Artikel: Kotflügel Vorderteil blau 111 4Takt 50ccm 1020405-B

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern

Kotflügel

Artikelnummer
1020405-B
Hersteller
Jonway
Inhalt
1 Stück

19,98

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Kotflügel Vorderteil blau 111 4Takt 50ccm

Kotflügel Vorderteil blau 111 4Takt 50ccm

Bitte berücksichtigen Sie, dass der Farbton aufgrund verschiedener Chargen und Lackiertermine abweichen kann.

Es handelt sich um keine RAL-Ton Lackierung wie bei teuren PKW- oder Motorradlackierungen.

Die Preise sind sehr günstig und wie unlackierte Teile kalkuliert, da Artikel leichte Kratzer aufweisen können, da Artikel leichte Kratzer aufweisen können

Technik-Info

Kotflügel

auch zu finden unter: Kotflügel, Kotfluegel, Schutzblech, Spritzschutz, Radabdeckung, Radlaufabdeckung, Radlauf, Schutz-Blech, Spritz-Schutz, Rad-Abdeckung, Radlauf-Abdeckung

Abdeckungen dienen meist dem Schutz vor Schmutz und Nässe im Betrieb. Sie können natürlich auch zur Optik des Fahrzeugs beitragen (vor allem Chromabdeckungen).

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

AGM GMX 50 One JSD50QT-13 | AGM GMX 50 Sport JSD50QT-13 | AGM GMX 450 JSD50QT-13 | AGM GMX 450 One JSD50QT-13 | AGM GMX 450 Sport JSD50QT-13 | AGM GMX 450 ZX50QT-7A | AGM GMX 550 One YY50QT-6-01F | AGM GMX 550 One YY50QT-6-02F | AGM GMX 550 YY50QT-6-01F | AGM GMX 550 YY50QT-6-02F,

Die Ersatzteile dieses Herstellers haben sich seit Jahren im täglichen Einsatz bewährt. Durch beständigen Erfahrungsaustausch wird die Qualität auf ein Maximum angehoben.

Kostenloser Versand Bei Ersatzteilen für jeden zusätzlichen Artikel mit den gleichen Versandkriterien, den Sie von uns kaufen.

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Immer wieder stellt sich die Frage, ob ein fehlerhaftes Bauteil am Roller getauscht oder instand gesetzt werden soll, gleichgültig, ob sich um einen Elektroroller beziehungsweise E-Roller, Motorroller oder 3-Rad Roller handelt. Was man ebenso bedenken sollte: Ein Ersatzbauteil ist nicht nur rasch ersetzt, sondern macht das Zweirad auch erheblich ausfallsicherer als eine Reparatur. Ein verborgener Schaden lässt sich oft nur von einem Fachmann mittels Spezialwerkszeugen entdecken. Dann wäre es vorteilhafter, über unserer Internetseite eines der einbaufertigen Ersatzteil-Kits zu ordern, die wir in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen in unserem Programm haben. .

Die Produkte, welche wir auf Lager haben, entsprechen bezüglich der Qualität dem Weltmarktniveau. Weshalb können wir so günstig sein? Die Antwort lautet: Weil wir auf wirtschaftlich sinnvolle Einkaufsmengen der Komponenten achten. Diese beiden Merkmale, nämlich zum einen die gute Qualität und zum anderen der bezahlbare Preis heben uns vorwiegend von unserer Konkurrenz ab.

Auch für Motorroller, Quads und Buggys, die nicht mehr hergestellt werden, haben wir im Prinzip die Einbauteile vorrätig. So zum Beispiel für die Marken Sundiro und Eppella.

Wer darauf Wert legt, erhält bei uns ohne Frage auch das Originalteil für seinen fahrbaren Untersatz. Die meisten Besteller fassen jedoch aufgrund der guten Preise und der Erstausrüster-Qualität unsere Nachbauten ins Auge. Sie können mit unseren Bauteilen die Reparatur von Ihrem motorisierten Zweirad entweder selber bewerkstelligen oder in einer Werkstatt machen lassen. Sicherlich gibt es keine bessere Alternative, im Zusammenhang mit der Reparatur Ihres Zweirads, um Ihren Geldbeutel zu schonen.

