Artikel: Trommelbremse Rex RS Classic 50

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Bremsbeläge hinten

Artikelnummer
Rex-358383
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück

8,60

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Trommelbremse Rex RS Classic 50

Auch zu finden unter: Brems-Kloetze kaufen, Bremsbelaegesatz, Trommelbremse-Beläge kaufen, Bremsbelaege, Bremsklötze kaufen, Bremskloetze kaufen, Bremsschuhe kaufen, Brems-Schuhe kaufen, Brems-Steine kaufen, Bremsbelägeset kaufen, Bremsbeläge-Set kaufen, Bremsbelägesatz kaufen, Brems-Belaege, Bremsbelaegeset kaufen, Brems-Beläge, Brems-Klötze, Bremssteine, Trommelbremse-Beläge, Bremsbloecke kaufen, Trommelbremse-Belaege, Bremsklötze, Bremskloetze, Bremsschuhe, Bremsbelag kaufen, Brems-Kloetze, Bremssteine kaufen, Bremsblöcke kaufen, Bremsbelaege-Satz kaufen, Bremsbelaege hinten, Brems-Schuhe, Brems-Steine, Bremsbelägeset, Bremsbeläge-Set, Bremsbelägesatz, Bremsbeläge-Satz, Bremsbelag, Brems-Klötze kaufen, Bremsbelaegeset, Bremsbelaege-Set kaufen, Bremsbeläge, Bremsblock, Bremsbelaege hinten kaufen, Bremsblock kaufen, Bremsbeläge-Satz kaufen, Bremsblöcke, Bremsbloecke, Bremsbeläge kaufen, Brems-Belaege kaufen, Bremsbacken kaufen, Bremsbelaege kaufen, Brems-Beläge kaufen, Trommelbremse-Belaege kaufen, Bremsbelaege-Satz, Bremsbelaege-Set, Bremsbacken, Bremsbelaegesatz kaufen, Bremsbeläge hinten kaufen.

Der Fahrer kann das Tempo des motorisierten Zweirads allein mit Hilfe guter Bremsklötze, auch Bremssteine oder Bremsschuhe genannt, effektiv verringern. Die Bewegungsenergie des Fahrzeugs aufgrund der Reibung an einer Bremsscheibe oder Trommel in Wärme umgewandelt. Hierbei entsteht infolge der enormen Hitze eine extreme Belastung für die Bremsbeläge. Denken Sie daher beim Erwerb der Bremsbeläge an gute Qualität, weil nicht bloß die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer, sondern auch die Ihrige unmittelbar davon abhängt. Wir haben die Bremsklötze in Erstausrüsterqualität lieferbar.

Das Produkt ist ein Originalbauteil in der Qualität des Erstausrüsters, welches ganz einfach gegen das alte Teil ausgetauscht werden kann.Alle gelieferten Ersatzelemente dieses Fahrzeugherstellers haben den Qualitätstest durch täglichen Einsatz im Straßenverkehr ausgezeichnet bestanden. Man kann sämtliche Komponenten in unserem Onlineshop kaufen. Hinzu kommt, dass durch andauernden Erfahrungsaustausch die Qualität auf ein Maximum gesteigert werden konnte.

Der Versand von jedem extra Teil, das Sie bei uns erwerben, erfolgt kostenlos, wenn er dieselben Versandkriterien hat.Bestellen Sie unsere Ersatzteile für Ihren Motorroller, Elektroroller bzw. E-Roller, 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller] oder auch Scooter problemlos über unseren Online Shop. Die passenden Komponenten für Ihr motorisiertes Zweirad haben wir an und für sich für nahezu sämtliche gängigen Zweiräder aus Taiwan, Europa oder China alle verfügbar, egal, ob Sie es im Fachgeschäft, Kaufhaus oder Baumarkt erworben haben. Sie können logischerweise auch gerne über E-Mail nach Ersatzbauteilen fragen. Unser primärer Zahlungsweg ist im Prinzip PayPal bzw. beim Kauf über Amazon die Bankabbuchung.

