Artikel: Frontverkleidung Fighter 50 Sport gelb-schwarz 1020303-4(146/43)

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Frontverkleidung

Artikelnummer
1020303-4-146-43-
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück

62,96

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Frontverkleidung Fighter 50 Sport gelb-schwarz 146 / 43 1E40QMB

Frontverkleidung Fighter 50 Sport gelb-schwarz 146 / 43 1E40QMB

Technik-Info

Frontverkleidung

auch zu finden unter: Frontverkleidung, Scheinwerferverkleidung, Lenkerverkleidung, Frontcover, Frontmaske, Frontschürze, Frontschuerze, Dekorblende, Frontteil, Frontabdeckung, Front-Verkleidung, Front-Cover, Front-Schürze, Front-Schuerze

Verkleidungsteile für bestimmte (seltene) Modelle sind oft schwer zu bekommen. Darum haben wir bei unseren eigenen Modellen Wert auf zeitlos elegantes Design gelegt, sodass wir auch für ältere Modelle unserer Eigenmarken stetes Ersatz liefern können. Unsere Verkleidungsteile sind aus hochwertigem langlebigen Kunststoff hergestellt

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

AGM Fighter 50 One | AGM Fighter 50 Sport | AGM Firejet 50 YY50QT-28-AA-2TC

Die Ersatzteile dieses Herstellers haben sich seit Jahren im täglichen Einsatz bewährt. Durch beständigen Erfahrungsaustausch wird die Qualität auf ein Maximum angehoben.

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung Lagerware günstiger Preis Direktimport sofort versandbereit

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerbesitzern immer wieder gestellt, gleichgültig, ob sie einen Motorroller, Dreirad-Roller oder Elektroroller respektive E-Roller haben, falls etwas am Fahrzeug defekt geworden ist. Ein Ersatzbauteil, welches relativ schnell ausgewechselt werden kann, ist nicht bloß günstiger, sondern bietet zudem eine bedeutend höhere Ausfallsicherheit als nach einer Reparatur des Motorrollers. Die Ursache einer Funktionsstörung lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen feststellen. Dann wäre es sinnvoller, bei uns eines der einbaufertigen Komplett-Kits zu ordern, welche wir für viele diverse Bauteile im Produktangebot haben. .

Die Bauteile, welche wir im Sortiment haben, entsprechen zu 100 Prozent in Bezug auf die Qualität dem Weltmarktniveau. Wir können nur deshalb so günstig sein, weil wir bei unseren Lieferanten alle Ersatzteile in genügend großen Stückmengen einkaufen. Bei uns kriegen Sie deswegen alle verfügbaren Komponenten für Ihren Motorroller nicht lediglich in ausgezeichnet Qualität, sondern auch zu einem erschwinglichen Preis.

Auch für Motorroller, Quads und Buggys, die nicht mehr produziert werden, haben wir in der Regel die Ersatzteile auf Lager. So beispielsweise für die Marken Sundiro und Eppella.

Wir haben selbstverständlich auch die Originalteile einer Menge Rollerhersteller auf Lager, wenngleich unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ auf alle Fälle mithalten können und trotzdem vom Preis her im Grunde um einiges billiger sind. Unsere Teile versetzen Sie in die Lage, einerseits die Instandsetzung Ihres fahrbaren Untersatzes selbst bewerkstelligen oder auf der anderen Seite auch in einer Werkstatt durchführen zu lassen. In Erstausrüster-Qualität und zu solch bezahlbaren Kosten werden Sie sicherlich Ihren fahrbaren Untersatz nicht auf andere Art wieder flott bekommen können.

Dank des anschaulichen Bildmaterials können Sie Ihr defektes Element ganz bequem mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch wirklich den passenden Artikel bekommen. Achten Sie bitte besonders auf die Übereinstimmung des alten Austauschteils mit dem abgebildeten Artikel; vor allem was die deklarierten Dimensionen und technischen Spezifikationen betrifft.

