Artikel: Bremsbelag Rex Stratos Montana 1100403-2

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303535
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremsbelag Rex Stratos Montana 1100403-2 Download

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13

Bremsbacken Satz hinten ohne dreh bolzenführung 105x25mm 4Takt 50ccm JSD50QT-13 JSD139QMB

Technik-Info

Bremsbelag

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex Stratos Montana 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung sofort lieferbar

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerbesitzern immer wieder gestellt, gleichgültig, ob sie einen Motorroller, Dreirad-Roller oder Elektroroller respektive E-Roller haben, sobald etwas an ihrem Fahrzeug fehlerhaft geworden ist. Außerdem bietet ein neues Teil eine bedeutend höhere Ausfallsicherheit als eine Reparatur des Rollers. Die Ursache einer Funktionsstörung lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen ermitteln. Bestellen Sie doch am besten sofort eines unserer fertigen Ersatzteil-Kits, die wir in vielen unterschiedlichen Ausführungen anbieten. .

Großen Wert legen wir auf preisgünstige Produkte von hoher Qualität. Wir können bloß aus dem Grund so günstig sein, weil wir bei unseren Lieferanten sämtliche Komponenten in genügend großen Stückzahlen einkaufen. Diese zwei Kriterien, nämlich einerseits die gute Qualität und andererseits der bezahlbare Preis heben uns überwiegend von unseren Konkurrenten ab.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon seit langem nicht mehr gefertigt. Gleichwohl führen wir hierfür noch die Ersatzteile.

Selbstverständlich liefern wir auch die Originalteile für Ihren fahrbaren Untersatz, obwohl unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht zu scheuen brauchen, aber normalerweise bedeutend kostengünstiger sind. Unsere Bauteile ermöglichen es Ihnen, auf der einen Seite die Instandsetzung Ihres motorisierten Zweirads selber ausführen oder zum anderen auch in einer Fachwerkstätte ausführen zu lassen. Es gibt zweifelsohne keine andere Alternative, durch die Sie zu attraktiven Preisen und in vorzüglicher Qualität Ihr motorisiertes Zweirad wieder flott bekommen können.

In unserem Shop finden Sie reichlich Bildmaterial, das Sie dabei unterstützt, Ihr altes Bauteil auf einfache Weise mit dem lieferbaren Ersatz zu vergleichen. Dadurch können Fehl- oder Falschlieferungen auf Grund fehlerhafter Bestellungen schon im Vorhinein ausgeschlossen werden. Achten Sie bitte insbesondere auf die Übereinstimmung des alten Teils mit dem abgebildeten Artikel; speziell was die aufgeführten Dimensionen und technischen Angaben anbelangt.

Ihre Vorteile:

  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Unser Lager umfasst Komponenten und Artikel für ungefähr 250 Marken und 8500 Typen
  • Wir kaufen Ihren Roller
  • Kauf ohne Risiko durch "Geld zurück" - Garantie
  • Sie bekommen von uns stets die Erstausrüster-Qualität - auch bei preiswerten Nachbauten
  • Wir holen und bringen Ihr Zweirad
  • Absolute Verkehrssicherheit des Rollers, insbesondere bei Bremsanlagen
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Unsere sämtlichen Teile sind langlebig, zuverlässig sowie kostengünstig
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Ersatzteile mit identischen Versandvoraussetzungen nur einmal Versandkosten
  • Motorroller, Buggys, Fun Fahrzeuge und Quads kauft man am besten in einem Fachgeschäft wie das unsrige. Was für einen Nutzen haben Sie von unserem Kundenservice? Weil wir für dieses Geschäftsfeld das Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, welche dafür auf jeden Fall gebraucht wird. Wir betreiben nicht ausschließlich unser Geschäft rund um die Motorroller, wir leben es förmlich.

    Da Kaufen auch Vertrauenssache ist, sollte man sich infolgedessen den bevorzugten Fachhändler vorab genau angucken, bei dem man vorhat ein Zweirad zu kaufen. Bei uns ist alles absolut transparent! Kommen Sie doch einfach mal in unserem Ladengeschäft vorbei und machen Sie sich selbst ein Bild von uns.Das was Sie dort sehen, wird Sie mit Sicherheit überzeugen.

