Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-303879

Artikel: Bremskloetze Rex 25 Silverstreet 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303879
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremskloetze Rex 25 Silverstreet 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremskloetze

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 25 Silverstreet 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerfahrern häufig gestellt, gleichgültig, ob sie einen 3-Rad Roller, Motorroller, oder Elektroroller respektive E-Roller haben, sobald etwas am Fahrzeug schadhaft geworden ist. Was man ebenfalls nicht vergessen darf: Ein neues Element ist nicht nur rasch ersetzt, sondern macht das Zweirad auch beträchtlich funktionssicherer als eine Reparatur. Ein versteckter Mangel kann oftmals nur von einem Fachmann mit Hilfe von Spezialwerkszeugen eruiert werden. Auf der anderen Seite gibt es auch die Option, sich für eines der fertigen Komplett-Kits zu entscheiden, die wir in vielen diversen Ausführungen im Sortiment haben. .

Großen Wert legen wir auf qualitativ hochwertige Produkte zu einem günstigen Preis. Wieso sind wir trotz der hohen Qualität unserer Produkte so günstig? Das liegt nicht allein an unserer Preiskalkulation, sondern vorrangig daran, dass wir unsere Teile in großen Einheiten beziehen. Bei uns kriegen Sie somit alle lieferbaren Teile für Ihren Motorroller nicht lediglich in guter Qualität, sondern auch zu einem bezahlbaren Preis.

Einige Rollermarken wie Eppella und Sundiro werden schon lange nicht mehr gefertigt. Gleichwohl führen wir dafür noch die Zubehörteile.

Sie bekommen bei uns logischerweise auch die Originalteile vom jeweiligen Rollerhersteller. Sofern Sie indes Geld sparen wollen [und wer will das nicht], sollten Sie auch unsere Nachbauten ins Auge fassen, die im Übrigen einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster- Produkt nicht scheuen müssen, obschon sie im Prinzip erheblich kostengünstiger sind. Unsere Komponenten ermöglichen es Ihnen, einerseits die Reparatur an Ihrem fahrbaren Untersatz selber durchführen oder auf der anderen Seite auch in einer Fachwerkstätte durchführen zu lassen. Ohne Zweifel finden Sie keine andere Alternative, in Verbindung mit der Reparatur Ihres motorisierten Zweirads, um Ihren Geldbeutel zu schonen.

Anhand des anschaulichen Bildmaterials können Sie Ihre defekte Komponente ganz bequem mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen, damit Sie auch garantiert den dringend benötigten Artikel erhalten. Relevant hierbei ist, dass Ihre Bestellung sowohl optisch als auch in den Spezifikationen und Maßen mit dem alten Bauteil übereinstimmt.

Zehn Vorteile von denen Sie profitieren:

  • Sie erhalten von uns ausschließlich die Erstausrüsterqualität - auch bei günstigen Nachbauten
  • Sie zahlen beim Ordern mehrerer Ersatzteile mit identischen Versandfaktoren nur einmal Versandkosten
  • Wir holen und bringen Ihr Zweirad
  • Unsere Lieferungen erfolgen fast immer kurzfristig
  • Alle unsere Produkte sind zuverlässig, ausfallsicher sowie kostengünstig
  • Wir kaufen Ihren Roller
  • Absolute Verkehrssicherheit des Zweirads, insbesondere bei den Bremsen
  • Dank unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Unser Lager umfasst Komponenten und Artikel für zirka 250 Marken und 8500 Typen
  • Am besten kaufen Sie Motorroller, Buggys, Fun Fahrzeuge und Quads in einem Fachbetrieb wie den unsrigen. Was für einen Nutzen haben Sie von unserem Kundenservice? Weil wir uns in diesem Geschäftsbereich bereits seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie dementsprechend von unserem Erfahrungsreichtum profitieren können. Wir als familiär geführter Betrieb leben das Geschäft in Verbindung mit Motorrollern richtiggehend.

    Es ist wichtig, sich das Fachgeschäft daher im Vorfeld genau anzusehen, bevor man sich zu einem Kauf entschließt. Alles ist bei uns transparent und für den Kunden nachzuvollziehen! Sie dürfen gerne jederzeit bei uns vorbeikommen und sich selber ein Bild machen.Das was Sie dort feststellen, wird Sie ohne Frage überzeugen.