Was Sie davon haben:

  • Wir holen und bringen Ihr Fahrzeug
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Sie erhalten von uns ausschließlich die Erstausrüster-Qualität - auch bei kostengünstigen Nachbauten
  • Sie zahlen nur einmal den Versand beim Ordern mehrerer Teile mit identischen Versandfaktoren
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Roller-Ankauf
  • hundertprozentige Fahrsicherheit des Rollers, vor allem bei Bremsanlagen
  • Einbauteile und Artikel für ca. 250 Marken und 8500 Typen auf Lager
  • Alle unsere Produkte sind ausfallsicher, kostengünstig und zuverlässig
  • Kauf ohne Risiko durch "Geld zurück" - Garantie
  • Roller, Quads, Straßenbuggys und Fun-Fahrzeuge kauft man vorzugsweise bei uns als Fachhändler. Warum sind wir der richtige Partner für Sie? Weil wir das Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, die man für diesen Geschäftsbereich unbedingt benötigt. Für unser Familienunternehmen ist das Geschäft in Verbindung mit den Motorrollern der gesamte Lebensinhalt.

    Es ist nötig, sich das Fachgeschäft darum zuvor genau anzusehen, bevor man sich zu einem Kauf entschließt. in unserem Unternehmen ist alles für den Kunden uneingeschränkt nachvollziehbar! Sie dürfen gerne zu jeder Zeit bei uns vorbeikommen und sich selbst ein Bild machen.Das was Sie dort sehen, wird Sie ohne Frage überzeugen.

    Kunden, denen der Weg zu uns zu weit ist, können sich von zu Hause aus durch die zahlreichen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels über uns informieren. Die Benotungen von Trustedshops sind im Allgemeinen nicht nur ungemein aussagekräftig, sondern auch ganz und gar wertneutral. Sowohl der Internetshop auf unserer Webseite Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraxis wurden von dieser Institution bislang durchgehend mit "sehr gut" beurteilt. Auch bei Ebay liegen wir mit dem Faktor 99,9 % optimal im Rennen. Was veranschaulichen all diese Ergebnisse ganz klar? Dass wir in allen Belangen stets geben!!

    Denken Sie aber bitte daran: Wir sind auch bloß Menschen, die zuweilen etwas falsch machen. Von daher bitten wir Sie, sofern mal etwas nicht so gut gelaufen ist, uns auf jeden Fall die Möglichkeit zur Verbesserung zu geben.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: täglich von 8:00 - 18:00 Uhr, samstags von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kunden auf die Fahne geschrieben. Vor über 50 Jahren fingen wir mit dem Bau von Maschinen an, während das Geschäft mit Fahrzeugen inzwischen auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg ausgebaut werden konnte. Gegenwärtig haben wir uns auf Fahrzeugzubehör, Ersatzbauteile und das "Must have" zum Motor tunen für die häufigsten Motorroller ausgerichtet.

    Wer auf der Suche nach einem günstigen Motorroller oder Ersatzteil für seinen fahrbaren Untersatz ist, der findet bei uns unter Motorroller.de bestimmt das geeignete Element. Wir haben passendes Zubehör, Artikel und Einbauelemente für rund 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager. Darunter befinden sich zum Beispiel Lieferanten wie Kreidler, Adly, Yamaha oder Jonway. Wir haben Summa summarum zirka 500.000 Produkte von zahlreichen Produzenten im Warensortiment, welche auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² in unseren Hochregalen gelagert sind. Unser Zubehörlager bietet demnach alles, was man als Rollerfahrer benötigt.

    Das beginnt bei den Regensets, Nierengürteln und Handschuhen, und geht bis hin zu den Windschildern über das Top Case und den Schutzhelmen.Auch für die Tuningfans bieten wir ausgesuchte Produkte an, wie beispielsweise Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und andere Dinge Auspuffanlagen, Zylinder, Kolben und andere Dinge.