Anhand des anschaulichen Bildmaterials können Sie Ihr altes Bauteil auf einfache Weise mit dem verfügbaren Ersatz vergleichen, damit Sie auch de facto das dringend benötigte Produkt bekommen. Hierbei genügt nicht alleinig eine augenscheinliche Ähnlichkeit. Es müssen außerdem sowohl die aufgeführten Maße als auch die deklarierten Spezifikationen zusammenpassen.

Was Sie davon haben:

  • Hol- und Bringservice
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung nach DIN-Norm
  • Kauf ohne Risiko durch "Geld zurück" - Garantie
  • Wir kaufen Ihr Zweirad
  • Unsere sämtlichen Teile sind zuverlässig, ausfallsicher und preiswert
  • Absolute Fahrsicherheit des Motorrollers, vor allem bei den Bremsen
  • Sie bezahlen nur einmal Versandkosten beim Ordern mehrerer Ersatzteile mit denselben Lieferkriterien
  • Kurzfristige Lieferzeiten
  • Komponenten und Artikel für zirka 250 Marken und 8500 Modelle auf Lager
  • Auch bei kostengünstigen Nachbauten erhalten Sie von uns ausnahmslos die Erstausrüsterqualität
  • Motorroller, Fun-Fahrzeuge, Straßenbuggys und Quads kauft man am besten in einem Fachbetrieb wie den unsrigen. Wieso wäre es für Sie von Nutzen, wenn Sie uns für Sie tätig werden lassen? Weil wir für dieses Geschäftsfeld das entsprechende Know-how und die Meister-Qualifikation besitzen, welche dafür definitiv erforderlich ist. Für unseren familiär geführten Betrieb ist das Geschäft rund um die Motorroller der vollständige Lebensinhalt.

    Es ist nicht unbedingt sinnvoll, sein motorisiertes Zweirad bei irgendeinem x-beliebigen Händler zu kaufen. Demnach ist es wesentlich, sich den bevorzugten Fachhändler zuvor genau anzusehen. in unserem Unternehmen ist alles uneingeschränkt nachvollziehbar! Aus welchem Grund besuchen Sie uns nicht mal in unserem Ladengeschäft, um sich selber ein Bild zu machen?Den Beweis unserer ausgezeichneten Leistungen können Sie dann direkt vor Ort feststellen.

    Wenn Ihnen der Weg zu uns zu weit ist, können Sie sich auch durch das Trustedshops-Siegels und die zahlreichen Ebay Bewertungen schlau machen. Beispielsweise wird sowohl unser Shop als auch unsere Geschäftspraxis mit dem Trustedshops Gütesiegel "sehr gut" bewertet, was uns mit Fug und Recht sehr stolz macht. Unsere Kundenrezensionen bei Ebay liegen mit einem Faktor von rund 99,9 % ebenfalls in einem ausgezeichneten Bereich. Diese Resultate belegen eines ganz offensichtlich: Wir legen uns auf allen Gebieten immer mächtig ins Zeug!

    Bedenken Sie aber: Wir sind auch nur Menschen, die gelegentlich etwas falsch machen. Wir wollen Sie demzufolge bitten, uns unbedingt eine Chance zur Verbesserung zu geben, wenn mal etwas nicht ganz geklappt hat.

    Zu welchen Zeiten wir Ihnen zu Diensten stehen? Täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr.

    Es liegt uns sehr viel an der Zufriedenstellung unserer Kunden. Unsere Geschäftstätigkeit fing bereits vor über fünf Jahrzehnten mit dem Maschinenbau an. Den Handel mit Zweirädern hingegen, betreiben wir heute auch schon seit mehr als 25 Jahren ungemein erfolgreich. Unser Fokus ist mittlerweile auf den Vertrieb von Einbauteilen, Zubehör und das "Must have" zur Leistungssteigerung für die häufigsten Motorroller ausgerichtet.

    Wer auf der Suche nach einem günstigen Roller oder Zubehörteil für seinen fahrbaren Untersatz ist, der wird bei uns unter Motorroller.de auf unserer Seite fündig. In unserem Lager befinden sich für circa 8500 Modelle und 250 Fabrikate verschiedene Artikel, Einbauteile und passendes Zubehör. Yamaha, Kreidler, Jonway oder Adly zählen zum Beispiel zu unseren Herstellern, mit denen wir schon jahrelang zusammenarbeiten. Wir haben insgesamt rund 500.000 Produkte von unterschiedlichen Herstellern im Ersatzteil-Programm, die auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² in unseren Regalen auf Lager liegen. Unser Zubehörlager bietet folglich alles, was Sie als Rollerfahrer für Ihren fahrbaren Untersatz brauchen.

