Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-303838

Artikel: Bremsbelaegeset Rex 25 Escape 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303838
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelaegeset Rex 25 Escape 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremsbelaegeset

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 25 Escape 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Gleichgültig, ob jemand einen 3-Rad Roller, Motorroller, oder Elektroroller bzw. E-Roller fährt, er stellt sich vermutlich immer wieder die Frage, ob sie ein schadhaftes Element ersetzen oder instand setzen lassen sollen. Ein weiterer Aspekt ist, dass ein neues Bauteil nicht ausschließlich kostengünstiger ist als eine Reparatur, sondern anschließend auch eine beträchtlich größere Funktionssicherheit bietet. Ein versteckter Fehler lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen eruieren. Anderenfalls hat man auch die Option, sich für eines der einbaufertigen Komplett-Kits zu entscheiden, die wir für zahlreiche diverse Fabrikate anbieten. .

Großes Augenmerk legen wir auf preiswerte Produkte von hoher Qualität. Weswegen sind wir trotz der hohen Qualität unserer Produkte so günstig? Das liegt nicht allein an unserer Preisgestaltung, sondern in erster Linie daran, dass wir unsere Komponenten in großen Einkaufsmengen beziehen. Sämtliche verfügbaren Teile für Ihr motorisiertes Zweirad kriegen Sie bei uns sowohl in guter Qualität als auch für einen Preis, bei dem keine Wünsche offen bleiben.

Auch für Motorroller, Quads und Buggys, die nicht mehr hergestellt werden, haben wir in der Regel die Bauteile verfügbar. So etwa für die Marken Sundiro und Eppella.

Logischerweise liefern wir auch die Originalteile für Ihr Zweirad, obgleich unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht scheuen müssen, jedoch allgemein deutlich kostengünstiger sind. Sie können mit unseren Ersatzteilen die Instandsetzung Ihres Motorrollers entweder selber bewerkstelligen oder von einem Fachmann durchführen lassen. Sie werden mit Sicherheit keine bessere Alternative finden, um zu erschwinglichen Kosten Ihren Motorroller instand setzen zu können.

Auf unserer Internetseite finden Sie zahlreiches Bildmaterial, das Ihnen behilflich ist, Ihr defektes Teil ganz bequem mit dem verfügbaren Ersatz zu vergleichen. Hierdurch können Falsch- oder Fehllieferungen hinsichtlich inkorrekter Bestellungen bereits im Vorhinein ausgeschlossen werden. Es ist dabei entscheidend, dass das Element, welches Sie auswechseln wollen, nicht lediglich visuell, sondern auch in den technischen Angaben und Abmessungen mit Ihrer Bestellung übereinstimmt.

Was Sie davon haben:

  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Alle unsere Produkte sind ausfallsicher, kostengünstig und zuverlässig
  • "Geld zurück" - Garantie, deswegen Kauf ohne Risiko
  • Hol- und Bringservice
  • Sie bekommen von uns stets die Erstausrüsterqualität - auch bei kostengünstigen Nachbauten
  • Kurze Lieferzeiten
  • Unser Lager umfasst Ersatzteile und Artikel für circa 250 Marken und 8500 Typen
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Einbauteile mit denselben Versandbedingungen nur einmal Versandkosten
  • 100-prozentige Verkehrssicherheit des Rollers, speziell bei Bremsanlagen
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Am besten kaufen Sie Roller, Quads, Fun Fahrzeuge und Buggys in einem Fachbetrieb wie den unsrigen. Wozu sollten Sie sich an uns wenden? Da wir uns durch unsere jahrzehntelange praktischen Erfahrung das entsprechende Know-how für dieses Geschäftsfeld angeeignet haben, können wir Ihnen einen perfekten Service bieten. Für unseren familiär geführten Betrieb ist das Geschäft rund um die Roller der gesamte Lebensinhalt.

