Artikel: Kugellager, Rillenkugellager 6202/P53 15x35x11mm 31121304-4T125

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1
Kugellager, Rillenkugellager 6202/P53 15x35x11mm 31121304-4T125 – Bild 1

Kugellager

Artikelnummer
31121304-4T125
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Kugellager, Rillenkugellager 6202/P53 15x35x11mm 31121304-4T125 Download

2,80

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Kugellager, Rillenkugellager 6202/P53 Maße 15x35x11mm 125ccm 4Takt 152QMI YY125T-28

Kugellager, Rillenkugellager 6202/P53 Maße 15x35x11mm 125ccm 4Takt 152QMI YY125T-28

Technik-Info

Kugellager

auch zu finden unter: Lager, Wellenlager, Kugellager,Kugel-Lager, Wellen-Lager, Wälzlager, Waelzlager, Radialkugellager, Rillenkugellager

Lager gewährleisten die Bewegung von Bauteilen und der Rollenbewegung. Sie verringern die Reibung. Nur durch den Einbau von hochwertigen Lagern arbeitet der Motor effizient und langlebig. Beim Einbau der Lager ist auf die Beschaffenheit und auf die entsprechende DIN-Norm zu achten.

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

Jonway Imola 125 Race/Urban | Jonway RS 1000 | Jonway Stratos Montana | Rex 50 | Jonway Milano 125 | Rex Rexy 50 50 km/h | Rex RS 125 QM125T 10D | Jonway RS 1100 | CPI Oliver 50 Sport Euro 2 12 mm KolbenBolzen | AGM Fighter 50 One | ATU Explorer RACE GT 50 | ATU Explorer Spin GE50 | CPI Aragon 50 | AGM Firejet 50 YY50QT-28-AA-2TC | Jonway Stratos Chicago

Die Ersatzteile dieses Herstellers haben sich seit Jahren im täglichen Einsatz bewährt. Durch beständigen Erfahrungsaustausch wird die Qualität auf ein Maximum angehoben.

Erstausrüsterqualität sehr gute Verarbeitung Kugellagerware günstiger Preis da Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Diese Frage wird von Rollerbesitzern stets gestellt, gleichgültig, ob sie einen Elektroroller respektive E-Roller, Motorroller oder Dreirad-Roller ihr Eigen nennen, sobald etwas an ihrem Zweirad fehlerhaft geworden ist. Was man auch nicht vergessen darf: Ein Ersatzbauteil ist nicht nur rasch ausgewechselt, sondern macht den Motorroller auch bedeutend ausfallsicherer als eine Reparatur. Zumeist kann bloß eine qualifizierte Fachwerkstatt den Fehler auf Anhieb feststellen. Ordern Sie doch am besten sofort eines unserer einbaufertigen Ersatzteil-Kits, die wir in vielen diversen Ausführungen im Sortiment haben. .

Großes Augenmerk legen wir auf qualitativ hochwertige Produkte zu einem bezahlbaren Preis. Unsere Teile sind deshalb so günstig, da wir schon beim Einkauf auf entsprechend große Produktmengen wert legen. Bei uns kriegen Sie demzufolge sämtliche lieferbaren Bauteile für Ihren Roller nicht bloß in hervorragend Qualität, sondern auch zu einem günstigen Preis.

Wir führen sogar für die meisten Motorroller, Quads und Buggys die Zubehörteile, welche gar nicht mehr hergestellt werden. Z.B. haben wir alle Ersatzteile für die Marken Sundiro und Eppella nach wie vor vorrätig.

Wer darauf Wert legt, erhält bei uns logischerweise auch das Originalteil für seinen fahrbaren Untersatz. Die meisten greifen aber aufgrund der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität auf unsere Nachbauten zurück. Mit unseren Produkten können Sie die Reparatur an Ihrem motorisierten Zweirad selbst ausführen beziehungsweise auch von einem Fachmann ausführen lassen. Es gibt zweifelsohne keine andere Alternative, durch die Sie zu erschwinglichen Preisen und in ausgezeichneter Qualität Ihr motorisiertes Zweirad wieder flott machen können.