    Möglicherweise ist Ihnen der Weg zu uns zu weit. Dann gibt es auch die Option, mittels des Trustedshops-Siegels und die diversen Ebay Bewertungen Informationen über uns einzuholen. Beispielsweise wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Verkaufsshop mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" eingestuft, was uns nicht zu Unrecht sehr stolz macht. Unsere Käuferrezensionen bei Ebay liegen mit einem Prozentsatz von zirka 99,9 % genauso auf einem hervorragenden Level. Was demonstrieren all diese Resultate ganz klar? Dass wir in allen Belangen stets geben!!

    Denken Sie aber bitte daran, dass wir keine Roboter sondern auch nur Menschen sind, denen ein Fehler passieren kann. Wir wollen Sie deshalb bitten, uns unbedingt eine Möglichkeit zur Verbesserung zu geben, wenn mal etwas nicht ganz geklappt hat.

    Unser fachkundiges Team ist täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Die Zufriedenstellung unserer Kundschaft liegt uns sehr am Herzen. Unsere Geschäftstätigkeit begann bereits vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Das Fahrzeuggeschäft mit Zweirädern wiederum, betreiben wir zwischenzeitlich auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg. Heute haben wir uns neben der Vermarktung von Rollern, auf Einbauteile, Fahrzeugzubehör und das "Nice-to-have" zur Leistungssteigerung festgelegt.

    Wer auf der Suche nach einem preisgünstigen Motorroller oder Einbauteil für seinen fahrbaren Untersatz ist, der wird bei uns unter Motorroller.de auf unserer Web-Seite fündig. In unserem Lager befinden sich für zirka 8500 Ausführungen und 250 Hersteller verschiedene Produkte als Zubehör, Einbaukomponenten und Artikel. Darunter sind beispielsweise Anbieter wie Kreidler, Jonway, Adly Yamaha oder zu finden. Summa summarum haben wir auf einer Fläche von über 1.000 m² ungefähr 500.000 Produkte von unterschiedlichen Herstellern in unseren Hochregalen im Angebot. Hier finden Sie jedes Rollerzubehör von A bis Z.

    Das beginnt beim Top Case über die Windschilder und den Schutzhelmen, und geht bis hin zu Regensets, Nierengürteln und Handschuhen.Damit die Tuningfreaks ebenso auf ihre Rechnung kommen, haben wir für sie ausgesuchte Produkte wie Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und weitere Dinge im Angebot.

    Kein Produkt verlässt unser Haus, ehe es nicht auf einwandfreie Qualität geprüft worden ist. Mit anderen Worten, bevor ein Roller ausgeliefert bzw. vom Kunden abgeholt wird, testen wir ihn abschließend nochmals ausführlich auf eventuelle Mängel oder Transportschäden. Wir packen als erstes jeden Motorroller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Probelauf. Bei dem gelieferten Fahrzeug wird dann nach der Lieferung zum Käufer schließlich erneut ein Funktionstest gemacht. Dadurch ist ein einwandfreier Betrieb des Gefährts de facto sichergestellt.

    Uns liegt sehr viel an einem wirksamen Schutz unserer Umwelt. Das sagen wir nicht lediglich, weil unsere Zweiräder durchweg mit effizienten Verbrennungsmotoren ausgestattet sind. Um unsere Umwelt zusätzlich zu schonen und eine fachgemäße Entsorgung zu garantieren, nehmen wir die Transportverpackung wieder mit, welche bei der Anlieferung unserer Motorroller anfällt.

    Sie wollen sich bei uns einen neuen Roller zulegen und suchen für Ihr ausgedientes Zweirad einen neuen Besitzer? Zerbrechen Sie sich darüber nicht den Kopf! Wir nehmen Ihren alten Motorroller gerne in Zahlung.

    Dann geben Sie uns bitte die Möglichkeit, Sie von der Qualität unserer Leistungen zu begeistern. Im Unterschied zu den billigen Verkaufsshops, welche schon nach relativ kurzer Zeit wieder von der Bildfläche verschwinden, können wir auf eine jahrelange Firmentradition zurück blicken. Die solide Basis für einen erfolgreichen Betrieb besteht darin, dass nur hinsichtlich neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen ein nachhaltiges Wachstum gesichert werden kann. Deshalb stehen Fleiß und fortwährendes Lernen in unserem stetig expandierenden Unternehmen fortwährend in der Rangordnung ganz oben. Sie können sich selbst von unserem herausragenden Kundenservice überzeugen, für den Fall, dass Sie uns an unserem Unternehmensstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Zirka 60 km südlich von Frankfurt am Main liegt Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn entweder von Norden über Frankfurt am Main (A6) oder von Süden über Mannheim (A8). Logischerweise kann man auch sehr bequem per Bahn hinfahren.

