Alternativen zum Artikel mit der Artikelnummer Piaggio-356623

Artikel: Vergaser Piaggio Vespa Fly 50 Piaggio-356623

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Vergaser

Artikelnummer
Piaggio-356623
Hersteller
AGM-MOTORS
Inhalt
1 Stück

21,46

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Vergaser Piaggio Vespa Fly 50

Auch zu finden unter: Vergaser-Gefüge, Vergasersystem, Petrolvergaser, Benzin-Vergaser, Vergaser-Komplex kaufen, Vergasereinheit, Carburetor, Vergaser-Trakt kaufen, Vergaser-Gefüge, Benzin-Vergaser kaufen, Vergaser-Apparat, Vergasergefüge, Benzinvergaser kaufen, Vergaser kaufen, Kraftstoffvergaser kaufen, Vergasertrakt kaufen, Kraftstoff-Vergaser, Vergaserkomplex kaufen, Vergasertrakt, Schwimmer-Vergaser kaufen, Vergaserblock, Vergasersystem kaufen, Vergaser-Apparat kaufen, Schwimmer-Vergaser, Fallstromvergaser, Schwimmervergaser kaufen, Kraftstoff-Vergaser kaufen, Schwimmervergaser, Vergaser-Block kaufen, Fallstrom-Vergaser kaufen, Vergaseranlage, Vergaser-Anlage, Fallstromvergaser kaufen, Vergaser-Komplex, Vergaseranlage kaufen, Vergaser-Trakt, Vergaser-Trakt, Carburateur kaufen, Vergaser-System, Fallstrom-Vergaser, Vergaserapparat kaufen, Benzinvergaser, Vergaser-System kaufen, Vergaser-Trakt kaufen, Vergaser, Vergaserkomplex, Carburetor kaufen, Vergaserblock kaufen, Vergaser-Block, Carburateur, Vergaserapparat, Petrol-Vergaser, Vergasertrakt kaufen, Vergasergefüge kaufen, Petrol-Vergaser kaufen, Kraftstoffvergaser, Vergasereinheit kaufen, Vergaser-Anlage kaufen.

Wir liefern den Ersatz-Membranvergaser komplett einbaufertig mit E-Choke und Düsen. Unsere Vergaser besitzen verständlicherweise alle Erstausrüster-Qualität. Somit ist gewährleistet, dass dieser Vergaser im Druckgussverfahren in großen Mengen und ohne Toleranzprobleme geliefert werden kann.

Der Artikel ist ein Originalersatz in der Qualität des Erstausrüsters, welches ganz einfach gegen das alte Teil ausgewechselt werden kann.Die Ersatzbauteile dieses Rollerherstellers haben sich bereits jahrelang im täglichen Einsatz optimal bewährt. Sie können alle Komponenten in unserem Onlineshop kaufen. Durch andauernden Erfahrungsaustausch wird die Qualität fortlaufend verbessert.

Kostenlose Beförderung bei Ersatzbauteilen für jeden zusätzlichen Artikel mit denselben Versandvoraussetzungen, den Sie von uns beziehen.Für Ihren Motorroller, 3-Rad-Roller [Dreirad-Roller], Elektroroller bzw. E-Roller oder auch Scooter können Sie ganz einfach alle Bauteile über unseren Internetshop bestellen. Wo Sie Ihren Roller gekauft haben, es ist ganz egal. Ob im Baumarkt, Fachgeschäft oder Kaufhaus, Sie finden bei uns für nahezu alle gängigen Zweiräder aus Taiwan, Europa oder China entsprechenden Zubehörteile. Ein zusätzlicher Weg für Fragen in Bezug auf Ersatzteile, ist das Medium Email. Sie zahlen ganz einfach über das sichere PayPal oder bei einem Kauf über Amazon per Bankabbuchung.

Liegt der Bestellwert über 100 Euro, gibt es auch die Möglichkeit einer Finanzierung, dies heißt, einer Teilzahlung in kleinen Raten. Vor dem Kauf machen wir Ihnen selbstverständlich auch gerne ein Leasing-Angebot. Das bietet sich insbesondere für Unternehmen an, welche Betriebsfahrzeuge käuflich erwerben oder ihren Arbeitnehmern ein Zweirad kaufen wollen. Wir beraten Sie diesbezüglich gerne umfassend und detailliert - fragen Sie uns einfach.