    Ist Ihnen die Anfahrtsstrecke zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch mittels der unterschiedlichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels. Sowohl unser Shop als auch unsere Geschäftspraxis werden z.B. mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" bewertet. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Bewertungsfaktor 99,9 % sehr gut im Rennen. Zeigen diese Ergebnisse nicht klar und deutlich, dass unsere Kundschaft bestens bei uns aufgehoben ist?

    Bedenken Sie aber, dass wir keine Roboter sondern auch nur Menschen sind, denen mitunter etwas daneben gehen kann. Seien Sie daher nicht gleich ärgerlich, sofern mal etwas nicht zu 100 Prozent funktioniert hat, sondern geben Sie uns die Möglichkeit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unsere gut geschulten Mitarbeiter sind täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kundschaft auf die Fahne geschrieben. Das Geschäft mit Zweirädern betreiben wir schon über 25 Jahre überaus erfolgreich, wollen dabei aber nicht unerwähnt lassen, dass wir bereits mehr als 5 Jahrzehnte auf eine Erfolgsgeschichte auf dem Gebiet des Maschinenbaus zurückblicken können. Gegenwärtig haben wir uns auf Einbauteile, Fahrzeugzubehör und das "Must have" zum Motor frisieren für die meist gefahrenen Motorroller ausgerichtet.

    In unserem Online Shop finden Sie unter Motorroller.de beinahe sämtliche Ersatzteile und Zweiräder aus Asien und Europa. In unserem Lager befinden sich für etwa 250 Fabrikate und 8500 Ausführungen unterschiedliche Artikel, passendes Zubehör und Einbauelemente. Darunter befinden sich beispielsweise Hersteller wie Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly. Im Großen und Ganzen haben wir auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² mehr als 500.000 Produkte von zahlreichen Herstellern in unseren Hochregalen lieferbar. Unsere Zubehörabteilung bietet demzufolge alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihr motorisiertes Zweirad benötigen.

    Das beginnt bei den Sturzhelmen über die Windschilder und dem Top Case, und geht bis hin zu Nierengürteln, Handschuhen und Regensets.Auch Tuningfans kommen bei uns auf ihre Kosten. Sie finden in unserem Tuningbereich alles was das Herz begehrt, wie beispielsweise Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und andere Dinge.

    Kein Artikel verlässt unser Haus, ehe er nicht auf einwandfreie Qualität geprüft worden ist. Mit anderen Worten, sämtliche Fahrzeuge, welche den Hersteller verlassen haben, werden von uns nochmals gründlich auf eventuelle Fehler respektive Transportschäden begutachtet, ehe wir sie in die Hände unserer Kunden übergeben. Nachdem die Roller bei uns angeliefert wurden, wird jedes einzelne Zweirad ausgepackt und zunächst einer Sichtprüfung sowie einem Probelauf auf unserem computergesteuerten Prüfstand unterzogen. Unmittelbar nach der Lieferung zum Kunden wird dann der Motorroller zum Schluss erneut auf perfekte Funktion getestet, sodass wirklich gewährleistet ist, dass der Käufer ein hundertprozentig korrektes Gefährt bekommt.

    Wir tragen zum Schutz unserer Umwelt bei. Das sagen wir nicht bloß, weil unsere motorisierten Zweiräder grundsätzlich mit Verbrennungsmotoren versehen sind, welche einen verhältnismäßig geringen Spritverbrauch haben. Bei der Anlieferung unserer Roller bleibt immer das Verpackungsmaterial übrig. Dieses nehmen wir selbstverständlich wieder zu einer professionellen Müll-Entsorgung wieder mit.

    Sie haben vor, sich bei uns einen neuen Motorroller zuzulegen und suchen für Ihren alten fahrbaren Untersatz einen neuen Besitzer? Machen Sie sich über diese Sache keinen Kopf! Lassen Sie das unsere Sorge sein, denn wir nehmen Ihren ausgedienten Roller in Zahlung.

    Geben Sie uns doch die Chance, unsere Leistungen unter Beweis stellen zu dürfen. Man sollte uns nicht mit den zahlreichen billigen Internetshops, welche heute kommen und morgen schon wieder fort sind, verwechseln. In unserem laufend wachsenden Unternehmen steht Fleiß und fortwährendes Lernen an der ersten Stelle, da wir verstanden haben, dass sich nur durch neue Ideen und fortschrittliche Innovationen das Know-how für eine gut fundierte Geschäftsbasis bilden lässt. Besuchen Sie uns doch einmal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich persönlich von unserem vortrefflichen Kundenservice.