    Buggy Tongjian TBM

    In Shanghai begann im Jahr 2002 der Produzent Tongjian TBM Straßenbuggys herzustellen, die damals eine ausgesprochene Weltsensation waren.Obwohl es am Anfang diverse Startprobleme gegeben hatte, gelang es Herrn Gu, als Inhaber des Unternehmens das Geschäft recht schnell ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu manövrieren. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, außer ein paar anderen Details zunächst, um die Kühlung, das Getriebe und die starre Verbauung der Auspuffanlage. Diese Hindernisse konnten wir jedoch gemeinsam aufgrund unserer Mithilfe verhältnismäßig rasch aus der Welt schaffen.

    Andere Unternehmen, wie etwa PGO in Taiwan, erfassten gleich das Potential und die Qualitäten von Mister Gu und machten sich seine Fachkenntnisse zu Nutze. Man lieferte letztlich zu PGO nach Taiwan zahlreiche fertige und halbfertige technische Bauteile, die dort als eigene PGO-Produkte vertrieben wurden. Man verzeichnete als Resultat danach ein zügiges Wachstum der Produktion und des Absatzes. Man gründete mit der Firma TBM ein Subunternehmen, das anschließend in die Teileherstellung eingegliedert wurde.

    Was die Fahrzeugproduktion in China betrifft, können wir uns zu Recht zu den buchstäblichen Pionieren zählen, welche das Geschäft aus nächster Nähe mitbekommen haben. Wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsinhaber und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen, lassen wir auch heute noch in ausgesuchten Werken unsere Motorroller und Komponenten fertigen. Sämtliche Bauteile, welche Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr motorisiertes Zweirad jederzeit beziehen können, haben wir im Regelfall auf Lager.

    Adly

    In Taiwan nicht weit von der Provinzstadt Ciai ist ein anderer erwähnenswerter Lieferant von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Erstklassiges Engineering und ausgezeichnete Qualität zeichnen dieses Unternehmen aus, das von der Familie Chen geführt wird.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man ohne weiteres als perfekten Tüftler und Unternehmer bezeichnen. Er bekam erfreulicherweise wertvolle Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Mann. Das Resultat dieser fruchtbaren Kooperation war, dass sie die Firma mit vereinten Kräften sogar an die Börse bringen konnten.

    Adly war einer der ersten Hersteller, die Straßenquads für den europäischen Markt produzierten. Von Beginn an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir danach anstatt der beabsichtigten Anzahl von 500 Quads, im ersten Jahr sofort 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das Fünffache. Ich glaube, auf diesen Erfolg können wir zu Recht mächtig stolz sein.

    Hinsichtlich der allgemein steigenden Preise in Taiwan, das mittlerweile ein Hochlohnland geworden ist, sind wir hingegen gezwungen gewesen, unsere Aktivitäten immer mehr auf das chinesische Festland zu verlegen. Im Nachhinein zeigte sich, dass dieses Vorgehen ein außerordentlich schlauer Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Unterdessen hat Adly die Produktion der Motorroller völlig aufgegeben und stellt fast nur noch Quads her.

    AEON

    Die Firma Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sogleich aufgefallen. Gründer des Betriebes waren Herr Allen und sein Mitinhaber Herr Galli, die aus Europa kamen und zuvor bei der Firma Fantic in Italien aktiv waren. Als erstes Vorhaben entwickelten sie erfolgreich nach Adly verschiedene Motorroller und Quads.

    Nach den üblichen Startproblemen kam die Fabrikation Richtung Quads ins Laufen, wobei das Zweiradgeschäft allerdings momentan zum Ende gekommen sein dürfte. Mit Quads, vornehmlich mit den leistungsstarken ATVs, ist Aeon am Ende auch der geschäftliche Durchbruch in den USA und in Europa gelungen. Die besondere Klasse der Aeon Quads, ATVs und UTVs zeigt sich darin, dass sie von einer Menge Distributoren aber auch von Herstellern anderer Fahrzeuge gerne angekauft und dann unter eigenem Namen vermarktet werden. Die Quads von Aeon gehörten jahrelang auch zu unserem Programm. Da allerdings die Nachfrage sehr zu wünschen übrig ließ, stellten wir diesen Geschäftszweig mittlerweile ein. Einbaukomponenten für diese Quads, ATVs und UTVs haben wir hingegen auch nach wie vor auf Lager.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name sollte für ein Joint Venture mit einem fernöstlichen Hersteller zur gemeinsamen Produktion dienen.Beim Vertrieb der Zweiräder und Zubehörteile von AGM, wird dessen eingetragener Firmenname seit vielen Jahren von uns benutzt.Das Tochterunternehmen wurde im Norden des chinesischen Reiches gemeinschaftlich mit einem Herrn Wang auf die Beine gestellt. Es gab zwar eine schöne große 4000 m² große Montagehalle, aber leider keinen tragfähigen Plan. Den galt es erst vorzubereiten. Wir setzten etliche Monate dafür ein, erstmal die Grundbedingungen zu schaffen, um prinzipiell in die Fertigung einsteigen zu können.

