Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-304053

Artikel: Bremskloetze Rex 50 Trophy 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-304053
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Bremskloetze Rex 50 Trophy 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Bremskloetze

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 50 Trophy 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerbesitzern stets gestellt, ganz egal, ob sie einen Elektroroller beziehungsweise E-Roller, 3-Rad Roller oder Motorroller ihr Eigen nennen, sobald etwas am Fahrzeug schadhaft geworden ist. Woran man gleichermaßen denken sollte: Ein neues Teil ist nicht nur problemlos getauscht, sondern macht den Motorroller auch bedeutend ausfallsicherer als eine Instandsetzung. Ein verborgener Defekt kann zumeist nur von einem Fachmann geortet werden. Eine gute Alternative wäre es in diesem Fall, eines unserer fertigen Einbau-Kits, welche wir für zahlreiche unterschiedliche Modelle im Programm haben, zu ordern. .

Die Ersatzteile, welche wir im Angebot haben, entsprechen in Bezug auf die Qualität dem Weltmarktniveau. Weshalb sind wir trotz hoher Qualität so günstig? Wir kalkulieren nicht allein unsere Preise äußerst moderat, sondern wir kaufen auch in wirtschaftlich vernünftigen Produktmengen ein. Diese beiden Merkmale, nämlich einerseits die gute Qualität und auf der anderen Seite der erschwingliche Preis heben uns primär von unseren Konkurrenten ab.

Wir führen sogar für die allermeisten Roller, Buggys und Quads die Komponenten, die gar nicht mehr produziert werden. Zum Beispiel haben wir alle Ersatzteile für die Marken Sundiro und Eppella nach wie vor auf Lager.

Wer darauf Wert legt, erhält bei uns ohne Frage auch das Originalteil für seinen fahrbaren Untersatz. Die meisten greifen indes dank der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität auf unsere Nachbauten zurück. Mit unseren Produkten können Sie die Instandsetzung Ihres motorisierten Zweirads selbst durchführen respektive auch in einer Werkstatt durchführen lassen. In Erstausrüster-Qualität und zu solch bezahlbaren Kosten werden Sie zweifelsohne Ihr motorisiertes Zweirad nicht auf andere Art instand setzen können.

Dank anschaulichem Bildmaterial können Sie Ihr altes Austauschteil ganz einfach mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch in der Tat das gewünschte Produkt bekommen. Dabei genügt nicht alleinig eine visuelle Ähnlichkeit. Es müssen obendrein sowohl die angegebenen technischen Spezifikationen als auch die Dimensionen übereinstimmen.

10 Vorteile von denen Sie profitieren:

  • Alle unsere Produkte sind kostengünstig, zuverlässig sowie langlebig
  • Unser Lager umfasst Einbauteile und Zubehör für ungefähr 250 Marken und 8500 Modelle
  • Sie zahlen nur einmal Versandkosten beim Ordern mehrerer Teile mit denselben Lieferkriterien
  • Auch bei kostengünstigen Nachbauten bekommen Sie von uns immer die Erstausrüster-Qualität
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Absolute Verkehrssicherheit des Motorrollers, speziell bei den Bremsen
  • Wir holen und bringen Ihr Fahrzeug
  • Dank unserer "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Wir kaufen Ihr Zweirad
  • Motorroller, Fun-Fahrzeuge, Buggys und Quads kauft man am besten bei uns als Fachhändler. Wieso wäre es für Sie von Vorteil, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir uns in diesem Geschäftsbereich bereits seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie aus dem Grund von unserem Erfahrungsreichtum profitieren können. Wir als Familienbetrieb leben das Geschäft rund um die Motorroller förmlich.

    Es ist nicht unbedingt sinnvoll, seinen Motorroller bei irgendeinem x-beliebigen Händler zu kaufen. Darum ist es wesentlich, sich seinen Lieferanten vorher genau anzusehen. Alles ist in unserem Geschäft absolut nachvollziehbar! Gerne können Sie uns einen Besuch abstatten, um sich über uns selbst ein Bild zu machen.Sie sehen dann die Bestätigung unserer Qualität auf gewisse Weise mit eigenen Augen.

