Artikel: Sitz Rex RS 500 für 50ccm 4Takt

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Sitzbank

Artikelnummer
Rex-358402
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück

30,12

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Sitz Rex RS 500

Auch zu finden unter: Doppelsitzbank kaufen, Einzelsitzbank kaufen, Sattel, Sattel kaufen, Doppelsitz kaufen, Doppelsitz, Sitz kaufen, Fahrersitz kaufen, Fahrersitz, Sitz-Bank, Einzelsitz kaufen, Sitz-Bank kaufen, Einzelsitz, Sitz, Einzelsitzbank, Doppelsitzbank, Sitzbank kaufen.

Sie sind auf der Suche nach einer Sitzbank, Zweiersitzbank oder auch Sattel genannt, im besten Preis-Leistungs-Verhältnis? Dann sind Sie auf dieser Seite richtig. Für fast alle Zweiräder passend. Bitte zur Sicherheit die Originalsitzbank mit dem Produktfoto vergleichen, um Fehler bei der Bestellung zu verhindern.

Eine kostengünstige Option, falls zurückgerüstet werden muss bzw. das Original defekt ist das. Meistens wird bei Einbau eines Sportfilters, das Originalteil weggeworfen oder verlegt. Originalteile vom Fahrzeughersteller sind oft nicht billig. Sparen Sie bares Geld und kaufen Sie bei uns den erheblich günstigeren Ersatz.

Der Artikel kann ganz einfach gegen das Teil gewechselt werden. Sie bekommen es sowohl als preiswerten Nachbau als auch als Originalersatz, hingegen immer in Erstausrüster-Qualität.Alle gelieferten Ersatzbauteile dieses Motorrollerproduzenten haben den Qualitätstest durch täglichen Einsatz im Straßenverkehr vorzüglich bestanden. Man kann sämtliche Bauelemente in unserem Online-Shop kaufen. Zudem erfolgt eine fortgesetzt Steigerung der Qualität durch andauernden Austausch von Erfahrungen.

Jedes extra Teil mit den gleichen Versandvoraussetzungen, das Sie von uns kaufen, wird von uns kostenfrei zugestellt.Für Ihren Roller, Elektroroller respektive E-Roller, Scooter oder auch 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller] können Sie bequem sämtliche Komponenten über unseren Onlineshop ordern. Sie finden bei uns alle entsprechenden Ersatzbauteile für Ihr motorisiertes Zweirad, ganz gleich ob Sie Ihren Motorroller im Kaufhaus, Fachgeschäft oder Baumarkt erworben haben. Es besteht klarerweise auch die Möglichkeit, per E-Mail nach Bauteilen anzufragen. Die Bezahlung der Bestellung erfolgt generell über das sichere PayPal oder bei einem Kauf über Amazon per Bankabbuchung.

Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie den Kaufpreis auch finanzieren, das heißt, in Raten bezahlen. Vor dem Kauf machen wir Ihnen selbstverständlich auch gerne ein Leasing-Angebot. Dies bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge käuflich erwerben oder ihren Arbeitnehmern ein motorisiertes Zweirad kaufen möchten. Bitte fragen Sie uns - wir beraten Sie gerne.

Dieses Produkt passt zu folgenden Fabrikaten bzw. Motoren:

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex RS 500 für 50ccm 4Takt

Immer wieder stellt sich die Frage, ob ein fehlerhaftes Element am Roller ausgetauscht oder besser instand gesetzt werden soll, ganz gleich, ob sich um einen Elektroroller beziehungsweise E-Roller, 3-Rad Roller oder Motorroller dreht. Ein neues Teil, das vergleichsweise problemlos ersetzt werden kann, ist nicht bloß preiswerter, sondern bietet zudem eine deutlich größere Ausfallsicherheit als bei einer Reparatur. Die Ursache einer Funktionsstörung lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen feststellen. Eine gute Alternative wäre es in einem solchen Fall, eines unserer einbaufertigen Ersatzteil-Kits, die wir für zahlreiche diverse Fabrikate im Programm haben, zu ordern. .