    Zuerst entwarfen wir ein entsprechendes Quad-Rahmengestell, da es das noch nicht gegeben hat. Auch das vorgesehene 350 ccm Antriebsaggregat war noch längst nicht einsatzfähig. Zusätzlich funktionierte auch die Schalteinheit nicht reibungslos. Endlich hatten wir es geschafft, die Null-Serie starten zu können, da passierte plötzlich etwas, womit wir nicht im Traum gerechnet hatten: Es war streng genommen ein ganz gewöhnlicher Kontrollbesuch bei der "Bank of China", als wir bei der Gelegenheit die Feststellung machen mussten, dass von unserem Geschäftskonto eine enorme Geldsumme fehlte. Wir ließen selbstverständlich sofort eine Überprüfung durch das Geldinstitut durchführen. In dem Zusammenhang wurde ermittelt, dass es unser chinesischer Partner war, der sich Zugang zu unserem Konto verschaffte, und zwar mit einer Kopie von unserem Namensstempel (er erhielt die Stempel von der hiesigen Amtsstelle, um sie zu treuen Händen an uns weiter zu geben). Man kann sicher nachvollziehen, dass das für uns im Großen und Ganzen eine enorm lange und nervenaufreibende Angelegenheit war. Es wurde uns dabei zum Glück von de Oberbürgermeister und einem anderen aufrichtigen Chinesen sehr geholfen, sodass geschafft haben, den relativ hohen Geldbetrag wieder zurückzubekommen. Sämtliche Leute, die unserem Pech erfahren hatten, waren der Meinung, dass wir das eingesetzte Geld für immer abschreiben können.

    Baotian

    Baotian produziert in Jiangman seit über 20 Jahren Motorroller, Quads und Krafträder. Die Stadt findet man in der Region Guangdong, ist hingegen ein paar Kilometer von den Seehäfen entfernt. Zufolge der weiteren Anfahrt zum Meer sind darum die Kosten für den Transport etwas höher, obwohl in der Regel das Preisniveau dort im Schnitt etwas geringer ist. Die Gewinnspanne ist tag=316#deshalb im Verhältnis niedriger als bei Herstellern, die näher an den Häfen liegen.

    Bei diversen Besuchen des Betriebes konnten wir gute Kontakte zum federführenden Management beziehungsweise zum maßgeblichen Personal herstellen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung ist dabei andererseits nicht zustande gekommen.

    Aufgrund unseres umfangreichen Warenlagers können wir den Bedarf an Zubehörteile fast zu 100 Prozent abdecken. Obgleich die Roller immer noch von Baotian hergestellt werden, haben sich die Absatzmärkte meistens zwischenzeitlich auf andere Erdteile verschoben. Hauptmarktplätze für diese Art Fahrzeuge dürften im Augenblick Afrika und Asien sein.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit CPI einige Male und in dem Zusammenhang die Produktion der Motorroller, Motorräder, UTVs und Quads untersucht untersucht. Als Ergebnis unserer Besuche beschlossen wir, momentan mit dem Unternehmen noch keine Partnerschaft einzugehen. Zu jener Zeit konnten unsere strengen Anforderungen bezüglich der Qualität von CPI noch nicht gänzlich erfüllt werden. Inzwischen hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Das Qualitätsniveau der Fahrzeuge ist jetzt auf einer ähnlichen Stufe wie bei vielen Konkurrenten.

    Etwas, das jeden Käufer eines Rollers interessiert, ist die Frage nach einem umfassenden Kundendienst, welcher sowohl den Werkstattservice als auch den Heimservice vor Ort einschließt. Natürlich bieten wir diesen Kundenservice deutschlandweit an.