    Lindenfels liegt im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim bzw. ungefähr 60 km südlich von Frankfurt/Main. Sie fahren am besten von Süden her über die A8, während Sie aus nördlicher Richtung die A6 nehmen. Die Anfahrt per Bahn ist klarerweise ebenfalls möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Der Produzent Tongjian TBM fing im Jahre 2002 in Chinas größter Stadt Shanghai mit dem Bau von Straßenbuggys an. Damals waren diese Fahrzeuge eine wahrhaftige Weltneuheit.Herr Gu, der Inhaber der Firma, hatte das Geschäft anfänglichen Startproblemen recht gut zum Laufen gebracht. Es waren überwiegend zusammen mit ein paar weiteren Details die starre Verbauung der Auspuffanlage, das Getriebe und die Kühlung, mit denen man zu kämpfen hatte. Wir konnten allerdings die nötige Hilfe bieten, so dass diese Schwierigkeiten relativ schnell gelöst werden konnten.

    Die Qualitäten und das Potential von Herrn Gu blieben nicht lange verborgen. Aus dem Grund waren auch andere Produzenten, wie beispielsweise PGO in Taiwan, bestrebt, auf den fahrenden Zug aufzuspringen. Es wurden viele fertige und halbfertige Komponenten nach Taiwan zu PGO geliefert, die sodann als PGO-Produkte veräußert wurden. Man registrierte als Resultat danach ein entscheidendes Wachstum der Produktion und des Vertriebs. Mit der Firma TBM baute man ein Subunternehmen auf, welches anschließend in die Produktion eingegliedert wurde.

    Wir sind richtiggehende Vorreiter im Chinageschäft und haben deshalb immer sämtliche Trends im Fahrzeugbereich aus nächster Nähe mitbekommen. Auch heute noch lassen wir unsere Motorroller und Ersatzteile in von uns kontrollierten und ausgewählten Betrieben fertigen, wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsinhaber und Techniker persönlich kennen zu lernen. Ganz egal, welche Ersatzteile Sie für Ihr motorisiertes Zweirad benötigen, bei uns werden Sie zweifellos fündig.

    Adly

    In Taiwan nicht weit von der kleinen Stadt Ciai ist ein anderer asiatischer Produktionsbetrieb von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Ausgezeichnete Qualität und gute Ingenieurskunst zeichnen dieses Unternehmen aus, das von der Inhaberfamilie Chen gegründet worden ist.

    Eine der Leidenschaften des Seniorchefs besteht nicht ausschließlich in der perfekten Führung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Kreieren neuer Vorstellungen und Ideen. Perfekte Unterstützung erhält er von seiner engagierten Tochter YuYu und deren Ehemann. Die beiden haben es sogar geschafft, die Firma an die Börse zu bringen.

    Die Erfolgsgeschichte von Adly startete praktisch mit der Idee, Straßenquads für den europäischen Markt zu fertigen. Vom ersten Tag an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir anschließend anstelle der vorgesehenen Anzahl von 500 Quads, im ersten Jahr sofort 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das 5-fache. Auf diesen Erfolg sind wir mit Recht ausgesprochen stolz.

    Zwischenzeitlich ist Taiwan zu einem vergleichsweise teuren Land geworden, was uns dazu zwang, mit dem Unternehmen am Ende auf das chinesische Festland zu übersiedeln. Im Nachhinein zeigte sich, dass dieses Vorgehen ein intelligenter Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Früher waren die motorisierten Zweiräder das Hauptgeschäft von Adly. Momentan hat sich das Geschäftsmodell von Adly fast zu 100 Prozent auf die Quads verlagert.

    AEON

    Die Firma Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sogleich ins Auge gefallen. Aeon wird von den beiden engagierten Inhabern Mr. Allen und Mr. Galli geleitet, welche es aus Italien nach Asien verschlagen hat und die zuvor bei der italienischen Firma Fantic tätig waren. Als Unternehmensstandort für ihren neu gegründeten Betrieb wählten sie Taiwan und konzipierten dort nach Adly diverse Quads und Motorroller.