    Das beginnt bei den Nierengürteln, Handschuhen und Regensets, und geht bis hin zu den Schutzhelmen über die Windschilder und dem Top Case.Selbst Tuningfans kommen bei uns nicht zu kurz. Zum Tunen ihres Motorrollers finden sie in unserer Tuningabteilung alles was das Herz begehrt, wie zum Beispiel Auspuffanlagen, Zylinder, Kolben und dergleichen Dinge.

    Laufende Qualitätskontrollen sind das Steckenpferd unseres Unternehmens. Das heißt, dass alle Motorroller, die vom Hersteller bei uns eintreffen, nochmals in unserem Betrieb eingehend überprüft werden. Erst dann übergeben wir sie an unsere Kunden. Vor der Übergabe wird als erstes jeden Motorroller ausgepackt und auf unserem Zweirad-Prüfstand einem Probelauf unterzogen. Bei dem gelieferten Fahrzeug wird dann nach der Anlieferung beim Kunden letztendlich nochmals ein Funktionstest durchgeführt. Auf diese Weise ist eine problemlose Nutzung des Gefährts de facto gewährleistet.

    Der Umweltschutz liegt uns sehr am Herzen. Unsere Roller besitzen einerseits im Allgemeinen einen effizienten Motor. Das Verpackungsmaterial, das bei der Anlieferung Motorroller anfällt, nehmen wir klarerweise wieder mit, um es einer fachgemäßen Müll-Entsorgung zuzuführen - auch das ist für uns ein Beitrag zum Umweltschutz.

    Nach dem Kauf eines neuen Rollers aus unserem Zweiradprogramm möchten Sie sich von Ihrem ausgedienten Gefährt trennen? Keine Sorge! Wir nehmen Ihren alten Motorroller gerne in Zahlung.

    Geben Sie uns doch die Gelegenheit, unsere Leistungen zu beweisen. Wir sind kein billiger Onlineshop, welcher heute seine Ware anbietet und morgen bereits wieder verschwunden ist. Es ist uns bekannt, dass sich bloß auf Grund zeitgemäßer Innovationen und neuer Ideen die Ausgangsbasis für eine Erfolg versprechende geschäftliche Tätigkeit legen lässt. Besuchen Sie uns doch mal in unserem Unternehmen in Lindenfels-Eulsbach und überzeugen Sie sich selbst von unserem herausragenden Kundenservice.

    Lindenfels liegt im Regierungsbezirk Darmstadt, und zwar 40 km nordöstlich von Mannheim bzw. ungefähr 60 km südlich von Frankfurt/Main. Sie fahren am besten von Norden her über die A6, während Sie aus südlicher Richtung die A8 nehmen. Es gibt auch eine gute Verkehrsanbindung mit der Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 startete der Produzent Tongjian TBM in der chinesischen Stadt Shanghai mit der Produktion von Straßenbuggys, welche damals eine regelrechte Weltsensation waren.Obgleich es am Anfang diverse Startschwierigkeiten gab, ist es Herrn Gu, als Inhaber der Firma gelungen, den Betrieb recht bald ein Erfolg ins ruhigere Fahrwasser zu bringen. Überwiegend kämpfte man mit Problemen in Bezug auf das Getriebe, die starre Verbauung der Auspuffanlage und die Kühlung sowie ein paar übrigen Details. Diese konnten hingegen, mittels unseren Fachkenntnissen und unserer langjährigen Erfahrung relativ rasch gelöst werden.

    In Fernost erkannten andere Produzenten, wie z.B. PGO in Taiwan, gleich das große Potential und die Fähigkeiten von Herrn Gu, was zur Folge hatte, dass sie gleichfalls auf den fahrenden Zug aufsprangen. PGO bestellte schließlich bei Tongjian TBM zahlreiche fertige und halbfertige technische Komponenten, die dann als PGO-Produkte angeboten wurden. Die Produktion und der Absatz stiegen danach zusehends zu einem fulminanten Boom an. Als Nächstes erfolgte der Aufbau des Subunternehmens TBM, welches dann in die Produktion eingegliedert wurde.

