Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-303984

Artikel: Bremsbelaege-Set Rex 50 Escape 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303984
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelaege-Set Rex 50 Escape 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsbelaege-Set

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 50 Escape 50ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Wird mal irgendetwas am Motorroller schadhaft, dann hat man meistens zwei Möglichkeiten: Ersetzen oder Reparieren. Ein neues Element, das relativ schnell ausgewechselt werden kann, ist nicht nur preiswerter, sondern bietet obendrein eine erheblich höhere Funktionssicherheit als bei einer Instandsetzung. Meistens kann man einen nicht auf Anhieb selber ermitteln und ein qualifizierter Fachmann muss eruieren, wo der Hase im Pfeffer liegt. Anderenfalls haben Sie auch die Möglichkeit, sich für eines der fertigen Kits zu entscheiden, die wir für zahlreiche diverse Modelle anbieten. .

Die Qualität unserer Teile braucht auf dem Weltmarkt keine Mitbewerber zu scheuen. Wir können lediglich aus dem Grund so günstig sein, weil wir unsere Produkte in ausreichend großen Einheiten einkaufen. Bei uns kriegen Sie daher sämtliche lieferbaren Teile für Ihren Roller nicht lediglich in ausgezeichnet Qualität, sondern auch zu einem erschwinglichen Preis.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon lange nicht mehr hergestellt. Trotzdem führen wir dafür noch die Komponenten.

Selbstverständlich liefern wir auch Originalteile vom Fahrzeughersteller, obschon unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht scheuen müssen, jedoch generell deutlich kostengünstiger sind. Unsere Komponenten versetzen Sie in die Lage, zum einen die Reparatur an Ihrem motorisierten Zweirad selber bewerkstelligen oder zum anderen auch in einer Fachwerkstätte ausführen zu lassen. Es gibt mit Sicherheit keine andere Alternative, durch die Sie zu bezahlbaren Preisen und in ausgezeichneter Qualität Ihr motorisiertes Zweirad wieder flott machen können.

Neben den Erläuterungen finden Sie auf unserer Internet-Seite auch anschauliches Bildmaterial. Dadurch können Sie sofort Ihre defekte Komponente mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen und gehen auf diese Weise sicher, dass Sie hernach auch in der Tat das passende Produkt bekommen. Achten Sie bitte besonders auf die Übereinstimmung des defekten Bauteils mit dem abgebildeten Artikel; insbesondere was die angegebenen Spezifikationen und Abmessungen angeht.

10 Vorteile von denen Sie profitieren:

  • Sie bezahlen nur einmal Versandkosten bei Bestellung mehrerer Teile mit identischen Lieferkriterien
  • Hol- und Bringservice
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Sie bekommen von uns ausschließlich die Erstausrüster-Qualität - auch bei kostengünstigen Nachbauten
  • Unsere sämtlichen Komponenten sind zuverlässig, langlebig und kostengünstig
  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • Unser Lager umfasst Einbauteile und Zubehör für rund 250 Marken und 8500 Modelle
  • Absolute Verkehrssicherheit des Zweirads, vor allem bei Bremsanlagen
  • Roller-Ankauf
  • Am besten kaufen Sie Motorroller, Quads, Fun-Fahrzeuge und Buggys bei uns als Fachhändler. Weswegen wäre es für Sie von Vorteil, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir uns in diesem Geschäftsbereich schon seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie daher von unserer gewonnenen Erfahrung profitieren können. Wir als Familienunternehmen leben das Geschäft rund um die Motorroller förmlich.

    Es ist nicht unbedingt sinnvoll, seinen Motorroller bei irgendeinem x-beliebigen Händler zu kaufen. Demnach ist es erforderlich, sich das ausgewählte Fachgeschäft vorher genau anzugucken. Unsere Geschäftspraktiken sind für die Kundschaft hundertprozentig nachvollziehbar! Sie dürfen gerne zu jeder Zeit bei uns vorbeikommen und sich persönlich ein Bild machen.Den Beweis unserer guten Leistungen sehen Sie dann direkt vor Ort.