Bei einem höheren Bestellwert [mehr als 100 EUR] können Sie den Zahlungsbetrag auch finanzieren beziehungsweise in Raten bezahlen. Ohne Frage machen wir ihnen auch gerne ein Leasingangebot. Diese Alternative wäre bestimmt für Unternehmen interessant, welche ihren Angestellten einen Motorroller kaufen oder Betriebsfahrzeuge anschaffen wollen. Wir beraten Sie diesbezüglich gerne - fragen Sie uns einfach.

Dieses Teil ist für folgende Fahrzeugmodelle beziehungsweise Motoren geeignet:

Dieser Artikel wurde speziell hergestellt für:

Rex RS Classic 50

Geht mal irgendetwas am Roller kaputt, dann hat man überwiegend die Wahl zwischen reparieren lassen oder gleich austauschen. Woran man ebenso denken sollte: Ein Ersatzelement ist nicht nur problemlos gewechselt, sondern macht den Roller auch erheblich funktionssicherer als eine Instandsetzung. Die Ursache einer Funktionsstörung kann häufig nur von einem qualifizierten Fachmann ermittelt werden. Eine vernünftige Alternative wäre es dann, eines unserer einbaufertigen Komplett-Kits, welche wir für zahlreiche unterschiedliche Modelle im Programm haben, zu bestellen. .

Die Qualität all unserer Teile entspricht dem Weltmarktniveau. Wir können allein aus dem Grund so günstig sein, weil wir unsere Produkte in genügend großen Einheiten einkaufen. Sämtliche verfügbaren Komponenten für Ihren fahrbaren Untersatz können Sie bei über unsere Seite sowohl in guter Qualität als auch zu einem Preis ordern, der keine Wünsche offen lässt.

Wir führen sogar für die meisten Roller, Buggys und Quads die Einbauteile, welche gar nicht mehr produziert werden. Z.B. haben wir alle Komponenten für die Marken Eppella und Sundiro nach wie vor lieferbar.

Wir haben klarerweise auch die Originalteile zahlreicher Rollerhersteller im Angebot, wenngleich unsere Nachbauten mit den Originalen qualitativ ohne weiteres mithalten können und trotzdem vom Preis her in der Regel um einiges kostengünstiger sind. Sie können mit unseren Komponenten die Instandsetzung Ihres Zweirads entweder selber bewerkstelligen oder von einem Fachmann ausführen lassen. Sie werden voraussichtlich keine andere Alternative finden, um zu attraktiven Kosten Ihr Zweirad wieder flott machen zu können.

Auf unserer Seite gibt es zahlreiches Bildmaterial, das Ihnen eine wertvolle Hilfe ist, Ihre alte Komponente auf einfache Weise mit dem verfügbaren Ersatz zu vergleichen. Hierdurch können Falschlieferungen wegen verkehrter Bestellungen schon im Vorhinein verhindert werden. Von Bedeutung hierbei ist, dass Ihre Bestellung nicht nur visuell, sondern auch in den Spezifikationen und Dimensionen mit dem defekten Bauteil übereinstimmt.

Was Sie davon haben:

  • Absolute Fahrsicherheit des Zweirads, besonders bei den Bremsen
  • Ersatzteile und Zubehör für zirka 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Wir kaufen Ihr Zweirad
  • Durch unsere "Geld zurück" - Garantie kaufen Sie ohne Risiko
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Sie bezahlen nur einmal Versandkosten beim Ordern mehrerer Einbauteile mit identischen Liefervoraussetzungen
  • Alle unsere Produkte sind kostengünstig, gebrauchstauglich und betriebssicher
  • Abhol- und Bringservice
  • Sie erhalten von uns stets die Erstausrüster-Qualität - auch bei preisgünstigen Nachbauten
  • Am besten kaufen Sie Motorroller, Quads, Buggys und Fun-Fahrzeuge in einem Fachgeschäft wie das unsrige. Welchen Nutzen haben Sie von unserem Kundenservice? Weil wir uns in diesem Geschäftsbereich schon seit Jahrzehnten etabliert haben und Sie daher von unserem Erfahrungsschatz profitieren können. Als familiär geführter Betrieb betreiben wir nicht nur das Geschäft rund um die Roller, wir leben das Geschäft regelrecht.