In Verbindung mit den Erläuterungen finden Sie in unserem Online-Shop auch entsprechendes Bildmaterial. Hierdurch können Sie gleich Ihr defektes Austauschteil mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen und gehen auf diese Weise sicher, dass Sie anschließend auch de facto das richtige Produkt bekommen. Achten Sie bitte besonders auf die Übereinstimmung der defekten Komponente mit dem abgebildeten Produkt; insbesondere was die angegebenen Maße und technischen Spezifikationen betrifft.

Wie Sie davon profitieren:

  • Sie bezahlen beim Ordern mehrerer Einbauelemente mit denselben Versandkriterien nur einmal Versandkosten
  • 100-prozentige Fahrsicherheit des Motorrollers, vor allem bei den Bremsen
  • Teile und Zubehör für ungefähr 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Hol- und Bringservice
  • Roller-Ankauf
  • Auch bei günstigen Nachbauten erhalten Sie von uns ausnahmslos die Erstausrüsterqualität
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Alle unsere Erzeugnisse sind preiswürdig, betriebssicher und gebrauchstauglich
  • Unsere Lieferungen erfolgen fast immer kurzfristig
  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • Am besten kaufen Sie Roller, Quads, Straßenbuggys und Fun-Fahrzeuge bei uns als Fachhändler. Weshalb wäre es für Sie von Vorteil, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir das entsprechende Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, die man für diesen Geschäftsbereich unter allen Umständen benötigt. Wir als Familienunternehmen leben das Geschäft rund um die Roller regelrecht.

    Kaufen ist Vertrauenssache, darum ist es notwendig, sich den Laden vorher genau anzugucken. Alles ist bei uns transparent und für die Kundschaft nachzuvollziehen! Weswegen kommen Sie nicht mal bei uns vorbei, um sich persönlich ein Bild zu machen?Den Vertrauensbeweis erhalten Sie dann vor Ort quasi schwarz auf weiß.

    Wenn Ihnen die Anfahrt zu uns zu weit ist, können Sie sich auch durch das Trustedshops-Siegels und die unterschiedlichen Ebay Bewertungen kundig machen. Die Bewertungen von Trustedshops sind allgemein nicht nur sehr aussagekräftig, sondern auch ganz und gar wertneutral. Sowohl der Internet-Shop auf unserer Internetseite Motorroller.de als auch unsere Geschäftspraxis wurden von dieser Institution bis jetzt durchweg mit "sehr gut" eingestuft. Was unsere Käuferbewertungen ebenfalls in einem Bereich, der sich definitiv sehen lassen kann. Was bestätigen all diese Resultate ganz eindeutig? Dass wir auf allen Gebieten immer geben!!

    Bitte denken Sie daran: Wir sind auch bloß Menschen, die bisweilen Fehler machen. Seien Sie aus dem Grund nicht gleich ärgerlich, sofern mal etwas schief läuft, sondern geben Sie uns die Chance, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser Expertenteam steht Ihnen täglich zwischen 8:00 und 18:00 Uhr sowie samstags von 8:00 bis 13:00 Uhr zur Verfügung.

    Bei uns ist der Kunde noch König. Den Handel mit Zweirädern betreiben wir ausgesprochen erfolgreich schon seit über 25 Jahren, wollen dabei indes nicht unerwähnt lassen, dass wir bereits mehr als 50 Jahre auf eine Erfolgsgeschichte auf dem Gebiet des Maschinenbaus zurückschauen können. Wir haben uns inzwischen größtenteils auf Zubehör, das "Must have" für Motortuning und Ersatzteile für die meist gefahrenen Motorroller spezialisiert.

    In unserem Onlineshop finden Sie unter Motorroller.de beinahe alle Ersatzteile und Roller aus Europa und Asien. Wir haben Einbauelemente, Artikel und passendes Zubehör für zirka 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager. Z.B. arbeiten wir bereits jahrelang mit so namhaften Anbietern wie Jonway, Kreidler, Yamaha oder Adly zusammen. Auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² haben wir in unserem Hochregallager mehr als 500.000 Produkte diverser Anbieter im Programm. Unser Zubehörbereich bietet demzufolge alles, was man als Rollerfahrer braucht.

