Artikel: Bremsbelägesatz Rex RS Classic 50 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303459
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelägesatz Rex RS Classic 50 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Bremsbelägesatz

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex RS Classic 50 50ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Ganz gleich, ob jemand einen Motorroller, 3-Rad Roller oder Elektroroller respektive E-Roller fährt, er stellt sich vermutlich oftmals die Frage, ob sie ein kaputtes Element austauschen oder instand setzen lassen sollen. Ein zusätzlicher Gesichtspunkt ist, dass ein neues Bauteil nicht ausschließlich preiswerter ist als eine Reparatur, sondern anschließend auch eine erheblich höhere Funktionssicherheit bietet. Meistens kann man den Grund für eine Funktionsstörung nicht auf Anhieb selbst finden und eine qualifizierte Fachwerkstatt muss eruieren, warum der Roller Probleme macht. Dann wäre es sinnvoller, über unseren Online Shop eines der fertigen Komplett-Kits zu bestellen, die wir für zahlreiche unterschiedliche Bauteile anbieten. .

Mit Recht sind wir darauf stolz, dass die Qualität all unserer Ersatzteile auf dem Weltmarktniveau konkurrenzfähig ist. Warum sind wir trotz hoher Qualität so günstig? Das liegt nicht allein an unserer Preiskalkulation, sondern hauptsächlich daran, dass wir unsere Ersatzteile in großen Einkaufsmengen beziehen. Diese beiden Punkte, nämlich einerseits die gute Qualität und auf der anderen Seite der bezahlbare Preis heben uns in erster Linie von unseren Mitbewerbern ab.

Auch für Roller, Buggys und Quads, die nicht mehr hergestellt werden, haben wir zumeist die Ersatzteile vorrätig. So beispielsweise für die Marken Sundiro und Eppella.

Wer es wünscht, bekommt bei uns ohne Frage auch das Originalteil für seinen fahrbaren Untersatz. Die meisten Besteller greifen trotzdem dank der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität auf unsere Nachbauten zurück. Unsere Produkte ermöglichen es Ihnen, einerseits die Instandsetzung Ihres motorisierten Zweirads selber durchführen oder auf der anderen Seite auch in einer Fachwerkstätte durchführen zu lassen. Sie werden zweifellos keine bessere Alternative finden, um zu attraktiven Kosten Ihr motorisiertes Zweirad instand setzen zu können.

Neben den Erläuterungen finden Sie in unserem Online-Shop auch anschauliches Bildmaterial. Dadurch können Sie sofort Ihr defektes Austauschteil mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen und gehen somit sicher, dass Sie später auch tatsächlich das richtige Produkt erhalten. Achten Sie bitte insbesondere auf die Übereinstimmung der alten Komponente mit dem abgebildeten Produkt; vor allem was die deklarierten Spezifikationen und Dimensionen betrifft.

Was Sie davon haben:

  • Abhol- und Bringservice
  • "Geld zurück" - Garantie, deswegen Kauf ohne Risiko
  • Kurze Lieferzeiten
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Teile mit identischen Versandfaktoren nur einmal Versandkosten
  • Auch bei kostengünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns ausnahmslos die Erstausrüsterqualität
  • Roller-Ankauf
  • Absolute Fahrsicherheit des Zweirads, vor allem bei Bremsanlagen
  • Einbauteile und Zubehör für rund 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Alle unsere Erzeugnisse sind betriebssicher, gebrauchstauglich und preiswürdig
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Es spielt keine Rolle, ob Sie einen Roller, einen Buggy, ein Quad oder ein Fun-Fahrzeug kaufen wollen. Wir sind dafür der Fachhändler Ihres Vertrauens. Wieso sind wir der entsprechende Partner für Sie? Weil wir die Meister-Qualifikation und das entsprechende Know-how besitzen, die man für diesen Geschäftsbereich definitiv benötigt. Als familiär geführter Betrieb betreiben wir nicht bloß das Geschäft rund um die Motorroller, wir leben unser Geschäft regelrecht.