    Potentielle Käufer, denen der Weg zu uns zu weit ist, können sich von zu Hause aus durch die zahlreichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels über uns informieren. Zum Beispiel wird sowohl unser Shop als auch unsere Geschäftspraxis mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" beurteilt, was uns zu Recht sehr stolz macht. Unsere Kundenbewertungen bei Ebay liegen mit einem Faktor von rund 99,9 % gleichfalls auf einem sehr guten Niveau. Was beweisen all diese Resultate ganz eindeutig? Dass wir auf allen Gebieten stets geben!!

    Denken Sie aber bitte daran, dass wir keine Roboter sondern auch nur Menschen sind, denen ein Fehler unterlaufen kann. Seien Sie von daher nicht gleich verärgert, sofern mal etwas schief läuft, sondern geben Sie uns die Gelegenheit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Zu welchen Zeiten wir Ihnen zu Diensten stehen? Jeden Tag von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Wir tun viel, damit unsere Kunden zufrieden sind. Die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens begann bereits vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Den Fahrzeughandel mit Zweirädern wiederum, betreiben wir gegenwärtig auch schon seit mehr als 25 Jahren äußerst erfolgreich. Unser Fokus ist zwischenzeitlich auf den Vertrieb von Zubehör, das "Nice-to-have" zur Erhöhung der Motorleistung und Einbauteile für die meist gefahrenen Motorroller ausgerichtet.

    Unter Motorroller.de finden Sie fast alle Einbauteile und Roller aus Asien und Europa. Wir haben passendes Zubehör, Einbaukomponenten und Artikel für ungefähr 250 Hersteller und 8500 Typen auf Lager. Z.B. arbeiten wir schon jahrelang mit Produzenten wie Adly, Jonway, Yamaha oder Kreidler zusammen. Es sind ca. 500.000 Produkte von diversen verschiedener Produzenten, welche wir in unseren Hochregalen auf einer Fläche von über 1.000 m² im Angebot haben. Unser Zubehörbereich bietet somit alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihren fahrbaren Untersatz benötigen.

    Das beginnt bei den Nierengürteln, Handschuhen und Regensets, und geht bis hin zum Top Case über die Windschilder und den Schutzhelmen.In unserer Tuningabteilung halten wir für alle sportlichen Fahrer ebenfalls einige ausgesuchte Produkte bereit. Hierzu gehören z.B. Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und weitere Dinge.

    Durchgehende Qualitätsprüfungen sind die Passion unseres Hauses. Mit anderen Worten, ehe ein Fahrzeug ausgeliefert bzw. vom Kunden abgeholt wird, begutachten wir es zum Schluss nochmals umfassend auf eventuelle Fehler beziehungsweise Transportschäden. Vor der Übergabe wird zunächst jeden Roller ausgepackt und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf unterzogen. Ehe der Kunde den Motorroller in Empfang nimmt, erfolgt noch ein abschließender Funktionscheck. Dadurch ist wirklich gewährleistet, dass der neue Besitzer mit seiner Anschaffung hundertprozentig zufrieden ist.

    Uns liegt sehr viel an einem effektiven Schutz unserer Umwelt. Unsere motorisierten Zweiräder besitzen einerseits zumeist einen Kraftstoff sparenden Verbrennungsmotor. Klarerweise nehmen wir im Sinne einer sauberen Umwelt die Transportverpackung wieder mit, die bei der Anlieferung unserer Roller anfällt und führen sie einer fachgerechten Müll-Entsorgung zu.

    Sie haben einen neuen Motorroller bei uns gekauft und wollen Ihren ausgedienten fahrbaren Untersatz an den Mann bringen? Machen Sie sich hierüber keine Sorgen! Wir nehmen Ihren gebrauchten Roller gerne in Zahlung.