    Ist Ihnen die Entfernung zu uns zu weit? Dann informieren Sie sich doch durch die zahlreichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels. Auf unserer Internetseite Motorroller.de wird sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Shop von Trustedshops mit der Note "sehr gut" eingestuft. Was unsere Käuferrezensionen gleichermaßen in einem Bereich, der sich durchaus sehen lassen kann. Was beweisen all diese Ergebnisse ganz offensichtlich? Dass wir uns auf allen Gebieten immer mächtig ins Zeug legen!

    Bedenken Sie aber, dass wir keine Maschinen sondern auch nur Menschen sind, denen ein Fehler unterlaufen kann. Daher bitten wir Sie, für den Fall, dass mal etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist, uns auf jeden Fall die Chance zur Verbesserung zu geben.

    Unsere kompetenten Mitarbeiter sind täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Wir tun eine Menge, damit unsere Kundschaft zufrieden ist. Mehr als 25 Jahre ist unser Unternehmen mit Erfolg im Fahrzeuggeschäft aktiv, wobei wir uns allerdings schon vor über fünfzig Jahren auf dem Gebiet des Maschinenbaus erfolgreich etablieren konnten. Wir haben uns heute größtenteils auf Einbauteile, Zubehör und das "Must have" zum Erhöhen der Motorleistung für die meist gefahrenen Motorroller festgelegt.

    Bei Motorroller.de finden Sie beinahe alle Zubehörteile und Motorroller aus Europa und Asien. Es gibt momentan passendes Zubehör, Einbauteile und Artikel für ungefähr 250 Fabrikate und 8500 Ausführungen in unserem Lager, die auf Ihre Bestellung warten. Darunter sind z.B. Lieferanten wie Yamaha, Jonway, Kreidler oder Adly zu finden. Es sind mehr als 500.000 Produkte von verschiedenen verschiedener Hersteller, welche wir in unserem Hochregallager auf einer Fläche von über 1.000 m² sofort lieferbar haben. Hier finden Sie jedes Zubehör für Ihr motorisiertes Zweirad von A bis Z.

    Das beginnt bei den Nierengürteln, Handschuhen und Regensets, und geht bis hin zu den Schutzhelmen über das Top Case und den Windschildern.Damit die Tuningfans nicht zu kurz kommen, haben wir für sie ausgesuchte Produkte wie Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und dergleichen Dinge im Programm.

    Kein Produkt verlässt unser Unternehmen, ehe es nicht auf tadellose Qualität kontrolliert worden ist. Anders ausgedrückt, ehe ein Roller ausgeliefert bzw. vom Kunden abgeholt wird, begutachten wir ihn abschließend nochmals auf Herz und Nieren. Das erste Mal geschieht dies vor dem Versand, indem wir jeden Motorroller auspacken und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf beziehungsweise einer Übergabeinspektion unterziehen. Direkt nach der Anlieferung beim Kunden wird dann das Fahrzeug letztendlich nochmals auf perfekte Funktion gecheckt, sodass wirklich garantiert ist, dass der Käufer ein absolut einwandfreies Gefährt bekommt.

    Was uns besonders am Herzen liegt, ist ein wirksamer Schutz unserer Umwelt. Unsere motorisierten Zweiräder haben auf der einen Seite im Prinzip einen wirtschaftlichen Motor. Die Transportverpackung, die bei der Anlieferung Motorroller anfällt, nehmen wir logischerweise wieder mit, um sie einer fachgerechten Müllentsorgung zuzuführen - auch das ist für uns ein Beitrag zu einer sauberen Umwelt.