Mit Recht sind wir stolz darauf, dass die Qualität all unserer Bauteile keinen Vergleich auf dem Weltmarkt scheuen muss. Warum können wir so günstig sein? Die Antwort heißt: Weil wir auf wirtschaftlich sinnvolle Einkaufsmengen der Ersatzteile achten. Diese zwei Punkte, nämlich auf der einen Seite die gute Qualität und auf der anderen Seite der bezahlbare Preis heben uns überwiegend von unserer Konkurrenz ab.

Einige Rollermarken wie Eppella und Sundiro werden schon lange nicht mehr produziert. Dennoch führen wir hierfür noch die Einbauteile.

Klarerweise liefern wir auch die Originalteile für Ihren Motorroller, obgleich unsere Nachbauten einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster-Produkt nicht scheuen müssen, jedoch grundsätzlich erheblich billiger sind. Ganz egal, ob Sie die Instandsetzung Ihres Rollers selbst ausführen wollen oder besser in einer Fachwerkstätte machen lassen möchten, zweifelsohne liegen Sie mit unseren Teilen ganz und gar richtig. In Erstausrüster-Qualität und zu solch attraktiven Kosten werden Sie höchstwahrscheinlich Ihren Roller nicht auf andere Art und Weise reparieren können.

Bei den Beschreibungen finden Sie in unserem Shop auch entsprechendes Bildmaterial. Dadurch können Sie gleich Ihr defektes Element mit dem erhältlichen Ersatz vergleichen und gehen auf diese Weise sicher, dass Sie dann auch wirklich das passende Produkt erhalten. Wichtig ist hierbei, dass Ihre Bestellung nicht nur optisch, sondern auch in den Spezifikationen und Abmessungen mit dem defekten Austauschteil zusammenpasst.

Was Sie davon haben:

  • Wir holen und bringen Ihr Zweirad
  • hundertprozentige Fahrsicherheit des Zweirads, besonders bei den Bremsen
  • Kauf ohne Risiko durch "Geld zurück" - Garantie
  • Einbauelemente und Artikel für etwa 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Unsere Lieferungen erfolgen fast immer kurzfristig
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Unsere sämtlichen Produkte sind zuverlässig, kostengünstig und ausfallsicher
  • Sie bezahlen bei Bestellung mehrerer Komponenten mit identischen Versandvoraussetzungen nur einmal den Versand
  • Sie bekommen von uns stets die Erstausrüster-Qualität - auch bei preisgünstigen Nachbauten
  • Wir kaufen Ihren Roller
  • Am besten kaufen Sie Roller, Straßenbuggys, Fun-Fahrzeuge und Quads bei uns als Fachhändler. Aus welchem Grund sind wir der entsprechende Partner für Sie? Da wir uns durch unsere jahrzehntelange Erfahrung das notwendige Know-how für diesen Geschäftsbereich angeeignet haben, können wir Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Wir als Familienbetrieb leben das Geschäft in Verbindung mit Rollern förmlich.

    Kaufen ist Vertrauenssache, dementsprechend ist es wesentlich, sich den Laden vorab genau anzusehen. Unsere Geschäftspraktiken sind für den Kunden zu 100 Prozent nachvollziehbar! Warum besuchen Sie uns nicht mal in unserem Ladengeschäft, um sich selber zu informieren?Das was Sie dort feststellen, wird Sie mit Sicherheit überzeugen.

    Potentielle Kunden, denen die Entfernung zu uns zu weit ist, können sich von zu Hause aus mittels der verschiedenen Ebay Bewertungen und des Trustedshops-Siegels über uns informieren. Unsere Firmenwebseite Motorroller.de wird z.B. von Trustshops als "sehr gut" bewertet. Das betrifft sowohl unseren Internetshop als auch unsere Geschäftspraxis. Über diese Einstufung sind wir zu Recht sehr Stolz. Was unsere Käuferbewertungen gleichfalls in einem Bereich, der sich auf jeden Fall sehen lassen kann. Zeigen diese Ergebnisse nicht eindeutig, dass unsere Kundschaft bestens bei uns aufgehoben ist?

