Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Rex-303885

Artikel: Trommelbremse-Belaege Rex 25 Silverstreet 1100303-1

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-303885
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Trommelbremse-Belaege Rex 25 Silverstreet 1100303-1 Download

8,57

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28

Bremsbacken Satz hinten mit dreh bolzenführung 105x25mm 2Takt 50ccm YY50QT-28 1E40QMB

Technik-Info

Trommelbremse-Belaege

auch zu finden unter: Bremsbeläge hinten, Bremsbelaege hinten, Bremsbeläge, Bremsbelaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremssteine, Bremsbacken, Bremsbelag, Trommelbremse-Beläge, Trommelbremse-Belaege, Brems-Beläge, Brems-Belaege, Brems-Klötze, Brems-Kloetze, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set, Bremsbelaegesatz, Bremsbelaege-Satz, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsblock

Bremsbeläge (auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt) dienen dem Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeuges zu reduzieren. Die Bewegungsenergie wird durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Diese Bremsbeläge sind durch die enorme Reibung / Hitze größten Belastungen ausgesetzt. Bei der Anschaffung der Bremsbeläge ist auf Qualität zu achten, da Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer unmittelbar davon abhängt. Unsere Bremsbeläge sind top und in Erstausrüster-Qualität.

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex 25 Silverstreet 50ccm 2Takt

Erstausrüsterqualität beste Verarbeitung günstiger Preis Direktimport

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Geht mal irgendetwas am Roller kaputt, dann hat man im Allgemeinen die Wahl zwischen Instandsetzen oder Austauschen. Da ist es unerheblich, ob es sich dabei um einen gleichgültig, ob sich um einen Motorroller, Elektroroller bzw. E-Roller oder Dreirad-Roller handelt. Ein Ersatzbauteil, welches verhältnismäßig problemlos ausgewechselt werden kann, ist nicht allein kostengünstiger, sondern bietet außerdem eine erheblich höhere Funktionssicherheit als bei einer Reparatur. Bisweilen kann ausschließlich eine qualifizierte Fachwerkstatt den Mangel auf Anhieb ermitteln. Dann wäre es vorteilhafter, über unseren Onlineshop eines der fertigen Einbau-Kits zu bestellen, welche wir für zahlreiche unterschiedliche Komponenten anbieten. .

Großen Wert legen wir auf preiswerte Produkte von hoher Qualität. Aus welchem Grund sind wir trotz der hohen Qualität unserer Produkte so günstig? Das liegt nicht allein an unserer Preiskalkulation, sondern insbesondere daran, dass wir unsere Komponenten in großen Einkaufsmengen beziehen. Für den Fall, dass Ihr Zweirad einmal ein Ersatzteil benötigt, wenden Sie sich voll Vertrauen an uns. Sie erhalten bei uns stets beste Qualität zu einem attraktiven Preis.

Wir führen sogar für die allermeisten Motorroller, Quads und Buggys die Bauteile, welche gar nicht mehr hergestellt werden. Zum Beispiel haben wir alle Ersatzteile für die Marken Sundiro und Eppella nach wie vor lieferbar.

Sie erhalten bei uns logischerweise auch die Originalteile vom jeweiligen Fahrzeughersteller. Sofern Sie indes Geld sparen möchten [und wer möchte das nicht], sollten Sie auf unsere Nachbauten zurückgreifen, die im Übrigen einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster- Produkt nicht scheuen müssen, obgleich sie grundsätzlich deutlich preisgünstiger sind. Sie können mit unseren Ersatzteilen die Instandsetzung Ihres Rollers entweder selbst bewerkstelligen oder in einer Werkstatt machen lassen. In Erstausrüster-Qualität und zu solch günstigen Preisen werden Sie vermutlich Ihren Roller nicht auf andere Art reparieren können.

In unserem Onlineshop existiert zahlreiches Bildmaterial, das Sie dabei unterstützt, Ihr altes Teil ganz einfach mit dem erhältlichen Ersatz zu vergleichen. Auf diese Weise können Fehl- oder Falschlieferungen angesichts verkehrter Bestellungen schon im Vorhinein verhindert werden. Wesentlich ist hier, dass Ihre Bestellung nicht nur visuell, sondern auch in den technischen Angaben und Dimensionen mit dem alten Element zusammenpasst.