    Weil Kaufen auch Vertrauenssache ist, sollte man sich deswegen das bevorzugte Fachgeschäft zuvor genau angucken, bei dem man vorhat ein motorisiertes Zweirad zu erwerben. Unsere Geschäftspraktiken sind für den Käufer zu 100 Prozent transparent! Kommen Sie doch einfach mal in unserem Ladengeschäft vorbei und informieren Sie sich selbst über uns.Sie sehen dann die Bestätigung unserer Qualität im Prinzip mit eigenen Augen.

    Kunden, denen die Anfahrtsstrecke zu uns zu weit ist, können sich gerne durch das Trustedshops-Siegels und die verschiedenen Ebay Bewertungen über uns informieren. Die Beurteilungen von Trustedshops sind im Prinzip nicht nur ganz und gar wertneutral sondern auch sehr aussagekräftig. Sowohl der Verkaufsshop auf unserer Verkaufsseite Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraxis wurden von dieser Einrichtung bisher durchgehend mit "sehr gut" bewertet. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Wert 99,9 % hervorragend im Rennen. Zeigen diese Ergebnisse nicht klar und deutlich, dass unsere Kundschaft bestens bei uns aufgehoben ist?

    Bitte denken Sie daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch Fehler passieren. Sofern also etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit funktioniert hat, bitten wir Sie, uns die Möglichkeit zu geben, die Angelegenheit in Ordnung zu bringen.

    Unser fachkundiges Team steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kunden auf die Fahne geschrieben. Unsere Geschäftstätigkeit fing schon vor über 5 Jahrzehnten mit dem Maschinenbau an. Das Geschäft mit motorisierten Zweirädern dagegen, betreiben wir mittlerweile auch bereits seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg. Wir haben uns inzwischen hauptsächlich auf das "Must have" für Motortuning, Fahrzeugzubehör und Ersatzbauteile für die meisten Roller fokussiert.

    Auf unserer Webseite finden Sie unter Motorroller.de beinahe sämtliche Komponenten und Zweiräder aus Fernost und Europa. In unserem Versandlager befinden sich für ungefähr 8500 Ausführungen und 250 Hersteller verschiedene Produkte als Zubehör, Teile und Artikel. Jonway, Kreidler, Yamaha oder Adly gehören beispielsweise zu unseren langjährigen Herstellern. Auf einer Fläche von über 1.000 m² haben wir in unserem Hochregallager mehr als 500.000 Produkte zahlreicher Produzenten im Programm. Hier finden Sie stets das gewünschte Rollerzubehör von A bis Z.

    Das beginnt bei den Handschuhen, Nierengürteln und Regensets, und geht bis hin zum Top Case über die Schutzhelme und den Windschildern.In unserer Tuningabteilung halten wir für alle sportlichen Fahrer ebenfalls einige ausgewählte Artikel bereit. Dazu zählen zum Beispiel Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und weitere Dinge.

    Fortlaufende Kontrolle der Qualität ist unsere Passion. Mit anderen Worten, ehe ein Roller ausgeliefert bzw. vom Kunden abgeholt wird, testen wir ihn abschließend nochmals auf Herz und Nieren. Wir packen als erstes jeden Motorroller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Testlauf. Gleich nach der Lieferung zum Kunden wird dann das Fahrzeug schließlich erneut auf perfekte Funktion gecheckt, sodass de facto garantiert ist, dass der Käufer ein hundertprozentig einwandfreies Gefährt bekommt.

    Wir bemühen uns sehr um den Schutz unserer Umwelt. Das sagen wir nicht bloß, weil unsere Roller allesamt mit Verbrennungsmotoren versehen sind, welche vergleichsweise wenig Sprit schlucken. Klarerweise nehmen wir im Sinne einer sauberen Umwelt die Transportverpackung wieder mit, die bei der Auslieferung unserer Motorroller anfällt und führen sie einer fachgemäßen Entsorgung zu.