    Es ist unverzichtbar, sich das Fachgeschäft infolgedessen zuerst genau anzusehen, bevor man sich für einen Kauf entscheidet. Alles ist bei uns transparent und für den Käufer einleuchtend! Wieso kommen Sie nicht mal bei uns vorbei, um sich persönlich zu informieren?Den Vertrauensnachweis bekommen Sie dann sozusagen schwarz auf weiß vor Ort.

    Potentielle Käufer, denen der Weg zu uns zu weit ist, können sich gerne durch das Trustedshops-Siegels und die diversen Ebay Bewertungen über uns kundig machen. Zum Beispiel wird sowohl unser Shop als auch unsere Geschäftspraxis mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" eingestuft, was uns zu Recht mit Stolz erfüllt. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Faktor 99,9 % hervorragend im Rennen. Was demonstrieren all diese Resultate ganz klar? Dass wir uns auf allen Gebieten immer mächtig ins Zeug legen!

    Bitte denken Sie daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch mal Fehler passieren. Wir wollen Sie deswegen bitten, uns unbedingt eine Möglichkeit zur Verbesserung zu geben, falls mal etwas nicht ganz geklappt hat.

    Unsere kompetenten Mitarbeiter sind täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Es liegt uns sehr viel an der Zufriedenstellung unserer Kunden. Unsere Geschäftstätigkeit begann bereits vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Das Fahrzeuggeschäft mit motorisierten Zweirädern hingegen, betreiben wir zwischenzeitlich auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg. Heute haben wir uns auf das "Must have" für Tuning, Ersatzelemente und Fahrzeugzubehör für die häufigsten Roller ausgerichtet.

    Wer auf der Suche nach einem preisgünstigen motorisierten Zweirad oder Ersatzteil für seinen fahrbaren Untersatz ist, der wird bei uns unter Motorroller.de auf unserer Internetseite fündig. Wir haben Einbauelemente, Artikel und passendes Zubehör für ca. 8500 Modelle und 250 Hersteller für Sie auf Lager. Beispielsweise arbeiten wir bereits jahrelang mit Lieferanten wie Adly, Jonway, Yamaha oder Kreidler zusammen. Wir haben insgesamt etwa 500.000 Produkte von diversen Herstellern im Sortiment, welche auf einer Fläche von über 1.000 m² in unseren Hochregalen gelagert sind. In unserer Zubehörabteilung finden Sie alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihren fahrbaren Untersatz benötigen.

    Das beginnt bei den Nierengürteln, Regensets und Handschuhen, und geht bis hin zu den Sturzhelmen über das Top Case und den Windschildern.In unserer Tuningabteilung halten wir für alle sportlichen Fahrer ebenfalls einige ausgewählte Produkte bereit. Dazu zählen beispielsweise Zylinder, Kolben, Auspuffanlagen und andere Dinge.

    Laufende Qualitätsprüfungen sind die Passion unseres Unternehmens. Das heißt, bevor ein Fahrzeug ausgeliefert respektive vom Kunden abgeholt wird, checken wir es letztlich nochmals gründlich auf eventuelle Mängel oder Transportschäden. Das erste Mal geschieht dies vor dem Versand, indem wir jeden Roller auspacken und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf bzw. einer Übergabeinspektion unterziehen. Bei dem gelieferten Motorroller wird nach der Lieferung zum Kunden letztlich noch einmal ein Funktionstest durchgeführt. So ist eine tadellose Nutzung des Gefährts wirklich sichergestellt.

    Der Schutz unserer Umwelt liegt uns besonders am Herzen. Unsere Fahrzeuge haben einerseits generell einen sparsamen Motor. Jegliches Verpackungsmaterial nehmen wir ohne Frage wieder mit, um es einer professionellen Müllentsorgung zuzuführen - auch das gehört für uns zum Umweltschutz.