    Fortlaufende Qualitätskontrollen sind die Passion unseres Unternehmens. Anders gesagt, alle Motorroller, welche die Produktion verlassen haben und bei uns angeliefert werden, begutachten wir nochmals gründlich auf etwaige Fehler beziehungsweise Transportschäden, ehe wir sie in die Hände unserer Kunden übergeben. Wir packen erstmal jedes Fahrzeug nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf. Bei dem gelieferten Roller wird dann nach der Lieferung zum Käufer am Ende neuerlich ein Funktionstest durchgeführt. Auf diese Weise ist eine einwandfreie Nutzung des Gefährts de facto gesichert.

    Wir sind besonders um den Umweltschutz bemüht. Zur Reinerhaltung der Luft besitzen unsere Motorroller im Prinzip Motoren, die ausgesprochen sparsam sind. Um unsere Umwelt des Weiteren zu schonen und eine fachgemäße Müll-Entsorgung zu garantieren, nehmen wir die Transportverpackung wieder mit, die bei der Auslieferung unserer Fahrzeuge anfällt.

    Sie haben einen neuen Roller bei uns gekauft und wollen Ihr altes Gefährt loswerden? Seien Sie deswegen unbesorgt! Lassen Sie das unsere Sorge sein, denn wir nehmen Ihren gebrauchten Motorroller in Zahlung.

    Dann würden wir uns sehr darüber freuen, wenn Sie uns die Gelegenheit geben, die Qualität unserer Leistungen unter Beweis zu stellen. Man darf uns nicht mit den billigen Web-Shops verwechseln, die heute kommen und morgen gehen. Es ist uns bekannt, dass sich bloß auf Grund fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen die Grundlage für eine erfolgreiche geschäftliche Tätigkeit legen lässt. Für den Fall, dass für Sie einmal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach zu machen, haben Sie die Gelegenheit, sich selbst von unserem vorzüglichen Service in unserem Betrieb zu überzeugen.

    Rund 60 km südlich von Frankfurt am Main findet man Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Sofern Sie mit dem Auto anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn entweder von Norden über Frankfurt/Main (A6) oder von Süden über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Eine Anreise mit der Bahn ist klarerweise ebenfalls möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Shanghai der Produzent Tongjian TBM mit der Produktion von Straßenbuggys begann, Anfang des neuen Jahrtausends eine wahrhaftige Weltneuheit.Der Eigentümer der Firma, Herr Gu hatte anfänglichen Startproblemen das Geschäft recht gut in den Griff bekommen. Es gab hauptsächlich Schwierigkeiten mit der Kühlung, der starren Verbauung der Auspuffanlage und dem Getriebe beziehungsweise ein paar übrigen Details, welche hingegen mit unseren Fachinformationen und unserem Know-how, verhältnismäßig schnell gelöst werden konnten.

    Weitere Unternehmen, wie etwa PGO in Taiwan, erkannten schnell das große Potential und die Fähigkeiten von Herrn Gu und machten sich seine Fachkenntnisse zu Nutze. Es wurden etliche fertige und halbfertige Bauteile nach Taiwan zu PGO geliefert, die schlussendlich als eigene PGO-Produkte in den Handel kamen. Als Ergebnis nahmen die Produktion und der Verkauf rasant zu. Als Nächstes erfolgte der Aufbau des Subunternehmens TBM, das dann in die Teileherstellung mit aufgenommen wurde.

    Wir sind im Chinageschäft richtiggehende Pioniere und haben aus diesem Grund immer alle Neuheiten auf dem Fahrzeugsektor unmittelbar mitbekommen. Auch heute noch lassen wir unsere Fahrzeuge und Einbauelemente in solchen Fertigungsbetrieben produzieren, wo wir die Geschäftsführung und Techniker persönlich kennen. Wenn Sie für Ihren fahrbaren Untersatz einmal ein besonderes Bauteil benötigen, können wir Ihnen generell zweifellos damit dienen.

    Adly

    Ein anderer Fertigungsbetrieb von Fahrzeugen, den man definitiv ansprechen muss, ist das Familienunternehmen Adly, das seinen Sitz in Taiwan nicht weit von der kleinen Stadt hat.