    Nach dem Erwerb eines neuen Rollers aus unserem Fahrzeugangebot möchten Sie sich von Ihrem ausgedienten Zweirad trennen? Kein Problem! Lassen Sie das unsere Sorge sein, denn wir nehmen Ihren gebrauchten Motorroller in Zahlung.

    Geben Sie uns doch die Gelegenheit, unsere Leistungen zu beweisen. Wir zählen nicht zu den billigen Internet-Shops, die heute ihre Produkte anbieten und morgen bereits wieder verschwunden sind. Nur anhand fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen lässt sich eine stabile geschäftliche Basis schaffen. Demzufolge steht in unserem stetig expandierenden Unternehmen Anpassung an neue Technologien sowie fortwährendes Lernen stets an erster Stelle. Sie können sich selbst von unserem ausgezeichneten Kundenservice überzeugen, für den Fall, dass Sie uns an unserem Betriebsstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Lindenfels liegt im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim beziehungsweise zirka 60 km im Süden von Frankfurt am Main. Sie fahren am besten von Süden her über die A8, während Sie aus nördlicher Richtung die A6 nehmen. Eine Anfahrt per Bahn ist logischerweise ebenso möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 startete die Firma Tongjian TBM in Chinas größter Stadt Shanghai mit dem Bau von Straßenbuggys, welche zu dieser Zeit eine echte Weltneuheit waren.Obschon es anfänglich diverse Startschwierigkeiten gab, gelang es Herrn Gu, als Eigentümer des Unternehmens das Geschäft verhältnismäßig bald ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu führen. Zuerst kämpfte man mit Problemen in Bezug auf das Getriebe, die Kühlung und die starre Verbauung der Auspuffanlage sowie ein paar anderen Details. Diese konnten allerdings, mittels unseren Fachkenntnissen und unseres Know-how vergleichsweise schnell eliminiert werden.

    Andere Unternehmen, wie beispielsweise PGO in Taiwan, bemerkten rasch das große Potential und die Fähigkeiten von Herrn Gu und sprangen gleichermaßen auf den fahrenden Zug auf, um aus dem Know-how Nutzen zu ziehen. Tongjian TBM lieferte schlussendlich zahlreiche fertige und halbfertige Einzelteile nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte vertrieben wurden. Die Produktion und der Absatz stiegen danach zusehends zu einem gewaltigen Boom an. Man baute mit der Firma TBM ein Subunternehmen auf, das danach in die Produktion eingegliedert wurde.

    Wir können uns mit Recht zu den buchstäblichen Pionieren im Chinageschäft zählen. Deshalb haben wir auf dem Sektor des Fahrzeugsektors alle Neuheiten aus nächster Nähe mitbekommen. Wo wir die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen gelernt haben, lassen wir noch heute in ausgesuchten und von uns kontrollierbaren Produktionsbetrieben unsere Einbauelemente und Fahrzeuge herstellen. Ganz egal, welche Einbauteile Sie für Ihr Zweirad brauchen, bei uns werden Sie ohne Zweifel fündig.

    Adly

    In Taiwan nahe der kleinen Stadt Ciai ist ein anderer asiatischer Lieferant von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Vorbildhafte Qualität und sehr gute Ingenieurskunst heben dieses Unternehmen von der breiten Masse ab, das von der Inhaberfamilie Chen geführt wird.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man vorbehaltlos als meisterhaften Unternehmer und Tüftler bezeichnen. Unterstützung bekommt er von seiner engagierten Tochter YuYu und deren Mann, welche den Laden kaufmännisch voll im Griff haben und die Firma sogar an die Börse bringen konnten.

    Adly war einer der ersten Hersteller, welche Straßenquads für die europäische Kundschaft herzustellen begannen. Wir durften von der ersten Stunde bei der Entwicklung dabei sein und verkauften hernach gleich im ersten Jahr 2500 Quads anstelle der festgesetzten Menge von 500 Fahrzeugen. Auch unsere Firma hat hierzu seinen Teil beigesteuert weshalb wir zu Recht sehr stolz auf dieses Ergebnis sind.