    Ihr ausgedienter Motorroller ist in die Jahre gekommen und Sie haben vor, bei uns ein neues Modell zu erwerben. Aber was tun mit dem Oldie? Seien Sie deswegen unbesorgt! Wir nehmen Ihren alten Roller gerne in Zahlung.

    Wenn wir von Ihnen die Möglichkeit dazu erhalten würden, könnten wir die Qualität unserer Leistungen auch unter Beweis stellen. Im Unterschied zu den billigen Internet-Shops, welche schon nach vergleichsweise kurzer Zeit wieder weg sind, können wir auf eine jahrelange Firmentradition zurück blicken. In unserem fortwährend wachsenden Unternehmen steht Fleiß und fortwährendes Lernen an erster Stelle, weil wir davon überzeugt sind, dass sich ausschließlich durch neue Ideen und fortschrittliche Innovationen das Know-how für eine gut fundierte Geschäftsgrundlage erzeugen lässt. Sie können sich selber von unserem vortrefflichen Service überzeugen, wenn Sie uns an unserem Betriebsstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Lindenfels liegt circa 60 km im Süden von Frankfurt am Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Klarerweise kann man auch sehr bequem mit der Bahn anreisen.

    Buggy Tongjian TBM

    In Shanghai begann im Jahr 2002 die Firma Tongjian TBM Straßenbuggys herzustellen, die damals eine ausgesprochene Weltneuheit waren.Der Gründer des Unternehmens, Mister Gu hatte mit seinen damaligen Möglichkeiten den Betrieb relativ gut in den Griff bekommen. Vor allem kämpfte man mit Problemen in Bezug auf die starre Verbauung der Auspuffanlage, die Kühlung und das Getriebe sowie ein paar weiteren Details. Diese konnten allerdings, aufgrund unseren Fachinformationen und unserer langjährigen Erfahrung verhältnismäßig rasch eliminiert werden.

    Man musste nicht lange warten, bis auch andere Produzenten auf diesen Zug aufsprangen, da sie sofort die Fähigkeiten und das große Potential von Mister Gu erfassten. So z.B. das Unternehmen PGO in Taiwan. Es wurden etliche fertige und halbfertige Güter nach Taiwan zu PGO geliefert, welche schließlich als PGO-Produkte vertrieben wurden. Als Ergebnis nahmen sowohl die Produktion als auch der Vertrieb rasant zu. Es wurde ein Subunternehmer - die Firma TBM - aufgebaut und anschließend in die Teilefertigung eingegliedert.

    Wir dürfen uns zu Recht zu den regelrechten Pionieren im Chinageschäft zählen. Demzufolge haben wir auf dem Sektor des Fahrzeugsektors alle Trends hautnah miterlebt. Auch heute noch lassen wir unsere Teile und Fahrzeuge in solchen Werken produzieren, wo wir die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen gelernt haben. Generell haben wir alle Komponenten lieferbar, welche Sie bei uns als Fachbetrieb für Ihr motorisiertes Zweirad zu jeder Zeit bestellen können.

    Adly

    Ein anderer Produktionsbetrieb von Fahrzeugen, den man auf alle Fälle erwähnen muss, ist das Unternehmen Adly, das seinen Sitz in Taiwan nahe der Stadt hat und welches von der Inhaberfamilie Chen geleitet wird.

    Eine der Leidenschaften des Seniorchefs besteht nicht ausschließlich in der vorzüglichen Leitung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Realisieren neuer Ideen und Vorstellungen. Perfekte Unterstützung bekommt er von seiner engagierten Tochter YuYu und deren Ehemann. Die beiden schafften es sogar, die Firma an die Börse zu bringen.

