Artikel: Anlasser Freilauf 4Takt 125/180ccm ABR-28410-120-000

Bild1 vergrößern Bild2 vergrößern
Bild 1
Anlasser Freilauf 4Takt 125/180ccm ABR-28410-120-000 – Bild 1

Anlasser

Artikelnummer
ABR-28410-120-000
Hersteller
Motorroller.de
Inhalt
1 Stück
Ersatzteileliste:
Ersatzteileliste Anlasser Freilauf 4Takt 125/180ccm ABR-28410-120-000 Download

96,51

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis gilt nur für Artikel auf Bild 1; falls Zeichnung, oder Kategoriebild, dann für angegebene Positionsnummer.


zu Artikel: Anlasser Freilauf 4Takt 180ccm,Freilauf 4Takt 125ccm,Freilauf 152QMI GY6

Anlasser Freilauf 4Takt 180ccm,Freilauf 4Takt 125ccm,Freilauf 152QMI GY6

Technik-Info

Anlasser

auch zu finden unter: Anlasser,Elektrostarter,E-Starter,Starter,Elektro-Starter,Anlassermotor,Anlasser-Motor,Elektro-Starter,Anlassermotor,

Der Anlasser / Starter, Elektrostarter, E-Starter ,oder auch Startermotor genannt, sorgt dafür, dass der Antriebsmotor auch im Stillstand anspringen kann, ohne dass er mit dem Kickstarter angetreten wird. Unser Anlasser ist ein Originalersatz in Erstausrüsterqualitiät, der ganz einfach gegen den Alten ausgetauscht werden kann.

Dieser Artikel passt bei vielen Modellen, unter anderem für:

Adly Her Chee ATV 150 Crossover | Adly Her Chee ATV 150 Sport | Adly Her Chee ATV 150 Utility | Adly Her Chee Cat 125 | Adly Her Chee GK 125 | Adly Her Chee Noble 125 | Adly Her Chee Thunder Bike TB 125 | AGM Fighter 125 One | AGM Fighter 125 Sport | AGM Firejet 125,

Ersatzteile dieser Marke haben sich als beständig hochqualitativ erwiesen.

Kostenloser Versand Bei Ersatzteilen für jeden zusätzlichen Artikel mit den gleichen Versandkriterien, den Sie von uns kaufen.

Unsere Ersatzteile für ihren Roller bzw. Motorroller oder auch Scooter können Sie bequem online in unserem Shop kaufen. Egal ob sie Ihren Roller im Kaufhaus oder im Baumarkt gekauft haben, für alle gängigen Europa-, China-, oder Taiwan-Roller finden Sie bei uns passende Bauteile, insbesondere für die Motoren 50 cc, 125 cc, 250 ccm, 2takt, 4takt und für größere Leistungen. Speziell für die Motorentypen 139QMB, 139QMA, 1E40QMB, 152QMI, 157QMI, GY6, 125-4T6M, 139FMB, 153FMI, 156FMI, 157QMJ, 158MJ, 164FML, 1E40QMA, JSD139QMB, 150QMG in kurzen und langen Versionen in den Normen Euro1, Euro2, Euro3 sowie die neuen Euro 4 Einspritzer-Motoren finden Sie qualitativ hochwertige Ersatzteile. Gerne können Sie auch per Email nach Ersatzteilen anfragen. Bei Bestellwerten über 100 Euro können Sie auch unseren Finanzierungs- bzw. Ratenkauf-Service nutzen. Beim Kauf von Fahrzeugen können wir Ihnen auch ein Leasing-Angebot unterbreiten, das bietet sich insbesondere für Firmen an, die Betriebsfahrzeuge anschaffen, oder ihren Mitarbeitern ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Bitte fragen Sie an.

Gleichgültig, ob jemand einen Elektroroller beziehungsweise E-Roller, Motorroller oder Dreirad-Roller fährt, er stellt sich wahrscheinlich immer wieder die Frage, ob sie ein defektes Element austauschen oder instand setzen lassen sollen. Nicht in jedem Fall ist das leicht zu entscheiden. Prinzipiell ist es allerdings preiswerter, das kaputte Bauteil gleich auszuwechseln, anstatt zu reparieren. Ein neues Bauteil, welches relativ problemlos ausgewechselt werden kann, ist nicht nur preisgünstiger, sondern bietet überdies eine beträchtlich höhere Funktionssicherheit als nach einer Reparatur des Rollers. Ein versteckter Fehler kann oftmals nur von einer qualifizierten Fachwerkstatt ermittelt werden. In einem solchen Fall wäre es sinnvoller, über unserer Internetseite eines der fertigen Kits zu bestellen, die wir für zahlreiche diverse Komponenten in unserem Programm haben. .