Dieser Artikel ist für folgende Modelle beziehungsweise Motoren passend:

passender Motor: 139QMB 50ccm 4Takt

Immer wieder stellt sich die Frage, ob ein defektes Bauteil am Roller besser repariert oder gleich ausgetauscht werden soll, ganz gleich, ob sich um einen Motorroller, Elektroroller beziehungsweise E-Roller oder Dreirad-Roller dreht. Obendrein bietet ein Ersatzteil eine erheblich größere Funktionssicherheit als eine Instandsetzung des Zweirads. Die Ursache einer Funktionsstörung lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen orten. Demgegenüber gibt es auch die Option, sich für eines der fertigen Kits zu entscheiden, die wir für zahlreiche unterschiedliche Bauteile anbieten. .

Die Qualität all unserer Teile hat Weltmarktniveau. Unsere Produkte sind deswegen so attraktiv, weil wir bereits beim Einkauf auf entsprechend große Produktmengen wert legen. Bei uns kriegen Sie deshalb sämtliche verfügbaren Bauteile für Ihr motorisiertes Zweirad nicht bloß in hervorragend Qualität, sondern auch zu einem attraktiven Preis.

Wir führen sogar für die häufigsten Roller, Buggys und Quads die Ersatzteile, die gar nicht mehr gefertigt werden. Beispielsweise haben wir alle Ersatzteile für die Marken Sundiro und Eppella nach wie vor vorrätig.

Wer es wünscht, bekommt bei uns natürlich auch das Originalteil für sein Zweirad. Die meisten Kunden fassen dessen ungeachtet wegen der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität unsere Nachbauten ins Auge. Mit unseren Komponenten können Sie die Instandsetzung Ihres Motorrollers selber bewerkstelligen beziehungsweise auch in einer Fachwerkstätte machen lassen. Sie werden höchstwahrscheinlich keine bessere Alternative finden, um zu günstigen Kosten Ihren Motorroller wieder flott bekommen zu können.

Neben den Beschreibungen finden Sie auf unserer Website auch entsprechendes Bildmaterial. Hierdurch können Sie gleich Ihre defekte Komponente mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen und gehen somit sicher, dass Sie später auch de facto den richtigen Artikel bekommen. Dabei ist es wichtig, dass das Bauteil, welches Sie austauschen wollen, nicht nur augenscheinlich, sondern auch in den Spezifikationen und Maßen mit Ihrer Bestellung übereinstimmt.

Zehn Vorteile von denen Sie profitieren:

  • Sie zahlen bei Bestellung mehrerer Teile mit identischen Versandkriterien nur einmal Versandkosten
  • Kurze Lieferzeiten
  • Wir kaufen Ihr Zweirad
  • Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Auch bei günstigen Nachbauten bekommen Sie von uns ohne Ausnahme die Erstausrüsterqualität
  • Wir holen und bringen Ihr Fahrzeug
  • Unsere sämtlichen Produkte sind betriebssicher, gebrauchstauglich sowie kostengünstig
  • Einbauteile und Artikel für rund 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • 100-prozentige Fahrsicherheit des Motorrollers, speziell bei den Bremsen
  • Kauf ohne Risiko durch "Geld zurück" - Garantie
  • Ganz gleich, ob Sie einen Roller, einen Quad, ein Fun-Fahrzeug oder einen Straßenbuggy erwerben wollen. Wir sind hierfür der Fachhändler Ihres Vertrauens. Warum sind wir der richtige Partner für Sie? Weil wir für diesen Geschäftsbereich das Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, was dafür definitiv benötigt wird. Für unseren familiär geführten Betrieb ist das Geschäft in Verbindung mit den Rollern der ganze Lebensinhalt.

    Da Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich darum den ausgewählten Fachhändler zuerst genau ansehen, bei dem man vorhat ein Zweirad zu erwerben. Bei uns ist alles für den Kunden hundertprozentig nachvollziehbar! Sie dürfen gerne jederzeit bei uns vorbeikommen und sich selbst ein Bild machen.die Bestätigung unserer vorzüglichen Leistungen sehen Sie dann direkt vor Ort.

