Artikel: Bremsbelägesatz Rex Speedy 125 QM125T-10A 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303662
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelägesatz Rex Speedy 125 QM125T-10A 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Bremsbelägesatz

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Speedy 125 QM125T-10A 125ccm 4Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage stellt sich immer dann, wenn etwas am Roller defekt geworden ist, ganz gleich, ob sich um einen Elektroroller bzw. E-Roller, 3-Rad Roller oder Motorroller dreht. Was man ebenfalls bedenken sollte: Ein Ersatzbauteil ist nicht nur rasch ersetzt, sondern macht den Motorroller auch beträchtlich funktionssicherer als eine Reparatur. Bisweilen kann man einen verborgenen Fehler nicht gleich selber finden und eine kompetente Fachwerkstatt muss eruieren, wo der Hase im Pfeffer liegt. Andererseits gibt es auch die Option, sich für eines der einbaufertigen Ersatzteil-Kits zu entscheiden, die wir für zahlreiche diverse Bauteile anbieten. .

Die Qualität unserer Komponenten braucht auf dem Weltmarkt keine Mitbewerber zu scheuen. Wie kommt es, dass wir so günstig sein können? Die Antwort heißt: Weil wir bereits im Einkauf auf entsprechend große Produktmengen achten. Diese zwei Punkte, nämlich auf der einen Seite die gute Qualität und auf der anderen Seite der bezahlbare Preis heben uns überwiegend von unseren Mitbewerbern ab.

Auch für Motorroller, Buggys und Quads, die nicht mehr gefertigt werden, haben wir in der Regel die Einbauteile verfügbar. So etwa für die Marken Eppella und Sundiro.

Wir haben selbstverständlich auch die Originalteile einer Menge Rollerhersteller auf Lager, obgleich unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ durchaus mithalten können und dennoch vom Preis her im Grunde um einiges billiger sind. Sie können mit unseren Ersatzteilen die Instandsetzung Ihres motorisierten Zweirads entweder selbst ausführen oder in einer Fachwerkstätte durchführen lassen. Voraussichtlich finden Sie keine bessere Alternative, in Verbindung mit der Reparatur Ihres Zweirads, um Ihren Geldbeutel zu schonen.

Zufolge von entsprechendem Bildmaterial können Sie Ihr defektes Teil auf einfache Weise mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch in der Tat das richtige Produkt bekommen. Dabei genügt nicht lediglich eine optische Ähnlichkeit. Es müssen außerdem sowohl die angegebenen Dimensionen als auch die aufgeführten Spezifikationen passen.

Auf welche Weise Sie davon profitieren:

  • Sie zahlen nur einmal Versandkosten bei Bestellung mehrerer Einbauteile mit denselben Lieferkriterien
  • Wir kaufen Ihren Roller
  • Auch bei preiswerten Nachbauten bekommen Sie von uns ausschließlich die Erstausrüster-Qualität
  • Wir holen und bringen Ihr Zweirad
  • Kurze Lieferzeiten
  • Absolute Verkehrssicherheit des Motorrollers, vor allem bei Bremsanlagen
  • Alle unsere Erzeugnisse sind gebrauchstauglich, betriebssicher und preiswert
  • Unser Lager umfasst Ersatzteile und Zubehör für etwa 250 Marken und 8500 Typen
  • Kauf ohne Risiko dank "Geld zurück" - Garantie
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Ganz gleich, ob Sie einen Roller, einen Straßenbuggy, ein Fun Fahrzeug oder einen Quad erwerben wollen. Wir sind dafür das Fachgeschäft Ihres Vertrauens. Wieso wäre es für Sie von Nutzen, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir die Meister-Qualifikation und das entsprechende Know-how besitzen, welche man für dieses Geschäftsfeld auf jeden Fall benötigt. Wir betreiben nicht ausschließlich unser Geschäft rund um die Roller, wir leben es buchstäblich.