Die Qualität unserer Bauteile braucht keine Konkurrenz auf dem Weltmarkt zu fürchten. Wir können bloß deshalb so günstig sein, weil wir bei unseren Lieferanten alle Ersatzteile in ausreichend großen Stückzahlen einkaufen. Diese beiden Punkte, nämlich einerseits die gute Qualität und zum anderen der günstige Preis heben uns überwiegend von anderen Mitbewerbern ab.

Einige Rollermarken wie Sundiro und Eppella werden schon seit langem nicht mehr produziert. Trotzdem führen wir hierfür noch die Einbauteile.

Sie erhalten bei uns selbstverständlich auch die Originalteile vom Fahrzeughersteller. Sofern Sie indes Geld sparen möchten [und wer will das nicht], sollten Sie auch unsere Nachbauten ins Auge fassen, welche nebenbei bemerkt, einen qualitativen Vergleich mit dem Erstausrüster- Produkt nicht scheuen müssen, obschon sie im Allgemeinen erheblich billiger sind. Mit unseren Teilen können Sie die Instandsetzung Ihres motorisierten Zweirads selbst durchführen respektive auch in einer Werkstatt durchführen lassen. Es gibt ohne Zweifel keine andere Alternative, durch die Sie zu erschwinglichen Kosten und in ausgezeichneter Qualität Ihr motorisiertes Zweirad wieder flott machen können.

Damit Sie auch wirklich das dringend benötigte Produkt bekommen, existiert in unserem Shop eine Menge von anschaulichem Bildmaterial, durch das Sie Ihr defektes Element mit dem lieferbaren Ersatz vergleichen können. Dabei genügt nicht alleinig eine visuelle Ähnlichkeit. Es müssen überdies sowohl die deklarierten Abmessungen als auch die aufgeführten technischen Spezifikationen passen.

Wie Sie davon profitieren:

  • Absolute Verkehrssicherheit des Zweirads, vor allem bei den Bremsen
  • Unsere Lieferungen erfolgen überwiegend kurzfristig
  • Wir holen und bringen Ihren Roller
  • Unser Lager umfasst Teile und Zubehör für ungefähr 250 Marken und 8500 Modelle
  • "Geld zurück" - Garantie, deshalb Kauf ohne Risiko
  • Unsere sämtlichen Produkte sind kostengünstig, gebrauchstauglich und betriebssicher
  • Sie bekommen von uns ausschließlich die Erstausrüster-Qualität - auch bei günstigen Nachbauten
  • Sie bezahlen beim Ordern mehrerer Einbauelemente mit identischen Versandbedingungen nur einmal Versandkosten
  • ISO-zertifizierte Präzisionsfertigung
  • Wir kaufen Ihren Motorroller
  • Roller, Straßenbuggys, Fun-Fahrzeuge und Quads kauft man am besten in einem Fachbetrieb wie den unsrigen. Weswegen sind wir der entsprechende Partner für Sie? Weil wir uns dank unserer Jahrzehnte langen praktischen Erfahrung das erforderliche Know-how für dieses Geschäftsfeld angeeignet haben, können wir Ihnen einen optimalen Service bieten. Bei uns ist der Kunde noch König. Deshalb zählt nicht bloß der Verkauf zu unserem Steckenpferd, sondern auch die Kundenbetreuung danach und logischerweise ein optimaler Fahrzeugservice. Für unser familiär geführtes Unternehmen ist das Geschäft rund um die Roller der gesamte Lebensinhalt.

    Da Kaufen Vertrauenssache ist, sollte man sich dementsprechend den ausgesuchten Fachhändler im Vorfeld genau ansehen, bei dem man vorhat ein Zweirad zu kaufen. Alles ist bei uns transparent und für die Kundschaft nachzuvollziehen! Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und informieren Sie sich selber über uns.Sie sehen dann den Nachweis unserer Qualität praktisch mit eigenen Augen.