    Kaufen ist Vertrauenssache, demnach ist es erforderlich, sich seinen Lieferanten im Vorfeld genau anzusehen. Alles ist bei uns transparent und für die Kundschaft nachvollziehbar! Gerne können Sie uns im Ladengeschäft besuchen, um sich über uns selbst ein Bild zu machen.Sie sehen dann den Beweis unserer Qualität sozusagen mit eigenen Augen.

    Vielleicht ist Ihnen der Weg zu uns zu weit. Dann haben Sie auch die Option, durch das Trustedshops-Siegels und die diversen Ebay Bewertungen Informationen über uns einzuholen. Auf unserer Internetseite Motorroller.de wird sowohl unser Internet-Shop als auch unsere Geschäftspraxis von Trustedshops mit der Note "sehr gut" beurteilt. Der Faktor von rund 99,9 % bei Ebay in den Käuferrezensionen kann sich gleichermaßen sehen lassen. All diese Resultate lassen definitiv nur einen einzigen Schluss zu: Unsere Kunden sind bei uns bestens aufgehoben!

    Aber auch, wenn wir uns noch so anstrengen - wir sind keine Maschinen, sondern Menschen, die zuweilen mal etwas falsch machen. Seien Sie daher nicht gleich aufgebracht, falls mal etwas nicht hundertprozentig funktioniert hat, sondern geben Sie uns die Gelegenheit, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: jeden Tag von 8:00 - 18:00 Uhr, am Samstag von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Wir tun viel, damit unsere Kundschaft zufrieden ist. Unsere Geschäftstätigkeit fing bereits vor über fünfzig Jahren mit dem Maschinenbau an. Den Handel mit Zweirädern dagegen, betreiben wir gegenwärtig auch schon seit mehr als 25 Jahren ausgesprochen erfolgreich. Wir haben uns zwischenzeitlich überwiegend auf das "Nice-to-have" für Motortuning, Einbauteile und Fahrzeugzubehör für die meisten Roller spezialisiert.

    Wenn Sie zu Ihrem Roller ein Ersatzteil suchen, werden Sie auf unserer Internet-Seite unter Motorroller.de mit Sicherheit fündig. Es existieren zurzeit Einbauelemente, Artikel und passendes Zubehör für rund 250 Fabrikate und 8500 Modelle in unserem Warenlager, die lediglich auf Ihre Bestellung warten. Darunter sind zum Beispiel Hersteller wie Kreidler, Adly, Yamaha oder Jonway zu finden. Im Großen und Ganzen haben wir auf einer Fläche von über 1.000 m² zirka 500.000 Produkte von verschiedenen Anbietern in unseren Hochregalen im Sortiment. Hier finden Sie in jedem Fall das gewünschte Zubehör für Ihren Motorroller von A bis Z.

    Das beginnt bei den Handschuhen, Regensets und Nierengürteln, und geht bis hin zu den Sturzhelmen über die Windschilder und dem Top Case.Auch Tuningfans kommen bei uns auf ihre Kosten. Sie finden in unserem Tuningbereich alles was das Herz begehrt, wie etwa Kolben, Auspuffanlagen, Zylinder und dergleichen Dinge.

    Alle Produkte verlassen unser Unternehmen erst im Anschluss an eine strenge Kontrolle der Qualität. Mit anderen Worten heißt das, dass sämtliche Fahrzeuge, die vom Werk des Herstellers bei uns eintreffen, in unserem Betrieb nochmals eingehend überprüft werden. Erst dann übergeben wir sie an unsere Kunden. Das erste Mal geschieht dies vor dem Versand, indem wir jeden Roller auspacken und auf unserem computergesteuerten Prüfstand einem Testlauf beziehungsweise einer Übergabeinspektion unterziehen. Bei dem gelieferten Motorroller wird nach der Lieferung zum Kunden letztlich nochmals ein Funktionstest gemacht. Auf diese Weise ist ein tadelloser Betrieb des Gefährts wirklich gewährleistet.

    Was uns besonders am Herzen liegt, ist ein effektiver Schutz unserer Umwelt. Unsere motorisierten Zweiräder haben zum einen in der Regel einen wirtschaftlichen Motor. Um die Umwelt überdies zu schonen und eine fachgemäße Entsorgung zu gewährleisten, nehmen wir die Transportverpackung wieder mit, die bei der Anlieferung unserer Roller anfällt.