    Bitte denken Sie daran, dass wir keine Roboter sondern auch nur Menschen sind, denen ein Fehler passieren kann. Wir wollen Sie daher bitten, uns auf alle Fälle eine Möglichkeit zur Verbesserung zu geben, falls mal etwas schief gelaufen ist.

    Unser fachkundiges Mitarbeiterteam ist täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kundschaft auf die Fahne geschrieben. Unsere Geschäftstätigkeit begann bereits vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Das Fahrzeuggeschäft mit motorisierten Zweirädern dagegen, betreiben wir zwischenzeitlich auch schon seit mehr als 25 Jahren mit Erfolg. Unser Brennpunkt ist heute auf die Vermarktung von Fahrzeugzubehör, Ersatzbauteilen und das "Nice-to-have" zur Steigerung der Motorleistung für die häufigsten Roller ausgerichtet.

    Bei Motorroller.de finden Sie beinahe alle Teile und Zweiräder aus Europa und Fernost. In unserem Versandlager warten Ersatzteile, passendes Zubehör und Artikel für ca. 8500 Typen und 250 Hersteller auf Ihre Bestellung. Darunter sind beispielsweise Lieferanten wie Yamaha, Kreidler, Jonway oder Adly zu finden. Wir haben insgesamt mehr als 500.000 Produkte von zahlreichen Anbietern im Sortiment, die auf einer Fläche von über 1.000 m² in unseren Hochregalen auf Lager liegen. Alles was Sie als Fahrer eines Motorrollers benötigen, finden Sie in unserer Zubehörabteilung.

    Das beginnt bei den Handschuhen, Regensets und Nierengürteln, und geht bis hin zu den Windschildern über das Top Case und den Sturzhelmen.Auch Tuningfans kommen bei uns auf ihre Kosten. Zum Tunen ihres Rollers finden sie in unserer Tuningabteilung alles was das Herz begehrt, wie zum Beispiel Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und andere Dinge.

    Kein Artikel verlässt unser Unternehmen, ehe er nicht auf makellose Qualität geprüft worden ist. Dies bedeutet, dass sämtliche Roller, die vom Werk des Herstellers bei uns ankommen, in unserem Betrieb nochmals eingehend untersucht werden. Erst dann liefern wir sie an unsere Kunden aus. Vor der Übergabe wird zuallererst jedes Fahrzeug ausgepackt und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf unterzogen. Bei dem gelieferten Roller wird nach der Anlieferung beim Käufer am Ende neuerlich ein Funktionstest gemacht. Hierdurch ist ein tadelloser Betrieb des Gefährts de facto sichergestellt.

    Uns liegt besonders viel an einem effektiven Umweltschutz. Unsere Motorroller verfügen auf der einen Seite allesamt über einen effizienten Verbrennungsmotor. Die Transportverpackung, welche bei der Anlieferung Fahrzeuge anfällt, nehmen wir logischerweise wieder mit, um sie einer professionellen Entsorgung zuzuführen - auch das ist für uns ein Beitrag zum Umweltschutz.

    Sie möchten sich bei uns einen neuen Roller anschaffen und sich gleichzeitig von Ihrem alten Modell trennen? Keine Sorge! Wir nehmen Ihren ausgedienten Motorroller gerne in Zahlung.

    Dann geben Sie uns doch die Chance, Sie von unseren Leistungen zu überzeugen. Wir zählen nicht zu den billigen Onlineshops, die wie Eintagsfliegen heute kommen und nach kurzer Zeit wieder verschwunden sind. In unserem fortwährend wachsenden Betrieb steht Fleiß und ständiges Lernen an der ersten Stelle, weil wir wissen, dass sich nur durch neue Ideen und zeitgemäße Innovationen das Know-how für eine gut fundierte Geschäftsbasis erzeugen lässt. Sie können sich selbst von unserem hervorragenden Service überzeugen, sofern Sie uns an unserem Unternehmensstandort in Lindenfels-Eulsbach besuchen.