    Geben Sie uns doch die Chance, unsere fachliche Kompetenz unter Beweis zu stellen. Man darf uns nicht mit den billigen Internetshops verwechseln, die wie Eintagsfliegen heute kommen und nach kurzer Zeit wieder von der Bildfläche verschwunden sind. In unserem stetig wachsenden Unternehmen steht ständiges Lernen und die Anpassung an neue Technologien an erster Stelle, da wir verstanden haben, dass sich lediglich durch zeitgemäße Innovationen und neue Ideen das Know-how für eine gut fundierte geschäftliche Grundlage schaffen lässt. Überzeugen Sie sich selbst von unserem vorzüglichen Service und besuchen Sie uns in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach.

    Lindenfels liegt rund 60 km südlich von Frankfurt am Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Eine Anfahrt mit der Bahn ist natürlich gleichfalls möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 begann die Firma Tongjian TBM in der chinesischen Stadt Shanghai mit der Produktion von Straßenbuggys, die zu jener Zeit eine wahrhaftige Weltsensation waren.Obschon es zu Beginn zahlreiche Startprobleme gab, ist es Mister Gu, als Besitzer des Unternehmens gelungen, das Geschäft relativ rasch erfolgreich ins ruhigere Fahrwasser zu manövrieren. Es gab überwiegend Schwierigkeiten mit der starren Verbauung der Auspuffanlage, dem Getriebe und der Kühlung bzw. ein paar übrigen Details, welche hingegen mit unseren Fachkenntnissen und Hilfestellungen, verhältnismäßig schnell beseitigt werden konnten.

    Die Qualitäten und das große Potential von Mister Gu blieben nicht lange unbemerkt. Deswegen wollten auch andere Hersteller, wie etwa PGO in Taiwan, auf den fahrenden Zug aufzuspringen. Es wurden viele fertige und halbfertige Einzelteile nach Taiwan zu PGO geliefert, welche am Ende als PGO-Produkte verkauft wurden. Man registrierte als Ergebnis danach einen entscheidenden Anstieg der Produktion und des Absatzes. Der nächste Schritt erfolgte mit dem Aufbau des Subunternehmens TBM, welches hernach in die Produktion mit integriert wurde.

    Im Chinageschäft sind wir echte Vorreiter, was den Fahrzeugsektor betrifft. Wir haben folglich unmittelbar die wesentlichen Entwicklungen mitbekommen. Nach wie vor lassen wir unsere Fahrzeuge und Komponenten lediglich in ausgewählten und von uns kontrollierbaren Betrieben herstellen, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsinhaber und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. Sämtliche Bauteile, die Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr Zweirad jederzeit beziehen können, haben wir in der Regel verfügbar.

    Adly

    In Taiwan nicht weit von der kleinen Stadt Ciai ist ein anderer bemerkenswerter Produktionsbetrieb von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Gute Ingenieurskunst und meisterhafte Qualität heben dieses Unternehmen von der breiten Masse ab, das von der Inhaberfamilie Chen geführt wird.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man vorbehaltlos als vorzüglichen Unternehmer und Tüftler bezeichnen. Seine engagierte Tochter YuYu und deren Mann, welche den Vertrieb voll im Griff haben, unterstützen ihn dabei nach besten Kräften.

    Die Erfolgsgeschichte von Adly startete praktisch damit, als der Betrieb die Planung und Produktion von Straßenquads für den europäischen Markt beschloss. Wir waren vom ersten Tag an bei der Entwicklung dabei und verkauften im ersten Jahr nicht bloß die festgesetzte Anzahl von 500 Quads, sondern das 5-fache, nämlich 2500 Fahrzeuge. Auf dieses Resultat sind wir zu Recht enorm stolz.