    Zu einer Zeit, wo Sraßenquads bei uns praktisch noch völlig unbekannt waren, startete Adly mit der Herstellung dieser Fahrzeuge für die europäischen Kunden. Von der ersten Stunde an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir hinterher anstelle der vereinbarten Menge von 500 Quads, im ersten Jahr gleich 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das 5-fache. Dieser Erfolg macht uns nicht ohne Grund sehr stolz.

    Infolge der allgemeinen Preissteigerungsrate in Taiwan, das inzwischen ein Hochlohnland geworden ist, hatten wir die Entscheidung getroffen, die Produktion auf das chinesische Festland zu verlagern. Das war im Nachhinein gesehen, ein sinnvollerer, denn durch den zunehmenden Preisdruck wären wir nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Zwischenzeitlich hat sich Adly von der Produktion der Motorroller gänzlich verabschiedet und stellt prinzipiell nur noch Quads her.

    AEON

    Der Hersteller Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, gleich ins Auge gefallen. Der Chef, Mr. Allen und sein Partner Mr. Galli, die aus Italien von der Firma Fantic kamen, entwickelten neben Adly diverse Quads und Motorroller.

    Als die Anfangsprobleme überwunden waren, kam der Handel mit den Quads immer besser in Schwung. Gleichzeitig ging indessen die Fertigung der motorisierten Zweiräder zunehmend zurück und ist mittlerweile so gut wie zur Gänze zum Erliegen gekommen. Die Quads verkauften sich zunächst in Asien ganz hervorragend; besonders die kraftvollen ATVs. Allmählich hat es Aeon schließlich auch geschafft, sich in Europa und den USA damit zu etablieren. Zahlreiche Distributoren aber auch Hersteller anderer Fahrzeuge erwerben heutzutage von Aeon sowohl Quads unterschiedlicher Modelle als auch ATVs und UTVs, die sie dann mit dem eigenen Brand vermarkten. Wir wurden ebenfalls etliche Jahre mit Quads von Aeon beliefert, haben den Vertrieb des Vierradlers allerdings inzwischen beendet. Zubehörteile für diese Quads, UTVs und ATVs haben wir hingegen auch nach wie vor vorrätig.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Diese Bezeichnung sollte für eine Kooperation mit einem chinesischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion herangezogen werden.Wir verwenden den Markennamen AGM von Anfang an für die Produktvermarktung.Die Gründung des Fertigungsbetriebs Joint-Venture-Firma erfolgte gemeinschaftlich mit einem Mr. Wang im Norden von China. Obwohl es bereits eine neue 4000 m² große Halle gab, war absolut kein tragfähiges Konzept vorhanden. Das musste von uns zuvor entwickelt werden. Wir setzten mehrere Monate dazu ein, erstmal die Grundbedingungen zu schaffen, um prinzipiell mit der Produktion beginnen zu können.

    Weil bisher noch keine einzige einsatzbereite Komponente vorhanden war, benötigten wir zuerst ein brauchbares Quad-Rahmengestell. Der 350 cm³ Motor befand sich noch auf dem Prüfstand. Die Schaltwelle war ebenfalls ein Element, das nicht reibungslos arbeitete. Wir befanden uns nach all den Schwierigkeiten kurz davor, die Null-Serie zu starten, da passierte plötzlich etwas Unerwartetes: Bei einem gewöhnlichen Besuch der "Bank of China" fiel uns auf, dass eine fremde Person von unserem Beteiligungskonto einen großen Geldbetrag abgebucht hatte. Eine eingeleitete Ermittlung durch das Geldinstitut ergab, dass sich unser chinesischer Partner vor der Auszahlung des Geldes eine Kopie von unserem Namensstempel gemacht hatte, um damit unser Konto zu plündern. Man kann sicher begreifen, dass dies für uns im Großen und Ganzen eine außerordentlich nervenaufreibende Story war. Aber mithilfe eines anderen rechtschaffenen Chinesen und des Oberbürgermeisters konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unseren damaligen nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurück transferieren. Sämtliche Leute, die unserem Pech Kenntnis erlangten, waren der Anschauung, dass wir den investierten Betrag niemals wieder erhalten würden.