    Rund 60 km südlich von Frankfurt am Main liegt Lindenfels im Regierungsbezirk Darmstadt. Sofern Sie mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, erreichen Sie den Ort per Autobahn entweder von Norden über Frankfurt/Main (A6) oder von Süden über Mannheim (A8). Logischerweise kann man dank der guten Verkehrsanbindung auch sehr bequem per Bahn anreisen.

    Buggy Tongjian TBM

    In Shanghai begann im Jahr 2002 der Produzent Tongjian TBM Straßenbuggys zu produzieren, die Anfang des neuen Jahrtausends eine wahrhaftige Weltsensation waren.Der Gründer des Unternehmens, Herr Gu hatte mit seinen damaligen Möglichkeiten den Betrieb verhältnismäßig gut zum Laufen gebracht. Es gab hauptsächlich Probleme mit der starren Verbauung der Auspuffanlage, der Kühlung und dem Getriebe respektive ein paar weiteren Details, welche aber mit unseren Fachkenntnissen und Hilfestellungen, vergleichsweise rasch eliminiert werden konnten.

    Weitere Produzenten, wie beispielsweise PGO in Taiwan, erfassten sehr schnell das große Potential und die Fähigkeiten von Herrn Gu und machten sich das Know-how zu Nutze. Es wurden eine Menge fertige und halbfertige technische Komponenten nach Taiwan zu PGO geliefert, die am Ende als eigene PGO-Produkte veräußert wurden. So kam es, dass sowohl die Produktion als auch der Verkauf einen enormen Boom erlebten. Als Nächstes erfolgte der Aufbau des Subunternehmens TBM, das anschließend in die Teilefertigung mit integriert wurde.

    Wir können uns mit Recht zu den regelrechten Vorreitern im Chinageschäft zählen. Dementsprechend haben wir im Bereich der Fahrzeugentwicklung alle Entwicklungen sozusagen aus erster Hand miterlebt. Unsere Teile und Fahrzeuge lassen wir weiterhin ausschließlich in ausgesuchten und von uns kontrollierten Werken produzieren, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsführung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. Ganz gleich, welche Komponenten Sie für Ihren Roller brauchen, bei uns werden Sie unter Garantie fündig.

    Adly

    In Taiwan nicht weit von der Stadt Ciai ist ein anderer bemerkenswerter Herstellungsbetrieb von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly zu finden. Erstklassiges Engineering und vorzügliche Qualität zeichnen dieses Unternehmen aus, das von der Inhaberfamilie Chen gegründet wurde.

    Den Seniorchef des Betriebes kann man ohne weiteres als hervorragenden Unternehmer und Tüftler bezeichnen. Unterstützung bekommt er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu und deren Ehemann Jimmy, die sich vor allem um die Vermarktung der Produkte kümmern und die Firma sogar an die Börse bringen konnten.

    Was die Produktion von Straßenquads für den europäischen Markt angeht, war das Unternehmen einer der ersten Produzenten. Von der ersten Stunde an waren wir bei der Entwicklung dabei, wobei wir hinterher anstatt der vereinbarten Quote von 500 Quads, im ersten Jahr gleich 2500 Fahrzeuge verkauften - also sage und schreibe das 5-fache. Auch unser Betrieb hat hierzu seinen Teil beigetragen weshalb wir zu Recht sehr stolz auf dieses Resultat sind.

    Zu einem späteren Zeitpunkt sind wir jedoch gezwungen gewesen, den Unternehmenssitz auf das chinesische Festland zu verlegen, weil sich Taiwan wegen der allgemein steigenden Preise, mehr und mehr zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Wahrscheinlich hätten wir auf eine andere Weise dem vermehrten Preisdruck nichts entgegensetzen können.