    Jonway

    Jonway Mobile baut seit gut 15 Jahren außer Automobile auch Krafträder, Quads und Roller. In Spitzenzeiten stellte man beeindruckende Stückzahlen her. Die Auto-Produktion ging, wie gesagt mit ungefähr 30.000 Fahrzeugen jährlich in der Hauptsache in asiatische Länder. In erster Linie für die Export-Märkte bestimmt waren die Quads, Motorräder sowie Motorroller mit in etwa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen pro Jahr. Im Übrigen wurde der Hauptteil davon nach Deutschland exportiert.

    Ohne Frage produzierte Jonway nicht ausschließlich unsere Roller, sondern auch Rex und Kreidler Zweiräder. Als der Rex-Vertrieb aufgegeben worden ist, gingen die Produktionszahlen logischerweise deutlich zurück. Man konstruierte bislang allerdings auch neue Produkte. Zu ihnen zählen z.B. die 4-Rad-Elektromobile. Es ist vorgesehen, diese Fahrzeuge zuallererst auf dem asiatischen Absatzmarkt zu vertreiben, bevor sie anschließend auch in den Export gehen.

    Der Produzent unserer Motorroller ist inzwischen seit circa zwölf Jahren bei Jonway. Es läuft dabei keine Produktionseinheit von Band, ohne dass sie von uns gecheckt wird. Demnach statten regelmäßig wenigstens 2 Familienmitglieder Jonway in China einen längeren Besuch ab. Dadurch ist für uns die unvergleichliche Qualität unserer Fahrzeuge kein Zufall. Jonway produziert mit computergesteuerten Fertigungseinrichtungen und hervorragenden Technikern. Hinsichtlich dieser innovativen Fabrikationsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Ich handle jeweils nach dem Leitspruch: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Die Monkey-Nachbauten "Dax" vom Lieferanten Jincheng waren bei uns lange Jahre ein Renner. Dieses Produkt ist bei uns zwar nicht mehr im Programm, andererseits haben wir nach wie vor die Ersatzbauteile dafür im Programm. Heute existiert allerdings nur noch eine Hand voll Liebhaber für das Kleinstmotorrad. Deshalb ließen wir den Vertrieb quasi einschlafen.

    Für diese Fahrzeuge führen wir den Kundenservice auch in Zukunft durch. Wie erwähnt, sämtliche Ersatzelemente haben wir im Lieferprogramm, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, die Ihr Monkey nicht bei uns erworben haben. Roller, Motorräder, Straßenbuggys respektive Quads und UTVs werden außer den Monkeys von Jincheng gleichfalls gebaut.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert gegenwärtig mit Hilfe von rund 13.000 Arbeitnehmern pro Jahr mehr als eine Million Motorroller und Motorräder. Damit gehört das Unternehmen in Asien zu den größten Herstellern.

    Der Erfolg dieser Firma basiert auf ein professionelles Management und eine spitzenmäßige Qualität. Bei unseren verschiedenen Besuchen des Werks waren wir stets aus Neue erstaunt. Der Produktionsumfang der Firma beträgt neben motorisierten Rollern auch Fun Fahrzeuge, Motorräder, Quads, Hochdruckreiniger, Gartengeräte, Pumpen und einiges mehr. Vorrangig das Controlling wird in dem Unternehmen groß geschrieben. Obwohl die Produktionsmengen überdurchschnittlich hoch sind, hört man im Grunde nichts Nachteiliges über Qianjiang und Keeway. Sowohl Fahrzeuge als auch Einbauelemente haben wir im Sortiment.

    Kreidler

    ins Leben gerufen hatte die Firma Kreidler der Metallhandwerker Anton Kreidler anno 1904.Mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem eigenen Wissen schaffte er es, einen sehr erfolgreichen Betrieb für eine Produktion von Motorrädern zu errichten. Überraschenderweise haben der Firma die beiden Weltkriege kaum schaden können.

    Eine kommerzielle Entwicklung von motorisierten Zweirädern hat war zu Beginn des 20. Jahrhunderts im Grunde noch nicht vorhanden. Gegenwärtig gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten Krafträdern, welche eine große Anzahl Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen haben. Es wurden während dieser Zeit etliche neue Innovationen und Modifikationen auf den Weg gebracht, die die Fahreigenschaften verbesserten und entscheidend zur Sicherheit im Verkehr beitrugen. Wer es genau wissen will: Es ist alles in Kreidlers Firmengeschichte und in Wikipedia nachzulesen.