    Zwischenzeitlich ist Taiwan zu einem verhältnismäßig teuren Land geworden, was uns dazu gezwungen hatte, den Standort des Unternehmens schließlich auf das chinesische Festland zu verlagern. Das hat sich zurückblickend als äußerst schlau Schachzug erwiesen, denn anders wären wir wegen des steigernden Preisdrucks auf dem Weltmarkt nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Früher waren die Roller das Kerngeschäft von Adly. Zwischenzeitlich hat sich das Geschäftsmodell von Adly beinahe zu 100 Prozent auf die Quads verlagert.

    AEON

    Die Firma Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sogleich aufgefallen. Der Chef, Mister Allen und sein Partner Mister Galli, die von der Firma Fantic aus Italien kamen, entwickelten nach Adly diverse Quads und Motorroller.

    Als die Startschwierigkeiten überwunden waren, kam der Absatz der Quads so richtig in Schwung. Gleichzeitig ging jedoch die Fabrikation der Motorroller ständig zurück und ist momentan so gut wie zur Gänze zum Ende gekommen. Mit Quads, vor allem mit den leistungsfähigen ATVs, ist Aeon dann auch der geschäftliche Durchbruch in Europa und den USA gelungen. Von Aeon erwerben heutzutage eine Menge Großvertreiber aber auch Produzenten anderer Fahrzeuge neben Quads unterschiedlicher Modelle ATVs und UTVs, die hinterher mit dem eigenen Markennamen weiter vertrieben werden. Die Quads von Aeon gehörten viele Jahre auch zu unserem Programm. Da jedoch der Umsatz sehr zurückgegangen ist, stellten wir den Vertrieb des Vierradlers mittlerweile ein. Für den Fall, dass Sie Bedarf an einem Zubehörteil haben, können sie dieses für Ihren ATV, UTV oder Quad nach wie vor bei uns bestellen.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene Kooperation mit einem chinesischen Hersteller.Die eingetragene Firmenbezeichnung AGM wird von uns von Beginn an benutzt.Die Errichtung des Fertigungsbetriebs Joint-Venture-Firma erfolgte in Verbindung mit einem Mister Wang im Norden von China. Es war zwar eine neue 4000 m² große Fertigungshalle vorhanden, aber leider kein tragfähiges Konzept. Das musste vorher unbedingt entwickelt werden. Eine Menge Zeit haben wir versucht, erstmal die Kriterien für eine Fertigung von Fahrzeugen zu schaffen.

    Da wir praktisch bei Null starten mussten, benötigten wir zuerst ein taugliches Quad-Rahmengestell. Auch der vorgesehene 350 ccm Motor war noch lange nicht einsatzbereit. Außerdem arbeitete auch die Schalteinheit nicht reibungslos. Nach den schwierigen Vorbereitungen war es endlich soweit - als auf einmal etwas total Unerwartetes passierte: Bei einem regulären Besuch der "Bank of China" stellten wir fest, dass eine fremde Person von unserem Konto eine enorme Geldsumme entwendet hatte. Eine eingeleitete Überprüfung durch das Geldinstitut ergab, dass sich unser chinesischer Kompagnon vor der Auszahlung eine Kopie von unserem Namensstempel angefertigt hatte, um damit unser Beteiligungskonto zu plündern. Ich meine, es ist nicht schwer nachzuvollziehen, dass diese Geschichte für uns alles andere als angenehm gewesen ist. Es wurde uns dabei zum Glück von de Oberbürgermeister und einem anderen aufrichtigen Chinesen sehr geholfen, sodass wir es schafften, den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurückzuholen. Die Herren von der AHK und der IHK glaubten anfangs nicht, dass wir unser Geld jemals wieder erhalten würden. Glücklicherweise hatten sie Unrecht.