Was Sie davon haben:

  • Kauf ohne Risiko durch "Geld zurück" - Garantie
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Sie erhalten von uns ohne Ausnahme die Erstausrüsterqualität - auch bei preisgünstigen Nachbauten
  • Absolute Verkehrssicherheit des Motorrollers, speziell bei Bremsanlagen
  • Sie zahlen nur einmal den Versand beim Ordern mehrerer Komponenten mit identischen Versandkriterien
  • Abhol- und Bringservice
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Roller-Ankauf zu fairen Preisen
  • Alle unsere Erzeugnisse sind betriebssicher, gebrauchstauglich und kostengünstig
  • Unser Lager umfasst Einbauelemente und Artikel für rund 250 Marken und 8500 Modelle
  • Wir sind der erste Ansprechpartner, falls es um den Kauf von einem Roller, Quad, Straßenbuggy oder Fun Fahrzeug geht. Warum sollten Sie sich an uns wenden? Weil wir die Meister-Qualifikation und das Know-how besitzen, welche man für dieses Geschäftsfeld unter allen Umständen benötigt. Für unseren Familien betrieb ist das Geschäft in Verbindung mit den Rollern der gesamte Lebensinhalt.

    Es ist nötig, sich das Fachgeschäft deshalb zuerst genau anzugucken, bevor man sich zu einem Kauf entschließt. Alles ist bei uns absolut transparent! Weswegen kommen Sie nicht mal bei uns vorbei, um sich selbst ein Bild zu machen?die Bestätigung unserer guten Leistungen sehen Sie dann direkt vor Ort.

    Vermutlich ist Ihnen der Weg zu uns zu weit. Dann haben Sie auch die Option, mittels des Trustedshops-Siegels und die verschiedenen Ebay Bewertungen Informationen über uns einzuholen. Unsere Firmenwebseite Motorroller.de wird z.B. von Trustshops als "sehr gut" bewertet. Das betrifft sowohl unseren Internetshop als auch unsere Geschäftspraktiken. Über diese Einstufung sind wir mit Fug und Recht sehr Stolz. Was unsere Käuferbewertungen gleichfalls auf einem Level, das sich sehr wohl sehen lassen kann. Was bestätigen all diese Resultate ganz klar? Dass wir auf allen Gebieten immer geben!!

    Denken Sie aber bitte daran, dass wir keine Maschinen sondern auch nur Menschen sind, denen manchmal bei denen manchmal etwas schief gehen kann. Von daher bitten wir Sie, sofern mal etwas nicht so gut gelaufen ist, uns auf jeden Fall die Möglichkeit zur Verbesserung zu geben.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: jeden Tag von 8:00 - 18:00 Uhr, am Samstag von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Es liegt uns sehr viel an der Zufriedenheit unserer Kundschaft. Vor über fünf Jahrzehnten fingen wir mit dem Bau von Maschinen an, während das Fahrzeuggeschäft mittlerweile auch schon seit mehr als 25 Jahren erfolgreich ausgebaut werden konnte. Unser Brennpunkt ist inzwischen auf die Vermarktung von Ersatzbauteilen, Zubehör und das "Must have" zur Leistungssteigerung für die meisten Motorroller ausgerichtet.

    Wenn Sie zu Ihrem motorisierten Zweirad ein Einbauteil suchen, werden Sie auf unserer Internetseite unter Motorroller.de auf jeden Fall das entsprechende Element finden. Es existieren zurzeit Einbaukomponenten, Artikel und passendes Zubehör für circa 250 Marken und 8500 Ausführungen in unserem Versandlager, die bloß auf Ihre Bestellung warten. Zum Beispiel arbeiten wir schon jahrelang mit Lieferanten wie Yamaha, Kreidler, Jonway oder Adly zusammen. Es sind mehr als 500.000 Produkte von zahlreichen verschiedener Anbieter, die wir in unserem Hochregallager auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² lieferbar haben. Hier finden Sie in jedem Fall das gewünschte Zubehör für Ihr Zweirad von A bis Z.