    Baotian

    Seit über 20 Jahren produziert Baotian Motorräder, Roller und Quads in Jiangman. Man findet die Stadt ein paar Kilometer von den Seehäfen entfernt, in der Provinz Guangdong. Die Preise liegen zwar auf einem niedrigen Preislevel, dessen ungeachtet kommt einiges an Mehrkosten für den weiteren Beförderungsweg dazu. Falls ein Produzent mit seiner Fabrik näher an den Häfen liegt, hat er im Verhältnis eine höhere Handelsspanne.

    Bei unseren Reisen nach China hatten wir auch das Werk ein paar Mal besucht. Bei diesen Besuchen konnten wir gute Beziehungen zur Geschäftsführung respektive zum leitenden Personal herstellen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer längerfristigen Geschäftsbeziehung konnte hierbei gleichwohl nicht erreicht werden.

    Aufgrund unseres reichhaltigen Lagerbestands können wir den Bedarf an Ersatzelemente fast gänzlich abdecken. Bei der Fertigung von Motorrollern spielt Baotian immer noch eine gewisse Rolle; die wesentlichen Absatzmärkte haben sich unterdessen andererseits auf andere Kontinente verschoben. Was diese Art von Fahrzeugen anbelangt, sind momentan ohne Zweifel Afrika und Asien die Hauptmarktplätze Marktplätze.

    CPI

    In den Anfangsjahren besuchten wir einige Male den Hersteller CPI und hierbei die Produktion der Krafträder, Roller, UTVs und Quads begutachtet. Als Resümee unserer Besuche entschieden wir uns dafür, augenblicklich mit dem Unternehmen noch keine Partnerschaft einzugehen. Seinerzeit konnten unsere strengen Anforderungen von CPI noch nicht gänzlich erfüllt werden. Die derzeitige Situation sieht bei dem Lieferanten mittlerweile indes beträchtlich positiver aus. Heute können die Produkte im Hinblick auf die Langlebigkeit mit anderen Konkurrenten auf alle Fälle mithalten.

    Der Käufer fragt sich vor der Anschaffung eines Rollers logischerweise, wie es mit einem breit gefächerten Kundenservice aussieht, der sowohl den Homeservice vor Ort als auch den Werkstattdienst beinhaltet. Wir bieten klarerweise so einen Service bundesweit an.

    Jonway

    Seit dem Jahre 2003 produziert Jonway neben PKW auch Motorräder, Motorroller und Quads. Man fertigte in Spitzenzeiten erstaunliche Einheiten. Bei den Personenkraftwagen waren es rund 30.000 Fahrzeuge pro Jahr, die aber vorrangig für den Absatzmarkt vorgesehen waren. Andererseits waren die Roller, Krafträder und Quads mit circa 50.000 - 80.000 Stück pro Jahr für den globalen Absatzmarkt bestimmt. Nach Deutschland wurde übrigens der Hauptteil davon exportiert.

    Jonway stellte selbstverständlich nicht lediglich unsere Motorroller, sondern auch einen Großteil der Zweiräder der Marken Kreidler und Rex her. Als der Rex-Vertrieb aufgegeben worden ist, gingen die Produktionszahlen logischerweise beträchtlich zurück. Mit dem 4-Rad-Elektromobil hat man inzwischen ein sehr innovatives Produkt neu konzipiert. Bevor diese Fahrzeuge exportiert werden, sollen sie vorab auf dem chinesischen Markt vermarktet werden.

    Wir lassen unsere Roller momentan seit ca. zwölf Jahren bei Jonway produzieren. Dabei laufen die verschiedenen Einheiten ausnahmslos unter unserer Aufsicht. Wir machen deshalb mit mindestens 2 Familienmitglieder laufend bei Jonway Kontrollbesuche. Die unschlagbare Qualität unserer Fahrzeuge ist so hundertprozentig gesichert. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausschließlich moderne Fertigungsmaschinen und hervorragende Technikern zum Einsatz. Infolge dieser modernen Fabrikationsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Ich habe gelernt, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle jedoch besser ist.