    Kaufen ist Vertrauenssache, deshalb ist es erforderlich, sich seinen Lieferanten im Vorfeld genau anzugucken. Bei uns ist alles uneingeschränkt transparent! Gerne können Sie uns einen Besuch abstatten, um sich über uns selbst ein Bild zu machen.Den Vertrauensbeweis erhalten Sie dann sozusagen schwarz auf weiß vor Ort.

    Wenn Ihnen die Anfahrt zu uns zu weit ist, können Sie sich auch mittels des Trustedshops-Siegels und die unterschiedlichen Ebay Bewertungen schlau machen. Auf unserer Verkaufsseite Motorroller.de wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Shop von Trustedshops mit der Note "sehr gut" eingestuft. Was unsere Käuferbewertungen ebenfalls auf einem Niveau, das sich auf jeden Fall sehen lassen kann. All diese Ergebnisse lassen ohne Zweifel nur einen einzigen Schluss zu: Wir geben auf allen Gebieten stets unser Bestes!

    Denken Sie aber bitte daran: Wir sind auch nur Menschen, die unter Umständen etwas falsch machen. Aus dem Grund bitten wir Sie, wenn mal etwas nicht so gut gelaufen ist, uns auf jeden Fall die Gelegenheit zur Verbesserung zu geben.

    Wann wir Ihnen zu Diensten stehen? Täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Es liegt uns eine Menge an der Zufriedenheit unserer Kundschaft. Mehr als 25 Jahre ist unser Unternehmen sehr erfolgreich mit dem Handel von Fahrzeugen tätig, wobei wir uns allerdings schon vor über fünf Jahrzehnten auf dem Gebiet des Maschinenbaus Erfolg versprechend etablieren konnten. Unser Brennpunkt ist gegenwärtig auf die Vermarktung von Einbauteilen, Zubehör und das "Must have" zur Leistungssteigerung für die häufigsten Motorroller ausgerichtet.

    Bei Motorroller.de finden Sie fast alle Einbauteile und Fahrzeuge aus Europa und Asien. In unserem Lager warten Artikel, passendes Zubehör und Einbaukomponenten für ca. 8500 Modelle und 250 Marken auf Ihre Bestellung. Z.B. arbeiten wir bereits jahrelang mit so namhaften Lieferanten wie Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly zusammen. Es sind mehr als 500.000 Produkte von verschiedenen unterschiedlicher Produzenten, welche wir in unseren Hochregalen auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² lieferbar haben. Alles was Sie als Fahrer eines Motorrollers benötigen, finden Sie in unserer Zubehörabteilung.

    Das beginnt beim Top Case über die Windschilder und den Schutzhelmen, und geht bis hin zu Nierengürteln, Regensets und Handschuhen.In unserer Tuningabteilung halten wir für alle, die es gerne sportlich mögen ebenfalls einige ausgewählte Artikel bereit. Dazu gehören z.B. Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und dergleichen Dinge.

    Sämtliche Lieferungen verlassen unser Unternehmen erst nach einer strengen Qualitätsprüfung. Anders ausgedrückt, alle Roller, die das Werk des Herstellers verlassen haben und bei uns angeliefert werden, begutachten wir nochmals umfassend auf etwaige Fehler oder Transportschäden, bevor sie in die Hände unserer Kunden übergeben werden. Sobald die Motorroller bei uns im Haus eintreffen, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zuerst einer Sichtprüfung bzw. einem Probelauf auf unserem computergesteuerten Prüfstand unterzogen. Ein allerletzter Funktionscheck erfolgt dann bei der Übergabe an den Kunden. So ist sichergestellt, dass das Fahrzeug sich de facto in einem korrekten Zustand befindet und den Käufer vollkommen zufriedenstellt.

    Uns liegt besonders viel an einem wirksamen Schutz unserer Umwelt. Zur Reinerhaltung der Luft besitzen unsere Roller allesamt Motoren, die ausgesprochen Kraftstoff sparend sind. Die Transportverpackung nehmen wir selbstverständlich wieder mit, um sie einer fachgerechten Müll-Entsorgung zuzuführen - auch das ist für uns ein Beitrag zum Umweltschutz.