    Das beginnt bei den Nierengürteln, Handschuhen und Regensets, und geht bis hin zu den Windschildern über das Top Case und den Sturzhelmen.In unserer Tuningabteilung halten wir für alle sportlichen Fahrer ebenso einige ausgesuchte Artikel bereit. Dazu zählen zum Beispiel Auspuffanlagen, Kolben, Zylinder und dergleichen Dinge.

    Kein Produkt verlässt unser Unternehmen, bevor es nicht auf einwandfreie Qualität geprüft worden ist. Dies bedeutet, ehe ein Roller ausgeliefert beziehungsweise vom Kunden abgeholt wird, überprüfen wir ihn letztlich nochmals auf Herz und Nieren. Wir packen zuallererst jeden Motorroller nach der Ankunft in unserem Haus aus und unterziehen es auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf. Sofort nach der Lieferung zum Käufer wird dann das Fahrzeug letztlich erneut auf korrekte Funktion getestet, sodass wirklich gewährleistet ist, dass der Kunde ein 100-prozentig korrektes Gefährt erhält.

    Was uns besonders am Herzen liegt, ist ein effektiver Umweltschutz. Unsere motorisierten Zweiräder besitzen auf der einen Seite zumeist einen wirtschaftlichen Motor. Die Transportverpackung nehmen wir selbstverständlich wieder mit, um sie einer professionellen Abfallentsorgung zuzuführen - auch das ist für uns ein Beitrag zum Umweltschutz.

    Nach dem Erwerb eines neuen Motorrollers aus unserem Zweiradprogramm möchten Sie sich von Ihrem alten Gefährt trennen? Seien Sie deswegen unbesorgt! Lassen Sie das unser Problem sein, denn wir nehmen Ihren ausgedienten Roller in Zahlung.

    Dann würden wir uns darüber sehr freuen, wenn Sie uns die Chance geben, unsere Leistungen unter Beweis zu stellen. Wir gehören nicht zu den billigen Web-Shops, die heute kommen und morgen gehen. Es ist uns nicht entgangen, dass sich bloß zufolge neuer Ideen und zeitgemäßer Innovationen die Basis für eine Erfolg versprechende geschäftliche Tätigkeit legen lässt. Besuchen Sie uns doch einmal in unserem Unternehmen in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich selbst von unserem außergewöhnlichen Kundenservice.

    Falls Sie über die Autobahn mit dem eigenen PKW kommen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Frankfurt/Main (A6) oder über Mannheim (A8). Der Ort befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt. Ohne Frage kann man aufgrund der guten Verkehrsanbindung auch völlig bequem per Bahn hinfahren.

    Buggy Tongjian TBM

    Es war im Jahre 2002, als in Chinas größter Stadt Shanghai das Unternehmen Tongjian TBM mit der Produktion von Straßenbuggys begann, zu jener Zeit eine echte Weltneuheit.Der Besitzer der Firma, Mister Gu hatte nach den üblichen Anfangsproblemen das Geschäft recht gut in den Griff bekommen. Es gab hauptsächlich Schwierigkeiten mit der Kühlung, dem Getriebe und der starren Verbauung der Auspuffanlage beziehungsweise ein paar anderen Details, welche hingegen mit unseren Fachinformationen und unserem Know-how, verhältnismäßig schnell eliminiert werden konnten.

    Weitere Produzenten, wie etwa PGO in Taiwan, bemerkten gleich das Potential und die Qualitäten von Mister Gu und sprangen ebenfalls auf diesen Zug auf, um sich seine Fachkenntnisse zu Nutze zu machen. Es wurden eine Menge fertige und halbfertige Bauteile nach Taiwan zu PGO geliefert, die schlussendlich als PGO-Produkte auf den Markt kamen. Man verzeichnete als Ergebnis danach einen raschen Anstieg der Produktion und des Verkaufs. Man baute mit der Firma TBM ein Subunternehmen auf, das hernach in die Teilefertigung eingegliedert wurde.

    Wir sind im Chinageschäft richtiggehende Vorreiter und haben daher immer sämtliche Neuheiten auf dem Fahrzeugsektor sozusagen aus erster Hand miterlebt. Auch heute noch lassen wir unsere Motorroller und Einbauelemente ausschließlich in solchen fertigen, wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsführung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. Falls Sie für Ihr motorisiertes Zweirad einmal ein gewisses Einbauteil benötigen, können wir Ihnen zumeist mit Sicherheit damit aushelfen.