    Wir beschlossen später hingegen, unsere Aktivitäten auf das chinesische Festland zu verlegen, da aufgrund der allgemeinen Inflationsrate, Taiwan zunehmend zu einem Hochlohnland geworden ist. Dieser Schritt hat sich im Nachhinein als ausgesprochen intelligent Schachzug erwiesen, denn auf andere Weise wären wir angesichts des steigernden Preisdrucks auf dem Weltmarkt nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Während früher die Produktion der Roller das Hauptgeschäft von Adly war, hat sich die Fahrzeugherstellung gegenwärtig mehr und mehr auf die Quads verlagert.

    AEON

    Der Lieferant Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sogleich ins Auge gefallen. Gründer des Betriebes waren Herr Allen und sein Mitinhaber Herr Galli, welche aus Europa gekommen waren und zuvor bei der Firma Fantic in Italien im Einsatz waren. Als erstes Projekt entwickelten sie mit Erfolg nach Adly verschiedene Motorroller und Quads.

    Nach gewissen anfänglichen Problemen kam die Produktion Richtung Quads so richtig in Schwung, wobei das Zweiradgeschäft allerdings inzwischen zum Ende gekommen sein dürfte. Die Quads verkauften sich zunächst in Asien erstaunlich gut; speziell die PS-starken ATVs. Nach und nach hat es Aeon am Ende auch geschafft, sich in Europa und den USA damit zu etablieren. Viele Großhändler aber auch Hersteller anderer Fahrzeuge erwerben heutzutage von Aeon sowohl Quads unterschiedlicher Ausführungen als auch ATVs und UTVs, die sie dann unter eigenem Namen weiter vertreiben. Wir wurden ebenfalls jahrelang mit Quads von Aeon beliefert, haben den Vertrieb des Vierradlers aber zwischenzeitlich beendet. Falls Sie Bedarf an einem Einbauteil haben, können sie dieses für Ihren Quad, UTV oder ATV auch weiterhin über uns bekommen.

    AGM

    AGM ist eine Kurzbezeichnung der Worte ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und steht für eine Zusammenarbeit mit einem chinesischen Hersteller zur Fertigung gewisser Fahrzeuge.Von uns wird der eingetragene Markenname AGM bei der Vermarktung der Produkte dieses Herstellers seit vielen Jahren verwendet.Der Aufbau dieser Joint-Venture-Firma Joint-Venture-Firma erfolgte in Gemeinschaft mit einem Mister Wang in Nordchina. Obschon es bereits eine neue 4000 m² große Montagehalle gab, war überhaupt kein Konzept vorhanden. Das mussten wir im Vorfeld unbedingt vorbereiten. Wir verbrachten eine Menge Zeit damit, zunächst die Kriterien zu schaffen, um überhaupt mit der Fahrzeugfabrikation beginnen zu können.

    Als Allererstes benötigten wir ein entsprechendes Rahmengestell für das Quad. Auch der vorgesehene 350 cm³ Motor war noch bei weitem nicht einsatzfähig. Ein anderes Element, das nicht reibungslos arbeitete, war die Schaltwelle. Wir waren schließlich kurz davor, die Null-Serie zu starten, da geschah plötzlich etwas Unerwartetes: Es war an und für sich ein ganz normaler Kontrollbesuch bei der "Bank of China", als uns bei der Gelegenheit aufgefallen ist, dass von unserem Konto ein großer Geldbetrag fehlte. Eine eingeleitete Untersuchung ergab, dass sich unser chinesischer Kompagnon vor der Auszahlung des Geldes eine Kopie unseres Namensstempels angefertigt hatte, um damit unser Beteiligungskonto zu plündern. Das war alles in allem eine sehr nervenaufreibende und lange Geschichte. Aber mit Hilfe eines anderen freundlichen Chinesen und des Oberbürgermeisters der Stadt konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unseren damaligen vergleichsweise hohen Geldbetrag wieder zurückbekommen. Sämtliche Leute, die unserer unerfreulichen Situation erfuhren, waren der Ansicht, dass wir unser Geld für immer abschreiben können.