    Möglicherweise ist Ihnen die Strecke zu uns zu weit. Dann haben Sie auch die Option, durch das Trustedshops-Siegels und die zahlreichen Ebay Bewertungen Infos über uns einzuholen. Sowohl unsere Geschäftspraxis als auch unser Onlineshop werden z.B. mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" bewertet. Was unsere Kundenbewertungen gleichfalls auf einem Level, das sich durchaus sehen lassen kann. Was zeigen all diese Resultate ganz klar? Dass wir in allen Belangen stets geben!!

    Bitte denken Sie daran, dass dort wo gearbeitet wird, auch Fehler passieren. Für den Fall, dass also etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit geklappt hat, bitten wir Sie, uns die Chance zu geben, die Angelegenheit in Ordnung zu bringen.

    Unsere fachkundigen Mitarbeiter sind täglich von 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 - 13:00 für Sie da.

    Es liegt uns sehr viel an der Zufriedenstellung unserer Kunden. Mehr als 25 Jahre ist unser Unternehmen überaus Erfolg versprechend im Fahrzeuggeschäft tätig, wobei wir uns allerdings bereits vor über 50 Jahren auf dem Sektor Maschinenbau erfolgreich etablieren konnten. Mittlerweile haben wir uns auf das "Must have" für Tuning, Fahrzeugzubehör und Einbauteile für die meist gefahrenen Roller fokussiert.

    Bei uns finden Sie unter Motorroller.de beinahe alle Komponenten und Roller aus Fernost und Europa. In unserem Lager warten Produkte als Zubehör, Teile und Artikel für etwa 8500 Ausführungen und 250 Fabrikate auf Ihre Bestellung. Darunter sind zum Beispiel Lieferanten wie Jonway, Yamaha, Kreidler oder Adly zu finden. Wir haben insgesamt circa 500.000 Produkte von verschiedenen Produzenten im Ersatzteilsortiment, die auf einer Fläche von über 1.000 m² in unseren Regalen auf Lager liegen. Unsere Zubehörabteilung bietet somit alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihren fahrbaren Untersatz benötigen.

    Das beginnt beim Top Case über die Windschilder und den Schutzhelmen, und geht bis hin zu Handschuhen, Nierengürteln und Regensets.Auch für alle Tuningfans bieten wir ausgesuchte Artikel an, wie beispielsweise Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und dergleichen Dinge Kolben, Zylinder, Auspuffanlagen und dergleichen Dinge.

    Ständige Kontrolle der Qualität ist unsere Passion. Mit anderen Worten, alle Roller, welche den Hersteller verlassen haben, werden von uns nochmals umfassend auf etwaige Fehler bzw. Transportschäden durchgecheckt, bevor wir sie in die Hände unserer Kunden übergeben. Das erste Mal geschieht das vor dem Versand, indem wir jeden Motorroller auspacken und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Testlauf beziehungsweise einer Übergabekontrolle unterziehen. Sofort nach der Anlieferung beim Kunden wird dann das Fahrzeug zum Schluss abermals auf tadellose Funktion überprüft, sodass de facto gewährleistet ist, dass der Käufer ein 100-prozentig korrektes Gefährt bekommt.

    Wir sind sehr um den Schutz unserer Umwelt bemüht. Das sagen wir nicht lediglich, weil unsere Zweiräder im Prinzip mit Motoren ausgestattet sind, die relativ wenig Sprit verbrauchen. Klarerweise nehmen wir im Sinne des Umweltschutzes die Transportverpackung wieder mit, die bei der Anlieferung unserer Motorroller anfällt und führen sie einer fachgemäßen Müll-Entsorgung zu.

    Sie wollen sich bei uns einen neuen Motorroller anschaffen und suchen für Ihren alten fahrbaren Untersatz einen neuen Besitzer? Seien Sie deswegen unbesorgt! Lassen Sie das unsere Sorge sein, denn wir nehmen Ihren gebrauchten Roller in Zahlung.