    Adly

    Der Sitz einer unserer besten Herstellungsbetriebe mit der Bezeichnung Adly, welcher auf jeden Fall erwähnt gehört, liegt in Taiwan nahe der kleinen Stadt Ciai. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen gegründet und zeichnet sich speziell durch erstklassige Ingenieurskunst und vorzügliche Qualität aus.

    Der Seniorchef des Betriebs ist ein hervorragender Tüftler und Unternehmer. Er erhielt zum Glück wertvolle Unterstützung von seiner tatkräftigen Tochter YuYu respektive deren Ehemann. Dies führte dazu, dass sie die Firma gemeinsam sogar an die Börse bringen konnten.

    Das Unternehmen war einer der ersten Produzenten, welche Straßenquads für die europäischen Käufer fertigten. Wir waren vom ersten Tag an bei der Entwicklung dabei und verkauften im ersten Jahr nicht lediglich die geplante Anzahl von 500 Quads, sondern 2500 Fahrzeuge also das 5-fache. Ich denke, auf diesen Erfolg können wir mit Recht sehr stolz sein.

    Zwischenzeitlich ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden, was uns dazu veranlasst, mit dem Unternehmen letztlich auf das chinesische Festland umzuziehen. Das war im Nachhinein gesehen, ein schlauer, denn durch den zunehmenden Preisdruck wären wir nicht mehr in der Lage gewesen, konkurrenzfähige Fahrzeuge herzustellen.

    Mittlerweile hat sich Adly von der Produktion der Roller gänzlich verabschiedet und stellt faktisch nur noch Quads her.

    AEON

    Als jahrelange Taiwankenner konnte der Produzent Aeon für uns natürlich nicht lange unentdeckt bleiben. Aeon wird von den beiden engagierten Inhabern Mr. Allen und Mr. Galli geleitet, welche es aus Italien nach Fernost verschlagen hat und die vorher bei der Firma Fantic mitgewirkt hatten. Sie wurden mit ihrem neu gegründeten Betrieb in Taiwan ansässig und entwickelten dort neben Adly diverse Quads und Roller.

    Nach gewissen anfänglichen Schwierigkeiten pendelte sich die Fertigung in Richtung Quads ein, wobei das Zweiradgeschäft hingegen gegenwärtig ziemlich am Ende sein dürfte. Mit Quads, besonders mit den leistungsfähigen ATVs, ist Aeon anschließend auch der geschäftliche Durchbruch in Europa und den USA gelungen. Die herausragende Klasse der Aeon Quads, ATVs und UTVs zeigt sich darin, dass sie von verschiedenen Distributoren aber auch von Herstellern anderer Fahrzeuge gerne bezogen und dann unter eigenem Namen weiter vertrieben werden. Wir wurden genauso mehrere Jahre mit Quads von Aeon beliefert, haben diesen Geschäftszweig aber zwischenzeitlich eingestellt. Einbaukomponenten für diese Quads, ATVs und UTVs haben wir allerdings auch weiterhin vorrätig.

    AGM

    Das Akronym AGM bedeutet ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name steht für ein Joint Venture fernöstlichen Hersteller zur gemeinsamen Konzeption von Fahrzeugen.Von uns wird die Firmenbezeichnung AGM beim Vertrieb der Produkte dieses Lieferanten seit zahlreichen Jahren verwendet.Aufgebaut ist das Tochterunternehmen in Verbindung mit einem Herrn Wang in Nordchina worden. Es war zwar schon eine neue Halle mit circa 4000 m² vorhanden, aber leider gab es überhaupt keinen Erfolg versprechenden Plan. Den galt es erst zu entwerfen. Eine Menge Zeit haben wir damit zugebracht, erstmal die Voraussetzungen für eine Herstellung von Fahrzeugen zu schaffen.