    Sie planen, sich bei uns einen neuen Roller zuzulegen und sich gleichzeitig von Ihrem alten Zweirad trennen? Seien Sie deswegen unbesorgt! Lassen Sie das unser Problem sein, denn wir nehmen Ihren gebrauchten Motorroller in Zahlung.

    Geben Sie uns doch die Gelegenheit, unsere Leistungen zu beweisen. Man darf uns nicht mit den billigen Onlineshops verwechseln, die heute kommen und nach kurzer Zeit wieder weg sind. Die solide Basis für ein erfolgreiches Unternehmen besteht darin, dass lediglich zufolge fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen ein nachhaltiges Wachstum garantiert werden kann. In Folge dessen stehen Anpassung an neue Technologien sowie fortwährendes Lernen in unserem stetig wachsenden Betrieb fortwährend in der Rangordnung ganz oben. Sie können sich selber von unserem vortrefflichen Service überzeugen, wenn Sie uns an unserem Betriebsstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Falls Sie über die Autobahn mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Mannheim (A8) oder über Frankfurt/Main (A6). Der Ort liegt im Regierungsbezirk Darmstadt. Eine Anfahrt per Bahn ist selbstverständlich ebenso möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    In Shanghai begann im Jahr 2002 der Produzent Tongjian TBM Straßenbuggys zu produzieren, die damals eine echte Weltsensation waren.Der Besitzer des Unternehmens, Mr. Gu hatte anfänglichen Schwierigkeiten das Geschäft recht gut zum Laufen gebracht. Überwiegend kämpfte man mit Problemen in Bezug auf die starre Verbauung der Auspuffanlage, die Kühlung und das Getriebe sowie ein paar weiteren Details. Diese konnten aber, mittels unseren Fachkenntnissen und unseres Know-how verhältnismäßig schnell gelöst werden.

    Die Qualitäten und das große Potential von Mister Gu blieben nicht lange unbemerkt. Deswegen war es keine Überraschung, dass auch andere Hersteller, wie etwa PGO in Taiwan, beschlossen, auf den Zug aufzuspringen. Man lieferte anschließend zu PGO nach Taiwan viele fertige und halbfertige Waren, die dort als eigene PGO-Produkte in den Handel kamen. Sowohl die Produktion als auch der Vertrieb entwickelten danach rasant zu einem richtigen Boom. Es wurde ein Subunternehmer - die Firma TBM - aufgebaut und dann in die Produktion mit integriert.

    Wir dürfen uns zu Recht zu den buchstäblichen Pionieren im Chinageschäft zählen. Von daher haben wir auf dem Gebiet der Fahrzeugentwicklung alle Trends unmittelbar miterlebt. Wo wir die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen gelernt haben, lassen wir noch heute in ausgewählten Werken unsere Fahrzeuge und Komponenten produzieren. Ganz egal, welche Bauteile Sie für Ihren fahrbaren Untersatz benötigen, bei uns werden Sie im Prinzip fündig.

    Adly

    In Taiwan nicht weit von der Stadt Ciai ist ein anderer erwähnenswerter Lieferant von Fahrzeugen mit der Bezeichnung Adly zu finden. Gute Ingenieurskunst und vorbildhafte Qualität heben dieses Unternehmen von der breiten Masse ab, das von der Familie Chen gegründet worden ist.

    Über den Seniorchef der Firma lässt sich sagen, dass er ein meisterhafter Tüftler und Unternehmer ist. Er erhielt zum Glück sehr viel Unterstützung von seiner tatkräftigen Tochter YuYu und deren Mann. Das Resultat dieser erfolgreichen Kooperation war, dass sie die Firma gemeinsam sogar an die Börse bringen konnten.