    Ihr ausgedienter Motorroller ist in die Jahre gekommen und Sie haben vor, bei uns ein neues Modell zu erwerben. Was jedoch tun mit dem Oldie? Keine Sorge! Wir nehmen Ihren gebrauchten Roller gerne in Zahlung.

    Geben Sie uns doch die Gelegenheit, unsere fachliche Kompetenz zu beweisen. Man sollte uns nicht mit den zahlreichen billigen Onlineshops, gleich stellen, die heute kommen und morgen schon wieder weg sind. Nur mittels zeitgemäßer Innovationen und neuer Ideen lässt sich eine stabile geschäftliche Ausgangsbasis schaffen. Demzufolge steht in unserem stetig wachsenden Unternehmen Fleiß und fortwährendes Lernen durchweg an erster Stelle. Überzeugen Sie sich persönlich von unserem vortrefflichen Service und besuchen Sie uns doch mal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach.

    Lindenfels liegt im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim bzw. ungefähr 60 km südlich von Frankfurt am Main. Am besten fahren Sie von Norden her über die A6, während Sie aus südlicher Richtung die A8 nehmen. Eine Anfahrt per Bahn ist logischerweise gleichfalls möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    In Chinas größter Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 der Produzent Tongjian TBM Straßenbuggys zu produzieren, welche zu dieser Zeit eine wahrhaftige Weltneuheit waren.Der Eigentümer der Firma, Herr Gu hatte anfänglichen Schwierigkeiten den Betrieb relativ gut zum Laufen gebracht. Die meisten Probleme drehten sich, neben ein paar übrigen Details vorerst, um die Kühlung, die starre Verbauung der Auspuffanlage und das Getriebe. Diese Hindernisse konnten wir aber zusammen aufgrund unserer Hilfestellung verhältnismäßig schnell beseitigen.

    Man musste nicht lange warten, bis auch weitere Fertigungsbetriebe auf den fahrenden Zug aufsprangen, da sie rasch das große Potential und die Qualitäten von Mr. Gu erfassten. So zum Beispiel das Unternehmen PGO in Taiwan. Tongjian TBM lieferte schlussendlich zahlreiche fertige und halbfertige Einzelteile nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte veräußert wurden. Es war danach als Resultat einen entscheidenden Anstieg der Produktion und Vertriebs zu verzeichnen. Es wurde ein Subunternehmen - die Firma TBM - aufgebaut und dann in die Produktion mit aufgenommen.

    Wir können uns zu Recht zu den buchstäblichen Vorreitern im Chinageschäft zählen. Aus diesen Gründen haben wir im Bereich der Fahrzeugherstellung alle Neuerungen unmittelbar mitbekommen. Unsere Komponenten und Roller lassen wir nach wie vor ausschließlich in ausgewählten und von uns kontrollierten Werken fertigen, wo wir die Gelegenheit hatten, die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. Zumeist haben wir alle Bauteile lieferbar, welche Sie bei uns als Fachbetrieb für Ihr motorisiertes Zweirad jederzeit bestellen können.

    Adly

    Der Firmensitz einer unserer besten Produktionsbetriebe von Fahrzeugen mit dem Namen Adly, der unbedingt erwähnt gehört, liegt in Taiwan nicht weit von der kleinen Stadt Ciai. Das Unternehmen wurde von der Familie Chen ins Leben gerufen und zeichnet sich speziell durch gutes Engineering und vorzügliche Qualität aus.

    Der Seniorchef des Betriebs ist ein hervorragender Tüftler und Unternehmer. Unterstützung erhält er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu respektive deren Ehemann Jimmy, welche sich vornehmlich um das Marketing kümmern und die Firma sogar an die Börse gebracht haben.

    Die Erfolgsgeschichte von Adly startete praktisch damit, als der Betrieb die Planung und Produktion von Straßenquads für die europäischen Käufer beschloss. Wir durften von Anfang bei der Entwicklung dabei sein und verkauften hernach sofort im ersten Jahr 2500 Quads statt der geplanten Quote von 500 Fahrzeugen. Dieses Resultat erfüllt uns nicht ohne Ursache mit einem gewissen Stolz.

