungen unter Beweis zu stellen. Man sollte uns nicht mit den zahlreichen billigen Internetshops, die heute ihre Produkte anbieten und morgen schon wieder weg sind, gleich stellen. Allein aufgrund fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen lässt sich eine stabile Geschäftsgrundlage schaffen. In Folge dessen steht in unserem stetig expandierenden Unternehmen Anpassung an neue Technologien sowie ständiges Lernen immer an erster Stelle. Wenn für Sie mal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach machen zu können, haben Sie die Gelegenheit, sich selbst in unserem Betrieb von unserem außergewöhnlichen Kundenservice zu überzeugen.

    Lindenfels liegt ungefähr 60 km südlich von Frankfurt am Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Es besteht auch eine gute Verkehrsanbindung per Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 begann der Produzent Tongjian TBM in Shanghai mit der Herstellung von Straßenbuggys, welche damals eine regelrechte Weltsensation waren.Obschon es zu Beginn verschiedene Problemen gab, ist es Mister Gu, als Eigentümer der Firma gelungen, den Betrieb recht bald erfolgreich ins ruhigere Fahrwasser zu lenken. Es gab überwiegend Schwierigkeiten mit der starren Verbauung der Auspuffanlage, der Kühlung und dem Getriebe sowie ein paar anderen Details, die aber mit unseren Fachkenntnissen und unserer Unterstützung, vergleichsweise rasch beseitigt werden konnten.

    Man brauchte nicht lange zu warten, bis auch weitere Hersteller auf den fahrenden Zug aufsprangen, da sie bald darauf die Fähigkeiten und das große Potential von Mister Gu erfassten. So z.B. das Unternehmen PGO in Taiwan. PGO bestellte schlussendlich bei Tongjian TBM eine Menge fertige und halbfertige Güter, die dann als PGO-Produkte angeboten wurden. Sowohl die Produktion als auch der Absatz entwickelten danach rasch zu einem richtigen Boom. Man rief mit der Firma TBM ein Subunternehmen ins Leben, welches hernach in die Produktion eingegliedert wurde.

    Im Chinageschäft sind wir echte Vorreiter, was die Fahrzeugproduktion anbelangt. Wir haben von daher hautnah die wesentlichen Entwicklungen mitbekommen. Auch heute noch lassen wir unsere Fahrzeuge und Teile in von uns kontrollierten und ausgewählten Werken herstellen, wo wir die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen. Alle Bauteile, die Sie von uns als Fachbetrieb für Ihren fahrbaren Untersatz zu jeder Zeit beziehen können, haben wir prinzipiell vorrätig.

    Adly

    In Taiwan nahe der Stadt Ciai ist ein anderer erwähnenswerter Fertigungsbetrieb von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Vorbildhafte Qualität und erstklassiges Engineering heben dieses Unternehmen von der breiten Masse ab, das von der Inhaberfamilie Chen geführt wird.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man ohne weiteres als meisterhaften Tüftler und Unternehmer bezeichnen. Seine tatkräftige Tochter YuYu und deren Ehemann, die den Laden voll und ganz im Griff haben, sind ihm dabei eine große Hilfe.

    Die Erfolgsstory von Adly begann im Prinzip damit, als der Betrieb die Planung und Herstellung von Straßenquads für den europäischen Markt beschloss. Vom ersten Tag an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir danach anstelle der geplanten Anzahl von 500 Quads, im ersten Jahr gleich 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das 5-fache. Ich denke, auf dieses Ergebnis können wir mit Recht mächtig stolz sein.

    Inzwischen ist Taiwan zu einem relativ teuren Land geworden, was uns dazu veranlasst, mit dem Unternehmen letztendlich auf das chinesische Festland zu übersiedeln. Aller Voraussicht nach hätten wir auf andere Art dem vermehrten Preisdruck nichts entgegensetzen können.

    Früher waren die motorisierten Zweiräder das vorwiegende Geschäft von Adly. Inzwischen hat sich die Fahrzeugfertigung von Adly beinahe zu 100 Prozent auf die Quads verlagert.

    AEON

    Auf unserer Recherche nach guten Herstellern in Asien stießen wir über kurz oder lang in Taiwan auch auf die Firma Aeon. Der Chef, Herr Allen und sein Partner Herr Galli, die aus Italien von der Firma Fantic gekommen waren, entwickelten neben Adly unterschiedliche Roller und Quads.