    Eine der Leidenschaften des Seniorchefs besteht nicht ausschließlich in der hervorragenden Führung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Entwerfen neuer Ideen. Optimale Unterstützung erhält er von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Ehemann. Den beiden gelang es sogar, die Firma an die Börse zu bringen.

    Was die Herstellung von Straßenquads für die europäische Kundschaft angeht, war Adly einer der ersten Produzenten. Nachdem wir bei der Entwicklung von Beginn mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass es uns gelang, anstelle der vereinbarten Quote von 500 Quads im ersten Jahr sofort das 5-fache, nämlich 2500 Fahrzeuge zu verkaufen. Auf diesen Erfolg sind wir zu Recht ausgesprochen stolz.

    Mittlerweile ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden, was uns dazu zwang, den Standort des Unternehmens letzten Endes auf das chinesische Festland zu verlagern. Das war im Nachhinein gesehen, ein sehr cleverer, denn durch den zunehmenden Preisdruck wären wir nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Früher waren die motorisierten Zweiräder das hauptsächliche Geschäft von Adly. Zwischenzeitlich hat sich das Geschäftsmodell von Adly fast zu 100 % auf die Quads verlagert.

    AEON

    Auf unserer Recherche nach vorzüglichen Herstellern in Fernost stießen wir irgendwann in Taiwan auch auf die Firma Aeon. Gründer des Betriebes waren Mr. Allen und sein Mitinhaber Mr. Galli, die aus Europa gekommen waren und zuvor bei der italienischen Firma Fantic tätig waren. Als erstes Projekt entwickelten sie mit Erfolg nach Adly diverse Motorroller und Quads.

    Die Produktion der Quads konsolidierte sich nach gewissen Startschwierigkeiten. Das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern andererseits, dürfte mittlerweile praktisch zum Erliegen gekommen sein. Mit Quads, vor allem mit den leistungsstarken ATVs, ist Aeon später auch der geschäftliche Durchbruch in Europa und den USA gelungen. Von Aeon erwerben gegenwärtig eine Menge Großhändler aber auch Produzenten anderer Fahrzeuge neben Quads unterschiedlicher Varianten UTVs und ATVs, die dann mit eigenem Brand vermarktet werden. Wir hatten ebenfalls jahrelang Quads von Aeon im Produktsortiment, aber dieses Geschäftsmodell auf Grund zu geringer Nachfrage zwischenzeitlich beendet. Falls Sie Bedarf an einem Zubehörteil haben, können sie dieses für Ihren Quad, ATV oder UTV nach wie vor über uns beziehen.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Hiermit wird eine produktionsbezogene Zusammenarbeit mit einem fernöstlichen Hersteller bezeichnet.Von uns wird der Markenname AGM bei der Vermarktung der Produkte dieses Lieferanten seit zahlreichen Jahren verwendet.Partner dieses Fertigungsbetriebs, welcher in Nordchina gegründet wurde, war ein gewisser Mister Wang. Obgleich es bereits eine neue 4000 m² große Produktionshalle gab, war absolut kein Konzept vorhanden. Der musste von uns zuerst entwickelt werden. Mehrere Monate haben wir uns bemüht, zunächst die Voraussetzungen für eine Produktion zu schaffen.

    Da bis dato noch keine einzige funktionierende Komponente vorhanden war, benötigten wir als Erstes einen entsprechenden Rahmen für das Quad. Was den 350 ccm Motor, anbelangt, war dieser auch lange nicht einsatzbereit. Außerdem ließ die reibungslose Funktionsweise der Schaltwelle sehr zu wünschen übrig. Wir waren letztendlich kurz davor, die Null-Serie laufen zu lassen, da passierte überraschend etwas Unerwartetes: Als wir einen Kontrollbesuch bei der "Bank of China" durchführten, stellten wir fest, dass von unserem Geschäftskonto ein erheblicher Geldbetrag fehlte. auf unser Konto Zugriff zu erhalten (die Stempel wurden ihm treuhändisch von der örtlichen Behörde übergeben, um diese an uns weiterzugeben). Es ist sicher verständlich, dass diese Angelegenheit für uns überaus nervenaufreibend war. Aber mit der Unterstützung eines anderen anständigen Chinesen und des Oberbürgermeisters der Stadt konnten wir, trotz allen Unkenrufen, unsere damalige vergleichsweise hohe Investitionssumme wieder nach Deutschland zurück transferieren. Alle Personen, welche unserer unangenehmen Situation erfahren hatten, waren der Meinung, dass wir das eingesetzte Geld für immer abschreiben können.