    Wenn Ihnen der Weg zu uns zu weit ist, können Sie sich auch durch das Trustedshops-Siegels und die diversen Ebay Bewertungen schlau machen. Unsere Internetseite Motorroller.de wird zum Beispiel von Trustshops als "sehr gut" beurteilt. Das betrifft sowohl unseren Shop als auch unsere Geschäftspraktiken. Über diese Einstufung sind wir nicht ganz zu Unrecht sehr Stolz. Unsere Kundenrezensionen bei Ebay liegen mit einem Wert von zirka 99,9 % gleichfalls in einem sehr guten Bereich. Diese Ergebnisse bestätigen eines ganz deutlich: Wir geben auf allen Gebieten stets unser Bestes!

    Bitte denken Sie daran, dass wir keine Maschinen sondern auch nur Menschen sind, denen zuweilen denen unter Umständen etwas misslingen kann. Seien Sie deshalb nicht gleich erzürnt, sofern mal etwas nicht hundertprozentig geklappt hat, sondern geben Sie uns die Chance, unseren Fehler wieder gut zu machen.

    Unser Fachgeschäft hat für Sie geöffnet: täglich von 8:00 - 18:00 Uhr, am Samstag von 9:00 - 13:00 Uhr.

    Wir haben uns die Zufriedenheit unserer Kundschaft auf die Fahne geschrieben. Unsere Geschäftstätigkeit begann bereits vor über 50 Jahren mit dem Bau von Maschinen. Den Handel mit motorisierten Zweirädern hingegen, betreiben wir mittlerweile auch schon seit mehr als 25 Jahren ausgesprochen erfolgreich. Unser Brennpunkt ist inzwischen auf den Verkauf von das "Nice-to-have" für Tuning, Fahrzeugzubehör und Ersatzkomponenten für die meisten Roller ausgerichtet.

    Bei Motorroller.de finden Sie nahezu alle Einbauteile und Roller aus Asien und Europa. Es existieren momentan Einbaukomponenten, Artikel und passendes Zubehör für circa 250 Marken und 8500 Typen in unserem Warenlager, die nur auf Ihre Bestellung warten. Adly, Yamaha, Kreidler oder Jonway gehören z.B. zu unseren langjährigen Lieferanten. Wir haben im Großen und Ganzen mehr als 500.000 Produkte von verschiedenen Herstellern im Teilesortiment, die auf einer Lagerfläche von über 1.000 m² in unseren Hochregalen gelagert sind. Alles was Sie als Fahrer eines Motorrollers brauchen, finden Sie im Zubehörbereich.

    Das beginnt bei den Nierengürteln, Regensets und Handschuhen, und geht bis hin zum Top Case über die Sturzhelme und den Windschildern.Selbst Tuningfans kommen bei uns auf ihre Kosten. Zum Tunen ihres Motorrollers finden sie in unserer Tuningabteilung alles was das Herz begehrt, wie etwa Auspuffanlagen, Zylinder, Kolben und dergleichen Dinge.

    Durchgehende Qualitätskontrollen sind die Passion unseres Unternehmens. Mit anderen Worten, ehe ein Motorroller ausgeliefert beziehungsweise vom Kunden abgeholt wird, überprüfen wir ihn letztlich nochmals auf Herz und Nieren. Vor der Übergabe wird als erstes jedes Fahrzeug ausgepackt und auf unserem computergesteuerten Zweirad-Prüfstand einem Testlauf unterzogen. Ein allerletzter Funktionstest erfolgt dann bei der Übergabe an den Käufer. Somit ist sichergestellt, dass der Roller sich de facto in einem einwandfreien Zustand befindet und den Kunden vollumfänglich zufriedenstellt.

    Was uns überaus am Herzen liegt, ist ein wirksamer Schutz unserer Umwelt. Das sagen wir nicht lediglich, weil unsere Motorroller normalerweise mit Verbrennungsmotoren ausgestattet sind, die einen vergleichsweise niedrigen Kraftstoffverbrauch haben. Bei der Auslieferung unserer Fahrzeuge fällt regelmäßig Verpackungsmaterial an. Diese nehmen wir logischerweise wieder zu einer fachgemäßen Abfallentsorgung wieder mit.

    Ihr ausgedienter Motorroller tut es nicht mehr richtig und Sie haben vor, bei uns ein neues Gefährt zu bestellen. Was jedoch tun mit dem ausgedienten Fahrzeug? Kein Problem! Lassen Sie uns das übernehmen, indem wir Ihren alten Roller ankaufen.