    Nach dem Kauf eines neuen Rollers aus unserem Fahrzeugangebot wollen Sie sich von Ihrem alten Zweirad trennen? Seien Sie deswegen unbesorgt! Lassen Sie das unser Problem sein, denn wir nehmen Ihren ausgedienten Motorroller in Zahlung.

    Für den Fall, dass wir von Ihnen die Gelegenheit dazu bekommen würden, könnten wir unsere fachliche Kompetenz auch unter Beweis stellen. Im Unterschied zu den billigen Verkaufsshops, die schon nach verhältnismäßig kurzer Zeit wieder weg sind, können wir eine jahrelange Firmentradition vorweisen. Es ist uns nicht entgangen, dass sich ausschließlich zufolge neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen die Ausgangsbasis für eine Erfolg versprechende Geschäftstätigkeit legen lässt. Für den Fall, dass für Sie mal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach machen zu können, können Sie die Gelegenheit nutzen, sich selbst von unserem herausragenden Service in unserem Betrieb zu überzeugen.

    Lindenfels liegt ca. 60 km südlich von Frankfurt am Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Es besteht auch eine gute Verkehrsanbindung mit der Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Shanghai das Unternehmen Tongjian TBM mit der Fabrikation von Straßenbuggys begann, zu dieser Zeit eine ausgesprochene Weltsensation.Herr Gu, der Gründer der Firma, hatte das Geschäft mit seinen damaligen Möglichkeiten vergleichsweise gut in Schwung bekommen. Es gab hauptsächlich Schwierigkeiten mit dem Getriebe, der Kühlung und der starren Verbauung der Auspuffanlage sowie ein paar weiteren Details, die aber mit unseren Fachkenntnissen und unserem Know-how, relativ rasch gelöst werden konnten.

    Das Potential und die Fähigkeiten von Mister Gu blieben nicht lange unentdeckt. Deswegen wollten auch andere Produzenten, wie zum Beispiel PGO in Taiwan, auf den Zug aufzuspringen. Es wurden eine Menge fertige und halbfertige Erzeugnisse nach Taiwan zu PGO geliefert, die anschließend als PGO-Produkte angeboten wurden. Es erfolgte als Ergebnis ein zügiges Wachstum der Produktion und des Vertriebs. Man baute mit der Firma TBM einen Subunternehmer auf, der anschließend in die Teilefertigung mit einbezogen wurde.

    Wir sind im Chinageschäft regelrechte Vorreiter und haben deshalb immer sämtliche Trends im Fahrzeugbereich unmittelbar miterlebt. Nach wie vor lassen wir unsere Roller und Einbauelemente lediglich in von uns kontrollierbaren und ausgesuchten Betrieben produzieren, wo wir die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen. Allgemein haben wir alle Einbauteile verfügbar, welche Sie bei uns als kompetenter Fachbetrieb für Ihr Zweirad rund um die Uhr bestellen können.

    Adly

    Hervorragende Qualität und gutes Engineering zeichnen den Hersteller Adly in Taiwan nahe der Stadt aus. Das Unternehmen wurde von der Inhaberfamilie Chen auf die Beine gestellt.

    Eine der Leidenschaften des Seniorchefs besteht nicht bloß in der vorbildhaften Leitung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Entwerfen neuer Vorstellungen. Optimale Unterstützung bekommt er von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Mann. Die beiden haben es sogar geschafft, die Firma an die Börse zu bringen.

    Adly war einer der ersten Produzenten, die Straßenquads für den europäischen Markt herstellten. Vom ersten Tag an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir danach anstelle der festgesetzten Anzahl von 500 Quads, im ersten Jahr gleich 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das Fünffache. Auch unser Betrieb hat hierzu seinen Teil beigetragen weshalb wir zu Recht sehr stolz auf diesen Erfolg sind.

    Später sind wir allerdings gezwungen gewesen, den Sitz des Unternehmens auf das chinesische Festland zu verlegen, weil sich Taiwan zufolge der allgemeinen Teuerung, inzwischen zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Möglicherweise hätten wir auf andere Art dem zunehmenden Preisdruck nichts entgegensetzen können.