    Baotian

    Seit über 20 Jahren fertigt Baotian in Jiangman Roller, Quads und Motorräder. Die Lage der Stadt befindet sich im Verwaltungsbezirk Guangdong in einigen Kilometern Entfernung von den Tiefseehäfen. Infolge des längeren Weges sind deshalb die Kosten für den Versand etwas höher, wenngleich im Prinzip das Preissegment dort im Schnitt etwas niedriger ist. Im Gegensatz zu anderen Herstellern, die näher an den Häfen liegen, ist die Gewinnspanne deshalb klarerweise etwas geringer.

    Bei unseren Reisen nach China hatten wir auch das Werk ein paar Mal aufgesucht. Bei diesen Besuchen konnten wir gute Beziehungen sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern sowie zu den maßgeblichen Mitarbeitern herstellen.Wir haben uns am Ende dafür entschieden, keine nachhaltige Zusammenarbeit mit Baotian anzustreben.

    Ersatzbauteile für Baotian-Roller haben wir indessen lieferbar. Die Roller werden weiterhin von Baotian hergestellt, wobei sich die Absatzmärkte allerdings unterdessen auf andere Kontinente verschoben haben. Anstelle von Europa dürften nun Länder in Asien und Afrika die Hauptabnehmer sein.

    CPI

    In der Anfangszeit nach der Gründung haben wir dem Hersteller CPI einige Male einen Besuch abgestattet und hierbei die Produktion der Krafträder, Roller, Quads und UTVs gecheckt. Als Resultat unserer Besuche entschieden wir uns dafür, derzeitig mit dem Unternehmen noch keine Kooperation einzugehen. Seinerzeit war CPI noch nicht in der Lage, unsere strengen Kriterien in Sachen Qualität zu erfüllen. Die derzeitige Situation sieht bei dem Lieferanten mittlerweile allerdings viel positiver aus. Das Qualitätsniveau der Erzeugnisse ist jetzt auf einer ähnlichen Stufe wie bei diversen Konkurrenten.

    "Gibt es für meinen Motorroller auch eine passende Fachwerkstatt, falls mal etwas schadhaft wird?" - Dieser Frage wird von potentiellen Käufern eines Fahrzeugs immer wieder gestellt. Sie wollen im Prinzip wissen, wie es mit einem flächendeckenden Kundenservice aussieht, der sowohl den Werkstattdienst als auch den Heim-Service vor Ort einschließt. Es ist keine Frage, dass wir deutschlandweit diesen Service anbieten.

    Jonway

    Jonway war anfänglich ein reiner Hersteller von PKW für den chinesischen Markt. Seit dem Jahre 2003 produziert das Unternehmen hingegen auch Motorräder, Motorroller sowie Quads. Man fertigte in Spitzenzeiten erstaunliche Einheiten. Die Auto-Produktion ging, wie gesagt mit etwa 30.000 Stück im Jahr vornehmlich in den chinesischen Markt. Die Quads, Krafträder sowie Roller mit in etwa 50.000 - 80.000 Stück pro Jahr waren im Gegensatz dazu für den Weltmarkt vorgesehen. Nach Deutschland wurde im Übrigen der Hauptteil davon exportiert.

    Außer unseren Motorrollern wurden bei Jonway auch etliche Rex und Kreidler Zweiräder hergestellt. Als der Rex-Vertrieb aufgegeben wurde, gingen die Produktionszahlen erwartungsgemäß deutlich zurück. Es gibt allerdings auch neue Produkte, wie etwa die 4-Rad-Elektrofahrzeuge. Diese Fahrzeuge sind zwar aktuell noch für den chinesischen Markt gedacht, sollen hingegen anschließend auch in den Export gehen.