    Jincheng

    Jincheng war unser Hersteller für die Monkey-Nachbauten "Dax", die wir lange Jahre vermarktet hatten und für die wir immer noch Ersatzelemente führen. Für das Kleinstmotorrad findet man allerdings nur noch eine geringe Menge an Liebhabern. Infolgedessen haben wir den Vertrieb quasi einschlafen lassen.

    Ohne Frage bieten wir unseren Werkstatt- und Homeservice für diese Zweiräder auch künftig an. Wie erwähnt, sämtliche Ersatzkomponenten haben wir auf Lager, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, welche Ihr Monkey nicht bei uns erworben haben. Neben den Monkeys baut Jincheng aber auch Roller, Buggys, Krafträder sowie Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind jährlich mehr als 1 Million Motorroller und Motorräder, die Qianjiang seit knapp 17 Jahren mit seinen zirka 13.000 Arbeitnehmern fertigt. Hiermit zählt das Unternehmen zu den größten Herstellern in China.

    Der Erfolg dieser Firma gründet sich auf eine erstklassige Qualität und ein Top Management. Wir staunten bei unseren diversen Besuchen jedes Mal aufs Neue. Die Firma ist breit aufgestellt und produziert zusammen mit motorisierten Rollern auch Krafträder, Quads, Fun Fahrzeuge, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Das Controlling steht unter anderem in dem Unternehmen mit an vorderster Stelle. Obgleich die Produktionszahlen überdurchschnittlich hoch sind, hört man prinzipiell nichts Nachteiliges über die Marken und Keeway und Qianjiang. Sie bekommen bei uns sowohl die Ersatzteile als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Die Firma Kreidler wurde anno 1904 ins Leben gerufen, und zwar von dem Metallhandwerker Anton Kreidler.Mit seinen Fähigkeiten ist es ihm gelungen, eine große und überaus Erfolg versprechende Motorradfertigung zu errichten, wobei er durch seinen Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftig unterstützt wurde. Erstaunlicherweise haben die beiden Weltkriege bei der Firma kaum Schaden angerichtet.

    Am Beginn des 20. Jahrhunderts befand sich die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern normalerweise noch in der Findungsphase. Mittlerweile konnten Motorräder von Kreidler eine große Anzahl Geschwindigkeitsrekorde gebrochen und Weltmeistertitel errungen werden. Doch das hat sich schon längst geändert, denn Kreidler konnte mit seinen zweirädrigen Fahrzeugen gegenwärtig eine große Anzahl Geschwindigkeitsrekord aufstellen und Weltmeistertitel erringenDiese Zeiten gehören indes längst der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten gegenwärtig etliche Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde aufstellen. Man hatte zahlreiche bahnbrechende Innovationen patentieren lassen, welche die Fahreigenschaften verbesserten und hiermit entscheidend zur Sicherheit im Straßenverkehr beigetragen haben. Wer mehr über die Firmengeschichte von Kreidler erfahren möchte, kann das gerne bei Wikipedia nachlesen.

    Nach der Insolvenz im Jahr 1982 fertigte der Hersteller Garelli 3 Jahre lang Kreidler Mofas. Schließlich vereinnahmte die Firma Prophete den vormaligen Motorradproduzenten und lässt heute u. a. Fahrzeuge der Marken Kreidler und Rex in Fernost konzipieren.

    Die Zweiräder werden vorrangig in denselben Betrieben gefertigt, in denen auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge hergestellt werden. Darüber hatten wir bereits in unserer Rex-Story berichtet. Für die heutigen Kreidler-Fahrzeuge können Sie bei uns unter Motorroller.de zu jeder Zeit Ersatzkomponenten erhalten. Wir würden uns über Ihre Bestellung freuen.