    Gegenwärtig hat Adly die Produktion der motorisierten Zweiräder gänzlich aufgegeben und stellt im Prinzip nur noch Quads her.

    AEON

    Als langjährige Taiwankenner konnte uns der Lieferant Aeon natürlich nicht lange verborgen bleiben. Der Chef, Mr. Allen und sein Partner Mr. Galli, die aus Italien von der Firma Fantic nach Fernost gekommen waren, konzipierten nach Adly verschiedene Motorroller und Quads.

    Die Fertigung der Quads konsolidierte sich nach den üblichen Startproblemen. Das Zweiradgeschäft indessen, ist aktuell nahezu zum Erliegen gekommen. Mit Quads, insbesondere mit den PS-starken ATVs, ist Aeon anschließend auch der geschäftliche Durchbruch in den USA und in Europa gelungen. Die hervorragende Qualität der Aeon Quads, ATVs und UTVs zeigt sich darin, dass sie von etlichen Distributoren aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge gerne bezogen und hernach unter eigenem Namen vermarktet werden. Wir hatten gleichfalls jahrelang Quads von Aeon im Programm, jedoch dieses Geschäftsmodell wegen mangelndem Umsatz mittlerweile eingestellt. Falls Sie Bedarf an einem Zubehörteil haben, können sie dieses für Ihren Quad, ATV oder UTV auch weiterhin über uns bekommen.

    AGM

    Die Abkürzung AGM bedeutet soviel wie ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name steht für eine Kooperation Hersteller aus Asien zur gemeinsamen Konzeption von Fahrzeugen.Beim Vertrieb der Produkte von AGM, wird dessen eingetragener Markenname seit vielen Jahren von uns benutzt.Geschäftspartner dieser Joint-Venture-Firma, die in Nordchina ins Leben gerufen wurde, war ein gewisser Mister Wang. Eine neue circa 4000 m² große Fertigungshalle war zwar bereits vorhanden, es mangelte andererseits an einem Erfolg versprechenden Konzept. Den mussten wir zuerst unbedingt vorbereiten. Wir setzten eine Menge Zeit dazu ein, erstmal die Voraussetzungen zu schaffen, um grundsätzlich mit der Fabrikation beginnen zu können.

    Da wir de facto bei Null beginnen mussten, benötigten wir zuerst ein taugliches Rahmengestell für das Quad. Am 350 cm³ Motor war man noch am Suchen zahlreicher Fehler. Des Weiteren ließ die saubere Funktion der Schaltwelle sehr zu wünschen übrig. Nach der langen Vorbereitungsphase war es schließlich soweit - als plötzlich etwas vollkommen Unerwartetes geschah: Es war unsere Gepflogenheit, regelmäßig Kontrollbesuche bei der "Bank of China" durchzuführen, als uns auffiel, dass ein enormer Geldbetrag von unserem Beteiligungskonto fehlte. Eine eingeleitete Überprüfung ergab, dass sich unser chinesischer Kompagnon vor der Auszahlung des Geldes eine Kopie von unserem Namensstempel gemacht hatte, um damit unser Konto zu plündern. Ich meine, es ist leicht nachzuvollziehen, dass diese Geschichte für uns alles andere als erfreulich gewesen ist. Besonders geholfen haben uns hierbei de Oberbürgermeister und ein anderer ehrlicher Chinese, mit deren Unterstützung wir den nicht unbeträchtlichen Geldbetrag wieder zurückerhalten konnten. Die Herren von der AHK und der IHK dachten anfangs nicht, dass wir unser Geld jemals wieder bekommen würden. Gottlob konnten wir sie eines Besseren belehren.