    Dann würden wir uns darüber freuen, wenn wir von Ihnen die Chance bekämen, die Qualität unserer Leistungen unter Beweis stellen zu dürfen. Man sollte uns nicht mit den vielen billigen Internetshops, verwechseln, die heute kommen und morgen bereits wieder weg sind. In unserem laufend wachsenden Unternehmen steht Fleiß und ständiges Lernen in der Rangordnung ganz oben, da wir davon überzeugt sind, dass sich lediglich durch zeitgemäße Innovationen und neue Ideen das Know-how für eine gut fundierte Geschäftsbasis erzeugen lässt. Überzeugen Sie sich persönlich von unserem außergewöhnlichen Kundenservice und besuchen Sie uns doch mal in unserem Betrieb in Lindenfels-Eulsbach.

    Lindenfels liegt zirka 60 km südlich von Frankfurt am Main und 40 km nordöstlich von Mannheim im Odenwald (Regierungsbezirk Darmstadt). Eine Anreise per Bahn ist klarerweise ebenfalls möglich.

    Buggy Tongjian TBM

    In Chinas größter Stadt Shanghai begann im Jahr 2002 der Produzent Tongjian TBM Straßenbuggys zu produzieren, welche Anfang des 21. Jahrhunderts eine ausgesprochene Weltsensation waren.Der Besitzer der Firma, Herr Gu hatte anfänglichen Startproblemen das Geschäft recht gut in Schwung bekommen. Zunächst kämpfte man mit Problemen in Bezug auf die starre Verbauung der Auspuffanlage, die Kühlung und das Getriebe sowie ein paar anderen Details. Diese konnten jedoch, zufolge unseren Fachinformationen und unserer langjährigen Erfahrung vergleichsweise rasch eliminiert werden.

    Man musste nicht allzu lange warten, bis auch andere Produzenten auf den fahrenden Zug aufsprangen, da sie gleich das Potential und die Fähigkeiten von Mister Gu erfassten. So zum Beispiel das Unternehmen PGO in Taiwan. Tongjian TBM lieferte letztlich etliche fertige und halbfertige Bauteile nach Taiwan zu PGO, die dort als eigene Produkte in Umlauf kamen. Sowohl die Produktion als auch der Verkauf entwickelten danach rasch zu einem richtigen Boom. Man gründete mit der Firma TBM ein Subunternehmen, welches hernach in die Produktion mit aufgenommen wurde.

    Was den Fahrzeugbereich in China anbelangt, können wir uns mit Recht zu den buchstäblichen Vorreitern zählen, welche das Geschäft sozusagen aus erster Hand mitbekommen haben. Unsere Teile und Fahrzeuge lassen wir immer noch ausschließlich in ausgewählten Werken fertigen, wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsinhaber und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. Sämtliche Komponenten, die Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr motorisiertes Zweirad rund um die Uhr beziehen können, haben wir im Normalfall lieferbar.

    Adly

    Gutes Engineering und vorzügliche Qualität zeichnen den Hersteller Adly in Taiwan nahe der Provinzstadt aus. Das Unternehmen wurde von der Inhaberfamilie Chen auf die Beine gestellt.

    Eine der Leidenschaften des Seniorchefs besteht nicht allein in der hervorragenden Führung des Betriebes, sondern auch im Tüfteln und im Entwerfen neuer Ideen und Vorstellungen. Volle Unterstützung erhält er von seiner tatkräftigen Tochter YuYu und deren Ehemann Jimmy. Die beiden schafften es sogar, die Firma an die Börse zu bringen.

    Was die Planung und Produktion von Straßenquads für die europäische Kundschaft betrifft, war Adly einer der ersten Produzenten. Nachdem wir bei der Entwicklung von Beginn mit dabei waren, konnten wir in Bezug auf das Know-how und die Konzeption tatkräftige Hilfe leisten, was zur Folge hatte, dass es uns gelang, anstelle der vorgesehenen Menge von 500 Quads im ersten Jahr gleich das Fünffache, also 2500 Fahrzeuge zu verkaufen. Auf diesen Erfolg sind wir zu Recht sehr stolz.