    Geben Sie uns doch die Chance, unsere fachliche Kompetenz zu beweisen. Man darf uns nicht mit den vielen billigen Internet-Shops, gleich stellen, die heute kommen und morgen schon wieder weg sind. In unserem stetig wachsenden Unternehmen steht Anpassung an neue Technologien und ständiges Lernen in der Rangordnung ganz oben, weil wir wissen, dass sich ausschließlich durch zeitgemäße Innovationen und neue Ideen das Know-how für eine gut fundierte Geschäftsbasis bilden lässt. Wenn für Sie einmal die Möglichkeit besteht, einen Abstecher nach Lindenfels-Eulsbach zu machen, können Sie die Gelegenheit nutzen, sich selber in unserem Betrieb von unserem ausgezeichneten Service zu überzeugen.

    Sofern Sie über die Autobahn mit dem eigenen PKW kommen, führt die Strecke nach Lindenfels entweder über Frankfurt am Main (A6) oder über Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim (A8). Der Ort befindet sich im Regierungsbezirk Darmstadt. Es gibt auch eine gute Verkehrsanbindung mit der Bahn.

    Buggy Tongjian TBM

    Im Jahre 2002 fing der Produzent Tongjian TBM in Chinas größter Stadt Shanghai mit der Fabrikation von Sraßenbuggys an, die damals eine wahrhaftige Weltneuheit waren.Mr. Gu, der Eigentümer der Firma, hatte das Geschäft mit seinen damaligen Möglichkeiten recht gut in Schwung bekommen. Die meisten Probleme drehten sich, außer ein paar anderen Details vorrangig, um die Kühlung, das Getriebe und die starre Verbauung der Auspuffanlage. Diese Hindernisse konnten wir aber mittels unseren Fachinformationen und unseres Know-how verhältnismäßig schnell gemeinsam aus der Welt schaffen.

    Weitere Fertigungsbetriebe, wie beispielsweise PGO in Taiwan, bemerkten gleich die Qualitäten und das Potential von Herrn Gu und machten sich das Know-how zu Nutze. PGO bestellte anschließend bei Tongjian TBM viele fertige und halbfertige Waren, die man dann in Taiwan als PGO-Produkte verkaufte. So war es nicht erstaunlich, dass sowohl die Produktion als auch der Verkauf einen gigantischen Boom erlebten. Als Nächstes erfolgte der Aufbau des Subunternehmens TBM, welches hernach in die Teileherstellung eingegliedert wurde.

    Was den Fahrzeugbau in China anbelangt, können wir uns zu Recht zu den regelrechten Vorreitern zählen, welche das Geschäft hautnah miterleben durften. Auch heute noch lassen wir unsere Motorroller und Komponenten ausschließlich in ausgewählten und von uns kontrollierbaren Betrieben produzieren, wo wir die Geschäftsführung und technischen Mitarbeiter persönlich kennen gelernt haben. Alle Bauteile, welche Sie von uns als Fachbetrieb für Ihr Zweirad rund um die Uhr beziehen können, haben wir allgemein lieferbar.

    Adly

    Der Sitz einer unserer besten Lieferanten von Fahrzeugen mit dem Markennamen Adly, welcher ohne Frage hervorgehoben gehört, liegt in Taiwan nahe der Stadt Ciai. Das Unternehmen befindet sich in der Hand der Familie Chen und zeichnet sich insbesondere durch erstklassige Ingenieurskunst und ausgezeichnete Qualität aus.

    Über den Seniorchef der Firma kann man sagen, dass er ein perfekter Tüftler und Unternehmer ist. Er bekam zum Glück sehr viel Unterstützung von seiner engagierten Tochter YuYu sowie deren Ehemann Jimmy. Das Ergebnis dieser erfolgreichen Zusammenarbeit war, dass sie die Firma mit vereinten Kräften sogar an die Börse bringen konnten.

    Was die Planung und Fertigung von Straßenquads für die europäischen Käufer anbelangt, war das Unternehmen einer der ersten Produzenten. Wir sind von Anfang an bei der Entwicklung dabei gewesen und verkauften im ersten Jahr nicht lediglich die festgesetzte Quote von 500 Quads, sondern 2500 Fahrzeuge also das Fünffache. Dieser Erfolg macht uns nicht ohne Grund mächtig stolz.