    Baotian

    Es ist schon mehr als 20 Jahre her, als Baotian mit der Produktion von Quads, Motorrädern und Rollern in Jiangman anfing. Allerdings ist die Lage der im Verwaltungsgebiet liegende Stadt, ein paar Kilometer entfernt von den Tiefseehäfen. Das hat zur Folge, dass einiges an Mehrkosten für den längeren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, obgleich im Allgemeinen das Preisniveau dort im Schnitt eher etwas geringer ist. Der Gewinn ist von daher vergleichsweise niedriger als bei Betrieben, welche näher an der See liegen.

    Bei unterschiedlichen Besuchen des Werks konnten wir gute Kontakte zur Geschäftsleitung respektive zu den maßgeblichen Angestellten herzustellen.Eine dauerhafte Geschäftsbeziehung ist hierbei aber nicht zustande gekommen.

    Auf Grund unseres umfassenden Produktsortiments können wir den Bedarf an Ersatzelemente fast zu 100 % abdecken. Baotian stellt zwar weiterhin motorisierte Zweiräder her. Nichtsdestoweniger haben sich In jüngster Zeit die Absatzmärkte teilweise auf andere Erdteile verschoben. Anstatt von Europa dürften nun Länder in Afrika und Asien die Hauptmarktplätze sein.

    CPI

    In den Anfangsjahren nach der Gründung haben wir dem Hersteller CPI einige Male einen Besuch abgestattet und in dem Zusammenhang die Produktion der Quads, UTVs, Roller und Motorräder untersucht. Als Resultat unserer Besuche kamen wir zu dem Entschluss, momentan mit dem Produzenten noch keine Kooperation einzugehen. CPI hatte zu jener Zeit einfach noch nicht die Fähigkeiten, um unsere strengen Kriterien in puncto Qualität erfüllen zu können. Mittlerweile sieht es indes bei dem Unternehmen schon anders aus. Die Qualität der Fahrzeuge ist heute auf ähnlichem Niveau wie bei den anderen Mitbewerbern in China.

    Vor dem Erwerb eines Rollers fragen sich die Käufer klarerweise, ob auch ein entsprechender Kundendienst vorhanden ist, welcher nicht nur den Werkstattdienst sondern auch einen Home-Service anbietet. Wir bieten natürlich diesen Kundenservice bundesweit an.

    Jonway

    Neben Personenkraftwagen baut Jonway seit 2003 auch Motorräder, Quads und Roller. Man fertigte in Spitzenzeiten beeindruckende Stückzahlen. Bei den Personenkraftwagen waren es in etwa 30.000 Fahrzeuge pro Jahr, die aber vorrangig für asiatische Länder gedacht waren. Dagegen waren die Krafträder, Quads und Motorroller mit rund 50.000 - 80.000 Fahrzeugen pro Jahr für den globalen Absatzmarkt vorgesehen. Deutschland war im Übrigen davon der Hauptabnehmer.

    Außer unseren Rollern wurden bei Jonway auch eine Menge Kreidler und Rex Zweiräder hergestellt. Die Die Produktion ist nach der Stilllegung des Rex-Vertriebs verständlicherweise erheblich zurückgegangen. Mit dem vierrädrigen Elektromobil hat man inzwischen ein sehr Erfolg versprechendes Produkt neu konstruiert. Diese Fahrzeuge sind zwar aktuell noch für den asiatischen Markt geplant, sollen jedoch zu einem späteren Zeitpunkt auch in den Export gehen.