    Wegen des fortlaufenden Nachlassens des Interesses an Krafträdern musste die Firma letzten Endes im Jahr 1982 die Produktion vollständig aufgeben. Danach wurden vom Hersteller Garelli 3 Jahre lang lediglich noch Kreidler Mofas gebaut. Kreidler wurde in den 1990er Jahren schlussendlich von der Firma Prophete vereinnahmt, welche nunmehr Fahrzeuge der Brands Kreidler und Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt im Übrigen in den gleichen Produktionsbetrieben, wo wir auch die AGM und Motorroller.de Fahrzeuge aus unserem Sortiment fertigen lassen. Zusätzliche Details findet man in dem Bericht über Rex. Für die neuzeitlichen Kreidler-Roller können Sie bei uns unter Motorroller.de weiterhin Zubehör bekommen. Wir würden uns über Ihre Bestellung freuen.

    Rex

    Über 20 Jahre produzierte der Prophete-Konzern ausgesprochen erfolgreich REX-Motorroller.

    Hinsichtlich einer innovativen Maßnahme hatte man sich dafür entschieden, dieses Ressort aufzulösen. Es mag daran gelegen haben, dass sich Prophete in anderen Bereichen der Produktion weiter entwickeln will. Selbst solche Unternehmenszweige stehen vor der Herausforderung, sich an die Gesetze des internationalen Marktes anzupassen.

    Einige Produktionsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Rollern und Fahrzeugen und Fahrzeugen auf einem parallelen Montageband die Rex Motorroller her. Unsere Kontrolleure, die bei jeder Produktionscharge vor Ort sind, können die Montage unserer motorisierten Zweiräder immer beaufsichtigen.

    Als man die Rex-Rollerabteilung aufgegeben hatte, übernahmen wir die Lagerbestände. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden können an unserem Liefer- und Reparaturservice partizipieren, indem sie Dienstleistungen oder Produkte von uns bekommen. Es ist vorteilhaft, dass viele Modelle von Rex mit den unsrigen dieselbe Bauweise aufweisen. Sie können folglich unsere Sachkenntnis vollumfänglich nutzen.

    SMC

    Wir pflegen mit Unternehmen in Taiwan hervorragende wirtschaftliche Beziehungen, die bis in die 80er Jahre zurückreichen. Um die Mitte der 1990er Jahre haben wir das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. In Asien war gerade die Zeit der allgemeinen Umstrukturierungen. Dadurch konnten wir hautnah den Wandel der Firma von der Textilproduktion in die Motorroller-Fertigung mit verfolgen.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen qualifizierten Mitarbeitern sowie ausgezeichneten Ingenieuren, welche dazu gemeinschaftlich ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir konnten mit unserer Erfahrung aus dem Maschinenbau daran einen bescheidenen Anteil haben, sodass es SMC innerhalb einer relativ kurzen Zeit, diesen Wechsel zu meistern.

    Selbstverständlich hatten wir im Zusammenhang mit unserer Mithilfe schon etwas Bestimmtes im Sinn. Es war quasi auch Mittel zum Zweck, denn wir bekamen dafür die notwendige Qualität für unsere in Auftrag gegebenen Fahrzeuge.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Inhaber des Unternehmens, Mr. Kuo (Guo) und der verantwortliche Ingenieur Mr. Chen, die wir als fleißige Persönlichkeiten kennen lernten. Es vergeht kein Tag, in dem Mister Kuo nicht im Betrieb steht und sich um verschiedene Dinge kümmert, obgleich er schon auf die 90 zugeht. Ich bin mir sicher, das wird sich auch bis zu seinem Lebensende nicht mehr ändern.

    Ersatzbauteile für Sundiro-Zweiräder haben wir erfreulicherweise darüber hinaus auf Lager.

    PGO

    In dem Zeitabschnitt 2004 bis 2008 waren wir die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Damals hatten wir vorwiegend die bekannten Motorroller PMX-Sport, G-Max. T-Rex, Rodoshow und Big-Max verkauft. Den fabelhaften Trike-Scooter, haben wir heute noch im Angebot.

    Es sind insbesondere die Kriterien Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, wodurch sich die PGO-Roller von vergleichbaren Fahrzeugen anderer Produktreihen abheben. Ein Pfeiler des Erfolgs ist andererseits auch die Grundeinstellung und die Denkweise der Taiwanesen, die man ohne zu übertreiben als zuverlässig und fleißig beschreiben kann.

    PGO besitzt als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Lizenz zum Verkauf ihrer motorisierten Zweiräder im Inland. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als atemberaubend bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Erzeugnisse aus Taiwan schon jetzt eine vergleichbare Qualität haben, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremsbelag Rex Stratos Montana 1100403-2 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303535, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++