    Später waren wir jedoch gezwungen, den Sitz des Unternehmens auf das chinesische Festland zu verlagern, da sich Taiwan zufolge der allgemeinen Teuerung, mittlerweile zu einem Hochlohnland entwickelt hat. Im Nachhinein zeigte sich, dass diese Idee ein sinnvollerer Schachzug gewesen ist. Wir hätten sonst dem zunehmenden Preisdruck auf schmerzliche Weise Tribut zahlen müssen.

    Heute hat sich Adly von der Produktion der Roller gänzlich verabschiedet und stellt fast nur noch Quads her.

    AEON

    Als langjährige Taiwankenner konnte der Lieferant Aeon für uns natürlich nicht bleiben. Gründer des Betriebes waren Herr Allen und sein Mitinhaber Herr Galli, die aus Europa nach Asien kamen und zuvor bei der Firma Fantic in Italien tätig waren. Als erstes Projekt entwickelten sie erfolgreich neben Adly diverse Quads und Motorroller.

    Der Handel mit den Quads verzeichnete nach gewissen anfänglichen Schwierigkeiten ein richtiges Hoch. Dagegen war die Fertigung der Motorroller durchgängig rückläufig und scheint gegenwärtig vollends zum Ende gekommen zu sein. Von den Quads wurden besonders die leistungsfähigen ATVs ein Verkaufserfolg. Zuallererst im asiatischen Raum und anschließend auch in den USA und Europa. Von Aeon kaufen heute zahlreiche Distributoren aber auch Produzenten anderer Fahrzeuge neben Quads verschiedener Modelle UTVs und ATVs, welche anschließend unter eigenem Namen vermarktet werden. Wir hatten gleichfalls mehrere Jahre Quads von Aeon in unserem Fahrzeugangebot, allerdings die Vermarktung des Vierradlers angesichts zu geringer Nachfrage inzwischen beendet. Zubehörteile für diese Quads, UTVs und ATVs haben wir hingegen auch nach wie vor verfügbar.

    AGM

    AGM steht für ATV, GOKART UND MOTORCYCLES-FACTORY. Diese Namensfindung sollte für eine Zusammenarbeit mit einem chinesischen Hersteller zur gemeinsamen Produktion herangezogen werden.Wir benutzen die eingetragene Firmenbezeichnung AGM seit zahlreichen Jahren für die Produktvermarktung.Das Tochterunternehmen ist in Nordchina in Verbindung mit einem Mister Wang gegründet worden. Eine schöne neue rund 4000 m² große Halle war zwar bereits vorhanden, es mangelte aber an einem entsprechenden Konzept. Der musste von uns zuerst entworfen werden. Eine Menge Zeit haben wir versucht, zunächst die Grundvoraussetzungen für eine Fertigung zu schaffen.

    Das Erste was wir benötigten, war ein brauchbares Quad-Rahmengestell. Der 350 ccm Motor war noch auf dem Prüfstand. Obendrein ließ die saubere Funktionsweise der Schalteinheit sehr zu wünschen übrig. Nach der zeitraubenden Vorbereitungsphase war es schließlich soweit - als auf einmal etwas völlig Unerwartetes geschah: Bei einem normalen Kontrollbesuch der "Bank of China" merkten wir, dass jemand von unserem Konto einen erheblichen Geldbetrag entwendet hatte. Eine eingeleitete Untersuchung ergab, dass sich unser chinesischer Kompagnon vor der Auszahlung eine Kopie unseres Namensstempels angefertigt hatte, um damit unser Geschäftskonto zu plündern. Man kann sicher verstehen, dass dies für uns im Allgemeinen eine äußerst nervenaufreibende Story war. Besonders geholfen haben uns hierbei de Oberbürgermeister der Stadt und ein anderer aufrichtiger Chinese, mit deren Unterstützung wir die verhältnismäßig hohe Investitionssumme wieder nach Deutschland zurückholen konnten. Zahlreiche Personen brachten ihre Bedenken zum Ausdruck, ob wir unser Geld jemals wieder erhalten würden. Gottlob konnten wir diese Pessimisten eines Besseren belehren.