    Wir dürfen uns mit Recht zu den regelrechten Vorreitern im Chinageschäft zählen. Deshalb haben wir im Bereich des Fahrzeugbereichs alle Trends unmittelbar miterlebt. Wo wir die Möglichkeit hatten, die Geschäftsleitung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen, lassen wir nach wie vor in von uns kontrollierbaren und ausgewählten Fertigungsbetrieben unsere Einbauteile und Motorroller produzieren. Für den Fall, dass Sie für Ihr Zweirad einmal ein besonderes Teil benötigen, können wir Ihnen grundsätzlich gewiss damit aushelfen.

    Adly

    Ein anderer Fertigungsbetrieb von Fahrzeugen, den man in jedem Fall hervorheben muss, ist das Familienunternehmen Adly, dessen Sitz sich in Taiwan nicht weit von der Provinzstadt befindet.

    Der Seniorchef des Werks ist ein meisterhafter Unternehmer und Konstrukteur. Unterstützung erhält er von seiner engagierten Tochter YuYu bzw. deren Ehemann Jimmy, die den Vertrieb kaufmännisch voll im Griff haben und die Firma sogar an die Börse bringen konnten.

    Die Erfolgsstory des Unternehmens startete so gut wie mit der Idee, Straßenquads für die europäischen Käufer zu fertigen. Wir durften von Beginn bei der Entwicklung dabei sein und verkauften anschließend gleich im ersten Jahr 2500 Quads anstatt der vereinbarten Anzahl von 500 Fahrzeugen. Auf diesen Erfolg sind wir mit Recht ausgesprochen stolz.

    Zu einem späteren Zeitpunkt hatten wir allerdings beschlossen, den Unternehmensstandort auf das chinesische Festland zu verlegen, da sich Taiwan zufolge der allgemeinen Teuerungsrate, zwischenzeitlich zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Dieses Vorgehen hat sich nachträglich als sinnvoller Schachzug erwiesen, denn auf andere Weise hätten wir dem zunehmenden Preisdruck nicht standhalten können.

    Das Hauptgeschäft von Adly waren früher die Roller, wobei sich die Fahrzeugherstellung mittlerweile mehr und mehr auf die Quad-Produktion verlagert hat.

    AEON

    Für uns blieb selbstverständlich der Produzent Aeon in Taiwan nicht lange im Verborgenen. Der Chef, Mister Allen und sein Partner Mister Galli, die aus Italien von der Firma Fantic kamen, entwickelten nach Adly diverse Roller und Quads.

    Die Produktion der Quads stabilisierte sich nach den üblichen Startproblemen. Das Rollergeschäft indessen, dürfte aktuell nahezu zum Erliegen gekommen sein. Die Quads verkauften sich zunächst in Asien sehr gut; besonders die leistungsfähigen ATVs. Mit der Zeit hat es Aeon anschließend auch geschafft, in den USA und in Europa damit Fuß zu fassen. Aeon Quads verschiedener Versionen, doch auch ATVs und UTVs werden heutzutage gerne von etlichen Großvertreibern aber auch von Produzenten anderer Fahrzeuge bezogen und dann unter eigenem Namen vermarktet. Die Quads von Aeon zählten jahrelang auch zu unserem Fahrzeugangebot. Da hingegen die Nachfrage sehr zu wünschen übrig ließ, gaben wir die Vermarktung des Vierradlers inzwischen auf. Ersatzteile für diese UTVs, ATVs und Quads haben wir indes auch weiterhin auf Lager.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Hiermit wird eine produktionsbezogene Zusammenarbeit mit einem Hersteller aus Asien bezeichnet.Wir benutzen den Markennamen AGM von Beginn an für die Produktvermarktung.Geschäftspartner dieses Fertigungsbetriebs, welcher in Nordchina gegründet wurde, war ein gewisser Mister Wang. Wenngleich es bereits eine neue 4000 m² große Halle gab, war überhaupt kein Konzept vorhanden. Der musste von uns erst entworfen werden. Einige Monate haben wir uns bemüht, erst einmal die Grundbedingungen für eine Herstellung von Fahrzeugen zu schaffen.