    Wir beschlossen später indessen, die Produktion auf das chinesische Festland zu verlagern, da infolge der allgemeinen Teuerungsrate, Taiwan mittlerweile zu einem Hochlohnland geworden ist. Das hat sich zurückblickend als sinnvoller Schachzug erwiesen, denn auf andere Weise wären wir im Zuge des zunehmenden Preisdrucks auf dem Weltmarkt nicht mehr konkurrenzfähig gewesen.

    Früher waren die Roller das vorrangige Geschäft von Adly. Inzwischen hat sich die Fahrzeugherstellung von Adly fast zur Gänze auf die Quads verlagert.

    AEON

    Auf unserer Suche nach vorzüglichen Produzenten in Fernost stießen wir irgendwann in Taiwan auch auf die Firma Aeon. Aeon wird von den beiden rührigen Inhabern Mr. Allen und Mr. Galli geleitet, welche es aus Italien nach Asien verschlagen hat und die vorher bei der Firma Fantic mitgewirkt hatten. Als Unternehmensstandort für ihren neu gegründeten Betrieb wählten sie Taiwan und entwickelten dort nach Adly diverse Motorroller und Quads.

    Als die anfänglichen Schwierigkeiten überwunden waren, kam der Absatz der Quads immer besser auf Touren. Gleichzeitig ging indessen die Fabrikation der Motorroller zunehmend zurück und ist heute beinahe vollends zum Ende gekommen. Was die Fertigung der Quads angeht, wurden die leistungsfähigen ATVs zuerst im asiatischen Raum ein echter Verkaufserfolg. Es dauerte aber nicht sehr lange, bis die Absatzzahlen auch in Europa und den USA erheblich zunahmen. Aeon Quads verschiedener Versionen, jedoch auch ATVs und UTVs werden momentan gerne von diversen Distributoren aber auch von Herstellern anderer Fahrzeuge gekauft und dann unter eigenem Namen vermarktet. Wir wurden ebenfalls mehrere Jahre mit Quads von Aeon beliefert, haben die Vermarktung des Vierradlers hingegen inzwischen eingestellt. Wir haben für diese UTVs, ATVs und Quads nach wie vor die Einbauteile in unserem Lager vorrätig.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Dieser Name sollte für ein Joint Venture-Geschäft mit einem chinesischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion verwendet werden.Die eingetragene Firmenbezeichnung AGM wird von uns seit etlichen Jahren benutzt.Das Unternehmen wurde im Norden von China in Verbindung mit einem Mr. Wang aufgebaut. Eine schöne neue etwa 4000 m² große Fertigungshalle war zwar bereits vorhanden, es mangelte andererseits an einem tragfähigen Konzept. Das mussten wir zuvor auf jeden Fall kreieren. Wir setzten mehrere Monate dazu ein, zunächst die Grundvoraussetzungen zu schaffen, um in Prinzip mit der Herstellung beginnen zu können.

    Da wir mehr oder weniger bei Null beginnen mussten, benötigten wir als Erstes einen tauglichen Quad-Rahmen. Der 350 ccm Motor war noch auf dem Prüfstand. Die Schalteinheit war ebenso ein Bauelement, das nicht sauber arbeitete. Nach den zeitraubenden Vorbereitungen war es dann soweit - als plötzlich etwas vollauf Unerwartetes geschah: Es war streng genommen ein ganz gewöhnlicher Besuch bei der "Bank of China", als wir bei der Gelegenheit die Feststellung machen mussten, dass von unserem Beteiligungskonto ein bedeutender Geldbetrag fehlte. Wir ließen logischerweise sofort eine Untersuchung durch das Geldinstitut durchführen. Hierbei wurde ermittelt, dass es unser chinesischer Geschäftspartner war, der sich Zugriff auf unser Konto verschaffte, und zwar mit einer Kopie unseres Namensstempels (er bekam die Stempel von der hiesigen Amtsstelle, um sie zu treuhändisch an uns zu übergeben). Ich meine, es ist leicht zu verstehen, dass diese Sache für uns alles andere als angenehm war. Glücklicherweise ist alles gut ausgegangen, denn mithilfe des Oberbürgermeisters der Stadt und eines anderen rechtschaffenen Chinesen, schafften wir es trotz allen Unkenrufen, den relativ hohen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurück zu transferieren. Zahlreiche Personen hatten große Bedenken, ob wir das investierte Geld jemals wieder sehen werden würden. Gott sei Dank konnten wir diese Zweifler eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian produziert in Jiangman seit gut 20 Jahren Motorroller, Quads und Krafträder. Allerdings befindet sich die im Verwaltungsbereich liegende Stadt, ein paar Kilometer entfernt von den Tiefseehäfen. Wegen des weiteren Weges sind somit die Kosten für den Versand etwas höher, obschon im Prinzip das Preissegment dort im Durchschnitt etwas niedriger ist. Wenn ein Produzent mit seiner Fabrik näher an den Häfen liegt, hat er im Verhältnis einen höheren Gewinn.