    Während früher die Produktion der Roller das Hauptgeschäft von Adly gewesen ist, hat sich das Geschäftsmodell in der Zwischenzeit zunehmend auf die Quads verlagert.

    AEON

    Uns blieb klarerweise die Firma Aeon in Taiwan nicht lange verborgen. Der Chef, Mr. Allen und sein Partner Mr. Galli, die aus Italien von der Firma Fantic kamen, entwickelten nach Adly diverse Motorroller und Quads.

    Nach gewissen Startproblemen kam die Fabrikation Richtung Quads so richtig in Schwung, wobei das Zweiradgeschäft jedoch momentan ziemlich am Boden sein dürfte. Die Quads verkauften sich zuallererst im asiatischen Raum erstaunlich gut; vor allem die leistungsfähigen ATVs. Nach und nach ist es Aeon anschließend auch gelungen, sich in Europa und den USA damit zu etablieren. Die hervorragende Klasse der Aeon Quads, ATVs und UTVs zeigt sich darin, dass sie von diversen Distributoren aber auch von Produzenten anderer Fahrzeuge gerne angekauft und dann unter eigenem Namen vermarktet werden. Wir hatten gleichfalls etliche Jahre Quads von Aeon im Produktsortiment, indes dieses Geschäftsmodell wegen zu geringen Verkaufszahlen zwischenzeitlich eingestellt. Die Einbaukomponenten für diese ATVs, UTVs und Quads können Sie jedoch über uns auch weiterhin bekommen.

    AGM

    AGM hat die Bedeutung von ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY und bezeichnet eine produktionsbezogene Zusammenarbeit mit einem Hersteller aus China.Wir benutzen den Markennamen AGM von Anfang an für die Produktvermarktung.Die Errichtung dieses Unternehmens Joint-Venture-Firma erfolgte zusammen mit einem Mister Wang im Norden des chinesischen Reiches. Es gab zwar eine schöne große 4000 m² große Montagehalle, aber leider keinen tragfähigen Plan. Der musste von uns erst entwickelt werden. Etliche Monate haben wir uns bemüht, erst einmal die Grundvoraussetzungen für eine Produktion zu schaffen.

    Das Erste was wir benötigten, war einen tauglichen Quad-Rahmen. Was das 350 cm³ Antriebsaggregat, betrifft, war dieses auch lange nicht einsatzbereit. Gleichermaßen ließ die reibungslose Funktion der Schalteinheit sehr zu wünschen übrig. Nach den langen Vorbereitungen war es endlich soweit - als auf einmal etwas völlig Unerwartetes passierte: Als wir einen Besuch bei der "Bank of China" machten, fiel uns auf, dass von unserem Konto eine bedeutende Geldsumme fehlte. Bei der folgenden Untersuchung durch das Geldinstitut stellte man fest, dass der unzulässige Zugang auf unser Geschäftskonto von unserem chinesischen Geschäftspartner geschah, und zwar mithilfe einer selbst gefertigten Kopie von unserem Namensstempel, welchen er von der hiesigen Behörde erhielt, um ihn treuhändisch an uns weiter zu reichen. Ich denke, es ist nicht schwer nachzuvollziehen, dass diese Story für uns alles andere als angenehm war. Gottlob ist alles gut ausgegangen, denn mit Hilfe des Oberbürgermeisters der Stadt und eines anderen rechtschaffenen Chinesen, schafften wir es trotz allen Unkenrufen, die verhältnismäßig hohe Geldsumme wieder nach Deutschland zurückzuholen. Es gab eine Menge Personen, die große Zweifel hatten und uns einredeten, unser Geld sei für immer verloren. Wir konnten alle diese Pessimisten zum Glück eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian fertigt in Jiangman seit mehr als 20 Jahren Motorroller, Quads und Motorräder. Die Lage der Stadt befindet sich einige Kilometer vom nächsten Tiefseehafen entfernt, im Verwaltungsgebiet Guangdong. Im Zuge des längeren Weges sind folglich die Kosten für die Beförderung etwas höher, wenngleich generell das Preisniveau dort im Schnitt etwas niedriger ist. Wenn ein Produzent mit seiner Fabrik näher an der See liegt, hat er im Verhältnis eine höhere Ertragsspanne.