    Hinsichtlich der innovativen Herstellungsmethoden ist Jonway bereits seit ungefähr zwölf Jahren der Hersteller unserer Roller. Hierbei laufen die unterschiedlichen Produktionschargen immer unter unserer Kontrolle. Hierfür reisen regelmäßig jeweils 2 Mitglieder unserer Familie zu Jonway in die Volksrepublik China. Unsere Fahrzeuge besitzen dadurch immer die gleiche hohe Qualität. programmgesteuerte Fertigungsanlagen und gute Mitarbeiter geben die Gewähr für die ausgezeichneten Produkte von Jonway. Durch diese innovativen Fabrikationsmethoden gehören Toleranzprobleme endgültig der Vergangenheit an. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Das ist auch meine Devise.

    Jincheng

    Die beliebten Monkey-Nachbauten "Dax" vom Zulieferer Jincheng waren bei uns jahrelang ein Bestseller. Das Fahrzeug führen wir zwar nicht mehr, andererseits haben wir nach wie vor die Einbauteile dafür auf Lager. Für das Bonsai-Kleinstmotorrad findet man allerdings lediglich noch eine eingeschränkte Menge an Liebhabern. Vor diesem Background haben wir den Import und die Vermarktung nicht weiter forciert und quasi einschlafen lassen.

    Für diese Fahrzeuge führen wir den Home- und Werkstattservice auch künftig durch. Wie gesagt, bei uns sind alle Ersatzteile im Lieferprogramm - auch für Personen, die ihr Monkey woanders erworben haben. Zum Produktionsumfang von Jincheng gehören aber auch Straßenbuggys, Motorräder, Roller respektive Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Mit circa 13.000 Arbeitskräften fertigt Qianjiang seit annähernd 17 Jahren mehr als 1 Million Motorräder und Motorroller im Jahr und zählt damit zu den bedeutendsten Herstellern auf dem chinesischen Absatzmarkt.

    Spitzenmäßige Qualität und ein professionelles Management zeichnen diese Firma aus. Wir staunten bei unseren diversen Besuchen regelmäßig aufs Neue. Außer motorisierten Rollern baut die Firma auch Fun Fahrzeuge, Quads, Motorräder, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und vieles mehr. Was das Controlling betrifft, steht es in dem Unternehmen im Ranking ganz oben. Trotz der beachtlichen Produktionsmengen ist über die Marken Qianjiang und Keeway nichts Abträgliches bekannt. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzteile.

    Kreidler

    Gegründet hatte die Firma Kreidler der Metallbearbeiter Anton Kreidler im Jahre 1904.Mit seinem Wissen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, hat er es geschafft, eine große und sehr Erfolg versprechende Kraftradfertigung aufzubauen. Überraschenderweise hat die Firma beide Weltkriege vergleichsweise gut verkraftet.

    Am Beginn des 20. Jahrhunderts steckte die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern prinzipiell noch in den Kinderschuhen. Gegenwärtig zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Krafträdern, welche eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Es wurden im Verlauf dieser Zeit etliche neue Entwicklungsprozesse und Verbesserungen auf den Weg gebracht, welche den Fahrkomfort optimieren und enorm zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Wer mehr Einzelheiten darüber möchte: Es ist alles in Wikipedia und in Kreidlers Firmengeschichte nachzulesen.

    Die Beliebtheit von Krafträdern ging ab Mitte 1970 immer mehr zurück, sodass das Unternehmen 1982 Insolvenz beantragen musste und letztendlich lediglich noch Kreidler Mofas durch den Hersteller Garelli gebaut wurden. In den 1990er Jahren machte sich letzten Endes ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, indem es den Betrieb offiziell übernahm und unter der Bezeichnung "Prophete" weiter betrieb. Gegenwärtig lässt es in Asien, insbesondere für das europäische Absatzgebiet, sowohl Kreidler-Krafträder als auch die motorisierten Zweiräder mit der Marke Rex produzieren.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt im Übrigen in denselben Betrieben, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserem Sortiment fertigen lassen. Hierüber hatten wir schon in unserer Rex-Story geschrieben. Für die modernen Kreidler-Roller können Sie auf der Internetseite unter Motorroller.de jederzeit Zubehörteile bekommen. Wir würden uns über Ihre Order freuen.