    Das beginnt bei den Regensets, Handschuhen und Nierengürteln, und geht bis hin zu den Sturzhelmen über das Top Case und den Windschildern.Selbst Tuningfans kommen bei uns auf ihre Kosten. Sie finden in unserer Tuningabteilung alles was das Herz begehrt, wie zum Beispiel Zylinder, Auspuffanlagen, Kolben und weitere Dinge.

    Kein Produkt verlässt unser Haus, bevor es nicht auf tadellose Qualität kontrolliert worden ist. Anders gesagt heißt das, dass sämtliche Motorroller, die vom Werk des Herstellers bei uns eintreffen, von unseren Spezialisten nochmals eingehend durchgecheckt werden. Erst dann übergeben wir sie an unsere Kunden. Wir packen erstmal jeden Motorroller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Testlauf. Bevor der Kunde das Fahrzeug in Empfang nimmt, erfolgt noch ein abschließender Funktionscheck. Somit ist wirklich sichergestellt, dass der neue Besitzer mit seiner Anschaffung zu hundert Prozent zufrieden ist.

    Uns liegt besonders viel an einem wirksamen Umweltschutz. Auf der einen Seite sind unsere Zweiräder generell mit effizienten Motoren bestückt. Bei der Anlieferung unserer Motorroller fällt immer Verpackungsmaterial an. Dieses nehmen wir ohne Frage wieder zu einer fachgemäßen Entsorgung wieder mit.

    Ihr ausgedienter Motorroller tut es nicht mehr richtig und Sie beabsichtigen, bei uns ein neues Zweirad zu kaufen. Aber was tun mit dem ausgedienten Fahrzeug? Keine Sorge! Wir nehmen Ihren alten Roller gerne in Zahlung.

    Für den Fall, dass wir von Ihnen die Gelegenheit dazu bekommen, können wir unsere Leistungen auch unter Beweis stellen. Man sollte uns nicht mit den zahlreichen billigen Verkaufsshops, die heute ihre Artikel anbieten und morgen bereits wieder fort sind, verwechseln. Die stabile Basis für ein erfolgreiches Unternehmen besteht darin, dass allein hinsichtlich fortschrittlicher Innovationen und neuer Ideen ein nachhaltiges Wachstum gewährleistet werden kann. In Folge dessen stehen Anpassung an neue Technologien und fortwährendes Lernen in unserem stetig expandierenden Betrieb fortwährend an erster Stelle. Sie können sich selbst von unserem ausgezeichneten Kundenservice überzeugen, sofern Sie uns an unserem Betriebsstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Lindenfels liegt ungefähr 60 km im Süden von Frankfurt am Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Eine Anfahrt mit der Bahn ist ohne Frage genauso möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Shanghai der Produzent Tongjian TBM mit der Fabrikation von Straßenbuggys anfing, damals eine regelrechte Weltneuheit.Obgleich es am Anfang einige Startprobleme gegeben hatte, ist es Mister Gu, als Inhaber der Firma gelungen, das Geschäft relativ schnell ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu steuern. Die meisten Schwierigkeiten drehten sich, neben ein paar weiteren Details zunächst, um das Getriebe, die Kühlung und die starre Verbauung der Auspuffanlage. Diese Hindernisse konnten wir allerdings zufolge unseren Fachkenntnissen und unserer Hilfe verhältnismäßig schnell gemeinsam abbauen.

    In Fernost erkannten weitere Hersteller, wie etwa PGO in Taiwan, rasch das große Potential und die Qualitäten von Mr. Gu, was zur Folge hatte, dass sie gleichermaßen auf den fahrenden Zug aufsprangen, um von seinen Fachkenntnissen zu profitieren. Tongjian TBM lieferte schließlich zahlreiche fertige und halbfertige technische Komponenten nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte in den Handel kamen. So war es kein Wunder, dass sowohl die Produktion als auch der Vertrieb einen gigantischen Boom erlebten. Man baute mit der Firma TBM einen Subunternehmer auf, der anschließend in die Produktion mit integriert wurde.