    Baotian

    Seit gut 20 Jahren fertigt Baotian in Jiangman Roller, Quads und Krafträder. Man findet die Stadt einige Kilometer vom nächsten Tiefseehafen entfernt, im Verwaltungsgebiet Guangdong. Dies hat den Effekt, dass einiges an Mehrkosten für den weiteren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, obgleich in der Regel der Preisspiegel dort im Schnitt eher ein wenig niedriger ist. Die Marge ist tag=316#deshalb vergleichsweise geringer als bei Betrieben, die näher an der See liegen.

    Wir haben den Fertigungsbetrieb ein paar Mal aufgesucht und hierbei gute Beziehungen zur Geschäftsleitung respektive zu den leitenden Angestellten hergestellt.Ein entscheidender Durchbruch zu einer nachhaltigen Zusammenarbeit konnte dabei indes nicht erreicht werden.

    Für den Fall, dass jemand Einbauteile für ein Baotian-Zweirad braucht, kann er diese rund um die Uhr bei uns erhalten. Die Motorroller werden nach wie vor von Baotian gefertigt, wobei sich die Märkte hingegen unterdessen auf andere Erdteile verschoben haben. Was diese Fahrzeuge betrifft, sind gegenwärtig ohne Zweifel Asien und Afrika die primären Abnehmer.

    CPI

    In der Anfangszeit haben wir dem Hersteller CPI mehrere Male einen Besuch abgestattet und hierbei die Produktion der Krafträder, Motorroller, UTVs und Quads Bei unserer Suche nach vorzüglichen Produktionsbetrieben für motorisierte Zweiräder sind wir in im asiatischen Raum auch auf CPI gestoßen. Die Firma war noch in den ersten Jahren nach dem Beginn ihrer Tätigkeit und stellte überwiegend Motorroller, Krafträder, Quads und UTVs her, welche wir bei der Gelegenheit. Wir kamen zu dem Ergebnis, dass es noch zu bald sei, eine Geschäftsbeziehung mit dem Unternehmen anzustreben. Seinerzeit war CPI noch nicht dazu fähig, unsere strengen Qualitätskriterien zu erfüllen. Mittlerweile hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Heute können die Erzeugnisse im Hinblick auf die Langlebigkeit mit anderen Konkurrenten ohne weiteres mithalten.

    "Gibt es für mein Fahrzeug auch eine passende Fachwerkstatt, falls mal etwas schadhaft wird?" - Dieser Frage wird von Käufern eines Fahrzeugs fast gestellt. Sie wollen quasi wissen, wie es mit einem flächendeckenden Kundendienst bestellt ist, der sowohl den Werkstattdienst als auch den Home-Service vor Ort beinhaltet. Es versteht sich fast von selbst, dass wie so einen Kundenservice anbieten - und zwar deutschlandweit.

    Jonway

    Jonway Mobile baut seit dem Jahre 2003 außer Personenkraftwagen auch Motorräder, Motorroller sowie Quads. Man fertigte in Spitzenzeiten beachtliche Einheiten. Wie gesagt, ging die Auto-Produktion mit zirka 30.000 Fahrzeugen im Jahr hauptsächlich in den Absatzmarkt. Die Roller, Krafträder sowie Quads mit zirka 50.000 - 80.000 Stück im Jahr waren dagegen für die Export-Märkte bestimmt. Übrigens wurde der größte Teil nach Deutschland geliefert.

    Jonway stellte selbstverständlich nicht nur unsere Motorroller, sondern auch einen Großteil der Kreidler und Rex Zweiräder her. Als der Rex-Vertrieb eingestellt worden ist, gingen die Produktionszahlen verständlicherweise bedeutend zurück. Mit dem vierrädrigen Elektromobil hat man gegenwärtig ein sehr innovatives Produkt neu konstruiert. Es ist beabsichtigt, diese Fahrzeuge vor allem auf dem chinesischen Markt zu vermarkten, bevor sie anschließend auch in den Export gehen.