    Inzwischen ist Taiwan zu einem Hochlohnland geworden, was uns dazu gezwungen hatte, mit dem Unternehmen am Ende auf das chinesische Festland zu übersiedeln. Das war im Nachhinein gesehen, ein sinnvollerer, denn durch den zunehmenden Preisdruck wären wir nicht mehr in der Lage gewesen, konkurrenzfähige Fahrzeuge herzustellen.

    Während früher die Produktion der Motorroller das Hauptgeschäft von Adly war, hat sich die Fahrzeugfertigung inzwischen mehr und mehr auf die Quads verlagert.

    AEON

    Der Produzent Aeon ist uns, als langjährige Taiwankenner, sofort aufgefallen. Gründer des Betriebes waren Herr Allen und sein Kompagnon Herr Galli, welche aus Europa nach Asien kamen und zuvor bei der italienischen Firma Fantic mitgewirkt hatten. Als erstes Projekt entwickelten sie erfolgreich nach Adly verschiedene Motorroller und Quads.

    Die Fabrikation der Quads stabilisierte sich nach den üblichen Anfangsproblemen. Das Geschäft mit den motorisierten Zweirädern indes, ist mittlerweile praktisch zum Ende gekommen. Mit Quads, speziell mit den kraftvollen ATVs, ist Aeon schließlich auch der geschäftliche Durchbruch in Europa und den USA gelungen. Die besondere Qualität der Aeon Quads, ATVs und UTVs kommt darin zum Ausdruck, dass sie von verschiedenen Distributoren aber auch von Fertigungsbetrieben anderer Fahrzeuge gerne angekauft und hernach mit eigenem Level weiter verkauft werden. Die Quads von Aeon gehörten jahrelang auch zu unserem Produktsortiment. Da hingegen die Nachfrage sehr zu wünschen übrig ließ, stellten wir dieses Geschäftsmodell mittlerweile ein. Wir haben für diese Quads, ATVs und UTVs nach wie vor die Einbauteile lieferbar.

    AGM

    Das Akronym AGM bedeutet soviel wie ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Der Name steht für geschäftliche Verbindung zur gemeinsamen Produktion von Fahrzeugen mit einem Hersteller aus Fernost.Bei der Vermarktung der Zweiräder und Bauteile von AGM, wird dessen eingetragene Firmenbezeichnung seit etlichen Jahren von uns verwendet.Partner der Joint-Venture-Firma, die im Norden des chinesischen Reiches gegründet wurde, war ein gewisser Mister Wang. Eine neue ungefähr 4000 m² große Produktionshalle war zwar schon vorhanden, es mangelte jedoch an einem Erfolg versprechenden Plan. Das musste vorher auf jeden Fall entwickelt werden. Eine Menge Zeit haben wir versucht, erstmal die Grundvoraussetzungen für eine Fabrikation zu schaffen.

    Zuerst konzipierten wir einen tauglichen Quad-Rahmenbau, weil der noch nicht vorhanden war. Auch das vorgesehene 350 ccm Antriebsaggregat war noch lange nicht einsatzfähig. Darüber hinaus funktionierte auch die Schalteinheit nicht sauber. Endlich waren wir soweit, um die Null-Serie laufen lassen zu können, da passierte plötzlich etwas, mit dem wir nicht im Traum gerechnet hatten: Bei einem Besuch der "Bank of China" machten wir die Feststellung, dass jemand von unserem Konto eine große Geldsumme abgebucht hatte. Bei der folgenden Recherche durch das Geldinstitut wurde herausgefunden, dass der unberechtigte Zugang auf unser Beteiligungskonto von unserem chinesischen Mitinhaber geschah, und zwar aufgrund einer selbst gefertigten Kopie von unserem Namensstempel, welchen er von der regionalen Behörde bekam, um ihn zu treuen Händen an uns weiter zu reichen. Das war alles in allem eine sehr nervenaufreibende und lange Story. Aber mit der Unterstützung eines anderen aufrichtigen Chinesen und des Oberbürgermeisters der Stadt konnten wir, allen Unkenrufen zum Trotz, unseren damaligen verhältnismäßig hohen Geldbetrag wieder nach Deutschland zurück transferieren. Sämtliche Personen, die unserer unerfreulichen Situation erfahren hatten, waren der Meinung, dass wir den investierten Betrag niemals wieder bekommen würden.