    Da wir faktisch bei Null starten mussten, benötigten wir als Erstes ein taugliches Rahmengestell für das Quad. Was den 350 ccm Motor, betrifft, war dieser auch lange nicht einsatzbereit. Eine andere Komponente, die nicht reibungslos arbeitete, war die Schaltwelle. Wir waren nach all den Schwierigkeiten kurz davor, die Null-Serie laufen zu lassen, da geschah überraschend etwas vollkommen Unerwartetes: Bei einem Kontrollbesuch der "Bank of China" machten wir die Feststellung, dass irgendjemand von unserem Konto einen bedeutenden Geldbetrag entwendet hatte. Bei der folgenden Überprüfung durch das Geldinstitut stellte man fest, dass der illegale Zugang auf unser Geschäftskonto von unserem chinesischen Mitinhaber erfolgte, und zwar mittels einer selbst gefertigten Kopie unseres Namensstempels, welchen er von der regionalen Amtsstelle bekam, um ihn zu treuen Händen an uns weiter zu reichen. Man kann sicher begreifen, dass dies für uns im Allgemeinen eine ungemein lange und nervenaufreibende Story war. Enorm geholfen haben uns dabei ein anderer freundlicher Chinese und der Oberbürgermeister der Stadt, mit deren Unterstützung wir die relativ hohe Geldsumme wieder nach Deutschland zurück transferieren konnten. Es gab etliche Personen, die große Zweifel hatten und uns einredeten, den investierten Betrag sei unwiederbringlich verloren. Wir konnten alle diese Schwarzseher glücklicherweise eines Besseren belehren.

    Baotian

    Es ist schon über 20 Jahre her, als Baotian in Jiangman mit der Herstellung von Quads, Motorrollern und Motorrädern begann. Man findet die Stadt einige Kilometer von den Tiefseehäfen entfernt, in der Region Guangdong. Dies hat zur Folge, dass einiges an Mehrkosten für den längeren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, obgleich grundsätzlich das Preissegment dort im Durchschnitt eher ein wenig niedriger ist. Der Profit ist demnach vergleichsweise geringer als bei Betrieben, welche näher an den Häfen liegen.

    Bei diversen Besuchen des Fertigungsbetriebes konnten wir gute Beziehungen sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern herstellen sowie zum maßgeblichen Personal herstellen.Eine dauerhafte Geschäftsbeziehung ist dabei aber nicht zustande gekommen.

    Ersatzbauteile für Baotian-Roller haben wir indessen lieferbar. Die Roller werden nach wie vor von Baotian produziert, wobei sich die Märkte allerdings mittlerweile auf andere Erdteile verschoben haben. Die hauptsächlichen Marktplätze für solche Fahrzeuge sind momentan unzweifelhaft Afrika und Asien.

    CPI

    Wir haben in der Anfangszeit CPI einige Male und hierbei die Fertigung der Motorroller, Krafträder, Quads und UTVs gecheckt untersucht. Wir kamen zu dem Resultat, dass es noch etwas zu bald sei, eine geschäftliche Partnerschaft mit dem Produzenten einzugehen. Unsere Anforderungen konnten seinerzeit von CPI noch nicht erfüllt werden. Momentan hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Die Fahrzeuge haben, was die Qualität betrifft auf alle Fälle Weltmarktniveau.

    Vor dem Erwerb eines Motorrollers fragen sich die Kunden klarerweise zu Recht, ob auch ein entsprechender Kundendienst vorhanden ist, welcher sowohl den Homeservice vor Ort als auch den Werkstattservice einschließt. Natürlich bieten wir so einen Service im ganzen Bundesgebiet an.

    Jonway

    Jonway Mobile produziert seit dem Jahre 2003 außer Personenkraftwagen auch Roller, Quads und Motorräder. Man fertigte in den besten Zeiten bemerkenswerte Einheiten. Die PKW-Produktion ging, wie gesagt mit rund 30.000 Stück pro Jahr vornehmlich in asiatische Länder. Auf der anderen Seite waren die Motorräder, Motorroller und Quads mit in etwa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen pro Jahr für den weltweiten Absatzmarkt bestimmt. Übrigens wurde der größte Teil nach Deutschland exportiert.