    Aufgrund der modernen Herstellungsmethoden ist Jonway bereits seit ca. einem Duzend Jahren der Fabrikant unserer Roller. Die unterschiedlichen Chargen laufen stets unter unserer Kontrolle. Deshalb statten regelmäßig mindestens zwei Mitglieder unserer Familie Jonway in China einen längeren Besuch ab. Die unvergleichliche Qualität unserer Fahrzeuge ist so zu hundert Prozent gewährleistet. Wir konnten registrieren, dass bei Jonway mit modernen Fertigungsanlagen und guten Technikern gearbeitet wird. Durch diese modernen Herstellungsmethoden sind Toleranzprobleme so gut wie ausgeschlossen. Mein Leitsatz ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Die beliebten Monkey-Nachbauten "Dax" vom Lieferanten Jincheng waren bei uns viele Jahre der Verkaufsschlager. Das Produkt führen wir zwar nicht mehr, andererseits haben wir immer noch die Einbauteile dafür verfügbar. Jetzt gibt es allerdings bloß noch eine Hand voll Liebhaber für das Bonsai-Kleinstkraftrad. Somit ließen wir den Vertrieb gewissermaßen einschlafen.

    Für diese kleinen Zweiräder führen wir den Home- und Werkstattservice auch zukünftig durch. Wie erwähnt, die Einbauteile haben wir im Lieferprogramm, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, die Ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Jincheng baut aber auch Krafträder, Straßenbuggys, Motorroller sowie Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Mit ca. 13.000 Mitarbeitern produziert Qianjiang seit fast 17 Jahren mehr als 1 Million Krafträder und Roller im Jahr und zählt damit zu den bedeutendsten Herstellern in Asien.

    Erstklassige Produktqualität und ein hervorragendes Management zeichnen diese Firma aus. Bei unseren wiederholten Besuchen des Unternehmens waren wir jedes Mal aus Neue erstaunt. Die Firma bietet ein breites Sortiment an und fertigt zusammen mit Motorrollern auch Fun Fahrzeuge, Quads, Krafträder, Hochdruckreiniger, Pumpen, Gartengeräte und vieles mehr. Insbesondere das Controlling wird in dem Unternehmen groß geschrieben. Wenngleich die Produktionsmengen überdurchschnittlich groß sind, hört man an und für sich nichts Nachteiliges über und Keeway und Qianjiang. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Ersatzteile.

    Kreidler

    Gegründet hatte die Firma Kreidler der Metallbearbeiter Anton Kreidler im Jahre 1904.Es gelang ihm, mit der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinen eigenen Erfahrungen, ein Unternehmen zu errichten, das sich vorrangig auf die Fabrikation von Motorrädern ausgerichtet hat. Überraschenderweise haben die beiden Weltkriege bei der Firma kaum Schaden verursachen können.

    Die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern war zu Anfang des 20. Jahrhunderts normalerweise noch völliges Neuland. Unterdessen zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, die viele Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen haben. Zahllose neue Patente und Entwicklungsprozesse, die den Fahrkomfort verbesserten und erheblich zur Verkehrssicherheit beitrugen, sind während dieser Zeit erarbeitet worden. Die Erfolgsstory Kreidlers kann man übrigens jederzeit bei Wikipedia nachlesen.

    Die Nachfrage an Krafträdern ging ab Mitte der 70er Jahre ständig zurück, sodass die Firma 1982 die Produktion gänzlich aufgeben musste und schlussendlich bloß noch Kreidler Mofas durch den Hersteller Garelli gebaut wurden. Kreidler wurde in den 1990er Jahren letztlich von der Firma Prophete geschluckt, welche heute Fahrzeuge der Markenbezeichnungen Kreidler und Rex in China produzieren lässt.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt im Übrigen in denselben Produktionsbetrieben, wo wir auch die Motorroller.de und AGM Fahrzeuge aus unserem Produktangebot bauen lassen. Mehr darüber ist der "Rex-Story" zu entnehmen. Bei uns finden Sie unter Motorroller.de weiterhin sämtliche Ersatzteile für die heutigen Kreidler-Motorroller. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit dem passenden Ersatzteil aushelfen können.