    Rex

    Der Prophete-Konzern unterhält unter der Bezeichnung "REX-Motorroller" ein Sektor, der äußerst effektiv über 20 Jahre hergestellt hat.

    Diesen Sektor fiel jetzt einer innovativen Maßnahme zum Opfer. Wahrscheinlich strebt Prophete auf anderen Gebieten ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Die Zeit der Weiterentwicklung betrifft auch diesen Unternehmenszweig.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionshallen von Rex auf zwei Montagestraßen parallel hergestellt. Auf dem einen Band fertigte man unsere Fahrzeuge und Roller und Fahrzeuge und auf dem anderen die Rex Motorroller. So gut wie immer sind bei jeder Produktionscharge unsere Revisoren zugegen, sodass sie sich vor Ort ein detailliertes Bild machen können.

    Der komplette Teilebestand wurde nach der Schließung der Abteilung von uns übernommen. Wir sind deswegen imstande, sowohl einen vollständigen Reparaturdienst als auch die benötigten Ersatzbauteile zu offerieren. Der positive Effekt ist, dass eine große Anzahl Modelle von Rex mit den unsrigen dieselbe Bauweise haben. Sie können folglich unsere Sachkenntnis in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Seit Ende der 80er Jahre unterhalten wir mit unterschiedlichen Herstellern in Taiwan sehr gute geschäftliche Verbindungen. Das Unternehmen SMC-Corporation haben wir dann in den 1990er Jahren kennen gelernt. Die Firma befand sich gerade in der Umstrukturierung von der Textilfertigung in die Roller-Fabrikation, was wir natürlich alles hautnah miterlebten konnten.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen erfahrenen Mitarbeitern sowie ausgezeichneten Ingenieuren, die dazu gemeinsam ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir konnten unsere Erfahrung aus dem Maschinenbau mit einfließen lassen, sodass es SMC innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums, diesen Wechsel zu bewerkstelligen.

    Logischerweise hatten wir im Zusammenhang mit unserer Unterstützung schon den einen oder anderen Hintergedanken. Es war gleichsam auch Mittel zum Zweck, denn wir bekamen dafür die erforderliche Qualität für unsere in Auftrag gegebenen Fahrzeuge.

    Wir wussten von Anfang an, dass SMC nach erfolgter Umstrukturierung darüber hinaus erfolgreich sein würden, da wir die beiden Unternehmensinhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen als kompetente Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Mister Kuo, der bereits über 90 Jahre alt ist, steht heute noch durchgehend im Betrieb und wird dort offensichtlich bis zu seinem letzten Atemzug verbleiben.

    Der Liefer- und Reparaturservice für Sundiro-Fahrzeuge ist jedoch gewährleistet, weil wir nach wie vor die Einbaukomponenten dieser Marke auf Lager haben.

    PGO

    In den Jahren 2004 bis 2008 hatten wir die deutsche Generalvertretung von PGO inne. Wir verkauften damals vor allem die bekannten Motorroller PMX-Sport, G-Max. T-Rex, Rodoshow, Big-Max beziehungsweise den fabelhaften Trike-Scooter, welchen wir weiterhin im Lieferprogramm haben.

    Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, das sind die Kriterien, zufolge deren PGO-Roller insbesondere brillieren. Es hat andererseits auch mit der Denkweise und der inneren Haltung der Taiwanesen zu tun, welche wir als überaus fleißige und zuverlässige Menschen kennen gelernt haben.

    PGO hat als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Erlaubnis zum Verkauf ihrer Motorroller im Inland. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als atemberaubend bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Artikel aus Taiwan schon jetzt eine entsprechende Qualität besitzen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelaege-Set Rex 50 Escape 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303984, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++