    Was die Planung und Fertigung von Straßenquads für den europäischen Markt betrifft, war das Unternehmen einer der ersten Hersteller. Wir durften von Beginn bei der Entwicklung dabei sein und verkauften anschließend gleich im ersten Jahr 2500 Quads anstelle der geplanten Anzahl von 500 Fahrzeugen. Auch unser Betrieb hat dazu seinen Teil beigetragen weshalb wir zu Recht sehr stolz auf diesen Erfolg sind.

    Infolge der allgemeinen Preissteigerungsrate in Taiwan, das inzwischen ein Hochlohnland geworden ist, waren wir jedoch gezwungen, unsere Aktivitäten immer mehr auf das chinesische Festland zu verlagern. Das war im Nachhinein gesehen, ein schlauer, denn im Zuge des zunehmenden Preisdrucks wären wir nicht mehr in der Lage gewesen, konkurrenzfähige Fahrzeuge herzustellen.

    Früher waren die Roller das vorrangige Geschäft von Adly. Inzwischen hat sich die Fahrzeugfertigung von Adly fast gänzlich auf die Quads verlagert.

    AEON

    Für uns blieb selbstverständlich der Hersteller Aeon in Taiwan nicht lange im Verborgenen. Herr Allen, der Chef und sein Partner, Herr Galli kamen von der Firma Fantic aus Italien. Außer Adly entwickelten auch sie verschieden Roller und Quads.

    Die Fabrikation von Quads konsolidierte sich nach den üblichen Anfangsschwierigkeiten. Das Rollergeschäft indes, ist mittlerweile im Prinzip zum Erliegen gekommen. Mit Quads, vor allem mit den leistungsfähigen ATVs, ist Aeon schließlich auch der geschäftliche Durchbruch in den USA und in Europa gelungen. Von Aeon erwerben heute zahlreiche Distributoren aber auch Hersteller anderer Fahrzeuge neben Quads verschiedener Varianten ATVs und UTVs, welche hinterher mit dem eigenen Brand weiter verkauft werden. Wir hatten ebenso jahrelang Quads von Aeon im Produktsortiment, hingegen dieses Geschäftsmodell wegen zu geringen Verkaufszahlen mittlerweile beendet. Wir haben für diese Quads, UTVs und ATVs auch weiterhin die Einbaukomponenten in unserem Lager vorrätig.

    AGM

    Die Abkürzung AGM bedeutet ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name steht für ein Joint Venture zur gemeinsamen Produktion von Fahrzeugen mit einem fernöstlichen Hersteller.Von uns wird der eingetragene Firmenname AGM bei der Vermarktung der Produkte dieses Fabrikanten seit zahlreichen Jahren verwendet.Auf die Beine gestellt ist das Joint-Venture-Unternehmen in Gemeinschaft mit einem Herrn Wang im Norden des chinesischen Reiches worden. Es war zwar schon eine neue Halle mit circa 4000 m² vorhanden, aber leider gab es absolut keinen Erfolg versprechenden Plan. Der musste von uns erst kreiert werden. Wir verbrachten eine Menge Zeit damit, zunächst die Grundvoraussetzungen zu schaffen, um in Prinzip in die Fabrikation von Fahrzeugen einsteigen zu können.