    Der Absatz der Quads verzeichnete nach den üblichen Startschwierigkeiten ein richtiges Hoch. Auf der anderen Seite war die Fabrikation der motorisierten Zweiräder zunehmend rückläufig und scheint momentan völlig zum Erliegen gekommen zu sein. Was die Fabrikation der Quads angeht, wurden die kraftvollen ATVs zunächst in Asien ein Verkaufserfolg. Es dauerte aber nicht sehr lange, bis die Umsatzzahlen auch in den USA und in Europa beachtlich anstiegen. Aeon Quads unterschiedlicher Varianten, jedoch auch ATVs und UTVs werden heutzutage gerne von zahlreichen Großhändlern aber auch von Herstellern anderer Fahrzeuge bezogen und dann unter eigenem Namen weiter veräußert. Wir hatten gleichfalls viele Jahre Quads von Aeon im Produktsortiment, allerdings diesen Geschäftsbereich mangels zu geringer Nachfrage inzwischen aufgegeben. Wenn Sie Bedarf an einem Ersatzteil haben, können sie dieses für Ihren Quad, ATV oder UTV nach wie vor über uns beziehen.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name sollte für ein Joint Venture-Geschäft mit einem chinesischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion verwendet werden.Die Firmenbezeichnung AGM wird von uns seit vielen Jahren verwendet.Gegründet ist das Unternehmen in Gemeinschaft mit einem Mr. Wang im Norden von China worden. Es war zwar schon eine schöne große Halle mit ungefähr 4000 m² vorhanden, indes gab es absolut keinen richtigen Plan. Den galt es erst zu entwickeln. Wir setzten Monate dazu ein, erstmal die Grundbedingungen zu schaffen, um in Prinzip mit der Fabrikation beginnen zu können.

    Als Allererstes benötigten wir ein entsprechendes Rahmengestell für das Quad. Auch der vorgesehene 350 cm³ Motor war noch bei weitem nicht einsatzbereit. Unabhängig davon funktionierte auch die Schalteinheit nicht sauber. Nach den schwierigen Vorbereitungen war es schließlich soweit - als wie aus heiterem Himmel etwas völlig Unerwartetes passierte: Als wir einen Kontrollbesuch bei der "Bank of China" durchführten, machten wir die Feststellung, dass von unserem Geschäftskonto eine enorme Geldsumme fehlte. Bei der anschließenden Überprüfung mittels des Geldinstitutes wurde festgestellt, dass der unerlaubte Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Geschäftspartner erfolgte. Ich meine, es ist leicht zu verstehen, dass diese Sache für uns alles andere als erfreulich gewesen ist. Aber mithilfe des Oberbürgermeisters der Stadt und eines anderen ehrlichen Chinesen konnten wir, trotz allen Unkenrufen, unseren damaligen nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurückholen. Die Herren von der IHK und der AHK glaubten anfangs nicht, dass wir unser Geld jemals wieder erhalten würden. Gottlob konnten wir sie eines Besseren belehren.

    Baotian

    Es ist schon über 20 Jahre her, als Baotian in Jiangman mit der Fertigung von Motorrollern, Motorrädern und Quads begann. Die Stadt befindet sich im Verwaltungsbezirk Guangdong, ist aber einige Kilometer vom nächsten Seehafen entfernt. Dies hat den Effekt, dass einiges an zusätzlichen Kosten für den längeren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, obgleich generell der Preisspiegel dort durchschnittlich eher ein wenig niedriger ist. Die Marge ist demnach im Verhältnis geringer als bei Betrieben, welche näher an der See liegen.

    Bei diversen Besuchen des Werks konnten wir gute Verbindungen zur Geschäftsleitung respektive zu den maßgeblichen Arbeitskräften herzustellen.Eine erfolgreiche Kooperation ist dabei jedoch nicht zustande gekommen.

    Auf Grund unseres umfangreichen Warensortiments können wir den Bedarf an Ersatzelemente fast zu 100 Prozent abdecken. Die motorisierten Zweiräder werden nach wie vor von Baotian gefertigt, wobei sich die Märkte allerdings unterdessen auf andere Erdteile verschoben haben. Anstelle von Europa dürften jetzt Länder in Asien und Afrika die Hauptmarktplätze sein.

    CPI

    In der Anfangszeit haben wir dem Hersteller CPI einige Male einen Besuch abgestattet und hierbei die Produktion der Quads, UTVs, Roller und Motorräder überprüft. Das Resümee unserer Besuche war, dass die Zeit noch nicht reif für eine dauerhafte Zusammenarbeit sei. Seinerzeit war CPI noch nicht dazu fähig, unsere strengen Kriterien in Bezug auf die Qualität zu erfüllen. Gegenwärtig hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Heute können die Produkte in puncto Qualität mit anderen Konkurrenten definitiv mithalten.