    Baotian

    Baotian produziert in Jiangman seit gut 20 Jahren Motorroller, Quads und Motorräder. Man findet die Stadt ein paar Kilometer von den Seehäfen entfernt, im Verwaltungsgebiet Guangdong. Wenngleich sich die Preise eher auf einer unteren Stufe bewegen, kommt zufolge des längeren Anfahrtsweges einiges an zusätzlichen Kosten dazu. Infolgedessen ist der Profit im Vergleich zu anderen Herstellern, welche näher an der See liegen, etwas niedriger.

    Bei unterschiedlichen Besuchen des Fertigungsbetriebes konnten wir gute Verbindungen sowohl zur Geschäftsleitung als auch zu den maßgeblichen Mitarbeitern herstellen beziehungsweise zum leitenden Personal herzustellen.Ein entscheidender Durchbruch zu einer nachhaltigen Kooperation ist hierbei indessen nicht zustande gekommen.

    Auf Grund unseres umfassenden Warensortiments können wir den Bedarf an Ersatzkomponenten fast zu 100 % abdecken. Baotian stellt zwar immer noch motorisierte Zweiräder her. Nichtsdestotrotz haben sich In jüngster Zeit die Absatzmärkte teilweise auf andere Kontinente verschoben. Die hauptsächlichen Abnehmer für diese Fahrzeuge sind momentan sehr wahrscheinlich Asien und Afrika.

    CPI

    In der Anfangszeit besuchten wir mehrere Male den Hersteller CPI und hierbei die Produktion der Roller, Krafträder, Quads und UTVs überprüft. Unsere Kontrollbesuche haben gezeigt, dass es für eine augenblickliche Kooperation mit dem Unternehmen noch ein wenig zu früh sei. Zum damaligen Zeitpunkt war CPI noch nicht dazu fähig, unsere strengen Kriterien hinsichtlich der Qualität zu erfüllen. Gegenwärtig sieht es allerdings bei dem Unternehmen schon anders aus. Die Qualität der Produkte ist heute auf einem ähnlichen Level wie bei den anderen Mitbewerbern im asiatischen Raum.

    Der Käufer fragt sich vor der Anschaffung eines Rollers selbstverständlich, wie es mit einem umfassenden Kundendienst aussieht, welcher sowohl den Heimservice vor Ort als auch den Reparaturdienst einschließt. Wir bieten logischerweise diesen Kundendienst in ganz Deutschland an.

    Jonway

    Außer Automobile baut Jonway seit 2003 auch Krafträder, Quads und Motorroller. Man fertigte in den besten Zeiten bemerkenswerte Stückzahlen. Wie gesagt, ging die Auto-Produktion mit circa 30.000 Fahrzeugen im Jahr vornehmlich in den chinesischen Markt. Die Quads, Roller sowie Motorräder mit etwa 50.000 - 80.000 Fahrzeugen im Jahr waren andererseits für den Weltmarkt bestimmt. Übrigens wurde der Hauptteil davon nach Deutschland geliefert.

    Außer unseren Motorrollern wurden bei Jonway auch jede Menge Rex und Kreidler Zweiräder hergestellt. Nach dem Einstellen des Rex-Marketings sind die Produktionszahlen allerdings deutlich zusammengeschrumpft. Inzwischen hat man einige neue Produkte konstruiert. Zu ihnen zählen beispielsweise die vierrädrigen Elektromobile. Es ist vorgesehen, diese Fahrzeuge erstmal auf dem chinesischen Markt zu testen, ehe sie irgendwann auch exportiert werden.

    Der Produzent unserer Roller ist momentan seit zirka zwölf Jahren bei Jonway. Bei der Fertigung der diversen Einheiten sind wir in der Regel zur Aufsicht dabei. Dazu reisen regelmäßig jeweils 2 Angehörige unserer Familie zu Jonway in die Volksrepublik China. Die einzigartige Qualität unserer Fahrzeuge ist so hundertprozentig gesichert. Bei der Produktion kommen bei Jonway ausnahmslos softwaregesteuerte Fertigungsmaschinen und gute Mitarbeiter zum Einsatz. Diese modernen Fabrikationsmethoden sorgen dafür, dass es absolut keine Probleme mit Toleranzen gibt. Mein Motto ist: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

    Jincheng

    Jincheng war unser Lieferant für die Monkey-Nachbauten "Dax", welche wir viele Jahre vermarktet hatten und für die wir nach wie vor Zubehörteile führen. Für das Mini-Motorrad existiert allerdings bloß noch eine beschränkte Menge an Fans. Vor diesem Background haben wir den Import und den Vertrieb nicht weiter forciert und quasi einschlafen lassen.