    Aufgrund der modernen Herstellungsmethoden ist Jonway bereits seit ca. einem Duzend Jahren der Fabrikant unserer Motorroller. Es läuft hierbei keine Charge von Band, ohne dass sie von uns gecheckt wird. Wir machen dementsprechend mit mindestens 2 Mitglieder unserer Familie regelmäßig bei Jonway Kontrollbesuche. Die einzigartige Qualität unserer Zweiräder ist so zu hundert Prozent garantiert. computergesteuerte Fertigungsautomaten und hervorragende Mitarbeiter geben die Gewähr für die ausgezeichneten Produkte von Jonway. Durch diese modernen Produktionsmethoden sind Probleme mit Toleranzen so gut wie ausgeschlossen. Mein Grundsatz ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Jincheng war unser Lieferant für beliebten Monkey-Nachbauten "Dax", welche wir jahrelang vertrieben hatten und für die wir nach wie vor Ersatzbauteile führen. Für das Mini-Kraftrad existiert allerdings lediglich noch eine kleine Anzahl an Fans. Wir haben deshalb den Vertrieb nach und nach einschlafen lassen.

    Für diese Fahrzeuge führen wir den Kundenservice auch künftig durch. Wie schon gesagt, bei uns erhalten Sie alle Ersatzkomponenten, auch für den Fall, dass Sie Ihr Monkey nicht bei uns, sondern in einem anderen Geschäft erworben haben. Jincheng baut aber auch Roller, Straßenbuggys, Krafträder sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den bedeutendsten Fabriken in Asien gehört mit seinen zirka 13.000 Arbeitskräften und mehr als 1 Million Motorräder und Motorroller im Jahr, ohne Zweifel das Unternehmen Qianjiang.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu erklärbar? Logischerweise nur durch eine erstklassige Qualität und ein professionelles Management. Verschiedene Besuche des Unternehmens versetzten uns jedes Mal ins Staunen. Außer motorisierten Rollern fertigt die Firma auch Quads, Motorräder, Fun Fahrzeuge, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und einiges mehr. Besonders großer Wert wird in dem Unternehmen vorrangig auf das Controlling gelegt. Über die die Marken Qianjiang und Keeway ist trotz der enormen Produktionsmengen absolut nichts Negatives bekannt. Sowohl Fahrzeuge als auch Ersatzelemente haben wir vorrätig.

    Kreidler

    Die Firma Kreidler wurde im Jahre 1904 ins Leben gerufen, und zwar von dem Metallbearbeiter Anton Kreidler.Mit seinem Wissen ist es ihm gelungen, eine große und ungemein effektive Fertigung für Krafträder aufzubauen, wobei er durch seinen Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, tatkräftig unterstützt wurde. Die beiden Weltkriege haben der Firma überraschenderweise kaum geschadet.

    Die Entwicklung von motorisierten Zweirädern befand sich am Anfang des 20. Jahrhunderts normalerweise noch in der Findungsphase. Gegenwärtig gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, die viele Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Es wurden in dieser Zeit zahllose bahnbrechende Innovationen und Optimierungen erarbeitet, die den Fahrkomfort modifizierten und beträchtlich zur Verkehrssicherheit beitrugen. Den Werdegang von Kreidler kann man übrigens zu jeder Zeit bei Wikipedia nachlesen.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde das Interesse an Krafträdern zunehmend rückläufig. Letzten Endes musste das Unternehmen 1982 das Geschäft komplett aufgeben. In den nächsten 3 Jahren sind dann nur noch Kreidler Mofas hergestellt worden, und zwar von dem Hersteller Garelli. Kreidler wurde schlussendlich von der Firma Prophete geschluckt, welche nunmehr Fahrzeuge der Marken Rex und Kreidler im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Es sind übrigens zum Großteil dieselben Betriebe, die auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge fertigen. Zusätzliche Infos sind in der "Rex-Story" zu finden. Bei uns finden Sie unter Motorroller.de rund um die Uhr sämtliche Ersatzteile für die modernen Kreidler-Motorroller. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit der passenden Ersatzkomponente helfen können.