    Da wir praktisch bei Null anfangen mussten, benötigten wir zuerst einen brauchbaren Rahmen für das Quad. Was den 350 cm³ Motor, anbelangt, war dieser auch lange nicht einsatzbereit. Unter anderem funktionierte auch die Schaltwelle nicht reibungslos. Endlich hatten wir es erreicht, die Null-Serie starten zu können, da passierte unvermittelt etwas, womit wir nicht im Traum gerechnet hatten: Bei einem normalen Besuch der "Bank of China" stellten wir fest, dass eine fremde Person von unserem Konto einen bedeutenden Geldbetrag abgebucht hatte. Bei der folgenden Überprüfung mittels des Geldinstitutes ist herausgefunden worden, dass der unbefugte Zugriff auf unser Beteiligungskonto von unserem chinesischen Geschäftspartner erfolgte. Man kann sicher nachvollziehen, dass das für uns alles in allem eine enorm nervenaufreibende Angelegenheit gewesen ist. Es wurde uns dabei zum Glück von de Oberbürgermeister und einem anderen freundlichen Chinesen sehr geholfen, sodass wir es schafften, die vergleichsweise hohe Geldsumme wieder zurückzubekommen. Die Herren von der IHK und der AHK hielten es anfangs für ausgeschlossen, dass wir unser Geld jemals wieder sehen werden. Gottlob konnten wir sie eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian fertigt in Jiangman seit über 20 Jahren Motorroller, Quads und Krafträder. Man findet die Stadt einige Kilometer von den Seehäfen entfernt, in der Region Guangdong. Das hat zur Folge, dass einiges an Mehrkosten für den weiteren Anfahrtsweg Unerwartetes kommen, obschon allgemein das Preisniveau dort im Durchschnitt eher etwas niedriger ist. Wenn ein Hersteller mit seiner Fabrik näher an der See liegt, hat er im Vergleich eine höhere Ertragsspanne.

    Wir konnten zur Geschäftsführung sowie zu den leitenden Mitarbeitern bei diversen Besuchen gute Kontakte herstellen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer längerfristigen Geschäftsbeziehung ist hierbei gleichwohl nicht zustande gekommen.

    Einbauelemente für Baotian-Roller haben wir jedoch auf Lager. Bei der Herstellung von Motorrollern spielt Baotian immer noch eine bestimmte Rolle; die wesentlichen Märkte haben sich zwischenzeitlich andererseits auf andere Kontinente verschoben. Die primären Abnehmer für diese Art Zweiräder sind im Augenblick zweifellos Länder in Afrika und Asien.

    CPI

    In den Anfangsjahren nach der Gründung haben wir dem Hersteller CPI verschiedene Male einen Besuch abgestattet und in dem Zusammenhang die Produktion der Roller, Motorräder, UTVs und Quads untersucht. Wir kamen zu dem Resultat, dass es noch etwas zu bald sei, eine Partnerschaft mit dem Produzenten einzugehen. Zum damaligen Zeitpunkt konnten unsere strengen Anforderungen bezüglich der Qualität von CPI noch nicht vollends erfüllt werden. Die momentane Situation sieht bei dem Lieferanten inzwischen indessen erheblich positiver aus. Das Qualitätsniveau der Produkte ist jetzt auf einer ähnlichen Stufe wie bei vielen Konkurrenten.

    Etwas, das jeden potentiellen Käufer eines Fahrzeugs beschäftigt, ist die Frage nach einem breit gefächerten Kundenservice, der sowohl den Reparaturservice als auch den Heim-Service vor Ort beinhaltet. Es versteht sich fast von selbst, dass wie diesen Kundendienst anbieten - und zwar in ganz Deutschland.

    Jonway

    Seit dem Jahre 2003 produziert Jonway außer Personenkraftwagen auch Roller, Quads und Krafträder. Man fertigte in Spitzenzeiten eindrucksvolle Stückzahlen. Wie erwähnt, ging die PKW-Produktion mit rund 30.000 Fahrzeugen p. a. überwiegend in asiatische Länder. Die Motorroller mit rund 50.000 - 80.000 Stück jährlich waren im Gegensatz dazu für den globalen Absatzmarkt bestimmt. Nach Deutschland wurde im Übrigen der Hauptteil davon geliefert.

    Außer unseren Rollern wurden bei Jonway auch etliche Zweiräder der Marken Rex und Kreidler hergestellt. Die Die Produktion ist nach der Aufgabe des Rex-Vertriebs natürlich deutlich zurückgegangen. Man konstruierte unterdessen aber auch neue Produkte. Zu ihnen gehören beispielsweise die 4-Rad-Elektrofahrzeuge. Bevor diese Fahrzeuge in den Export gehen, sollen sie im Vorfeld auf dem chinesischen Markt vermarktet werden.