    Im Chinageschäft gehören wir zu den regelrechten Vorreitern, was die Fahrzeugproduktion anbelangt. Wir haben dementsprechend sozusagen aus erster Hand die wesentlichen Innovationen mit verfolgen dürfen. Auch heute noch lassen wir unsere Motorroller und Teile in ausgewählten Werken fertigen, wo wir die Geschäftsleitung und Techniker persönlich kennen gelernt haben. Ganz egal, was für Einbauelemente Sie für Ihr motorisiertes Zweirad benötigen, bei uns werden Sie prinzipiell fündig.

    Adly

    Ein anderer Produktionsbetrieb von Fahrzeugen, den man in jedem Fall erwähnen muss, ist das Familienunternehmen Adly, das seinen Sitz in Taiwan nicht weit von der kleinen Stadt hat.

    Eine der Leidenschaften des Seniorchefs besteht nicht bloß in der perfekten Führung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Realisieren neuer Vorstellungen und Ideen. Seine engagierte Tochter YuYu und deren Ehemann, welche den Laden voll im Griff haben, sind ihm dabei eine wertvolle Hilfe.

    Adly war einer der ersten Produzenten, die Straßenquads für die europäischen Käufer fertigten. Wir sind von Beginn an bei der Entwicklung dabei gewesen und verkauften im ersten Jahr nicht nur die beabsichtigte Quote von 500 Quads, sondern das 5-fache, also 2500 Fahrzeuge. Ich glaube, auf diesen Erfolg können wir zu Recht ausgesprochen stolz sein.

    Hinsichtlich der allgemein steigenden Preise in Taiwan, das mittlerweile ein Hochlohnland geworden ist, waren wir allerdings gezwungen, das Unternehmen auf das chinesische Festland zu verlagern. Hinterher zeigte sich, dass dieses Vorgehen ein sinnvollerer Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Das Kerngeschäft von Adly waren früher die motorisierten Zweiräder, wobei sich gegenwärtig das Geschäftsmodell zunehmend auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Uns blieb natürlich der Lieferant Aeon in Taiwan nicht lange verborgen. Herr Allen, der Chef und sein Partner, Herr Galli kamen aus Italien von der Firma Fantic. Neben Adly konzipierten auch sie divers Quads und Motorroller.

    Als die anfänglichen Schwierigkeiten überwunden waren, kam der Handel mit den Quads so richtig auf Touren. Gleichzeitig ging dagegen die Produktion der motorisierten Zweiräder fortwährend zurück und ist mittlerweile so gut wie zur Gänze zum Erliegen gekommen. Was die Quads betrifft, wurden die leistungsfähigen ATVs zuerst in Asien ein klarer Verkaufserfolg. Es dauerte aber nicht sehr lange, bis die Umsatzzahlen auch in den USA und in Europa erheblich anstiegen. Aeon Quads unterschiedlicher Versionen, jedoch auch ATVs und UTVs werden heutzutage gerne von verschiedenen Großhändlern aber auch von Herstellern anderer Fahrzeuge bezogen und dann unter eigenem Namen weiter veräußert. Wir wurden genauso viele Jahre mit Quads von Aeon versorgt, haben den Vertrieb des Vierradlers indes mittlerweile eingestellt. Wir haben für diese ATVs, UTVs und Quads auch weiterhin die Zubehörteile auf Lager.

    AGM

    Das Akronym AGM bedeutet soviel wie ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Diese Namensfindung steht für geschäftliche Verbindung zur gemeinsamen Fertigung von Fahrzeugen mit einem asiatischen Hersteller.Von uns wird der Markenname AGM bei der Vermarktung der Produkte dieses Unternehmens seit zahlreichen Jahren verwendet.Ins Leben gerufen ist das Joint-Venture-Unternehmen zusammen mit einem Herrn Wang im Norden von China worden. Eine schöne neue rund 4000 m² große Halle war zwar schon vorhanden, es fehlte hingegen an einem tragfähigen Plan. Das mussten wir zuvor unbedingt vorbereiten. Eine Menge Zeit haben wir versucht, erstmal die Voraussetzungen für eine Fahrzeugproduktion zu schaffen.