    Rex

    Ein Ressort des Prophete-Konzerns fertigte unter dem Namen "REX-Motorroller" enorm effektiv motorisierte Zweiräder.

    Man hatte nun bestimmt, dass dieses Ressort aufgrund einer Umstrukturierung aufgelöst werden sollte. Offenbar strebt Prophete in anderen Bereichen ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Die globalen Gesetze des Marktes betreffen auch solche renommierten Unternehmen wie Prophete.

    Einige Fertigungsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Fahrzeugen und Rollern und Fahrzeugen auf einem parallelen Montageband die Rex Motorroller her. Bei jeder neuen Produktionseinheit sind regelmäßig unsere Revisoren zugegen, um sich von der korrekten Fertigung unserer Zweiräder vor Ort ein genaues Bild machen zu können.

    Nachdem man die die Rollerabteilung von Rex aufgegeben hatte, erwarben wir den kompletten Lagerbestand. Demnach, können wir von der Marke Rex einen breit gefächerten Liefer- und Reparaturdienst anbieten. Der Nutzeffekt ist, dass eine große Anzahl Modelle von Rex mit den unsrigen baugleich sind. Sie können in Folge dessen unser Know-how zu hundert Prozent nutzen.

    SMC

    Wir pflegen bereits seit den 80er Jahren hervorragende wirtschaftliche Verbindungen mit vielen Unternehmen in Taiwan. Unsere ersten Kontakte mit dem Unternehmen SMC-Corporation ergaben sich dann irgendwann Mitte der 1990er Jahre. Im fernen Osten vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. Hierdurch konnten wir hautnah den Wandel der Firma von der Textilproduktion in die Motorroller-Fertigung mit verfolgen.

    Es gab bei SMC eine Reihe von guten Ingenieuren und einigen erfahrenen Personen, die dazu gemeinschaftlich ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir konnten unsere Erfahrung aus dem Maschinenbau mit einfließen lassen, sodass es SMC innerhalb eines verhältnismäßig kurzen Zeitraums, diesen Wechsel über die Bühne zu bringen.

    Wir brachten unser Know-how selbstverständlich nicht ohne Hintergedanken ein. Zufolge des Einbringens unserer Erfahrungen, hatten wir die Sicherheit, dass demnächst unsere Roller die nötige Qualität besaßen.

    Die Unternehmensinhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen haben wir als sehr fleißige Unternehmerpersönlichkeiten kennen gelernt. Obschon Mister Kuo schon gut 90 Jahre alt ist, steht er immer noch jeden Tag im Betrieb. Offenbar wird er dort solange verbleiben, bis er eines Tages tot umfällt.

    Einbauteile können aber nach wie vor bestellt werden, sodass zumindest der Liefer- und Reparaturdienst von Zubehör für Sundiro-Zweiräder sichergestellt ist.

    PGO

    In dem Zeitabschnitt von 2004 - 2008 waren wir die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Wir vertrieben damals speziell die bekannten Motorroller Rodoshow, T-Rex, Big-Max, G-Max, PMX-Sport bzw. den beliebten Trike-Scooter, welchen wir weiterhin im Programm haben.

    Es sind vorrangig die Kriterien hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, wodurch sich die PGO-Roller von gleichartigen Fahrzeugen anderer Fabrikate abheben. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist allerdings auch den Taiwanesen zuzurechnen. Es gibt möglicherweise kaum einen anderen Menschenschlag, der hinsichtlich der Grundeinstellung und der Denkweise ebenso zuverlässig und fleißig ist.

    Nicht viele Firmen haben die Lizenz zum Verkauf ihrer Fahrzeuge im Inland. Zu den wenigen, die das offiziell dürfen, gehört auch PGO. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als atemberaubend bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Waren aus Taiwan jetzt schon eine ähnliche Qualität aufweisen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelägesatz Rex RS Classic 50 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303459, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++