    Als Erstes konstruierten wir ein brauchbares Quad-Rahmengestell, da das noch nicht vorhanden war. Auch der vorgesehene 350 ccm Motor war noch lange nicht einsatzbereit. Die Schalteinheit war ebenfalls ein Element, das nicht reibungslos arbeitete. Nach der schwierigen Vorbereitungsphase war es schlussendlich soweit - als wie aus heiterem Himmel etwas vollauf Unerwartetes geschah: Es war unsere Gewohnheit, laufend Kontrollbesuche bei der "Bank of China" zu machten, als wir feststellten, dass ein großer Geldbetrag von unserem Konto entwendet worden war. Wir ließen ohne Frage sofort eine Nachforschung durch das Geldinstitut durchführen. Hierbei wurde herausgefunden, dass es unser chinesischer Kompagnon gewesen ist, der sich Zugang zu unserem Beteiligungskonto verschaffte, und zwar mit einer Kopie unseres Namensstempels (er bekam die Stempel von der regionalen Amtsstelle, um sie uns zu treuen Händen weiter zu geben). Ich meine, es ist leicht nachzuvollziehen, dass diese Sache für uns alles andere als angenehm gewesen ist. Außerordentlich geholfen haben uns in dem Zusammenhang de Oberbürgermeister der Stadt und ein anderer redlicher Chinese, mit deren Unterstützung wir die verhältnismäßig hohe Geldsumme wieder nach Deutschland zurück transferieren konnten. Es gab zahlreiche Leute, welche große Zweifel hatten und uns einredeten, unser Geld sei für immer verloren. Wir konnten alle diese Schwarzmaler zum Glück eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian fertigt seit über 20 Jahren Quads, Krafträder und Motorroller in Jiangman. Die Lage der Stadt befindet sich ein paar Kilometer vom nächsten Tiefseehafen entfernt, in der Provinz Guangdong. Zufolge des längeren Weges sind deswegen die Kosten für den Transport etwas höher, obwohl im Allgemeinen der Preisspiegel dort im Schnitt etwas niedriger ist. Falls ein Hersteller mit seiner Fabrik näher an der See liegt, hat er im Verhältnis einen höheren Gewinn.

    Bei verschiedenen Besuchen der Firma konnten wir gute Kontakte zum federführenden Management respektive zu den leitenden Angestellten herzustellen.Indessen ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Falls jemand Ersatzkomponenten für ein Baotian-Zweirad sucht, kann er diese zu jeder Zeit bei uns bestellen. Bei der Produktion von Rollern spielt Baotian nach wie vor eine gewisse Rolle; die wesentlichen Absatzmärkte haben sich unterdessen hingegen auf andere Erdteile verschoben. Anstatt von Europa dürften nun Asien und Afrika die Hauptabnehmer sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren nach der Gründung CPI ein paar Mal besucht und dabei die Produktion der Motorroller, Motorräder, UTVs und Quads untersucht gecheckt. Das Resümee unserer Kontrollbesuche war, dass die Zeit noch nicht reif für eine dauerhafte Zusammenarbeit sei. CPI hatte seinerzeit einfach noch nicht das Know-how, um unsere strengen Kriterien hinsichtlich der Qualität erfüllen zu können. Die derzeitige Situation sieht bei dem Lieferanten zwischenzeitlich indessen deutlich positiver aus. Die Produkte besitzen, was die Haltbarkeit betrifft auf jeden Fall Weltmarktniveau.

    Vor dem Erwerb eines Rollers fragen sich die Kunden klarerweise, ob auch ein umfassender Kundendienst vorhanden ist, der sowohl den Werkstattdienst als auch den Homeservice vor Ort einschließt. Es versteht sich fast von selbst, dass wie einen solchen Service anbieten - und zwar in ganz Deutschland.

    Jonway

    Neben PKW baut Jonway seit gut 15 Jahren auch Quads, Motorroller sowie Motorräder. Man fertigte in Spitzenzeiten eindrucksvolle Einheiten. Die Automobil-Produktion ging, wie erwähnt mit circa 30.000 Stück p. a. überwiegend in asiatische Länder. Die Roller, Krafträder und Quads mit rund 50.000 - 80.000 Fahrzeugen pro Jahr waren hingegen für die Export-Märkte gedacht. Nach Deutschland wurde im Übrigen der größte Teil exportiert.

    Selbstverständlich produzierte Jonway nicht bloß unsere Motorroller, sondern auch Rex und Kreidler Zweiräder. Die Produktionszahlen sind nach dem Einstellen des Rex-Marketings naturgemäß erheblich zurückgegangen. Man entwickelte zwischenzeitlich aber auch neue Produkte. Dazu gehören z.B. die 4-rädrigen Elektromobile. Es ist vorgesehen, diese Fahrzeuge erstmal auf dem chinesischen Markt zu vertreiben, ehe sie anschließend auch exportiert werden.