    Bei unseren diversen Chinareisen hatten wir auch das Werk einige Male aufgesucht. Bei diesen Gelegenheiten konnten wir gute Kontakte zum federführenden Management sowie zu den leitenden Mitarbeitern herstellen.Dessen ungeachtet ist ein entscheidender Durchbruch zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung nicht erreicht worden.

    Für den Fall, dass jemand Ersatzkomponenten für Zweiräder von Baotian sucht, kann er diese zu jeder Zeit bei uns bestellen. Bei der Produktion von Rollern spielt Baotian immer noch eine gewisse Rolle; die entscheidenden Märkte haben sich unterdessen aber auf andere Kontinente verschoben. Die primären Marktplätze für diese Fahrzeuge sind im Augenblick zweifellos Asien und Afrika.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren nach der Gründung CPI ein paar Mal besucht und dabei die Fertigung der UTVs, Quads, Motorräder und Roller überprüft begutachtet. Wir kamen zu dem Fazit, dass es noch ein wenig zu früh sei, eine Zusammenarbeit mit dem Unternehmen anzustreben. Damals konnten unsere Anforderungen von CPI noch nicht vollkommen erfüllt werden. Momentan hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Das Qualitätsniveau der gefertigten Produkte ist heute auf einem ähnlichen Stand wie bei vielen Mitbewerbern.

    "Gibt es für mein Fahrzeug auch eine passende Werkstatt, falls mal etwas nicht mehr funktioniert?" - Dieser Frage wird von Käufern eines Fahrzeugs fast gestellt. Sie wollen in der Regel erfahren, wie es mit einem umfassenden Kundendienst bestellt ist, der sowohl den Werkstattservice als auch den Homeservice vor Ort einschließt. Es ist keine Frage, dass wir deutschlandweit so einen Kundenservice anbieten.

    Jonway

    Jonway Mobile baut seit dem Jahre 2003 neben Personenkraftwagen auch Motorräder, Quads sowie Roller. Man fertigte in Glanzzeiten beeindruckende Stückzahlen. Bei den Autos waren es etwa 30.000 Fahrzeuge jährlich, die aber primär für asiatische Länder gedacht waren. Vorrangig für die Export-Märkte bestimmt waren die Quads, Motorräder sowie Motorroller mit zirka 50.000 - 80.000 Stück pro Jahr. Nach Deutschland wurde übrigens der Hauptteil davon exportiert.

    Jonway stellte klarerweise nicht nur unsere Roller, sondern auch einen Großteil der Zweiräder der Marken Rex und Kreidler her. Als der Rex-Vertrieb beendet worden ist, gingen die Produktionszahlen verständlicherweise wesentlich zurück. Mit dem 4-rädrigen Elektromobil hat man mittlerweile ein sehr innovatives Produkt neu konstruiert. Diese Fahrzeuge sind zwar aktuell noch für den chinesischen Markt bestimmt, sollen jedoch irgendwann auch exportiert werden.

    Der Produzent unserer Motorroller ist momentan seit circa zwölf Jahren bei Jonway. Es läuft dabei keine Einheit von Band, ohne dass sie von uns kontrolliert worden ist. Dementsprechend statten regelmäßig mindestens 2 Familienmitglieder Jonway in der Volksrepublik China einen längeren Besuch ab. Somit sorgen wir dafür, dass die gute Qualität unserer Fahrzeuge gesichert ist. Moderne Fertigungseinrichtungen und gute Ingenieure sind die Kriterien für die ausgezeichneten Erzeugnisse von Jonway. Durch diese modernen Herstellungsmethoden gehören Probleme mit Toleranzen endgültig der Vergangenheit an. Ich habe erfahren, dass Vertrauen zwar gut, Kontrolle hingegen besser ist.