    Vor der Anschaffung eines Fahrzeugs fragen sich die Käufer selbstverständlich, ob auch ein breit gefächerter Kundenservice vorhanden ist, welcher sowohl den Werkstattservice als auch den Homeservice vor Ort einschließt. Es ist keine Frage, dass wir im ganzen Bundesgebiet diesen Kundendienst anbieten.

    Jonway

    Jonway war ursprünglich ein reiner Hersteller von Autos für den Raum. Seit 2003 produziert das Unternehmen allerdings auch Krafträder, Quads sowie Roller. Man fertigte in Spitzenzeiten bemerkenswerte Stückzahlen. Die Automobil-Produktion ging, wie erwähnt mit etwa 30.000 Stück jährlich in erster Linie in den chinesischen Markt. Die Krafträder, Motorroller sowie Quads mit ungefähr 50.000 - 80.000 Fahrzeugen p. a. waren demgegenüber für den internationalen Absatzmarkt vorgesehen. Deutschland war übrigens davon der Hauptabsatzmarkt.

    Jonway stellte klarerweise nicht bloß unsere Roller, sondern auch einen Großteil der Zweiräder der Marken Kreidler und Rex her. Die Produktionszahlen sind nach der Liquidation des Rex-Marketings verständlicherweise wesentlich zusammengeschrumpft. Mit dem vierrädrigen Elektromobil hat man inzwischen ein sehr Erfolg versprechendes Produkt neu konzipiert. Es ist geplant, diese Fahrzeuge zunächst auf dem asiatischen Absatzmarkt zu testen, ehe sie zu einem späteren Zeitpunkt auch exportiert werden.

    Wir lassen unsere Motorroller momentan seit etwa 12 Jahren bei Jonway bauen. Bei der Fertigung der verschiedenen Produktionschargen sind wir in der Regel zur Überwachung dabei. Wir machen folglich mit mindestens 2 Mitglieder unserer Familie immer wieder bei Jonway Kontrollbesuche. Die unvergleichliche Qualität unserer Zweiräder ist so zu hundert Prozent gewährleistet. Wir haben festgestellt, dass bei Jonway mit computergesteuerten Fertigungsautomaten und vorzüglichen Technikern gearbeitet wird. Mittels dieser modernen Fabrikationsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Mein Motto ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Jincheng war unser Hersteller für die Monkey-Nachbauten "Dax", die wir jahrelang im Programm hatten und für die wir immer noch Ersatzbauteile führen. Heutzutage gibt es allerdings bloß noch eine Hand voll Fans für das Kleinstkraftrad. Vor diesem Background haben wir den Import und den Verkauf nicht weiter forciert und quasi einschlafen lassen.

    Ohne Frage bieten wir unseren Werkstatt- und Homeservice für diese Zweiräder auch weiterhin an. Die Zubehörteile sind bei uns verfügbar, auch für solche Personen, die ihr Monkey nicht bei uns erworben haben. Jincheng produziert aber auch Motorroller, Straßenbuggys, Krafträder beziehungsweise Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den größten Fabriken auf dem chinesischen Absatzmarkt zählt mit seinen etwa 13.000 Mitarbeitern und mehr als 1 Million Roller und Krafträder im Jahr, ohne Frage das Unternehmen Qianjiang.

    Diese Firma zeichnen eine spitzenmäßige Qualität und ein ausgezeichnetes Management aus. Diverse Besuche des Unternehmens brachten uns ständig ins Staunen. Die Firma ist breit aufgestellt und fertigt neben Motorrollern auch Krafträder, Quads, Fun Fahrzeuge, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Das Controlling steht u. a. in dem Unternehmen mit an vorderster Stelle. Trotz der erheblichen Produktionszahlen ist über Qianjiang und Keeway nichts Abträgliches bekannt. Fahrzeuge und Zubehörteile bekommen Sie bei uns.

    Kreidler

    Der Firmengründer und Metallbearbeiter Anton Kreidler rief anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben.Mit seinem Wissen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, schaffte er es, eine große und sehr effektive Kraftradfertigung aufzubauen. Die Firma hat überraschenderweise beide Weltkriege relativ gut verkraftet.

    Eine marktfähige Produktion von motorisierten Zweirädern hat war am Beginn des 20. Jahrhunderts prinzipiell noch nicht vorhanden. Zwischenzeitlich konnten Motorräder von Kreidler eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen und Weltmeistertiteln erringen. Doch das hat sich schon geändert, denn Kreidler konnte gegenwärtig eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellenDiese Zeiten gehören nichtsdestotrotz bereits lange der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten mittlerweile eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Es wurden im Verlauf dieser Zeit zahllose bahnbrechende Innovationen und Optimierungen erarbeitet, die den Fahrkomfort modifizierten und erheblich zur Verkehrssicherheit beitrugen. Wer mehr Details darüber will: Es ist alles in Kreidlers Firmengeschichte und in Wikipedia nachzulesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Beliebtheit von Krafträdern immer mehr rückläufig. Schließlich musste das Unternehmen 1982 die Produktion komplett aufgeben. In den anschließenden 3 Jahren sind dann bloß noch Kreidler Mofas hergestellt worden, und zwar von dem Hersteller Garelli. Am Ende schluckte die Firma Prophete den einstigen Motorradbetrieb und lässt inzwischen unter anderem Fahrzeuge der Marken Rex und Kreidler im asiatischen Raum konzipieren.