    Baotian

    Die Fabrikation von rief Baotian schon vor 20 Jahren in Jiangman ins Leben. Die Lage der Stadt befindet sich ein paar Kilometer vom nächsten Tiefseehafen entfernt, in der Provinz Guangdong. Die Preise liegen zwar auf einem geringen Preislevel, dennoch kommt einiges an Kosten für den weiteren Transportweg dazu. Im Vergleich zu anderen Herstellern, die näher an der See liegen, ist der Gewinn deshalb klarerweise etwas niedriger.

    Wir konnten zum federführenden Management bzw. zum maßgeblichen Personal bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Eine dauerhafte Kooperation ist hierbei indes nicht zustande gekommen.

    Für die Roller von Baotian haben wir allerdings die Ersatzkomponenten vorrätig. Baotian stellt zwar immer noch Motorroller her. Hingegen haben sich In jüngster Zeit die Märkte teilweise auf andere Kontinente verschoben. Anstatt von Europa dürften jetzt Asien und Afrika die primären Abnehmer sein.

    CPI

    Wir haben in den Anfangsjahren nach der Gründung CPI ein paar Mal besucht und dabei die Produktion der UTVs, Quads, Krafträder und Roller überprüft Der Hersteller CPI befand sich noch in den Gründungsjahren, als wir der Firma mehrmals einen Besuch abstatteten. Dabei wollten wir die Konstruktion der Motorräder, Roller, Quads und UTVs ausführlich überprüfen. Wir kamen zu dem Ergebnis, dass es noch etwas zu bald sei, eine Kooperation mit dem Produzenten anzustreben. Zu jener Zeit war CPI noch nicht in der Lage, unsere strengen Qualitätskriterien zu erfüllen. Momentan sieht es indessen bei dem Unternehmen schon anders aus. Die Qualität der Erzeugnisse ist heute auf ähnlichem Niveau wie bei den anderen Herstellern im asiatischen Raum.

    Vor der Anschaffung eines Fahrzeugs fragen sich die Kunden natürlich zu Recht, ob auch ein breit gefächerter Kundenservice vorhanden ist, der sowohl den Home-Service vor Ort als auch den Werkstattservice einschließt. Es ist keine Frage, dass wir bundesweit einen solchen Kundendienst anbieten.

    Jonway

    Neben Autos produziert Jonway seit 2003 auch Motorroller, Motorräder sowie Quads. Man fertigte in Glanzzeiten bemerkenswerte Stückzahlen. Die Auto-Produktion ging, wie gesagt mit zirka 30.000 Stück im Jahr vorrangig in asiatische Länder. Die Motorräder, Quads sowie Roller mit rund 50.000 - 80.000 Stück p. a. waren im Gegensatz dazu für die Export-Märkte vorgesehen. Nach Deutschland wurde übrigens der größte Teil geliefert.

    Selbstverständlich baute Jonway nicht bloß unsere Motorroller, sondern auch Kreidler und Rex Zweiräder. Nach der Liquidation des Rex-Marketings sind die Produktionszahlen hingegen deutlich zurückgegangen. Mit dem vierrädrigen Elektromobil hat man zwischenzeitlich ein sehr Erfolg versprechendes Produkt neu konzipiert. Ehe diese Fahrzeuge in den Export gehen, sollen sie vorab auf dem chinesischen Absatzmarkt vermarktet werden.

    Wir lassen unsere Roller gegenwärtig seit zirka 12 Jahren bei Jonway anfertigen. Es läuft dabei keine Charge von Band, ohne dass sie von uns überprüft worden ist. Mindestens zwei Glieder unserer Familie reisen daher regelmäßig zu Jonway in die Volksrepublik China. Somit sorgen wir dafür, dass die unvergleichliche Qualität unserer Fahrzeuge gewährleistet ist. Jonway produziert mit elektronisch gesteuerten Fertigungsautomaten und guten Ingenieuren. Irgendwelche Toleranzen bei den verschiedenen Komponenten werden aufgrund dieser modernen Herstellungsmethoden völlig ausgeschlossen. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Das ist auch mein Leitspruch.