    Jincheng

    Die Monkey-Nachbauten "Dax" vom Lieferanten Jincheng waren bei uns lange Jahre der Verkaufsschlager. Das Fahrzeug ist bei uns zwar nicht mehr im Sortiment, jedoch haben wir nach wie vor die Zubehörteile dafür lieferbar. Jetzt findet man allerdings nur noch eine Hand voll Fans für das Mini-Motorrad. Wir haben aus dem Grund die Vermarktung mit der Zeit einschlafen lassen.

    Ohne Frage bieten wir unseren bewährten Werkstatt- und Homeservice für diese kleinen Zweiräder auch in Zukunft an. Wie schon gesagt, bei uns sind alle Ersatzteile im Sortiment - auch für Leute, die ihr Monkey in einem anderen Laden bezogen haben. Zusammen mit den Monkeys fertigt Jincheng aber auch Krafträder, Straßenbuggys, Roller sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Es sind jährlich über eine Million Motorroller und Motorräder, die Qianjiang seit nahezu 17 Jahren mit seinen circa 13.000 Mitarbeitern fertigt. Hiermit gehört das Unternehmen zu den bedeutendsten Herstellern auf dem asiatischen Absatzmarkt.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu definierbar? Logischerweise nur durch ein herausragendes Management und eine erstklassige Qualität. Verschiedene Besuche des Werks brachten uns regelmäßig ins Staunen. Die Firma bietet ein breites Sortiment an und produziert zusammen mit motorisierten Rollern auch Quads, Fun Fahrzeuge, Krafträder, Pumpen, Hochdruckreiniger, Gartengeräte und vieles mehr. Besonders das Controlling wird in dem Unternehmen groß geschrieben. Trotz der beachtlichen Produktionszahlen ist über die Marken Qianjiang und Keeway nichts Negatives zu hören. Wir liefern sowohl die Fahrzeuge als auch die Zubehörteile.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler gründete anno 1904 die Firma Kreidler.Er hat es geschafft, mit der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem eigenen Fachwissen, ein Unternehmen aufzubauen, das sich besonders auf die Kraftradfertigung festgelegt hat. Die beiden Weltkriege haben der Firma erstaunlicherweise kaum geschadet.

    Die Entwicklung von motorisierten Zweirädern befand sich zu Anfang des 20. Jahrhunderts grundsätzlich noch in der Findungsphase. Gegenwärtig zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche viele Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt und Weltmeistertitel errungen haben. Jede Menge neue Patente und Weitentwicklungen, die zur Verbesserung des Fahrkomforts beitrugen und die Verkehrssicherheit verbesserten, sind während dieser Zeit erarbeitet worden. Kreidlers Erfolgsgeschichte wird übrigens ausführlich u. a. in Wikipedia behandelt.

    Wegen der kontinuierlichen Abnahme der Beliebtheit von Krafträdern musste das Unternehmen schlussendlich im Jahr 1982 Insolvenz anmelden. Danach wurden die nächsten 3 Jahre vom Hersteller Garelli nur noch Kreidler Mofas gebaut. Letztlich übernahm die Firma Prophete den ehemaligen Motorradproduzenten und lässt nunmehr unter anderem Fahrzeuge der Marken Kreidler und Rex im asiatischen Raum konzipieren.

    Die Zweiräder werden überwiegend in identischen Betrieben gefertigt, in denen auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge hergestellt werden. Hierüber hatten wir bereits in unserer Rex-Story geschrieben. Ersatzkomponenten für die heutigen Kreidler-Zweiräder können Sie bei Motorroller.de jederzeit bestellen. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.

    Rex

    Ein Sektor des Prophete-Konzerns fertigte unter dem Namen "REX-Motorroller" sehr erfolgreich motorisierte Zweiräder.