    Da wir faktisch bei Null starten mussten, benötigten wir zuerst ein taugliches Rahmengestell für das Quad. Auch das vorgesehene 350 ccm Antriebsaggregat war noch längst nicht einsatzbereit. Darüber hinaus ließ die reibungslose Funktionsweise der Schalteinheit sehr zu wünschen übrig. Nach der schwierigen Vorbereitungsphase war es endlich soweit - als plötzlich etwas komplett Unerwartetes geschah: Es war genau genommen ein ganz normaler Kontrollbesuch bei der "Bank of China", als uns bei der Gelegenheit aufgefallen ist, dass von unserem Beteiligungskonto eine enorme Geldsumme fehlte. Bei der anschließenden Überprüfung durch das Geldinstitut stellte man fest, dass der unerlaubte Zugriff auf unser Konto von unserem chinesischen Partner geschah. Es ist sicher begreiflich, dass diese Angelegenheit für uns extrem nervenaufreibend war. Es wurde uns in dem Zusammenhang zum Glück von de Oberbürgermeister der Stadt und einem anderen anständigen Chinesen sehr geholfen, sodass es uns gelang, die verhältnismäßig hohe Investitionssumme wieder nach Deutschland zurückzuholen. Zahlreiche Leute brachten ihre Zweifel zum Ausdruck, ob wir das investierte Geld jemals wieder erhalten würden. Zum Glück konnten wir diese Zweifler eines Besseren belehren.

    Baotian

    Seit über 20 Jahren fertigt Baotian Motorroller, Krafträder und Quads in Jiangman. Die Lage der Stadt befindet sich im Verwaltungsgebiet Guangdong in einiger Entfernung von den Tiefseehäfen. Auf Grund des weiteren Weges sind von daher die Kosten für die Beförderung etwas höher, obwohl prinzipiell der Preisspiegel dort durchschnittlich etwas niedriger ist. Im Vergleich zu anderen Herstellern, die näher an den Häfen liegen, ist die Marge von daher klarerweise etwas geringer.

    Wir konnten sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern bzw. zu den maßgeblichen Angestellten bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Indessen ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Einbauteile für Baotian-Roller haben wir allerdings vorrätig. Bei der Fabrikation von Rollern spielt Baotian immer noch eine gewisse Rolle; die wesentlichen Absatzmärkte haben sich mittlerweile aber auf andere Kontinente verschoben. Primäre Marktplätze für diese Art Zweiräder dürften im Augenblick Asien und Afrika sein.

    CPI

    In der Anfangszeit haben wir dem Hersteller CPI verschiedene Male einen Besuch abgestattet und dabei die Produktion der Krafträder, Motorroller, Quads und UTVs gecheckt. Wir kamen zu dem Resultat, dass es noch ein wenig zu bald sei, eine Zusammenarbeit mit dem Unternehmen anzustreben. CPI hatte seinerzeit einfach noch nicht die praktische Erfahrung, um unsere strengen Qualitätskriterien erfüllen zu können. Momentan sieht es allerdings bei dem Unternehmen schon wesentlich besser aus. Das Qualitätsniveau der hergestellten Erzeugnisse ist heute auf einem ähnlichen Stand wie bei vielen Konkurrenten.

    Vor dem Erwerb eines Motorrollers fragen sich die Kunden logischerweise zu Recht, ob auch ein breit gefächerter Kundenservice offeriert wird, welcher nicht nur den Reparaturdienst sondern auch einen Homeservice anbietet. Wir bieten klarerweise einen solchen Kundenservice in ganz Deutschland an.

    Jonway

    Seit dem Jahre 2003 produziert Jonway außer Autos auch Motorräder, Roller sowie Quads. Man fertigte in Spitzenzeiten bemerkenswerte Stückzahlen. Die Auto-Produktion ging, wie gesagt mit ca. 30.000 Stück p. a. hauptsächlich in den Absatzmarkt. Allerdings waren die Motorroller, Krafträder sowie Quads mit ungefähr 50.000 - 80.000 Fahrzeugen im Jahr für die Export-Märkte vorgesehen. Nach Deutschland wurde übrigens der Hauptteil davon exportiert.