    Bei verschiedenen Besuchen des Fertigungsbetriebes konnten wir gute Verbindungen zur Geschäftsführung bzw. zu den leitenden Angestellten herzustellen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer dauerhaften Partnerschaft konnte dabei allerdings nicht erreicht werden.

    Für den Fall, dass jemand Zubehörteile für ein Baotian-Zweirad braucht, kann er diese rund um die Uhr bei uns erhalten. Obwohl die Roller weiterhin von Baotian produziert werden, haben sich die Absatzmärkte häufig zwischenzeitlich auf andere Erdteile verschoben. Hauptabnehmer für diese Art Fahrzeuge dürften zurzeit Asien und Afrika sein.

    CPI

    In den Anfangsjahren besuchten wir mehrere Male den Hersteller CPI und dabei die Produktion der UTVs, Quads, Motorräder und Motorroller gecheckt. Als Resultat unserer Besuche kamen wir zu dem Entschluss, derzeitig mit dem Unternehmen noch keine Partnerschaft anzustreben. Dazumal war CPI noch nicht imstande, unsere strengen Kriterien hinsichtlich der Qualität zu erfüllen. Gegenwärtig hat sich jedoch das Blatt gewandelt. Die Erzeugnisse besitzen, was die Qualität angeht definitiv Weltmarktniveau.

    Vor dem Kauf eines Rollers fragen sich die Kunden logischerweise, ob auch ein breit gefächerter Kundendienst angeboten wird, welcher sowohl den Werkstattdienst als auch den Heim-Service vor Ort beinhaltet. Klarerweise bieten wir einen solchen Kundendienst deutschlandweit an.

    Jonway

    Seit gut 15 Jahren produziert Jonway außer Personenkraftwagen auch Motorräder, Motorroller sowie Quads. Man fertigte in den besten Zeiten erstaunliche Stückzahlen. Die PKW-Produktion ging, wie gesagt mit zirka 30.000 Stück im Jahr in der Hauptsache in den asiatischen Raum. Die Motorräder, Quads sowie Roller mit ungefähr 50.000 - 80.000 Stück jährlich waren andererseits für den Weltmarkt gedacht. Nach Deutschland wurde übrigens der Hauptteil davon geliefert.

    Bei Jonway wurde neben unseren Motorrollern, auch ein Großteil der Zweiräder von den Marken Kreidler und Rex hergestellt. Als der Rex-Vertrieb aufgegeben wurde, gingen die Produktionszahlen klarerweise wesentlich zurück. Es gibt jedoch auch innovative Produkte, wie zum Beispiel die 4-Rad-Elektrofahrzeuge. Ehe diese Fahrzeuge in den Export gehen, sollen sie zuerst auf dem asiatischen Markt vertrieben werden.