    Unsere Roller lassen wir momentan ca. einem Duzend Jahren von Jonway bauen. Bei der Fertigung der diversen Produktionseinheiten sind wir in der Regel zur Aufsicht dabei. Mindestens 2 Familienmitglieder reisen in Folge dessen regelmäßig zu Jonway nach China. So sorgen wir dafür, dass die unvergleichliche Qualität unserer Fahrzeuge kein Zufall ist. Wir haben registriert, dass bei Jonway mit modernen Fertigungsmaschinen und ausgezeichneten Ingenieuren gearbeitet wird. Irgendwelche Toleranzen bei den verschiedenen Bauteilen werden aufgrund dieser innovativen Fabrikationsmethoden ganz und gar ausgeschlossen. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Dies ist auch mein Leitsatz.

    Jincheng

    Wir verkauften viele Jahre die beliebten Monkey-Nachbauten "Dax, deren Lieferant Jincheng gewesen ist. Wenngleich wir den Vertrieb inzwischen beendet haben, führen wir nach wie vor die Ersatzelemente dafür. Für das Kleinstkraftrad gibt es allerdings nur noch eine limitierte Menge an Fans. So ist es sicher zu verstehen, dass wir den Import und den Vertrieb nicht weiter verfolgt haben und im Prinzip einschlafen ließen.

    Den Kundendienst führen wir für diese kleinen Zweiräder ohne Frage auch in Zukunft durch. Die Einbauelemente sind bei uns lieferbar, auch für solche Leute, die ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Zum Lieferumfang von Jincheng zählen aber auch Buggys, Motorräder, Motorroller sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind pro Jahr mehr als eine Million Roller und Krafträder, die Qianjiang seit knapp 17 Jahren mit seinen ca. 13.000 Arbeitnehmern produziert. Damit zählt das Unternehmen zu den größten Herstellern auf dem chinesischen Absatzmarkt.

    Der Erfolg dieser Firma gründet sich auf eine spitzenmäßige Qualität und ein professionelles Management. Wir staunten bei unseren diversen Besuchen immer wieder aufs Neue. Außer Motorrollern baut die Firma auch Quads, Fun Fahrzeuge, Krafträder, Gartengeräte, Hochdruckreiniger, Pumpen und einiges mehr. Enormen Wert legt man in dem Unternehmen vor allem auf das Controlling. Es ist erstaunlich, dass trotz erheblicher Produktionsmengen über die Marken und Keeway und Qianjiang nichts Abträgliches bekannt ist. Sowohl Ersatzbauteile als auch Fahrzeuge haben wir vorrätig.

    Kreidler

    Die Firma Kreidler wurde anno 1904 gegründet, und zwar von dem Metallbearbeiter Anton Kreidler.Mit seinen Fähigkeiten hat er es geschafft, eine große und außerordentlich erfolgreiche Motorradherstellung zu errichten, wobei er von seinem Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftig unterstützt wurde. Erstaunlicherweise haben die beiden Weltkriege bei der Firma kaum Schaden verursachen können.

    Die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern war anfangs des 20. Jahrhunderts im Grunde noch vollkommenes Neuland. Gegenwärtig gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Motorrädern, welche viele Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen haben. Man hatte eine Menge entscheidende Entwicklungsprozesse als Patent angemeldet, welche die Fahreigenschaften verbesserten und hierbei erheblich zur Sicherheit im Verkehr beitrugen. Die Firmengeschichte von Kreidler kann man übrigens jederzeit in Wikipedia nachlesen.

    Nach der Insolvenz im Jahr 1982 baute der Hersteller Garelli 3 Jahre lang Kreidler Mofas. In den 1990er Jahren wurde Kreidler letzten Endes von der Firma Prophete vereinnahmt, welche sowohl die jetzigen Kreidler-Krafträder als auch die Fahrzeuge der Marke Rex in der Volksrepublik China produzieren lässt.