    Die Fabrikation von Quads stabilisierte sich nach gewissen Startschwierigkeiten. Das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern indessen, dürfte momentan nahezu zum Erliegen gekommen sein. Von den Quads wurden besonders die leistungsfähigen ATVs ein klarer Verkaufserfolg. Erst einmal in Asien und später auch in den USA und Europa. Von Aeon erwerben heute viele Großabnehmer aber auch Hersteller anderer Fahrzeuge neben Quads unterschiedlicher Typen UTVs und ATVs, welche dann mit dem eigenen Markennamen weiter verkauft werden. Auch wir hatten jahrelang für unsere Kunden Quads von Aeon bezogen, haben dieses Geschäftsmodell allerdings mangels Nachfrage beendet. Ersatzkomponenten für diese UTVs, ATVs und Quads haben wir hingegen auch weiterhin lieferbar.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Diese Namensfindung sollte für eine Kooperation mit einem asiatischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion herangezogen werden.Die Firmenbezeichnung AGM wird von uns seit vielen Jahren verwendet.Die Errichtung des Fertigungsbetriebs Joint-Venture-Firma erfolgte gemeinschaftlich mit einem Mr. Wang im Norden des chinesischen Reiches. Es war zwar eine neue 4000 m² große Fertigungshalle vorhanden, aber leider keinen Erfolg versprechenden Plan. Den galt es erst vorzubereiten. Wir setzten Monate dazu ein, zunächst die Bedingungen zu schaffen, um grundsätzlich in die Fertigung einsteigen zu können.

    Da bisher noch kein einziges funktionsfähiges Bauteil vorhanden war, benötigten wir zuerst einen brauchbaren Quad-Rahmen. Was den 350 ccm Motor, anbelangt, war dieser auch längst nicht einsatzfähig. Dessen ungeachtet arbeitete auch die Schaltwelle nicht reibungslos. Endlich waren wir soweit, um die Null-Serie laufen lassen zu können, da passierte etwas, womit wir nicht im Traum gerechnet hatten: Bei einem regulären Kontrollbesuch der "Bank of China" merkten wir, dass jemand von unserem Beteiligungskonto einen großen Geldbetrag abgebucht hatte. Bei der folgenden Recherche mittels des Geldinstitutes ist herausgefunden worden, dass der unerlaubte Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Geschäftspartner erfolgte. Es ist sicher begreiflich, dass diese Geschichte für uns äußerst nervenaufreibend war. Gott sei Dank nahm alles ein positives Ende, denn mit Hilfe des Oberbürgermeisters und eines anderen ehrlichen Chinesen, schafften wir es trotz allen Unkenrufen, den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurückzuholen. Die Herren von der IHK und der AHK dachten anfangs nicht, dass wir unser Geld jemals wieder sehen werden. Gottlob hatten sie Unrecht.

    Baotian

    Es ist bereits gut 20 Jahre her, als Baotian mit der Produktion von Motorrollern, Krafträdern und Quads in Jiangman begann. Die Stadt liegt in der Region Guangdong, ist jedoch ein paar Kilometer vom nächsten Tiefseehafen entfernt. Dies hat zur Folge, dass einiges an zusätzlichen Kosten für den weiteren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, obschon in der Regel das Preisniveau dort im Durchschnitt eher ein wenig geringer ist. Demnach ist die Marge im Gegensatz zu anderen Fertigungsbetrieben, welche näher an der See liegen, etwas niedriger.

    Wir konnten sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern sowie zum leitenden Personal bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Wir haben uns letztendlich dazu entschlossen, keine dauerhafte Zusammenarbeit mit Baotian anzustreben.

    Ersatzkomponenten für Baotian-Zweiräder haben wir jedoch lieferbar. Die Motorroller werden nach wie vor von Baotian gefertigt, wobei sich die Märkte andererseits zwischenzeitlich auf andere Erdteile verschoben haben. Die hauptsächlichen Marktplätze für solche Fahrzeuge sind zurzeit höchstwahrscheinlich Afrika und Asien.

    CPI

    In der Anfangszeit nach der Gründung besuchten wir mehrere Male den Hersteller CPI und in dem Zusammenhang die Produktion der Quads, UTVs, Roller und Motorräder untersucht. Als Fazit unserer Besuche kamen wir zu dem Entschluss, momentan mit dem Produzenten noch keine geschäftliche Zusammenarbeit anzustreben. Unsere Anforderungen konnten dazumal von CPI noch nicht zur Gänze erfüllt werden. Momentan hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Heute können die Produkte mit Blick auf die Qualität mit anderen Konkurrenten ohne weiteres mithalten.

    Vor dem Erwerb eines Fahrzeugs fragen sich die Käufer selbstverständlich zu Recht, ob auch ein umfassender Kundenservice vorhanden ist, der nicht nur den Werkstattdienst sondern auch einen Home-Service anbietet. Es versteht sich fast von selbst, dass wie einen solchen Service anbieten - und zwar im ganzen Bundesgebiet.