    Baotian

    Es ist schon über 20 Jahre her, als Baotian mit der Produktion von Quads, Krafträdern und Motorrollern in Jiangman anfing. Die Lage der Stadt befindet sich ein paar Kilometer vom nächsten Seehafen entfernt, in der Provinz Guangdong. Obwohl sich die Preise eher auf einer unteren Stufe bewegen, kommt infolge des weiteren Anfahrtsweges einiges an Mehrkosten dazu. Die Handelsspanne ist demzufolge im Verhältnis niedriger als bei Betrieben, welche näher an den Häfen liegen.

    Bei unseren diversen Chinareisen hatten wir auch das Werk einige Male aufgesucht. Bei diesen Besuchen konnten wir gute Beziehungen zum federführenden Management respektive zu den maßgeblichen Arbeitskräften herstellen.Eine dauerhafte Zusammenarbeit ist hierbei allerdings nicht zustande gekommen.

    Sofern jemand Einbauteile für einen Baotian-Roller benötigt, kann er diese jederzeit bei uns erhalten. Baotian stellt zwar nach wie vor Motorroller her. Nichtsdestotrotz haben sich In jüngster Zeit die Absatzmärkte teilweise auf andere Erdteile verschoben. Anstelle von Europa dürften nun Länder in Afrika und Asien die Hauptabnehmer sein.

    CPI

    In den Anfangsjahren besuchten wir verschiedene Male den Hersteller CPI und dabei die Produktion der Quads, UTVs, Roller und Motorräder begutachtet. Unsere Kontrollbesuche hatten gezeigt, dass es für eine momentane Kooperation mit dem Unternehmen noch zu früh sei. CPI besaß seinerzeit einfach noch nicht die Fachkenntnisse, um unsere strengen Kriterien im Hinblick auf die Qualität erfüllen zu können. Die augenblickliche Situation sieht bei dem Lieferanten zwischenzeitlich allerdings deutlich besser aus. Die Erzeugnisse haben, was die Haltbarkeit angeht auf jeden Fall Weltmarktniveau.

    Der Kunde fragt sich vor dem Kauf eines Motorrollers logischerweise, wie es mit einem breit gefächerten Kundenservice aussieht, welcher sowohl den Heim-Service vor Ort als auch den Reparaturdienst einschließt. Klarerweise bieten wir so einen Kundendienst in ganz Deutschland an.

    Jonway

    Seit gut 15 Jahren produziert Jonway außer Autos auch Quads, Motorroller sowie Krafträder. Man fertigte in Glanzzeiten bemerkenswerte Stückzahlen. Mit etwa 30.000 produzierten Automobilen im Jahr wurde vorrangig der asiatische Absatzmarkt versorgt. Im Gegensatz dazu waren die Roller mit ca. 50.000 - 80.000 Stück p. a. hauptsächlich für die für die Export-Märkte vorgesehen. Nach Deutschland wurde im Übrigen der größte Teil exportiert.

    Bei Jonway wurde zusammen mit unseren Motorrollern, auch ein Großteil der Zweiräder von den Marken Kreidler und Rex produziert. Was die Produktionszahlen angeht, sind diese nach der Stilllegung des Rex-Marketings klarerweise bedeutend geschrumpft. Gegenwärtig hat man einige neue Produkte konzipiert. Zu ihnen gehören zum Beispiel die 4-Rad-Elektrofahrzeuge. Diese Fahrzeuge sind zwar zurzeit noch für den chinesischen Absatzmarkt gedacht, sollen allerdings irgendwann auch in den Export gehen.