    Zusammen mit unseren Rollern wurden bei Jonway auch jede Menge Zweiräder der Marken Kreidler und Rex hergestellt. Die Produktionszahlen sind nach der Stilllegung des Rex-Marketings naturgemäß wesentlich zurückgegangen. Man konzipierte mittlerweile aber auch neue Produkte. Zu ihnen zählen zum Beispiel die 4-Rad-Elektromobile. Bevor diese Fahrzeuge exportiert werden, sollen sie vorab auf dem chinesischen Absatzmarkt vermarktet werden.

    Hinsichtlich der modernen Herstellungsmethoden ist Jonway schon seit zirka zwölf Jahren der Fabrikant unserer Motorroller. Bei der Fertigung der unterschiedlichen Produktionschargen sind wir in der Regel zur Aufsicht dabei. Mindestens zwei Familienglieder reisen demnach immer wieder zu Jonway in die Volksrepublik China. Hierdurch ist für unsere Firma die gute Qualität unserer Zweiräder garantiert. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausschließlich moderne Fertigungseinrichtungen und vorzügliche Mitarbeiter zum Einsatz. Diese modernen Produktionsmethoden sorgen dafür, dass es absolut keine Probleme mit Toleranzen gibt. Mein Leitspruch ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Viele Jahre war Jincheng unser Lieferant für begehrten Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Vertrieb zwischenzeitlich zwar aufgegeben, führen aber dafür nach wie vor die Ersatzkomponenten. Jetzt existieren für das Bonsai-Kleinstmotorrad allerdings nur noch wenige Liebhabern. Deswegen haben wir den Vertrieb quasi einschlafen lassen.

    Selbstverständlich bieten wir unseren bewährten Kununsere denservice für diese Fahrzeuge auch in Zukunft an. Wie schon gesagt, alle Einbauteile haben wir verfügbar, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, die Ihr Monkey nicht bei uns gekauft haben. Jincheng produziert aber auch Motorroller, Buggys, Motorräder bzw. Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Mit circa 13.000 Arbeitskräften fertigt Qianjiang seit knapp 17 Jahren mehr als eine Million Krafträder und Roller im Jahr und gehört damit zu den größten Fabriken auf dem asiatischen Absatzmarkt.

    Diese Firma zeichnen eine erstklassige Produktqualität und ein Top Management aus. Wir staunten bei unseren verschiedenen Besuchen regelmäßig aufs Neue. Neben Motorrollern produziert die Firma auch Fun Fahrzeuge, Quads, Krafträder, Hochdruckreiniger, Pumpen, Gartengeräte und vieles mehr. Was das Controlling betrifft, steht es in dem Unternehmen im Ranking ganz weit oben. Trotz der enormen Produktionszahlen hört man über die Marken Qianjiang und Keeway nichts Nachteiliges. Sie bekommen bei uns sowohl die Fahrzeuge als auch die Zubehörteile.

    Kreidler

    Der Metallhandwerker Anton Kreidler hatte im Jahre 1904 die Firma Kreidler gegründet.Mit seinen Erfahrungen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, hat er es geschafft, eine sehr Erfolg versprechende Herstellung für Motorräder zu errichten. Die beiden Weltkriege haben dem Betrieb überraschenderweise nichts anhaben können.

    Die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern steckte zu Anfang des 20. Jahrhunderts grundsätzlich noch in den Kinderschuhen. Mittlerweile gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche eine große Anzahl Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen haben. Es wurden während dieser Zeit unzählige neue Weitentwicklungen und Verbesserungen auf den Weg gebracht, die den Fahrkomfort optimieren und enorm zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Kreidlers Firmengeschichte wird übrigens genau u. a. in Wikipedia behandelt.