    Jonway

    Seit gut 15 Jahren produziert Jonway außer Automobile auch Krafträder, Motorroller sowie Quads. Man fertigte in den besten Zeiten beachtliche Stückzahlen. Wie erwähnt, ging die Auto-Produktion mit rund 30.000 Stück im Jahr primär in den asiatischen Raum. Die Motorräder, Roller sowie Quads mit etwa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen im Jahr waren andererseits für die Export-Märkte bestimmt. Der Hauptteil davon ging im Übrigen nach Deutschland.

    Bei Jonway wurde neben unseren Motorrollern, auch ein Großteil der Rex und Kreidler Zweiräder gebaut. Die Produktionszahlen sind nach der Stilllegung des Rex-Vertriebs natürlich erheblich zusammengeschrumpft. Es gibt aber auch neue Produkte, wie etwa die 4-Rad-Elektromobile. Diese Fahrzeuge sind zwar momentan noch für den chinesischen Markt bestimmt, sollen hingegen zu einem späteren Zeitpunkt auch in andere Länder exportiert werden.

    Zwecks der innovativen Herstellungsmethoden ist Jonway bereits seit circa zwölf Jahren der Fabrikant unserer Roller. Die einzelnen Chargen laufen stets unter unserer Überprüfung. Dafür reisen regelmäßig jeweils 2 Familienglieder zu Jonway nach Asien. Die unvergleichliche Qualität unserer Zweiräder ist so zu hundert Prozent gewährleistet. Moderne Fertigungsanlagen und gute Technikern sind die Kriterien für die ausgezeichneten Produkte von Jonway. Diese innovativen Produktionsmethoden sorgen dafür, dass es absolut keine Probleme mit Toleranzen gibt. Ich habe erfahren, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle aber besser ist.

    Jincheng

    Wir verkauften viele Jahre die beliebten Monkey-Nachbauten "Dax, deren Hersteller Jincheng gewesen ist. Obwohl wir den Vertrieb zwischenzeitlich eingestellt haben, führen wir weiterhin die Ersatzelemente dafür. Heutzutage findet man für das Kleinstmotorrad allerdings lediglich noch wenige Liebhabern. Wir haben deshalb die Vermarktung nach und nach einschlafen lassen.

    Natürlich bieten wir unseren Kununsere dendienst für diese Zweiräder auch zukünftig an. Die Einbauteile sind bei uns verfügbar, auch für solche Personen, die ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Neben den Monkeys fertigt Jincheng aber auch Krafträder, Roller, Straßenbuggys sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Mit ca. 13.000 Mitarbeitern produziert Qianjiang seit knapp 17 Jahren mehr als 1 Million Motorroller und Motorräder im Jahr und zählt damit zu den größten Herstellern in China.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu definierbar? Klarerweise nur durch ein Top Management und eine spitzenmäßige Qualität. Bei unseren diversen Fabrikbesuchen waren wir jedes Mal aus Neue erstaunt. Der Produktionsumfang der Firma beträgt neben motorisierten Rollern auch Quads, Fun Fahrzeuge, Krafträder, Hochdruckreiniger, Gartengeräte, Pumpen und einiges mehr. Das Controlling steht u. a. in dem Unternehmen mit an erster Stelle. Es ist erstaunlich, dass trotz immenser Produktionszahlen über die Marken und Keeway und Qianjiang nichts Negatives zu hören ist. Fahrzeuge und Einbauelemente erhalten Sie bei uns.

    Kreidler

    Der Firmengründer und Metallhandwerker Anton Kreidler hatte anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben gerufen.Mit seinem Fachwissen und der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, schaffte er es, eine große und sehr effektive Motorradfertigung aufzubauen. Überraschenderweise hat die Firma beide Weltkriege überlebt.

    Eine marktfähige Entwicklung von motorisierten Zweirädern hat es am Anfang des 20. Jahrhunderts gleichsam noch nicht gegeben. Gegenwärtig zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche zahlreiche Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen haben. Man hatte zahllose neue Innovationen patentieren lassen, welche die Fahreigenschaften optimierten und dadurch enorm zur Sicherheit im Verkehr beitrugen. Wer mehr über den Werdegang von Kreidler erfahren will, kann dies gerne bei Wikipedia nachlesen.