    Bei Jonway wurde neben unseren Rollern, auch ein Großteil der Zweiräder von den Marken Rex und Kreidler gefertigt. Nach der Stilllegung des Rex-Vertriebs sind die Produktionszahlen jedoch deutlich geschrumpft. Mit dem 4-Rad-Elektromobil hat man bislang ein sehr Erfolg versprechendes Produkt neu entwickelt. Diese Fahrzeuge sind zwar zurzeit noch für den chinesischen Markt geplant, sollen hingegen zu einem späteren Zeitpunkt auch exportiert werden.

    Unsere Motorroller lassen wir momentan ca. zwölf Jahren von Jonway bauen. Die diversen Produktionschargen laufen ausnahmslos unter unserer Kontrolle. Hierfür reisen regelmäßig jeweils zwei Glieder unserer Familie zu Jonway nach China. Die einzigartige Qualität unserer Zweiräder ist so zu 100 Prozent garantiert. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausschließlich computergesteuerte Fertigungsmaschinen und hervorragende Technikern zum Einsatz. Durch diese modernen Produktionsmethoden gehören Toleranzprobleme endgültig der Vergangenheit an. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Das ist auch mein Leitsatz.

    Jincheng

    Lange Jahre war Jincheng unser Lieferant für die Monkey-Nachbauten "Dax". Wir haben den Vertrieb zwischenzeitlich zwar eingestellt, führen jedoch dafür nach wie vor die Einbauteile. Jetzt findet man für das Kleinstkraftrad allerdings nur noch wenige Liebhabern. So ist es sicher nachzuvollziehen, dass wir den Vertrieb nicht weiter verfolgt haben und im Prinzip einschlafen ließen.

    Für diese Zweiräder führen wir den Home- und Werkstattservice auch in Zukunft durch. Wie schon gesagt, alle Einbauteile haben wir vorrätig, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, die Ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Zusammen mit den Monkeys fertigt Jincheng aber auch Motorroller, Krafträder, Buggys sowie Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Mit etwa 13.000 Mitarbeitern fertigt Qianjiang seit beinahe 17 Jahren mehr als 1 Million Roller und Motorräder im Jahr und zählt damit zu den größten Herstellern in Asien.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu erklärbar? Logischerweise allein durch ein Top Management und eine vorzügliche Qualität. Wir waren bei unseren verschiedenen Besuchen des Unternehmens immer wieder aufs Neue erstaunt. Neben Motorrollern fertigt die Firma auch Fun Fahrzeuge, Motorräder, Quads, Hochdruckreiniger, Pumpen, Gartengeräte und vieles mehr. Das Controlling steht unter anderem in dem Unternehmen mit an vorderster Stelle. Trotz der beachtlichen Produktionsmengen hört man über die Marken und Keeway und Qianjiang nichts Nachteiliges. Wir liefern sowohl die Ersatzelemente als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler hatte im Jahre 1904 die Firma Kreidler gegründet.Mit der Hilfe seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler und seinem eigenen Wissen ist es ihm gelungen, einen sehr effektiven Betrieb für eine Kraftradfabrikation auf die Beine zu stellen. Die Firma hat überraschenderweise beide Weltkriege vergleichsweise gut verkraftet.

    Eine profitable Produktion von motorisierten Zweirädern hat es am Beginn des 20. Jahrhunderts praktisch noch nicht gegeben. Mittlerweile zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, die etliche Weltmeistertitel errungen und Geschwindigkeitsrekorde gebrochen haben. Man hatte eine Menge bahnbrechende Entwicklungsprozesse patentieren lassen, die die Fahreigenschaften verbesserten und dadurch wesentlich zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Kreidlers Erfolgsstory wird übrigens detailliert u. a. in Wikipedia beschrieben.

    Ab Mitte der 70er Jahre wurde die Beliebtheit von Krafträdern immer mehr rückläufig. Am Ende musste das Unternehmen 1982 das Geschäft vollständig einstellen. In den folgenden drei Jahren sind dann lediglich noch Kreidler Mofas hergestellt worden, und zwar von dem Hersteller Garelli. In den 1990er Jahren wurde Kreidler letztendlich von der Firma Prophete geschluckt, welche sowohl die jetzigen Kreidler-Fahrzeuge als auch die Zweiräder der Marke Rex in Asien produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden vorrangig in den gleichen Betrieben hergestellt, in denen auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge gefertigt werden. Darüber hatten wir bereits in unserer Rex-Story geschrieben. Zubehörteile für die neuartigen Kreidler-Fahrzeuge können Sie bei Motorroller.de zu jeder Zeit ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.