    Rex

    Der Prophete-Konzern besitzt unter dem Begriff "REX-Motorroller" ein Ressort, das überaus effektiv seit mehr als 20 Jahren produziert hat.

    Hinsichtlich einer Umstrukturierung hatte man nun entschieden, dieses Ressort aufzugeben. Es mag daran gelegen haben, dass sich Prophete auf anderen Gebieten der Produktion weiter entwickeln möchte. Die Zeit der Weiterentwicklung macht auch nicht vor einem solchen Unternehmenszweig halt.

    In mehreren Fertigungshallen von Rex, in denen unsere Motorroller und Fahrzeuge gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem zweiten Montageband einer zusätzlichen Montagestraße eine gewisse Zeit die Rex Roller produziert. Unsere Revisoren, die bei jeder Produktionscharge vor Ort sind, können die Montage unserer motorisierten Zweiräder stets mit verfolgen.

    Nach der Aufgabe der Rex-Rollerabteilung haben wir den kompletten Teilebestand erworben. Demzufolge, können wir von der Marke Rex einen umfangreichen Liefer- und Reparaturdienst offerieren. Aufgrund der gleichen Bauweise einer Menge Modelle von Rex mit den unsrigen, können Sie zu Ihrem Vorteil unsere Sachkenntnis mit dieser Marke in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Seit Ende der 80er Jahre unterhalten wir mit verschiedenen Herstellern in Taiwan ausgezeichnete geschäftliche Verbindungen. Unsere ersten Kontakte mit dem Unternehmen SMC-Corporation ergaben sich dann irgendwann in den 90er Jahren. In dieser Zeitperiode gab es im asiatischen Raum eine Menge industrielle Umstrukturierungen. In Verbindung damit vollzog sich bei der SMC-Corporation gerade ein Wechsel von der Textilfabrikation in die Roller-Fabrikation, was wir logischerweise mit außergewöhnlichem Interesse verfolgten.

    Wir durften, zusammen mit hervorragenden Ingenieuren und einigen fachkundigen Personen im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einbringen, sodass es SMC gelang, diesen Umbruch ziemlich reibungslos zu meistern.

    Unser bereitwilliger Know-how Transfer hatte natürlich einen tieferen Sinn. Durch unsere tatkräftige Mithilfe bei der Umstellung auf die Rollerproduktion, erhielten wir dafür anschließend die erforderliche Qualität.

    Die beiden Unternehmensinhaber, Mr. Kuo (Guo) und der federführende Ingenieur Mr. Chen sind kompetente Persönlichkeiten. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, den Tag im Betrieb zu verbringen, selbst wenn er bereits über 90 Jahre alt ist. Ganz bestimmt wird sich das möglicherweise bis zu seinem Ableben auch nicht mehr ändern.

    Ersatzteile für Sundiro-Fahrzeuge haben wir hingegen auch künftig auf Lager.

    PGO

    Wir waren in dem Zeitabschnitt zwischen 2004 - 2008 die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals vermarkteten, gehörten hauptsächlich die bekannten Roller Big-Max, T-Rex, G-Max, PMX-Sport, Rodoshow respektive der großartige Trike-Scooter, den wir immer noch im Angebot haben.

    Die PGO-Motorroller zeichneten sich insbesondere wegen ihrer Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität aus. Ein Pfeiler des Erfolgs ist allerdings auch die Grundeinstellung und die Mentalität der Taiwanesen, welche man ohne Übertreibung als fleißig und zuverlässig definieren kann.

    Es gibt nicht viele taiwanesische Firmen, welche ihre Fahrzeuge offiziell auf dem inländischen Absatzmarkt anbieten dürfen. PGO hat die Lizenz dazu. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als atemberaubend bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort bereits Hightech Artikel ähnlich wie Deutschland hergestellt werden.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Bremskloetze Rex 50 Trophy 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-304053, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++