    Infolge der innovativen Herstellungsmethoden ist Jonway schon seit etwa zwölf Jahren der Fabrikant unserer Motorroller. Die diversen Chargen laufen ausnahmslos unter unserer Kontrolle. Demnach statten regelmäßig mindestens 2 Familienangehörige Jonway in der Volksrepublik China einen längeren Besuch ab. Die unschlagbare Qualität unserer Fahrzeuge ist so hundertprozentig gesichert. Wir haben festgestellt, dass bei Jonway mit modernen Fertigungsanlagen und ausgezeichneten Technikern gearbeitet wird. Infolge dieser hochmodernen Herstellungsmethoden gibt es auch keine Toleranzprobleme. Aber - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Das ist auch meine Devise.

    Jincheng

    Wir verkauften viele Jahre die begehrten Monkey-Nachbauten "Dax, deren Lieferant Jincheng gewesen ist. Obgleich wir den Vertrieb inzwischen aufgegeben haben, führen wir weiterhin die Zubehörteile dafür. Für das Kleinstkraftrad gibt es allerdings bloß noch eine kleine Menge an Fans. Wir haben darum den Vertrieb nach und nach einschlafen lassen.

    Für alle, die so ein kleines Zweirad besitzen, bieten wir unseren Home- und Werkstattservice logischerweise zukünftig an. Die Zubehörteile sind bei uns lieferbar, auch für solche Leute, die ihr Monkey nicht von uns bezogen haben. Jincheng baut aber auch Krafträder, Motorroller, Straßenbuggys sowie UTVs und Quads.

    Keeway/Qianjiang

    Qianjiang produziert im Augenblick mithilfe von circa 13.000 Arbeitskräften pro Jahr über eine Million Krafträder und Roller. Damit zählt das Unternehmen auf dem asiatischen Absatzmarkt zu den bedeutendsten Herstellern.

    Ein professionelles Management und eine vorzügliche Produktqualität zeichnen diese Firma aus. Verschiedene Besuche des Unternehmens versetzten uns immer wieder ins Staunen. Außer Motorrollern fertigt die Firma auch Fun Fahrzeuge, Motorräder, Quads, Pumpen, Hochdruckreiniger, Gartengeräte und einiges mehr. Was das Controlling anbelangt, steht es in dem Unternehmen in der Rangordnung ganz oben. Obgleich die Produktionszahlen überdurchschnittlich groß sind, hört man prinzipiell nichts Nachteiliges über die Marken Qianjiang und Keeway. Wir liefern sowohl die Ersatzelemente als auch die Fahrzeuge.

    Kreidler

    Der Metallbearbeiter Anton Kreidler gründete anno 1904 die Firma Kreidler.Er schaffte es, mit seinem Wissen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred, ein Unternehmen zu errichten, das sich insbesondere auf die Kraftradherstellung spezialisiert hat. Der Betrieb hat überraschenderweise beide Weltkriege verhältnismäßig gut verkraftet.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern steckte zu Anfang des 20. Jahrhunderts im Grunde noch in den Kinderschuhen. Mittlerweile gehören die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, die eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Lange Zeit sind in den Entwicklungsprozess zahllose bahnbrechende Neuerungen eingeflossen, die auf der einen Seite den Fahrkomfort erhöhten und auf der anderen Seite auch erheblich zur Verkehrssicherheit beitrugen. Wer mehr Details über den Werdegang von Kreidler wissen möchte, kann dies zu jeder Zeit bei Wikipedia nachlesen.

    Wegen des stetigen Rückgangs der Beliebtheit von Krafträdern musste das Unternehmen schließlich im Jahr 1982 die Produktion vollständig einstellen. Danach wurden die nächsten drei Jahre vom Hersteller Garelli bloß noch Kreidler Mofas gebaut. Kreidler wurde in den 1990er Jahren am Ende von der Firma Prophete geschluckt, welche mittlerweile Fahrzeuge der Brands Rex und Kreidler im asiatischen Raum produzieren lässt.

    Die Zweiräder werden hauptsächlich in identischen Betrieben gefertigt, in denen auch unsere Motorroller.de und AGM Fahrzeuge entwickelt und hergestellt werden. Zusätzliche Infos sind in der "Rex-Story" zu finden. Bei uns erhalten Sie unter Motorroller.de jederzeit alle Ersatzkomponenten für die aktuellen Kreidler-Motorroller. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit dem entsprechenden Zubehör aushelfen können.