    Wir lassen unsere Roller im Moment seit ungefähr 12 Jahren bei Jonway anfertigen. Es läuft dabei keine Produktionscharge von Band, ohne dass sie von uns gecheckt worden ist. In Folge dessen statten regelmäßig minimal 2 Familienglieder Jonway in China einen längeren Besuch ab. Die unvergleichliche Qualität unserer Fahrzeuge ist so zu 100 Prozent gesichert. Wir haben bemerkt, dass bei Jonway mit modernen Fertigungsmaschinen und hervorragenden Mitarbeitern gearbeitet wird. Diese hochmodernen Produktionsmethoden sorgen dafür, dass es mit Toleranzen keine Probleme mehr gibt. Ich habe gelernt, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle aber besser ist.

    Jincheng

    Wir vertrieben lange Jahre die beliebten Monkey-Nachbauten "Dax, deren Zulieferer Jincheng gewesen ist. Obwohl wir den Verkauf mittlerweile aufgegeben haben, führen wir weiterhin die Ersatzelemente dafür. Heutzutage existieren für das Mini-Motorrad allerdings lediglich noch wenige Liebhabern. Vor diesem Background haben wir den Import quasi einschlafen lassen.

    Für alle, welche so ein kleines Zweirad haben, bieten wir unseren bewährten Kundendienst natürlich künftig an. Wie gesagt, bei uns sind sämtliche Zubehörteile auf Lager - auch für Leute, die ihr Monkey woanders gekauft haben. Neben den Monkeys fertigt Jincheng aber auch Motorroller, Krafträder, Straßenbuggys respektive UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert augenblicklich mit Hilfe von etwa 13.000 Arbeitskräften pro Jahr über 1 Million Roller und Krafträder. Hiermit gehört das Unternehmen auf dem chinesischen Absatzmarkt zu den größten Herstellern.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu definierbar? Verständlicherweise nur durch ein professionelles Management und eine spitzenmäßige Produktqualität. Bei unseren diversen Fabrikbesuchen waren wir stets aus Neue erstaunt. Die Firma produziert zusammen mit Motorrollern auch Fun Fahrzeuge, Quads, Motorräder, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Besonderen Wert wird in dem Unternehmen in erster Linie auf das Controlling gelegt. Obgleich die Produktionsmengen überdurchschnittlich hoch sind, hört man generell nichts Nachteiliges über die Marken Qianjiang und Keeway. Sowohl Einbauteile als auch Fahrzeuge haben wir vorrätig.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler gründete anno 1904 die Firma Kreidler.Mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem eigenen Wissen gelang es ihm, einen sehr Erfolg versprechenden Betrieb für eine Fertigung von Krafträdern aufzubauen. Die beiden Weltkriege haben dem Unternehmen überraschenderweise nichts anhaben können.

    Am Anfang des 20. Jahrhunderts steckte die Entwicklung von motorisierten Zweirädern im Grunde noch in den Kinderschuhen. Inzwischen konnten von Kreidler-Krafträdern eine Reihe von Weltmeistertiteln werden. Doch das hat sich bereits lange geändert, denn Kreidler konnte mit seinen zweirädrigen Fahrzeugen mittlerweile eine große Anzahl Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde brechenDiese Zeiten gehören indes bereits lange der Vergangenheit an. Motorräder von Kreidler konnten inzwischen viele Weltmeistertitel erringen und Geschwindigkeitsrekorde aufstellen. Es wurden im Verlauf dieser Zeit unzählige neue Entwicklungsprozesse und Verbesserungen erarbeitet, die die Fahreigenschaften optimieren und beträchtlich zur Sicherheit im Verkehr beigetragen haben. Wer es detailliert wissen will: Es ist alles in Wikipedia und in Kreidlers Firmenchronik nachzulesen.

    Es folgte im Jahr 1982 schließlich die Insolvenz, worauf der Hersteller Garelli die anschließenden 3 Jahre Kreidler Mofas baute. Kreidler wurde in den 90er Jahren am Ende von der Firma Prophete geschluckt, die gegenwärtig Fahrzeuge der Brands Kreidler und Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Es sind im Übrigen in der Regel die identischen Betriebe, die auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge entwickeln und fertigen. In der Rex-Story sind weitere Infos zu finden. Ersatzbauteile für die neuzeitlichen Kreidler-Zweiräder können Sie bei Motorroller.de jederzeit bestellen. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    Seit gut 20 Jahren fertigte der Prophete-Konzern überaus effektiv REX-Motorroller.