    Entwickelt und hergestellt werden die Zweiräder übrigens primär in den identischen Produktionsbetrieben, wo wir auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge bauen lassen. In dem Bericht über Rex sind weitere Details nachzulesen. Einbauteile für die heutigen Kreidler-Fahrzeuge können Sie bei Motorroller.de zu jeder Zeit ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    Seit mehr als 20 Jahren produzierte der Prophete-Konzern ungemein erfolgreich REX-Motorroller.

    Diesen Sektor fiel nun einer innovativen Maßnahme zum Opfer. Möglicherweise will Prophete auf anderen Gebieten die Entwicklung vorantreiben. Die Zeit der Weiterentwicklung betrifft auch diesen Unternehmenszweig.

    In diversen Produktionshallen von Rex, in denen unsere Roller und Fahrzeuge gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem parallelen Montageband einer parallelen Montagestraße eine gewisse Zeit die Rex Motorroller produziert. Unsere Kontrolleure, welche bei jeder Produktionscharge vor Ort sind, können die Montage unserer motorisierten Zweiräder regelmäßig beaufsichtigen.

    Als man die Rex-Rollerabteilung aufgegeben hatte, kauften wir die Lagerbestände. Dies bedeutet, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler können an unserem Liefer- und Reparaturservice teilhaben, indem sie Serviceleistungen oder Produkte von uns erhalten. Ihr Vorteil liegt darin, dass Sie hinsichtlich derselben Bauweise etlicher Rex Modelle mit den unsrigen folglich unsere Kompetenz vollumfänglich nutzen können.

    SMC

    Unsere Kontakte nach Taiwan gehen bis auf das Ende der 80er Jahre zurück. Irgendwann in den 90er Jahren haben wir dann zu dem Unternehmen SMC-Corporation die ersten Kontakte hergestellt. Von außergewöhnlichem Interesse für uns war in diesem Zusammenhang die Tatsache, dass die Firma sich zu dieser Zeit gerade in der Umstrukturierung von der Textilherstellung in die Roller-Produktion befand.

    Da einige kompetente Mitarbeiter im Unternehmen sowie hervorragende Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC zusammen mit uns Wandel ohne erwähnenswerte Probleme meistern.

    Wir vermittelten unser Know-how klarerweise nicht nur aus purer Menschenfreundlichkeit. Angesichts des Einbringens unserer Erfahrungen, hatten wir die Gewähr, dass demnächst unsere Roller die nötige Qualität besaßen.

    Wir wussten von Anfang an, dass SMC nach durchgeführter Umstrukturierung darüber hinaus erfolgreich sein würden, da wir die beiden Unternehmensinhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen als fleißige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Mister Kuo, der bereits auf die 90 zugeht, steht heute noch jeden Tag im Betrieb und wird dort wahrscheinlich bis zu seinem Ableben verbleiben.

    Der Liefer- und Reparaturservice für Sundiro-Fahrzeuge ist zum Glück gewährleistet, da wir auch weiterhin die Ersatzbauteile dieser Marke vorrätig haben.

    PGO

    Für PGO Deutschland hatten wir in der Zeit 2004 bis 2008 die Generalvertretung inne. Damals hatten wir vorrangig die bekannten Roller T-Rex, Big-Max, G-Max, Rodoshow und PMX-Sport vertrieben. Den fabelhaften Trike-Scooter, haben wir nach wie vor im Sortiment.

    Die PGO-Motorroller zeichneten sich speziell durch ihre hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit aus. Ein Pfeiler des Erfolgs ist hingegen auch die charakterliche Einstellung und die Mentalität der Taiwanesen, die man ohne Übertreibung als zuverlässig und fleißig betrachten kann.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Firmen, die dafür lizenziert sind, ihre Roller auf dem inländischen Markt zu anbieten. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als atemberaubend bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort bereits hochtechnische Waren ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelägesatz Rex Speedy 125 QM125T-10A 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303662, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++