    Jincheng

    Wir verkauften lange Jahre die Monkey-Nachbauten "Dax, deren Zulieferer Jincheng gewesen ist. Obschon wir den Vertrieb zwischenzeitlich beendet haben, führen wir immer noch die Einbauelemente dafür. Im Unterschied zu früher gibt es gegenwärtig nur noch eine Hand voll Fans, die sich so ein Kleinstkraftrad zulegen würden. So ist es ohne Zweifel nachzuvollziehen, dass wir den Import nicht weiter verfolgt haben und quasi einschlafen ließen.

    Für diese Fahrzeuge führen wir den Kundenservice auch weiterhin durch. Die Zubehörteile sind bei uns auf Lager, auch für solche Personen, die ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Zum Produktionsumfang von Jincheng gehören aber auch Motorräder, Roller, Buggys beziehungsweise UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den bedeutendsten Fabriken in Asien gehört mit seinen ungefähr 13.000 Arbeitnehmern und über eine Million Motorroller und Motorräder pro Jahr, zweifelsohne das Unternehmen Qianjiang.

    Ein Top Management und eine vorzügliche Qualität zeichnen diese Firma aus. Diverse Besuche des Werks versetzten uns ständig ins Staunen. Die Firma bietet ein breites Sortiment an und fertigt neben motorisierten Rollern auch Quads, Motorräder, Fun Fahrzeuge, Pumpen, Gartengeräte, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Was das Controlling betrifft, steht es in dem Unternehmen im Ranking ganz oben. Trotz der beachtlichen Produktionsmengen hört man über Qianjiang und Keeway nichts Negatives. Fahrzeuge und Ersatzbauteile bekommen Sie bei uns.

    Kreidler

    Die Firma Kreidler wurde im Jahre 1904 gegründet, und zwar von dem Metallbearbeiter Anton Kreidler.Er hat es geschafft, mit seinem Wissen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred, einen Betrieb zu errichten, der sich hauptsächlich auf die Kraftradherstellung spezialisiert hat. Erstaunlicherweise haben die beiden Weltkriege dem Unternehmen kaum schaden können.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern steckte am Beginn des 20. Jahrhunderts im Grunde noch in den Kinderschuhen. Unterdessen konnten Kreidler- Motorräder eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen und Weltmeistertiteln erringen. Doch das hat sich bereits lange geändert, denn Kreidler konnte inzwischen viele Geschwindigkeitsrekord aufstellen und Weltmeistertitel erringenDiese Zeiten gehören hingegen schon lange der Vergangenheit an. Kreidler-Motorräder konnten gegenwärtig eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufstellen. Lange Zeit sind in die Entwicklung zahlreiche entscheidende Neuerungen eingeflossen, welche einerseits die Fahreigenschaften erhöhten und andererseits auch entscheidend zur Verkehrssicherheit beigetragen haben. Wer mehr über den Aufstieg von Kreidler erfahren möchte, kann das zu jeder Zeit in Wikipedia nachlesen.

    Wegen des fortwährenden Rückgangs der Nachfrage an Krafträdern musste das Unternehmen am Ende im Jahr 1982 Insolvenz anmelden. Danach wurden vom Hersteller Garelli 3 Jahre lang nur noch Kreidler Mofas gebaut. In den 1990er Jahren machte sich letztendlich ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, indem es den Betrieb offiziell übernahm und mit der Bezeichnung "Prophete" weiter betrieb. Momentan lässt es in China, insbesondere für den europäischen Absatzmarkt, sowohl Kreidler-Fahrzeuge als auch die Zweiräder mit dem Markenbegriff Rex produzieren.

    Es sind im Übrigen vorwiegend dieselben Betriebe, welche auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge entwickeln und herstellen. Mehr darüber ist in der "Rex-Story" aufgeführt. Es gibt immer noch die Zubehörteile für die neuzeitlichen Kreidler-Roller, welche Sie bei uns zu jeder Zeit auf unserer Internet-Seite Motorroller.de bestellen können.

    Rex

    Ein Sektor des Prophete-Konzerns fertigte unter dem Namen "REX-Motorroller" überaus effektiv motorisierte Zweiräder.