    Den Kundendienst führen wir für diese Zweiräder ohne Frage auch weiterhin durch. Wie schon gesagt, bei uns sind sämtliche Einbauteile vorrätig - auch für Personen, die ihr Monkey woanders bezogen haben. Roller, Krafträder, Straßenbuggys sowie Quads und UTVs werden außer den Monkeys von Jincheng genauso gefertigt.

    Keeway/Qianjiang

    Zu den bedeutendsten Fabriken in Asien gehört mit seinen ungefähr 13.000 Mitarbeitern und mehr als eine Million Motorräder und Motorroller pro Jahr, zweifellos das Unternehmen Qianjiang.

    Diese Firma zeichnen ein professionelles Management und eine vorzügliche Qualität aus. Wir staunten bei unseren diversen Besuchen ständig aufs Neue. Das Produktionsvolumen der Firma umfasst zusammen mit motorisierten Rollern auch Motorräder, Fun Fahrzeuge, Quads, Gartengeräte, Pumpen, Hochdruckreiniger und vieles mehr. Großen Wert legt man in dem Unternehmen vor allem auf das Controlling. Obschon die Produktionsmengen überdurchschnittlich groß sind, hört man generell nichts Abträgliches über die Marken Qianjiang und Keeway. Ersatzbauteile und Fahrzeuge erhalten Sie bei uns.

    Kreidler

    Der Firmengründer und Metallbearbeiter Anton Kreidler hatte anno 1904 die Firma Kreidler ins Leben gerufen.Er schaffte es, mit seinem Wissen und der Unterstützung seines Sohnes, Dipl. Ingenieur Alfred, ein Unternehmen auf die Beine zu stellen, das sich in erster Linie auf die Fabrikation von Motorrädern festgelegt hat. Erstaunlicherweise hat die Firma sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg überlebt.

    Die Produktion von motorisierten Zweirädern steckte zu Beginn des 20. Jahrhunderts im Prinzip noch in den Kinderschuhen. Zwischenzeitlich zählen die Feuerstühle von Keidler zu den ersten zweirädrigen Fahrzeugen, welche eine Reihe von Geschwindigkeitsrekorden aufgestellt haben. Es wurden in dieser Zeit eine Menge bahnbrechende Entwicklungsprozesse und Verbesserungen auf den Weg gebracht, welche die Fahreigenschaften optimieren und enorm zur Sicherheit im Verkehr beigetragen haben. Wer mehr Einzelheiten über die Firmengeschichte von Kreidler erfahren möchte, kann das jederzeit in Wikipedia nachlesen.

    Nach der Insolvenz im Jahr 1982 fertigte der Hersteller Garelli 3 Jahre lang Kreidler Mofas. In den 90er Jahren machte sich letztlich ein Unternehmen das Know-how von Kreidler zu Nutze, als es die Firma offiziell übernahm und unter der Bezeichnung "Prophete" weiterführte. Heute lässt es in Asien, überwiegend für den europäischen Absatzmarkt, sowohl Kreidler-Fahrzeuge als auch die Zweiräder mit der Marke Rex produzieren.

    Die Zweiräder werden großteils in den gleichen Produktionsbetrieben gefertigt, in denen auch unsere AGM und Motorroller.de Fahrzeuge entwickelt und hergestellt werden. Zusätzliche Einzelheiten finden Sie in der Rex-Story. Bei uns bekommen Sie auf der Internetseite Motorroller.de nach wie vor sämtliche Einbauteile für die modernen Kreidler-Motorroller. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit der richtigeen Ersatzkomponente aushelfen können.

    Rex

    Eine Abteilung des Prophete-Konzerns fertigte unter dem Namen "REX-Motorroller" ausgesprochen effektiv motorisierte Zweiräder.

    Im Zuge einer strukturellen Veränderung wurde nun entschieden, diese Abteilung zu schließen. Es wird scheinbar daran gelegen haben, dass sich Prophete auf anderen Gebieten der Produktion weiter entwickeln will. Die Zeit der Weiterentwicklung betrifft auch solchen Unternehmenszweig.