    Rex

    "REX-Motorroller" ist eine Abteilung des Prophete-Konzerns, die seit gut 20 Jahren äußerst effektiv motorisierte Zweiräder produzierte.

    Diese Abteilung fiel nun einer innovativen Maßnahme zum Opfer. Scheinbar strebt Prophete in anderen Bereichen der Produktion eine Weiterentwicklung an. Selbst diese Unternehmenszweige stehen vor der Herausforderung, sich an die Gesetze der weltweiten Marktwirtschaft anzupassen.

    Einige Fertigungsbetriebe von Rex stellten jeweils neben unseren Fahrzeugen und Motorrollern und Fahrzeugen auf einer parallelen Montagestraße die Rex Roller her. Wir schicken regelmäßig unsere Inspektoren zu Prophete, damit diese die korrekte Montage unserer Zweiräder vor Ort genau überwachen können.

    Wir haben nach der Aufgabe der Rollerabteilung von Rex den kompletten Fahrzeugbestand übernommen. Das heißt im Klartext, sowohl Rex-Kunden als auch Rex-Händler haben die Möglichkeit, an unserem Liefer- und Reparaturdienst teilzuhaben. Der Vorteil ist, dass eine Menge Rex Modelle mit den unsrigen die gleiche Bauweise besitzen. Sie können in Folge dessen unsere Kompetenz in seiner ganzen Breite nutzen.

    SMC

    Wir pflegen mit Unternehmen in Taiwan sehr gute wirtschaftliche Kontakte, die bis in die 80er Jahre zurückreichen. Um die Mitte der 1990er Jahre knüpften wir zur SMC-Corporation die ersten Kontakte. Die Firma befand sich gerade im Wandel von der Textilfertigung in die Motorroller-Fabrikation, was wir selbstverständlich alles hautnah miterlebten konnten.

    Zufolge hervorragenden Ingenieuren und einigen erfahrenen Mitarbeitern im Unternehmen, welche ihren Job verstanden, hat es SMC in Verbindung mit geschafft, den Wechsel ohne nennenswerte Schwierigkeiten über die Bühne zu bringen.

    Wir vermittelten unser Know-how ohne Frage nicht bloß aus purer Liebenswürdigkeit. Durch unsere engagierte Unterstützung bei der Umstellung auf die Rollerproduktion, bekamen wir dafür anschließend die entsprechende Qualität.

    Ein Wort noch zu den beiden Unternehmensinhabern, Mr. Kuo (Guo) und der Chefingenieur Mr. Chen. Wie haben sie als tüchtige Persönlichkeiten kennen gelernt, welche ihre Aufgabenbereiche ungemein ernst genommen haben. Es vergeht kein Tag, in dem Mister Kuo nicht im Betrieb steht und sich um diverse Dinge kümmert, wenngleich er bereits gut 90 Jahre alt ist. Ich bin mir sicher, das wird auch bis zu seinem Lebensende so bleiben.

    Es gibt glücklicherweise nach wie vor Ersatzteile.

    PGO

    In der Zeit 2004 bis 2008 waren wir in Deutschland die Generalvertreter von PGO. Zu den Fahrzeugen, welche wir damals vermarkteten, gehörten in erster Linie die bekannten Motorroller T-Rex, Big-Max, G-Max, Rodoshow, PMX-Sport beziehungsweise der fabelhafte Trike-Scooter, den wir weiterhin im Liefersortiment haben.

    Wodurch die PGO-Roller insbesondere glänzen, sind ihre hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit. Dieser Erfolg hat allerdings auch eine Menge mit der inneren Einstellung und der Mentalität der Taiwanesen zu tun. Ich habe kaum einen Menschenschlag kennen gelernt, der ebenso fleißig und zuverlässig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    Es gibt lediglich eine geringe Menge taiwanesische Firmen, welche ihre Fahrzeuge von Amts wegen auf dem inländischen Absatzmarkt verkaufen dürfen. PGO hat die Lizenz hierfür. Die Schnelligkeit mit der sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So wird es nicht überraschen, dass heute dort bereits hochtechnische Waren ähnlich wie Deutschland gefertigt werden.

    – Es ist noch keine Bewertung für Kotflügel Vorderteil blau 111 4Takt 50ccm 1020405-B abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    PVC-Teile
    Ersatzteil:
    Schutzblech
    Farbe:
    blau