    Wegen des kontinuierlichen Rückgangs der Beliebtheit von Krafträdern musste die Firma schließlich im Jahr 1982 das Geschäft komplett aufgeben. Danach wurden vom Hersteller Garelli drei Jahre lang nur noch Kreidler Mofas hergestellt. Am Ende vereinnahmte die Firma Prophete den vormaligen Motorradproduzenten und lässt heute unter anderem Motorräder der Marken Kreidler und Rex im asiatischen Raum konstruieren.

    Die Zweiräder werden in erster Linie in identischen Betrieben gefertigt, in denen auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge hergestellt werden. Zusätzliche Infos sind der "Rex-Story" zu entnehmen. Es gibt immer noch die Einbaukomponenten für die neuartigen Kreidler-Fahrzeuge, die Sie bei uns jederzeit auf unserer Homepage Motorroller.de ordern können.

    Rex

    Der Prophete-Konzern besitzt unter der Bezeichnung "REX-Motorroller" ein Sektor, der enorm effektiv über 20 Jahre produziert hat.

    Diesen Sektor wurde nun zufolge einer Umstrukturierung geschlossen. Es wird offenbar daran gelegen haben, dass sich Prophete in anderen Produktionsbereichen weiter entwickeln möchte. Die internationalen Veränderungen des Marktes betreffen auch solche renommierten Unternehmen wie Prophete.

    In mehreren Produktionshallen von Rex, in denen unsere Motorroller und Fahrzeuge gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem parallelen Montageband einer zweiten Montagestraße eine gewisse Zeit die Rex Roller produziert. Bei jeder neuen Produktionseinheit sind immer unsere Revisoren präsent, um sich von der einwandfreien Fertigung unserer Zweiräder vor Ort ein detailliertes Bild zu machen.

    Der komplette Fahrzeugbestand wurde nach der Schließung der Abteilung von uns übernommen. Wir sind deswegen imstande, sowohl einen umfassenden Kundenservice als auch die benötigten Ersatzteile zu offerieren. Der Vorteil liegt darin, dass Sie zufolge der identischen Bauweise einer Menge Rex Modelle mit den unsrigen hiermit unsere Erfahrung vollumfänglich nutzen können.

    SMC

    Wir unterhalten mit Firmen in Taiwan sehr gute wirtschaftliche Connections, die bis in die 80er Jahre zurückreichen. Die haben wir dann in den 90er Jahren kennen gelernt. In Asien vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. Somit konnten wir hautnah den Wechsel der Firma von der Textilfertigung in die Roller-Fabrikation miterleben.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen fachkundigen Personen sowie ausgezeichneten Ingenieuren, die dazu gemeinschaftlich ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir durften mit unserer Erfahrung aus dem Maschinenbau daran einen bescheidenen Anteil haben, sodass es SMC innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums, diesen Umbruch zu meistern.

    Unser Know-how Transfer hatte selbstverständlich einen tieferen Sinn. Unser Beweggrund war gleichsam, dass mit dem Aufbau einer erstklassigen Produktion, auch unsere künftigen Motorroller die nötige Qualität haben würden.

    Wir wussten von Anfang an, dass SMC nach erfolgter Umstrukturierung weiterhin erfolgreich sein würden, da wir die beiden Inhaber des Unternehmens, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen als kompetente Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Obgleich Mister Kuo bereits auf die 90 zugeht, steht er immer noch Tag für Tag im Betrieb. Vermutlich wird er dort bis zu seinem Lebensende verbleiben.

    Ersatzteile können aber nach wie vor bestellt werden, sodass zumindest der Liefer- und Reparaturservice von Zubehör für Sundiro-Zweiräder sichergestellt ist.

    PGO

    Wir waren in der Zeitspanne zwischen den Jahren 2004 - 2008 die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Wir vermarkteten damals insbesondere die bekannten Roller Big-Max, T-Rex, G-Max, PMX-Sport, Rodoshow bzw. den großartigen Trike-Scooter, den wir weiterhin im Angebot haben.

    Wodurch die PGO-Motorroller insbesondere beeindrucken, sind ihre Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität. Es hat hingegen auch mit der Mentalität und der Grundeinstellung der Taiwanesen zu tun, die wir als ausgesprochen ausgesprochen zuverlässiges und fleißiges Volk kennen gelernt haben.

    Nicht viele Firmen haben die Befugnis zum Verkauf ihrer Roller im Inland. Zu den wenigen, die das offiziell dürfen, gehört auch PGO. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als atemberaubend bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort schon Hightech Artikel ähnlich wie Deutschland erzeugt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremskloetze Rex 25 Silverstreet 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303879, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++