    Angesichts einer Umstrukturierung hatte man sich dafür entschieden, diesen Sektor aufzugeben. Augenscheinlich strebt Prophete auf anderen Gebieten ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Selbst solche Unternehmenszweige stehen vor der Herausforderung, sich globalen Veränderungen anzupassen.

    In einigen Fertigungsbetrieben von Rex, in denen unsere Fahrzeuge und Roller gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem zweiten Montageband einer zusätzlichen Montagestraße eine gewisse Zeit die Rex Motorroller produziert. Fast immer sind bei jeder Produktionscharge unsere Prüfer anwesend, sodass sie sich vor Ort ein genaues Bild machen können.

    Der komplette Fahrzeugbestand wurde nach der Schließung der Abteilung von uns erworben. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden haben die Chance, an unserem Liefer- und Reparaturservice teilzuhaben. Der positive Effekt liegt darin, dass Sie auf Grund der Baugleichheit einer Menge Rex Modelle mit den unsrigen hiermit unser Know-how in seiner ganzen Breite nutzen können.

    SMC

    Seit Ende der 80er Jahre unterhalten wir mit diversen Herstellern in Taiwan ausgezeichnete wirtschaftliche Verbindungen. Um die Mitte der 90er Jahre lernten wir die SMC-Corporation kennen. Im asiatischen Raum war gerade die Periode der allgemeinen Umstrukturierungen. Auf diese Weise konnten wir hautnah den Umbruch der Firma von der Textilerzeugung in die Motorroller-Herstellung miterleben.

    Wir konnten, zusammen mit einigen erfahrenen Personen sowie hervorragenden Ingenieuren im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einbringen, sodass es SMC schaffte, diesen Übergang ziemlich reibungslos über die Bühne zu bringen.

    Unser Know-how Transfer war nicht lediglich pure Gefälligkeit. Es war sozusagen auch Mittel zum Zweck, denn wir erhielten dafür die notwendige Qualität für unsere bezogenen Produkte.

    Wir wussten von Beginn an, dass SMC nach der Umstrukturierung weiterhin erfolgreich sein würden, weil wir die beiden Unternehmensinhaber, Mr. Kuo (Guo) und der federführende Ingenieur Mr. Chen als tatkräftige Persönlichkeiten kennen gelernt haben. Es vergeht kein Tag, wo Mister Kuo nicht im Betrieb steht und sich um verschiedene Dinge kümmert, obwohl er schon auf die 90 zugeht. Ich habe die starke Vermutung, das wird sich auch bis zu seinem Lebensende nicht mehr ändern.

    Der Liefer- und Reparaturservice für Sundiro-Fahrzeuge ist hingegen gewährleistet, da wir nach wie vor die Einbaukomponenten dieser Marke lagernd haben.

    PGO

    In der Zeit 2004 und 2008 waren wir in Deutschland die Generalvertreter von PGO. Wir vermarkteten damals in der Hauptsache die bekannten Roller G-Max. Rodoshow, T-Rex, PMX-Sport, Big-Max respektive den beliebten Trike-Scooter, den wir immer noch im Programm haben.

    Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität, das sind die Kriterien, aufgrund deren PGO-Motorroller speziell glänzen. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist aber auch den Taiwanesen zuzuschreiben. Es gibt höchstwahrscheinlich kaum einen anderen Menschenschlag, welcher hinsichtlich der Grundeinstellung und der Mentalität ebenso fleißig und zuverlässig ist.

    Es gibt nicht viele taiwanesische Unternehmen, welche ihre Roller offiziell auf dem inländischen Absatzmarkt vertreiben dürfen. PGO hat die Lizenz hierzu. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als atemberaubend bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort schon Hightech Waren ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.

    • Rex RS 500
    – Es ist noch keine Bewertung für Sitz Rex RS 500 für 50ccm 4Takt abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Rahmen
    Ersatzteil:
    Sitzbank