    Es folgte im Jahr 1982 letzten Endes die Insolvenz, worauf der Hersteller Garelli die anschließenden 3 Jahre Kreidler Mofas produzierte. In den 90er Jahren wurde Kreidler schlussendlich von der Firma Prophete geschluckt, welche sowohl die gegenwärtigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die motorisierten Zweiräder der Marke Rex im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden in erster Linie in denselben Betrieben hergestellt, in denen auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge entwickelt und gefertigt werden. In dem Bericht über Rex sind zusätzliche Infos nachzulesen. Es gibt immer noch die Ersatzteile für die heutigen Kreidler-Motorroller, welche Sie bei uns zu jeder Zeit auf unserer Internetseite Motorroller.de ordern können.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist ein Sektor des Prophete-Konzerns, der über 20 Jahre enorm effektiv motorisierte Zweiräder herstellte.

    Zufolge einer Umstrukturierung hatte man sich dafür entschieden, diesen Sektor aufzugeben. Es wird möglicherweise daran gelegen haben, dass sich Prophete in anderen Produktionsbereichen weiter entwickeln möchte. Selbst diese Unternehmenszweige stehen in der Pflicht, sich globalen Veränderungen anzupassen.

    Einige Fertigungsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Rollern und Fahrzeugen und Fahrzeugen auf einem parallelen Montageband die Rex Motorroller her. Unsere Prüfer, die bei jeder Produktionseinheit vor Ort sind, können die Montage unserer Zweiräder immer beobachten.

    Die Lagerbestände an Fahrzeugen und Einbaukomponenten wurden nach der Schließung der Abteilung von uns aufgekauft. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler können an unserem Liefer- und Reparaturservice teilhaben, indem sie Serviceleistungen oder Produkte von uns erhalten. Zufolge der Baugleichheit etlicher Rex Modelle mit den unsrigen, können Sie zu Ihrem Vorteil unser Know-how in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Wir pflegen bereits seit den 80er Jahren hervorragende geschäftliche Beziehungen mit vielen Firmen in Taiwan. Die haben wir dann in den 1990er Jahren kennen gelernt. In Asien war gerade die Phase der allgemeinen Umstrukturierungen. Somit konnten wir hautnah den Wechsel der Firma von der Textilfertigung in die Motorroller-Fabrikation mit verfolgen.

    Weil einige fachkundige Personen im Unternehmen sowie hervorragende Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC gemeinsam mit uns Umbruch ohne nennenswerte Probleme meistern.

    Wir stellten unser Know-how klarerweise nicht ohne Hintergedanken zur Verfügung. Hinsichtlich des Einbringens unserer Erfahrungen, hatten wir die Garantie, dass in Zukunft unsere bestellen Roller die nötige Qualität besaßen.

    Sehr beeindruckt haben uns die Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der verantwortliche Ingenieur Mr. Chen, die wir als kompetente Persönlichkeiten kennen lernten. Mister Kuo, welcher schon auf die 90 zugeht, steht heute noch täglich im Betrieb und wird dort höchstwahrscheinlich bis zu seinem letzten Atemzug verbleiben.

    Es gibt hingegen auch in Zukunft Zubehörteile.

    PGO

    Wir waren in der Zeitspanne zwischen 2004 - 2008 die Generalvertretung von PGO in Deutschland. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals vermarkteten, zählten in der Hauptsache die bekannten Roller G-Max. Rodoshow, T-Rex, PMX-Sport, Big-Max sowie der großartige Trike-Scooter, den wir nach wie vor im Sortiment haben.

    Es sind vorrangig die Kriterien Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, wodurch sich die PGO-Motorroller von vergleichbaren Fahrzeugen anderer Produktreihen abheben. Es hat aber auch mit der Mentalität und der charakterlichen Einstellung der Taiwanesen zu tun, die wir als überaus fleißige und zuverlässige Menschen kennen gelernt haben.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Firmen, welche die Lizenz haben, ihre Roller im Inland zu anbieten. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als unglaublich bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Artikel aus Taiwan jetzt schon eine vergleichbare Qualität besitzen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Kugellager, Rillenkugellager 6202/P53 15x35x11mm 31121304-4T125 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Artikelposition in Explosionszeichnung:
    18

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer 31121304-4T125, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++