    Zwecks der modernen Herstellungsmethoden ist Jonway bereits seit etwa 12 Jahren der Hersteller unserer Roller. Die unterschiedlichen Einheiten laufen immer unter unserer Überprüfung. Wenigstens 2 Glieder unserer Familie reisen von daher in regelmäßigen Abständen zu Jonway nach Asien. So sorgen wir dafür, dass die unschlagbare Qualität unserer Zweiräder gesichert ist. Wir haben registriert, dass bei Jonway mit modernen Fertigungsanlagen und guten Ingenieuren gearbeitet wird. Aufgrund dieser hochmodernen Produktionsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Mein Grundsatz ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Die beliebten Monkey-Nachbauten "Dax" vom Hersteller Jincheng waren bei uns lange Jahre der Verkaufsschlager. Dieses Produkt ist bei uns zwar nicht mehr im Sortiment, hingegen haben wir immer noch die Ersatzteile dafür vorrätig. Jetzt gibt es allerdings bloß noch eine Hand voll Liebhaber für das Mini-Kraftrad. So ist es sicher nachzuvollziehen, dass wir den Import und den Vertrieb nicht weiter forciert haben und praktisch einschlafen ließen.

    Für alle, die so ein kleines Zweirad haben, bieten wir unseren bewährten Kundendienst natürlich zukünftig an. Wie schon gesagt, sämtliche Einbauelemente haben wir im Sortiment, und zwar für unsere Kunden, als auch für solche, die Ihr Monkey nicht bei uns erstanden haben. Zum Produktionsumfang von Jincheng gehören aber auch Buggys, Motorräder, Motorroller sowie Quads und UTVs.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert augenblicklich mithilfe von zirka 13.000 Arbeitskräften pro Jahr über 1 Million Motorräder und Roller. Hiermit gehört das Unternehmen auf dem chinesischen Absatzmarkt zu den bedeutendsten Herstellern.

    Wie ist der Erfolg dieser Firma zu erklärbar? Logischerweise lediglich durch ein ausgezeichnetes Management und eine vorzügliche Qualität. Bei unseren diversen Besuchen des Unternehmens waren wir stets aus Neue erstaunt. Der Produktionsumfang der Firma beträgt zusammen mit Motorrollern auch Fun Fahrzeuge, Quads, Motorräder, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Das Controlling steht unter anderem in dem Unternehmen mit an erster Stelle. Obschon die Produktionsmengen überdurchschnittlich hoch sind, hört man grundsätzlich nichts Nachteiliges über und Keeway und Qianjiang. Sowohl Fahrzeuge als auch Einbauelemente haben wir im Lieferprogramm.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler rief anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben.Mit seinem Wissen schaffte er es, eine große und außerordentlich erfolgreiche Fertigung für Motorräder zu errichten, wobei er durch seinen Sohn, Dipl. Ingenieur Alfred Kreidler, wertvolle Unterstützung bekam. Erstaunlicherweise hat die Firma beide Weltkriege verhältnismäßig gut verkraftet.

    Anfangs des 20. Jahrhunderts befand sich die Entwicklung und Produktion von motorisierten Zweirädern gleichsam noch in der Findungsphase. Unterdessen konnten Kreidler- Motorräder eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen und Weltmeistertiteln erringen. Doch das hat sich lange geändert, denn Kreidler konnte mit seinen Krafträdern zwischenzeitlich viele Geschwindigkeitsrekord aufstellen und Weltmeistertitel erringenDiese Zeiten gehören nichtsdestotrotz längst der Vergangenheit an. Zweirädrige Fahrzeuge von Kreidler konnten mittlerweile eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Unzählige bahnbrechende Patente und Weitentwicklungen, welche zur Verbesserung des Fahrkomforts beitrugen und die Verkehrssicherheit verbesserten, wurden in dieser Zeit auf den Weg gebracht. Kreidlers Erfolgsstory wird übrigens detailliert u. a. in Wikipedia beschrieben.

    Die Nachfrage an Krafträdern ging ab Mitte der 70er Jahre immer mehr zurück, sodass die Firma 1982 in Insolvenz ging und schlussendlich nur noch Kreidler Mofas von dem Hersteller Garelli gebaut wurden. Kreidler wurde in den 90er Jahren letztlich von der Firma Prophete vereinnahmt, welche heute Fahrzeuge der Brands Kreidler und Rex in Fernost produzieren lässt.

    Die Herstellung der Zweiräder erfolgt übrigens in denselben Produktionsstätten, wo wir auch die AGM und Motorroller.de Fahrzeuge aus unserer Produktauswahl fertigen lassen. Zusätzliche Infos sind in der "Rex-Story" enthalten. Ersatzteile für die heutigen Kreidler-Zweiräder können Sie bei Motorroller.de nach wie vor ordern. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.