    In diversen Fertigungsbetrieben von Rex, in denen unsere Motorroller und Fahrzeuge gefertigt werden, hatte man jeweils auf einem zusätzlichen Montageband einer zusätzlichen Montagestraße eine Zeit lang die Rex Roller produziert. Wir schicken regelmäßig unsere Kontrolleure zu Prophete, damit diese die korrekte Fertigung unserer Zweiräder vor Ort genau beaufsichtigen können.

    Als man die Rex-Rollerabteilung geschlossen hatte, erwarben wir den kompletten Lagerbestand. Dies heißt im Klartext, sowohl Rex-Händler als auch Rex-Kunden können an unserem Liefer- und Reparaturservice partizipieren, indem sie Dienstleistungen oder Waren von uns erhalten. Ihr Nutzeffekt liegt darin, dass Sie infolge der Baugleichheit einer Menge Rex Modelle mit den unsrigen auf diese Weise unser Know-how in seiner ganzen Breite nutzen können.

    SMC

    Wir pflegen bereits seit den 1980er Jahren hervorragende geschäftliche Kontakte mit mehreren Firmen in Taiwan. Gegen Mitte der 90er Jahre haben wir das Unternehmen SMC-Corporation kennen gelernt. Die Firma befand sich gerade in der Umstrukturierung von der Textilherstellung in die Motorroller-Produktion, was wir selbstverständlich alles hautnah miterlebten konnten.

    Es gab bei SMC eine Reihe von einigen kompetenten Mitarbeitern sowie ausgezeichneten Ingenieuren, welche dazu gemeinsam ihr Know-how eingebracht haben. Auch wir durften mit unserer Erfahrung aus dem Maschinenbau daran einen bescheidenen Anteil haben, sodass es SMC innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums, diesen Wechsel über die Bühne zu bringen.

    Unser Know-how Transfer hatte selbstverständlich einen tieferen Grund. Angesichts des Einbringens unserer Erfahrungen, hatten wir die Garantie, dass in Zukunft unsere Motorroller die gewünschte Qualität besaßen.

    Sehr beeindruckt haben uns die beiden Inhaber des Betriebes, Mr. Kuo (Guo) und der führende Ingenieur Mr. Chen, die wir als engagierte Persönlichkeiten kennen lernten. Mister Kuo, der bereits auf die 90 zugeht, steht heute noch durchgehend im Betrieb und wird dort offenbar bis zu seinem letzten Atemzug verbleiben.

    Einbauteile für Sundiro-Fahrzeuge haben wir erfreulicherweise auch künftig auf Lager.

    PGO

    In dem Zeitraum von 2004 - 2008 waren wir die Generalvertretung von PGO in Deutschland. Wir vermarkteten damals vorrangig die bekannten Roller Rodoshow, PMX-Sport, T-Rex, Big-Max, G-Max respektive den fabelhaften Trike-Scooter, welchen wir heute noch im Programm haben.

    Es sind insbesondere die Kriterien hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit, wodurch sich die PGO-Motorroller von gleichartigen Fahrzeugen anderer Marken abheben. Dieser Erfolg hat andererseits auch sehr viel mit der Grundeinstellung und der Mentalität der Taiwanesen zu tun. Ich habe selten einen Menschenschlag kennen gelernt, welcher ebenso zuverlässig und fleißig ist, wie die Bewohner dieses kleinen Inselstaates.

    Nicht viele Firmen haben die Lizenz zum Verkauf ihrer Roller auf dem inländischen Markt. Zu den wenigen, die offiziell dafür die Genehmigung haben, gehört auch PGO. Das Tempo mit dem sich diese kleine Nation entwickelt, kann man ohne zu übertreiben als phänomenal bezeichnen. So ist es nicht überraschend, dass heute dort schon hochtechnische Produkte ähnlich wie Deutschland hergestellt werden.;

    Position im Bild                   Artikel-Bezeichnung                                                                             Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
    – Es ist noch keine Bewertung für Anlasser Freilauf 4Takt 125/180ccm ABR-28410-120-000 abgegeben worden. –
    Artikel bewerten
    1
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image

    Technische Details:

    Baugruppe:
    Motor Elektrik
    Ersatzteil:
    Anlasser
    Artikelposition in Explosionszeichnung:
    12

    Teilebücher / Anleitungen

    Teilebücher / Anleitungen zum Artikel mit der Artikelnumer ABR-28410-120-000, vom Hersteller Motorroller.de steht Ihnen hier als .PDF zum Download zur Verfügung.
    +++