    Rex

    Seit mehr als 20 Jahren produzierte der Prophete-Konzern außerordentlich erfolgreich REX-Motorroller.

    Diesen Sektor fiel nun einer strukturellen Veränderung zum Opfer. Es wird offenbar daran gelegen haben, dass sich Prophete auf anderen Gebieten der Produktion weiter entwickeln möchte. Die Zeiten der Weiterentwicklung machen auch nicht halt vor diesen Unternehmenszweigen.

    Einige Produktionsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Rollern und Fahrzeugen und Fahrzeugen auf einer parallelen Montagestraße die Rex Motorroller her. Unsere Prüfer, welche bei jeder Produktionscharge vor Ort sind, können die Montage unserer motorisierten Zweiräder immer überwachen.

    Wir haben nach der Aufgabe der Rollerabteilung von Rex die Lagerbestände erworben. Wir sind dementsprechend imstande, sowohl einen umfassenden Reparaturservice als auch die entsprechenden Zubehörteile anzubieten. Der positive Effekt besteht darin, dass Sie infolge der identischen Bauweise etlicher Rex Modelle mit den unsrigen in Folge dessen unser Know-how vollumfänglich nutzen können.

    SMC

    Seit Ende der 1980er Jahre unterhalten wir mit zahlreichen Herstellern in Taiwan sehr gute geschäftliche Beziehungen. Irgendwann Mitte der 90er Jahre haben wir dann die SMC-Corporation kennen gelernt. In Asien vollzog sich gerade eine allgemeine Umstrukturierung. Somit konnten wir hautnah den Übergang der Firma von der Textilerzeugung in die Roller-Herstellung miterleben.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen qualifizierten Personen sowie guten Ingenieuren, die dazu gemeinsam ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir konnten unsere Erfahrung aus dem Maschinenbau mit einfließen lassen, sodass es SMC innerhalb einer relativ kurzen Zeitspanne, diesen Wandel zu bewerkstelligen.

    Unser Know-how Transfer war nicht lediglich reine Gefälligkeit. Auf Grund des Einbringens unserer praktischen Erfahrungen, hatten wir die Sicherheit, dass demnächst unsere Motorroller die nötige Qualität besaßen.

    Ein Wort noch zu den beiden Inhabern der Firma, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als engagierte Persönlichkeiten kennen gelernt, welche ihre Aufgaben ausgesprochen ernst genommen haben. Obwohl Mister Kuo schon über 90 Jahre alt ist, steht er weiterhin jeden Tag im Betrieb. Vermutlich wird er dort solange verbleiben, bis er eines Tages tot umfällt.

    Der Liefer- und Reparaturservice für Sundiro-Fahrzeuge ist zum Glück gesichert, weil wir darüber hinaus die Ersatzkomponenten dieser Marke verfügbar haben.

    PGO

    Wir waren in der Zeit zwischen 2004 - 2008 die Generalvertreter von PGO in Deutschland. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals verkauften, gehörten größtenteils die bekannten Roller G-Max, Rodoshow, PMX-Sport, Big-Max, T-Rex respektive der legendäre Trike-Scooter, den wir heute noch im Programm haben.

    Wodurch sich die PGO-Motorroller insbesondere auszeichnen, sind ihre Zuverlässigkeit und hohe Produktqualität. Ein Pfeiler des Erfolgs ist aber auch die innere Haltung und die Denkweise der Taiwanesen, welche man ohne Übertreibung als zuverlässig und fleißig charakterisieren kann.

    PGO besitzt als eine der wenigen taiwanesischen Firmen die Erlaubnis zum Absatz ihrer Roller im Inland. Die Geschwindigkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als unglaublich bezeichnen. So überrascht es nicht, dass die Hightech-Artikel aus Taiwan schon jetzt eine entsprechende Qualität aufweisen, wie solche aus Deutschland.

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Trommelbremse-Belaege Rex 25 Silverstreet 1100303-1 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer Rex-303885, vom Hersteller Jonway steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++