    Infolge einer Umstrukturierung hatte man sich dafür entschieden, diesen Sektor aufzugeben. Es mag daran gelegen haben, dass sich Prophete in anderen Produktionsbereichen weiter entwickeln möchte. Auch solche Unternehmenszweige stehen in der Pflicht, sich globalen Veränderungen anzupassen.

    In mehreren Fertigungshallen von Rex, in denen unsere Fahrzeuge und Roller gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem parallelen Montageband einer zweiten Montagestraße eine Zeit lang die Rex Motorroller produziert. Wir schicken immer wieder unsere Revisoren zu Prophete, damit diese die korrekte Fertigung unserer Zweiräder vor Ort genau beaufsichtigen können.

    Wir haben nach der Aufgabe der Rollerabteilung von Rex die Lagerbestände erworben. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden können an unserem Liefer- und Reparaturservice teilhaben, indem sie Dienstleistungen oder Waren von uns erhalten. Ihr Vorteil liegt darin, dass Sie auf Grund der gleichen Bauweise einer Menge Modelle von Rex mit den unsrigen folglich unsere Erfahrung vollumfänglich nutzen können.

    SMC

    Wir unterhalten mit Firmen in Taiwan ausgezeichnete geschäftliche Kontakte, die bis in die 80er Jahre zurückreichen. Irgendwann in den 90er Jahren haben wir dann das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. Die Firma befand sich gerade im Wandel von der Textilproduktion in die Roller-Fertigung, was wir ohne Frage alles mit großem Interesse mit verfolgen konnten.

    Es gab bei SMC eine Reihe von ausgezeichneten Ingenieuren und einigen erfahrenen Personen, welche dazu gemeinschaftlich ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir durften mit unserer Erfahrung aus dem Maschinenbau daran einen bescheidenen Anteil haben, sodass es SMC innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums, diesen Wechsel zu bewerkstelligen.

    Wir vermittelten unser Know-how natürlich nicht bloß aus purer Nächstenliebe. Unser Beweggrund war sozusagen, dass durch den Aufbau einer erstklassigen Produktion, auch unsere künftigen Motorroller die gewünschte Qualität haben würden.

    Die Inhaber des Betriebes, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen sind tatkräftige Persönlichkeiten. Mister Kuo, der bereits über 90 Jahre alt ist, steht heute noch durchgehend im Betrieb und wird dort möglicherweise bis zu seinem Ableben verbleiben.

    Der Liefer- und Reparaturdienst für Sundiro-Fahrzeuge ist aber sichergestellt, da wir immer noch die Ersatzteile dieser Marke vorrätig haben.

    PGO

    Wir waren in dem Zeitabschnitt zwischen den Jahren 2004 - 2008 die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals vermarkteten, zählten insbesondere die bekannten Roller T-Rex, Big-Max, G-Max, Rodoshow, PMX-Sport beziehungsweise der fabelhafte Trike-Scooter, den wir immer noch im Programm haben.

    Es sind insbesondere die Kriterien Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, wodurch sich die PGO-Motorroller von entsprechenden Fahrzeugen anderer Produzenten abheben. Ein Pfeiler des Erfolgs ist hingegen auch die innere Haltung und die Mentalität der Taiwanesen, welche man ohne zu übertreiben als fleißig und zuverlässig betrachten kann.

    PGO hat als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Erlaubnis zum Vertrieb ihrer Fahrzeuge auf dem inländischen Markt. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Waren aus Taiwan schon jetzt eine entsprechende Qualität haben, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelaegeset Rex 25 Escape 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303838, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++