    Entwickelt und hergestellt werden die Zweiräder übrigens zum Großteil in den gleichen Betrieben, wo wir auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge bauen lassen. Hierüber hatten wir schon in unserer Rex-Story berichtet. Es gibt immer noch die Ersatzkomponenten für die modernen Kreidler-Motorroller, welche Sie bei uns jederzeit auf unserer Homepage Motorroller.de ordern können.

    Rex

    Der Prophete-Konzern besitzt unter der Bezeichnung "REX-Motorroller" ein Sektor, der überaus effektiv seit mehr als 20 Jahren produziert hat.

    Angesichts einer strukturellen Veränderung wurde nun beschlossen, diesen Sektor aufzulösen. Anscheinend will Prophete in anderen Bereichen die Entwicklung vorantreiben. Die Zeiten der Weiterentwicklung machen auch nicht halt vor solchen Unternehmenszweigen.

    Einige Produktionsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Fahrzeugen und Rollern und Fahrzeugen auf einem parallelen Montageband die Rex Motorroller her. Unsere Prüfer, welche bei jeder Produktionseinheit vor Ort sind, können die Montage unserer Zweiräder regelmäßig beaufsichtigen.

    Wir haben nach der Aufgabe der Rollerabteilung von Rex den kompletten Lagerbestand übernommen. Wir sind somit in der Lage, sowohl einen umfassenden Kundenservice als auch die benötigten Ersatzkomponente zu präsentieren. Infolge der Baugleichheit zahlreicher Rex Modelle mit den unsrigen, können Sie zu Ihrem Vorteil unsere Erfahrung in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Seit Ende der 80er Jahre pflegen wir mit zahlreichen Herstellern in Taiwan ausgezeichnete wirtschaftliche Verbindungen. Unsere ersten Kontakte mit der SMC-Corporation ergaben sich dann irgendwann Mitte der 1990er Jahre. Die Firma befand sich gerade in der Umstrukturierung von der Textilerzeugung in die Roller-Herstellung, was wir logischerweise alles hautnah miterlebten konnten.

    Es gab bei SMC eine Reihe von guten Ingenieuren und einigen kompetenten Personen, welche dazu gemeinsam ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir konnten unsere Erfahrung aus dem Maschinenbau mit einfließen lassen, sodass es SMC innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums, diesen Wandel abzuschließen.

    Wir stellten unser Know-how selbstverständlich nicht ohne einen Hintergedanken zur Verfügung. Durch unsere tatkräftige Mithilfe bei der Umstellung auf die Rollerproduktion, bekamen wir dafür anschließend die notwendige Qualität.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Inhaber der Firma, Mr. Kuo (Guo) und der führende Ingenieur Mr. Chen, die wir als fleißige Persönlichkeiten kennen lernten. Es vergeht kein Tag, wo Mister Kuo nicht im Betrieb steht und nach dem Rechten sieht, obschon er schon über 90 Jahre alt ist. Ich bin mir relativ sicher, das wird auch bis zu seinem letzten Atemzug so bleiben.

    Der Liefer- und Reparaturdienst für Sundiro-Fahrzeuge ist aber garantiert, da wir nach wie vor die Ersatzkomponenten dieser Marke lagernd haben.

    PGO

    In den Jahren 2004 bis 2008 hatten wir die deutsche Generalvertretung von PGO inne. Wir vermarkteten damals primär die bekannten Roller T-Rex, Big-Max, G-Max, Rodoshow, PMX-Sport sowie den legendären Trike-Scooter, den wir immer noch im Sortiment haben.

    Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, das sind die Kriterien, durch die PGO-Motorroller vorrangig bestechen. Es hat hingegen auch mit der inneren Haltung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun, die wir als äußerst zuverlässige und fleißige Menschen kennen gelernt haben.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Fertigungsbetriebe, welche dafür lizenziert sind, ihre Roller auf dem inländischen Markt zu vertreiben. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Erzeugnisse aus Taiwan bereits jetzt eine ähnliche Qualität aufweisen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelaege-Satz Rex 50 Silverstreet 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304044, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++