    Rex

    Der Prophete-Konzern unterhält unter dem Namen "REX-Motorroller" ein Ressort, das äußerst effektiv über 20 Jahre gefertigt hat.

    Angesichts einer innerbetrieblichen Umstrukturierung hatte man sich dazu entschlossen, dieses Ressort zu schließen. Prophete hat wahrscheinlich vor, sich in anderen Bereichen der Produktion weiter zu entwickeln. Auch solche Unternehmenszweige stehen vor der Herausforderung, sich an die Gesetze der weltweiten Marktwirtschaft anzupassen.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionshallen von Rex auf zwei Laufbänder parallel hergestellt. Auf der einen Straße fertigte man unsere Roller und Fahrzeuge und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Motorroller. Fast immer sind bei jeder Produktionseinheit unsere Kontrolleure zugegen, sodass sie sich vor Ort ein exaktes Bild machen können.

    Wir haben nach der Aufgabe der Rex-Rollerabteilung den kompletten Lagerbestand übernommen. Daher, können wir von der Marke Rex einen umfangreichen Liefer- und Reparaturdienst offerieren. Es ist vorteilhaft, dass etliche Rex Modelle mit den unsrigen identisch sind. Sie können auf diese Weise unsere Kompetenz vollumfänglich nutzen.

    SMC

    Unsere Connections nach Taiwan reichen bis auf das Ende der 1980er Jahre zurück. Um die Mitte der 1990er Jahre knüpften wir zu dem Unternehmen SMC-Corporation die ersten Kontakte. In dieser Zeitperiode gab es im fernen Osten viele industrielle Umwälzungen. Verbunden damit vollzog sich bei der SMC-Corporation gerade eine Umstrukturierung von der Textilfabrikation in die Motorroller-Fabrikation, was wir klarerweise mit außergewöhnlichem Interesse verfolgten.

    Wir hatten dabei die Gelegenheit, zusammen mit guten Ingenieuren und einigen fachkundigen Personen im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einzubringen, sodass es SMC schaffte, diesen Umbruch ziemlich reibungslos zu bewerkstelligen.

    Wir stellten unser Know-how ohne Frage nicht ohne einen Hintergedanken zur Verfügung. Es war quasi auch Mittel zum Zweck, denn wir erhielten dafür die notwendige Qualität für unsere in Auftrag gegebenen Fahrzeuge.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Inhaber der Firma, Mr. Kuo (Guo) und der führende Ingenieur Mr. Chen, die wir als tüchtige Persönlichkeiten kennen lernten. Mister Kuo, welcher bereits über 90 Jahre alt ist, steht heute noch Tag für Tag im Betrieb und wird dort offenbar bis zu seinem letzten Atemzug verbleiben.

    Ersatzkomponenten können aber nach wie vor bestellt werden, sodass wenigstens der Reparatur- und Lieferservice von Zubehör für Sundiro-Fahrzeuge garantiert ist.

    PGO

    In dem Zeitraum von 2004 bis 2008 waren wir in Deutschland die Generalvertretung von PGO. Wir vertrieben damals vor allem die bekannten Roller G-Max. Rodoshow, T-Rex, PMX-Sport, Big-Max sowie den beliebten Trike-Scooter, den wir immer noch im Liefersortiment haben.

    Die PGO-Motorroller zeichneten sich vor allem zufolge ihrer hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit aus. Dieser Erfolg hat andererseits auch eine Menge mit der inneren Haltung und der Denkweise der Taiwanesen zu tun. Ich habe selten einen Menschenschlag kennen gelernt, welcher genauso zuverlässig und fleißig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Fertigungsbetriebe, die die Genehmigung haben, ihre Fahrzeuge im Inland zu verkaufen. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als unglaublich bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Artikel aus Taiwan jetzt schon eine entsprechende Qualität haben, wie solche aus Deutschland.;

    – Es ist noch keine Bewertung für Frontverkleidung Fighter 50 Sport gelb-schwarz 1020303-4(146/43) abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    PVC-Teile
    Ersatzteil:
    Frontverkleidung
    Farbe:
    schwarz gelb