    Rex

    Über 20 Jahre fertigte der Prophete-Konzern außerordentlich erfolgreich REX-Motorroller.

    Diese Abteilung fiel jetzt einer strukturellen Veränderung zum Opfer. Es wird augenscheinlich daran gelegen haben, dass sich Prophete auf anderen Gebieten der Produktion weiter entwickeln möchte. Auch solche Unternehmenszweige stehen in der Pflicht, sich an die Gesetze des weltweiten Marktes anzupassen.

    Eine Zeit lang hatte man in den Produktionshallen von Rex auf zwei Montagestraßen parallel hergestellt. Auf der einen Straße fertigte man unsere Fahrzeuge und Roller und Fahrzeuge und auf dem zweiten die Rex Motorroller. Unsere Revisoren, welche bei jeder Produktionseinheit vor Ort sind, können die Montage unserer motorisierten Zweiräder regelmäßig beaufsichtigen.

    Als man die Rex-Rollerabteilung geschlossen hatte, erwarben wir die Lagerbestände. Wir sind aus dem Grund in der Lage, sowohl einen 100-prozentigen Reparaturservice als auch die erforderlichen Einbauteile zu offerieren. Hinsichtlich derselben Bauweise einer Menge Modelle von Rex mit den unsrigen, können Sie zu Ihrem Vorteil unsere Erfahrung in vollem Umfang nutzen.

    SMC

    Wir unterhalten schon seit den 1980er Jahren ausgezeichnete geschäftliche Beziehungen mit etlichen Herstellern in Taiwan. Das Unternehmen SMC-Corporation haben wir dann in den 90er Jahren kennen gelernt. Von besonderem Interesse für uns war in diesem Fall die Tatsache, dass die Firma sich zu dieser Zeit gerade in der Umstrukturierung von der Textilfabrikation in die Roller-Fabrikation befand.

    Wir konnten, zusammen mit einigen erfahrenen Mitarbeitern sowie hervorragenden Ingenieuren im Unternehmen, unser eigenes Know-how mit einbringen, sodass es SMC gelang, diesen Übergang ziemlich reibungslos über die Bühne zu bringen.

    Wir stellten unser Know-how klarerweise nicht ohne einen Hintergedanken zur Verfügung. Durch unsere engagierte Mitwirkung bei der Umstellung auf die Fahrzeugproduktion, bekamen wir dafür hinterher die nötige Qualität.

    Die Firmeninhaber, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen haben wir als sehr fleißige Unternehmerpersönlichkeiten kennen gelernt. Mister Kuo, der schon über 90 Jahre alt ist, steht heute noch durchgehend im Betrieb und wird dort höchstwahrscheinlich bis zu seinem Ableben verbleiben.

    Einbauteile für Sundiro-Zweiräder haben wir glücklicherweise immer noch auf Lager.

    PGO

    Für PGO Deutschland waren wir dem Zeitabschnitt 2004 bis 2008 die Generalvertretung. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals vertrieben, zählten schwerpunktmäßig die bekannten Roller Rodoshow, T-Rex, Big-Max, G-Max, PMX-Sport beziehungsweise der großartige Trike-Scooter, den wir weiterhin im Liefersortiment haben.

    Die PGO-Motorroller zeichneten sich speziell zufolge ihrer hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit aus. Ein Pfeiler des Erfolgs ist aber auch die innere Haltung und die Denkweise der Taiwanesen, die man ohne Übertreibung als zuverlässig und fleißig betrachten kann.

    PGO ist auch eine der wenigen taiwanesischen Hersteller, die die Befugnis haben, ihre motorisierten Zweiräder auf dem inländischen Absatzmarkt zu verkaufen. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als unglaublich bezeichnen. So verwundert es nicht, dass die Hightech-Artikel aus Taiwan schon jetzt eine vergleichbare Qualität haben, wie solche aus Deutschland.

    • Rex RS Classic 50

    – Es ist noch keine Bewertung für Trommelbremse Rex RS Classic 50 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Rahmen
    Ersatzteil:
    Bremse