    Man hatte nun beschlossen, dass diesen Sektor angesichts einer innerbetrieblichen Umstrukturierung geschlossen werden sollte. Vermutlich strebt Prophete auf anderen Gebieten der Produktion ein Forcieren des Entwicklungsprozesses an. Auch solche Unternehmenszweige stehen in der Pflicht, sich an die Gesetze der weltweiten Marktwirtschaft anzupassen.

    Eine Zeit lang liefen in den Produktionsbetrieben von Rex zwei Montagebänder synchron, wobei auf dem einen Band die Rex Motorroller hergestellt wurden und auf dem zweiten unserer Fahrzeuge und Roller und Fahrzeuge. Fast immer sind bei jeder Produktionscharge unsere Kontrolleure präsent, sodass sie sich vor Ort ein detailliertes Bild machen können.

    Nachdem man die die Rollerabteilung von Rex aufgegeben hatte, übernahmen wir die Lagerbestände. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturservice zu partizipieren. Ihr Vorteil besteht darin, dass Sie angesichts derselben Bauweise zahlreicher Rex Modelle mit den unsrigen folglich unsere Sachkenntnis in seiner ganzen Breite nutzen können.

    SMC

    Wir pflegen mit Herstellern in Taiwan ausgezeichnete wirtschaftliche Kontakte, welche bis in die 1980er Jahre zurückreichen. Das Unternehmen SMC-Corporation lernten wir dann in den 1990er Jahren kennen. Zu jener Zeit gab es im asiatischen Raum viele industrielle Umstrukturierungen. In Verbindung damit vollzog sich zu dieser Zeit bei der SMC-Corporation gerade eine Umstrukturierung von der Textilfertigung in die Motorroller-Fabrikation, was wir selbstverständlich mit großem Interesse verfolgten.

    Weil einige kompetente Personen im Unternehmen sowie ausgezeichnete Ingenieure ihr Know-how eingebracht haben, konnte SMC gemeinsam mit uns Übergang ohne erwähnenswerte Schwierigkeiten bewerkstelligen.

    Das Einbringen von unserem Know-how war nicht allein reine Gefälligkeit. Dank des Einbringens unserer praktischen Erfahrungen, hatten wir die Gewissheit, dass in Zukunft unsere Roller die nötige Qualität besaßen.

    Ein Wort noch zu den beiden Firmeninhabern, Mr. Kuo (Guo) und der federführende Ingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als fleißige Persönlichkeiten kennen gelernt, welche ihre Aufgabenbereiche ungemein ernst genommen haben. Mister Kuo lässt es sich nicht nehmen, den Tag im Betrieb zu verbringen, auch wenn er bereits gut 90 Jahre alt ist. Sicherlich wird sich das offenbar bis zu seinem Lebensende auch nicht mehr groß ändern.

    Der Liefer- und Reparaturdienst für Sundiro-Fahrzeuge ist hingegen sichergestellt, da wir nach wie vor die Ersatzbauteile dieser Marke lagernd haben.

    PGO

    Zwischen 2004 und 2008 hatten wir die deutsche Generalvertretung von PGO inne. Damals hatten wir primär die bekannten Roller Rodoshow, T-Rex, Big-Max, G-Max und PMX-Sport vermarkten. Den fabelhaften Trike-Scooter, haben wir immer noch im Programm.

    Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, das sind die Kriterien, durch die PGO-Motorroller vornehmlich beeindrucken. Ein großer Anteil an dem Erfolg ist allerdings auch den Taiwanesen zuzurechnen. Es gibt aller Voraussicht nach kaum einen anderen Menschenschlag, der hinsichtlich der charakterlichen Einstellung und der Mentalität genauso fleißig und zuverlässig ist.

    Nicht viele Firmen haben die Befugnis zum Verkauf ihrer Fahrzeuge im Inland. Zu den wenigen, die von Amts wegen dafür die Genehmigung haben, zählt auch PGO. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne Übertreibung als unglaublich bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort schon Hightech Artikel ähnlich wie Deutschland erzeugt werden.;

    – Es ist noch keine Bewertung für Vergaser Piaggio Vespa Fly 50 Piaggio-356623 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Motor
    Ersatzteil:
    Vergaser